close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hallo, wie geht´s? - LektorKlett

EinbettenHerunterladen
1 Hallo, wie geht´s?
1
Schreibe entsprechende Grußformeln.
Jakich pozdrowień użyjesz o podanych porach dnia? Wpisz odpowiednio.
Guten Tag!
2
Guten Abend!
Guten Morgen!
6:15
1
13:30
4
19:00
2
21:00
5
11:00
3
16:15
6
Ordne zu. Przyporządkuj odpowiednio podane wyrażenia.
Guten Tag!
Grüß dich!
Auf Wiedersehen!
Hi!
Guten Morgen!
Powitania
3
Tschüs!
Hallo!
Pożegnania
Was passt hier?
Jakie formy powitania lub pożegnania pasują do podanych sytuacji? (Wykorzystaj formy z ćwiczenia 2).
1. Będąc w Niemczech, spotykasz rano swojego kolegę.
................................................................................................................................ , Jan!
2. Rano, przed lekcjami witasz swoją nauczycielkę niemieckiego panią Nowak.
3. Kończy się lekcja niemieckiego. Żegnasz się z kolegami z klasy.
.........................................................................................................................................!
4. Dzwoni dzwonek na przerwę. Nauczyciel niemieckiego wychodzi z klasy.
.........................................................................................................................................!
5. W czasie pobytu w Austrii spotykasz po południu pana Webera.
............................................................................................................... , Herr Weber!
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
.............................................................................................................. , Frau Nowak!
1 Hallo, wie geht´s?
4
Schreib die Handynummern von Igor, Josef und Julia.
Zapisz cyframi numery telefonów Igora, Josefa i Julii.
Meine Handynummer ist:
sieben - eins - fünf - zwei - null - neun - drei
Igor
Meine Handynummer ist:
null - zwei - neun - sechs - acht - eins - drei
Josef
Meine Handynummer ist:
null - acht - vier - sechs - neun - eins - zwei
Julia
Schreib die Rechenoperationen und markiere richtig oder falsch. Zapisz działania cyframi,
a następnie sprawdź, czy podany wynik jest poprawny. Zaznacz richtig lub falsch.
richtig
1. sechs plus zwölf ist neunzehn
___+___=___
2. siebzehn minus acht ist neun
___-___=___
3. fünf mal vier ist zwanzig
___x___=___
4. elf plus eins ist dreizehn
___+___=___
5. sechzehn durch zwei ist zehn
___: ___=___
6. sieben plus acht ist fünfzehn
___+___=___
7. achtzehn minus vierzehn ist null
___-___=___
falsch
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
5
1 Hallo, wie geht´s?
6
Ordne deutsche Verben den polnischen Entsprechungen zu.
Dopasuj czasowniki do ich polskich odpowiedników i napisz ich formę osobową.
sein
heißen
nazywać się
wohnen
pochodzić
kommen
mieszkać
grać
spielen
być
............................... ............................... ............................... ............................... ...............................
Ich
7
............................... ............................... ............................... ............................... ...............................
Marek stellt sich vor. Ergänze den Text.
Marek przedstawia się. Uzupełnij tekst.
Hallo!
................................................ Marek. ................................................ aus Polen.
................................................ in Kraków. ................................................ 13 Jahre alt.
................................................. Fußball und Hip-Hop. ................................................
Brieffreunde aus Deutschland, Österreich oder aus der Schweiz.
Bitte schreibt mir! marek234@onet.pl
Schreib die Annonce.
Napisz ogłoszenie w imieniu osoby, której dane zawarte są w formularzu.
Name:
Alter:
Wohnort:
Land:
Hobbys:
Angela Feldner
17
Wien
Österreich
Popmusik und Reisen
Hallo!
Ich heiße ................................................ . Ich bin ......... Jahre alt. Ich komme aus
................................................ . Ich wohne in ................................................ .
Ich mag ................................................................................................... .
Ich suche Brieffreunde aus ganz Europa. Wer schreibt mir?
angi@tsn.at
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
8
1 Hallo, wie geht´s?
9
Schreib den Dialog von Paul und Max. Ułóż zdania tworzące dialog Paula i Maxa na czacie.
1. bin l ich l Max l heißt l du l Wie
Ich bin Max.
Wie _________________________________________?
2. Name l Lipinsky l ist l Mein l Paul
Mein ________________________________________ .
3. in Krakau l wohne l in Polen l du l Wo l wohnst l Ich
Ich _________________________________________ .
____________________________________________?
4. aus Deutschland l komme l aus München l Ich
Ich _________________________________________ .
5. bin l zwölf l alt l du l bist l Wie l Ich l Jahre l alt
Ich _________________________________________ .
____________________________________________?
6. auch l dein l Hobby l Was l ist
Ich _________________________________________ .
____________________________________________?
7. mag l Computer l Musik l Sport l und l Ich
Ich _________________________________________ .
Lies die Aussagen von Robert und Ines und ergänze die Texte.
Przeczytaj wypowiedzi Roberta i Ines i uzupełnij teksty czasownikami w odpowiedniej formie.
Das ist Robert. Er
Ich heiße Robert Winter.
Ich bin 15 Jahre alt.
Ich komme aus Deutschland. Ich
wohne in Bremen. Ich spiele
gern Gitarre.
Ich heiße Ines Metz. Ich bin 13.
Ich komme aus Holland.
Ich wohne in Amsterdam. Ich mag
Bücher und Kino.
Winter. Er
Robert
15 Jahre alt.
Er
aus Deutschland.
Er
in Bremen.
Er
gern Gitarre.
Das ist Ines. Sie
Metz. Sie
Ines
13 Jahre alt.
Sie
aus Holland.
Sie
in Amsterdam.
Sie
Bücher und Filme.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
10
1 Hallo, wie geht´s?
11
Lies das Gespräch und ergänze das Formular. Przeczytaj rozmowę, a następnie wypełnij formularz.
ü Guten Tag.
ü Grüß Gott in München.
ü Ich heiße Paula Jonson.
ü Woher kommst du ?
ü Ich komme aus Norwegen.
ü Wo wohnst du?
ü In Oslo.
ü Wie alt bist du?
ü Achtzehn, ich bin achtzehn Jahre alt.
ü Bist du Schülerin?
ü Nein, ich bin Studentin. Ich studiere Mathematik.
ü Was sind deine Hobbys?
ü Ich mag Filme und Literatur.
12
Vorname:
Name:
Alter:
Wohnort:
Land:
Beruf:
Hobbys:
Ordne die Informationen (1–6) den Kategorien (A–F) zu.
Przyporządkuj informacje (1–6) odpowiednimi kategoriom (A–F).
1.
A. Vorname und Name
2. Ski fahren und Basketball
B. Alter
3. Innsbruck
C. Wohnort
4. 16 Jahre
D. Land
4.
5. Erik Hermann
E. Beruf
5.
6. Österreich
F. Hobbys
6.
Ordne die Fragen (1–7) den Antworten (A–G) zu.
Dopasuj pytania (1–7) do odpowiedzi (A–G).
2.
3.
1.
2.
1. Wer bist du?
A. Danke, gut.
2. Wie ist dein Name?
B. Informationen über Polen.
3. Woher kommst du?
C. Majewski.
4.
4. Wo wohnst du?
D. Ich bin Marko.
5.
5. Wie geht es dir?
E. Basketball.
6.
6. Was suchst du?
F. In London.
7. Was spielst du gern?
G. Aus Großbritannien.
3.
7.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
13
1. Schüler am Gymnasium 1 Hallo, wie geht´s?
14
Ergänze die Sätze. Wähle A, B oder C.
Uzupełnij zdania. Wybierz A, B lub C.
1. ....................................... bist du? Ich bin Maja.
A. Woher
B. Wie
C. Wer
2. ....................................... kommt Jan? Aus England.
A. Wo
B. Woher
C. Was
3. ....................................... wohnst du? In Bayern.
A. Wie
B. Wer
C. Wo
4. ....................................... geht’s? Sehr gut. Danke.
A. Wie
B. Wo
C. Woher
5. ....................................... alt bist du? Ich bin 14.
A. Was
B. Wie
C. Wo
6. ....................................... spielst du sehr gut? Tennis.
A. Wer
B. Woher
C. Was
7. ....................................... heißt sie? Susan.
15
A. Wie
B. Wo
C. Woher
Wie fragst du? Ordne der Situation die Frage zu.
Jak zapytasz? Dopasuj do sytuacji odpowiednie pytanie.
1. o imię.
A. Wo wohnst du?
2. o nazwisko.
B. Wie geht es dir?
3. o miejsce zamieszkania.
C. Wie alt bist du?
4. o pochodzenie.
D. Wie ist dein Familienname?
5. o samopoczucie.
E. Woher kommst du?
6. o wiek.
F. Wie ist dein Vorname?
1.
2.
3.
4.
5.
6.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
Pytasz nowo nowo poznaną koleżankę / poznanego kolegę:
1 Hallo, wie geht´s?
16
Ergänze die Sätze.
Uzupełnij zdania odpowiednimi czasownikami.
1. Hallo, ich ......................................... Leon.
ist
bin
2. Du ......................................... in Klasse 7d.
3. Teodor ......................................... gut Fußball.
spielt
wohne
4. Ich .......................................... in Poznań.
5. Sie .......................................... Anna Meier.
bist
17
6. Oliver .......................................... Musiker.
heißt
Markiere die richtige Verbform. Zakreśl prawidłową formę czasownika.
Beispiel: Er heißen /
heißt
/ heiße Nick.
1. Ich spielst / spiele / spielt Tennis.
2. Du wohnt / wohne / wohnst in Berlin.
3. Sie bist / ist / bin 14 Jahre alt.
4. Ich bist / ist / bin neu in der Klasse.
5. Er suche / suchst / sucht Informationen im Internet.
6. Frau Rusch kommst / komme / kommt aus Australien.
Ergänze die Sätze und schreib sie neu. Uzupełnij zdania, a następnie napisz je.
? Sehr gut. í Wie
Beispiel: Wie
1. Ich
? Sehr gut.
aus Polen. ...........................................................................................................................................
2. Ich bin 13
alt. . ..........................................................................................................................................
3. Er
Alexander. ............................................................................................................................................
4. Ich
Gitarre. . ...............................................................................................................................................
5. Er
in Berlin. ...............................................................................................................................................
6. Franka mag Musik
7. Ich bin Eva.
geht’s
Comics. ................................................................................................................
heißt du? ...........................................................................................................................
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
18
2
Was ist in der Schule los?
1
Finde neun Namen für Schulsachen und schreib sie mit den Artikeln.
Znajdź w diagramie 9 nazw przyborów szkolnych i napisz je z rodzajnikami nieokreślonymi.
D
I
R
L
I
N
E
A
L
O
K
U
L
I
K
O
S
M
B
U
C
H
B
O
R
C
Ä
U
P
K
E
U
C
D
H
P
H
S
S
S
H
D
N
E
P
A
M
A
R
E
R
E
R
C
X
Y
C
J
F
O
R
E
H
T
C
K
Z
T
T
U
F
E
S
P
I
T
Z
E
R
N
N
B
L
E
I
S
T
I
F
T
Waagerecht / Poziomo
Senkrecht / Pionowo
ein Lineal
___________________
___________________
___________________
___________________
___________________
___________________
___________________
Ein oder eine? Ergänze die Sätze.
Ein czy eine? Uzupełnij zdania.
1. Im Klassenzimmer ist ________ Landkarte.
2. Das ist ________ Kuli.
3. Im Chemielabor ist ________ Mikroskop.
4. Im Rucksack ist ________ Handy.
5. In der Schultasche ist ________ Ordner.
6. Auf dem Tisch ist ________ Wörterbuch.
7. Im Mäppchen ist ________ Lineal.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
2
2
Was ist in der Schule los?
3
Antworte wie im Beispiel.
Napisz odpowiedź tak, jak w przykładzie.
Beispiel:
das ist kein Heft. Das ist ein Buch.
Ist das ein Heft? _ Nein,
___________________________________
1. Ist das ein Bleistift? _ _______________________________
2. Ist das ein Spitzer? _________________________________
3. Ist das eine Schultasche? _ ___________________________
4. Ist das ein Taschenrechner? ___________________________
5. Ist das eine Tafel? _ ________________________________
4
Mein oder meine? Dein oder deine? Ergänze die Sätze.
Mein czy meine? Dein czy deine? Uzupełnij zdania.
1. Wo ist _______ Handy? Hier ist _______ Handy.
2. Wo ist _______ Schultasche? Hier ist _______ Schultasche.
3. Wo ist _______ Schere? Hier ist _______ Schere.
4. Wo ist _______ Rucksack? Hier ist _______ Rucksack.
5. Wo ist _______ Heft? Hier ist _______ Heft.
6. Wo ist _______ Mäppchen? Hier ist _______ Mäppchen.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
Beispiel: Wo ist mein Buch? Hier ist dein Buch.
2
Was ist in der Schule los?
5
6
Welche Schulfächer sind das? Schreib richtig.
Jakie to przedmioty? Napisz poprawnie.
1. NISCHPOL
_______________
6. TSNUK
_______________
2. MIECHE
_______________
7. KISUM
_______________
3. LISCHENG
_______________
8. HCSTUED
_______________
4. MAINTIKFOR
_______________
9. EIFARGOEG
_______________
5. THEMATIKMA
_______________
10. TROPS
_______________
Tätigkeiten und Schulfächer.
Na jakiej lekcji wykonujesz podane czynności?
1. Ich singe. _______________________________________
2. Ich spiele Theater. _________________________________
3. Ich rechne. ______________________________________
4. Ich turne. _______________________________________
5. Ich suche ein Land im Atlas. _ _________________________
6. Ich mache ein Experiment. _ __________________________
7. Ich zeichne und male. _ _____________________________
8. Ich suche ein Wort im Wörterbuch. ______________________
Die Wochentage. Ordne zu.
Dni tygodnia. Połącz polskie nazwy z ich niemieckimi odpowiednikami.
1. poniedziałek
2. wtorek
A. Freitag
4. czwartek
5. piątek
6. sobota
7. niedziela
10
erstag
2.
C. Samstag
3.
B. Donn
3. środa
1.
D. Montag
E. Mittwoch
F. Son
ntag
G. Dienstag
4.
5.
6.
7.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
7
8
Löse das Rätsel und finde die Lösung. Rozwiąż zagadkę i znajdź hasło.
1. Nach dem Sonntag ist der ...
2. Nach dem Mittwoch ist der ...
2.
13
4. Nach dem Dienstag ist der ...
4.
5. Vor dem Sonntag ist der ...
5.
6. Nach dem Samstag ist der ...
6.
7. Nach dem Donnerstag ist der ...
1
2
3
1
4
10
3
4
6
7
12
5
7.
5
6
7
9
8
2
8
9
10
11
12
13
Welche Antwort ist richtig. Kreuze A, B oder C an. Zakreśl prawidłową odpowiedź.
