close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lesen Sie mehr - Goodman Masson

EinbettenHerunterladen
Zugestellt durch Post.at
Ausgabe Oktober 2014
Weltspartag
am 31. Oktobe
r
2014
Vorteil
Ihr
Bequem
und
kontaktlos
bezahlen!
Bonuspaket
für Ihr Kind
sichern!
Jetzt GratisVignette
holen!
Schließen
Sie Ihre
Pensionslü
cke!
Christian Steinhöfler aus der Geschäftsstelle in Aspang, Michaela Bejdl,
Geschäftsstellenleiterin in Pitten, und Renate Zimmermann aus der Geschäftsstelle in
Grimmenstein (v.l.).
1
INHALT
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe KundInnen der Sparkasse,
mit unserer Kundenzeitung wollen wir Ihnen halbjährlich einen
Überblick über unsere Aktivitäten, unser Kundenservice und über
unsere aktuellen Angebote geben.
Um diesen Querschnitt übersichtlicher zu gestalten, haben wir für
Sie Themenbereiche gestaltet, in denen sich jeder Leser leicht zurechtfinden kann. Die neue Rubrik „Was gibt es Neues?“ informiert
Sie nun regelmäßig über unsere aktuellsten Produkte oder über
neue Geschäftsstellen.
Details zu allen Themen finden Sie natürlich auch auf unserer
Homepage www.sparkasse-neunkirchen.at. Und unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit gerne für persönliche Gespräche zur
Verfügung.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
VO-Dir. Dr. Ulrich Wedl
VO-Dir. Dr. Peter Prober
VO-Dir. Dr. Ulrich Wedl
VO-Dir. Dr. Peter Prober
WAS GIBT ES NEUES?
Eröffnung der neuen Filiale in Wimpassing
Geld zurück mit dem Handwerkerbonus
NFC - kontaktlos zahlen ohne Risiko
VORSORGE
Einblick in Ihr Pensionskonto
Schließen Sie Ihre Pensionslücke
Vorsorgen mit dem s Fondsplan
GEMEINNÜTZIGKEIT
ln!
läche
Bitte t, wo Sie
ll dor
en,
Übera refroh seh
Spa
r
diesen en Sie unte
d
fin
sseparka
s
.
a
mehr
i
d
me
noch
t
a
.
n
irche s.
neunk
Foto
Sommerkonzert
Unterstützung für Vereine
Glückliche Gewinner
SCHULE UND KIDS
Schulaktionen für die Kids
Sparefrohsparen zu tollen Konditionen
KNAX Klub - der Kinderclub
KNAX-Flohmarkt
SPARKASSENEVENTS
Sommerkonzert und Vereinsversammlung 2014
AKTIONEN
Kreativ-Team-Bewerb
Bausparaktion mit tollen Geschenken
Einladung zum Weltspartag und Gewinnspiel
Impressum: Verantwortliche Redakteurin: Lisbeth Baumgartner,
Verlagsort: Neunkirchen
Hersteller: Druckerei Feilhauer, Layout: Doris Seebacher
Fotos: Doris Seebacher und Sparkasse
Herausgeber: Sparkasse Neunkirchen, Hauptplatz 2, 2620 Neunkirchen
2
Mini9kirchen
WAS GIBT ES NEUES?
Das Team der Sparkasse Wimpassing: Lara Weninger, Lukas Pichlbauer, Geschäftsstellenleiter Andreas Kostal
und Stefanie Endler (v.l.n.r.).
Neue Filiale in Wimpassing
Unsere neue Geschäftsstelle - moderner, bequemer
und perfekt auf Kundenbedürfnisse abgestimmt.
J
edes Jahr modernisieren wir eine
Geschäftsstelle unserer Sparkasse mit
dem Ziel, unseren KundInnen noch mehr
Service zu bieten. Die Bankgeschäfte
können somit bequemer und schneller
erledigt werden. Dies ist uns in der neuen
Sparkasse in Ternitz bereits gut gelungen.
Ab Ende Oktober bieten wir auch in
Wimpassing verschiedene Zonen an,
die je nach Kundenbedürfnissen genutzt
werden können. In der Service-Zone
nehmen sich geschulte MitarbeiterInnen
zu den Öffnungszeiten auch in Zukunft
gerne Zeit, um auf die persönlichen
Anliegen unserer KundInnen einzugehen.
Bar-Transaktionen können hier bequem
abgewickelt werden.
Neueste Automaten für die schnelle und
bedienerfreundliche Abwicklung des
Zahlungsverkehrs stehen den KundInnen
im Foyer von 5.00 bis 24.00 Uhr zur
Verfügung.
Die großzügig angelegte BeratungsZone bietet eine ungestörte und
diskrete Atmosphäre für ausführliche
Kundengespräche.
Das gesamte Wimpassinger Team unter
der Leitung des Geschäftsstellenleiters
Andreas Kostal freut sich, seinen
KundInnen bereits in der Weltsparwoche
die neue Geschäftsstelle präsentieren zu
können. Natürlich gibt es anlässlich der
Eröffnung zahlreiche Überraschungen.
