close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebe zeigen wie es geht – - Stadt Freiburg im Breisgau

EinbettenHerunterladen
VERANSTALTUNGSORT
3. Regionale Arbeitsmarktkonferenz
Anmeldungen sind bis zum 8. März 2012 möglich.
Eine Antwort kann schriftlich mit beiliegendem Antwortvordruck oder im Internet erfolgen:
http://wirtschaft.breisgau-hochschwarzwald.de
unter „Veranstaltungen & Informationen“.
Gewerbe Akademie (wissen3)
der Handwerkskammer Freiburg
Wirthstraße 28 | 79110 Freiburg
© juni graphik-design waldkirch
ANMELDUNG
3. REGIONALE ARBEITSMARKTKONFERENZ
| Breisgau-Hochschwarzwald |
| Emmendingen | Freiburg |
×
Betriebe zeigen
wie es geht –
KOOPERATIONSPARTNER /INNEN
erfolgreiche Wege
für mehr Fachkräfte
mit dem Auto:
mit der Bahn:
× Autobahn A5 Ausfahrt
Freiburg-Mitte
× Zubringer bis Ausfahrt
Landwasser (Paduaallee)
× Ausfahrt Elsässer Str.,
Richtung Hochdorf
× Abzweig Wirthstr.
× Hauptbahnhof Freiburg
× Straßenbahn Linie 1, Richtung
Landwasser
× Haltestelle „Diakoniekrankenhaus“, ca. 5 Gehminuten
× Regio S-Bahn, Haltestelle Freiburg West, ca. 3 Gehminuten
Donnerstag | 15. März 2012
16:30 -19:00 Uhr
KONTAKT
Ansprechpartnerin für weitere Informationen
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Fachbereich Struktur- und Wirtschaftsförderung
Annette Herlt
Stadtstraße 2 | 79104 Freiburg
Fon 07 61/21 87-53 16
E-Mail annette.herlt@lkbh.de
Gewerbe Akademie
der Handwerkskammer Freiburg
Wirthstraße 28 | 79110 Freiburg
BETRIEBE
ZEIGEN WIE ES GEHT
Erfolgreiche Wege für mehr Fachkräfte
Aktuell sind regionale Unternehmen im wachsenden
Maße auf der Suche nach Fachkräften. Dies bedeutet
besonders für kleine und mittelständische Unternehmen eine große Herausforderung, um im Wettbewerb bestehen zu können.
Die 3. Arbeitsmarktkonferenz präsentiert auf bewährte Weise erfahrene Unternehmensvertreter/innen und
praktische Unterstützungsangebote aus der Region.
Im Mittelpunkt stehen dabei nicht herkömmliche Wege der Mitarbeitergewinnung, sondern pfiffige Ideen,
die auch von kleineren Betrieben umgesetzt werden
können. Darüber hinaus werden innovative Möglichkeiten des Marketings aufgezeigt, um den eigenen
Betrieb und sein Engagement öffentlichkeitswirksam
darzustellen.
PROGRAMMABLAUF
VERANSTALTET
16:30 Uhr
Eröffnung der Informationsstände
Landkreis Emmendingen
Stadt Freiburg
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
17:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Werner Gmeiner, Geschäftsführer
Handwerkskammer Freiburg
Helmut Unseld, Erster Landesbeamter
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
17:15 Uhr
Impulsvortrag
Erfolgreich Fachkräfte gewinnen: Herausforderung für
den Mittelstand
Dr. Michael Faller, Geschäftsführender Gesellschafter
der August Faller KG, Waldkirch und Vizepräsident der
IHK Südlicher Oberrhein
Wir danken den Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern für die Unterstützung bei der Vorbereitung der Konferenz.
17:35 Uhr
Beispiele aus der betrieblichen Praxis
× Ausbildung/Umschulung in Teilzeit
Pleuger GmbH, Floristik u. Friedhofsgärtnerei, Freiburg
Martina Pleuger, Geschäftsführerin
× Ausbildungsmarketing
Kopfmann Elektrotechnik GmbH, Teningen
Projekt „Jugend forscht“,
Reinhold Kopfmann, Geschäftsführer
IKA®-Werke GmbH & CO. KG, Staufen
Projekt „I Know I cAn“, Julia Sahli, Leitung Personal
(Corporate Director Human Resources)
× Neues wagen mit Video-Clip
land in sicht ag, Sulzburg
Carolin Höfler, Vorstand
× Auf Erfahrung setzen
XXXL Möbelhaus, Freiburg
Volker Michels, Markus Gutsmiedl, Filialleitung
× Chancen durch Qualifizierung
Waldkircher Orgelbau Jäger & Brommer, Waldkirch
Heinz Jäger, Orgelbaumeister und Restaurator
Dorothea Störr-Ritter
Landrätin
Landkreis BreisgauHochschwarzwald
18:45 Uhr
Austausch / Imbiss & Getränke
Informationsmöglichkeiten bei Getränken und kleinem Imbiss. Die Referentinnen und Referenten stehen Interessierten
für weitere Informationen und Rückfragen zur Verfügung.
Im Rahmen der Arbeitsmarktkonferenz besteht Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den Betriebsvertreter/innen. An den Informationsständen der regionalen Anbieter können sich die Teilnehmerinnen
und Teilnehmer darüber hinaus individuell über Unterstützungsmöglichkeiten informieren.
Hanno Hurth
Landrat
Landkreis
Emmendingen
Dr. Dieter Salomon
Oberbürgermeister
Stadt Freiburg
VON
INFOSTÄNDE
im Veranstaltungsraum
× Agentur für Arbeit Freiburg
× audit berufundfamilie
× Beraterkreis „Familienfreundlichkeit im Betrieb“,
Fachbereich Struktur- und Wirtschaftsförderung
Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
× ddn initiative 45plus südbaden
× „Familienfreundliche Betriebe in Freiburg“,
FWTM Freiburg Wirtschaft Touristik
und Messe GmbH & Co. KG
× Fördergesellschaft der Handwerkskammer
Freiburg
× Handwerkskammer Freiburg
× Industrie- und Handelskammer Südlicher
Oberrhein
× Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg
× Regionalbüro für berufliche Fortbildung
Emmendingen, Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald, Lörrach, Waldshut
MODERATION
Durch die Veranstaltung führt der Journalist und
Diplom-Volkswirt Dr. Stefan Pawellek aus March. Er
arbeitet seit 2002 als Medien- und PR-Berater. Zuvor
war er mehr als fünf Jahre lang Chefredakteur der
Tageszeitung „Schwarzwälder Bote“ in Oberndorf.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
212 KB
Tags
1/--Seiten
melden