close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Baselland Wie im richtigen Mäuseleben Die Alternative zur Badi - KJF

EinbettenHerunterladen
Baselland
Fortsetzung von Seite 1.
Hatte sie, und brachte ihn postwendend am nächsten Tag mit. Mein Bruder und ich installierten das Gerät sofort, es lief hervorragend, aber ferngesehen hat dann niemand. Als Belohnung durfte sie dann mit auf den Golfplatz.
Am nächsten Tag wollten wir grillieren und dazu feine selbstgemachte
Pommes frittieren, als ein Gewitter
kam und uns den Strom abstellte.
«Toll, heute bleibt die Küche kalt»,
dachte ich, dabei hatte ich mich so auf
die Frites gefreut. Früher ging es auch
ohne Strom, das sollten wir doch noch
hinkriegen. In Frankreich passiert
dies öfters, da sie dort auf dem Land
die Stromleitungen nicht im Boden
versorgt haben. Das Blöde war jetzt
nur, dass ich unheimliche Lust auf einen Kaffee verspürte. Meine Schwester und ich wussten uns jedoch zu helfen (auch sie hatte Kaffeeentzug). Wir
setzten einen alten Topf auf den Grill
und kochten Wasser. Den Filter und
die Glaskanne der Filterkaffeemaschine stellte ich auf das Gras, ich musste
aber den Filter gegen die Kanne drücken, um das Ventil zu öffnen, da diese Maschine einen Tropfstopp hatte.
Die belustigten Kommentare ignorierten wir. Dieser schwerverdiente Kaffee wird uns besonders gut schmecken, sagten wir. Meine Schwester
holte die Tassen und – ping – ging der
Strom wieder an. Wir tranken unser
«Gebräu» und freuten uns auf die frischen Pommes und auf einen feinen
Kaffee aus der Espressomaschine.
URSULA MORAND
ObZ 1. August 2013
Die Alternative zur Badi
Fortsetzung von Seite 1.
Seit nun 16 Jahren gibt es den X-Island Ferienpass, welcher die Regionen
Liestal, Sissach und Gelterkinden abdeckt. Auch umliegende Gemeinden
wie Pratteln, Bretzwil oder das solothurnische Büren, um nur einige zu
nenne, unterstützen das Ferienangebot
finanziell. 250 Veranstaltungen von 95
Veranstaltern zählt das Angebot in diesem Jahr. 524 Teilnehmer profitieren
davon, wie Zeno Steuri, Koordinator
des X-Island Ferienpass weiss. Möglich
sei die Durchführung durch die Unterstützung von 27 Baselbieter Gemeinden
sowie grösserer und kleinerer Sponsoren. Der Andrang ist von Teilnehmer, jedoch auch von Veranstalterseite stets
Betrachtung zur Woche
gross. Es sei eine Möglichkeit für die
Vereine, sich zu präsentieren und auf
sich aufmerksam zu machen, sagt Steuri. Zudem kann das Jugendsozialwerk,
welches hinter dem Ferienpass steht,
dadurch auf die heranwachsende Generation zugehen.
Eine Neuerung in diesem Jahr ist das
«aXtionscamp», welches in der Woche
vom 5. bis 9. August beim Liestaler Hanroareal durchgeführt wird. Als Abschluss des Ferienpass 2013 können
dort nochmal alle zusammenkommen
und eine Woche voller Spannung und
Action erleben. «X-Island», für Veranstalter, Eltern und Kinder ein Gewinn
und eine willkommene Alternative zum
Sonnenbaden.
SILVAN MEYER
Nach dem Regen folgt wieder Sonnenschein.
Der Andrang sei stets gross, sagt Zeno Steuri, Koordinator des X-Island Ferienpasses.
Buckten
Gelterkinden
Baysang Albert Alphonse,
geb. 1935, französischer Staatsangehöriger, Gassacker 24. Trauerfeier und Beisetzung auf dem Friedhof Rümlingen am
Freitag, 2. August 2013, 10 Uhr. Besammlung in der Kirche Rümlingen.