1. Wo bist du?
A. In der Schule.
B. Im Rucksack.
C. In der Schultasche.
5. Was ist das?
2. Wann hast du Deutsch?
A. Im Computerraum.
B. Am Montag.
C. Ganz okay.
6. Wie heißt das auf Deutsch?
A. Ein Radiergummi.
B. Keine Tafel.
C. Mein Platz.
3. Wie findest du Chemie?
A. Ich mache Experimente.
B. Nein, falsch.
C. Sie ist uninteressant.
7. Wer ist das?
A. Meine Gitarre.
B. Mein Freund.
C. Mein Schultheater.
4. Was hast du am Freitag?
A. Schüler und Lehrer.
B. Polnisch und Deutsch.
C. Polen und Deutschland.
11
11
3.
3. Vor dem Mittwoch ist der ...
9
1.
A. Mein Lehrer.
B. Dein Freund.
C. Mein Stundenplan.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
2
Was ist in der Schule los?
2
10
Was ist in der Schule los?
Michaels Stundenplan. Beantworte die Fragen.
Odpowiedz na pytania, najpierw krótko, a następnie całym zdaniem.
Montag
Polnisch
Biologie
Mathematik
Sport
Geschichte
Deutsch
Dienstag
Religion
Geografie
Deutsch
Informatik
Chemie
Sport
Sport
Mittwoch
Englisch
Mathematik
Musik
Polnisch
Sport
Donnerstag
Polnisch
Geschichte
Mathematik
Englisch
Physik
Religion
Freitag
Mathematik
Deutsch
Geografie
Polnisch
Chemie
Klassenstunde
Beispiel: Wie viele Stunden hat Michael am Mittwoch?
a) Fünf.
b) Am Mittwoch hat Michael fünf Stunden Unterricht.
1. Wann hat Michael Geschichte?
a) ____________________________________________________________
b) ____________________________________________________________
2. Was hat Michael am Donnerstag?
a) ____________________________________________________________
b) ____________________________________________________________
a) ____________________________________________________________
b) ____________________________________________________________
4. Wie viele Stunden Unterricht hat Michael am Montag?
a) ____________________________________________________________
b) ____________________________________________________________
12
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
3. Wann hat Michael fünf Stunden Unterricht?
2
11
Was ist in der Schule los?
Schreibe die Sätze wie im Beispiel.
Napisz zdania tak, jak w przykładzie.
Beispiel: Mathematik / ganz gut
Ich finde Mathematik ganz gut.
(lub) Mathematik finde ich ganz gut.
1. Kunst / langweilig ____________________________________________________
2. Physik / sehr interessant _ ______________________________________________
3. Geschichte / total blöd _________________________________________________
4. Informatik / toll ______________________________________________________
5. Biologie / nicht so gut _ ________________________________________________
6. Polnisch / ganz okay _ _________________________________________________
Wie findest du ... ? Schreib deine Meinung.
Co sądzisz o... ? Napisz swoją opinię o podanych przedmiotach. Wykorzystaj wyrażenia z ramki.
1. Deutsch ______________________________
super
2. Biologie ______________________________
nicht so gut
toll
3. Sport ________________________________
4. Chemie _ _____________________________
ganz gut
5. Polnisch ______________________________
voll gut
l
l
l
l
cool
voll langweilig
interessant
l
uninteressant
okay
na ja
l
l
echt gut
es geht
sehr interessant
Wie fragst du? Ordne der Situation die Frage zu.
Jak zapytasz? Dopasuj do sytuacji odpowiednie pytanie.
1. Pytasz kolegę / koleżankę o jego / jej opinię
o planie lekcji.
2. Pytasz kolegę / koleżankę, kiedy się uczy.
3. Pytasz kolegę / koleżankę o jego / jej
ulubiony przedmiot w szkole.
4. Pytasz kolegę / koleżankę o jego / jej
ulubiony dzień tygodnia.
5. Pytasz kolegę / koleżankę, co lubi robić.
6. Pytasz kolegę / koleżankę, kiedy ma wolne.
1.
13
blöd
l
total blöd
6. Englisch ______________________________
13
l
2.
3.
A. Was machst du gern?
B. Was ist dein Lieblingstag?
C. Wann hast du frei?
D. Wie findest du deinen Stundenplan?
E. Was ist dein Lieblingsfach?
F. Wann lernst du?
4.
5.
6.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
12
2
14
Was ist in der Schule los?
Ordne den Fragen (1–7) die Antworten (A–G) zu.
Dopasuj odpowiedzi do pytań.
1.
15
1. Wann hast du frei?
A. Ja, Mathematik.
2. Ist das ein Kuli?
B. Ja, es ist super.
3. Was ist dein Lieblingstag?
C. Nicht so toll.
4. Hast du ein Lieblingsfach?
D. Nein, ein Bleistift.
4.
5. Wo habt ihr Deutsch?
E. Nur am Samstag.
5.
6. Wie findest du deine Schule?
F. Natürlich Sonntag.
6.
7. Lernst du gern Deutsch?
G. Im Computerraum.
2.
3.
7.
Welches Wort passt nicht? Streiche es.
Który wyraz nie pasuje? Skreśl go.
1. Tisch l Bleistift l Kunst l zeichnen
2. Taschenrechner l Mathematik l rechnen l Theater
3. turnen l Sport l Klassenzimmer l Volleyball
4. Englisch l Vokabeln l trinken l Wörterbuch
5. Dienstag l Lieblingstag l Freitag l Donnerstag
6. tanzen l Musik l singen l schwimmen
7. Stundenplan l Mensa l Computerraum l Fußballplatz
16
Verbinde die Schulaktivitäten mit den Räumen.
Połącz czynności z pomieszczeniami, w których się je wykonuje.
14
1. Hier spielst du ein Instrument.
A. Kunst-Atelier
2. Hier machst du Experimente.
B. Computerraum
3. Hier turnst du.
C. Musikraum
4. Hier malst du.
D. Sporthalle
4.
5. Hier spielst du Fußball.
E. Chemielabor
5.
6. Hier suchst du Informationen im Internet.
F. Sportplatz
6.
2.
3.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1.
3
1
Freunde und Familie
Die Familienmitglieder. Ordne zu. Członkowie rodziny.
Połącz polskie nazwy z ich niemieckimi odpowiednikami.
1. mama
A. Oma
2.
2. ojciec
B. Tante
3.
3. dziadek
C. Onkel
4. babcia
D. Eltern
5. ciocia
E. Opa
6. wujek
F. Bruder
7. siostra
G. Mutter
7.
8. brat
H. Vater
8.
9. rodzice
I. Enkel
9.
10. wnuk
2
1.
J. Schwester
4.
5.
6.
10.
Ergänze die Lücken. Uzupełnij luki wyrazami z ramki.
Opa l Onkel l Mutter l Bruder l Vater l Oma l Schwester l Tante
1. Die Eltern = der __________ + die _________________
2. Die Geschwister = der ____________ + die ______________
3. Die Großeltern = die ____________ + der _____________
4. Die Verwandten = der ____________ + die _____________
Mein oder meine? Ergänze die Sätze. Mein czy meine? Uzupełnij zdania.
Hallo Franek,
ich heiße Marco und bin 13 Jahre alt. Ich wohne mit meiner Familie in Linz.
(1) ______ Familie ist groß und (2) ______ Haus ist groß. Wir wohnen alle zusammen. Drei Generationen unter einem Dach: (3) ______ Großeltern, (4) ______
Eltern und (5) ______ Geschwister.
(6) ______ Mutter ist Architektin und (7) ______ Vater ist Lehrer. (8) ______ Bruder
heißt Jochen und ist 22 Jahre alt. Er studiert Mathematik. (9) ______ Schwester
Diana ist noch klein. Sie ist erst 5 und ist mit meiner Mama zu Hause. Ich habe
auch viele Tanten und Onkel. (10) ______ Lieblingstante ist Tante Brigitte. Sie ist
Tierärztin. (11) ______ Hund Bello ist schon alt. Ich finde (12) ______ Familie
super. Ist deine Familie auch okay? Schreib bald.
Marco
15
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
3
3
4
Freunde und Familie
Lies noch einmal die E-Mail von Marco. Welche Informationen sind richtig und welche falsch?
Przeczytaj ponownie e-maila od Marco. Zaznacz, które informacje są zgodne z tekstem (richtig),
a które nie (falsch).
richtig
falsch
1. Marcos Familie ist nicht groß.
2. Marco hat zwei Geschwister.
3. Marco wohnt mit Oma und Opa.
4. Die Schwester von Marco ist Schülerin.
5. Marco mag sehr Tante Brigitte.
5
Ordne den Fragen die richtigen Antworten zu. Dopasuj odpowiedzi do pytań.
1.
16
A. Vier Monate, er ist noch ein Baby.
2. Was macht dein Vater?
B. Anette und Josef.
3. Wie alt ist dein Bruder?
C. In Berlin.
4. Wie heißen deine Geschwister?
D. Das sind meine Großeltern.
4.
5. Wo studiert deine Schwester?
E. Er arbeitet als Automechaniker.
5.
2.
3.
Wie sagst du das anders? Kreuze an. Jak to wyrazisz inaczej? Zakreśl odpowiednio.
1. Moni hat keine Geschwister.
A. Moni ist ein Einzelkind.
B. Moni hat keine Schwester.
4. Moni telefoniert mit Julia.
A. Moni spricht mit Julia am Telefon.
B. Moni hat ein Telefon von Julia.
2. Julias Familienname ist Manner.
A. Manner ist ein Wohnort von Julia.
B. Sie heißt Julia Manner.
5. Martas Hobbys sind Blumen.
A. Sie mag Blumen.
B. Sie heißt Marta Blumen.
3. Sie mag Musik aus England.
A. Sie kommt aus England.
B. Sie hört gern englische Musik.
6. Bello ist der Hund von Jana.
A. Der Hund heißt Jana.
B. Belo ist Janas Hund.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
6
1. Wer ist auf dem Foto?
7
8
Schreib die Zahlen. Napisz podane liczby.
1. vierundfünfzig
__________
5. zweiunddreißig
__________
2. dreiundzwanzig
__________
6. fünfundvierzig
__________
3. neunundachtzig
__________
7. siebenundsechzig
__________
4. sechsundsiebzig
__________
8. achtundneunzig
__________
Welche Zahl ist das? Markiere. Zaznacz, która to liczba.
Beispiel:
9
17
fünfhundertdreizehn
530
350
503
513
1. zweihundertfünfzig
215
25
125
250
2. vierhundertfünfundsechzig
465
456
564
645
3. achthundertsiebenundvierzig 874
748
478
847
4. dreitausendachtzig
3018
3800
3080
3008
5. neuntausendeinhundertdrei
9311
9103
9301
9113
Lotto am Sonntag. Schreib bitte die Zahlen. Napisz słownie zaznaczone liczby.
1. _________________________
4. _________________________
2. _________________________
5. _________________________
3. _________________________
6. _________________________
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
3
Freunde und Familie
3
10
Freunde und Familie
Ergänze die Sätze.
Uzupełnij zdania poprawnymi formami podanych czasowników.
1. Meine Mutter ____________ Irene. (heißen)
2. Das ist mein Bruder. Er _______ 8 Jahre alt. (sein)
3. Meine Familie ____________ in Bremen. (wohnen)
4. Ihr ____________ gern E-Mails. (schreiben)
5. Wir ____________ bald ein Foto. (schicken)
6. Ich _________ gern mit Freunden aus Deutschland. (chatten)
7. ________________ Sie mir ein Foto. (machen)
8. Wir ______________ nicht gern Bücher. (lesen)
9. Wer ____________ heute Geburtstag? (haben)
11
Verbinde die Wörter und ergänze die Sätze.
Połącz polskie wyrazy z ich niemieckimi odpowiednikami. Uzupełnij zdania.
1.
1. długopisy
A. Blumen
2. piłki
B. Bücher
3. kwiaty
C. Geschenke
4. ksiażki
D. Klassen
4.
5. prezenty
E. Tische
5.
6. rowery
F. Kulis
6.
7. klasy
G. Fahrräder
8. stoły
H. Bälle
2.
3.
7.
1. In der Garage sind fünf ________________ .
2. Auf dem Tisch liegen vier ________________ .
3. Auf dem Sportplatz liegen zehn _____________ .
4. In der Schule sind elf _________________ .
5. Ich habe _________ und ____________ zum Annas Geburtstag.
6. Olaf hat im Mäppchen sechs ____________ .
7. Im Chemielabor stehen zwölf ____________ .
18
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
8.
3
12
Freunde und Familie
Wie fragst du? Ordne der Situation die Frage zu.
Jak zapytasz? Dopasuj do sytuacji odpowiednie pytanie.
1. Pytasz osobę dorosłą o imię i nazwisko.
2. Pytasz osobę dorosłą o wiek.
3. Pytasz osobę dorosłą o miejsce zamieszkania.
4. Pytasz osobę dorosłą skąd pochodzi.
5. Pytasz osobę dorosłą o samopoczucie.
6. Pytasz osobę dorosłą o jej opinię na jakiś temat.
7. Pytasz osobę dorosłą o datę jej urodzin.
1.
13
2.
3.
4.
5.
A. Wo wohnen Sie?
B. Wie geht es Ihnen?
C. Wie alt sind Sie?
D. Wann haben Sie Geburtstag?
E. Woher kommen Sie?
F. Wie heißen Sie?
G. Wie finden Sie ...?
6.
7.
Ergänze das Gespräch mit den passenden Verben aus dem Kasten.
Uzupełnij rozmowę czasownikami z ramki w odpowiedniej formie.
ó Herr Weiß, wie alt sind Sie denn? Sie _____________ heute Geburtstag?
Å Ja, ich bin heute 65.
ó Alles Gute und viel Gesundheit.
ó ______________ Sie ein Stück Torte?
Å Nein danke.
ó Vielleicht ____________ Sie Kaffee?
Å Oh ja, gern.
ó Woher __________ Sie?
Å Aus Tirol, aber ich wohne hier schon lange.
ó Wie lange ___________ Sie hier?
Å 30 Jahre.
ó __________ Sie hier Familie?
Å Nein, meine ganze Familie wohnt in Tirol.
ó ____________ Sie Briefe an die Familie?
Å Briefe, nicht mehr, ich schreibe jetzt E-Mails.
19
kommen
möchten
trinken
haben
sein
wohne
n
schreiben
haben
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
Å Vielen Dank!
4
1
Alles bunt
In meinem Schrank. Ergänze die Sätze wie im Beispiel.
W mojej szafie. Uzupełnij zdania tak, jak w przykładzie.
Was ist in deinem Kleiderschrank?
Beispiel: In meinem Kleiderschrank ist ein Hut. Der Hut ist braun. Er ist sportlich.
1. In meinem Kleiderschrank ist _____ Pullover. ____ Pullover ist grün. ____ ist sehr schick.
2. Da ist auch _____ Kleid. _____ Kleid ist originell. _____ ist schwarz-weiß.
3. Da ist noch _____ Mütze. ______ Mütze ist witzig. ______ ist cool.
4. In meinem Schrank ist auch _____ Schal. _____ Schal ist sehr elegant. _____ ist groß.
5. Da liegen auch viele Socken. _____ Socken sind bunt. _____ sind kurz.
6. Dort liegt auch _____ Sportanzug. _____ Sportanzug ist dunkelblau. _____ ist praktisch.
7. Da sind auch viele T-Shirts. ______ T-Shirts sind bunt. ______ sind alle lang.
8. Da ist auch ____ Hemd. ______ Hemd ist lila. _____ ist modisch.
Markiere die Pluralform der Substantive.
