close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Seitenteile rechts und links spiegelbildlich mit Spanten wie

EinbettenHerunterladen
1.
Seitenteile rechts und links spiegelbildlich mit
Spanten wie abgebildet bestücken.
Achtung Motorzug: Das kürzere Seitenteil wird
in Flugrichtung rechts verbaut !
2.
Akkurutsche und Flächenaufnahme zwischen
die Seitenteile kleben und das obere Rumpfteil
aufsetzen.
Achtung Motorzug: Die kürzere Seite des
Oberteils in Flugrichtung rechts montieren !
Motorspant einkleben.
Dann das untere Brettchen anbringen, die
Seitenteile hinten zusammenfügen, sowie die
hinteren, senkrechten Spanten oben und unten
anbringen.
3.
Vorderen Rumpfabschluß 4-lagig aufbauen
und Kanten rundschleifen.
4.
Seitenleitwerk rechtwinklig ansetzen.
5.
Höhenleitwerksausschnitt
Balsaleisten in die Nuten einkleben.
Seitliche Balsaleisten 4,5mm schauen etwas
über die Spantkontur hinaus.
6.
Rumpfseiten auf den oberen nur 3mm hohen
Balsaleisten mit 1,5mm Balsabrettchen
beplanken wie abgebildet.
7.
Seitenleitwerk wie abgebildet montieren jedoch
noch nicht anscharnieren.
8.
Akkudeckel aufbauen und mit 1,5mm
Brettchen beplanken
9.
Ruderhälften später mit Stahldraht verbinden
Höhenleitwerk aufbauen und probehalber in
den Rumpf stecken und horizontal ausrichten.
Abschließend alle Kanten verrunden.
Beispiel
10.
14.
Motorhaubenringe 2x wie abgebildet montieren
11.
Motorhaube seitlich beplanken und vorderen
Abschluß anbringen
15.
Längsverbinder zwischen die Ringe anbringen
12.
Vierten und letzten Ring aus 6mm Teilen
anbringen und Kanten verrunden.
Vorderen Abschluß 3-lagig.erstellen
Die Motorhaube nach dem Bespannen mit
dem Rumpf verkleben.
16.
Fahrwerksdrahtaufnahme zwischen den
Sperrholzrippen
Flächenhälften Oberseite beplankt
Unterseite erst nach dem einkleben der
Steckung und dem verbinden der Hälften
beplanken !!
Nach dem beplanken der Unterseite den
unteren Rumpfanschluß aufbauen und
ebenfalls mit 1,5mm Brettchen beplanken.
17.
In den Radschuhausleger vorne und hinten
eine Nut zur Drahtführung einschnitzen
Beispiel der Montage des Radschuhs an Draht
und Fläche
Radschuh 6-lagig zusammenkleben
Ruderausschläge und Schwerpunkt:
Höhenruder: +/- 15mm
Seitenruder: +/- 30mm
Querruder: +/- 12-15mm
Schwerpunkt: 53mm hinter der Nasenleiste
Empfohlene Ausstattung:
BL-Aussenläufer 36x42mm ca. 900-1000RPM
BL-Regler 60A
Propeller 12x6
LiPo Akku 3S 2200-2800mAh
Radachsenaufnahme mit Sperrholz (Reste)
verstärken
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
8
Dateigröße
3 099 KB
Tags
1/--Seiten
melden