Heim-Rieder Hermann Stefan,
geb. 1927, von Gelterkinden, Rosenweg 9.
Urnenbeisetzung findet im engsten Familienkreis statt. Abdankung: Dienstag, 6.
August 2013, 14 Uhr. Besammlung: In der
Röm. kath. Kirche Gelterkinden.
Diegten
Momirovic Dragoslav,
geb. 1937, Serbischer Staatsangehöriger,
mit Auftenhalt im APH Gelterkinden. Die
Beisetzung fand am 30. Juli 2013 statt.
Bader Luca,
geb. 1996, von Langenbruck, Hauptstrasse
43. Die Urnenbeisetzung fand am 29. Juli
2013 statt.
Das Museums-Team hat das Spiel gemeinsam mit dem renommierten Atelier Rohner + Wolf aus Basel entwickelt. Zu den Erfolgen von Stefanie
Rohner und Christian Wolf gehören unter anderem das Kinder-Kartenspiel
«Schoko-Hexe» von Ravensburger,
«Schweizer Reise» von Carlit und «ABC
DRS 3» (neu ABC SRF 3), um nur ein
paar zu nennen. Die mehrfach ausgezeichnete Basler Illustratorin Kathrin
Schärer hat das Brettspiel «Maus im
Haus» mit ihren Zeichnungen zum Leben erweckt. Kathrin Schärers neues
Buch «Das Beste überhaupt – Meerschwein sein» erscheint im September.
Für ihr Gesamtwerk ist sie für den
Astrid Lindgren Award 2014 nominiert.
Maus im Haus – das Hörspiel
Zum Brett- gehört auch ein Hörspiel,
welches das Museums-Team zusammen
mit dem Autor Markus Back kreiert hat.
Es beinhaltet alle Hörspielteile aus der
Mäuse-Spass für die ganze Familie.
Oberbaselbieter Zeitung mit den Titeln
«Gelterkinder Anzeiger» und «Waldenburger
Anzeiger». ISSN 1661-6502
Amtliches Publikationsorgan des Kantons
Basel-Landschaft
Auflage: 44 526 Exemplare (WEMF-beglaubigt)
Erscheint wöchentlich jeweils donnerstags
Abonnement Fr. 58.– jährlich, Fr. 31.– halbjährlich
FOTO: ZVG
aktuellen Ausstellung «Maus im Haus».
In fünf witzigen Geschichten erfährt
man, wie sich Mäuse gegen das Fallenstellen der Menschen wehren, warum
Fledermäuse keine echten Mäuse sind
oder was für Sportskanonen diese niedlichen Tierchen eigentlich sind. Die
quirligen Geschichten drehen sich rund
um den Mäusealltag, aber auch um das
Zusammenleben von Mensch und
Maus. Als Bonus sind auf der CD die Lieder «Muus im Huus» und «Numenenacht» von Ausstellungsmacher Pit
Schmid sowie ein Gedicht von Lukas
Meili und zwei Kurzporträts aus der
Ausstellung zu hören.
Fies, informativ und strategisch
Ganz nach dem Motto «Beisst die Maus
einmal am Käse, so kommt sie wieder!»
soll das Brett- und Hörspiel Gross und
Klein nicht mehr loslassen. Die Gefahr
droht vom Spielfieber angesteckt zu
werden! Zum Spiel gehören der Spielplan, die farbige Holzmaus, die 13
Hauskarten sowie die Futter- und Gefahrenscheiben. Der Spielplan ist zugleich Ausstellungspublikation und
Verpackung. Die Holzmaus fungiert als
Spielfigur und zugleich als Verschluss
der Publikation. Eine mausgescheite
Idee! Das Brettspiel eignet sich insbesondere für Familien und Kinder ab
acht Jahren. Es ermöglicht die Ausstellung noch einmal spielerisch durchleben zu können, gibt Einblick in das
Mäuseleben und bereitet, auch ohne
die Ausstellung zu kennen, kurzweiliges Vergnügen!