Kompetenzzentrum Privat
Manfred Kamper
Abteilungsleiter
Tel.: 05 0100-72636
E-Mail: kamperm@sparkasseneunkirchen.at
Holen Sie sich bis zu 600 Euro mit dem
Handwerkerbonus zurück!
Seit 1. Juli können Sie sich bis zu 600
Euro Förderung für das Renovieren und
Sanieren von Wohnräumen zurückholen.
Denn mit dem neuen "Handwerkerbonus"
kann jeder seine Handwerksarbeiten
steuerlich absetzen.
Mit bis zu 20 Prozent werden offiziell
versteuerte Arbeitsleistungen gefördert,
wenn sie der Renovierung, Erhaltung und
Modernisierung von Wohnraum im Inland
dienen.
Die Höhe der eingereichten Rechnungen
ist dabei auf mindestens 200 bis maximal
3.000 Euro begrenzt.
Was muss man beachten?
Die Arbeiten müssen nach dem 30. Juni
2014 und vor dem 31. Dezember 2015
begonnen werden. In Anspruch nehmen
darf man den "Handwerkerbonus" einmal
im Jahr - und zwar nur für Maßnahmen,
für die man keine andere Förderung
beantragt hat.
Wo gibt's Infos dazu?
Weitere Informationen und Einreichunterlagen finden Sie auf www.sbausparkasse.
at/handwerkerbonus, unter der Hotline
050 100 29 800 oder in Ihrer nächsten
Sparkasse.
3
WAS GIBT ES NEUES?
Wenn Sie auf Ihrer
Bankomatkarte eines dieser
beiden Logos sehen, dann
können Sie damit kontaktlos
bezahlen.
Kontaktlos bezahlen. Eurospar Steinberger in Neunkirchen bietet in seinen Geschäften bereits seit Jänner 2014 die
entsprechende Ausrüstung und nimmt damit hier in der Region eine Vorreiterrolle ein.
Im Bild: Sandra Janko, Kundin der Sparkasse, mit Kassierin Stefanie.
Zahlen mit Karte - ohne Code
rip
ing-T
p
p
o
Sh
Nizza
h
c
a
n
r
ad Ai
P
i
r
e
od
nen!en
i
w
e
g parkass
s
www. irchen.at
n
u
e
n k
Einkäufe bis zu 25 Euro bargeld- UND kontaktlos und ohne Code bezahlen die NFC-Funktion der neuen Bankomatkarten macht es möglich.
K
arte hinhalten, bezahlen, fertig. Alle
neuen Bankomatkarten, die seit April
2013 ausgetauscht wurden, sind mit der
NFC-Funktion ausgestattet. Somit können mit dieser Karte Einkäufe bis zu 25
Euro in den Handelsketten, welche die
NFC (Near Field Communication)
Innerhalb welcher Entfernung funktioniert die Karte kontaktlos?
Bis 4 cm vor dem Kartenleser.
Wie erkenne ich, ob meine Karte bereits kontaktlos zahlen kann?
Die Karte trägt auf der Vorderseite eines der beiden o.a. Logos.
entsprechenden Bankomatkassen besitzen, automatisch ohne Code und ohne
Stecken der Karte bezahlt werden.
In welchen Geschäften kann kontaktlos bezahlt werden?
Überall, wo ein PayPass oder Quick-Kontaktlos Logo angebracht ist.
Was passiert, wenn mir die Karte gestohlen wird?
In diesem Fall könnte der Dieb maximal fünfmal die Karte verwenden,
danach muss der PIN eingegeben werden. Hier übernimmt die
Sparkasse den maximalen Schaden von 125 Euro.
Mit s Mobile Protect Handy, Notebook und Co.
gegen Beschädigung und Diebstahl versichern
H
andy
runtergefallen?
Tablet
gestohlen?
Versehentlich
den
Kaffee über die Tastatur des Notebooks
geschüttet? Mit der s Mobile Protect
Versicherung ist alles kein Problem mehr.
Um nur 9,90 Euro pro Monat sind Sie
gegen jede Beschädigung und jeden
Diebstahl Ihrer Geräte versichert.
Über Ihr netbanking können Sie dieses
Onlineprodukt ganz einfach und von zu
Hause aus abschließen.
4
Was genau ist versichert?
Um nur 9.90 Euro/Monat sind alle Geräte, die Sie schon besitzen (jünger als drei
Jahre) und all jene, die Sie künftig noch kaufen werden, versichert - auch die von
Familienmitgliedern, die im selben Haushalt leben.
Dazu gehören Mobiltelefone/Smartphones, Notebooks, Netbooks, Tablet-PCs,
E-Reader, digitale Videokameras und Kompaktkameras, tragbare Navigationsgeräte,
CD-Player, MP3-Player, DVD-Player sowie mobile Spielekonsolen.
Bezahlt werden Reparatur oder Wertersatz des Gerätes, ohne Selbstbehalt (3 %
p.m. Zeitwertanpassung). Die Versicherung ist weltweit gültig.
