close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

! ! ! Nicht wie gewöhnlich Ende August, sondern am: Sonntag, 2

EinbettenHerunterladen
Unsere nächsten Veranstaltungen:
!
Dienstag, 5. Juni 2012, um 19:15 Uhr
„Unbekannte Werke grosser Komponisten“
Vortrag mit musikalischer Begleitung
Einladung
Zu einer Besichtigung von:
Karl Anton Rickenbacher, Dirigent
! ! ! Nicht wie gewöhnlich Ende
August, sondern am:
Sonntag, 2. September 2012,
ab 12:00 Uhr
Sommerfest
Am Seeufer von Coppet
Salle Communale – Places des Ormes
In 1296 Coppet
Die zivile und militärische Flugsicherung der Schweiz
Dienstag, 8. Mai 2012 –13:30 Uhr
&
Freitag, 8. Juni 2012 – 13:30 Uhr
Rte. De Pré-Bois 15-17
1215 GENEVE
Bus – Linie 10 (Aéroport – Haltestelle: Tour de côntrole)
Eintritt: Mitglieder/Schüler/Studenten: Frei
Gäste: CHF 25. Bd. Georges – Favon 15 n 1204 GENEVE n E-Mail: info@dicg.org
www.dicg.org n T: +41 (0) 22 310 14 70 n F: +41 (0) 22 310 15 70
n
Genf, im April 2012 Liebe Clubmitglieder, Liebe Freunde, Bald beginnt die Urlaubszeit und viele von uns werden wieder ein Flugzeug besteigen, das sie zum Urlaubsort bringt. Der Luftverkehr nimmt jedes Jahr rapide zu. Da ist unweigerlich die Frage nach der Sicherheit am Himmel sehr wichtig. Besonders auch im Hinblick auf die geplante Verlängerung der Flugdienstzeiten der Piloten. Die Schaffung eines einheitlichen Sicherheitskonzeptes zur Überwachung des europäischen Luftraums wird seit 2006 betrieben und die Schweiz wird diesem F.A.B. (Functional Airspace Block) durch Skyguide angehören. Wie arbeiten diese Flugverkehrsleiterinnen (auch Fluglotsen genannt)? Was sind die täglichen Herausforderungen? Wie gewährleisten sie Tag für Tag eine sichere und zuverlässige Flugsicherung her? Wie Sie der Einladung entnehmen können, sind 2 Termine für die Besichtigung geplant, da lediglich eine Gruppe von maximal 10 Personen an der Führung teilnehmen kann. Daher bitten wir Sie, das Anmeldeformular sorgfältig auszufüllen. Und vergessen Sie bitte auch nicht, ein Ausweispapier zur Besichtigung mitzubringen. Bitte beachten Sie die Anmeldefristen! Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme. Mit besten Grüssen Ihr Ralph Tatu Vorsitzender Skyguide Als höchst zuverlässige Organisation (High Reliability Organisation) haben wir uns gänzlich der Sicherheit verschrieben. Gemeinsam mit unseren zivilen und militärischen Partnern verbessern wir kontinuierlich unsere Flugsicherungsleistungen und zugehörigen Dienste. Innerhalb der europäischen Luftfahrtgemeinschaft betreiben wir gezielte Innovation und fördern eine kreative Zusammenarbeit. In dieser Rolle schaffen wir wertsteigernde Lösungen in unseren Kernkompetenzbereichen und helfen bei deren Umsetzung und Weiterentwicklung. Geschichte: Am 1. Januar 1931 überträgt das Eidgenössische Luftamt der Radio Schweiz AG die Zuständigkeit für die Flugsicherung. Während des zweiten Weltkriegs sind die Aktivitäten des Unternehmens stark eingeschränkt. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die Kommunikationsbedürfnisse des Bundes. 1988 -­‐ Die Flugsicherungsdienste der Schweiz werden in einem neuen Unternehmen zusammengelegt: swisscontrol. 1996 wird swisscontrol vom Bund finanziell unabhängig. Der Hauptsitz wird von Bern nach Genf verlegt und bezieht 1998 ein neues Gebäude. 2001 -­‐ Einzigartig in Europa: Die militärischen und zivilen Flugsicherungsdienste der Schweiz werden in einer einzigen Instanz vereint, die den gesamten schweizerischen Luftraum kontrolliert und sich fortan „skyguide“ nennt. Am 1. Juli 2002 kollidieren zwei Flugzeuge über Überlingen am Bodensee. 71 Menschen sterben. Das tragische Ausmass dieses Unfalls und der nachfolgenden Ereignisse verändert grundlegend das Sicherheitsverständnis in der schweizerischen und internationalen Luftfahrt. Sicherheitsmanagement und -­‐kultur von skyguide machen grosse Fortschritte. 2010 -­‐ Die sechs FABEC-­‐Staaten (Belgien, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, die Niederlande und die Schweiz) unterzeichnen ein staatliches Abkommen zur Schaffung eines gemeinsamen funktionalen Luftraumblocks (FAB). Gemeinsam mit den Partnerorganisationen in Zentraleuropa wird skyguide Mitglied des FABEC. ANMELDUNG Besuch Skyguide
Hiermit melde/n ich/wir mich/uns zur Besichtigung an:
Dienstag, 8. Mai 2012 um 13:30 Uhr mit ____ Personen
Freitag, 8. Juni 2012 um 13:30 Uhr mit ____ Personen
Mir/uns ist bekannt, dass die Besichtigung 2 Stunden dauert
und in französischer Sprache durchgeführt wird.
Die Teilnahme an der Veranstaltung wird mir durch das
Clubbüro bestätigt!
Name: _____________________ Vorname: ______________
Tel.: _______________________ E-Mail: ________________
Name: _____________________ Vorname: ______________
Name: _____________________ Vorname: ______________
Name: _____________________ Vorname: ______________
Genf, den_______________
Unterschrift: ______________________________
Parkmöglichkeiten bestehen in den verschiedenen Parkhäusern
am Flughafen, in der Nähe von P51. Empfohlen wird die Anreise
per Bahn oder Bus (Linie 10 Aéroport, Haltestelle: Tour de
côntrole).
Bitte vergessen Sie nicht Ihren Ausweis!!!
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
283 KB
Tags
1/--Seiten
melden