close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Wie kann ich mich für einen Studienplatz - AStA Greifswald

EinbettenHerunterladen
1.
Wie kann ich mich für einen Studienplatz bewerben?
Wenn du dich für einen Studienplatz an der Uni Greifswald bewerben
möchtest, musst du zunächst 2 Fragen klären:
a. Welchen Studienabschluss möchte ich?
- Vollstudium/ Studienkolleg (A. aa)
- Austauschsemester/-jahr (A. bb)
b. Von welchem Ort bewerbe ich mich?
- aus Greifswald (B. aa)
- aus einem anderen Ort (anderen Stadt innerhalb Deutschlands, aus
Ausland) (B. bb)
A.
aa. Vollstudium/Studienkolleg:
Die Hauptvoraussetzungen für die Ausländer, die sich für einen
Vollstudienplatz an einer deutschen Uni Greifswald bewerben sind zum einen
die sprachliche Eignung und zum anderen eine geeignete Vorbildung. Dies gilt
generell für alle deutschen Universitäten, einschließlich der Uni Greifswald.
Dies soll dir gewährleisten, dass du mit dem Studium an einer deutschen
Hochschule zurechtkommen wirst.
Bevor du dich für das Vollstudium entscheidest, musst du dich fragen, ob dein
vorhandener Vorbildungsabschluss dazu genügt.
aaa. Für die EU-Bürger, die eine Schule im Heimatland absolviert haben
besteht da kein Zweifel. Alle anderen Studieninteressierten müssen einen
Vorbildungsabschluss haben, der dem deutschen Abitur gleichsteht. Das ist
der Fall, wenn du 12-Jahre-Schule in deinem Heimatland absolviert hast oder
eine entsprechende Jahreszahl in einer heimischen Hochschule absolviert
hast (so z. B. wenn du 10 Jahre die Schule besucht hast, musst du danach
noch 2 Jahre an einer Uni oder anderen Hochschule studiert haben). Wenn du
das hast, musst du nur einen Test zum Hochschulzugang abgelegt haben.
bbb. Genügt aber dein Vorbildungsabschluss nicht, (z. B. 10-JahreSchulabschluss) musst du zunächst deine Voraussetzungen den
Anforderungen des deutschen Hochschulsystems anpassen. Du musst also
einen 2-semestrigen Kurs am Studienkolleg besuchen und abschließend eine
Feststellungsprüfung ablegen.
bb. Austauschsemester/-jahr
Hast du einen Studienplatz als Austauschstudent/in erworben, bekommst du
alle weiteren Informationen von deinen Programmkoordinatoren.
B.
aa. Bewerbung in Greifswald
Befindest du dich bereits in Greifswald, so kannst du direkt ins AAA
(Akademische Auslandsamt) gehen. Dort erfährst du alles Nötige über das
Bewerbungsverfahren und die Bewerbungsunterlagen.
bb. Bewerbung aus einem anderen Ort
Bewirbst du dich aus deinem Heimatland oder aus einem Ort innerhalb
Deutschlands, musst du alle deine Unterlagen zunächst an uni-assist
schicken. Uni-assist ist ein Verein deutscher Hochschulen und wurde
gegründet, um das Bewerbungsverfahren für ausländische Studienbewerber
zu vereinfachen und deutsche Hochschulen bei ihrer Auswahl von
ausländischen Studierenden zu unterstützen.
Die vollständigen Informationen über die Voraussetzungen für das jeweilige
Fach, Bewerbungsverfahren, notwendige Unterlagen, das Studienkolleg
Greifswald, und den DSH-Test findest du hier.
2.
Erste Schritte in Greifswald
Bist du zum ersten Mal nach Deutschland/ Greifswald gekommen, musst du
möglichst schnell (d. h. innerhalb einer Woche) folgende Sachen erledigen:
I. Eröffnung eines Bankkontos
Für viele Angelegenheiten sowohl bei der Uni als auch im Alltag benötigst du
ein Konto bei einer deutschen Bank. Deshalb empfehlen wir als ersten Schritt
ein Konto zu eröffnen.
Die Bankfilialen befinden sich hauptsächlich am Marktplatz. Du brauchst dort
bei einem Bankangestellten nur gezielt nach einem STUDIERENDENKONTO
zu fragen (solche Konten sind für die Studenten kostenlos).
II. Krankenversicherung
Für die Immatrikulation an einer deutschen Hochschule, sowie für den
Aufenthalt in Deutschland brauchst du eine Krankenversicherung.