VORSORGE
flexible einzahlungen
Neugierig auf Ihr Pensionskonto?
Jetzt Handy-Signatur in Ihrer Sparkasse freischalten und jederzeit und überall
Überblick über Ihre zukünftige Pension erhalten.
A
Abteilungsleiter
Peter Stachl,
Mitarbeiter der
Geschäftsstelle
Gloggnitz
m 1. Jänner 2014 wurde das staatliche
Pensionskonto eingeführt. Für alle in
der gesetzlichen Pensionsversicherung
versicherten Personen, die ab 1.
Jänner 1955 geboren wurden, ist ein
Pensionskonto eingerichtet. In diesem
werden die Beitragsgrundlagen aller
erworbenen Versicherungszeiten erfasst.
und Ihre Unterschrift im Internet. Das
Freischalten dieser Signatur dauert nur
wenige Minuten und kostet Sie nichts.
Es gibt auch keine Folgekosten. Eine
Softwareinstallation oder zusätzliche
Hardware (Kartenleser etc.) sind nicht
nötig. Die Signatur funktioniert auf jedem
Handy und gilt fünf Jahre.
Voraussetzung: Handy-Signatur
Voraussetzung für den Einblick in Ihr
Pensionskonto ist Ihre persönliche
Handy-Signatur. Sie ist Ihr Ausweis
Ein weiterer Vorteil: Ihre Handy-Signatur
können Sie auch für die Vereinfachung
vieler wichtiger Behördenwege nützen
und somit viel Zeit ersparen.
In 3 Schritten zu Ihrer Handy-Signatur:
1.
Brief der Pensionsversicherung abwarten
Sobald Ihr Pensionskonto einsatzbereit ist, erhalten Sie einen
Brief von Ihrer Pensionsversicherung.
2.
Termin mit BetreuerIn vereinbaren
Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin in Ihrer Sparkasse Ihr
Handy und einen gültigen Lichtbildausweis mit.
3.
Handy-Signatur gratis freischalten
Ihr/e BetreuerIn kümmert sich um alle technischen Details.
www.sparkasse-neunkirchen.at - berechnen Sie sich im
Internet Ihre persönliche Pension ganz einfach selbst
A
uf unserer Internetseite www.
sparkasse-neunkirchen.at
finden
Sie bereits
auf der Startseite den
Pensionsvorsorge-Rechner, mit dem
Sie mit nur wenigen Angaben Ihre
voraussichtliche Pension berechnen
können.
Bereichsleiter Prok.
Franz Fröhlich erklärt
Rechtsanwalt Daniel
Jahrmann (v.l.), wie der
Pensions-VorsorgeRechner funktioniert.
Der Rechner zeigt in wenigen Schritten,
wie hoch Ihr Einkommen in der Pension
voraussichtlich sein wird und was Sie
bereits heute tun können, um später mehr
Geld zu Verfügung zu haben.
5
s bausparkassendarlehen
VORSORGE
J
Angst vor der Pensionslücke?
Nicht mit der richtigen Planung!
Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Betreuer die passende Vorsorge, um auch in
der Pension Ihre Lebensqualität sichern zu können.
J
etzt wird es ernst. 1,2 von 3,6 Millionen
Versicherten bekommen derzeit eine
Mitteilung darüber, was sie bisher in ihrem
aktiven Arbeitsleben für ihre Pension "angespart" haben. Und für viele Personen
ist das eine weniger gute Nachricht, denn
durch zahlreiche Reformen wurden die
Pensionsansprüche in den letzten Jahren
stark gekürzt.
(siehe Seite 5) helfen hier, sich optimal zu
orientieren.
Auf jeden Fall stellt sich nun die Frage:
"Kann sich ein normaler Durchschnittsverdiener eine optimale
Vorsorge überhaupt leisten?"
Positiv ist jedoch, dass die
ÖsterreicherInnen heute weitaus besser
informiert sind als noch vor zwei Jahren.
Massiven Aufklärungsbedarf gibt es aber
trotzdem.
Die Pensionslücke zu schließen, ist für
viele sicherlich
schwierig.
Die finanzielle Vorsorgesituation ist
sehr unterschiedlich,
daher ist ein detailliertes Gespräch
mit seinem Betreuer für jeden
Einzelnen
a l -
Die eigene Pensionslücke wird auf rund
600 Euro geschätzt. Je höher das aktuelle Einkommen ist, desto höher fällt
auch die Prognose hinsichtlich der zu
erwartenden Pernsionslücke aus. Die
Handysignatur und der Pensionsrechner
Der Unterschied zwischen Ihrem
jetzigen Gehalt und Ihrer zukünftigen
Pension könnte dramatisch groß sein.
Robert Mersol, Geschäftsstellenleiter
in Seebenstein, und Gabriele Fellner
von der Geschäftsstelle Pottschach
helfen Ihnen dabei, das richtige
Vorsorgeprodukt für Sie zu finden.
Doppelt vorsorgen: die Zukunft sichern
und gratis Vignette für 2015 abholen!
