close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fichte [v] Uli, wie alt bist du? ((holt Luft)) Womit verdienst du dein

EinbettenHerunterladen
[1]
Fichte [v]
Ulli [v]
Uli,
wie
alt
bist
du?
((holt
Luft))
Womit
verdienst
du
dein
Geld?
Einunddreißig.
[2]
schnell
Fichte [sup]
Fichte [v]
•
•
•
Wo?
•
•
Im
Puff
((holt
Luft))…
leise
leise
Ulli [sup]
Ulli [v]
•
•
•
Na,
als
Wirtschafter.
•
•
Ähm
hier
im
Puff.
Das
zögerlich
zögerlich
Ulli [k]
[3]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
betont
is
n
so
genanntes
Wohnheim. ‿Deern- Woohn heim
wird
das
ja
genannt,
né?
[4]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
abfällig
Weil
wir
ja…
((holt
Luft,0,9s))
Puff.
•
•
Offiziell
gibt
s
ja
keinen.
Obwohl
das
[5]
schnell
Ulli [sup]
Ulli [v]
jeder/
•
•
äh
vom
Hafenarbeiter
bis
zum
Bürgermeister
weiß
jeder,
dass
das
n
Ulli [sup]
Ulli [v]
Puff
is.
Bloß
n
Staatsanwalt
hat
mir
mal
gesagt:
•
•
"Das
is
n
((1,2s))
[6]
[7]
betont
betont
Ulli [sup]
Ulli [v]
Wohnheim.
Ich
weiß
nich, dass
das
n
Puff
is.
Das
darf
ich
über haupt
nich
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̀hḿ
hm̀hḿ˙
((schluckt
hörbar,
0,3s))
Und
wie
is
dieses
wissen.".
•
•
•
Né?
Fichte [v]
Ulli [v]
Wohnheim
überhaupt
gebaut
worden?
Fichte [v]
Ulli [v]
•
•
Hm̌˙
n/
n
Kontakthof.
((0,7s))
Unten.
((1s))
Und
die
einzelnen
•
•
•
Etagen
((1s))
sind
[8]
[9]
((2s))
((holt
tief
Luft,
1,5s))
Ja,
das
is
so
[10]
[11]
Hm̌˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
vermietet
worden.
(Also)
oder
vielmehr
verpachtet,
•
Ulli [sup]
Ulli [v]
glaub
ich
mit)
sieben
oder
acht
Pächter
sind
•
•
insgesamt
da.
So
sehr leise schnell
sehr leise
•
•
an
Pächter.
(Sind
[12]
[13]
•
Hm̌˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
hundertvierzig
Zimmer.
Fichte [v]
Ulli [v]
jetzt
vierhundertfünfundsiebzig
Mark
im
Monat.
betont
betont
•
•
Und
((1,8s))
Pacht
is
un gefähr
pro
Zimmer
•
[14]
Hm̌˙
((1,4s))
Also
wenn
einer
s
[15]
Fichte [v]
Ulli [v]
ech…
Zahlen.
Und
was
musste
er
bezahlen,
um
Muss
denn
der
Pächter
•
•
za hlen.
[16]
[nn]
Fichte [v]
Ulli [v]
((Klingelton))
reinzukommen?
•
•
•
Äh,
ja
das
ist
auch
verschieden.
Äh
wir
bei
uns
ham
[17]
leiser, schneller
Fichte [sup]
Fichte [v]
Hm̌.
•
•
Fünfundzwanzig
leise
Ulli [sup]
Ulli [v]
sechzehn
Zimmer
•
•
• und
fünfundzwanzig
Mill
•
Kaution.
[18]
langsamer
Fichte [sup]
Fichte [v]
Mill
Kaution.
Und
bei
sechzehn
Zimmern
bezaahlt
ihr
also
im
Moonat
etwaa
[19]
Fichte [sup]
Fichte [v]
((atmet
hörbar
ein,
0,6))
äh…
schnell
Ulli [sup]
Ulli [v]
Achttausend vierhundert
Mark
zahlen
wir,
weil
wir
den
[20]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Den
müsst
ihr
mitbezahl en.
Hm.
Auf
jeder
Etage
betont
Salon
mit-
((1s))
-bezahlen
müssen.
J
à.
[21]
Fichte [v]
Ulli [v]
is
also
ein
Salon?