Alle EU-Bürger können in der Familienversicherung verbleiben, man muss
lediglich einen Versicherungsnachweis zur Krankenkasse bringen.
Nicht EU-Bürger müssen eine Krankenversicherung für Studierende mit einer
gesetzlichen Krankenkasse abschließen.
Benötigte Dokumente: Pass mit Studienvisum/ Aufenthaltserlaubnis,
Zulassungs- oder Studienbescheinigung, Bankkontonummer.
Hier hast du ein paar nützliche Links zu Krankenkassen, die in Greifswald ihre
Filialen haben:
AOK
Vulkanstr., 16
BARMER GEK
Wolgaster-Str. 146
DAK
Schuhagen, 3
Techniker Krankenkasse
Rakowerstr. 11
ERGO Versicherung
Anklamerstr. 8-9
Benötigte Dokumente: Pass mit Studienvisum oder Aufenthaltserlaubnis,
Zulassungs- oder Studienbescheinigung, Bankkontonummer
3. Amtliche Anmeldung
Bist du zum ersten Mal in Greifswald/ Deutschland, musst du dich innerhalb
von sieben Tagen beim Einwohnermeldeamt und bei der Ausländerbehörde
anmelden.
Adresse: Spiegelsdorfer Wende , 1
Benötigte Dokumente für Einwohnermeldeamt: Pass, Mietvertrag
Benötigte Dokumente für Ausländerbehörde: Pass, 2 Passbilder (nur nach
dem deutschen Standard! Kann man im Gebäude gegenüber der
Ausländerbehörde machen), Mietvertrag, Krankenversicherungsnachweis,
Studienbescheinigung/ -zulassung, Finanzierungsnachweis, Gebühr i. H. v.
30,-€ (dort zu zahlen)
4. Immatrikulation
Hast du eine Studienzulassung erworben, musst du dich an der Uni
immatrikulieren. Das ist im Studierendensekretariat in der Rubenowstraße 2
zu erledigen.
Benötigte Dokumente: Pass, Passbild, Zulassungsbescheid,
Krankenversicherungsnachweis. Nach Erteilung der
Immatrikulationsbescheinigung muss die Semestergebühr in Höhe von aktuell
55,50€ (Stand Februar 2012) überwiesen werden.
5. Studienfinanzierung und Nebenjob
I. BAföG
Um BAföG erhalten zu können, solltest du grundsätzlich die deutsche
Staatsangehörigkeit besitzen. Aber auch bestimmte Gruppen von Ausländern
können BAföG beantragen.
1. Kriterien für Studierende aus einem Nicht-EU-Land
1.
2.
3.
Du bist heimatlos, Flüchtling, stehst unter Abschiebeschutz oder bist
asylberechtigt.
Du hast deinen ständigen Wohnsitz in Deutschland und eines deiner
beiden Elternteile oder dein Ehegatte hat einen deutschen Pass.
Du hast deinen ständigen Wohnsitz in Deutschland, mindestens einer
deiner beiden Elternteile hat
sich in den letzten sechs Jahren in Deutschland aufgehalten und war
dabei mindesten drei Jahre erwerbstätig.
Ausnahme:
• Im Falle von Arbeitsunfähigkeit, Anspruch auf Arbeitslosengeld oder
Arbeitslosenhilfe, Mutterschaft, Fortbildung, usw. verringert sich die Zeit
von drei Jahren auf sechs Monate.
• Du warst nachweisbar 60 Monate in Deutschland erwerbstätig
(Teilzeitarbeit, Ferienjobs und Ausbildungsgänge zählen nicht dazu)
2. Kriterien für Studierende aus einem EU-Land
1. Deine Eltern, dein Ehepartner oder du selbst dürfen sich nach den EUFreizügigkeitsregelungen zur Arbeitssuche oder Arbeitsaufnahme in
Deutschland dauerhaft niederlassen.
2. Du warst mindestens sieben Monate in Deutschland erwerbstätig und du
bist unverschuldet in deinem bisherigen Beruf arbeitslos geworden.
Du solltest dich jedoch vor dem Antritt deines Studiums noch einmal zum
Beispiel bei deinem Studentenwerk beraten lassen, ob du BAföG-berechtigt
bist.
II. Stipendien
Wenn du nicht berechtigt bist, BAföG zu bekommen, ist die
Studienfinanzierung mittels Stipendium wohl die praktische Alternative. Solche
Stipendien vergeben oftmals Stiftungen, kirchliche Gemeinden und große
Wirtschaftsunternehmen.
