close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

09.02.2012 . Das neue POSITIONEN-Heft: The Show Must Go - GDV

EinbettenHerunterladen
Pressedienst der Versicherungswirtschaft
09.02.2012
.
Das neue POSITIONEN-Heft: The Show Must Go On: Wie Kandidaten
von Dschungelcamp und Castingshows abgesichert werden
Presse und Information
Ulrike Pott (Ltg.)
Tel.: +49 30 2020-5110
Fax: +49 30 2020-6604
Dschungelcamp, Schlag den Raab, Deutschland sucht den Superstar –
das sind aktuelle Quotenrenner des deutschen Fernsehens. Manche
Shows entwickeln sich zu wahren Kultsendungen. Auch hier müssen Risiken bedacht und versichert werden: Die Titelgeschichte der aktuellen
Ausgabe zeigt, wie Kandidaten und Mitwirkende abgesichert werden.
Weitere Themen sind:
Stabilität der Lebensversicherung
Dr. Maximilian Zimmerer, Vorsitzender des Hauptausschusses Leben des
GDV, Vorstandschef der Allianz Leben und bald Finanzchef des AllianzKonzerns, unterstreicht im Interview die Stabilität der Lebensversicherung.
Kompetente Asset-Manager der Versicherer erwirtschaften trotz der Turbulenzen an den Kapitalmärkten weiter attraktive Renditen. Außerdem
spricht er über die geforderte Änderung der Beteiligung an Bewertungsreserven, und warum dies wieder mehr Gerechtigkeit innerhalb der Versichertengemeinschaft herstellen würde.
Sichere Geschäfte
Kreditversicherer sind mehr als nur eine Art Krisenversicherung. Dies
zeigt ein Hintergrundbericht der aktuellen Ausgabe. Kreditversicherer prüfen Risiken und Bonität der Geschäftspartner ihrer Kunden – und zwar
kontinuierlich über die gesamte Dauer der Kundenbeziehung. So können
Unternehmen abschätzen, wie stabil die finanzielle Lage ihrer Kunden
oder einer Branche ist.
Die leise Revolution
Noch sind Elektroautos selten im deutschen Straßenverkehr. Doch gelten
sie als die Zukunft der Automobilbranche. Der zweite Hintergrundbericht
zeigt, wie sich die Versicherungsindustrie schon jetzt auf das Elektroautozeitalter einstellt und wie eine völlig neuartige Fahrzeugklasse ohne Erfahrungswerte versichert wird.
Nonsens-Versicherungen?
Welche Versicherung ist sinnvoll, welche nicht? Verbraucherschützer haben hier manchmal andere Sichtweisen als Versicherer und ihre Kunden.
Warum beispielsweise die Unfallversicherung kein Nonsens-Produkt ist,
erklären die Gegenpositionen in diesem Heft.
Ansprechpartner:
Katrin Rüter de Escobar
Tel.: 030 / 20 20 – 51 19
k.rueter@gdv.de
Gesamtverband der Deutschen
Versicherungswirtschaft e. V.
Wilhelmstraße 43 / 43 G, 10117 Berlin
Postfach 08 02 64, 10002 Berlin
Tel.: +49 30 2020-5110
Fax: +49 30 2020-6604
60, avenue de Cortenbergh
B - 1000 Brüssel
Tel.: +32 2 28247-30
Fax: +32 2 28247-39
www.gdv.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
6
Dateigröße
134 KB
Tags
1/--Seiten
melden