Fichte [v]
Ulli [v]
Mädchen
Miete?
•
•
Hm̌˙
((schluckt
hörbar,
1,2s))
Und
was
bezahlen
die
Ja'à.
[22]
•
•
Vierzig
Mark
am
Tach
•
•
•
und
der
Sonntag
ist
frei,
ob
sie
[23]
leise
Fichte [sup]
Fichte [v]
H m̌˙
Hm̌˙
Ulli [v]
arbeiten
oder
nich,
né?
Da
brauchen
sie
nichts
bezahlen.
((holt
Luft))
Wenn
[24]
Ulli [v]
sie
montags
kommen,
dann
ham
sie
sonst
noch
vierzig
Mark
auf
m
Block
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̌˙
stehen. ‿Die
vierzig
von
Montag,
dann
(noch
mit
dem)
sind
das
sch on
achtzig,
Ulli [v]
né?
Und
((holt
Luft))
einige
nehmen
nur
äh
äh
siebenundreißig,
aber
dafür
[25]
[26]
[27]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
•
Hm̌˙
betont
Sonntag
mit.
•
Also
man
verdient
an
leise
Né?
Und
•
das
machen
wir
nich.
[28]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
einem
Zimmer
ungefäähr
sechshundert
Mark
im
Monat?
mit gepresster Stimme
•
•
•
Jà.
[29]
Fichte [v]
Ulli [v]
Nun
is
das
ja
an
und
für
sich
nicht
der
Schmalz,
den
ein
((atmet
hörbar
aus,
0,8))
Fichte [v]
Puffbesitzer,
den
ein
Puffbesitzer
•
•
in
einem
Puff
verdienen
will.
Sind
da
noch
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
andere
Möglichkeiten
des
Gelderwerbs?
•
•
•
Für
den
•
ää
dem
der
Puff
gehö
[nn]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
((Signal im Hintergrund, 1s))
Ulli [v]
verboten,
obwohl
das,
•
•
als
der
Vertrag
((1s))
gemacht
worden
is
•
•
•
mit
der
[30]
[31]
leise, mit gepresster
Jàaaaaaaa.
[32]
rt?
Offiziell
nich.
Stimme
•
Offiziell
nich.
•
Ausschank
is
generell
[33]
[34]
betont
Ulli [sup]
Ulli [v]
Gesellschaft,
da
ist
das
damals
äh
äh
zwar
versprochen
worden,
dass
Ulli [v]
Ausschank
sein
wird
•
•
•
und…
((1s))
"Das
ist
aber
alles
auch
Sperrgebiet",
[35]
[36]
sehr leise
Ulli [sup]
Ulli [v]
ham
sie
gesagt.
Woanders
auf
den
Straßen,
das
würde
alles
eingestellt.
"Und
Ulli [v]
ihr
dürft
ausschenken."
Und
((1s))
na
ja,
sonst
hätten
die
den
Puff
nich
[37]
[38]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌.
schneller
vollgekriegt,
né?
Also
die
•
hät te
keiner
gepachtet
dann.
Da
kannst
du
ja
an
[39]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [k]
•
Hm̀˙
Jà.
betont
sehr leise
und
für
sich
so
gut
wie
gar
nich
von
leben,
•
•
•
né?
((2,6s))
zieht vermutlich an einer
[40]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [k]
leise
((schmatzt,
atmet
hörbar
ein,0,8s))
Musste
ab
und
zu
mal
was
ausschenken.
Zigarette
[41]
gedehnt
Fichte [sup]
Fichte [v]
•
Jà.
•
Und
darin
läge
an
und
für
sich
für
den
Be sitzer
einer
Etage
oder
für
[42]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
den
Pächter
einer
Etage
das
Schmalz?
Im
Ausscha nk.
Ulli [v]
Jà,
sch/
n
Reibach
wäre,
wenn
•
äh,
äh
offiziell
der
Ausschank
erlaubt
wäre.
mit gepresster Stimme
Jà,
jà.
((atmet ein))
[43]
[44]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
schnell
Auch
im
Salon.
Da
muss
bei
uns/
da
darf
kein
Mann
sitzen. ‿Selbst
wenn
[45]
Jà˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
ich
n
Auto
kaufen
muss
auch/
von
jemandem
kaufen
will,
•
•
•
den
darf
ich
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̌˙
nich
äh,
äh
bei
mir
oben
sitzen
haben
•
•
und
mit
dem
verhandeln
jetzt,
Fichte [v]
Ulli [v]
sondern
mit
dem
muss
ich
mich
irgendwo
anders
treffen.
