close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AvDual - Forum IV - Wie Veraenderungen gelingen - MKli_v1

EinbettenHerunterladen
Erfolgreiches Veränderungsmanagement
– Wie Veränderungen gelingen
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer
Karlsbader Str. 5
64342 Seeheim-Jugenheim
Tel.: +49 - 176 – 55 10 37 38 (m)
Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
oder: markku.klingelhoefer@htw-saarland.de
Zeitplan (Entwurf)
11.00
Begrüßung & Frage: Wer hat meinen Vortrag im November gehört?
11.05
Wiederholung der Kernthesen aus dem Vortrag vom Nov. 2012
(= 16/16/68
Warum-Wie-Was
Veränderungskurve)
11.15
Relevanz von Veränderung: Warum sind Veränderungen notwendig?
( Verknappung von Zeit und Geld und Steigerung der Komplexität)
11.20
Typische Widerstände in Veränderungsprojekten
( Wissens- vs. Willensbarrieren: Unkenntnis, Überforderung,
Ohnmacht, Angst vor Schlechterstellung)
11.30
Veränderungskurve als Mittel, den Widerständen zu begegnen
( durch: Information – Training – Coaching – Monitoring)
11.40
Typische Probleme und Lösungsansätze in Veränderungsprojekten
( Ziele – Verantwortung – Ressourcen – Kommunikation –
Qualifikation)
11.45
Diskussion & offenes Forum
12.30
Ende des Forums
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
2
Anknüpfung an Vortrag vom November 2012
1. Verteilung von Veränderungsaffinen, - aversen und
Unentschlossenen (16% - 16% - 68%) und der Umgang mit diesen
Gruppen
2. Erfolgskriterium für erfolgreiche Veränderungskommunikation:
Warum? – Wie? – Was?
3. Veränderungskurve
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
3
Drei wesentliche Rahmenbedingungen machen
kontinuierliche Veränderungs- &
Anpassungsprozesse notwendig
Verknappung
der Ressource
ZEIT
Verknappung
der Ressource
GELD
Steigerung
der
KOMPLEXITÄT
Notwendigkeit zu kontinuierlichen Veränderungs& Anpassungsprozessen
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
4
Jeder Veränderungsprozess erfährt eine Reihe
von Widerständen
Widerstände in
Veränderungsprozessen
Veränderungsprozess
Unkenntnis
(= Informationsdefizite)
Überforderung
Ohnmacht
(= Qualifikationsdefizite)
(= Organisationsdefizite)
Schlechterstellung
(= Motivationsdefizite)
Wissensbarrieren
Willensbarrieren
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
5
Veränderungen lösen vorhersehbare
individuelle Reaktionen aus; dargestellt in der
Veränderungskurve
Motivation
Integration
Ausprobieren
Verneinung
Veränderung
Einsicht
Erkenntnis
Akzeptanz
Zeit
Schock
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
6
Für den Erfolg von Veränderungsprozessen ist
es entscheidend, die Beteiligten und
Betroffenen durch den Prozess zu führen
Motivation
Integration
Ausprobieren
Verneinung
Veränderung
Einsicht
Erkenntnis
Akzeptanz
Zeit
Schock
1
Information /
Kommunikation
2
Training
3
Coaching
4
Monitoring
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
8
7
Probleme und Lösungsansätze für komplexe
Veränderungsprozesse sind
organisationsübergreifend vergleichbar:
Probleme
2.
Unklare Verantwortlichkeiten &
Entscheidungsstrukturen
Standardisierte Definition von Zielen
Verteilung von Rollen &
Verantwortlichkeiten vor Beginn der
Projekte/ Veränderungsprozesse
3. Ungenügende Ressourcen
Aktive Ressourcenplanung
kein
Projekt ohne Zeit- & Finanzbudget
4. Mangelhafte Kommunikation
Fokussierung auf „Soft Skills“ &
Einführung eines integrierten
Kommunikationskonzeptes
Für die Aufgabe schlecht
5. qualifizierte Mitarbeiter
Professionelles Projekt- &
Changemanagement
1. Unspezifische Zielvorgaben
Lösungsansätze
Kontinuierlicher & evaluierter
Qualifizierungsprozess
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
8
?&!
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
9
Kontaktadresse
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer
Karlsbader Str. 5
64342 Seeheim-Jugenheim
Tel.: 0176 – 55 10 37 38 (m)
Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
oder: markku.klingelhoefer@htw-saarland.de
Prof. Dr. Markku Klingelhöfer – Karlsbader Str. 5 – 64342 Seeheim-Jugenheim - Tel.: +49 176 5510 3738 – Email: markku.klingelhoefer@gmail.com
10
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
68 KB
Tags
1/--Seiten
melden