Bis
12. Dezember
2014
"vorsorgen"
6
D
ie s Versicherung schenkt allen KundInnen, die bis 12. Dezember
eines der nachstehenden Versicherungsprodukte neu abschließen,
eine Jahres-Autobahnvignette für das Jahr 2015. Das Angebot gilt für jeden Neuabschluss von Pensions-, Lebens-, Unfall- und Pflegeversicherungen mit einer Mindestprämie von 80 Euro pro Monat.
Weiters belohnt die Sparkasse jedes neue Wertpapierdepot mit einer
Ersteinlage*) in Höhe von 10.000 Euro bzw. einen Fondskauf*) von
15.000 Euro bei bestehendem Depot mit einer Vignette.
*) gültig für Fonds-Käufe mit einem Ausgabeaufschlag ab 3,5 %)
15
Star
sic
VORSORGE
Jetzt
Euro
rtbonus
chern *)
Ein früher Start zahlt
sich in jedem Fall aus!
Je länger die Anlagedauer, desto geringer können
die monatlichen Einzahlungen gewählt werden.
Welche Fonds sind geeignet?
Neben der staatlichen und der
betrieblichen Säule der Vorsorge gewinnt
die private Vorsorge immer mehr an
Bedeutung. Für diese 3. Säule der
Vorsorge ohne staatliche Förderung
stehen grundsätzlich alle Fonds der EAM
(ESPA, Ringturm, Erste Immobilien KAG)
zur Verfügung, in die mittels s Fonds Plan
veranlagt werden können.
Wir
möchten
hier
einige
Veranlagungsinstrumente
vorstellen.
Dabei orientieren wir uns am Zeitraum,
den der Anleger noch bis zum
Pensionsantritt hat. Je kürzer, desto
defensiver sollte veranlagt werden. Beim
Kapitalaufbau mittels s Fonds Plan sind
zwei Komponenten entscheidend:
Mit längerer Laufzeit werden die
Kapitalerträge immer wichtiger. Unsere
Veranlagungsvorschläge sind (bezogen
auf die Laufzeit) eher konservativ
gewählt. Der Aufbau von Kapital steht im
Vordergrund.
Hinweis zu den ausgewählten Fonds:
Für den längerfristigen Kapitalaufbau
sind besonders Fonds geeignet, die
flexibel auf veränderte Marktbedingungen
reagieren und bei denen das Portfolio
laufend angepasst werden kann.
1. Aufbau von Kapital
2. Vermehrung von Kapital durch Erträge
Wie kommen Sie zu den
regelmäßigen Auszahlungen?
Der s Fonds Plan kann nicht nur
für Einzahlungen, sondern auch
für regelmäßige Auszahlungen (=
Auszahlplan) genutzt werden. Eventuell
kann es sinnvoll sein, das Kapital in einen
defensiveren Fonds umzuschichten.
Wenn man den Kapitalstand am Ende der
Laufzeit betrachtet, kann man Folgendes
feststellen: Der Großteil des Kapitals
entsteht aus eigenen Einzahlungen.
Unabhängig von der Laufzeit: Bei Bedarf
ist ein Zugriff auf das angelegte Kapital
(zum jeweils aktuellen Rechenwert)
jederzeit möglich.
Veranlagungen
Prok. Michael Grillitsch, CFP ®
Tel.: 05 0100-72625
E-Mail: grillitschm@sparkasseneunkirchen.at
Unterschätzen Sie nicht
den Faktor Zeit!
Für die private Vorsorge bieten
Investmentfonds
eine
sehr
interessante Möglichkeit. Fonds
weisen eine breite Streuung der
Mittel in unterschiedliche Investments
auf. Sie können Ihre Einzahlungen
vollkommen flexibel gestalten und
legen mit kleinen Beträgen den
Grundstein für ein großes Vermögen
in der Zukunft.
Wer das notwendige Kapital und
noch mehrere Jahre bis zum
Pensionsantritt vor sich hat, sollte so
rasch wie möglich mit dem Aufbau
seiner privaten Vorsorge beginnen!
Nutzen Sie noch bis 12. Dezember
unseren Startbonus von 15 Euro *)
(gültig bei Abschluss eines Capitalplanes
in Höhe von mind. 50 Euro p.m. oder
Aufstockung eines bestehenden Capitalplans
um 30 Euro p.m.).
Ich lade Sie zu einem persönlichen
Vorsorgegespräch mit einem unserer
Anlageberater ein, bei dem wir
gemeinsam einen maßgeschneiderten
Vorsorgeplan für Sie entwickeln.
Für den längerfristigen Kapitalaufbau sind besonders Fonds geeignet, die flexibel auf veränderte Marktbedingungen
reagieren und bei denen das Portfolio so laufend angepasst werden kann. Denn: Niemand kann vorhersagen, welche
Anlageklasse in 10 oder 15 Jahren die sinnvollste Veranlagung dargestellt haben wird.
7
GEMEINNÜTZIGKEIT und ...
Viele neue Projekte - mit
Unterstützung der Sparkasse!
Im Jahr 2014
bereits
über 1000
Projekte
unterstützt!