Fichte [v]
Ulli [v]
Jà˙
praktisch
gar
keiner,
nur
der
Wirtschafter
oder
der
Boss
selber,
•
•
sonst
darf
[46]
[47]
•
•
Hm̌˙
Da
darf
[48]
[49]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
schnell
überhaupt
kein
Mann
oben
•
im
Salon
sein.
•
((holt
Luft))
Kommt
auch
oft
[50]
Ulli [v]
Ulli [hd]
die
Schmiere,
so
•
•
ein-,
zweimal
inner
Woche.
((holt
Luft))
Dann
kneißen
die Polizei
schauen
[51]
Ulli [sup]
Ulli [v]
schneller
sie
rein,
ob
((1,7s))
irgendwelche
da
sind.
Aber
uns
ham
se
bis
jetzt
noch
nicht
[52]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [hd]
gegriffen.
(Aber)
bei
uns
hängen
ja
auch
keine
rum,
né?
So
Luden.
•
((holt
Ulli [v]
Luft))
Denn
äh,
•
mir
bringen
•
•
•
so
Jungs
•
ihre
Frau
•
•
und
wissen
deswegen
Zuhälter
[53]
[54]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
leiser
schon:
da
wird
keine
angemacht
•
•
v on
irgend
n
annern.
((1,2s))
S
•
•
gibt
[55]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [hd]
andere
Puffs,
da
s/
hängen
dann
zehn,
fünfzehn
•
•
so
Luden
drinne,
aber
auch
Ulli [v]
einige,
die
haben
dann
keine
Partie
und
versuchen,
die
dann
anzumachen
und
Zuhälter
[56]
[57]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [hd]
leiser
schäkern
mit
denen. ‿Geben
der
was
aus
und
der
was
aus,
né?
•
•
(So
scherzen, flirten
[58]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
•
Hm̀˙
•
•
•
Und
wie
hoch
wäre
der
Verdienst
des
können
se)
nich
arbeiten.
[59]
betont
betont
Fichte [sup]
Fichte [v]
Pächters,
wenn
er
ausschenken
dürf te?
•
•
Un gefähr
im
Monat.
Ulli [v]
Das
Doppelte.
[60]
langsamer
Fichte [sup]
Fichte [v]
Das
Doppelte.
((1s))
Also
so
verdient
er
ungefähr…
Fünfhundert
leise
Ulli [sup]
Ulli [v]
((pust et,
0,7s))˙
Jà˙
raucht vermutlich
Ulli [k]
[61]
Fichte [sup]
Fichte [v]
Mark
mal
sechzehn,
das
sind
achttausend
Mark.
Also
er
würde
unge
Ulli [v]
((holt
Luft))
[62]
Fichte [v]
Ulli [v]
fähr
sech…
Hm̌˙
Dann
musst
du
Steuer
rechnen
und
((schnieft))
was
wir
da
alles
reingesteckt
Fichte [v]
Ulli [v]
H m̌˙
haben. ((holt
Luft))
In
jeden
Zimmer:
((1,3s))
äh
Musik-
•
-schrank
•
mit
•
•
[63]
[64]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Jà˙
betont
leise
Zehnerwechsler,
•
•
und
die
Bilder.
•
•
•
Uund/
•
na
ja,
musste
tapezieren.
[65]
leise und schnell
Ulli [sup]
Ulli [v]
Dann
gehen
die
Lampen
kaputt
und
und.
((holt
Luft))
Der
ganze
Salon
zum
Fichte [v]
Ulli [v]
H m̌˙
Beispiel,
den
muss…
Die
Einrichtung,
die
war
nich
drinne.
Son st
die
anderen
[66]
[67]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌
hm̌˙
schnell
Zimmer
waren/
die
sind
ja
alle
möbliert
g ewesen.
Ne
C ouch,
zwei
•
äh,
äh
[68]
[nn]
Ulli [sup]
Ulli [v]
((gedämpfter Knall))
leise
leise
Sessel
und
n
Tisch.
•
•
Jà.
•
•
(Sonst
is
da
weiter)
nichts
da
drinne,
[69]
[nn]
Fichte [v]
Ulli [v]
((Glasklirren))
((2s))
((holt
Luft))
Woher
kommen
nu
n
äh
•
die
Mädchen,
die
•
in
né?
