close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachleute Finanz- und Rechnungswesen - KV Bildungsgruppe

EinbettenHerunterladen
Weiterbildung
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
Rechnungswesen / Treuhand /
Steuern
Fachfrau /Fachmann
Finanz- und Rechnungswesen
Expertin /Experte in Rechnungslegung und Controlling
Übersicht Bildungsgänge
Bereich Finanzen und Controlling
Inhaltsverzeichnis
Übersicht Bildungsgänge im
Bereich Finanzen und Controlling
3
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Rechnungswesen / Treuhand/Steuern
edupool.ch / KV Schweiz
5
Fachleute Finanz- und Rechnungswesen mit
eidgenössischem Fähigkeitsausweis
15
Höhere Fachprüfung für Expertin/Experte in
Rechnungslegung und Controlling
21
1
Basisjahr
2 Semester, Start im April oder Oktober
Tages- oder Abendkurs möglich
Lageplan25
Weiterbildung WKS KV Bildung
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Rechnungswesen edupool.ch
26
2
Sachbearbeitung
Rechnungswesen
(1 Semester)
Sachbearbeitung
Treuhand
(1 Semester)
Sachbearbeitung
Steuern
(1 Semester)
Zertifizierte/r
Sachbearbeiter/in
Rechnungswesen
edupool.ch/KV
Schweiz
Zertifizierte/r
Sachbearbeiter/in
Treuhand
edupool.ch/KV
Schweiz
Zertifizierte/r
Sachbearbeiter/in
Steuern
edupool.ch/KV
Schweiz
Fachfrau / Fachmann Finanz- und Rechnungswesen
mit eidgenössischem Fachausweis
Tageskurs
Start Mai
4 Semester
Tageskurs
Start Oktober
5 Semester
Abendkurs
Start Oktober
5 Semester
Berufsprüfung für Fachleute Finanz- und Rechnungswesen
3
Dipl. Expertin / Experte in Rechnungslegung
und Controlling
Abendkurs
5 Semester, Start Oktober
Höhere Fachprüfung für Expertin / Experte
in Rechnungslegung und Controlling
3
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Rechnungswesen / Treuhand / Steuern
edupool.ch / KV Schweiz
Beschreibung
Sachbearbeiter/-innen Rechnungswesen verfügen über fundierte Kenntnisse im
Rechnungswesen einer Unternehmung und führen operative Arbeiten in der Finanzund Betriebsbuchhaltung selbstständig aus. Sie wenden rechtliche, steuerliche und
sozialversicherungstechnische Bestimmungen im Berufsalltag richtig an.
Sachbearbeiter/innen Rechnungswesen sind fähig, eine einfache Buchhaltung selbstständig zu führen und in komplexen Fällen qualifizierte Unterstützung zu leisten.
Sachbearbeiter/-innen Treuhand verfügen über gründliche theoretische und praktische Kenntnisse in den wichtigsten Bereichen des Treuhandwesens, insbesondere in
Rechnungswesen, Steuern, Rechnungsprüfung, Sozialversicherungen und in den für
Treuhänder/innen wichtigen Rechtsgebieten.
Sachbearbeiter/innen Treuhand können bei Mandaten Sachbearbeitungsaufgaben selbstständig ausführen und bei komplexen Aufgaben qualifizierte Unterstützung leisten.
Als Sachbearbeiter/-innen Steuern können Sie interessante und vielseitige Tätigkeiten qualifiziert ausüben. Die beruflichen Entwicklungsperspektiven sind sehr
attraktiv. Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss an den Bildungsgang für Fachleute
im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis bzw. in den Bildungsgang zur
Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung für Treuhänder einzusteigen.
Abschluss
Intern: WKS KV Bildung: Attest Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Rechnungswesen WKS KV Bildung
Attest Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Treuhand WKS KV Bildung
Attest Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Steuern WKS KV Bildung
Extern: edupool.ch Zertifikat:
Zertifizierte/r Sachbearbeiter/in Rechnungswesen edupool.ch/KV Schweiz
Zertifizierte/r Sachbearbeiter/in Treuhand edupool.ch/KV Schweiz
Zertifizierte/r Sachbearbeiter/in Steuern edupool.ch/KV Schweiz
Zielpublikum
– Interessentinnen und Interessenten, die den eidg. Fachausweis als Fachfrau/ Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen (noch) nicht erwerben möchten oder können.
– Personen, die sich die Grundlagen erarbeiten möchten für eine Weiterbildung
(z.B. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis).
– E insteiger/innen, Umsteiger/innen oder Wiedereinsteiger/innen, die sich im Bereich
Rechnungswesen/Treuhand etablieren möchten.
5
Zulassungsbedingungen
Kurskosten
Buchhaltungskenntnisse auf dem Niveau des kaufmännischen Lehrabschlusses.
Berufspraxis in Buchhaltung von Vorteil.
Die Kurskosten für den gesamten Bildungsgang (total 9 Module) betragen
CHF 5‘535.– (CHF 1‘845.–* pro Semester ohne Lehrmittel).
Kursstart
Basisjahr und Rechnungswesen
Treuhand
13. Oktober 2014
(nur Tageskurs 1 und Abendkurs)
20. April 2015
(Alle drei Kurse)
Steuern
November 2014
Externe edupool.ch-Prüfungen: 2 Teilprüfungen à je CHF 375.–.