Dieser Mäuse-Spass für die ganze Familie «Maus im Haus. Brett- und Hörspiel» ist im Museum.BL für 18 Franken
ab sofort erhältlich. Ab Mitte August
wird das Spiel im «Spilegge» am Rümelinsplatz 7 in Basel ausgestellt und
ebenfalls erhältlich sein.
Herausgeberin
Dietschi AG
Gesamtleitung
Thomas Müller
Verlagsleitung
Urs Eggenschwiler
Sekretariat
Brigitte Reinhard
Redaktion
Marc Schaffner, marc.schaffner@dietschi.ch
Telefon 061 965 97 68 (Baselland)
Beatrix Mory, beatrix.mory@dietschi.ch
Telefon 061 965 97 32 (Liestal, Gelterkinden)
Brigitte Reinhard, redaktion@dietschi.ch
Telefon 061 965 97 63 (Waldenburg)
Adresse/Sekretariat Oberbaselbieter Zeitung, Postfach,
4437 Waldenburg
Brigitte Reinhard, redaktion@dietschi.ch
Telefon 061 965 97 63
Wenslingen
Weber-Buess Elisabeth,
geb. 1926, von Reigoldswil, Kohlweg 158.
Die Bestattung fand am 29. Juli 2013
statt.
Brett- und Hörspiel zur Ausstellung «Maus im Haus»
Impressum
FOTO: H. WUNDRAK-GUNST
Todesfälle
Wie im richtigen Mäuseleben
Das Museum.BL hat seine neue Publikation zur aktuellen Ausstellung als
Brett- und Hörspiel für die ganze Familie konzipiert. Denn wie erfährt man
besser, wie Mäuse Tag für Tag leben, als
wenn man selbst in die Rolle einer Maus
schlüpfen kann? Das Spiel ermöglicht,
die vielen Fähigkeiten der Mäuse und
ihre Tricks bei der Nahrungssuche
hautnah zu erleben.
Im neuartigen Brettspiel «Maus im
Haus» des Museum.BL geht die Maus
aus. Sie besucht von Haus zu Haus ihre
Freunde. In der Küche, der Kanalisation,
auf dem Bauernhof oder im Labor. Ziel
ist es, die Maus mit leckerem Futter zum
eigenen Haus zu locken und damit das
Spiel zu gewinnen. Doch welchem Spieler gehören welche Häuser? Nebst den
strategischen Spielzügen, die zu völligen Fehleinschätzungen führen können, lauern unterwegs zahlreiche Gefahren, die der Maus den Weg versperren. Ganz wie im richtigen Mäuseleben!
2
Druck
Dietschi AG
Ziegelfeldstrasse 60, 4601 Olten
Inseratenverkauf
TrisCom-Media AG
Postfach, Bündtenstrasse 10
4410 Liestal
Telefon 061 926 93 33
Fax
061 926 93 30
verkauf@triscom.ch
Inseratenschluss:
Montag, 10 Uhr
Todesanzeigen: Dienstag, 10 Uhr
Redaktionsschluss:
Montag, 10 Uhr
Amtliches
Baugesuche
Bretzwil. Jeanneret Georg und Ursula, Hauptstrasse 2, 4207 Bretzwil. Wintergarten/ge-deckter Sitzplatz, Parzelle Nr. 1272, Hauptstrasse 2.
Wahl und Krummenacher AG, Lausenerstrasse
20, 4410 Liestal.
Böckten. Speiser Friedrich, Bündtenweg 6, 4461
Böckten. Carport. Neuauflage: Profile, Parzelle
Nr. 85, Bündtenweg 6. Walter Bachmann Architektur GmbH, Industriestrasse 7, 4410 Liestal.