[70]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
diesen
•
•
Wohnheim
wohnen?
Ulli [v]
•
•
Die
darfste
ja
gar
nich
ansprechen,
wenn
sie
schon
Deerne
is.
•
Du
darfst
lauter
((Hustet))˙
Ja,
((holt
Luft))
das
ist
auch
n
Dings.
[71]
[72]
Fichte [v]
Ulli [v]
Ulli [hd]
Hm̌˙
gar
keine
ääh
ankobern. ‿Wollen
mal
sagen,
die
arbeitet
im
annern
Haus
•
•
Ulli [v]
und
hat
da
Trouble,
•
•
dann
darfst
Du
nich
zu
ihr
sagen
äh:
"Komm
doch
zu
Ulli [v]
uns
rüber.
Bei
uns
is
s
ruhig.",
oder
so
was,
"Das
is
ne
nette
Atmosphäre.".
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̌˙
•
•
Dann
wäre
das
schon
Kuppelei.
Wenn
d u
eine
Deerne
vom
einem
anwerben
[73]
[74]
[75]
[76]
Hm̌˙
Fichte [v]
Ulli [v]
Wohnheim
ins
andere
bringst,
is
es
ne
Kuppelei.
Ulli [v]
dabei
is,
•
dass
du
äh…
Ne
Solide
aufm
Tanzboden,
die
kannst
du
ruhig
Ulli [v]
anhauen.
Kannst
ihr
sagen:
"Pass
auf,
bei
uns
verdienste
dreihundert
in
ner
Ulli [v]
Nacht.
•
Du
bist
doch
beknackt,
dass
du
als
als
Verkäuferin
arbeitest",
Ulli [v]
meinetwegen.
((schnieft))
"Das
was
du
da
im
Monat
hast,
kannst
du
da
in
ner
Ulli [sup]
Ulli [v]
betont
Ulli [v]
erstmalige
f/
äh,
äh
((1,1s))
Reinbringen
ins
Wohnheim,
wenn
sie
noch
keine
Was
du/
was
der
Witz
[77]
[78]
[79]
[80]
[81]
betont
Nacht
haben.".
Und
die
darf
ich
dann
in
Wohnheim
rein bringen.
Also
das
[82]
[83]
Hm̌˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Deerne
ist,
•
•
das
ist
straffrei.
Das
ist
zwar
verwerflich,
•
•
aber
straffrei.
Ulli [v]
Né?
Das
is
der
Witz
dabei.
Du
darfst/
eine,
die
schon
Deerne
is,
die
kannste
•
•
Ulli [v]
Ulli [hd]
nich
ankobern,
aber
eine,
die
noch
nicht
anschafft,
die
darfste
anhauen.
Kannst
Fichte [v]
Ulli [v]
Wie
werden
nun
praktisch
die
Mädchen
sagen:
"Komm
ma
rein.".
((unv.,1s))˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
angekobert?
Ulli [v]
Ulli [hd]
sie
auf
m
Bock
sind.
Und
zur
Behörde
•
•
müssen
sie
zweimal
in
der
Woche,
betont
[84]
[85]
anwerben
[86]
[87]
laut
•
•
((holt
Luft))
Na
ja
meistens
äh,
äh
spricht
sich
das
rum,
wenn
[88]
beim Amtsarzt?
[89]
Ulli [sup]
Ulli [v]
betont
oder
einige
einmal.
•
•
•
Und
die
da,
die
kann/
oder
die
hat
mal
da
gearbeitet,
[90]
betont
Ulli [sup]
Ulli [v]
in
ner
Herbertstraße,
hat
da
ne
Bekannte.
Und
die
•
sagt
denn:
"Pass
mal
auf,
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̀˙
kannste
auch
zu
uns
ziehen.
Bei
uns
verdie nt
ihr
mehr.".
•
•
•
Nun
sind
bei
uns
Ulli [v]
auch
bessere
Freier
als
in
der
Herbertstraße
oder
•
überhaupt
auf
der
Straße,
[91]
[92]
[93]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [hd]
Hm̌˙
betont
né?
Da
kob ern
sie
auch
mit
zwanzig,
•
teilweise
mit
zeehn
Mark
in
ner
anwerben
[94]
Hm̌
•
hm̀
•
hm̀˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Herbertstraße.