Gemeinwohlorientierung – viele Projekte können nur mit Unterstützung
umgesetzt werden. Die Sparkasse hilft partnerschaftlich.
W
as die Sparkasse unter den
Banken einzigartig macht, ist ihre
Gründungsidee. Diese verpflichtet dazu,
nicht nur ökonomisch zu wirtschaften,
sondern auch dem Gemeinwohl zu
dienen. Wir möchten Ihnen einen kleinen
Ausschnitt aller Projekte und einen
Überblick über Vereine und Schulen
präsentieren, die von uns unterstützt
wurden. Jährlich kommt unsere
Unterstützung mehr als 1.000 Projekten
zugute. Daraus entsteht ein großer Wert
für Sport, Kultur, Soziales und die Schulen
in unserer Region.
1.
Diese Bilder zeigen eine Auswahl jener Schulen, Vereine und Projekte, die
von der Sparkasse in den vergangenen Monaten unterstützt wurden:
2.
8
Bild 1: Soziales Wohnen – 1. Urlaub für Jugendliche
Bild 2: Neue Mittelschule Gloggnitz – Dressenübergabe
Bild 3: SGV-Neunkirchen- Dressen
Bild 4: Schülerliga U13 Fußball – Scheiblingkirchen
Bild 5: USV-Kirchberg – Dressen
Bild 6: „Ein Stück Ferien“ – Projekt der BH Neunkirchen
Bild 7: Schulausflug zum Keltenfest – VS Edlitz und Grimmenstein
Bild 8: Jause für die VS Breitenau und Seebenstein bei der
Führung durch den Polizeiposten Schwarzau
Bild 9: Schwimmcamp der Stadtgemeinde Gloggnitz
Bild 10: NÖ Meisterschaften – ATSV Ternitz Sektion Inlineskating
3.
4.
5.
6.
... GLÜCKLICHE
GEWINNER
GEWINNER
7.
8.
9.
10.
Glückliche Gewinner und viele tolle Preise
5.
2.
1.
4.
KNAX-Gewinnspiel:
Eine Luftburg für die Privatparty im Garten
– darüber freuten sich Nubia Zöhrer aus
Payerbach (Bild 5) und Juliane Birkner mit
Bruder Jan aus Neunkirchen (Bild 6).
3.
6.
Bild 1: Ulrike und Thomas Rauch aus Payerbach gewannen beim
Hochzeitsgewinnspiel einen Gutschein für einen Kurzurlaub.
Bild 2, 3 und 4: Über Spargutscheine beim Vorteil-Gewinnspiel in
Höhe von EUR 250,- freuten sich Gabriele Ungersböck aus Warth,
Brigitte Strobl aus Aspang, und Yvonne Döller aus Ternitz.
9
SCHULE UND KIDS
1. KLASSE
Zu Schulbeginn bekommen alle
Taferlklassler ein cooles T-Shirt
von uns. Die Schul-T-Shirts können
für gemeinsame Schulauftritte
und Ausflüge, aber auch für
Freizeitaktivitäten verwendet
werden.
TAFERLKLASSLERAKTION
2. KLASSE
Bei diesem Wettbewerb gestaltet die
Klasse im Team eine kreative Arbeit.
Zu gewinnen gibt es Fahrten auf die
Rax für die ganze Klasse.
3. KLASSE
10
KREATIV-TEAM-BEWERB
Die SchülerInnen besuchen die
Sparkasse und lernen so die Bank
und ihre Aufgaben, sowie den Euro
als Zahlungsmittel näher kennen (im
Bild mit Kundenbetreuer Orhan Gül).
SCHULFÜHRUNGEN
SCHULE
UND KIDS
GEWINNER
Unsere Schulen und der frühe Umgang
mit Geld sind der Sparkasse sehr wichtig.
Mit verschiedensten Aktionen unterstützt die Sparkasse Volksschulen
mit lehrreichen Aktivitäten und kreativen Aufgaben.
E
s ist wichtig, bereits vom Kindesalter
an den Umgang mit Geld verantwortungsvoll zu lernen. Daher liegt der Sparkasse Neunkirchen auch die Spar- und
Wirtschaftserziehung der Kinder besonders am Herzen. Aus diesem Grund helfen wir LehrerInnen und Eltern bei der
Vermittlung von Finanzwissen.
Für die Volksschulen haben wir uns für
jeden Jahrgang ein besonderes Projekt überlegt:
1. Klasse: Taferlklassler-Aktion
Zum Schulstart überraschten wir alle Taferlklassler mit einem coolen T-Shirt für
gemeinsame Schulauftritte und Ausflüge
und alle LehrerInnen der ersten Klassen
mit einem „Lehrer-Package“.
2. Klasse: Kreativ-Team-Bewerb
Bei diesem Wettbewerb gestalten die
Kinder im Team eine kreative Arbeit. Zu
gewinnen gibt es Fahrten auf die Rax für
die ganze Klasse.
3. Klasse: Besuch in der Sparkasse
Die SchülerInnen besuchen die Sparkasse und lernen so die Bank und ihre Aufgaben, sowie den Euro näher kennen.