Zakreśl prawidłową formę liczby mnogiej podanych rzeczowników.
Beispiel:
20
die Socke die Socks / die Socken / die Socker
1. der Pullover
die Pullovers / die Pulloveren / die Pullover
2. die Hose
die Hosen / die Hösen / die Hoser
3. der Rock
die Rocke / die Röcke / die Rocken
4. das Hemd
die Hemden / die Hemde / die Hemder
5. das Kleid
die Kleiden / die Kleide / die Kleider
6. der Schal
die Schale / die Schalen / die Schals
7. der Anzug
die Anzuge / die Anzüge / die Anzügen
8. der Strumpf
die Strumpfe / die Strümpfen / die Strümpfe
9. das T-Shirt
die T-Shirts / die T-Shirte / die T-Shirten
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
2
4
3
Alles bunt
Ergänze die Sätze je nach dem Kontext. Uzupełnij zdania zgodnie z opisaną sytuacją.
1. Ich gehe in eine Disco. Ich ziehe einen kurzen _ _ c _ und ein _ _ p an.
2. Maria geht in die Philharmonie. Sie zieht ein elegantes _ l _ _ _ an.
3. Wir gehen in ein Rockkonzert. Wir ziehen _ e _ _ s und _ - _ hi _ _ _ an.
4. Die Schüler gehen auf den Sportplatz. Sie ziehen _ _ _ _ _ s _ _ _ he an.
5. Klasse 7a fährt in die Tatra. Die Schüler ziehen dicke _ _ _ _ _ v_ _ an.
6. Am Abend gehe ich zur Geburtstagsparty von Monika. Ich ziehe eine _ _ se und ein _ e _ d an.
4
Ordne den Bildern (A–E) die Aussagen (1–5) zu. Dopasuj wypowiedzi (1–5) do ilustracji (A–E).
A
D
B
E
C
1. Meine Kappe ist praktisch.
2. Das sind meine Lieblingsschuhe.
3. Mein Anzug ist sehr schick.
4. Das Kleid von Monika ist kurz und schön.
5. Mein Hemd ist elegant.
3.
4.
5.
Lies die Aussagen und verbinde sie sinnvoll. Przeczytaj wypowiedzi i połącz je odpowiednio.
1. Ich mag keine Hosen.
A. Sie trägt weiße Blusen und Hosen.
2. Ich bin sportlich.
B. Meine Kleidung ist sehr originell.
3. Meine Mutter mag elegante
C. Meine Lieblingsmarke ist Adidas.
Kleidung.
D. Ich trage nur Kleider und Röcke.
4. Ich finde Markenklamotten cool.
E. Ich trage gern Jogginganzüge und
5. Ich gehe mit Mode.
Sportschuhe.
6. Ich habe meinen eigenen Stil.
1.
21
2.
F. Ich habe nur modische Klamotten.
2.
3.
4.
5.
6.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
5
1.
4
6
Alles bunt
Finde die Farben und kreise sie ein.
Znajdź nazwy kolorów, zakreśl je i napisz.
kla
7
8
s gelb uja tmeblau
ro
hw
cetrsc
arzopweißerorangekigraustgr
ünda
braundyrlilamarosa
Ergänze die Sätze. Schreib die richtige Farbe.
Uzupełnij zdania. Wpisz właściwy kolor.
1. Eine Tomate ist __________________
5. Eine Gurke ist ___________________
2. Eine Schokolade ist _______________
6. Eine Jeanshose ist ________________
3. Ein Zebra ist ____________________
7. Eine Maus ist _ __________________
4. Eine Kreide ist ___________________
8. Eine Rose ist ____________________
Welches Wort passt nicht? Streich es durch. Skreśl słowo, które nie pasuje.
1. Haare: kurz l blond l dunkel l blöd l lang
2. Augen: blau l groß l schwarz l bunt l braun
3. Figur: lang l dick l schlank l gut l toll
5. Person: groß l klein l halblang l intelligent l schick
6. Hose: kurz l langweilig l hell l lang l bunt
22
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
4. Kleidung: schick l modisch l schlank l bequem l elegant
4
Alles bunt
Du bist ein Star. Beschreibe dein Aussehen.
Przedstaw się i opisz swój wygląd.
Meine ...
Haare
schlank / dick
Augen
sind
lang / kurz / halblang
Figur
ist
sportlich / modisch / elegant / ...
Kleidung
schön / schwarz / blau / grün / grau
hellblond / blond / braun / schwarz /...
9
1. Przedstawiam się: _____________________________________________
2. Piszę o moich włosach: _ ________________________________________
3. Piszę o moich oczach: _ _________________________________________
4. Piszę o mojej figurze: ___________________________________________
5. Piszę o moich ubraniach: _ _______________________________________
Beschreibe Daniel. Benutze die Informationen im Rahmen.
Opisz Daniela. Użyj informacji zawartych w ramce.
10
Name: Daniel Schulz
Haare: kurz, dunkelblond
Augen: grün
Figur: schlank
Kleidung: bunte T-Shirts,
schwarze Jeans
11
Finde die richtige Antwort und schreib sie. Dopasuj właściwe odpowiedzi do pytań i napisz je.
2. Was ist deine Lieblingskleidung? ____________________
3. Wie findest du die Mode von heute? __________________
4. Magst du rote T-Shirts? ___________________________
5. Was machst du gern? ____________________________
A. Ja, ich finde die Farbe so toll.
C. Ich heiße Manuela Hirsch.
1.
2.
3.
4.
5.
B. Ich trage fast immer Sweatshirts und Hosen.
D. Mode interessiert mich nicht.
E. Ich zeichne am liebsten.
23
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1. Wie ist dein Name? _ ____________________________
4
12
Alles bunt
Ergänze die Fragen mit den richtigen Verbformen.
Uzupełnij pytania czasownikami we właściwej formie.
1. Ich esse gern Müsli. Und du, was __________ du gern?
2. Ich lese gern Comics. Was _________ du gern?
3. Ich sehe gern Krimis. Was ________ du gern im Fernsehen?
4. Ich laufe nicht gern Schi. _________ du Schi?
5. Ich spreche nicht gut Deutsch. ________ du gut Deutsch?
6. Ich mag Fahrrad fahren. __________ du gern Fahrrad?
13
Ergänze die Sätze mit der richtigen Verbform.
Uzupełnij zdania prawidłową formą wybranego czasownika.
sehen l essen l fahren (2x) l schlafen l sprechen (2x)
1. Marko _________ gut Italienisch.
2. Sofie ______________ viele Liebesfilme.
3. Mein kleiner Bruder __________ 8 Stunden in der Nacht.
4. Herr Majer __________ nach Amerika in den Urlaub.
5. Meine Tante __________ drei Sprachen.
6. Dora ___________ jeden Tag ein Stück Schokolade.
7. Er ____________ oft im Park Inliner.
Markiere die richtige Verbform.
Zakreśl poprawną formę czasownika.
1. Mein Bruder liest / lest gern Artikel in „Bravo Sport“.
2. Meine Mutter esst / isst oft Joghurt mit Müsli.
3. Karol trefft / trifft am Wochenende seine Freunde.
4. Schlaft / Schläft ihr lange am Sonntag?
5. Du und deine Familie fahrt / fährt nach Deutschland.
6. Wo lauft / läuft ihr am Morgen?
7. Was seht / siehst du jetzt?
24
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
14
5
1
Heute ist mein Tag
Welche Zeitangaben passen zusammen? Verbinde bitte.
Połącz określenia czasu, które do siebie pasują.
1.
A. zwölf nach elf
2. neun Uhr dreißig
B. zwei Uhr dreiundvierzig
3. elf Uhr zwölf
C. Viertel nach fünf
4. siebzehn vor drei
D. acht Uhr
5. fünf Uhr fünfzehn
E. fünf Uhr fünfundvierzig
5.
6. zwanzig nach vier
F. halb zehn
6.
7. Viertel vor sechs
G. sechzehn Uhr zwanzig
7.
25
3.
4.
Ergänze die Tabelle.
Uzupełnij tabelę.
Beispiel:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
3
2.
Uhrzeit
9.15
formell
neun Uhr fünfzehn
informell
Viertel nach neun
halb zwölf
zwei Uhr fünfzig
23.05
14.35
vierzehn Uhr fünfunddreißig
sieben vor acht
sechs Uhr fünfzehn
Verbinde Fragen mit den passenden Antworten.
Połącz pytanie z pasującą odpowiedzią. (Uwaga: Istnieje kilka możliwości rozwiązania).
1. Wie spät ist es?
A. Um Viertel nach elf.
1.
2. Um wie viel Uhr fängt der Film an?
B. 6 Stunden.
2.
3. Wann machst du Hausaufgaben?
C. Am Wochenende.
3.
4. Wie lange bist du in der Schule?
D. Von 16 bis 18 Uhr.
5. Wann kommt dein Freund?
E. Zwanzig nach zwölf.
4.
5.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
2
1. zwanzig Uhr
5
4
Heute ist mein Tag
Wie heißt das auf Deutsch? Ordne zu. Połącz polskie nazwy z ich niemieckimi odpowiednikami.
1.
1. wstawać
A. fernsehen
2. jeść śniadanie
B. zu Mittag essen
3. iść do szkoły
C. schlafen gehen
3.
4. jeść obiad
D. aufstehen
4.
5. grać na komputerze
E. frühstücken
5.
6. oglądać telewizję
F. zur Schule gehen
7. iść spać
G. am Computer spielen
2.
6.
7.
5
Mein Tag. Finde die richtige Reihenfolge.
Mój dzień. Uporządkuj zdania we właściwej kolejności.
A. Nach Hause komme ich um halb drei.
1.
B. Ich frühstücke mit meiner Familie.
2.
C. Zu Mittag esse ich um Viertel vor drei.
3.
D. Mein Wecker klingelt. Ich stehe auf.
E. Am Nachmittag surfe ich im Internet.
F. Ich fahre mit dem Bus zur Schule.
4.
5.
6.
G. Um 23 Uhr gehe ich ins Bett.
7.
Mein Tagesplan. Ergänze die Sätze.
Plan dnia. Dokończ zdania.
1. Am Morgen _ ___________________________
A. ... bin ich in der Schule.
2. Am Vormittag ___________________________
3. Am Nachmittag __________________________
4. Am Abend _ ____________________________
5. In der Nacht ____________________________
1.
26
2.
3.
4.
5.
B. ... esse ich Frühstück.
C. ... schlafe ich im Bett.
D. ... sehe ich fern.
E. ... spiele ich am Computer.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
6
5
7
Heute ist mein Tag
Tageszeiten. Verbinde die Wörter und beantworte die Frage.
Pory dnia. Połącz wyrazy i odpowiedz na pytanie.
Beispiel: Montag + Morgen = Montagmorgen
8
Wann? Am Montagmorgen.
1. Dienstag + Vormittag = __________________ Wann? __________________
2. Mittwoch + Abend = __________________ Wann? __________________
3. Donnerstag + Nachmittag = __________________
Wann? __________________
4. Freitag + Morgen = __________________ Wann? __________________
5. Samstag + Abend = __________________
Wann? __________________
6. Sonntag + Vormittag = __________________
Wann? __________________
Fabians Wochenplan. Schreibe die Sätze. Plan Fabiana. Napisz zdania.
Fabians Wochenplan
Montag: 17.00 ins Kino gehen
Dienstag: 16.00 – 18.00 Tanzkurs
Mittwoch: 19.00 – 20.00 Englischkurs
Donnerstag: 11.00 Test in Mathe
Freitag: 9.00 Fußballspiel mit der 7a
Samstag: 20.00 Party bei Eva
Beispiel: Am Montagnachmittag geht Fabian ins Kino.
2. Am ________________________ hat er _ _____________________________
3. Am _ __________________________________________________________
4. ______________________________________________________________
6. ______________________________________________________________
9
Markiere das richtige Präfix. Zakreśl właściwy przedrostek.
1. Meine Oma ruft mich jeden Tag aus / ein / an.
2. Um ein Uhr fängt die Schule an / aus / mit.
3. Wir sehen am Nachmittag aus / an / fern.
4. Das Kind schläft schnell auf / ein / an.
5. Mein Vater steht um 6 Uhr mit / auf / an.
6. Geht ihr in den Park an / ein / mit?
7. Der Mathelehrer probiert immer neue Methoden an / aus / ein.
27
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
5. ______________________________________________________________
5
10
Heute ist mein Tag
Schreib die Sätze richtig. Napisz poprawnie zdania.
1. AMSAMSTAGSTEHEICHUMELFUHRAUF.
................................................................................................................................................................................................
2. WANNRUFSTDUMICHAN?
................................................................................................................................................................................................
3. MEINBRUDERGEHTMITKARININDIEDISKOMIT.
................................................................................................................................................................................................
4. UMWIEVIELUHRFÄNGTDERFILMAN?
................................................................................................................................................................................................
5. WIRSEHENOFTAMABENDFERN.
................................................................................................................................................................................................
6. AMWOCHENENDESCHLAFEICHSPÄTEIN.
................................................................................................................................................................................................
11
Mein Bruder und ich. Napisz zdania przeczące.
Beispiel: Mein Bruder ist groß. Ich bin nicht groß.
1. Mein Bruder trainiert gern Fußball. Ich ____________________________________
2. Mein Bruder schläft lange. Ich __________________________________________
3. Mein Bruder sieht gern fern. Ich _ _______________________________________
4. Mein Bruder fährt gut Schi. Ich _ ________________________________________
5. Mein Bruder läuft gern Marathon. Ich _____________________________________
6. Mein Bruder ist müde. Ich _____________________________________________
12
Ergänze die unbestimmten Artikel. Wpisz rodzajniki nieokreślone we właściwym przypadku.
Beispiel: Hast du einen Kuli? (der Kuli)
2. Wir machen am Samstag _________ Party. (die Party)
3. Meine Tante hat _______ Kind. (das Kind)
4. Liest du __________ Roman? (der Roman )
5. Bea malt _________ Bild. (das Bild)
6. Meine Oma bäckt __________ Torte. (die Torte)
7. Im Schrank habe ich __________ Kleider. (die Kleider – l. mn.)
28
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1. Ich habe _________ Teller. (der Teller)
5
13
Heute ist mein Tag
Schreibe die richtige Verbform von haben. Wstaw odpowiednią formę czasownika haben.
1. __________ du einen Laptop? Ja, ich __________ einen Laptop.
2. __________ Erika heute Zeit. Nein, sie __________ heute keine Zeit.
3. __________ ihr einen Hund? Ja, wir __________ einen Labrador.
4. __________ Sie ein Handy? Ja, ich __________ ein Handy.
5. __________ die Schüler einen guten Stundenplan? Ja, sie __________ jeden Tag 6 Stunden
Unterricht.
14
Antworte mit „Nein“. Odpowiedz przecząco.
1. Hast du einen Bruder? Nein, _ __________________________________________
2. Habt ihr heute einen Test in Deutsch? Nein, _________________________________
3. Hat Ines eine Katze? Nein, _____________________________________________
4. Möchtest du einen Rucksack zum Geburtstag? Nein, ___________________________
5. Kauft ihr Bücher für Marta? Nein, ________________________________________
6. Hast du am Mittwoch Zeit? Nein, ________________________________________
15
Beantworte die Fragen. Odpowiedz na pytania zgodnie z zamieszczoną fotografią.