20. April 2015
(nur Abendkurse)
*Preisänderungen vorbehalten
Der Unterricht findet in den Schulräumen der WKS KV Bildung statt.
Kurstage und -zeiten
Rechnungswesen
Abendkurs: Dienstag, 17.30–20.45 Uhr
im 1. und 2. Semester zusätzlich
jeden zweiten oder dritten Donnerstag,
17.30–20.45 Uhr
Die Gebühr für die Standortbestimmung zu Beginn der Ausbildung und die Prüfungsgebühren für Zertifikatstests an der WKS KV Bildung sind im Kursgeld inbegriffen
(Ausnahme: Repetenten). Die Lehrmittel kosten für den gesamten Bildungsgang ca.
CHF 900.–.
Treuhand
Dienstag, 17.30–20.45 Uhr
zusätzlich ca. 5 Mittwochoder Samstagvormittage
Tageskurs 1: Mittwoch, 08.00–12.10 Uhr
im 1. und 2. Semester zusätzlich bis zu
drei Samstagmorgen, 08.00–12.10 Uhr
Prüfungsvorbereitung
Es werden zusätzliche Prüfungsvorbereitungs-Seminare angeboten, die Teilnahme ist
freiwillig. Die Kosten pro Seminar betragen CHF 280.– und werden separat in Rechnung gestellt (Preisänderungen vorbehalten).
Zahlungsbedingungen
CHF 1‘845.– pro Semester.
Andere Zahlungsmodalitäten sind nach Vereinbarung möglich.
Kontakte
Tageskurs 2:Freitag, 08.00–12.10 Uhr
im 1. und 2. Semester drei bis fünf
Freitagnachmittage, 13.30–16.45 Uhr
Der Stundenplan richtet sich nach der Ferienordnung für den Bereich Weiterbildung
siehe www.wskbern.ch / Weiterbildung / Studieninformationen.
Daniel Gfeller
E-Mail
Leiter Bildungsgang
daniel.gfeller@wksbern.ch
Claudia Pittet
T direkt
E-Mail
Administrative Kursleiterin
031 380 39 21
claudia.pittet@wksbern.ch
Kursdauer
Basisjahr und Rechnungswesen
2 Semester
1 Semester
Treuhand
1 Semester
Steuern
1 Semester
Treuhand
96 Lektionen
Steuern
96 Lektionen
Anzahl Lektionen
Basisjahr und Rechnungswesen
192 Lektionen
96 Lektionen
6
7
Aufbau Bildungsgang
Aufbau Module
edupool.ch
Vertiefungsmodule für
SB Rechnungswesen 2. Jahr (1 Semester)
Vertiefungsmodule für
SB Treuhand 2. Jahr (1 Semester)
Vertiefungsmodule für
SB Steuern 2. Jahr (1 Semester)
Finanzielle Führung 1 32
Recht Vertiefung 32
Dir. Steuern natürlicher
Personen 32
Finanzielle Führung 2 32
Treuhandpraxis 32
Dir. Steuern juristischer
Personen 32
Kostenrechnung 32
Revision 32
MWST, Emissionsabgabe,
Verrechnungssteuer 32
Total Lektionen 96
Total Lektionen 96
Total Lektionen 96
Basismodule für SB Rechnungswesen, SB Treuhand und SB Steuern Finanzbuchhaltung 1 32
Finanzbuchhaltung 2 32
Recht 32
Sozialversicherung 32
Mehrwertsteuer 32
Direkte Steuern 32
Total Lektionen Total 1½ Jahre
1. Jahr (2 Semester)
192
Mit nur einem Zusatzsemester können Sie im Anschluss jeweils den Abschluss
«Sachbearbeitung Rechnungswesen», den Abschluss «Sachbearbeitung Treuhand»
oder den Abschluss «Sachbearbeitung Steuern» erwerben.
SB Rechnungswesen
Finanzbuchhaltung 1
Direkte Steuern
Sozialversicherung
Finanzbuchhaltung 2
Mehrwertsteuer
Recht
Kostenrechnung
Finanzielle Führung 1
Finanzielle Führung 2
Semester
SB Treuhand
Finanzbuchhaltung 1
Direkte Steuern
Sozialversicherung
Finanzbuchhaltung 2
Mehrwertsteuer
Recht
Vertiefung
Treuhandpraxis
Revision
Semester
1
X
X
X
2
3
X
X
X
X
X
X
SB Steuern
Semester
Finanzbuchhaltung 1
Direkte Steuern
Sozialversicherung
Finanzbuchhaltung 2
Mehrwertsteuer
Recht
Dir. Steuern nat. Personen
Dir. Steuern jur. Personen
MWST, Emissionsabgabe, Verrechnungssteuer
1
X
X
X
2
3
X
X
X
X
X
X
1
X
X
X
2
3
X
X
X
X
X
X
Interne Prüfungen
Nach jedem Semester finden drei Modulprüfungen à 45 – 90 Min. statt. Diese bilden
die Grundlage für das interne Attest. Das Attest wird ausgestellt, wenn der Notendurchschnitt aller Module mind. 4.0 beträgt, keine Modulnote unter 3.0 und max. ein
Modul unter 4.0 abgeschlossen wird.