4. Klasse: Besuch der
Sparkassenmitarbeiter in der Schule
Workshop mit Videos und Spielen zu den
Themen „Was ist Geld?“, „Banknoten-Sicherheitsmerkmale“
und „Mein Taschengeld“.
Und was tun wir noch?
Auch in den Mittelschulen und Gymnasien bieten wir Unterrichtspakete zu
den Themen Geld und Wirtschaft an.
Sehr beliebt ist der Workshop „Was kostet die Welt?“, bei dem wir mit den Jugendlichen alles rund um Schulden und
typische Schuldenfallen erarbeiten. Auch
Vorträge zu Bankprodukten, zu aktuellen
Wirtschaftsthemen oder ein Besuch in der
Sparkasse begeistert die Jugendlichen.
Für weitere Informationen sowie für Terminvereinbarungen bezüglich Schulsparen, Schulbesuche in der Sparkasse, etc.
schreiben Sie uns bitte ein Mail an service@sparkasse-neunkirchen.at.
ps:
Worksho Spiele zu den
eos und
Vid
Themen: ld?"
Ge
?"
"Was ist
das Geld uschhandel bis
t
m
m
o
k
r
"Wohe
ichte Ta
h
c
s
e
g
s
g
n
"Entstehu
"
nknoten"
zum Geld merkmale von Ba hengeld
its
sc
"Sicherhe an mit seinem Ta
tm
"Wie geh .
Unsere jungen
.m
um?" u.v
Sparkassenmitarbeiter, hier im Bild
Theresia Lueger, Wolfgang Kraiger
und Marlies Fally (v.l.), besuchen
die 4. Klassen und vermitteln den
Kindern spielerisch, wie Geld
funktioniert und wie man mit seinem
Taschengeld richtig umgeht.
4. KLASSE
SCHULBESUCHE
11
SCHULE UND KIDS
t
Jetz nus
tbo
r
a
t
S
rn
e
h
sic
Michaela Bejdl,
Geschäftsstellenleiterin in Pitten,
Christian Steinhöfler aus der
Geschäftsstelle in Aspang und
Renate Zimmermann aus der
Geschäftsstelle in Grimmenstein
beraten Sie gerne.
Sparefroh Sparen
mit Bonuspaket
Mit der Sparefroh-Sparkarte gibt es zu den 3 Prozent Zinsen *) jetzt auch weitere
attraktive Angebote, um die Zukunft der Kinder zu sichern.
D
amit Träume wahr werden, bietet die
Sparkasse drei einzigartige Sparlösungen für Familien an. Diese sind genau auf die unterschiedlichen Lebensab-
schnitte des Kindes abgestimmt. Für jene,
die eine Sparefroh-Sparkarte besitzen,
lohnt es sich jetzt daher besonders, einen s Bausparvertrag und/oder einen s
Lebensplan abzuschließen - sei es, um
später ein neues Jugendzimmer zu kaufen, oder mit dem s Lebensplan gleich auf
die Ausbildung der Kids zu sparen.
Folgende Produkte können einzeln - oder aber auch gemeinsam im
Bonuspaket für jedes Kind unter 10 Jahre abgeschlossen werden:
15 Euro Bonus = 3 % Sparefrohsparen + s Bausparen
30 Euro Bonus = 3 % Sparefrohsparen + s Lebensplan
45 Euro Bonus = 3 % Sparefrohsparen + s Bausparen + s Lebensplan
Spa
Bon refroh
us
die fi -Paket,
n
Absi anzielle
cher
für Ih ung
r Kin
d
*) Laufzeit: max. bis zum 10. Geburtstag des Kindes. Guthabenverzinsung bis 500 Euro 3 % p.a. fix, darüber hinaus 0,125 % p.a. fix. Nach dem 10. Geburtstag wird das
gesamte Guthaben mit 0,125 % p.a. fix verzinst. Pro Kind kann nur ein "Sparefroh Sparen" abgeschlossen werden.
Schulsparen - wieder gibt es tolle Geschenke als Belohnung für alle,
die schon in frühen Jahren mit dem Sparen beginnen.
M
it der Schulsparaktion unterstützt die
Sparkasse sowohl Eltern als auch
Kinder bei diesem gesellschaftspolitisch
wichtigen Thema. Ein- bis zweimal pro
Jahr kommt das Schulsparteam der
12
Sparkasse in die Schulen und entleert
die Spardosen der Kinder. Die Präsente
werden dabei vom Sparkassenteam
liebevoll auf das Alter der Kinder
abgestimmt.
Diesmal gibt es ein Gesellschaftsspiel
für Volksschüler, Sonnenbrillen für die
größeren Kids und Baumwollsackerln
mit Textmarkern zum Bemalen für die
kreativen Kleinen.
Beim Schulsparen kommt
es nicht auf die Höhe des
Geldbetrages an. Wichtig
dabei ist vor allem das
Symbol des Sparens. Und
die Kids freuen sich immer,
wenn das Schulsparteam
der Sparkasse zu Besuch
kommt (hier im Bild die VS
Wartmannstetten).
