close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(Druckversion - Selects Magazine Online -\240Geschmeidig wie

EinbettenHerunterladen
Geschmeidig wie Kaschmir
Öl-Genuss in der Toskana
Sanft schmiegen sich die Hügel hinunter zum Meer
im Schlaraffenland für Gourmets aus aller Welt.
Vorbei an uralten Olivenhainen, malerischen Villen
und sonnenverwöhnten Weinreben. Hinunter nach
Versilia, wie der Küstenabschnitt nahe Pisa in der
Toskana heißt. Dort haben erlesene Zutaten für eine
exzellente Küche eine lange Tradition: Feinstes Öl in
einzigartiger Qualität – quasi das Feinste vom
Besten. Das ist das Refugium von Andrea Lehmann
und ihrem denkmalgeschützten Olivenbaumhain. Ihr
in Handarbeit gefertigtes Öl Il Casone 1729 genießt bei Kennern einen Ruf wie Donnerhall und
wird auch vom Spitzenkoch Michael Hoffmann im Berliner Edelrestaurant Margaux verwendet.
Für Andrea Lehmann ist ihr vier Hektar großer
Olivenhain nicht nur ein Wirtschaftsfaktor. Er ist
Insel, Zufluchtsstätte und Lebenseinstellung. Seit
rund 500 Jahren wachsen hier die Olivenbäume ihres
Gutes Il Casone. Sie gehören zu den ältesten der
Region, sagt die aus dem süddeutschen Tuttlingen
stammende Frau. Doch diese Bäume waren über
Jahrzehnte vernachlässigt, verwahrlost, vergessen.
Sie hat das Kleinod in den vergangenen 15 Jahren
wiederbelebt.
Wie edel Lehmanns Ernte ist, zeigt sich etwa an
einem ihrer exklusiven Kunden – Michael Hoffmann
vom Berliner Gourmettempel Margaux. Er verwendet
das Öl für die letzte Würze seiner exquisiten Speisen.
Tröpfchenweise, quasi als Aromatikum. Und sogar bei
einer Ernte war er zu Besuch auf dem Anwesen:
„Dieses Olivenöl, das in meinem Beisein gepresst
wurde, ist das schönste Ölerlebnis, das man haben
kann. Es ist unglaublich tief, geschmeidig wie Kaschmir. Für mich ist es die größte kulinarische
Offenbarung der letzten Jahre.“
Il Casone – eine Adresse, die sich Feinschmecker also merken sollten. Erster Besitzer des 1729
im Olivenhain gebauten Hauses war übrigens der damalige Baron von Parma. Heute können
auch Gäste auf dem Anwesen herrschaftlich residieren. Denn Lehmann bietet in drei separaten
Villen eine luxuriöse Herberge.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Essen
URL:
http://www.selects-magazin.de/rubriken/post/geschmeidig-wie-kaschmir.html
© Journal International Verlags- und Werbegesellschaft mbH 2011 ● Alle rechte vorbehalten.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
143 KB
Tags
1/--Seiten
melden