close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kein Werk wie das andere - emSenn

EinbettenHerunterladen
LT_LIM_2
10
10
LIMMATTAL
MZ Montag, 27. Juli 2009
Kein Werk wie
das andere
Hallenbad
bleibt ab
heute zu
Jährliche Arbeiten in
Uitikon notwendig
Martin Senn präsentiert in der
Kunstkammer Schlieren seine Arbeiten
Unter dem Titel «Plastisch» findet in der AZB Kunstkammer in
Schlieren derzeit eine Reihe von
Kunstausstellungen statt. Dabei
werden acht Künstler vorgestellt, unter ihnen auch der Zürcher Martin Senn.
N I C O L AS K U C E R A
Die Werke, die Marion Senn an dieser
Vernissage von Martin Senn präsentiert, lassen sich grob in drei Kategorien unterteilen. Zum einen finden sich
eine Reihe von Gemälden, die in mehreren Fällen offensichtlich vom Gelände der Kunstkammer selber inspiriert
wurden. Des Weiteren befinden sich
unter den Exponaten mehrere Werke
aus Gips. Diese sind thematisch teilweise überhaupt nicht miteinander
verbunden, stellen aber aufgrund des
verwendeten Materials eine überaus
homogene Gruppe dar. Die letzte
Gruppe von Werken schliesslich entspricht am ehesten dem, was man sich
unter dem Begriff «plastische Kunst»
vorstellt. Es ist eine Ansammlung verschiedenster Gebilde.
Spätestens hier enden jegliche Gemeinsamkeiten, die man in Senns
künstlerischem Schaffen erkennen
mag. Sowohl was Material und Komposition angeht wie auch im Motiv
gleicht kein Werk dem anderen. Vielmehr handelt es sich um eine Reihe
von Unikaten, deren einziger gemeinsamer Nenner ihre Einzigartigkeit ist.
Ironie und Banalität
Bemerkenswert ist abgesehen von
der Vielfalt der verwendeten Materialien vor allem die Tatsache, dass in einigen Exponaten ein unübersehbar
ironischer Unterton mitschwingt. So
titelt etwa die Überschrift einer kunstvoll zu einem Baum verarbeiteten EinDollar-Note «Ich war mal ein Baum».
Wie Senn erklärt, sind gelegentliche
Das Uitiker Hallenbad und mit
ihm die Sauna sowie der Fitnessbereich bleiben von heute Montag, 27. Juli, bis und mit Sonntag,
16. August, geschlossen. Dies
teilte die Gemeindeverwaltung
jüngst mit.
Das Hallenbad wurde bekanntlich im letzten Jahr für einen Millionenaufwand saniert.
Seit Dezember 2008 ist es der Öffentlichkeit zugänglich. Die derzeitigen Revisionsarbeiten haben allerdings nichts zu tun mit
etwaigen Arbeiten, die von der
Revision her nicht in Ordnung
wären.
Es handle sich um die jährliche Revision der vom Umbau
nicht betroffenen Anlagen und
Maschinen, die wieder notwendig werde, teilte die Verwaltung
weiter mit. Nebst diesen Arbeiten werde die Inneneinrichtung
der beiden Saunakammern
komplett erneuert. ( L I Z )
AB 2004 ATELIER IN SCHLIEREN
Schon früh in seinem Leben entscheidet sich Martin Senn für eine Laufbahn im gestalterischen Bereich.
Nach der Ausbildung zum Dekorateur
durchläuft er ein Kunststudium an der
«Ecole de Beaux-Arts» in Sion. Danach beginnt er ein Studium in Naturwissenschaften in Dornach, bricht
nach einem Jahr jedoch ab.
In den folgenden Jahren konzentriert
er sich immer mehr auf sein künstlerisches Schaffen. Er tritt der «Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer» bei,
fungiert an diversen Ausstellungen
als Kurator und präsentiert seine eigenen Werke an verschiedenen Gruppen- und Einzelausstellungen. 2004
schliesslich eröffnet er in der Kunstkammer in Schlieren ein Atelier. ( N I K )
intellektuelle Feinheiten durchaus gewollt. Es wäre nun allerdings falsch, in
jedem seiner Werke eine solche intellektuelle Komponente zu suchen. Oft
habe ihn nichts weiter als eine alte
Puppe oder etwas ähnlich Banales inspiriert.
Ungewissheit – Reiz der Kunst
Erfolgreiche
Lehrlinge
Vermutlich macht gerade die Ungewissheit, ob hinter einem Werk ein
spezifischer Gedanke oder «lediglich»
ein künstlerischer Impuls steht, der
Reiz der Kunst aus. So ist es oft der
Phantasie des Betrachters überlassen,
was er in Senns Werken sehen möchte.
Die zahlreich erschienen Gäste sind
denn auch äusserst angetan von den
Exponaten.
Hier und da bilden sich spontan
Grüppchen. Die Werke werden miteinander verglichen und Interpretationen ausgetauscht. Aber auch wenn die
Meinungen gelegentlich auseinander
gehen, in einem sind sich alle Anwesenden einig: Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht die Kunst selber.