Stipendiendatenbank des Studentenwerks Greifswald
Weitere Datenbanken
Weitere Info zu den Stipendien
www.stipendienindex.de
III. Notfalldarlehen
In dringenden Fällen kann das Studentenwerk oder das AAA ein günstiges
Darlehen bzw. einen kurzfristigen Kredit vergeben.
IV. Nebenjob
Wenn du in Deutschland als Bürger eines Nicht-EU-Staates während des
Studiums arbeiten möchtest, musst du einige Hürden überwinden. Denn in
Deutschland dürfen Bürger dieser Staaten nur eingeschränkt einer Arbeit
nachgehen. Grundsätzlich darfst du nicht mehr als 10 Stunden pro Woche
arbeiten und sogar dies nur, wenn dir ein Hochschullehrer bescheinigt, dass
die Beschäftigung deine Leistungen nicht beeinträchtigen wird.
Für EU-Bürger gelten die gleichen Regelungen in Bezug auf Arbeiten während
des Studiums, wie für deutsche Studenten auch.
Für andere ausländische Studierende gilt die 90-Tage-Regelung. D. h. Sie
dürfen maximal 90 Tage bzw. 180 halben Tage pro Jahr arbeiten. Diese Regel
wird künftig auch für die Teilnehmer des Studienkollegs gelten (momentan
dürfen sie leider noch nicht arbeiten).
Studentische Nebentätigkeiten an Hochschulen und anderen
wissenschaftlichen Einrichtungen sind ohne zeitliche Begrenzung möglich.
Dies gilt auch für Tätigkeiten, die nicht an Hochschulen oder
wissenschaftlichen Einrichtungen erfolgen, aber im fachlichen Umfeld des
Studiums dem Ausbildungszweck dienen; z.B.: ergänzende, von der
Hochschule empfohlene fachliche Praktika sowie hochschulbezogene
Tätigkeiten in Hochschulgemeinden, Allgemeine Studierendenausschüsse und
World University Service.
Für darüber hinaus gehende Beschäftigungen benötigst du eine Erlaubnis der
Ausländerbehörde, die hierfür die Zustimmung der Agentur für Arbeit einholen
muss oder, wenn du aus den EU-Beitrittsstaaten Estland, Lettland, Litauen,
Polen, der Slowakei, Slowenien, Ungarn oder Tschechien stammst, eine
Arbeitserlaubnis-EU, die du selbst bei der Agentur für Arbeit beantragen
musst.
Nützlich bei der Arbeitssuche:
1. AStA Jobbörse
2. Mensa am Schießwall Schwarzes Brett
3. Schwarzes Brett online
6. Wie lange kann ich nach meinem Studienabschluss in Deutschland
bleiben?
Seit dem 1. Januar 2005 gilt in Deutschland das neue Zuwanderungsgesetz.
Es soll Hochqualifizierten aus dem Ausland den Zugang zum deutschen
Arbeitsmarkt erleichtern und ihnen eine längerfristige Perspektive bieten. Für
internationale Studierende, die ihr Studium in Deutschland abgeschlossen
haben, ist Folgendes vorgesehen: Sie können ihren Aufenthalt nach
Studienende um ein Jahr für die Suche eines ihrer Qualifikation
entsprechenden Arbeitsplatzes in Deutschland verlängern. Hochqualifizierte
Ausländer, die ein Arbeitsplatzangebot in Deutschland haben, können ohne
Arbeitsmarktprüfung und ohne Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit eine
(unbefristete) Niederlassungserlaubnis erhalten.
VI. Wie kann ich eine Wohnung in Greifswald finden?
Bist du eine Programm-Student/in (ERASMUS, Campus Europae, Bilateral,
Stipendium des DAAD, Studierende des Studiengangs Landscape ecology)
bzw. Studierende des Studienkollegs, reserviert das Studentenwerk für dich
bereits einen Platz in einem Studentenwohnheim. Melde dich einfach bei dem
AAA bzw. bei deinem Programmkoordinator an.
Bist du ein Vollzeitstudierende, musst du dich um das Wohnen in Greifswald
selbst kümmern.
Nachfolgend findest du die wichtigsten Kontaktadressen für die Wohnsuche:
Wohnraumbörsen
-„Schwarzes Brett“: Überwiegend Angebote von Studierenden, die
Mitbewohner für Wohngemeinschaften suchen. Schwarze Bretter hängen vor
dem AStA- Büro, in der Mensa, in den Bibliotheken sowie in den einzelnen
Instituten aus.