8
9
Externe Prüfungen
Prüfungsträgerin
Die Teilprüfung 2 Sachbearbeitung Steuern umfasst folgende Module:
Für die Durchführung der externen Prüfungen ist der Verein edupool.ch zuständig,
ein Zusammenschluss von 48 kaufmännischen Weiterbildungszentren unter einem
Dach. Weitere Informationen finden Sie unter www.edupool.ch.
Prüfungsbereich Direkte Steuern natürlicher Personen
Direkte Steuern juristischer Personen MWST, Emissionsabgabe, Verrechnungssteuer
Prüfungsdauer
Total 150 Minuten
Prüfungsgebühren
Für die zentralen Teilprüfungen wird von edupool.ch eine separate Prüfungsgebühr
erhoben (2 Teilprüfungen à je CHF 375.–). Die Gebühren werden vom Verein
edupool.ch festgelegt und in Rechnung gestellt (Preisänderungen vorbehalten).
Zulassungsbedingungen
Zur edupool.ch-Prüfung wird zugelassen, wer mindestens 80% Unterrichtspräsenz
nachweist. Die detaillierte Prüfungsordnung ist auf www.edupool.ch einsehbar.
Prüfungsdaten
Die Prüfungen finden zweimal jährlich im März und im Oktober statt. Die genauen
Prüfungsdaten finden Sie auf www.edupool.ch.
Referentinnen und Referenten
Daniel Gfeller
lic.rer.pol.
Leiter Bildungsgang
Fach Finanzielle Führung
Unterrichtet seit 2001 an der WKS KV Bildung.
Dozententätigkeit an unserem Institut: Finanzielles und
betriebliches Rechnungswesen, Rechnungslegung sowie
Betriebs- und Volkswirtschaft.
Unterrichtet zudem an verschiedenen Universitäten im
In- und Ausland und berät internationale Unternehmen
im Bereich der finanziellen Führung.
Daniel Ambühl
dipl. Kaufmann K&A,
Präsident SVIK
Einführungsseminar
Unterrichtet seit 1976 an Business- und FH-Schulen
sowie in Betrieben und Verwaltungen:
– Führungs-, Arbeits- und Lerntechnik
– Finanzwesen (Fokus: Geschäftsberichterstattung,
Corp. Gov.)
– Unternehmens- und Verwaltungskommunikation
Walter Badini
lic. und mag.rer.pol
Fächer Finanzbuchhaltung,
Recht
Unterricht an der WKS KV Bildung und anderen Bildungsinstituten seit 25 Jahren. Unterrichtsbereiche:
Finanzielles Rechnungswesen, Rechtskunde und Volkswirtschaftslehre.
Martin Degiacomi
Treuhänder mit eidg.
Fachausweis
Fach Mehrwertsteuer
Langjährige Berufserfahrung im Bereich Wirtschaftsprüfung, Treuhand und Steuern.
Unterrichtet seit 2007 Mehrwertsteuer bei den Sachbearbeitern Rechnungswesen.
Prüfungsaufbau Edupool
Die Teilprüfung 1 umfasst alle Module des 1. und 2. Semesters:
Prüfungsbereich Finanzbuchhaltung 1 und 2 Recht 1 und Sozialversicherungen Mehrwertsteuer und direkte Steuern Prüfungsdauer
90 Minuten
90 Minuten
90 Minuten
Die Teilprüfung 2 Sachbearbeitung Rechnungswesen umfasst folgende Module:
Prüfungsbereich Finanzielle Führung 1
Finanzielle Führung 2 Kostenrechnung
Prüfungsdauer
Total 150 Minuten
Die Teilprüfung 2 Sachbearbeitung Treuhand umfasst folgende Module:
Prüfungsbereich Finanzielle Führung und Revision
Recht Vertiefung Treuhandpraxis
10
Prüfungsdauer
Total 150 Minuten
11
Jürg Hirschi
mag.rer.pol
Fach Finanzbuchhaltung
Unterrichtet seit 2007 Finanzbuchhaltung bei den
Sachbearbeitern Rechnungswesen.
Autor eidgenössischer Prüfungen und von edupoolPrüfungen.
Autor verschiedener Lehrbücher in den Bereichen
Rechnungswesen und Betriebswirtschaft.
Langjährige Erfahrung als Referent in der Weiterbildung
(HFW, Technische Kaufleute, Bankfachausbildung).
Lehrer für Wirtschaft und Recht M-Profil.
Daniel Kojan
Treuhänder mit eidg.
Fachausweis
Fach Steuern
Unterrichtet seit 2009 das Fach Steuern in der höheren
Berufsbildung. Seit 1992 im Steuerwesen tätig.
Costantino Lanni
Betriebsökonom FH
CFA, FRM
Fach Finanzielle Führung
Unterrichtet seit 2000 an mehreren Fachhochschulen in
den Bereichen Corporate Finance und Financial Risk Management. Mitinhaber der Vermögensverwaltungsfirma
Brunner Lanni + Partner Asset Management AG, Root.
Christoph Michel
Sozialversicherungsfachmann mit eidg.
Fachausweis
Fach Sozialversicherungen
Mehrjährige Referententätigkeit in verschiedenen
Bildungsgängen der WKS KV Bildung.