1. Was liest er gern?
_____________________________________________
2. Was hat sie in der Hand?
_____________________________________________
_____________________________________________
4. Was schreibt er?
_____________________________________________
5. Was bäckt die Mutter am Samstag?
_____________________________________________
6. Was bekommt der Junge zum Geburtstag?
29
_____________________________________________
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
3. Was kauft er einer Freundin zum Geburtstag?
6
1
Treffpunkte
Der Wievielte ist heute? Schreibe die Antwort. Napisz w języku niemieckim, jaka jest data
na kartkach z kalendarza.
1
4
3
2
5
6
1. _____________________________________
2. _____________________________________
3. _____________________________________
7
4. _____________________________________
5. _____________________________________
6. _____________________________________
7. _____________________________________
2
Ordne den Bildern das Datum zu. Przyporządkuj daty poszczególnym ilustracjom.
1. der erste Erste
2. der vierzehnte Zweite
3. der erste Vierte
4. der erste Fünfte
5. der zwölfte Fünfte
6. der dritte Zehnte
7. der sechste Zwölfte
8. der einunddreißigste Zwölfte
A
B
E
C
G
F
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
H
30
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
D
6
3
Treffpunkte
Ordne die Ausdrücke zu. Przyporządkuj wyrażenia.
um 15 Uhr 20 l am dritten Zehnten l drei Stunden l in 10 Minuten l am Dienstag l von 13.00 bis 14.00 l fünfzehn Minuten l drei Tage l in drei Stunden
Wann?
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
Ordne den Fragen (1–7) die Antworten (A–G) zu. Przyporządkuj pytaniom właściwe odpowiedzi.
1. Kommst du mit ins Kino?
A. Max, er geht auch mit.
2. Wer kauft Kinokarten?
B. Okay, alles klar.
3. Was läuft denn im „Helios“?
C. Ja, gute Idee.
4. Wie findest du den neuen Film mit Johnny Depp?
D. Ein super Actionfilm mit Steven Seagal.
5. Wir treffen uns vor dem Kino um halb sieben.
E. In allen Kinos.
6. Wo läuft eine Komödie?
F. Nein, ich finde sie blöd.
7. Magst du Triller?
G. Langweilig.
1.
5
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Wo kann man diese Aussagen hören? Ordne zu.
Gdzie można usłyszeć te wypowiedzi? Dopasuj miejsca (A–G) do wypowiedzi (1–7).
A. im Kino l B. im Stadion l C. im Eiscafé l D. im Einkaufszentrum l E. im Restaurant l F. im Chemieunterricht l G. in der Schule
1. Wie spät ist es? Die Pause ist bald zu Ende. ____
2. Ich nehme eine Portion Stracciatella und was nimmst du? ____
3. Wo ist die Reihe 6? Ich habe den Platz 17. Schnell! Das Spiel fängt gerade an. ___
4. Hast du die Kinokarten mit? Der Film beginnt in 5 Minuten. ____
5. Ich verstehe die Experimente nicht. Im Test bekomme ich bestimmt eine Sechs. ____
6. Oh, guck mal, die Hose. Die ist echt cool. Was kostet sie? _____
7. Einmal Fisch mit Kartoffelsalat und dazu ein Mineralwasser. ____
31
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
4
Wie lange?
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
......................................................................
6
Treffpunkte
Ergänze die Verben. Uzupełnij brakujące litery w czasownikach.
1. mein Zimmer a _ _ r _ _ _ _ _
6. ein Aquarium p _ t _ _ _
2. pünktlich _ _ i _
7. deutsche Vokabeln l _ r _ _ _
3. früh schlafen g _ h _ _
8. laute Musik h _ r _ _
4. abends a _ _ g _ _ _ _
9. Mofa oder Moped f _ h _ _ _
5. Papas Auto w _ _ c _ _ _
10. lang mit Freunden t _ l _ _ _ _ _ _ _ _ _
7
Was musst du machen und was darfst du nicht machen? Schreib auf.
Napisz, co musisz robić, a czego ci nie wolno. (Użyj wyrażeń z ćwiczenia 6).
Ich muss
......................................................................................................
......................................................................................................
......................................................................................................
......................................................................................................
8
Was sagst du? Ordne der Situation die Ausdrücke zu.
Co powiesz w tych sytuacjach? Dopasuj wyrażenia do sytuacji.
1. Zamawiasz w kawiarni coś do picia.
A. Danke, das stimmt so.
2. Prosisz kelnera o przyniesienie karty dań.
B. Guten Appetit.
3. Życzysz kolegom smacznego.
C. Ich möchte zahlen.
4. Informujesz kelnera, że chcesz zapłacić. D. Ich möchte einen Saft.
5. Chcesz dać kelnerowi napiwek.
E. Bringen Sie mir bitte die Speisekarte.
1.
9
Ich darf nicht
......................................................................................................
......................................................................................................
......................................................................................................
......................................................................................................
2.
3.
4.
5.
Ergänze die Dialoge mit der richtigen Form von nehmen.
Uzupełnij dialogi odpowiednią formą czasownika nehmen.
1. ó Was _____________ du ?
ó Ich _____________ eine Cola.
3. ó Was _____________ Sie, Herr Faber?
ó Ich möchte einen Eiskaffee.
2. ó Was _____________ ihr?
ó Wir _____________ ein Stück Pizza Hawaii.
4. ó Was ____________ deine Schwes-tern?
ó Carola _____________ drei Kugeln
Vanilleeis und Claudia – einen Milchshake.
32
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
6
6
10
Treffpunkte
Ergänze den Dialog.
Uzupełnij dialog odpowiednimi czasownikami. (Uwaga: Dwa czasowniki nie pasują do dialogu).
ó Was darf ich
haben
___________?
ó Ich möchte einen Toast
und einen Tomatensalat dazu.
essen
ó Was nehmen Sie zu ___________?
zahlen
ó Einen Orangensaft, bitte.
ó _________ Sie noch einen Wunsch?
macht
ó Nein danke, das ist alles. Ich möchte __________.
trinken
ó Zusammen oder getrennt?
bringen
ó Zusammen bitte.
ó Das ________ 9 Euro
10 Cent.
stimmt
nehmen
ó Hier zehn Euro. Das ________ so. Danke schön.
11
Was ist richtig? Markiere.
Zaznacz pasujący zaimek osobowy.
ich
du
er / sie / es
wir
ihr
sie / Sie
muss
möchtet
darf
müsst
möchten
musst
möchte
dürfen
33
Welche Verbform passt nicht? Streiche sie durch. Skreśl formę czasownika, która nie pasuje.
1. Klaus ____________ um Viertel vor
sechs aufstehen.
A. darf nicht B. muss
4. Jugendliche ____________ bis 24 Uhr
in die Disco gehen.
A. müssen B. dürfen
2. Du ________ am Nachmittag ein Heft
kaufen.
A. musst B. darfst nicht
5. Frau Schulz, _________ Sie unsere Fotos aus Mexico sehen?
A. möchten B. dürfen
3. Anne ___________ in der Nacht am
Computer sitzen.
A. muss B. darf nicht
6. Ihr _________spät nach Hause
kommen.
A. müsst B. dürft
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
12
6
13
Treffpunkte
Schreib Sätze wie im Beispiel. Napisz zdania, tak jak w przykładzie.
Beispiel: Ich muss lernen. (heute, Mathematik)
Ich muss heute lernen.
Ich muss heute Mathematik lernen.
1. Sie darf nicht telefonieren. (stundenlang, mit Frank)
.............................................................................................................................................................................
.............................................................................................................................................................................
2. Wir dürfen ausgehen. (abends, mit Freunden)
.............................................................................................................................................................................
.............................................................................................................................................................................
3. Martin möchte spielen. (im Jugendklub, Fußball)
.............................................................................................................................................................................
.............................................................................................................................................................................
4. Ihr müsst essen. (schon, das Frühstück)
.............................................................................................................................................................................
.............................................................................................................................................................................
34
Bilde Sätze. Ułóż zdania z rozsypanki.
1. Das Mädchen l sehr l möchte l schön l Klavier l spielen l (.)
_ _______________________________________________________
2. mein Zimmer l muss l aufräumen l ich l noch l (.)
_ _______________________________________________________
3. ihr l am Sonntag l einen Ausflug l möchtet l machen l (?)
_ _______________________________________________________
4. du l darfst l den Film l sehen l um 23 Uhr l (?)
_ _______________________________________________________
5. Pierre l muss l gehen l nach Hause l wann l (?)
_ _______________________________________________________
6. die Kinder l ins Restaurants l dürfen l gehen l mit Erwachsenen l (.)
_ _______________________________________________________
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
14
7
1
2
Hurra, ein Schulfest
Welche Monatsnamen haben sich hier versteckt? Napisz nazwy miesięcy, które się tu ukryły.
1. REBTEMPES ______________
7. BUAREFR _________________
2. JILU ______________________
8. RZÄM _____________________
3. RUJANA __________________
9. NIJU ________________________
4. PARLI ____________________
10. MEERZDEB _________________
5. AIM ______________________
11. SUTGUA____________________
6. TEROBKO _________________
12. VEBERMON _________________
Wann haben sie Geburtstag? Schreibe wie im Beispiel. Napisz, kiedy podane osoby mają urodziny.
Beispiel: Mario 23.02.
Mario hat Geburtstag am dreiundzwanzigsten Februar.
1. Iris 30.07.
2. Otto 16.04.
3. Sabrina 12.09.
4. Xavier 24.05.
5. Clemens 2.03.
6. Sonja 3.01.
7. Tom 1.12.
35
Ordne der Frage die richtige Antwort zu. Dopasuj do pytania właściwą odpowiedź. (Uwaga: Jedna
odpowiedź nie pasuje do żadnego pytania).
1. Wie lange dauert Weihnachten?
A. Herbstanfang.
1.
2. Wann kommt der Osterhase?
B. Am ersten September.
2.
3. Wann beginnt das Neue Jahr?
C. Im Frühling.
3.
4. Was ist am 22. September?
D. Zwei Tage.
5. Wann feiern wir den Muttertag?
E. Am sechsten Dezember.
6. Wann fängt das Schuljahr in Polen an?
F. Am ersten Januar.
G. Im Mai.
4.
5.
6.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
3
7
4
Hurra, ein Schulfest
Lies die Sätze und prüfe im Ferienkalender, ob sie richtig oder falsch sind.
Przeczytaj zdania i sprawdź w kalendarzu ferii, czy są one zgodne z jego treścią (richtig)
czy nie (falsch).
richtig
falsch
1. Die Osterferien in Brandenburg dauern zehn Tage.
2. In Bayern haben die Schüler zwei Wochen Herbstferien.
3. Im Jahr 2011 sind die Pfingstferien im Juli.
4. Die Sommerferien in Sachsen dauern vom elften Juli
bis zum neunzehnten August.
5. Alle Schüler in Deutschland haben Winterferien.
Ferienkalender 2011 in Deutschland
Winter
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
MecklenburgVorpommern
Niedersachsen
NordrheinWestfalen
Rheinland-Pfalz
______
07.03. - 11.03.
31.01. - 05.02.
31.01. - 05.02.
31.01. - 01.02.
31.01.
______
Pfingsten
Sommer
Holstein
Thüringen
36
Weihnachten
26.04. - 30.04. 14.06. - 25.06. 28.07. - 10.09. 31.10.- 02.11. 23.12. - 05.01.
18.04. - 30.04.
18.04. - 30.04.
20.04. - 30.04.
16.04. - 30.04.
07.03. - 18.03.
18.04. - 30.04.
14.06. - 25.06.
03.06.
03.06.
03.06. - 14.06.
26.04. - 29.04.
______
30.07. - 12.09.
29.06. - 30.06.
30.06. - 13.08.
07.07. - 17.08.
30.06. - 10.08.
27.06. - 05.08.
31.10. - 05.11.
04.10. - 14.10.
04.10. - 14.10.
17.10. - 29.10.
04.10. - 14.10.
10.10. - 22.10.
27.12. - 05.01.
23.12. - 03.01.
23.12. - 03.01.
23.12. - 04.01.
27.12. - 06.01.
21.12. - 06.01.
07.02. - 19.02. 16.04. - 27.04. 10.06. - 14.06. 04.07. - 13.08. 17.10. - 21.10. 22.12. - 03.01.
31.01. - 01.02. 16.04. - 30.04. 03.06. - 14.06.
______ 18.04. - 30.04. ______
______ 18.04. - 29.04. ______
07.03. - 12.03. 18.04. - 30.04. ______
07.07. - 17.08. 17.10. - 29.10. 23.12. - 04.01.
25.07. - 06.09. 24.10. - 05.11. 23.12. - 06.01.
27.06. - 05.08.
24.06. - 06.08.
Sachsen
12.02. - 26.02. 22.04. - 30.04. 03.06.
11.07. - 19.08.
Sachsen-Anhalt 05.02. - 12.02. 18.04. - 27.04. 14.06. - 18.06. 11.07. - 24.08.
Schleswig______ 15.04. - 30.04. 03.06.
04.07. - 13.08.
Saarland
Herbst
04.10. - 14.10.
04.10. - 15.10.
17.10. - 28.10.
17.10. - 22.10.
22.12. - 06.01.
23.12. - 04.01.
23.12. - 02.01.
22.12. - 07.01.
10.10. - 22.10. 23.12. - 06.01.
31.01. - 05.02. 18.04. - 30.04. 11.06. - 14.06. 11.07. - 19.08. 17.10. - 28.10. 23.12. - 01.01.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
BadenWürttemberg
Bayern
Ostern
7
5
Hurra, ein Schulfest
Verbinde die passenden Satzteile und schreibe eine Einladung.
Połącz fragmenty zdań pasujące do siebie i napisz zaproszenie.
1. Ich möchte dich …
A. … und fängt um 19 Uhr 30 an.
2. Ich feiere am 5. Mai …
B. … herzlich einladen.
3. Die Party ist am Freitag, den 28. Mai bei mir zu Hause … C. … meinen 15. Geburtstag.
Einladung
Liebe(r) ...
Bringe den Dialog in die richtige Reihenfolge.
Uporządkuj dialog.
A. Ich helfe dir.
B. Du Marika, am Sonntag mache ich eine Party bei
mir zu Hause. Kommst du?
1.
2.
3.
C. Hi, Dagmar.
4.
D. Um halb sieben.
5.
E. Dauert die Party lange?
6.
F. Okay, also bis Sonntag.
7.
G. So bis 22 Uhr. Dann muss ich noch aufräumen.
H. Super. Wann fängt die Party an?
J. Tanja, Jessica, Maggy und noch vier Jungs: Alex, Paul,
9.
Andreas und natürlich Florian.
10.
K. Hallo Marika, hier ist Dagmar.
11.
L. Tschüs, Dagmar. Danke für die Einladung.
M. Na klar. Wen möchtest du noch einladen?
37
8.
12.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
6
7
7
Hurra, ein Schulfest
Ordne der Antwort die richtige Frage zu.
Dopasuj do odpowiedzi właściwe pytanie.
1. _
________________________________
Am Freitagnachmittag.
