close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frieden auf Erden: Wie geht das heute? - Bundes-ESG

EinbettenHerunterladen
V
om Kosovo bis Afghanistan, von Darfur im Sudan
bis zum Libanon: Deutschland ist an zahlreichen
internationalen Einsätzen beteiligt, die den Frieden
erhalten oder wiederherstellen sollen. Jede dieser internationalen Friedensmissionen findet unter eigenen Bedingungen statt. Ihre Ursachen sind jeweils andere, die Einsätze
werden unterschiedlich begründet. Manchmal sind Sinn
und Legitimation einzelner Aktivitäten in der Öffentlichkeit
umstritten.
Wir wollen auf der Tagung konsequent vom Frieden her
denken: Was kann die Entstehung gewalttätiger Auseinandersetzungen verhindern? Welche Rolle haben dabei zivile
Kräfte? Unter welchen Bedingungen ist militärische Gewaltanwendung gerechtfertigt oder sogar notwendig? Wie
kann der Waffenhandel beschränkt werden? Wann werden
Religionsgemeinschaften zu Friedensstiftern? Wie kann der
Frieden dauerhaft gesichert werden?
Wir werden diskutieren, welche Kriterien wir zur Einschätzung heutiger oder künftiger militärischer oder ziviler Aktivitäten aus friedensethischen und friedenspolitischen
Überlegungen gewinnen können.
Wir werden mit Expertinnen und Experten sprechen und
arbeiten können,
ƒ
die Erfahrungen als internationale Peace Worker mitbringen,
ƒ
die sich kritisch mit dem Rüstungsexport auseinandersetzen,
ƒ
die Wege zu einem konstruktiven Umgang mit gesellschaftlichen Konflikten weisen,
ƒ
die friedensethische Kriterien für politisches Handeln
in internationalen Konflikten entwickeln.
Die Teilnahme an der Tagung kostet nichts.
Die Teilnahmegebühren werden von der
Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers getragen.
Unterbringung in Einzel- und Doppelzimmern.
Fahrtkosten können wir leider nicht übernehmen.
ANMELDUNG:
Mit angehängtem Anmeldeformular (Seite 3 dieser .pdf) oder:
Online
www.loccum.de/Programme
per E-Mail Cornelia.Mueller@evlka.de
per Brief
Ev. Akademie Loccum
Münchehäger Str. 6
31547 Rehburg-Loccum
per Fax
05766 / 81–99 114
BITTE GEBEN SIE AN:
Name, Vorname, Anschrift
Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Alter
Ich benutze den Zubringerbus am 27. September um 14.50 Uhr ab
Wunstorf ( ja / nein )
ANREISE:
Bitte informieren Sie sich im Internet oder rufen Sie uns an.
Frieden auf Erden:
Wie geht das heute?
BUSVERBINDUNG WUNSTORF-LOCCUM: Zubringerbus am
27. September 2013 um 14:50 Uhr ab Bahnhof Wunstorf, Ausgang
ZOB. Am 29. September 2013 zurück; Ankunft Wunstorf 13.30 Uhr;
Hin- u. Rückfahrt je 4,-- € (bitte im Bus bezahlen).
Bitte unbedingt bei C. Müller anmelden, die Plätze sind begrenzt
Forum junge Gemeinde 2013
TAGUNGSLEITUNG: Dr. Susanne Benzler
Tel. 0511 – 1241-586
Susanne.Benzler@evlka.de
SEKRETARIAT:
Cornelia Müller
Tel. 05766 / 81-114
Cornelia.Mueller@evlka.de
Reinhard Behnisch
Tel. 05766 / 81-1 05
PRESSEREFERAT:
Reinhard.Behnisch@evlka.de
in Zusammenarbeit mit der Synode und dem
Landeskirchenamt der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Die Akademie im Internet: http://www.loccum.de
Bitte weitergeben!
Tagung für junge Leute zwischen 15 und 26 Jahren
Gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP)
Schüler/innen und Studierende, junge Leute zwischen 15
und 26 Jahren sind herzlich nach Loccum eingeladen!