Pierre Scheuner
dipl. Steuerexperte und
Fürsprecher
Fach Mehrwertsteuer
Unterrichtet seit 2009 Mehrwertsteuer in der Weiterbildung (Sachbearbeiter Rechnungswesen).
Beschäftigt sich seit 1996 vornehmlich mit MWST.
13 Jahre in der Bundesverwaltung und seit 2009 in
der Privatwirtschaft als Berater
Simone Wenger
Expertin in Rechnungslegung und Controlling
Fach Kostenrechnung
Unterrichtet seit 2011 Kostenrechnung in der höheren
Berufsbildung.
Seit 2003 in den Bereichen Rechnungswesen und
Controlling tätig.
12
Daniel Janz
Fachmann im Finanz- und
Rechnungswesen mit
eidg. FA
dipl. Wirtschaftsprüfer
Fach Treuhandpraxis
Unterrichtet seit 2010 an der WKS KV Bildung.
Dozententätigkeit beinhaltet Finanzielles Rechnungswesen und Treuhandpraxis. Lehrgangsleitung im Bereich der
Deliktsprüfung an einem anderen Institut.
Seit Jahren im Treuhandbereich und Revision tätig, Direktor bei der Streicher & Brotschin Revision und Unternehmensberatung AG in Basel.
Stefan Sieber
lic. et mag. rer. pol.
Fach Revision
Unterrichtet seit 2013 an der WKS KV Bildung.
Seit 1999 Referententätigkeit an verschiedenen Bildungsinstituten in Financial Accounting, Vorbereitung auf
diverse Berufsprüfungen sowie höhere Fachprüfungen.
Seit 2008 in der Wirtschaftsprüfung tätig, Mandats- und
Revisionsleiter BDO AG.
Karin Scheidegger
HR-Fachfrau
Fachfrau Finanz- und
Rechnungswesen
Fach Lohn und
Sozialversicherungen
Unterrichtet seit 2008 an verschiedenen Schulen.
Seit 1998 im Human Resources und in den Finanzen
tätig.
Ernst Simonsohn
lic. iur.
Fach Recht und
Vertiefung Recht
Unterrichtet seit 2001 allgemeine Rechtskunde in diversen Bildungsgängen der höheren Berufsbildung.
Korrekturexperte für Recht bei edupool.ch im Lehrgang
Sachbearbeitung Rechnungswesen, sowie Korrekturexperte Recht bei der Berufsprüfung Fachleute Finanz- und
Rechnungswesen.
13
Fachleute Finanz- und Rechnungswesen
mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis
Beschreibung
Mit diesem Bildungsgang erweitern Sie Ihre bereits guten Kenntnisse im Finanz- und
Rechnungswesen, denn Ihr Ziel ist es, Ihre Kompetenzen mit einem eidgenössischen
Fachausweis auszuweisen. Sie erwerben dafür bei uns fundierte Kenntnisse in allen
Bereichen des Rechnungswesens – dazu gehören Fragestellungen rund um die
betriebliche Buchhaltung und die Finanzbuchhaltung sowie steuerliche Themen. Ihre
Weiterbildung umfasst zudem auch Fachwissen zum Thema Löhne und Sozialversicherungen und gibt einen Einblick in das schweizerische Rechtssystem.
Auf dem Arbeitsmarkt weisen Sie sich mit dem eidgenössischen Abschluss als qualifizierte Fachkraft des Rechnungswesens aus. Zudem legen Sie mit dieser Weiterbildung eine Basis für eine anschliessende höhere Fachprüfung. Die WKS KV Bildung
garantiert Ihnen mit diesem Bildungsgang eine solide und umfassende Ausbildung
im Finanz- und Rechnungswesen und bereitet Sie optimal auf die eidgenössische
Fachprüfung vor.
Gerne beraten wir Sie auch persönlich.
Abschluss
Intern: WKS KV Bildung: Fachfrau/Fachmann Finanz- und Rechnungswesen WKS KV Bildung
Berufsprüfung:
Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis
Zielpublikum
Weiterbildungswillige und leistungsfähige Kaufleute mit guten bis sehr guten Kenntnissen des Rechnungswesens gemäss kaufmännischer Lehrabschlussprüfung.
Die Teilnehmenden verfügen über genügend Fachpraxis zum Zeitpunkt der Berufsprüfung und haben in vier / fünf Semestern gründliche Kenntnisse in Theorie und Praxis
des Finanz- und Rechnungswesens erworben.
Kursstart
Abendkurs 5 Semester
Tageskurs 5 Semester
Tageskurs 4 Semester
Einführungsseminar am 24.– 25. Oktober 2014
Einführungsseminar am 24.– 25. Oktober 2014
Einführungsseminar am 1. – 2. Mai 2015
15
Kurstage und -zeiten
Tageskurs Start im Mai Tageskurs Start im Oktober
Montag 12.15 – 17.15 Uhr
Mittwoch 8.00 – 12.10 Uhr
Montag 12.15 – 17.15 Uhr
Mittwoch 8.00 – 12.10 Uhr
Auf Grund der branchenbedingten «Busy-Season» wird der Unterricht im Tageskurs
ab Oktober in den Monaten Januar und Februar stark reduziert oder eingestellt. Dies
gilt nicht für das fünfte Semester.