2. _________________________________
Um achtzehn Uhr dreißig.
3. _________________________________
Gregor Hagel aus Klasse 8a.
4. _________________________________
Alle seine Klassenkameraden.
l Wen lädt Gregor ein? l Wann ist die Klassenparty? l Was bringen die Gäste mit? l Wann fängt die Party an? l Wer organisiert die Party?
5. _________________________________
Getränke, etwas zum Essen und gute Laune.
8
Ordne die Sätze richtig zu.
Dopasuj podane zdania do sytuacji (1–3).
Toll, ich mag Partys.
Ich möchte dich für das Schulfest einladen.
Ich möchte gern kommen, aber ich kann nicht.
Ich komme sehr gern.
Hast du am Samstag Zeit? Wir machen eine Grillparty.
Tut mir leid. Ich mag keine Partys.
Am Samstag mache ich meine Geburtstagparty. Kommst du?
Vielen Dank für die Einladung, ich komme bestimmt.
Ich komme leider nicht.
2. Przyjmujesz zaproszenie, co powiesz?
..........................................................................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................................................
2. Odrzucasz zaproszenie, co powiesz?
..........................................................................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................................................
38
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1. Chcesz kogoś zaprosić, co powiesz?
..........................................................................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................................................
7
9
Hurra, ein Schulfest
Ergänze die Sätze mit den richtigen Verbformen.
Uzupełnij zdania poprawnymi formami podanych czasowników.
können
1. Wir ................................... eine Plakatausstellung organisieren.
2. Anna ................................... ein Lied singen.
3. Ich ................................... nicht kommen. Ich muss lernen.
4. ................................... ihr Teller und Tassen mitbringen?
5. Unsere Mütter ................................... Kuchen backen.
6. ................................... du Klavier spielen?
wollen
1. Ich ................................... meine ganze Klasse einladen.
2. Wir ................................... ein Klavierkonzert geben.
3. Markus, Oskar, ................................... ihr mithelfen?
4. Meine Mutter ................................... noch arbeiten.
5. Was ................................... du jetzt machen?
6. Frau Tyminsky, ................................... noch shoppen gehen?
11
39
Ergänze das Personalpronomen im Akkusativ.
Uzupełnij brakujący zaimek osobowy w bierniku.
1. Ich mag dich und du magst __________ .
4. Sie mag es und es mag __________ .
2. Ihr mögt uns und wir mögen __________ .
5. Ich mag Sie und Sie mögen _________ .
3. Er mag sie und sie mag __________ .
6. Wir mögen euch und ihr mögt __________ .
Wie reagierst du? Kreuze A, B oder C an. Zakreśl właściwą reakcję: A, B lub C.
1. Siehst du Paul ?
A. Ja, ich sehe dich.
B. Ja, ich sehe ihn.
C. Ja, ich sehe euch.
3. Wir laden euch ein.
A. Was? Ihr ladet uns ein? Toll.
B. Was? Ihr ladet mich ein? Toll.
C. Was? Ihr ladet ihn ein? Toll.
2. Ich frage meinen Lehrer.
A. Ich frage es auch.
B. Ich frage sie auch.
C. Ich frage ihn auch.
4. Suchst du deine Schwester?
A. Ja, ich muss euch finden.
B. Ja, ich muss sie finden.
C. Ja, ich muss ihn finden.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
10
7
12
Hurra, ein Schulfest
Bilde Imperativformen wie im Beispiel. Utwórz formy trybu rozkazującego tak, jak w przykładzie.
Beispiel:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
13
pünktlich
kommen
wiederholen
mir helfen
nicht so schnell
essen
ins Konzert
mitkommen
mich anrufen
den Text laut
vorlesen
Komm bitte
pünktlich!
Kommt bitte
pünktlich!
Kommen Sie bitte
pünktlich!
Wähle die richtige Verbform (A, B oder C) und ergänze den Satz.
Wybierz poprawną formę czasownika i uzupełnij zdanie.
1. Ich verstehe dich nicht. ____________ bitte lauter!
A. Sprecht
B. Spreche
C. Sprich
2. Kinder, ____________ die Jacken mit!
A. nimm
B. nehmt
C. nehmen
3. Herr Wolf, _____________ Sie bitte nicht so schnell!
A. fahr
B. fahren
C. fahrt
4. Es ist schon 6 Uhr. Jacek, ____________ !
A. steh auf
B. stehst auf C. steht auf
5. ____________ Kaffee mit Milch, Frau Werner?
A. Sie trinken
B. Trink
C. Trinken Sie
40
Beschreibe deine Freizeit. Opisz swój czas wolny.
Was machst du nach der Schule?
(fernsehen, zu Mittag essen, mit dem Hund
spielen, Hausaufgaben machen)
Was machst du am Sonntagvormittag?
(Rad fahren, bis 9 Uhr im Bett ein Buch lesen,
Frühstück mit Familie essen, um 11 Uhr in die
Kirche gehen)
Zuerst __________________________
Dann ___________________________
Danach ___________________________
Zum Schluss _____________________
Zuerst __________________________
Dann ___________________________
Danach ___________________________
Zum Schluss _____________________
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
14
15
Was haben die Personen?
Co mają te osoby? Napisz zdania.
1. Martina: Ich habe einen/eine/ein
2. Josef: Ich habe einen/eine/ein
3. Nina: Ich habe einen/eine/ein
4. Felix: Ich habe einen/eine/ein
5. Doris: Ich habe einen/eine/ein
und einen/eine/ein
.
und einen/eine/ein
und einen/eine/ein
und einen/eine/ein
und einen/eine/ein
1. Martina hat __________________________________________________________
2. Josef hat ____________________________________________________________
3. Nina hat ____________________________________________________________
4. Felix hat ____________________________________________________________
5. Doris hat ____________________________________________________________
41
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
7
Hurra, ein Schulfest
8
Einkaufsbummel
1
Finde die versteckten Sätze. In jedem Diagramm sind Sätze versteckt. Du musst wie ein Schachpferd über die Felder springen. (zwei nach vorn – in jede Richtung, eins nach rechts oder links).
Der Pfeil bedeutet den Anfang des Satzes. Znajdź ukryte zdania. Musisz poruszać się ruchem konika
szachowego – dwa pola do przodu, jedno w lewo lub w prawo. Strzałka wskazuje początek zdania.
1.
2.
Ich
spare
Taschengeld
das Geld
bekomme
zehn Euro
Sportartikel
für ein
Computerspiel
aus
und
Ich
gebe
Zeitungen
für
oder
das Geld
1.
2.
2
Bilde Sätze wie im Beispiel. Ułóż zdania tak, jak w przykładzie.
Beispiel: 5 Euro pro Woche bekommen l Kosmetika l Kinokarten kaufen
Ich bekomme 5 Euro Taschengeld pro Woche. Ich kaufe Kosmetika
und Kinokarten.
1. 10 Euro pro Woche bekommen l das Geld für Süßigkeiten ausgeben
3. 20 Franken pro Monat bekommen l davon meine Handyrechnungen bezahlen
4. kein Taschengeld bekommen l die Eltern um das Geld bitten
42
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
2. 30 Zloty pro Monat bekommen l das Geld für die Klassenfahrt sparen
8
3
4
Einkaufsbummel
Was kostet das? Verbinde bitte.
Ile to kosztuje? Połącz odpowiednio.
1. Die Hose kostet 18,99 €.
A. zwölf Euro siebzig
1.
2. Der Ball kostet 6,45 €.
B. dreißig Cent
2.
3. Ein Eis kostet 1,20 €.
C. achtzehn Euro neunundneunzig
3.
4. Die Mütze kostet 12,70 €.
D. sechs Euro fünfundvierzig
5. Ein Stück Kiwi kostet 0,30 €.
E. ein Euro zwanzig
4.
5.
Wo kann man das kaufen? Ordne zu.
Gdzie to można kupić? Dopasuj nazwy sklepów do ilustracji. (Uwaga: Jedno miejsce podano
dodatkowo.)
1
3
2
8
A. die Bäckerei
4
B. die Boutique
C. der Gemüsegeschäft
D. der Blumenladen
E. die Drogerie
F. die Apotheke
G. die Konditorei
H. das Sportcenter
I. der Bioladen
6
7
1.
43
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
5
8
Einkaufsbummel
Wo kann man diese Aussagen hören? Ordne bitte zu.
Gdzie można usłyszeć te wypowiedzi? Dopasuj miejsca (A–F) do wypowiedzi (1–6).
5
A. Im Schuhgeschäft
D. Im Handyladen
B. In der Drogerie
E. In der Buchhandlung
C. Im Modeshop F. Am Kiosk
1. „Ein Haargel und eine Handcreme bitte.“ _______
2. „Das Modell passt mir nicht. Es ist zu klein. Ich sehe die Nummer nicht.“ __________
3. „Guten Tag, ich möchte eine Packung Chips und eine Flasche Fanta.“ _______
4. „Ich möchte das Hemd anprobieren. Wo sind hier Umkleidekabinen?“_________
5. „Haben Sie hier auch Lehrbücher?“ ________
6. „Guck mal, die Turnschuhe. Nur 40 Euro. Die sind aber echt cool.“ _________
Wo findest du diese Werbung? Ordne zu.
Gdzie zobaczysz taką reklamę? Przyporządkuj reklamę do sklepu.
1
Hemden,
Jacken, Anzüge Schnäppchen
bis zu 70%
A. W sklepie obuwniczym.
B. W księgarni.
C. W sklepie odzieżowym.
D. W sklepie jubilerskim.
E. W domu towarowym.
3
Rabatt-Aktion
in unserem Kaufhaus!
Wir laden ein.
2
Markenuhren Modelle
bis zu 50%
reduziert.
4
Wir bieten heute Krimis
zu einem Sonderpreis an.
5
Alle Schuhgrößen
jetzt ab 20 Euro.
44
1.
2.
3.
4.
5.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
6
8
7
8
Einkaufsbummel
Was sagst du in diesen Situationen? Kreuze je zwei richtige Antworten an.
Co powiesz w tych sytuacjach? Zaznacz dwie możliwe odpowiedzi.
1. Pytasz o cenę.
A. Wie viel kostet das?
B. Was kostet das?
C. Darf ich das kosten?
3. Pytasz o przymierzenie spodni.
A. Ziehst du die Hose an?
B. Darf ich die Hose anprobieren?
C. Ich möchte die Hose anprobieren.
2. Chcesz kupić piłkę.
A. Ich kaufe einen Ball.
B. Ich möchte einen Ball.
C. Bitte einen Ball.
4. Chcesz wiedzieć, co kolega sądzi o twojej
nowej bluzie.
A. Na, wie gefällt dir mein neues Sweatshirt?
B. Wie sieht mein neues Sweatshirt aus?
C. Wie findest du mein neues Sweatshirt?
Welches Wort passt hier nicht? Streiche es. Które słowo nie pasuje? Skreśl je.
1. Im Handyladen kaufen wir: Batterien l Mobiltelsfone l Kabel l Hefte
2. Im Blumengeschäft kauft man: Rosen l Schokoriegel l Tulpen l Narzissen
3. In der Buchhandlung kaufen wir: Bücher l Zeitungen l Schuhe l Comichefte
4. In der Konditorei kaufen wir: Tabletten l Kuchen l Torten l Eis
5. Im Supermarkt kaufen wir Getränke l Kosmetika l Fahrkarten l Süßigkeiten
9
...gefällt mir oder ...gefällt mir nicht. Ergänze die Sätze.
Uzupełnij wypowiedzi wyrażeniami gefällt mir oder gefällt mir nicht.
1. Ich finde die Tasche zu bunt. Die ____________________
2. Das T-Shirt ist schön und gar nicht teuer. Das _______________
3. Das ist ein ganz neues, super modernes Modell. Das _____________________
4. Der CD-Player ist zu kompliziert. Der ____________________________
5. Der Hund ist ja süß. Der _______________
45
Ordne den deutschen Verben die polnische Bedeutung zu.
Dopasuj polskie odpowiedniki do podanych czasowników.
1.
2.
1. bekommen
A. spędzać
2. besuchen
B. podobać się
3. erzählen
C. rozumieć
4. gefallen
D. opowiadać
5. vergessen
E. odwiedzać
6. verbringen
F. otrzymać
6.
7. verstehen
G. zapominać
7.
3.
4.
5.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
10
8
11
Einkaufsbummel
Ergänze die Dialoge mit den angegebenen Verben.
Uzupełnij zdania podanymi czasownikami w odpowiedniej formie.
bekommen
1. Was ______________ du zum Geburtstag?
Ich ______________ ein neues Handy.
besuchen
2.
ann ______________ ihr uns?
W
Wir ______________ euch im Juni oder Juli.
verstehen
3. Was ______________ du nicht?
Ich ______________ nicht die Aufgabe 7, Seite 24.
vergessen
4. Warum ______________ du das zweite Frühstück?
Ich ______________ das zweite Frühstück, denn ich stehe zu spät auf.
gefallen
5. Warum ______________ dir der Film nicht?
Der Film ______________ mir nicht, er ist total langweilig.
erzählen
6. Wie lange ______________ er das Märchen ?
Er ______________ das Märchen fast eine halbe Stunde.
12
Ergänze die Sätze mit den Verben aus dem Kasten.
Uzupełnij zdania czasownikami z ramki w odpowiedniej formie.
1. Wann ________________ Sie das neue Auto, Frau Malis?
2. Wir __________________ Weihnachten immer bei der Oma.
3. Unsere Lehrerin _____________ interessante Geschichten.
4. Ich ________________ oft meine Hausaufgaben.
5. Martin, __________________ du englische Songs?
6. Unser Schuldirektor ________________ mir. Er ist sehr sympathisch.
46
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
bekommen l erzählen l gefallen
l vergessen l verbringen l verstehen
9
Mein Zuhause
2
Was ist richtig: A, B oder C? Kreuze an.
Zakreśl zdanie, które odpowiada treści zdania w języku polskim.
1. Mieszkam w małej wsi.
A. Ich wohne in einem kleinen Dorf.
B. Ich wohne auf dem Land.
2. Mieszkam w domu wielorodzinnym.
A. Ich wohne in einem Einfamilienhaus.
B. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus.
3. Mam własny pokój.
A. Ich habe ein helles Zimmer.
B. Ich habe ein eigenes Zimmer.
4. W pobliżu jest las.
A. Der Wald ist in der Nähe.
B. In der Nähe gibt es keinen Wald.
5. Mieszkamy około 3 km od miasta.
A. Wir wohnen circa 3 km von der Stadt.
B. Die Stadt ist weit von hier.
Finde die passenden Dominosteine.
Domino. Znajdź zdania, które do siebie pasują i napisz je.
Start
Mein Dorf ist nicht
groß.
In der Nähe gibt es
die Altstadt.
1.
2.
3.
4.
5.
47
Ich wohne auf dem
Lande.
Karen wohnt in
einem Hochhaus.
Unser Haus steht
direkt am Wald.
Ihre Wohnung ist
im zehnten Stock.
Durch die Fenster
sehe ich Bäume und
manchmal
Wildschweine.
Hier wohnen noch
5 Familien.
Wir wohnen in einem
Wohnblock.
