close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Innovative Ausstellung für ihre Region? „Baukultur machen - RegIS

EinbettenHerunterladen
Innovative Ausstellung für ihre Region?
„Baukultur machen Menschen wie du und ich!“
Beispiel: Hinterstoder/OÖ
Was wird ausgestellt?
Thema und Inhalt der Ausstellung ist innovative Baukultur in österreichischen
Gemeinden. Die innovativsten Baukultur-Gemeinden Österreichs sind das Ergebnis
eines Wettbewerbes, den der Verein LandLuft gemeinsam mit dem Österreichischen
Gemeindebund ausgeschrieben hat. Bei diesem Wettbewerb wurden die Menschen
und ihre spannenden Bauwerke in den einzelnen Gemeinden und Regionen prämiert,
die in den letzten Jahren entstanden sind. Die Preisträger-Gemeinden aus Österreich,
die in der Ausstellung gezeigt werden, haben die vitalen Interessen ihres Ortes
erkannt und durch geschicktes Vorgehen Möglichkeiten eröffnet, die zuvor
undenkbar waren und im Idealfall zur Nachahmung anderswo ermutigen. Im Zentrum
steht nicht das "schöne" Bauwerk, wichtiger sind die Art und Weise, wie es entstanden
ist, wie es sich auf die Herausforderungen des jeweiligen Ortes einlässt und welche
Personen auf welche Weise den Planungsprozess mitbestimmt haben.
Wie wird das gezeigt?
• Die Ausstellung ist eine Wanderausstellung und besteht aus ca. 40 Stück A0 Bilder
(120cmx80cm Querformat). Die Bilder sind auf Textil gedruckt und auf einen
Holzrahmen aufgespannt. Sie können an der Wand oder von der Decke gehängt sowie
zu Dreiecken im Raum zusammengestellt werden. Bei Platzmangel zeigen sie einfach
weniger Bilder.
• Spezielle aufblasbare Sitzmöbel können zusätzlich im Raum aufgestellt werden.
• Bücher über den Wettbewerb bzw. die innovativen Baukultur-Gemeinden (140 Seiten,
350 Bilder) werden kostenlos zur Verfügung gestellt und können an die
BesucherInnen verteilt werden.
• Die Ausstellung wird in vier Holzkisten inkl. Elektropumpen angeliefert und ist sehr
einfach auf- und abbaubar (1 Person)
Konzept Ausstellungsgestaltung: Bilder im A0 Format & aufblasbare Sitzmöbel
Was kostet die Ausstellung die jeweiligen Veranstalter?
• Die Ausstellung ist kostenlos vom Verein LandLuft auszuleihen
• Es entstehen lediglich die Kosten (Fahrtspesen, Übernachtung, Honorar) von 1-2
Experten für den Eröffnungsabend (ca. 500 EUR pro Experte)
• Der Verein LandLuft berät alle Veranstalter in inhaltlichen Fragen (kostenloses
Service)
Ab wann und wie lange ist die Ausstellung zu haben?
• Sie ist ab Jänner 2010 verfügbar und kann bis Dezember 2011 gezeigt werden.
• Die ideale Ausstellungsdauer liegt bei ca. 2 Wochen (eventuell mit Begleitprogramm
wie Exkursionen, Vorträge, Seminare, Workshops etc.)
Wenn Interesse, wohin wenden?
• LandLuft – Verein für Baukultur und Kommunikation außerhalb von Ballungszentren
Ansprechpersonen: Mag.arch. Roland Gruber oder Mag.art. Thomas Moser
Email: servus@landluft.at
Internet: www.landluft.at
Infohotline: 0699-19294059
Bis wann, sollten Sie ihr Interesse zeigen?
• Bitte geben Sie uns bis spätestens 2. 11. 2009 bescheid, ob Sie die Ausstellung über
“Innovative Baukultur in Gemeinden” in Ihrer Region zeigen möchten.
Einladung zur Premiere der Ausstellung!
• Wir möchten sie auch zur Eröffnungsausstellung mit Preisverleihung und
zweitägigem Symposium an der Technischen Universität Wien vom 4.11.2009 bis
6.11.2009 einladen. Hier wird das Projekt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die
Einladung ist beigefügt.
Wir freuen uns, wenn sie Interesse an dem Projekt finden und auf Ihre
Kontaktaufnahme!
Freundliche Grüße
Roland Gruber, Thomas Moser, Roland Wallner
Landluft Vorstand
Beispiel Zwischenwasser/Vorarlberg
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
220 KB
Tags
1/--Seiten
melden