Abendkurs Start im Oktober
Dienstag und Donnerstag jeweils von
17.30 – 20.40 Uhr
Kursdauer
Tageskurs Start im Mai Tageskurs Start im Oktober
Abendkurs Start im Oktober
4 Semester (eidg. Berufsprüfung März 2017)
5 Semester (eidg. Berufsprüfung März 2017)
5 Semester (eidg. Berufsprüfung März 2017)
Rechnungswesen
Kurskosten
Tageskurs Start im Mai
Total CHF 14‘000.– exkl. Lehrmittel
Lehrmittel ca. CHF 1‘700.–
Tageskurs Start im Oktober
Total CHF 14‘500.– exkl. Lehrmittel
Lehrmittel ca. CHF 1‘700.–
Total CHF 14‘500.– exkl. Lehrmittel
Lehrmittel ca. CHF 1‘700.–
Zahlungsbedingungen
13 Lektionen
394 Lektionen
Allgemeine Aufgaben
1.
2.
1.
2.
1.
2.
Semester
– 4. Semester
Semester
– 5. Semester
Semester
– 5. Semester
CHF
CHF
CHF
CHF
CHF
CHF
3‘800.–
3‘400.–
3‘300.–
2‘800.–
3‘300.–
2‘800.–
106 Lektionen
Grundlagen
Mehrwertsteuer
Verrechnungssteuer
Abschlüsse / Inhalte und Darstellung
der Jahresrechnung
Mittelflussrechnung
Übrige Steuern
Recht
62 Lektionen
Personenrecht
Bilanz- und Erfolgsanalyse
Familien- und Erbrecht
Finanzmanagement
Allgemeiner Teil OR
Einzelne Vertragsverhältnisse
Planungsrechnung
Einzelfirma und Gesellschaften
Konzernrechnung
Buchführung in besonderen Fällen
Organisation des Rechnungswesens
Löhne und
Sozialversicherungen Steuern
Direkte Steuer
Erfassung und Bewertung von
Buchungstatbeständen
Kostenrechnung
Kontakte
Schuldbetreibung und Konkurs
Strafrecht
Fallstudie und Repetition 182 Lektionen
42 Lektionen
Sozialversicherungen
Gabriela Mathys
E-Mail
Leitung Bildungsgang
gabriela.mathys@wksbern.ch
Mara Moffa
T
E-Mail
Administrative Kursleiterin
031 380 39 60
mara.moffa@wksbern.ch
16
Inhalte und Lektionen
Einführung 800 Lektionen über den ganzen Bildungsgang
Tageskurs Start im Mai
Tageskurs Start in Oktober
Abendkurs Start in Oktober
Die WKS KV Bildung setzt auf Präsenzunterricht. Im Unterricht wird mit Hilfe der
Literatur, Skripten, Übungen und Aufgaben die Theorie vermittelt. Ziel ist es, dass
theoretische Bausteine auch in der Praxis angewandt werden können. Für die Vor- und
Nachbearbeitung wird von den Kandidatinnen und Kandidaten viel Eigeninitiative gefordert. Während der ersten 3 Semester (Tageskurs über 4 Semester) resp. der ersten 4
Semester (Tageskurs über 5 Semester oder Abendkurs) wird der gesamte Prüfungsstoff
vermittelt. Am Ende dieser Semester wird jeweils eine obligatorische und promotionswirksame Zertifikatsprüfung durchgeführt. Vergleichen Sie dazu den Abschnitt
«interne Prüfungen». Das letzte Semester vor der eidg. Berufsprüfung steht ganz im
Zentrum der Repetition sowie dem Training der Fallstudie.
Fächer
Anzahl Lektionen
Abendkurs Start im Oktober
Das Ausbildungskonzept
Lohnadministration
Im letzten Semester vor der eidg. Prüfung werden alle Fächer repetiert. In der fächerübergreifenden Fallstudie wird der gesamte Prüfungsstoff geübt. Die Kandidaten müssen in diesem Fach zeigen, dass sie fächerübergreifende Kenntnisse und Fähigkeiten
anhand eines Falles anwenden können. Mit verschiedenen Übungen wird das Lösen
von Fallstudien trainiert.
17
Interne Prüfungen
Die Kursteilnehmenden des Tageskurses mit Start im Mai absolvieren nach dem 1., 2. und
3. Semester Zertifikatsprüfungen. In den fünfsemestrigen Kursen (Tageskurs mit Start im
Oktober und Abendkurs) finden die Zertifikatsprüfungen am Ende des 1., 2., 3. und 4.
Semesters statt. Wer alle Zertifikatsprüfungen besteht, erhält ein internes Attest der WKS
KV Bildung. Die Zertifikatsprüfungen sind obligatorisch und promotionswirksam.
Wer an einer Zertifikatsprüfung einen ungenügenden Notendurchschnitt erzielt, wird
im folgenden Semester als provisorisch eingestuft. Wer an einer zweiten Zertifikatsprüfung einen ungenügenden Notendurchschnitt erzielt, muss die letzten beiden
Semester repetieren oder den Lehrgang verlassen. Es ist nicht relevant, ob die ungenügenden Zertifikatsprüfungen aufeinanderfolgend ungenügend oder alternierend
ungenügend waren. Es zählt einzig die Anzahl ungenügende Zertifikatsprüfungen
während des Bildungsgangs.