Diegten. Furler & Partner GU GmbH, Gitterlistrasse 5, 4410 Liestal. 10 Reiheneinfamilienhäuser. Neuauflage: geänderte Autounterstände, Parzelle Nr. 2924, Mühliweg. Furler & Partner GU GmbH, Gitterlistrasse 5, 4410 Liestal.
Erbengemeinschaft Schneider-Kappeler K., Hofmattstrasse 35, 4431 Bennwil. Remise und
Fenstereinbau. Neuauflage: geändertes Projekt,
Parzelle Nr. 2622, Hof Ramsen Hübel. Erbengemeinschaft Schneider-Kappeler K., Hofmattstrasse 35, 4431 Bennwil. Das Bauvorhaben
liegt ausserhalb der Bauzonen.
Frenkendorf. Babatüngüz Medina und Hassan,
Rischstrasse 41, 4402 Frenkendorf. Wintergarten/Sitzplatzüberdachung, Parzelle Nr. 1387,
Rischstrasse 41. Babatüngüz Medina und Hassan, Rischstrasse 41, 4402 Frenkendorf.
Martina Gerüste, Bächliackerstrasse 4a, 4402
Frenkendorf. Lagerhalle.Neuauflage: geändertes
Projekt, Parzelle Nr. 911, Bächliackerstrasse. PP
Prime Real Estate AG, Bäumleingasse 22, 4001
Basel.
Gelterkinden. Baukonsortium Zelgwasser vertreten durch PM Mangold Holzbau AG, Hemmikerstrasse 55, 4466 Ormalingen. 3 Mehrfamilienhäuser,
Parzelle
Nr.
1895,
Zelgwasserweg/Höldeliweg. PM Haus AG, Hemmikerstrasse 55, 4466 Ormalingen.
Hersberg. Schaulin Jan, Dombergweg 13, 4423
Hersberg. Terrasse-Überdachung, Parzelle Nr.
419, Dombergweg 13. Schaulin Jan, Dombergweg 13, 4423 Hersberg.
Hölstein. Zumsteg Wolfgang, Gassenbachweg
12, 4434 Hölstein. Umbau Einfamilienhaus, Parzelle Nr. 730, Gassenbachweg 12. Zumsteg
Wolfgang, Gassenbachweg 12, 4434 Hölstein.
Itingen. Schweingruber Dieter, Spitzenbergweg
9, 4452 Itingen. Garage, Parzelle Nr. 241, Spitzenbergweg 9. Schweingruber Dieter, Spitzenbergweg 9, 4452 Itingen.
Lausen. Meier Daniel und Marco, Hirsweg 6,
4415 Lausen. Anbau, Parzelle Nr. 1478, Hirsweg
6. Hess Holzbau AG, Hauptstrasse 4, 4417 Ziefen.
Liestal. Ponzetta Salvatore, Fraumattstrasse 17,
4410 Liestal. Überdachung Sitzplatz. Neuauflage: geändertes Projekt, Parzelle Nr. 2627, Fraumattstrasse 17. Artevetro Architekten AG,
Grammetstrasse 14, 4410 Liestal.
SBB AG, Immobilien Bewirtschaftung, Region
Mitte, Froburgstrasse 10, 4600 Olten 1 Ausgabe. Warte- und Verkaufspavillon Bahnhof, Parzelle Nr. 886, Bahnhofplatz. Steck und Partner
Architekten AG, Gempengasse 41, 4132 Muttenz.
Burkhardt S. und Harper A./Burkhardt E. und Ch.
vertreten durch Burkhardt S., Goldbrunnenstrasse 31, 4410 Liestal. Um- und Anbau Doppeleinfamilienhaus, Parzelle Nr. 2545, 2544,
Goldbrunnenstrasse 29/31. Abovo Architekturbüro, Kaiserstrasse 23, 4310 Rheinfelden.
Maisprach. Nyfeler Roland und Weiss Nyfeler
Caroline, Langacherweg 31, 4464 Maisprach.
