close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Integrationsvereinbarung-Neu 2011 Sehr geehrte Damen und

EinbettenHerunterladen
Beatrix Lewandowski
Stv. Geschäftsführerin
Tel.
Fax
Mail
Datum
(01) 710 12 03-106
(01) 710 12 03-506
beatrix.lewandowski@integrationsfonds.at
20.04.2011
Integrationsvereinbarung-Neu 2011
Sehr geehrte Damen und Herren,
wie Ihnen sicher aus den Medien bekannt ist und auch in unserem letzten Newsletter
bereits
angekündigt
wurde,
stehen
mit
dem
Gesetzesentwurf
der
„Integrationsvereinbarung-Neu 2011“ einige Änderungen bevor.
Als einen unserer Partner möchten wir Sie rechtzeitig über die wichtigsten Neuerungen
informieren, die mit 01.07. 2011 in Kraft treten werden.
Wesentliche Eckpunkte der IV-Neu 2011:
·
·
·
A1 - vor Zuzug
A2 - zur Erfüllung der IV (Modul 1)
B1 - für einen dauerhaften Aufenthalt und zur Erlangung der Österreichischen
Staatsbürgerschaft (Modul 2)
Ähnlich wie bisher ist eine anteilige Kostenübernahme des Deutsch-Integrationskurses
geplant. Allerdings ist eine Refundierung der Kosten in Zukunft nur dann möglich, wenn ein
durch den ÖIF zertifizierter Deutsch-Integrationskurs besucht sowie eine Prüfung auf A2Niveau, die vom ÖIF abgenommen und bewertet wurde, nachgewiesen wird.
Konkret bedeutet das für die Refundierung der Kurskosten:
1. Der IV-Pflichtige hat Anspruch auf eine anteilige Kostenrefundierung, wenn er
einen Deutsch-Integrationskurs bei einem zertifizierten Kursträger besucht und
innerhalb von 18 Monaten eine Prüfung beim ÖIF auf A2-Niveau erfolgreich
abgelegt hat.
2. Der IV-Pflichtige hat keinen Anspruch auf eine anteilige Kostenrefundierung, wenn
er einen Deutsch-Integrationskurs bei einem zertifizierten Kursträger besucht hat
und einen anderen allgemein anerkannten Nachweis über ausreichende
Deutschkenntnisse auf A2-Niveau nachweist – z.B. ein ÖSD-Zertifikat.
3. Der IV-Pflichtige hat keinen Anspruch auf eine anteilige Kostenrefundierung, wenn
er einen Deutschkurs bei einem nicht zertifizierten Kursträger besucht und
erfolgreich eine Prüfung beim ÖIF auf A2-Niveau ablegt.
Österreichischer Integrationsfonds
Schlachthausgasse 30
1030 Wien
DVR. 0481483
Bankverbindung: BAWAG-PSK
Konto: 90 027 127, BLZ: 60000
BIC:OPSKATWW, IBAN: AT806000000090027127
UID: ATU52104609
Zentrale Sprachprüfung:
Die zentrale Sprachprüfung bedeutet, dass die Agenden der Durchführung dieser A2Prüfung ab 01.07.2011 nicht mehr bei Ihnen als zertifizierten Kursträger liegen, sondern
direkt beim ÖIF. Um sicher zu stellen, dass alle IV-Pflichtigen in ganz Österreich auch
weiterhin die Möglichkeit haben eine Prüfung in ihrem Bundesland abzulegen, werden
zurzeit die notwendigen Strukturen und die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen vom
ÖIF geschaffen.
Zur Umsetzung dieser zentralen Sprachprüfung ist Ihre Unterstützung und Ihr Know-How
von großer Bedeutung. Nach wie vor wird es Aufgabe des ÖIF sein, Kursträger und
Lehrkräfte zu zertifizieren, um die Qualität der Kurse sicher zu stellen.
B1-Zertifikate:
Zur Erfüllung des Moduls 2 (B1) der IV-Neu bietet der ÖIF ab 01.07.2011 eine neue
Prüfung, „Deutsch-Test für Österreich“ (DTÖ), an. Dieses neue Prüfungsformat, das
von namhaften Testentwicklern (Goethe Institut und telc GmbH) entwickelt und für
Österreich überarbeitet wurde, testet gleichzeitig 2 Sprachniveaus (A2 und B1) und
berücksichtigt den individuellen Spracherwerbsprozess der Deutschlerner/innen. Der
Modelltest des DTÖ wird ab Mai auf der ÖIF-Homepage veröffentlicht.
In den nächsten Wochen werden wir Sie über alle Neuerungen im Rahmen von
Infoveranstaltungen und Newslettern im Detail informieren.
Um eine erfolgreiche Umsetzung der IV-Neu zu gewährleisten sowie den Interessen der
IV-Pflichtigen bestmöglich zu entsprechen, ist eine enge Zusammenarbeit mit Ihnen als
zertifiziertes Partnerinstitut erforderlich und somit auch nach dem 01.07.2011 unerlässlich.
Wir freuen uns auf diese Herausforderung und zählen auf Ihre Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen,
Beatrix Lewandowski
Stv. Geschäftsführerin
Österreichischer Integrationsfonds
Schlachthausgasse 30
1030 Wien
DVR. 0481483
Bankverbindung: BAWAG-PSK
Konto: 90 027 127, BLZ: 60000
BIC:OPSKATWW, IBAN: AT806000000090027127
UID: ATU52104609
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
71 KB
Tags
1/--Seiten
melden