Externe Prüfungen
Prüfungsträgerin
Der Verein für höhere Prüfungen im Rechnungswesen und Controlling führt die
Prüfungen unter Aufsicht des SBFI durch. Weitere Informationen finden Sie unter
www.examen.ch/rc/de.
Prüfungsdaten
Die Prüfung findet einmal jährlich im Frühjahr statt. Die genauen Prüfungsdaten
finden Sie auf www.examen.ch / Prüfungen & Termine.
Kontakt
Verein für die höheren Prüfungen in Rechnungswesen und Controlling
Tel. 044 283 45 46
www.examen.ch
Prüfungsaufbau
Prüfungsteil Art Dauer Prüfungs- teilnoten
Gewicht
I Rechnungswesen II Steuern III Löhne und Sozialversicherungen
IV Recht V Fallstudie schriftlich schriftlich schriftlich 7 Stunden 3 Stunden 1 Stunde 1
1
1
4
2
1
schriftlich schriftlich 1 Stunde 2 Stunden 1
1
1
2
14 Stunden 5
10
Total Prüfungsgebühren
Für die Berufsprüfung wird eine separate Prüfungsgebühr erhoben. Diese beträgt
CHF 1’800.– und wird vom Verein für die höheren Prüfungen in Rechnungswesen und
Controlling festgelegt und in Rechnung gestellt (Preisänderungen vorbehalten).
Zulassungsbedingungen
Zur Prüfung wird zugelassen, wer
a) über einen der folgenden Ausweise verfügt:
– Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines Berufes oder einer vom SBFI anerkannten
Handelsmittelschule oder ein Maturitätszeugnis;
– Sachbearbeiter / in Rechnungswesen mit mindestens 2-jähriger Ausbildungsdauer;
– Fachausweis einer Berufsprüfung oder Diplom einer höheren Fachprüfung;
– Abschluss einer höheren Fachschule, einer Hochschule oder einer Fachhochschule.
b) eine Fachpraxis von 3 Jahren nachweist.
Die detaillierten Zulassungsbedingungen sind der Prüfungsordnung über die Berufsprüfung zu entnehmen. Der Verein nimmt bei Unsicherheit gegen eine Gebühr (Kosten:
CHF 70.–) eine Zulassungsprüfung vor. Das benötigte Formular finden Sie unter
www.examen.ch/rc/de/Zulassung.
18
19
Höhere Fachprüfung für Expertin/Experte in
Rechnungslegung und Controlling
Ausbildungsprofil
Der/die Kursteilnehmer / in strebt eine Kaderposition in einem Unternehmen an,
verfügt über genügend Berufserfahrung im Zeitpunkt der Diplomprüfung und hat
sich in 5 Semestern gründliche Kenntnisse in Theorie und Praxis für seinen/ihren
Einsatz als Experte/Expertin für Rechnungslegung und Controlling erworben.
Abschluss
Extern: Dipl. Expertin / Experte in Rechnungslegung und Controlling
Intern:Die Kursteilnehmenden haben am Ende jedes Semesters Zertifikatstests
zu schreiben.
Bei Bestehen aller vier Zertifikatstests erhalten sie das Diplom der
Controller Akademie und der WKS KV Bildung.
Zielpublikum
Weiterbildungswillige und besonders leistungsfähige Kaufleute mit einem höheren
Abschluss im Rechnungswesen.
Zulassungsbedingungen / Prüfungszulassung
– Eidg. Fachausweis einer Berufsprüfung, insbesondere Fachfrau / Fachmann Finanzund Rechnungswesen oder Treuhänder
– Betriebsökonomen FH, Betriebswirtschafter/in HF
– Abschluss einer Fachhochschule, Diplom einer Höheren Fachprüfung im
wirtschaftlichen Bereich
– Abschluss einer Hochschule
– Im Zeitpunkt der Prüfung mindestens 2 Jahre zusätzliche Fachpraxis im Bereich
Rechnungslegung und Controlling
Bestehen Zweifel an der Erfüllung der Zulassungsbedingungen, gibt der KV Schweiz,
Ressort Höhere Prüfungen, Postfach 1853, 8027 Zürich, T 044 283 45 45, Auskunft.
Alternativ siehe: www.examen.ch
Kursstart
Der Lehrgang beginnt am 24. Oktober 2014.
Der Stundenplan richtet sich nach der Ferienordnung für den Bereich Weiterbildung
siehe www.wksbern.ch / Weiterbildung / Studieninformationen.
21
Kurstage und -zeiten
1. bis 5. Semester
Montag, 16.40 –19.50 Uhr | Mittwoch, 16.40 –19.50 Uhr.
Seminare, tagsüber nach Detailplänen.
Die zeitliche Beanspruchung für Hausaufgaben beträgt wöchentlich mehrere Stunden.
Kursdauer
5 Semester
Die Kurse bereiten auf das Bearbeiten einer Fallstudie und auf die Prüfungen in den
Fächern Controlling, schweizer und internationale Rechnungslegung, Corporate
Finance und Steuern gemäss Reglement und Wegleitung vor.
