close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infektionskrankheiten der Menschheit: wie sie kommen und gehen

EinbettenHerunterladen
Infektionskrankheiten der Menschheit:
wie sie kommen und gehen
Hans-Peter Dürr
Institut für Medizinische Biometrie
Tübingen
17. Oktober 2008
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 1 / 19
16:16
Tierreich
SARS
Masern
Leishmaniose
Mobilität
Bevölkerungswachstum
Klimaveränderung
Globalisierung
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 2 / 19
SARS 2002 / 2003
http://vcolizza.googlepages.com
Anzahl
Infizierte
4000
2003
3000
China
2000
1000
0
20. März
Hong Kong
Taiwan
Restliche Welt
4. April
19. April
4. Mai
19. Mai
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
3. Juni
Folie 3 / 19
18. Juni
16:17
3. Juli
Woher kam SARS?
Juni
2003
2005
http://www.msnbc.msn.com/id/12371160/
März
2003
Hotel Metropole,
Hong Kong
Universität
Tübingen,
Literatur: Li W,Hans-Peter
et al: Bats AreDürr,
Natural
Reservoirs of
SARS-Like www.uni-tuebingen.de/modeling
Coronaviruses. Science 2005.
Folie 4 / 19
16:20
Infektionen: eine Frage von Gelegenheiten
http://www.msnbc.msn.com/id/12371160/
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 5 / 19
16:21
Gelegenheiten für neu auftretende Krankheiten
Mobilität
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 6 / 19
16:22
Amoy Gardens Block E
Wie sind wir SARS wieder losgeworden?
Reisebeschränkungen, Kontrollen
Isolation von Erkrankten, Quarantäne
Tötung der Zibet-Katzen
"Bleibt-zuhause"-Politik,
Gesichtsmasken, etc.
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 7 / 19
16:24
Krankheiten kommen und gehen
Das Kommen
Das Gehen
SARS
Fledermaus → Wildkatze
→ Mensch
Funktionierendes
Gesundheitssystem
AIDS
Affen → Mensch
-
Pest
Wildtiere → Nagetiere
→ Flöhe → Mensch
Menschen sterben
(Tiere jedoch bleiben)
Ebola
Fledermaus →Schimpanze,
Gorilla → Mensch
Menschen sterben
Pocken
Rind, Affe, Katze, Maus...
→ Mensch
Ausrottung durch
Impfung
Masern
?
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Ausrottung noch nicht
erreicht
Folie 8 / 19
16:27
Warum gibt es Infektionskrankheiten überhaupt?
Zum Beispiel Masern: Wer Masern hatte, ist lebenslang immun.
Jeder durchschreitet die Phasen
0
10
Nehmen wir
eine Familie
20
30
40
empfänglich - infiziert - immun
50
10 Tage später
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
60
70
Jahre
weitere
10 Tage später
Folie 9 / 19
16:29
Warum gibt es Infektionskrankheiten überhaupt?
Ein Kindergarten
10 Tage
später
weitere
10 Tage später
ein paar
Wochen später
Masern sterben ständig aus
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 10 / 19
16:32
Computersimulationen helfen verstehen
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 11 / 19
16:40
Wann kamen die Masern zum Menschen?
Kleine Bevölkerungen
Große Bevölkerungen
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 12 / 19
16:41
Ursachen: Bevölkerungsdichte
Weltbevölkerung
Mio. Menschen
7000
6000
5000
4000
3000
2000
1000
0
-1000
-500
0
500
Jahr
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
1000
Folie 13 / 19
1500
16:44
2000
Gelegenheiten für neu auftretende Krankheiten
Mobilität
Bevölkerungswachstum
7000
Mio. Menschen
6000
5000
4000
3000
2000
1000
0
-1000
-500
0
500
1000
1500
2000
Jahr
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 14 / 19
16:45
Neue Krankheiten: Bsp. Leishmaniose
Culex
Phlebotomus
(Sandmücke)
Sandmücken
Kutane Leishmaniose
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 15 / 19
16:47
Abweichung vom Mittel 1961-1990
Ursachen: Klimawandel
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 16 / 19
16:48
Gelegenheiten für neu auftretende Krankheiten
Mobilität
Bevölkerungswachstum
7000
Mio. Menschen
6000
5000
4000
3000
2000
1000
0
-1000
-500
Globalisierung
0
500
1000
1500
2000
Jahr
Ökosystem
Migration
Klimaveränderung
knappe
Resourcen,
Wasser,
Nahrung,
Hygiene
Industrialisierung
→ CO2 →
Klimaerwärmung
Armut
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 17 / 19
16:51
Hans-Peter Duerr
Universität Tübingen
Institut für Medizinische Biometrie
Hans-Peter Dürr, Universität Tübingen, www.uni-tuebingen.de/modeling
Folie 18 / 19
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
1
Dateigröße
3 495 KB
Tags
1/--Seiten
melden