Die Lernenden Sandra Binzegger und Jasmin Telle haben die
Lehrabschlussprüfung als Kauffrau M-Profil bzw. E-Profil bestanden, wie der Gemeinderat
Spreitenbach mitteilt. Stefan
Bachmann schloss seine Lehre
als Forstwart erfolgreich ab.
Auch die beiden Lernenden von
der Kindertagesstätte, Isabelle
Meyer und Samanda Siani, beide
Fachrichtung Kinderbetreuung,
haben die Prüfung mit Bravour
abgelegt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. ( L I Z )
Gute Abschlüsse in
Spreitenbach
KUNSTKAMMER Besucher lassen die Werke auf sich wirken. NICOLAS KUCERA
I N S E R AT
T
E rR
o tEi kFmFa P
r kU
t N K T
Erscheint täglich.
Paket 1: 33 % 6x pro Woche schalten und nur 4x bezahlen!
(Nur Kalenderwoche Mo – Sa möglich)
Paket 2: 25 % 4x schalten und nur 3x bezahlen!
Paket 3: Einzelschaltungen gemäss Millimetertarif
Annahmestelle für Ihre Erotikinserate: CreativeMedia GmbH, Zürichstrasse 135, 8910 Affoltern am Albis, Tel. 043 322 60 30, Fax 043 322 60 31, E-Mail: az@c-media.ch
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Möchtest Du nicht alleine sein? Ruf uns an. ♥
♥
Wir bieten Girls & Callboys an. 24 h Service. ♥
www.surprise-escort.ch, 079 412 12 12 ♥
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Massage plus
Mit Stil & Niveau (AG) für SIE/IHN/Paare!
www.sexymassage.ch 076 225 66 01
(Tantra / Intimrasur / Einläufe / Prostata-/G-Punktstimulation)
Telefonspass
FREE SEX mit verdorbenen Frauen! Sende:
FREE an 632 nur Fr. 0.40/SMS
SPEED SEX mir Girls und Boys! Sende:
FREESEX an 632 Fr. 1.–/erh.SMS
Abmeldung: STOP an die 604
KOSTENLOS auf www.mobilove.ch
GRATIS!!! Tabulose Videos auf Handy! Schick:
MOVIE an 604 Fr. 0/SMS
Junge und willige Girls wollen dich verwöhnen!
EROTIKA an 632 Fr. 1.–/erh. SMS
Abmeldung: STOP an 632
KOSTENLOS auf www.mobilove.ch
Versaute Frauen lassen sich überall ficken! Sende:
PRIVAT an 632 nur Fr. 0.20 / SMS
Lust auf perverse Sex-Fantasien? Sende:
SEXTREFF an 604 Fr. 1.– / erh. SMS
Abmeldung: STOP an 604
KOSTENLOS auf www.mobilove.ch
Neu Region Aarau: Die Entspannungs-Oasen. Gönnen sie
ihrem Körper etwas Gutes, div. Massagen von A–Z, von
dipl. Masseurin. attr., blond. 11.00 –19.00 h. 079 722 15 88
Sommeraktion im Lusthüsli! Privates EFH Nähe
Mägenwil. Täglich ab 11.00 Uhr. 076 228 30 24
Lala Jap., 18 J. Studentin schl. süsse Maus 079 434 53 62
Susu China, 27J. vollbus. analgeil sch. Figur 076 465 54 75
Roxana mit Rasse und Klasse besucht dich,
lass dich überraschen, 076 344 66 96
HEIDI, 26 J. SCHARF WIE PAPRIKA! FRANZ. PUR, GV,
69, LESBO, ZUNGENKÜSSE! HUNZI. 076 717 24 84
Nicole, BLOND, 24 J. 180 cm gross! Busen (90 F)
1 h Fr. 300.– inkl. Franz. pur, Ottenbach, 076 250 11 98
Bei Baden: Erotische Ganzkörper-Massagen.
Mo – Sa 10 – 22 h, priv. 079 285 68 43. Suche Koll.
Ich geniesse den Sex, weil ich mit viel Gefühl und
Fantasie verführe. Cristina privat 079 724 28 57
Lydia, mollig & tabulos, 30 j. Italienerin, XXL-Busen,
Kuschelsex & Anal. Ottenbach! 076 400 17 33
Vera & Moni, 2 Girls = 1 Preis!! Blond 28 + dunkel 22.
Lespo-Spiele, GV, 69, Franz. pur bis am Schluss, Anal,
Küssen, Schmusen. Leidenschaftlich geiler Sex!!
Mo.– So. 11–24 Uhr nur auf Anmeldung. 079 744 34 11
RAHEL, 29 J. CH, scharfes Häschen! Franz. pur, GV,
69, ZA, Küssen! Schl. + vollb. Hunzi. 078 893 93 63
ZÄRTLICHE CH-HAUSFRAU. 45 J. KÜSST UND
KUSCHELT GERNE. MEGA LIPPEN !! 078 851 00 19
Sexy, erotisch oder lieber etwas pervers. Geile,
aufgestellte Ehefrau (34). Aarau-Ost. 076 418 25 17
Verwöhne Dich mit erotischer Massage. Mo – Sa
10 – 22 h. 079 285 68 43, Nähe Baden, diskret.
