close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ESERCIZIO / ÜBUNG 3 • Leggi il seguente testo

EinbettenHerunterladen
NATIONALPARK SCHWARZWALD
Az.: 0305.3 -
Klosterreichenbach, 16.10.2014
:
Stellenausschreibung
Beim Nationalpark Schwarzwald ist
nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
im
Fachbereich
1
-Verwaltung-
zum
einer Beamtin/ eines Beamten des gehobenen
nichttechnischen Verwaltungsdienstes
im Sachbereich Ämter und Rechtsangelegenheiten zu besetzen.
Die Nationalparkverwaltung ist eine Sonderbehörde innerhalb des Ministeriums für
Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Sie vollzieht das Nationalparkgesetz und
nimmt auf dem Gebiet des Nationalparks die Aufgaben und Befugnisse der unteren
und höheren Naturschutzbehörde, der unteren und höheren Forstbehörde sowie der
unteren und oberen Jagdbehörde wahr.
Zu den Aufgaben des Sachbereichs Ämter und Rechtsangelegenheiten gehören im
Wesentlichen die Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben und die Prüfung gesetzlicher
Vorschriften in den Bereichen Wald, Naturschutz und Schalenwildmanagement.
Hierzu zählen namentlich die Erstellung und Prüfung von Gestattungsverträgen, die
Erteilung von Genehmigungen und Befreiungen sowie die Prüfung von
Ordnungswidrigkeiten.
Voraussetzung für die Stelle ist ein abgeschlossenes Studium als DiplomVerwaltungswirt/-in (FH) oder Bachelor of Arts Public Management. Die Tätigkeit
eignet sich auch für Berufsanfänger.
Die Einstellung ist entsprechend der Stellenbewertung im Rahmen der Besoldungsgruppen A 9 bis A 12 möglich. Der vorläufige Dienstort ist Klosterreichenbach.
Darüber hinaus sollte die Bewerberin/der Bewerber folgende persönliche Qualifikationen mitbringen:
 Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
 Kreativität und Eigeninitiative
 Integrationsvermögen
Schwarzwaldstraße 2 · 77889 Seebach · Telefon 07449 910-20 · Telefax 07449 910-22 · poststelle@NPL.de
www.schwarzwald-nationalpark.de


Kommunikation- und Medienkompetenz
Bereitschaft zur eigenen Fortbildung
Die Nationalparkverwaltung strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert
Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte
senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 17. November 2014 unter Angabe der Kennziffer
17 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max.3
MB) an poststelle@nlp.bwl.de oder postalisch an den Nationalpark Schwarzwald,
Sachgebiet Personal, Murgtalstr. 165, 72270 Baiersbronn.
Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen gelöscht
beziehungsweise vernichtet, senden Sie uns daher bitte auf dem Postweg
ausschließlich Kopien.
Es ist vorgesehen, die endgültige Entscheidung über die Stellenbesetzung im
Rahmen eines Auswahlverfahrens am 1. Dezember 2014 zu treffen. Wir bitten die
Bewerberinnen und Bewerber, sich diesen Termin vorsorglich freizuhalten.
Für nähere Informationen stehen Ihnen der Fachbereichsleiter Stephan Byrtus, 
0172/8346045, oder die Nationalparkleiter Dr. Wolfgang Schlund,  07449/91020,
sowie Dr. Thomas Waldenspuhl,  0162/2718052, zur Verfügung.
gez. Dr. Thomas Waldenspuhl
Leiter der Nationalparkverwaltung
Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
54 KB
Tags
1/--Seiten
melden