SCHULE UND KIDS
KNAX-Flohmarkt mit sozialem Hintergrund
Der 7. KNAX-Flohmarkt war wieder ein voller Erfolg. Nicht verkauftes Spielzeug
wurde gespendet und sozial schwache Familien zum Schulanfang unterstützt.
D
er KNAX-Flohmarkt der Sparkasse Mitglieder verkauften an diesem Tag ihre
in Neunkirchen ist mittlerweile zum alten Spielsachen, fast 600 Besucher
alljährlichen Fixpunkt im Kalender kamen.
zahlreicher Kinder und Eltern geworden.
Spenden für den guten Zweck
Der Flohmarkt von Kindern für Kinder Das nicht verkaufte Spielzeug konnte
fand am Samstag, den 30. August, bereits dann für Waisenkinder in Rumänien
zum 7. Mal statt. Über 120 KNAX-Klub- gespendet werden.
Weiters rief der Schwarzataler-SozialClub dazu auf, sozial schwache Familien
zum Schulanfang zu unterstützen.
Alle KNAX-Mitglieder wurden dazu
eingeladen, intakte Schultaschen und
Schulrucksäcke zu spenden. Auch
diese Aktion fand großen Anklang
bei den Kindern.
Fade Ferien ade!
Die Sparkasse unterstützt die Gemeinden
beim Ferienspiel im Sommer. Den Kindern hat`s sichtlich gefallen ....
1.
1.
2.
3.
3.
Ferienspiel Neunkirchen/
Ternitz: Besuch des ORFZentrums Wien, wo sich die Kinder
in der Bluebox gegenseitig filmen
durften und ihnen Einblick in die
Studioarbeit gewährt wurde.
Ferienspiel Wimpassing:
Dieser Ausflug führte nach
Mürzzuschlag ins Südbahn
Museum. Dort erfuhren die Kinder
Interessantes über die Entwicklung
der Züge und durften in die
Vergangenheit reisen.
Ferienspiel Aspang:
Indianer-Abenteuerplatz mit
Slackline-Park, KNAX-Luftburg,
Indianerdorf, Floßfahrt,
Hufeisenschießen und vieles
mehr gab es für die Kinder am
Sparkassenteich.
13
SPARKASSENEVENTS
Sommerkonzert - immer wieder ein Erfolg
Über 800 Gäste kamen der Einladung der Sparkasse Neunkirchen nach, um die
musikalische Darbietung des 1. Neunkirchner Musikvereins zu genießen.
D
as traditionelle Sommerkonzert der
Sparkasse Neunkirchen mit dem
1. Neunkirchner Musikverein lockte wieder
zahlreiche Besucher an. VO-Dir. Dr. Peter
Prober begrüßte Ehrengäste aus Politik
und Wirtschaft, unter anderem KommR
Bgm. Herbert Osterbauer, Vizebgm.
KommR Otto Bauer, Bgm. LA Rupert
Dworak, Vizepräs. KommR Peter Spicker
und NR Johann Hechtl. Unter der Leitung
von Kapellmeister Johannes Barta boten
die Musiker wieder ein hervorragendes
vielseitiges Konzertprogramm.
In der Pause unterhielten
die Schuhplattlerinnen
„Huatara Dirndln“
aus Gloggnitz die
Gäste.
Sparkassenpräsident KommR
Gunther Gräftner, Kapellmeister
Johannes Barta, VO-Dir. Dr.
Peter Prober, Bgm. KommR
Herbert Osterbauer und Techn.
Rat Ing. Werner Weissenböck,
Präsident des Musikvereins, im
Bild mit Sparkassenmitarbeiterin
und Schuhplattlerin Manuela
Mies (v.l.).
35. Vereinsversammlung der Sparkasse
Sehr gute Zahlen wurden bei der 35. Vereinsversammlung von Vorstandsdirektor Dr. Peter Prober präsentiert und die neuen Vereinsmitglieder vorgestellt.
D
as Geschäftsjahr 2013 verlief für
die Sparkasse Neunkirchen sehr
erfolgreich. Vorstandsvorsitzender Dr.
Peter Prober hielt fest, dass es sich dabei
um ein herausforderndes Jahr handelte,
geprägt vom spannenden Zinsniveau
bis hin zu laufenden regulatorischen
Änderungen, wie die Umsetzung
von Basel 3 und die Einführung des
Haftungsverbunds 3.
E. Jahrmann, Dir. Kurt Krejci und Mag.
Wilfried Lechner.
Einer der Höhepunkte war die
Überreichung von Ehrennadeln samt
Urkunden für langjährige Verdienste
um das Sparkassenwesen an Johann
Bauer, Helmut Eckbauer, Friedrich
Mühlberger und Vizepräs. KommR
Peter Spicker. Dir. Kurt Krejci erhielt die
Sparkassen-Ehrennadel in Gold und die
NÖ Wirtschaftskammer verlieh ihm die
Ehrenmedaille.
Trotz des schwierigen Rahmens konnte
ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis
mit einer Kernkapitalquote von 18,48 %
und einer Eigenmittelquote von 19,42 %
erwirtschaftet werden.