-Ordner mit Wohnungsangeboten und –gesuchen im AStA- Büro
-im Internet: auf der AStA Homepage (dann auf „Suche/Biete“ im linken Teil
der Seite, dann auf „Wohnungen“, „WG-Zimmer“ oder „Wohnungssuche“)
-virtuelles Studentenforum der Uni
Studentenwerk (Wohnen im Studentenwohnheim)
Tel.:03834-8617-30,-32
in der Mensa am Wall
E-mail: studwohn@uni-greifswald.de
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 10.30-12.00 Uhr, Dienstag
14.00-17.00 Uhr, Donnerstag 14.00-16.00Uhr
Studentenwohnheime: Geschwister-Scholl-Straße 11 a-e, Fleischerwiese,
Ernst-Thälmann-Ring 8-10, Makarenkostr47 a-c, Wilhelm-Holtz-Straße 4, MaxKade-Haus (Hans-Beimler-Str.9)
Wohnungsbaugesellschaften
Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (WVG)
Hans-Beimler-Straße, 73
17491 Greifswald
Tel.: 03834-8040221
Wohnungsbau-Genossenschaft Greifswald (WGG)
Franz-Mehring-Str., 60
17489 Greifswald
Tel.: 03834-5526
Privatanbieter
ILG Studentenwohnheim Greifswald
Makarenkostr. 48b,
17491 Greifswald
Tel.: 03834-8770
Hausverwaltung efi elbe.finanz.immobile
Soldmannstr. 20,
17491 Greifswald
Immobilien Management Nord
Gützkower Str. 92
Tel.: 03834 81 69 26
Hechler-Immobilien-Hausverwaltung
Tel.: 03834 50 95 26
oder 0711-475821
Immobilien Kontor Koester
Lange Str. 95
Tel.: 49 (0)3834 20 40
Mieterverein Vorpommern Greifswald e. V.
Beratungen aller Art, so z. B. bei Mietverträgen usw.
Am Mühlentor, 1
Tel.: 03834-897347
7. Was kann ich tun, wenn ich nach Deutschland erst nach der
Zimmerausgabe vom Studentenwerk einreisen darf (wenn sich mein
Visum erst danach öffnet)?
Bist du eine Programm-Student/in (ERASMUS, Campus Europae, Bilateral,
Stipendium des DAAD, Studierende des Studiengangs Landscape ecology),
melde dich einfach beim AAA bzw. bei deinem Programmkoordinator.
Bist du ein Vollzeitstudierende, kannst du einen Vertreter für das
Studentenwerk finden, der für dich ein Zimmer ausfindig machen kann und
ggf. einen Mietvertrag unterschreibt und den Schlüssel abholt. Dafür musst du
eine Anfrage ans Studentenwerk schicken mit der Anmerkung, dass du eine
Vorlage für die Vollmacht brauchst. Die füllst du aus und schickst sie
unterschrieben per Fax bzw. per E-Mail (Fotokopie) an deinen Vertreter.
Als Vertreter kann auch die AStA-Referentin für Studierendenaustausch und
ausländische Studierende ernannt werden, wenn du eine entsprechende
Anfrage an sie schreibst.
8. Kann ich in mein Zimmer im Studentenwohnheim am Wochenende
einziehen, wenn ich erst am Wochenende nach Deutschland ankommen
kann?
Bist du ein/e Programmstudentin (ERASMUS, Campus Europae, Bilateral,
Stipendium des DAAD, Studierende des Studiengangs Landscape ecology)
und kommst erst am Wochenende nach Deutschland, kannst du den
Schlüssel von deinem Zimmer in einem Studentenwohnheim des
Studentenwerks sofort von deinem Wohnheimtutor abholen.
Bist du ein/e Vollzeitstudierende, hast du einen Platz bei einem
Studentenwohnheim des Studentenwerks bekommen und kommst am
Wochenende nach Deutschland, musst du bis zum ersten Arbeitstag (Montag)
warten.
Wenn du aber schon am Wochenende direkt in dein Zimmer möchtest, kannst
du eine Vollmacht auf Namen der AStA-Referentin für Studierendenaustausch
und ausländische Studierende ausschreiben, damit sie deinen Schlüssel von
dem Hausmaster abholen kann. Bitte melde dich hier. 
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
10
Dateigröße
98 KB
Tags
1/--Seiten
melden