Oder
fünf
sind
sogar
welche
da.
Die
kobern
für
fünf
Mark.
•
•
Ulli [v]
Und
•
wenn
Du
viel…
Kriegst
n
Schnitt
vielleicht
von
dreißig,
fünfunddreißig
leise
[95]
[96]
Ulli [sup]
Ulli [v]
lauter
beim
Freier.
((holt
Luft))
Da
ham
sie
auch
Getränkeausschank-
((1,5s))
-zwang.
[97]
Hm̌˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
•
((ho lt
Luft))
In
ner
Herbertstraße.
•
•
•
Das
is
bei
uns
ja
nich.
Die
brauchen
ja
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̌˙
((1,2s))
Und
was
verdienen
die
Mädchen
so
in
der
nich
trinken
((un v.,1,2s)).
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Nacht
bei
euch
durchschnittlich?
[98]
[99]
leise
•
•
•
Das
ist
je
nachdem
wie
die
Zeit
is,
wie
[100]
schnell
Ulli [sup]
Ulli [v]
lange
sie
arbeitet.
Wir
ham
welche,
die
•
•
haben
n
Schnitt
von
drei-,
vier-
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̌˙
fünfhundert.
•
•
((holt
Luft))
Aber
andere/
•
•
((holt
Luft))
na
ja,
eben,
dass
sie
[101]
[102]
Ulli [sup]
Ulli [v]
schnell
leise
((1,7s))
leben
von
ner
Hand
zum
Mund.
Wenn
sie/
wenn
sie
•
denn
((holt
Luft))
[103]
Ulli [v]
Ulli [hd]
zweihundert
verdient
haben,
dann
hören
sie
auf
•
und
dann
verschickern
Ulli [v]
sie
das.
•
•
•
Und
am
nächsten
Tag
haben
sie
keine
Mark
mehr
auf
der
Naht,
Ulli [sup]
Ulli [v]
leise
vertrinken
[104]
[105]
betont
die
sparen
nich.
Ich
denk
nich
mal,
dass
sie
sich
n
paar
Mark
zurücklegen,
n
[106]
Ulli [v]
bisschen
hegen
und
dann/
•
dass
sie
später
mal
irgend
was
machen,
né?
Fichte [v]
Ulli [v]
Ulli [hd]
Hm̌˙
(Es
gibt)
andere
wieder,
die
haben
dann
so
grantige
Luden.
•
•
Die
greifen
den
[107]
Zuhälter
[108]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [hd]
leise
ganzen
Strom
•
•
•
und
•
die
versaufen
das
dann,
né?
•
•
•
Das
is
ganz
Geld
[109]
[nn]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
((Rascheln, Knistern,
((holt
Luft))
Wer
sind
nun
die
Bauherren?
verschieden,
né?
[110]
[nn]
Ulli [sup]
Ulli [v]
1s))
langsam
Äh
das
ist
eine
Gesellschaft
von
•
•
•
sieben
((1,3s))
Leuten
gewesen.
[111]
Ulli [sup]
Ulli [v]
((1s))
Und
zwar
ganz
w…
Also
keine
aus
der
Gastronomie
oder
von
Sankt
[112]
Ulli [sup]
Ulli [v]
schneller
Pauli,
•
sondern
ganz
Solide,
•
•
•
die
•
das
gebaut
haben.
Und
nach
dem
ist
[113]
[nn]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
((Glockenspiel im Hintergrund))
Hm̌,
hm̌˙
der
Bartels
mit
•
•
((holt
Luft))
Und
diese
reingegang en
(auch).
[114]
Fichte [v]
Ulli [v]
Soliden,
in
welcher
Weise
sind
die
solide?
Was
ham
die
für
Berufe?
Ulli [sup]
Ulli [v]
leise
((1,6s))
[115]
Kaufleute.
((1,9s))
Und
Bauunternehmer.
((1,5s))
Ich
weiß
gar
nich/
was
die
[116]
•
•
•
Rechtsanwälte
nicht?
Fichte [v]
Ulli [v]
im
Einzelnen
machen,
weiß
ich
gar
nich.
Ulli [v]
tief
Luft,1,1s))
Nein.
•
•
•
Nee.
((0,7s))
Da
is
kein
Rechtsanwalt
bei.