In der mündlichen Prüfung soll sich die Kandidatin /der Kandidat über Probleme
des Finanz- und Rechnungswesens überzeugend und klar ausdrücken können.
Insbesondere soll sie /er imstande sein:
– vorgelegte betriebswirtschaftliche Probleme zu analysieren und dazu Stellung zu
nehmen;
Anzahl Lektionen
– Lösungsvorschläge, Thesen und Ansichten in Diskussionen zu vertreten
740 Lektionen
– nach kurzer Vorbereitungszeit ein Referat zu einem betriebswirtschaftlichen
Thema oder Problem zu halten.
Kurskosten
Semestergebühren: CHF 18‘900.– exkl. Lehrmittel
Änderungen vorbehalten.
Lehrmittel: ca. CHF 2 000.–
Eidg. Prüfungsgebühr: CHF 2 300.–
(Wird vom Verein für die höheren Prüfungen in Rechnungswesen
und Controlling festgelegt und in Rechnung gestellt. Preisänderungen
vorbehalten.)
Die Preise verstehen sich inklusive Materialkosten, aber ohne Lehrmittel. Inbegriffen
sind die Kosten für Seminare (zum Teil in Seminarhotels mit Übernachtung) sowie für
Zertifikatstests.
Zahlungsbedingungen
1. bis 5. Semester je CHF 3 780.–
Kontakte
Hansueli von Gunten
E-Mail
Leiter Bildungsgang
hansueli.vongunten@wksbern.ch
Renate Müller
T
E-Mail
Administrative Kursleiterin
031 380 39 57
renate.mueller@wksbern.ch
22
Kursinhalte
Wegleitung und Reglement können im Internet unter www.examen.ch heruntergeladen werden.
Fächer / Stoffgebiete
1. Semester
– Kick-off Seminar
– Rechnungslegung in besonderen Fällen
– Jahresabschlussanalyse
– Controlling
– Finanzierung
– Refresher Kostenrechnung, Konsolidierung, Mittelflussrechnung und
Statistik
– Volkswirtschaftliche Themen
2. Semester
– Controlling
– Derivate
– Investitionsrechnung
– Informationstechnologie im FRW
– Internes Kontrollsystem
– Marketing
3. Semester
– Rechnungslegung nach IFRS und FER
– Controlling
– Risikomanagement
– Kostenrechnung
– Unternehmensbewertung
– Steuern und Mehrwertsteuern
4. Semester
– Konzernabschluss
– Controlling
– Unternehmensplanung
– Mergers + Acquisition
– Steuern und Mehrwertsteuern
– Fallstudien
– Mündliche Prüfungen
5. Semester
– Repetitorium und Prüfungssimulation
23
Externe Prüfungen
Lageplan
Prüfungsträgerin
Der Verein für höhere Prüfungen im Rechnungswesen und Controlling führt
die Prüfungen unter Aufsicht des SBFI durch.
Haltestelle
«Kaufmännischer Verband»
Tram 7 Richtung Bümpliz
Tram 8 Richtung Brünnen Westside
Controller Akademie auch in Bern
Die Controller Akademie gibt es seit Herbst 2008 auch in Bern. Die Controller
Akademie AG in Zürich und die WKS KV Bildung haben einen Kooperationsvertrag
abgeschlossen, wonach die eidgenössisch diplomierten Expertinnen und Experten in
Rechnungslegung und Controlling in Zürich und Bern nach dem gleichen Studienplan
ausgebildet werden. Zudem wird an beiden Standorten das Diplom der Controller
Akademie verliehen und die Dozenten arbeiten eng zusammen. Auch mit den Standorten in Basel, Luzern und St.Gallen bestehen Kooperationen.
Unter www.controller-akademie.ch finden Sie weitere Informationen.
Aufbaumöglichkeit
EMBA in Controlling und Consulting für dipl. Experten in Rechnungslegung
und Controlling
Die Fachhochschule Bern hat speziell für die dipl. Expertinnen und Experten in
Rechnungslegung und Controlling ein verkürztes Programm zum Executive Master of
Business Administration (EMBA) in Controlling und Consulting zusammengestellt.
An 28 Tagen während des Wintersemesters wird in den Gebieten des strategischen
Controllings, der Leadership und des Consultings unterrichtet. Anschliessend wird
noch eine Masterarbeit verfasst.
Interessant ist das EMBA für alle, die einen international bekannten Abschluss
machen wollen und die noch einen akademischen Titel anstreben.
Die Controller Akademie ist Kooperationspartner. Der veb.ch unterstützt diese
Ausbildung.
Mehr dazu samt Prospekt finden Sie auf www.controller-akademie.ch.
24
TH
Haltestelle «Hasler»
Brunnmattstrasse
Könizstrasse
Haltestelle «Brunnhof»
In der Schweiz ist die Controller Akademie die grösste Anbieterin der Ausbildung
zur Expertin bzw. zum Experten in Rechnungslegung und Controlling und sie hat die
beste Erfolgsquote.
Geleitet wird die Controller Akademie Zürich und Bern von Hansueli von Gunten,
lic. und mag.rer.pol. Er ist erfahrener Dozent in Rechnungswesen und Controlling,
Lehrbuchautor und Mitglied von diversen Prüfungskommissionen.