NEU NÄHE SCHLIEREN. Hübsche Thaifrau macht
Ganzkörper-Massagen ab 9 Uhr. 078 791 52 28
Nina 40, aufgestellte CH-Frau verwöhnt dich mit viel Gefühl.
Nähe Mägenwil. 076 515 24 83. Senioren willkommen!
Joy – Asia privat, attraktiv, vollbusig, schöne,
lange Haare. Nähe Baden 076 227 09 33
Raum Aarau, Sonja, 58, mollig und zärtlich.
078 761 87 03, Hausbesuch möglich.
Feurige Zigeunerin!!
078 944 81 35
Tantrameisterin in Aarau
Privatwohnung. 079 869 84 97
Baden: Dipl. Masseurin entspannt dich. Klassisch
u. Tantramassage Mo – Fr ab 10 h. 056 221 01 85
M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M M
O
O
O
GENIESSE EINE ZÄRTLICHE UND LUSTVOLLE
ZEIT MIT MIR. FAST TABULOS. OHNE
STRESS. PRIVAT IN WOHLEN. 079 8859 683
Studio Pia wieder offen...Neue Girls!!
Erotische Massagen CHF 50 !!
Priv. & diskret, Mo – So. 11.00 –24.00 Uhr.
Zürcherstrasse 72, 8102 Oberengstringen
ewa-tantra – DAS Liebesritual. 18 nicht professionelle, attraktive Schweizer Tantra-Liebeskünstlerinnen zelebrieren ein einzigartiges, spirituelles,
erotisches Liebesritual voller Hingabe und Leidenschaft. ZH: Tel. 043 844 90 22 BE: 034 445 82 22;
www.ewa-tantra.ch – Die Nr. 1 für Tantra
ᒜ
♥
♥
♥
♥
♥
♥
Privatkontakte
ᒛ
Begleitservice
O
O
O
O
O
O
O
O
TREFFPUNKT/EROTIKMARKT
Tragen Sie bitte Ihren Inseratentext in Blockschrift ein: pro Feld ein Buchstabe, Satzzeichen
oder Wortabstand. So sehen Sie gleich, wie wenig Ihr Inserat pro Erscheinung kostet.
Rubrik «TREFFPUNKT/EROTIKMARKT»
O
O
O
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
O
Susi privat, Nähe Baden. Täglich ab 9 Uhr.
079 895 87 17
ANAL-geiles BUSENWUNDER!!! 28 j. Blond und
scharf!! TOP-Service, in Schafisheim. 076 524 17 22
NEU: Hypersexy Slowakin, 27, Puppengesicht, tolle
Figur, diskr. www.and6.ch/2166, 076 244 66 28
O
O
O
O
O
O
O
O
O
O
PARADISO-GIRLS, MO – SO, 11– 24 UHR OFFEN
WIR SUCHEN LAUFEND NEUE GIRLS + HAUSFRAUEN!
ZÜRCHERSTRASSE 72. 8102 OBERENGSTRINGEN
WWW.PARADISO-GIRLS.CH
SOMMERAKTION SCHAFISHEIM
www.studio-seetal.ch
ab 11 h! Seetalstr. 119, 076 471 57 10
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
Fr. 60.–
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
Fr. 80.–
O
O
O
Geiles, molliges Sexluder fickt dich in
Ekstase. Suche nette Koll. 079 404 76 53
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
O
O
Studios+Saunas
| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
O
O
Jede weitere Zeile mit maximal 42 Buchstaben (inkl. Leerschläge) kostet Fr. 20.–.
Die Preise verstehen sich netto inkl. 7,6 % MwSt. Gültig bis 31. Dezember 2009.
Inserate mit Telefonnummernangabe: Telefonnummer unbedingt mit Vorwahl in den Coupon eintragen.
O
O
O
O
O
O
Anzahl Erscheinungen:
❏ 1x
Gewünschte Ausgabe:
❏ Montag ❏ Dienstag ❏ Mittwoch ❏ Donnerstag ❏ Freitag ❏ Samstag
Gewünschte Rubrik:
O
O
O
❏ 3x
❏ ............ x
Totalbetrag beiliegend (NUR BARZAHLUNG!) Fr..................... (Tarif x Anzahl Erscheinungen minus WR)
O
O
❏ 2x
❏ Telefonspass
❏ Studios + Saunas
Vorname:
Name:
Adresse:
PLZ/Ort:
Telefon:
Datum, Unterschrift:
❏ Privatkontakte
❏ Begleitservice
O
O
O
O
O
O
O
O
O
Coupon ausschneiden und mit Barbetrag eingeschrieben an CreativeMedia GmbH einsenden. Coupon
muss 2 Arbeitstage vor Erscheinen um 12.00 Uhr bei der CreativeMedia GmbH eingetroffen sein:
CreativeMedia GmbH, Zürichstrasse 135, 8910 Affoltern am Albis, E-Mail: az@c-media.ch
O
ᒜ
ᒛ
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 083 KB
Tags
1/--Seiten
melden