•
•
•
Wir
•
•
•
((holt
[117]
[118]
Ulli [sup]
Ulli [v]
schnell
betont
hatten
mal
zu
Anfang
da
einen
gehabt
dabei,
aber,
aber
der
hatte
nichts
da
[119]
Ulli [sup]
Ulli [v]
leiser
mit
zu
tun,
sondern
lediglich
äh
•
•
Verträge
hat
der
aufgesetzt,
so.
Der
ist
aber
[120]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
•
((holt
Luft))
Nun
ist
das
ganze
Wohnheim
ja
auch
schon
ausgestiegen,
né?
[121]
Fichte [v]
doch
wohl
n
Millionenprojekt.
Und
äh
wie
konnte
sich
dieses
Konsortium
Fichte [v]
leisten,
das
einfach
auf
n
blauen
Dunst
hin,
auf
diese
vage
Vorstellung,
dass
[122]
[123]
Fichte [sup] betont
Fichte [v]
mal
das
Verbot
des
Straßenstrichs
kommen
würde,
das
zu
bauen?
Hatten
die
[124]
Fichte [v]
Ulli [v]
Ulli [k]
irgendwelche
Zusicherungen
oder
•
•
Empfehlungen
bekommen?
Ulli [v]
das
ist
denen
auch
mal
von
ner
Behörde
denn
•
gesagt
worden.
Und
von
ner
Ulli [v]
Sitte:
((holt
Luft))
"Ja,
passt
auf.
Es
kommt
sowieso
Sperrgebiet.".
•
•
((holt
•
•
•
Jàaa,
zögerlich
[125]
[126]
[127]
schneller, lauter
Ulli [sup]
Ulli [v]
Luft))
Denen
is
es
ja
ganz
lieb,
dass
es
solche
Häuser
gibt.
((holt
Luft))
Da
ist
Ulli [v]
das
ja
doch
alles
so
n
bisschen
mehr
unter
Kontrolle.
‿Wir
achten
selbst
auch
Fichte [v]
Ulli [v]
Ulli [hd]
Hm̌˙
drauf,
dass
sie
zum
Bock
gehen.
((holt
Luft))
Né?
Sonst
werden
sie
Ulli [v]
weggeraten.
((schluckt,1s))
Oder
•
((holt
Luft))
äh
äh˙
((2,3s))
na
ja,
überhaupt
Ulli [v]
die
Frauen,
die
bei
uns
sind…
Ne
Frau,
die
in
ner
Nacht
vierzig
Mark
Miete
Ulli [v]
zahlt,
die
is
ja
doch
•
n
bisschen
was
Besseres
als
welche,
die
da
unten
an
Fichte [v]
Ulli [v]
Hm̌˙
Zeughausmarkt
rumkrebsen.
((1,8s))
((schmatzt))
Sind
bessere
Frauen
bei
un
[128]
[129]
Amtsarzt ?
[130]
[131]
[132]
[133]
[134]
Ulli [sup]
Ulli [v]
lauter
s.
((holt
Luft))
Ja,
nun
ham
sie
vor
allen
Dingen
das
Eros-Center.
•
•
Ham
se
[135]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
betont
gesehen,
•
das
lief.
((holt
Luft))
Da
ham
die
natürlich
weit aus
•
•
tiefer
in
die
[136]
Ulli [sup]
Ulli [v]
schneller
Tasche
springen
müssen.
((holt
Luft))
Zum
Beispiel
da
•
•
•
ein/
•
•
•
eine/
äh
äh
[137]
Ulli [sup]
Ulli [v]
ein
Haus…
•
•
•
((holt
Luft))
Gab
sechzehn
Zimmer.
Da
mussten
sie
[138]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
betont
Zweihunderfünfzigtausend
hin legen.
Erstmal
für
fünf
Jahr.
((holt
Luft))
Dass
[139]
Ulli [v]
sie
(reinziehen).
Ham
sie
für
fünf
Jahr
dann
den
((1s))
äh˙
•
•
•
Vertrag
gehabt.
Ulli [v]
Und
ham
sie
ne
Option
auf
weitere
fünf
Jahre,
né?
Und
((1,1s))
außerdem
war
[140]
[141]
Ulli [sup]
Ulli [v]
schneller
damals
die
Miete
gewesen
im
Eros
zweiundzwanzig
Mark
fuffzig.