Haltestelle
«Kocherpark»
Haltestelle «Loryplatz»
Tram 3 Richtung Weissenbühl
Bus 17 Richtung Köniz, Weiermatt
Haltestelle «Hardegg Vidmar»
8–12
1 Schulhaus 1
4 Schulhaus 4
Effingerstrasse 70, Räume 1U01–1503
Sekretariat Grundbildung
Leiter und Abteilungsleiter Grundbildung
Haus- und Technischer Dienst
Info-Desk | Repro-Zentrale
2 Schulhaus 2
Zieglerstrasse 36, Räume 4001– 4008
5 Gebäude 5
Schlösslistrasse 29
Kaufmännischer Verband
Beratungsdienst
6 Schulhaus 6
Effingerstrasse 64, Räume 2U01–2509
Abteilungsleiterin Grundbildung (Buchhandel
und Kundendialog)
Fachverantwortliche Grundbildung
THTurnhalle Weissenstein
Abteilungsleiter FM | IT
Mensa
3 Schulhaus 3
Schwarztorstrasse 61, Räume 3001–3D09
Empfang | Cafeteria | Auditorium
Direktion | HRM | QM
Finanz- und Rechnungswesen
Marketing / PR / Kommunikation
Leiter und Abteilungsleiter Weiterbildung
Sekretariat Weiterbildung
Bookshop I Aufenthaltsräume
Zieglerstrasse 20, Räume 6U01– 6301
Aula | Aufenthaltsräume | Internetraum
Könizstrasse 111, Ecke Hardeggerstrasse
Die vierstelligen Zimmernummern setzen sich wie
folgt zusammen: Die erste Ziffer nimmt Bezug auf
das Gebäude, die zweite Ziffer auf das Stockwerk.
Die dritte und vierte Zahl benennen das Zimmer auf
dem jeweiligen Stockwerk.
Ein Beispiel: Das Zimmer 3403 finden Sie
im Schulhaus 3, im 4. Stock.
25
Weiterbildung WKS KV Bildung
Weiterbildung WKS KV Bildung
MANAGEMENT UND
FÜHRUNG
FINANZEN UND
CONTROLLING
MARKETING UND
VERKAUF
SOZIALVERSICHERUNGEN
HUMAN
RESOURCES
BUCHHANDEL
Personalleiter/-in
NDS HF
NDS HF Betriebswirtschaft
mit Vertiefungsrichtungen
Business Coach1
Experte/Expertin
Rechnungslegung
und Controlling
Höhere Fachschule
Wirtschaft
BUSINESS
PARTNER
Englisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Spanisch
Firmenseminare
nach Mass
Massgeschneidert für Firmenkunden
NACHDIPLOMSTUDIEN HF MIT EMBA FH ANSCHLUSS in Zusammenarbeit mit der Fernfachhochschule Schweiz FFHS
hfwbern.ch
WKS
SPRACHEN
Sozialversicherungsexperte/
Sozialversicherungsexpertin
Bildungsgänge
an der WKS
oder in Ihrer
Unternehmung
Themenspezifische
Trendseminare
und Tagungen
Beratung und
Coaching in
Bildungsfragen
VORBEREITENDE BILDUNGSGÄNGE FÜR DIE HÖHEREN FACHPRÜFUNGEN (EIDG. DIPLOM)
Technische Kaufleute
Führungsfachleute
Direktionsassistent/-in
Aussenhandelsfachleute
Fachleute Finanz- und
Rechnungswesen
Fachleute Treuhand
Versicherungsfachleute
Marketingfachleute
Verkaufsfachleute
Innendienst
Sozialversicherungsfachleute
HR-Fachleute
Buchhändler/-in
SEMINARE
Durchgeführt
vom KV Bern
PR-Fachleute
Finanzplaner/-in
Finanzverwalter/-in
HÖHERE
FACHSCHULE
VORBEREITENDE BILDUNGSGÄNGE FÜR DIE BERUFSPRÜFUNGEN (EIDG. FACHAUSWEIS)
Basiskurs General Management
(Vorbereitung auf die HFW)
Sachbearbeitung
Rechnungswesen /
Treuhand / Steuern
Event Manager/-in
Markom / E-Markom
Sachbearbeitung
Sozialversicherung
Personalassistent/-in2
PR-Praktiker/-in
Finanzberater/-in
Sachbearbeitung
Personalwesen
SACHBEARBEITUNG, AUFBAU- UND VORBEREITUNGSKURS
Sekundarstufe II
1
26
Diplom WKS KV Bildung
2
Kaufmännische Grundbildung
mit Zertifikat HRSE
|
Berufsmaturität / Passerelle
WEITERE ANGEBOTE
|
Buchhandel
|
Drogisten
|
Kundendialog
|
Handelsschulen
WKS KV Bildung
Effingerstrasse 70
Postfach 6936
3001 Bern
T 031 380 30 30
F 031 380 30 35
info@wksbern.ch
www.wksbern.ch
WKS Akademos AG | KV Bern
Wirtschafts- und Kaderschule | KV Bern
wks_wb_pro_FINANZEN_CONTROLLING, 08/2014
Mehr wissen,
Grosses bewegen.
www.wksbern.ch
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
22
Dateigröße
474 KB
Tags
1/--Seiten
melden