Ziel
Familie Haber wohnt
im Stadtzentrum.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1
9
3
Mein Zuhause
Wo wohnst du? Wähle aus.
Gdzie ty mieszkasz? Wybierz określenia, które opisują miejsce, w którym mieszkasz.
Ich wohne auf dem Land l in der Stadt l in einer Kleinstadt
Ich wohne
in einer Wohnung l in einem Haus
Ich wohnein einem Einfamilienhaus l in einem Wohnblock l in einem Hochhaus l in einem Reihenhaus
Meine Wohnung / Mein Haus liegt im Stadtzentrum l am Stadtrand
Meine Wohnung liegt im Erdgeschoss l im ersten Stock l im zweiten Stock l 4
5
im dritten Stock
Ordne den Fragen die richtige Antwort zu. Dopasuj odpowiedzi do pytań.
1.
1. Kannst du mir deine Adresse geben?
A. 6003
2. In welcher Straße wohnst du?
B. Im dritten.
3. In welchem Stock wohnst du?
C. 23
3.
4. Wie ist deine Postleitzahl?
D. Schulweg 45
4.
5. Wie ist deine Hausnummer?
E. Ja, ich schreibe sie dir auf.
5.
2.
Wie heißen die Räume? Zapisz nazwy pomieszczeń.
5
1.
6
2.
3.
5.
4
6.
3
1
2
48
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
4.
9
6
Mein Zuhause
Wo macht man das? Dopasuj wymienione miejsca do podanych sytuacji.
Im Wohnzimmer. l In der Küche. l Auf der Terrasse. l Im Bad. l In meinem Zimmer. l Im Arbeitszimmer. l Im Flur.
1. Wir sehen fern. ____________________________________________________
2. Die Mutter bereitet das Essen zu. _ ______________________________________
3. Ich ziehe meine Jacke und Schuhe aus. _ __________________________________
4. Ich wasche mir die Haare. _ ___________________________________________
5. Ich feiere meinen Geburtstag. __________________________________________
6. Wir grillen am Wochenende. ___________________________________________
7. Ich wasche meine Socken. ____________________________________________
8. Meine Oma bäckt Kuchen oder macht Salate. _______________________________
9. Ich liege auf dem Sofa und höre MP3. _ ___________________________________
10. Mein Vater arbeitet abends am Computer. _ ________________________________
7
Finde die versteckten Wörter und ergänze die Tabelle.
Znajdź ukryte rzeczowniki i wpisz je do tabeli.
49
W
A
N
D
X
D
B
E
T
T
F
S
T
U
H
L
E
I
C
Ü
E
E
C
S
T
G
A
C
L
K
R
P
N
H
O
I
E
M
K
D
E
W
P
S
R
F
S
H
P
E
L
P
I
I
T
A
A
C
U
E
Y
K
U
E
C
E
N
X
H
S
E
S
S
E
L
H
R
K
O
M
M
O
D
E
G
K
K
W
P
F
L
A
N
Z
E
A
E
O
T
O
S
P
I
E
G
E
L
F
L
H
F
E
R
N
S
E
H
E
R
B
J
der
..........................................................
..........................................................
..........................................................
..........................................................
..........................................................
die
..........................................................
..........................................................
..........................................................
..........................................................
..........................................................
das
..........................................................
..........................................................
..........................................................
..........................................................
..........................................................
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
W diagramie ukryły się następujące rzeczowniki: szafa, roślina, fotel, krzesło, okno, lampa, łóżko, stół,
drzwi, dywan, telewizor, regał, obrazek, ściana, kąt, sofa, sufit, lustro, komoda.
9
8
Mein Zuhause
Ergänze die Artikel.
Wstaw rodzajniki we właściwym przypadku.
1. Das Buch liegt auf _______ Stuhl.
2. Die Katze sitzt vor _______ Computer.
3. Meine Brille liegt neben ________ Kommode.
4. Der Kleiderschrank steht zwischen _______ Stehlampe und _______ Regal.
5. Die Autoschlüssel liegen unter ______ Zeitung.
6. Das Bild hängt an _______ Wand über _______ Bett.
9
Was befindet sich im Zimmer? Ergänze die Sätze.
Przyjrzyj się pokojowi i dokończ zdania.
1. Neben dem Fenster ..................................................
2. Vor dem Schreibtisch ...............................................
3. Auf dem Sofa ...............................................................
4. Zwischen dem Schreibtisch und dem Fenster
............................................................................................
5. Über dem Sofa ............................................................
6. An der Wand, neben dem Fenster ......................
............................................................................................
10
Beantworte die Fragen. Odpowiedz na pytania.
2. Wo liegt der Schal? (in / die Schublade)_______________________________________
3. Wo hängt der Spiegel? (neben / der Schreibtisch)________________________________
4. Wo liegen die Hefte? (auf / die Bücher)_______________________________________
5. Wo sind die Kissen? (unter / das Regal)_______________________________________
6. Wo stehen Tassen? (hinter / die Teller) _______________________________________
50
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1. Wo steht das Sofa? (an / die Wand)__________________________________________
9
11
Mein Zuhause
Ergänze die Sätze mir den richtigen Possessivpronomen.
Uzupełnij zdania odpowiednimi zaimkami dzierżawczymi.
1. Das ist ________ Haus. Wir wohnen hier seit einer Woche.
2. Ist das _______ Schlüssel, Frau Bügel? Nein, das ist der Schlüssel von Frau Bienek.
3. Sind das ________ Cousins? Nein, Max und Jan sind unsere Klassenkameraden.
4. Olaf hat endlich ein eigenes Auto. _______ BMW steht in der Garage. (der BMW)
5. Wo ist Monikas Handy? Guck mal, _______ Handy liegt auf dem Sofa.
6. Der kleine Ernesto ist jetzt bei uns. ________ Eltern kommen erst um 17 Uhr von der Arbeit.
7. Brigitte, sind das _____ Nachbarn? Ja, sie wohnen neben uns. Das sind ganz nette Leute.
8. Ich gebe dir _______ Handynummer. Ruf mich morgen an!
9. Sind das die Hefte von Eva und Hubert? Ja, das sind ________ Mathematikhefte.
10. Sag noch mal! Wie heißt ________ Hamster?
12
Mein Lieblingsplatz. Ordne den Personen die Aussagen zu.
Moje ulubione miejsce. Dopasuj wypowiedzi do osób.
1. Jana: Mein Lieblingsplatz ist eine Bank im Botanischen Garten. _____
2. Elena: Meine Freizeit verbringe ich gern in meinem Zimmer. _____
3. Julian: Mein Lieblingsplatz ist ein Café am Ring. _____
4. Moritz: Am liebsten sitze ich in meiner Garage. _____
A. Ich und meine Clique treffen uns hier jeden Freitagabend. Wir nehmen immer
Schokoeis mit Schlagsahne.
B. Ich sitze hier, wenn ich Zeit und Lust habe. Ich bewundere die schönen Pflanzen, die da wachsen.
C. Ich habe ein Moped und ich habe bei ihm immer was zu tun. Das macht mir
Spaß.
D. Da habe ich alle meinen Sachen und ein super bequemes Bett.
E. Ich kann stundenlang Körbe werfen. Ich möchte Profi-Spieler werden.
51
1.
2.
3.
4.
5.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
5. Dominik: Ich bin total gern draußen z.B. auf dem Basketballplatz. _____
10
1
2
Auf Klassenfahrt
Schreib die Pluralform der Substantive. Napisz liczbę mnogą podanych rzeczowników.
1. der Vogel ____________
10. das Haus 2. der Berg ____________
11. das Hotel _ ___________
3. der Baum ____________
12. das Kino 4. der Stein ____________
13. der Ausflug _ ___________
5. der Fluss ____________
14. die Höhle _ ___________
6. der Wald ____________
15. der Fels _ ___________
7. die Blume ____________
16. die Burg _ ___________
8. die Wiese ____________
17. das Dorf _ ___________
9. die Stadt ____________
_ ___________
Trage in die Tabelle die Pluralformen entsprechend ein.
Wpisz formy liczby mnogiej z ćwiczenia nr 1 do tabeli.
-e
3
_ ___________
¨- e
¨-
-n
-en
¨- er
-
s
Ergänze die Sätze mit den angegebenen Wörtern. Uzupełnij zdania podanymi wyrazami.
Kirchen l Kurhäuser l Museen l Nationalpark l Seen l Flüsse l Salzbergwerk l Brücken
2. Bei uns auf Masuren gibt es über 3000 ________, Kanäle und _________.
3. Krakau ist eine der schönsten Städte Europas. Hier gibt es das Renaissance–Königsschloss auf
dem Wawelhügel, die gotische Marienbasilika, und viele ____________.
4. Kommt bitte nach Wieliczka! Hier gibt es ein ____________ – eine wunderschöne Welt unter
der Erde.
5. Besuchen Sie Kudowa Zdrój, Polanica oder Duszniki Zdrój. Hier gibt es viele ______________.
6. Wrocław liegt an der Oder, deswegen gibt es hier über 100 ___________.
52
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1. Ich lade euch nach Białowieża ein. Hier gibt es einen ___________ mit Wisenten.
10
4
Auf Klassenfahrt
Finde die versteckten Texte.
Znajdź ukryte teksty i napisz je.
vielegrüßeausdenbergenherzlichegrüßeausdenferienschönegrüßevomurlaub
1.
2.
3.
5
Schreib die Postkarten. Napisz kartki z pozdrowieniami.
1. mit meiner Klasse l Wir lernen l
Ich bin l hier segeln l Herzliche
Grüße l Bis bald l auf Masuren
Hallo Martin!
Ich bin mit meiner Klasse auf
2. in einem Freizeitpark l Das Wetter l Hier ist es l Liebe Grüße l
ist super l Wir sind l Ich war im
Gespensterhaus l echt cool
3. das Wochenende l in der Tatra l
Viele Grüße l aus Zakopane l Ich
verbringe l Dein Frank
Servus Diana
53
Welcher Satz passt zum Bild? Zakreśl zdanie, które pasuje do obrazka.
1. A. Sie macht Urlaub am See. B. Sie fährt in den Urlaub an den See.
2. A. Sie laufen in den Wald. B. Sie laufen in dem Wald.
3. A. Sie liegen am Strand. B. Sie laufen an den Strand.
4. A. Sie fahren ins Gebirge. B. Sie sind im Gebirge.
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
6
10
7
Auf Klassenfahrt
Wir planen einen Ausflug. Ergänze die Tabelle.
Wpisz do tabeli odpowiednie pytanie i podaj przykładową odpowiedź.
Wohin fahren wir? l Was wollen wir machen? l Wo wohnen wir? l Womit möchten wir fahren? l Wann fahren wir? l Wie lange dauert der Ausflug?
O co pytamy?
Cel wycieczki
Termin
Środek lokomocji
Długość pobytu
Zakwaterowanie
Program
8
Jak pytamy?
Przykładowa odpowiedź
Ergänze die Sätze mit den richtigen Pronomen: unser / unser / euer / eure.
Uzupełnij zdania zaimkami: unser / unsere / euer / eure.
1. Das ist ______ Hund. Schön, nicht wahr? Ja, ______ Hund ist wirklich schön.
2. ______ Zimmer sind im ersten Stock, nicht wahr? Nein, ______ Zimmer sind im zweiten Stock.
3. Wie war ______ Klassenfahrt? ______ Klassenfahrt war total langweilig.
4. Wo liegt ______ Autoschlüssel? Da ist ______ Autoschlüssel, auf der Kommode im Flur.
5. ______ Foto gefällt mir nicht. Gefällt euch ______ Foto?
6. ______ Rücksäcke waren nass. Es hat immer geregnet. Waren ______ Rücksäcke auch nass?
9
Ergänze die Sätze mit den Formen von sein im Präteritum.
Uzupełnij zdania formami czasownika sein w czasie przeszłym Präteritum.
2. __ __ __ __ __ du schon auch da?
3. Mein Zimmer __ __ __ im ersten Stock.
4. Nach dem Ausflug __ __ __ __ __ wir sehr müde.
5. Wer von euch __ __ __ noch nicht am Meer?
6. Unsere Rucksäcke __ __ __ __ __ groß und schwer.
7. Wann __ __ __ __ ihr ganz allein?
8. Das __ __ __ gestern Abend.
54
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
1. Ich __ __ __ letzten Samstag in einem Freizeitpark.
10
10
Auf Klassenfahrt
Ergänze die Sätze mit den Formen von haben im Präteritum.
Uzupełnij zdania formami czasownika haben w czasie przeszłym Präteritum.
1. Am 23.06. __ __ __ __ __ ich Geburtstag.
2. Es war super. Wir __ __ __ __ __ __ viel Spaß.
3. Mario __ __ __ __ __ gestern keine Zeit.
4. Du __ __ __ __ __ __ __ viele Pflichten zu Hause.
5. __ __ __ __ __ __ ihr Probleme in der Schule?
6. Ich finde, Sie __ __ __ __ __ __ eine tolle Idee.
7. Das Kind __ __ __ __ __ Hunger und Durst.
8. Meine Geschwister __ __ __ __ __ __ vor einer Woche Angina.
11
Kreise die richtige Verbform im Text ein. Zakreśl pasujące czasowniki.
Ich erzähle euch von Herrn Neumeier: Er war / hatte unser Nachbar. Herr Neumeier
war / hatte früher ein glücklicher Mensch. Er war / hatte Arbeit in eigener Firma, Geld und
viele Freunde. Aber er war / hatte sehr beschäftigt und war / hatte keine Zeit.
Er war / hatte reich. Er war / hatte auch eine Yacht am Mittelmeer. Und eines Tages
war / hatte er Pech. Er war / hatte schwer krank. Er war / hatte Probleme in der Firma.
Heute ist / hat er unglücklich. Jetzt er ist / hat keine Arbeit, kein Geld und keine Freunde
mehr. Aber ist / hat er jetzt viel Freizeit. Und er ist / hat Pläne für ein besseres Leben.
Ergänze die Tabellen. Uzupełnij tabele.
Infinitiv Bezokolicznik
Partizip II Imiesłów czasu przeszłego
getanzt
Bedeutung Znaczenie
hören
uczyć się
kochen
besucht
telefonieren
gereist
sprzątać
einkaufen
aufgemacht
55
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
12
10
Auf Klassenfahrt
Infinitiv Bezokolicznik
schlafen
Partizip II Imiesłów czasu przeszłego
Bedeutung Znaczenie
czytać
essen
gegeben
getrunken
schreiben
iść
bekommen
oglądać telewizję
aufgestanden
13
14
Ergänze die fehlenden Buchstaben. Uzupełnij brakujące litery.
1. helfen é geh_lfen
5. nehmen é gen_mmen
2. schreiben é geschr_ _ben
6. sprechen é gespr_chen
3. treffen é getr_ffen
7. schwimmen é geschw_mmen
4. singen é ges_ngen
8. finden é gef_unden
Ordne die Partizipien zu.
Przyporządkuj odpowiednio imiesłowy czasu przeszłego.
gemacht l gereist l gehört l gespielt l gewandert l gehabt l passiert l telefoniert l probiert
spaziert l studiert l besucht l erzählt l verbracht l bekommen l vergessen l gelaufen
gesehen l gegangen l gegessen l gekommen l eingekauft l zugemacht l aufgeräumt
aufgestanden l eingeschlafen l ferngesehen l angefangen l ausgefahren
gemacht, gehört
56
sein
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
haben
10
15
Auf Klassenfahrt
Ergänze die Sätze.