Ehrungen und neue Mitglieder
Aber nicht nur Zahlen wurden präsentiert,
sondern auch neue Vereinsmitglieder
vorgestellt, wie Rechtsanwalt Mag. Daniel
14
35. ordentliche Vereinsversammlung des „Verein Sparkasse Neunkirchen“ im Steinfeldzentrum Breitenau. Präsident
KommR Gunther Gräftner, Dr. Wilhelm Kraetschmer, Staatskommissärin Wirkl. Hofrat Mag. Alexandra Grabner-Fritz,
Mag. Josef Braunstorfer, Dir. Kurt Krejci, VO-Dir. Dr. Peter Prober, KommR Waltraud Rigler, Mag. Rudolf Klopsch,
Vizepräs. KommR Peter Spicker, Vizepräs. Dipl. KH Bw. Dir. Günther Gsenger, VO-Dir. Dr. Ulrich Wedl.
vorsorge
sinnvolle vorsorge AKTIONEN
Exquisite und praktische Geschenke
W
ie jedes Jahr machen wir rund um
den Weltspartag unseren Bausparkunden attraktive Angebote. Für den Ab-
Kundenbetreuer Johannes Brandstetter aus der Geschäftsstelle Aspang.
Schließen Sie bis 21. November einen neuen Bausparvertrag
ab und wählen Sie zwischen zwei tollen Präsenten.
schluss eines s Bausparvertrages
können die KundInnen zwischen
zwei tollen Präsenten wählen:
Bluetooth-Lautsprecher „Splash“
– der optimale
Verstärker für Ihr Smart-Phone in Türkis, mit Saugnapf zur Befestigung an Schränken, in der Dusche etc. Wasserabweisendes Gehäuse und Freisprecheinrichtung für das Auto...
... oder eine
hochwertige
Gewürzmühle
„Tower“
von XD Design
mit einem
Keramikmahlwerk.
Bi
21. No s
vemb
2014 er
Günstig ins Kino
Zwei brandneue Filme stehen für KNAX- und
spark7 Mitglieder wieder auf dem Programm.
A
uch heuer bieten wir unseren treuen
KNAXianern und spark7-Mitgliedern
wieder die neuesten Kino-Filme zu
Die Pinguine aus Madagascar
Für fleißige Sparer: EUR 0,Für KNAX-Mitglieder: EUR 2,Für eine Begleitung: EUR 4,- *)
Gewinn'
einen
uin
Riesenping
Toppreisen. Dieses Jahr am Programm:
"Die Pinguine aus Madagascar" und "Die
Tribute von Panem 3".
KNAX-Gewinnspiel
Die Sparkasse verlost sechs
supersüße, flauschige
Riesenpinguine unter allen
KNAXianern, die in der
Weltsparwoche am RiesenpinguinGewinnspiel
teilnehmen.
Die Tribute von Panem 3
Für spark7 Mitglieder: EUR 2,Für eine Begleitung: EUR 2,- *)
Der Vorverkauf für beide Filme läuft ab 28. Oktober ausschließlich über deine Sparkassenfiliale!
*) Pro Mitglied ist aus Platzgründen nur eine Begleitperson erlaubt.
15
g
parta
s
t
l
e
W
am
ber
o
t
k
O
31.
2014
Weltsparwoche vom
27. - 31. Oktober 2014
Besuchen Sie uns mit Ihrer ganzen Familie!
W
ie jedes Jahr lädt die Sparkasse
auch heuer wieder in der Weltsparwoche alle Sparer herzlich ein, um deren
Treue mit kleinen Präsenten zu belohnen.
mischen Betrieb - "WaldBlütenhonig" von
der Imkerei G. Schwarz aus Bad Erlach
in Kooperation mit dem "Bucklige Welt
Shop".
dInnen dürfen sich über lustige Stoffpinguine freuen. Zusätzlich verwöhnen wir
alle KundInnen am Weltspartag mit einer
leckeren Jause.
Das Geschenk für die Erwachsenen
kommt diesmal wieder aus einem hei-
Für die Kids gibt es coole Taschenlampen
mit Leuchtgriff, und unsere jüngsten Kun-
Und jeder kleine Sparer erhält am 31. Oktober einen Sparefroh-Folienballon.
GEWINNSPIEL
Gewinnfrage zum 3 Prozent Sparefroh Sparen:
Bei welchem Paket gibt es bis zu 45 Euro zusätzlich?
Bonbon-Paket
Bonus-Paket
Bonsai-Paket
Vor- und Nachname
Straße/Nr.
PLZ/Ort
Geb.-Datum
E-Mail
Unterschrift
Unterschrift
Alle vollständig ausgefüllten Gewinnkarten, die bis zum 31. Oktober 2014 abgegeben werden, nehmen an der Verlosung teil. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Ich bin damit einverstanden,
dass meine Daten zu Werbezwecken automatisierungsunterstützt gespeichert und verwendet werden. Diese Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.
16
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
21
Dateigröße
3 486 KB
Tags
1/--Seiten
melden