close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Go hard, or go Home! Was sich wie eine Plattitüde anhört, gehört für

EinbettenHerunterladen
Go hard, or go Home! Was sich wie
eine Plattitüde anhört, gehört für DJ
I-KIM zu seinem Leben, wie Deckel
auf Topf. Der Senkrechtstarter unter den Ostschweizer DJs vereint seine
Oldschool-HipHop Herkunft ohne zu
zögern mit den aktuellen Trends der
Clubbing Szene, ohne dabei je aufgesetzt zu wirken. Er selbst beschreibt
seine Sets in drei Teilen:
Stilvoll und elegant wie ein Maserati
beginnt er die erste Runde auf der
Rennstrecke, bevor er sich zum schnellen, heissen, lauten und sexy Bondauto
Aston Martin entwickelt, der jedes Herz
mit seinen tiefen Vibrationen zum Stillstehen bringt. Und erst wenn es gegen Ende geht holt auch er seinen V8
heraus und lässt es wie ein guter alter
67-Ford Mustang krachen, bis der letzte
Tropfen aus dem Tank sich als Abgas
in den Nachthimmel verflüchtigt hat.
Tagsüber als Bänker verkleidet, zieht
es den heimlichen Clark Kent unter den
DJs fast magisch ins Nachtleben, wo er
sich seine Krawatte vom Hals reisst und
das „S“ unter dem akkurat gebügelten
Hemd hervorblitzen lässt bevor er den
Club mit Hilfe seiner Soundsuperkräfte
in kollektives Arschwackeln versetzt.
BOOKING KONTAKT:
Ralf Schmid
ralf.schmid@straix.ch
+41 79 360 70 82
REFERENZEN (AUSWAHL):
BACKSTAGE CLUB (ST. GALLEN)
DIE BOX (ST. GALLEN)
BAR ACCA (ST. GALLEN)
HOTEL DOLDER GR AND (ZÜRICH)
VENTIL CLUB (BADEN)
LWB (BADEN)
N8STERN (THUN)
FIREHOUSE (WEINFELDEN)
MULIN (BRIGELS)
PR AVDA (LUZERN)
SPECIALS :
OPEN AIR FRAUENFELD (2010 / 2012)
SG-FEST (2011 - 2012)
ZÜRIFEST (2010)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 033 KB
Tags
1/--Seiten
melden