Uzupełnij zdania.
gegessen
1. Iss doch etwas! – Danke, ich habe eben ______________.
2. Trink doch etwas! – Danke, ich habe schon ______________.
3. Mach doch die Hausaufgaben! – Keine Panik, ich habe sie schon ______________.
4. Räum doch dein Zimmer auf! – Ich habe es schon ______________.
5. Repariere bitte den Computer! – Ich habe ihn schon ______________.
6. Ruf doch Majka an! – Ich habe sie schon ______________.
7. Bringen Sie mir bitte die Speisekarte! – Bitte sehr, ich habe sie schon ______________.
8. Zieh dich doch warm an! – Schon gut. Ich habe mich schon warm ______________.
16
Früher und jetzt. Ergänze die Sätze im Perfekt.
Przedtem i teraz. Uzupełnij zdania w czasie przeszłym Perfekt.
1. Früher _________ ich nicht so spät nach Hause ___________________.
Jetzt komme ich spät nach Hause.
2. Früher _________ du keine Haustiere ___________________.
Heute hast du die Haustiere.
3. Jetzt besucht Monika ihre Tante immer zu Weihnachten.
Früher _________ sie die Tante nur zu Ostern ___________________.
4. Klaus _________ sich früher jeden Tag mit Freunden ___________________.
Heute trifft er sich mit Freunden nur am Wochenende.
Heute schreibt sie nur die E-Mails.
6. Wir wohnen jetzt im Urlaub meistens in einem Hotel.
Früher _________ wir immer in einem Zelt ___________________.
7. Jetzt reist ihr meistens mit dem Auto.
Früher _________ ihr oft mit dem Zug ___________________.
8. Früher _________ sie nie mit dem Fahrrad ___________________.
Heute fahren sie oft mit dem Fahrrad.
57
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
5. Früher _________ unsere Oma lange Briefe ___________________.
10
17
Auf Klassenfahrt
Am Meer und im Gebirge. Ordne die Sätze der Situation zu.
Nad morzem i w górach. Dopasuj zdania do sytuacji i wpisz je do tabeli.
1. Wir sind am Strand spazieren gegangen.
3. Wir haben Höhlen besucht.
4.Wir haben uns gesonnt.
2. Wir haben im Meer geschwommen.
8. Wir haben eine schöne Bergpanorama bewundert.
5. Wir sind auf Felsen geklettert.
6. Wir sind mit einem Schiff gefahren.
7. Wir haben Muscheln gesammelt.
9. Wir haben Mineralien gesammelt.
10. Wir haben die schöne Flora und Fauna der Bergwelt entdeckt.
A. Am Meer
B. Im Gebirge
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
________________________________ ________________________________
58
© Wydawnictwo LektorKlett, Poznań 2010
________________________________ ________________________________
Lösungen 1–10
Lektion 1
1
1. Guten Morgen! 2. Guten Abend! 3. Guten Morgen!
4. Guten Tag! 5. Gute Nacht! 6. Guten Tag!
2
Powitanie: Hallo!, Guten Morgen!, Hi!, Guten Tag!,
Grüß dich!
Pożegnanie: Tschüs!, Auf Wiedersehen!
3
1. Hallo! 2. Guten Morgen 3. Tschüs! 4. Auf Wiedersehen!
5. Guten Tag
4
Igor: 7152093 Josef: 0296813 Julia: 0846912
5
richtig: 2, 3, 6; falsch: 1, 4, 5, 7
6
ich
nazywać pochodzić
się
kommen
heißen
mieszkać
wohnen
grać
spielen
być
sein
heiße
wohne
spiele
bin
komme
7
Hallo! Ich heiße Marek. Ich komme aus Polen. Ich wohne
in Kraków. Ich bin 13 Jahre alt. Ich mag Fußball und Hip-Hop. Ich suche Freunde aus Deutschland, Österreich oder
aus der Schweiz.
8
Hallo! Ich heiße Angele Feldner. Ich bin 17 Jahre alt.
Ich komme aus Österreich. Ich wohne in Wien. Ich mag
Popmusik und Reisen.
9
1. Wie heißt du? 2. Mein Name ist Paul Lipinski.
3. Ich wohne in Polen, in Kraków. Wo wohnst du?
4. Ich komme aus Deutschland, aus München. 5. Ich bin
zwölf Jahre alt. Wie alt bist du? 6. Ich auch. Was ist dein
Hobby? 7. Ich mag Computer, Musik und Sport.
10
Das ist Robert. Er heißt Robert Winter. Er ist 15 Jahre alt.
Er kommt aus Deutschland. Er wohnt in Bremen. Er spielt
Gitarre gern.
Das ist Ines. Sie heißt Ines Metz. Sie ist 13 Jahre alt. Sie
kommt aus Holland. Sie wohnt in Amsterdam. Sie mag
Bücher und Filme.
11
Vorname: Paula; Name: Jonson; Alter: 18; Wohnort: Oslo;
Land: Norwegen; Beruf: Studentin; Hobbys: Filme und
Literatur.
12
1E; 2F; 3C; 4B; 5A; 6D
13
1D; 2C; 3G; 4F; 5A; 6B; 7E
14
1. Wer; 2. Woher; 3. Wo; 4. Wie; 5. Wie; 6. Was; 7. Wie
15
1F; 2D; 3A; 4E; 5B; 6C
16
1. bin; 2. bist; 3. spielt; 4. wohne; 5. heißt; 6. ist
59
17
1. spiele; 2. wohnst; 3. ist; 4. bin; 5. sucht; 6. kommt
18
1. Ich komme aus Polen. 2. Ich bin 13 Jahre alt. 3. Er heißt
Alexander. 4. Ich spiele Gitarre. 5. Er wohnt in Berlin.
6. Franka mag Musik und Comics. 7. Wie heißt du?
Lektion 2
1
Waagerecht: ein Kuli, ein Buch, ein Spitzer, ein Bleistift
Senkrecht: ein Rucksack, ein Heft, ein Ordner, eine Schere,
ein Mäppchen
2
1. eine; 2. ein; 3. ein; 4. ein; 5. ein; 6. ein; 7. ein
3
2. Nein, das ist kein Bleistift. Das ist ein Kuli. 2. Nein, das
ist kein Spitzer. Das ist eine Schere. 3. Nein, das ist keine
Schultasche. Das ist ein Rucksack. 4. Nein, das ist kein
Taschenrechner. Das ist ein Spitzer. 5. Nein, das ist keine
Tafel. Das ist ein Tisch.
4
mein – dein 1, 4, 5, 6; meine – deine 2, 3
5
1. Polnisch; 2. Chemie; 3.Englisch; 4. Informatik; 5. Mathematik; 6. Kunst; 7. Musik; 8. Deutsch; 9. Geografie; 10. Sport
6
1. Musik; 2. Polnisch; 3. Mathematik; 4. Sport; 5. Geografie;
6. Chemie; 7. Kunst; 8. Englisch / Deutsch
7
1D; 2G; 3E; 4B; 5A; 6C; 7F
8
1. Montag; 2. Donnerstag; 3. Dienstag; 4. Mittwoch;
5. Samstag; 6. Sonntag; 7. Freitag
Hasło: Die Wochentage
9
1A; 2B; 3C; 4B; 5C; 6A; 7B
10
1. a) Am Montag und am Donnerstag. b) Geschichte hat
Michael am Montag und am Donnerstag. 2. a) Polnisch,
Geschichte, Mathematik, Englisch, Physik, Religion.
b) Am Donnerstag hat Michael Polnisch, Geschichte,
Mathematik, Englisch, Physik und Religion. 3. a) Am
Mittwoch. b) Am Mittwoch hat Michael sieben Stunden
Unterricht. 4. a) Sechs. b) Michael hat am Montag sechs
Stunden Unterricht.
11
1. Ich finde Kunst langweilig. / Kunst finde ich langweilig.
2. Ich finde Physik sehr interessant. / Physik finde ich sehr
interessant. 3. Ich finde Geschichte total blöd. / Geschichte finde ich total blöd. 4. Ich finde Informatik toll. / Informatik finde ich toll. 5. Ich finde Biologie nicht so gut.
/ Biologie finde ich nicht so gut. 6. Ich finde Polnisch ganz
okay. / Polnisch finde ich ganz okay.
12
Przykładowe rozwiązanie
1. Deutsch finde ich cool. 2. Biologie finde ich nicht so gut.
3. Sport finde ich super. 4. Chemie finde ich total blöd.
5. Polnisch finde ich okay. 6. Englisch finde ich echt gut.
Lösungen 1–10
13
1D; 2F; 3E; 4B; 5A; 6C
14
1E; 2D; 3F; 4A; 5G; 6C; 7B
15
1. Tisch; 2. Theater; 3. Klassenzimmer; 4. trinken;
5. Lieblingstag; 6. schwimmen; 7. Stundenplan
16
1C; 2E; 3D; 4A; 5D; 6B
Lektion 3
1
1G; 2H; 3E; 4A; 5B; 6C; 7J; 8F; 9D; 10I
2
1. der Vater + die Mutter; 2. der Bruder + die Schwester;
3. die Oma + der Opa; 4. der Onkel + die Tante
3
1. Meine; 2. mein; 3. meine; 4. meine; 5. meine; 6. Meine;
7. mein; 8. Mein; 9. Meine; 10. Meine; 11. Mein; 12. meine
4
richtig: 2, 3, 5; falsch: 1, 4
5
1D; 2E; 3A; 4B; 5C
6
1A; 2B; 3B; 4A; 5A; 6B
7
1. 54; 2. 23; 3. 89; 4. 76; 5. 32; 6. 45; 7. 67; 8. 98
8
1. 250; 2. 465; 3. 847; 4. 3080; 5. 9103
9
sechs; elf; achtzehn; fünfundzwanzig; siebenunddreißig;
einundvierzig
10
1. heißt; 2. ist; 3. wohnt; 4. schreibt; 5. schicken; 6. chatte;
7. Machen; 8. lesen; 9. hat
11
1F; 2H; 3A; 4B; 5C; 6G; 7D; 8E
1. Fahrräder; 2. Bücher/Kulis; 3. Bälle; 4. Klassen;
5. Blumen; Geschenke; 6. Kulis/Bücher; 7. Tische
12
1F; 2C; 3A, 4E; 5B; 6G; 7D
13
1. sind; 2. haben; 3. Essen; 4. trinken; 5. kommen;
6. wohnen; 7. Haben; 8. Schreiben
Lektion 4
1
1. ein, der, er; 2. ein, das, es; 3. eine, die, sie; 4. ein, der, er;
5. die, sie; 6. ein, der, er; 7. die, sie; 8. ein, das, es
2
1. die Pullover; 2. die Hosen; 3. die Röcke; 4. die Hemden;
5. die Kleider; 6. die Schals; 7. die Anzüge; 8. die Strümpfe;
9. die T-Shirts
3
1. Rock, Top; 2. Kleid; 3. Jeans; T-Shirts; 4. Sportschuhe;
5. Pullover; 6. Hose, Hemd
60
4
1D; 2E; 3A; 4B; 5C
5
1D; 2E; 3A; 4C; 5F; 6B
6
rot, blau, schwarz, weiß, orange, grau, grün, braun, lila,
rosa
7
1. rot; 2. braun; 3. schwarz-weiß; 4. weiß; 5. grün. 6. blau;
7. grau; 8. rot/rosa/ gelb/weiß
8
1. blöd; 2. bunt; 3. lang; 4. schlank; 5. halblang;
6. langweilig
9
Przykładowe rozwiązanie
1. Ich heiße Jan Kowalski. 2. Meine Haare sind blond und
kurz. 2. Meine Augen sind grau. 3. Ich bin schlank. 4. Meine
Kleidung ist modisch.
10
Przykładowe rozwiązanie
Er heißt Daniel Schulz. Er hat kurze, dunkelblonde Haare.
Seine Augen sind grün. Er ist schlank. Seine Lieblingskleidung sind bunte T-Shirts und schwarze Jeans.
11
1C; 2B; 3D; 4A; 5E
12
1. isst; 2. liest; 3. siehst; 4. Läufst; 5. Sprichst; 6. Fährst
13
1. spricht; 2. sieht; 3. schläft; 4. fährt; 5. spricht; 6. isst;
7. fährt
14
1. liest; 2. isst; 3. trifft; 4. Schlaft; 5. fahrt; 6. lauft; 7. siehst
Lektion 5
1
1D; 2F; 3A; 4B; 5C; 6G; 7E
2
1. 11.30, elf Uhr dreißig; 2. 14.50, zehn vor drei;
3. dreiundzwanzig Uhr fünf, fünf nach 11 Uhr;
4. fünfundzwanzig vor drei / fünf nach halb drei;
5. 6.53, sechs Uhr dreiundfünfzig; 6. 6.15, Viertel nach
sechs
3
1E; 2A; 3D; 4B; 5C
4
1D; 2E; 3F; 4B; 5G; 6A; 7C
5
1D; 2B; 3F; 4A; 5C; 6E; 7G
6
1B; 2A; 3E lub D; 4 E lub D; 5C
7
1. Dienstagvormittag / Am Dienstagvormittag; 2. Mittwochabend / Am Mittwochabend; 3. Donnerstagnachmittag / Am Donnerstagnachmittag; 4. Freitagmorgen / Am
Freitagmorgen; 5. Samstagabend / Am Samstagabend;
6. Sonntagvormittag / Am Sonntagvormittag
Lösungen 1–10
8
2. Am Dienstagnachmittag hat er einen Tanzkurs.
3. Am Mittwochabend hat Fabian einen Englischkurs.
4. Am Donnerstagvormittag schreibt er einen Test in
Mathe. 5. Am Freitagvormittag spielt er Fußball mit der 7a.
6. Am Samstagabend hat er eine Party bei Eva.
9
1. an; 2. an; 3. fern; 4. ein; 5. auf; 6. mit; 7. aus
10
1. Am Samstag stehe ich um elf Uhr auf. 2. Wann rufst du
mich an? 3. Mein Bruder geht mit Karin in die Disko mit.
4. Um wie viel Uhr fängt der Film an? 5. Wir sehen oft am
Abend fern. 6. Am Wochenende schlafe ich spät ein.
11
1. Ich trainiere nicht gern Fußball. 2. Ich schlafe nicht
lange. 3. Ich sehe nicht gern fern. 4. Ich fahre nicht gut
Schi. 5. Ich laufe nicht gern Marathon. 6. Ich bin nicht
müde.
12
1. einen; 2. eine; 3. ein; 4. einen; 5. ein; 6. eine; 7. --13
1. Hast, habe; 2. Hat, hat; 3. Habt, haben; 4. Haben, habe;
5. Haben, haben
14
1. Nein, ich habe keinen Bruder. 2. Nein, wir haben keinen
Test in Deutsch. 3. Nein, Ines hat keine Katze. 4. Nein, ich
möchte keinen Rucksack. 5. Nein, wir kaufen keine Bücher
für Marta. 6. Nein, am Mittwoch habe ich keine Zeit. /
Nein, ich habe keine Zeit am Mittwoch.