Die
sind
aber
[142]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Hm̌˙
jetzt
auch
in
der
Zwischenzeit
runtergegangen.
(Da
unten,
ne)?
•
•
•
((holt
[143]
betont
Ulli [sup]
Ulli [v]
Ulli [hd]
Luft))
Heute
würd
da
kein
Schwein
mehr
reinkriechen
hier
für/
für
so
ein
Strom.
Fichte [v]
Hm̀
hm̀
hm̀˙
((1,4s))
((schluckt))
((holt
Luft))
Musst
du
nun
als
Wirtschafter
auch
Fichte [v]
aufpassen,
dass
den
Mädchen
nichts
geschieht? ‿Musst
Du
Freier
Fichte [v]
Ulli [v]
rausschaffen?
Geld
[144]
[145]
[146]
•
•
•
Jà,
äh,
man
kann
sagen,
•
•
wenn
Trouble
is/
man
kann
[147]
[nn]
Ulli [v]
Ulli [k]
sagen
so
zu
((1,8s))
Ulli [v]
haben/
((atmet
aus))
sechzig,
siebzig
Prozent
ham
die
Frauen
•
Schuld.
((holt
Ulli [v]
Ulli [hd]
Luft))
Dann
schickern
sie
was,
sind
angeknackt
((holt
tief
Luft))
((hustet))
uund
Ulli [v]
((1,1s))
((schluckt))
machen
dann
mit
dem
Freier
((unv.)). ‿Wolln
ma
sagen:
Klicken/Zuschnappen eines Metallfeuerzeugs
((atmet
aus))
sechzig
Prozent
raucht vermutlich
[148]
[149]
trinken
angetrunken
[150]
[151]
Hm̌˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Da
gibt
der
n
Hunderter,
•
•
n é?
•
•
•
Und
sie
soll
jetzt
Siebzig
raus geben.
Ulli [v]
Denn
•
steckt
sie
das
in
Safe
rein
und
•
•
•
sagt
denn:
"Jaa,
äh
pass
auf,
wir
betont
[152]
[153]
Ulli [sup]
Ulli [v]
leise
klagend
machen
uns
das
auch
nett
da
und
Liebe
und
so.".
"Nein,
nein.
Ich
will
mein
[154]
Hm̀
hm̀
hm̀˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
Geld
wiederhaben.".
Und,
und:
((holt
Luft))
"Nein,
gib
mir
doch
mehr!".
Na
ja,
Ulli [v]
nun
gibt
s
mehr
Trouble.
((holt
Luft))
Und
dann
hät
er
überhaupt
kein
Bock
Ulli [v]
mehr
auf
Stoßen,
sa/
sagt
er:
•
•
äh
((schluckt))
"Nu
gib
mir
auch
alles
wieder.
klagend
[155]
[156]
[157]
Ulli [sup]
Ulli [v]
undeutlich
((holt
Luft))
Jetzt
maschier
ich
ab.".
"Ja,
nee,
äh
die
Dreißig,
die
sind
auf
jeden
[158]
Ulli [sup]
Ulli [v]
leise
Fall
meine
Zeit.".
Und…
((holt
Luft))
Logisch,
dass
er/
•
dass
er
dann
Trouble
[159]
Hm̀
hm̀˙
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
macht
und
sich
dadrauf
nicht
einlässt.
Ulli [v]
auch
andere
wiederum
so,
die
((1s))
drehen
da
irgendeiner
((1,6s))
den
Hals
((holt
Luft))
Aber
man
hat
aber
[160]
[161]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
H
m̀
h m̀˙
betont
•
•
Aber
das
zögerlich
um.
Also
gehen
ihr
an
die
Gurgel
oder
wer den
so
ren itent
auch.
[162]
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
hast
du
noch
nicht
erle bt?
[nn]
Ulli [v]
((Knistern, Rascheln))
Fichte [v]
Ulli [sup]
Ulli [v]
•
Hm̀˙
leise
laut
((unv.)).
Jà aa,
jà,
jà,
jà.
Ich
hab
einmal
ja
das
Dings
gehabt.
•
[163]
•
Da
hab
ich
noch
im
Ero s
gearbeitet.
•
•
•
Da
is
ja
eine
mal
umgelegt
worden.
[164]
lauter
Von/
aber
das
war
ihr
Lude
gewesen.

Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
291 KB
Tags
1/--Seiten
melden