Dr. Susanne Benzler, Tagungsleiterin,
Evangelische Akademie Loccum
Dr. Stephan Schaede, Akademiedirektor
und von der
27. bis 29. September 2013
Freitag, 27. September 2013
15:30
Anreise der Teilnehmer/innen, Kaffee und Kuchen
16:00
Begrüßung und Einführung
Dr. Susanne Benzler, Evangelische Akademie Loccum
16:15
16:45
Abendessen
19:30
„Wir scheuen keine Konflikte!“
Was leistet der Zivile Friedensdienst?
Agnes Sander, Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) e.V., Halle, ehem. Peace Worker in Yaoundé,
Kamerun
09:30
10:45
=
Morgenandacht
anschl. Frühstück
Unfriedliche Welt: Konflikte und
gewaltsame Auseinandersetzungen heute
Dr. Christiane J. Fröhlich, Institut für Friedensforschung
und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
(IFSH)
08:15
Morgenandacht
anschl. Frühstück
09:30
Präsentationen aus den Workshops
des Vortages
10:15
Stehkaffee
10:30
Vom gerechten Frieden her denken!
3. Religionen: Friedensstifter, nicht Brandstifter sein
Dr. Markus A. Weingardt, Stiftung Weltethos, Tübingen
4. Deutsche Waffen in alle Welt:
Welche Grenzen braucht der Waffenhandel?
Paul Russmann, Sprecher der Aktion Aufschrei – Stoppt
den Waffenhandel!
5. Im Anderen Bruder und Schwester sehen
Anti-Bias-Workshop
Dieter Lünse, Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation e.V. (ikm), Hamburg
Ausklang auf der Galerie
Samstag, 28. September 2013
08:15
2. Wann ist Gewaltanwendung im Rahmen
internationaler Einsätze gerechtfertigt?
Dr. Bernhard Rinke, Universität Osnabrück, Zentrum für
Demokratie- und Friedensforschung (angefragt)
Friedensethik heute:
Kein Frieden ohne Gerechtigkeit
Renke Brahms, Friedensbeauftragter der Ev. Kirche in
Deutschland, Bremen
Sonntag, 29. September 2013
Workshops Teil I
1. Friede muss gewagt werden
Theologischer Workshop
Bert Gedenk, Friedensbeauftragter der EvangelischReformierten Kirche, Emden
Was ist Frieden?
World Café, Austausch der Teilnehmenden
18:30
21:00
11:00
12:30
Mittagessen
14:00
Workshops Teil II (Fortführung)
15:30
Kaffee und Kuchen
16:00
Workshops Teil III (Fortführung)
und Entwicklung einer Präsentation für den folgenden Tag
18:30
Abendessen
19:30
Filmprogramm
21:00
Ausklang auf der Galerie
Kaffeepause
Einführung von und Gespräch mit
Horst Scheffler, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) e.V., Pastor,
Leitender Militärdekan a.D.
12:00
Wie war’s?
Ein gemeinsamer Rückblick auf die Tagung
12:20
Ende der Tagung mit dem Mittagessen
12:50
Abfahrt des Busses nach Wunstorf (Bhf.)
(Ankunft in Wunstorf ca. 13:30 Uhr)
Ich komme mit dem Zubringerbus.
Ich bitte um Informationen zur Anreise nach Loccum.
Anmeldung
(Bei Tagungen mit Arbeitsgruppen)
Ich interessiere mich für die Arbeitsgruppe:
Ich nehme an folgender Tagung
der Evangelischen Akademie Loccum teil:
58/13: Frieden auf Erden: Wie geht das heute?
Ich bitte um vegetarisches Essen.
Forum junge Gemeinde 2013
– Für unsere Statistik –
Tagung für junge Leute zwischen 15 und 26 Jahren
Alter:
27. - 29. September 2013
Schule:/ Uni / Betrieb:
Name:
Vorname:
Straße / Hausnummer:
PLZ / Ort:
E-Mail:
Datum:
Bitte ausfüllen und ausdrucken und per Fax (0 57 66 / 81-9 00) senden oder per Post
an die
Evangelische Akademie Loccum
Postfach 21 58
31545 Rehburg-Loccum
schicken. Falls Sie pdf-Dateien erstellen können, können Sie das ausgefüllte
Formular auch speichern und per E-Mail an: reinhard.behnisch@evlka.de
zurücksenden. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, können Sie sich auch
hier direkt online anmelden:
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
295 KB
Tags
1/--Seiten
melden