15
1. Er liest gern eine Zeitung. 2. Sie hat eine Blume in der
Hand. / In der Hand hat sie eine Blume. 3. Er kauft einer
Freundin ein Geschenk zum Geburtstag. 4. Er schreibt
einen Brief. 5. Die Mutter bäckt einen Kuchen / eine Torte
am Sonntag. 6. Der Junge bekommt ein Fahrrad zum
Geburtstag.
Lektion 6
1
1. der zweite Sechste; 2. der achtzehnte Zehnte; 3. der
erste Erste; 4. der fünfte Achte; 5. der einunddreißigste
Zwölfte; 6. der siebenundzwanzigste Achte; 7. der dritte
Fünfte
2
1E; 2D; 3C; 4B; 5F; 6G; 7A; 8H
3
Wann? um 15 Uhr 20; am dritten Zehnten; in 10 Minuten;
am Dienstag; in drei Stunden
Wie lange? drei Stunden; von 13 Uhr bis 14 Uhr; drei Tage;
fünfzehn Minuten
4
1C; 2A; 3D; 4G; 5B; 6E; 7F
5
1G; 2C; 3B; 4A; 5F; 6D; 7E
6
1. aufräumen; 2. sein; 3. gehen; 4. ausgehen; 5. waschen;
6. putzen; 7. lernen; 8. hören; 9. fahren; 10. telefonieren
61
7
Przykładowe rozwiązanie
Ich muss mein Zimmer aufäumen. Ich muss pünktlich
sein. Ich muss lernen. Ich darf kein Auto fahren. Ich darf
nicht die Musik laut hören. Ich darf nicht lange telefonieren. Ich darf nicht in der Woche ausgehen.
8
1D; 2E; 3B; 4C; 5A
9
1. nimmst, nehme; 2. nehmt, nehmen; 3. nehmen;
4. nehmen, nimmt
10
1. bringen; 2. trinken; 3. Haben; 4. zahlen; 5. macht;
6. stimmt
11
ich
du
x
er/sie/es
wir
ihr
sie/Sie
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
muss
möchtet
darf
müsst
möchten
musst
möchte
dürfen
12
1A; 2B; 3A; 4A; 5B; 6A
13
1. Sie darf nicht stundenlang telefonieren. Sie darf nicht
stundenlang mit Frank telefonieren. 2. Wir dürfen abends
ausgehen. Wir dürfen abends mit Freunden ausgehen.
3. Martin möchte im Jugendklub spielen. Martin möchte
im Jugendklub Fußball spielen. 4. Ihr müsst schon essen.
Ihr müsst schon das Frühstück essen.
14
1. Das Mädchen möchte sehr schön Klavier spielen. 2. Ich
muss noch mein Zimmer aufräumen. 3. Möchtet ihr am
Sonntag einen Ausflug machen? 4. Darfst du den Film um
23 Uhr sehen? 5. Wann muss Pierre nach Hause gehen? 6.
Die Kinder dürfen mit Erwachsenen ins Restaurant gehen.
Lektion 7
1
1. September; 2. Juli; 3. Januar; 4. April; 5. Mai; 6. Oktober;
7. Februar; 8. März; 9. Juni; 10. Dezember; 11. August; 12.
November
2
1. Iris hat Geburtstag am dreißigsten Juli. 2. Otto hat
Geburtstag am sechzehnten April. 3. Sabrina hat Geburtstag am zwölften September. 4. Xavier hat Geburtstag am
vierundzwanzigsten Mai. 5. Clemens hat Geburtstag am
zweiten März. 6. Sonja hat Geburtstag am dritten Januar.
7. Tom hat Geburtstag am ersten Dezember.
3
1D; 2C; 3F; 4A; 5G; 6B
4
richtig: 1, 4; falsch: 2, 3, 5
Lösungen 1–10
5
1B; 2C; 3A
6
1K; 2C; 3B; 4M; 5J; 6H; 7D; 8E; 9G; 10A; 11F; 12L
7
1. Wann ist die Klassenparty? 2. Wann fängt die Party an?
3. Wer organisiert die Party? 4. Wen lädt Gregor ein?
5. Was bringen die Gäste mit?
8
Chcesz kogoś zaprosić, co powiesz?
Am Samstag mache ich meine Geburtstagparty. Kommst
du? • Hast du am Samstag Zeit? Wir machen eine Grillparty. • Ich möchte dich für das Schulfest einladen.
Przyjmujesz zaproszenie, co powiesz?
Vielen Dank für die Einladung, ich komme bestimmt. •
Ich komme sehr gern. • Toll, ich mag Partys.
Odrzucasz zaproszenie, co powiesz?
Ich möchte gern kommen, aber ich kann nicht. • Ich
komme leider nicht. • Tut mir leid. Ich mag keine Partys.
9
können: 1. können; 2. kann; 3. kann; 4. Könnt; 5 können;
6. Kannst
wollen: 1. will; 2. wollen; 3. wollt; 4. will; 5. willst; 6. wollen
10
1. mich; 2.; euch; 3. ihn; 4. sie; 5. mich; 6. uns
11
1A; 2C; 3A; 4B
12
1. Wiederhol(e) bitte! Wiederholt bitte! Wiederholen Sie
bitte! 2. Hilf mir! Helft mir! Helfen Sie mir! 3. Iss nicht so
schnell! Esst nicht so schnell! Essen Sie nicht so schnell!
4. Komm ins Konzert mit! Kommt ins Konzert mit! Kommen Sie ins Konzert mit! 5. Ruf mich an! Ruft mich an!
Rufen Sie mich an! 6. Lies den Text laut vor! Lest den Text
laut vor! Lesen Sie den Text laut vor!
13
1C, 2B, 3B, 4A, 5C, 6B
14
Przykładowe rozwiązanie
Zuerst esse ich zu Mittag. Dann spiele ich mit dem Hund.
Danach mache ich die Hausaufgaben. Zum Schluss sehe
ich fern.
Zuerst lese ich bis 9 Uhr im Bett. Dann esse ich mit Familie Frühstück. Danach gehe ich in die Kirche. Zum Schluss
fahre ich Rad.
15
1. Martina hat einen Wecker und eine Kette. 2. Josef hat
ein Handy und ein Buch. 3. Nina hat ein Mäppchen und
einen Ball. 4. Felix hat eine CD und ein Ticket. 5. Doris hat
eine Brille und eine Tasse.
62
Lektion 8
1
1. Ich bekomme zehn Euro Taschengeld und spare das
Geld für ein Computerspiel. 2. Ich gebe das Geld für
Sportartikel oder Zeitungen aus.
2
1. Ich bekomme 10 Euro Taschengeld pro Woche. Ich
gebe das Geld für Süßigkeiten aus. 2. Ich bekomme 30
Zloty Taschengeld pro Monat. Ich spare das Geld für die
Klassenfahrt. 3. Ich bekomme 20 Franken Taschengeld pro
Monat. Ich bezahle davon meine Handyrechnungen. 4. Ich
bekomme kein Taschengeld. Ich bitte die Eltern um das
Geld.
3
1C; 2D; 3E; 4A; 5B
4
1C; 2A; 3E; 4G; 5F; 6B; 7D; 8I
5
1B; 2D; 3F; 4C; 5E; 6A
6
1C; 2D; 3E; 4B; 5A
7
1. A, B; 2. B, C; 3. B, C; 4. A, C
8
1. Hefte; 2. Schokoriegel; 3. Schuhe; 4. Tabletten;
5. Fahrkarten
9
1. gefällt mir nicht; 2. gefällt mir; 3. gefällt mir;
4. gefällt mir nicht; 5. gefällt mir
10
1F; 2E; 3D; 4B; 5G; 6A; 7C
11
1. bekommst; bekomme; 2. besucht, besuchen; 3. verstehst, verstehe; 4. vergisst, vergesse; 5. gefällt, gefällt;
6. erzählt, erzählt
12
1. bekommen; 2. verbringen; 3. erzählt; 4. vergesse;
5. verstehst; 6. gefällt
Lektion 9
1
1A; 2B; 3B; 4A; 5A
2
1. Ich wohne auf dem Lande. Mein Dorf ist nicht groß.
2. Karen wohnt in einem Hochhaus. Ihre Wohnung ist im
zehnten Stock.
3. Wir wohnen in einem Wohnblock. Hier wohnen noch 5
Familien.
4. Familie Haber wohnt im Stadtzentrum. In der Nähe gibt
es die Altstadt.
5. Unser Haus steht direkt am Wald. Durch die Fenster
sehe ich Bäume und manchmal Wildschweine.
3
Przykładowe rozwiązanie
Ich wohne in einer Kleinstadt, in einem Einfamilienhaus.
Mein Haus liegt im Stadtzentrum. Mein Zimmer ist im
ersten Stock.
Lösungen 1–10
4
1E; 2D; 3B; 4A; 5C
5
1. der Flur; 2. das Arbeitszimmer; 3. das Wohnzimmer;
4. das Schlafzimmer; 5. das Bad; 6. die Küche
6
Przykładowe rozwiązanie
1. Im Wohnzimmer. 2. In der Küche. 3. Im Flur. 4. Im Bad.
5. In meinem Zimmer. 6. Auf der Terasse. 7. Im Bad. 8. In
der Küche. 9. Im Wohnzimmer. 10. Im Arbeitszimmer.
7
der: Schrank, Sessel, Stuhl, Tisch, Teppich, Fernseher,
Spiegel
die: Wand, Pflanze, Lampe, Tür, Ecke, Kommode, Decke
das: Bett, Sofa, Regal, Bild, Fenster
8
1. dem; 2. dem; 3. der; 4. der, dem; 5. der; 6. der, dem
9
Przykładowe rozwiązanie
1. Neben dem Fenster steht ein Bett. 2. Vor dem Schreibtisch steht ein Stuhl. 3. Auf dem Sofa liegt eine Hose.
4. Zwischen dem Schreibtisch und dem Sofa steht ein
Regal. 5. Über dem Sofa hängt eine Tafel. 6. An der Wand,
neben dem Fenster hängt ein Bild.
10
1. Das Sofa steht an der Wand. 2. Der Schal liegt in der
Schublade. 3. Der Spiegel hängt neben dem Schreibtisch.
4. Die Hefte liegen auf den Büchern. 5. Die Kissen liegen
unter dem Regal. 6. Die Tassen stehen hinter den Tellern.
11
1. unser; 2. Ihr; 3. eure; 4. Sein; 5. ihr; 6. Seine;
7. deine / eure; 8. meine; 9. ihre; 10. dein
12
1B; 2D; 3A; 4C; 5E
Lektion 10
1
1. Vögel; 2. Berge; 3. Bäume; 4. Steine; 5. Flüsse; 6. Wälder;
7. Blumen; 8. Wiesen; 9. Städte; 10. Häuser; 11. Hotels;
12. Kinos; 13. Ausflüge; 14. Höhlen; 15. Felsen; 16. Burgen;
17. Dörfer
2
-e
Berge
Steine
przegłos
-e
Bäume
Flüsse
Städte
Ausflüge
przegłos -n
-en
Vögel
Felsen
Burgen
Wiesen
Blumen
Höhlen
przegłos -s
-er
Dörfer
Hotels
Häuser Kinos
Wälder
3
1. Nationalpark; 2. Seen, Flüsse; 3. Museen; 4. Salzbergwerk; 5. Kurhäuser; 6. Brücken
4
Viele Grüße aus den Bergen. Herzliche Grüße aus den
Ferien. Schöne Grüße vom Urlaub.
63
5
1. Ich bin mit meiner Klasse auf Masuren. Wir lernen hier
segeln. Herzliche Grüße. Bis bald.
2. Wir sind in einem Freizeitpark. Hier ist es echt cool. Das
Wetter ist super. Ich war im Gespensterhaus. Liebe Grüße
3. Ich verbringe das Wochenende in der Tatra. Viele Grüße
aus Zakopane. Dein Frank
6
1A; 2B; 3A; 4B
7
O co pytamy?
Cel wycieczki
Termin wycieczki
Środek lokomocji
Długość pobytu
Zakwaterowanie
Program
Jak pytamy?
Wohin fahren wir ?
Wann fahren wir ?
Womit möchten wir
fahren?
Wie lange dauert der
Ausflug?
Wo wohnen wir?
Was wollen wir
machen?
Przykładowa odpowiedź
In die Tatra.
Ende Mai.
Mit einem Reisebus.
Eine Woche.
Auf einem Campingplatz.
Mit der Seilbahn auf den
Berg „Kasprowy Wierch“
fahren.
8
Przykładowe rozwiązanie
1. unser, euer; 2. Unsere, eure; 3. eure, Unsere; 4. unser,
euer; 5. Unser, euer; 6. Unsere, eure
9
1. war; 2. Warst; 3. war; 4. waren; 5. war; 6. waren; 7. wart;
8. war
10
1. hatte; 2. hatten; 3. hatte; 4. hattest; 5. Hattet; 6. hatten;
7. hatte; 8. hatten
11
war: 1, 2, 4, 6, 9; hatte: 3, 5, 7, 8, 10; ist: 11; hat: 12, 13, 14
12
Infinitiv Bezokolicznik Partizip II Imiesłów
czasu przeszłego
tanzen
getanzt
hören
gehört
lernen
gelernt
kochen
gekocht
besuchen
besucht
telefonieren
telefoniert
reisen
gereist
aufräumen
aufgeräumt
einkaufen
eingekauft
aufmachen
aufgemacht
Bedeutung Znaczenie
tańczyć
słuchać
uczyć się
gotować
odwiedzać
telefonować
podróżować
sprzątać
robić zakupy
otwierać
Lösungen 1–10
Infinitiv Bezokolicznik Partizip II Imiesłów
czasu przeszłego
schlafen
geschlafen
lesen
gelesen
essen
gegessen
geben
gegeben
trinken
getrunken
schreiben
geschrieben
gehen
gegangen
bekommen
bekommen
fernsehen
ferngesehen
aufstehen
aufgestanden
Bedeutung Znaczenie
spać
czytać
jeść
dać
pić
pisać
iść
dostać
oglądać TV
wstać
13
1. -o-; 2. -ie-; 3. -o-; 4. -u-; 5. -o-; 6. -o-; 7. -o-; 8. -u14
haben: gemacht; gehört; gespielt; gehabt; telefoniert;
probiert; studiert; besucht; erzählt; verbracht; gesehen;
bekommen; vergessen; gegessen; eingekauft; zugemacht;
aufgeräumt; ferngesehen; angefangen
sein: gereist; gewandert; passiert; spaziert; gelaufen;
gegangen; gekommen; eingeschlafen; ausgefahren;
aufgestanden
64
15
1. gegessen; 2. getrunken; 3. gemacht; 4. aufgeräumt; 5.
repariert; 6. angerufen; 7. gebracht; 8. angezogen
16
1. bin ... gekommen; 2. hast ... gehabt; 3. hat ... besucht;
4. hat ... getroffen; 5. hat ... geschrieben; 6. haben ... gewohnt; 7. seid ... gereist; 8. sind ... gefahren
17
Am Meer: 1, 2, 4, 6, 7; Im Gebirge: 3, 5, 8, 9, 10
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
32
Dateigröße
1 613 KB
Tags
1/--Seiten
melden