close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 18. März 2015

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ist eine bundesunmittelbare rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts. Als wertorientiert geführtes und kaufmännisch handelndes, eigenverantwortliches
Unternehmen geht die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben neue Wege im Immobilienmanagement
der Öffentlichen Verwaltung. Zu unseren Aufgaben zählen insbesondere ein ressortübergreifendes,
einheitliches Immobilienmanagement innerhalb der Bundesverwaltung, die Deckung des Grundstücks
und Raumbedarfs für Bundeszwecke, die Verwaltung und Verwertung von Grundstücken, die nicht für
Verwaltungszwecke des Bundes benötigt werden sowie forstliche Dienstleistungen einschließlich
forstlicher Bewirtschaftung und naturschutzfachlicher Betreuung des Liegenschaftsvermögens des
Bundes. Die Bilanzsumme beträgt rund 27 Mrd. €, der Umsatz rund 5 Mrd. €.
In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - ist in
der Sparte Portfoliomanagement der Sparte Portfoliomanagement am Dienstort Berlin ab sofort folgender Arbeitsplatz zu besetzen:
Referent/in im zentralen Altlastenmanagement (ZEPM 4017)
Die Abteilung Zentrales Altlastenmanagement ist spartenübergreifend für die Risikoerfassung und bearbeitung der Grundstücksrisiken aus Altlasten und Kampfmittel zuständig und nimmt dabei bundesweit für die BImA die fachlichen Leitfunktionen für Bundesliegenschaften im Eigentum der BImA
für unterschiedliche Sparten wahr.
Das Aufgabengebiet umfasst:
• Fachtechnische Koordinierung, Begleitung und Beurteilung externer Leistungen zur Altlastenerkundung und Altlastensanierung
• Steuerung einer zentralen Altlastenerfassung und -bewertung innerhalb der BImA
• Erstellen und Bewerten einer Maßnahmenplanung zum Risikoabbau hinsichtlich des vorhandenen Risikos
• Erstellung und Abstimmung der WE-konkreten Maßnahmenplanung im Kontext länderspezifischer Gesetzgebung unter Berücksichtigung der Betriebssicherheit/ Arbeitssicherheit und der
aktuellen Nutzung und zukünftigen Entwicklung
• Regelmäßige Auswertungsanalysen mit Aussagen zum Stand des Risikoabbaus sowie zu den
Mittelabflüssen zur Budgetsteuerung
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
– Organisation und Personal –
15.10.2014
• die liegenschaftsbezogene Beratung und Unterstützung der liegenschaftsverwaltenden Sparten,
der Sparte Verkauf und Sparte Vertragsmanagement in allen Phasen des Risikoabbaus
• Steuerung und Abstimmung mit den zuständigen Baudienststellen, der Leitstelle des Bundes an
der OFD Niedersachsen (Leit-OFD) und der Bauverwaltungen der Länder sowie Dritter
• Projektsteuerungsleistungen inkl. der Führung von externen Sonderfachleuten und freiberuflich
Tätiger (fbT)
• Prüfung von Ordnungsverfügungen und fachliche Abstimmung im Einzelfall direkt mit Ordnungsund Fachbehörden sowie mit den zuständigen Objektverwaltern und der Leit-OFD
• Unterstützung bei Vertragsabwicklungen und fachtechnische Unterstützung bei Rechtsstreitigkeiten
• Durchführung von Weiterbildungen/Schulungen
An Sie werden folgende Anforderungen gestellt:
• abgeschlossenes Hochschulstudium der Geo- oder Ingenieurwissenschaften oder vergleichbarer Studienabschluss
• mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Begutachtung und Sanierung von Altlasten
• Erfahrung in der Projektsteuerung und Projektleitung
• Grundkenntnisse in der Thematik Kampfmittelrisiken und Kampfmittelräumung
• Grundkenntnisse in der GIS-Anwendung
• Gute Kenntnisse im IT-Bereich (Office-Anwendungen)
• Kenntnisse im Umgang mit SAP wünschenswert
• Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
• Organisationsvermögen und Fähigkeit zur Komplexitätsreduzierung
• eine strukturierte, ergebnisorientierte und selbstständige Arbeitsweise
• Gutes Urteilsvermögen verbunden mit hoher Gestaltungs-, Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
• Sehr gute Präsentationsfähigkeit und ausgeprägte Teamorientierung
• Ausgeprägte interne und externe Kommunikationsfähigkeit
• Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung, Kritikfähigkeit
• Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
• Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit
• Sehr gut strukturierte schriftliche Dokumentation und zuverlässige Daten/Akten-Ablage
• Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
• Bereitschaft und Befähigung die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten
• Bereitschaft zu umfangreicher Dienstreisetätigkeit
• Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen
• erwartet wird die Bereitschaft die Gleichstellung umzusetzen
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
– Organisation und Personal –
15.10.2014
Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden
Frauen nach Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB
IX vorrangig berücksichtigt.
Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz
geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Die Einstellung bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erfolgt befristet für 5 Jahre nach Entgeltgruppe 14 TVöD.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer
ZEPM 4017 bis zum 24. Oktober 2014 an
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Sparte Organisation und Personal
Ellerstraße 56
53119 Bonn
oder nutzen Sie die Möglichkeit einer Onlinebewerbung an
Bewerbung-Zentrale@bundesimmobilien.de.
In diesem Falle fassen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in eine Datei zusammen. Der E-MailAnhang einer Online-Bewerbung sollte nicht größer als 9 MB sein.
Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können
Als Ansprechpartner stehen Ihnen Herr Jürgens 030/31381-2500 (fachlich) sowie Frau Jantzen (personalrechtlich) unter der Telefonnummer 0228/37787-758 gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.bundesimmobilien.de.
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
– Organisation und Personal –
15.10.2014
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
15
Dateigröße
47 KB
Tags
1/--Seiten
melden