close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fast wie im richtigen Leben - Watchtime.net

EinbettenHerunterladen
NEWS Neues aus der Uhrenwelt
NEUES QUALITÄTSSIEGEL: „QUALITÉ FLEURIER“
Fast wie im
richtigen Leben
Ein Kreis mit den stilisierten Buchstaben Q und F – dieses Siegel wird bald
auf besonders guten Uhren der Marken
Chopard, Parmigiani und Bovet zu finden sein. QF steht für „Qualité Fleurier“: eine neuartige Zertifizierung von
hochwertigen mechanischen Uhren,
die am 27. September mit einer internationalen Pressekonferenz in Fleurier
offiziell eingeführt wurde.
Die oben genannten Marken haben eines gemeinsam: Sie produzieren in
dem rund 2000 Einwohner umfassenden Juradorf. Schon 2001 haben sie, zusammen mit dem ebenfalls in Fleurier
beheimateten Werkehersteller Vaucher
Manufacture, eine Stiftung ins Leben
gerufen, die die Zertifizierung künftig
tragen soll: die Fondation Qualité Fleurier. Im Gegensatz zur COSC-Chronometerprüfung oder zum Genfer Siegel
steht bei QF die ganze Uhr im Fokus.
Um das Siegel zu erlangen, müssen die
einzelnen Teile des Uhrwerks bestimm-
Das QF-Logo am Beispiel Chopard
Die ersten Uhren mit QF-Siegel: Bovet Fleurier Complication (Ewiger Kalender, Mondphase,
Doppelfederhaus, 12 Stück), Chopard L.U.C Fleurier (Kal. 9.96, Doppelfederhaus, 250 Stück),
Parmigiani Forma Grande Qualité Fleurier (Kal. PF 331, Doppelfederhaus, fünf Stück)
ten ästhetischen Anforderungen entsprechen. Außerdem muss das Werk
ein Chronometerzeugnis der COSC besitzen und mehrere Bestandteile der
Uhr den so genannten „Chronofiable“Test bestanden haben. Das Wichtigste
ist aber ein ausgeklügelter Gangtest, bei
dem die Uhr in einer Spezialmaschine
über 24 Stunden geprüft wird. Die
tolerierte Abweichung liegt bei 0 bis ±5
Sekunden, bezogen auf die GPS-Zeit,
die als Referenzzeit dient. Dabei werden die Uhren ständig bewegt und von
einer in die Maschine integrierten Spezialkamera aufgenommen. Die Bewegungen simulieren Positionen, in die
die Uhren auch im „richtigen Leben“
kommen, etwa bei Zähneputzen, beim
An- und Ausziehen einer Jacke oder
beim Spazierengehen.
Vorläufig gibt es nur zwei Maschinen
dieser Art, und das ist auch der Grund
dafür, dass die ganze Zertifizierung
derzeit noch eine recht limitierte Angelegenheit ist. Denn eine Maschine kann
nur drei Uhren auf einmal aufnehmen.
So ergibt sich eine Kapazität von 1200
Prüfungen pro Jahr – ein Zuschussgeschäft, denn nach Auskunft von
Chopard-Vizepräsident Karl-Friedrich
Scheufele trägt sich die Stiftung ab ca.
3500 getesteten Uhren jährlich selber.
Eine Beteiligung weiterer Hersteller ist
also gewünscht; die Zertifizierung steht
nicht nur den in Fleurier produzierenden Firmen offen, sondern prinzipiell
Uhrenherstellern in ganz Europa. Voraussetzung für die Teilnahme sind eine
jährliche Beitragszahlung von 10 000
Schweizer Franken sowie eine Gebühr
von 45 Franken pro Uhr.
Zum Start haben die am Start beteiligten Marken Chopard, Parmigiani und
Bovet jeweils Uhren herausgebracht,
die mit dem neuen Qualitätssiegel ausgezeichnet sind.
Rüdiger Bucher
GLYCINE-Uhren finden Sie in den guten Fachgeschäften Ihrer Region.
Bezugsquellennachweis durch:
D: G U P Frankfurt/M
Grosse Friedbergerstr. 19
Tel. ++49 69 28 15 68
A: GLYCINE AUSTRIA
P. Kordic Wien
Favoritenstr. 239
Tel. ++43 1 688 31 64
Airman 9 Ref. 3840
GLYCINE – A RESPECTED TRADITION
14
Chronos 6/2004
JLC_Hometime_chronos.qxd
30.09.2004
14:45 Uhr
Seite 1
Einladung
zum Reisen
Master Hometime
Sie stellen die Uhrzeit Ihres
neuen Aufenthaltsortes ein
und können gleichzeitig durch
den separaten Stundenzeiger
und den Tag/Nacht-Indikator
Ihre „Heimatzeit“ ablesen. Master
Hometime, die erste Uhr mit
dem neuen Automatik-Uhrwerk
Jaeger-LeCoultre, Kaliber 975.
Und schon ist sie auf dem Weg
zum Klassiker unter den
Reiseuhren.
Auf Anfrage überreichen wir Ihnen gerne „Das Buch der Manufaktur“.
Wenden Sie sich bitte an unsere Konzessionäre oder an Jaeger-LeCoultre
Deutschland Tel. (0911) 52 02 90. www.jaeger-lecoultre.com
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
206 KB
Tags
1/--Seiten
melden