Autoeinstellhalle, Parzelle Nr. 367, Langacherweg 31. Doris Ruepp-Hediger Architekturbüro,
Stockacker 18, 4463 Buus.
Niederdorf. Bächler Jürg und Petra, Stutzring 5,
4434 Hölstein. Einfamilienhaus mit Garagen
und gedecktem Sitzplatz, Parzelle Nr. 1386,
Hänseliacker. PM Haus AG, Hemmikerstrasse 55,
4466 Ormalingen.
Oberdorf. Häring Willy, Amselweg 6, 4436
Oberdorf. Carport. Neuauflage: zusätzliche
Stützmauer, Parzelle Nr. 1557, Amselweg 6. Heckendorn Christian, Talweg 5a, 4436 Oberdorf.
Schiltknecht Beat und Bartsch Martina, Eptingerstrasse 21, 4436 Oberdorf. Einfamilienhaus.
Neuauflage: zusätzlicher Anbau, Parzelle Nr.
2260, Unterer Dürimattweg. Heckendorn Christian, Talweg 5a, 4436 Oberdorf.
Reigoldswil. Räuftlin Hans-Rudolf und Hans,
Hof Bärsberg 194, 4418 Reigoldswil. Umbau bestehende Stallung und Anbau Laufhof mit gedecktem Fressplatz, Parzelle Nr. 1025, Hof Bärsberg 194. Handschin Holzbau und Planung
GmbH, Wildensteinerstrasse 16, 4432 Lampenberg. Das Bauvorhaben liegt ausserhalb der
Bauzonen.
Sissach. Peter Tschudin AG Metallbau, Netzenstrasse 4, 4450 Sissach. Offene Lagerhalle und
Vordach, Parzelle Nr. 2254, 2253, Netzenstrasse
6/8. Mundwiler Architektur, Bützenenweg 96,
4450 Sissach.
Titterten. WECO Wohnbau AG, Tittertenstrasse
18, 4418 Reigoldswil. Einfamilienhaus mit Garage. Neuauflage: geändertes Projekt; zusätzlicher Carport und Stützmauern, Parzelle Nr. 942,
Kirchmattweg. Plattner Architektur GmbH,
Hauptstrasse 36, 4415 Lausen.
Zeglingen. Meier Holz AG, Sagenmatt, 4495
Zeglingen. Überdachung von bestehendem
Holzlager, Parzelle Nr. 360, Hauptstrasse 11.
Gosteli Ernst Architekturbüro, Hübel 4, 4495
Zeglingen.
Ziefen. Scherrer Daniel, Hof Kohlmatt, 4417
Ziefen. Um und Ausbau Ökonomiegebäude, Parzelle Nr. 2061, Hof Hohlmatt. AGROplanungen
Kuno Frei, Aeschistrasse 6, 4558 Winistorf. Das
Bauvorhaben liegt ausserhalb der Bauzonen.
Zunzgen. Vokshi Imrush und Mihrije, Ringstrasse 1, 4455 Zunzgen. Um- und Anbau Einfamilienhaus, Parzelle Nr. 1247, Holdenweg 35. Mangold Architekten AG, Schorenmattweg 20, 4443
Wittinsburg.
Sor Salman und Done, Hauptstrasse 62, 4455
Zunzgen. Zweckänderung: alt Coiffeur in neu
Take-Away, Parzelle Nr. 1028, Hauptstrasse 62.
Kreuer Kurt, Stutzweg 2, 4435 Niederdorf.
Konkurse
Einstellung des Konkursverfahrens
CIC Restaurant GmbH, Zunzgerstr. 24, c/o
Cevdet Celik, 4450 Sissach.
Walti-Bucher Christian, kaufm. Angestellter,
von Dürrenäsch AG, geboren am 24.08.1957,
Ormalingerstr. 4, 4460 Gelterkinden.
Schluss des Konkursverfahrens
Lumess AG, Gstaadmattstr. 41, 4452 Itingen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
31
Dateigröße
1 525 KB
Tags
1/--Seiten
melden