close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AnaCapri di Lugano — fast wie im echten Capri - Ristorante

EinbettenHerunterladen
San Gottardo
Der erste Eindruck der Bahnpassagiere von Lugano: Die Stazione des Funicolare in Lugano. Darin befindet sich das Ristorante AnaCapri.
Ristorante AnaCapri — der neue In-Place von Lugano:
AnaCapri di Lugano —
fast wie im echten Capri
Direkt gegenüber dem Bahnhof von Lugano ist seit Anfang Mai 2010 das Ristorante AnaCapri offen
— ein trendiger In-Place in der Luganeser Gastronomie, wo Pasta, Pizza e Pesce in einem veritablen
mediterranen Ambiente genossen werden. Betrieben wird das schöne Lokal der Biondi Gastronomie
im Auftragsverhältnis von der Bader Gastronomie & Consulting mit Sitz in Cham, die auch so
illustre und mediterrane Lokale wie Liguria, San Marco, Tango, Soave, Il Gallo und Gemelli im
Auftragsverhältnis betreibt. Hinter den Kulissen ist ein effizientes Bestell-, Inkasso- und Controllingsystem auf der Basis von Schultes-Kassen in Betrieb.
Von Chefredaktor René Frech
Wirklich fast wie hoch über Capri fühlt sich
der Gast, der im Ristorante AnaCapri in
Lugano einkehrt. Das mediterrane Ambiente des stimmungsvollen Lokals mit der
grossartigen Panorama-Aussicht auf den
Monte Brè, die Stadt Lugano und den Lago
di Lugano befindet sich an bester Lage
direkt gegenüber dem Bahnhof von Lugano
in einem Gebäude, das dem Funicolare als
Stazione dient.
7/8/10
AnaCapri — Piacere Italia
Seit Anfang Mai 2010 ist es geöffnet —
und von Anbeginn weg ein Gästemagnet.
Das ehemalige Restaurant Al Trenino
wurde Anfang 2010 von der Biondi
Gastronomie übernommen und sogleich in
ein trendiges, urbanes und kompromisslos
mediterranes Lokal umgebaut.
«AnaCapri — Piacere Italia» vermittelt ein
heiteres mediterranes Lebensgefühl. Es ist
www.gourmetworld.ch
79
San Gottardo
Impressionen von den Innenräumen des Ristorante AnaCapri in Lugano.
wohl eines der schönsten Restaurants von
Lugano. Vor allem die Terrasse lädt zum
Verweilen und zum Geniessen ein. Das
Restaurant verfügt über 70 Sitzplätze im
Innern, 100 Sitzplätze auf der langgezogenen Terrasse und 60 Sitzplätze in der
Lounge, die auch eine Smoker-Lounge ist
und welche durch ein Gasfeuer-Cheminée
von den übrigen Teilen des Ristorante abgetrennt ist.
Ein wunderschöner Holzboden, schlichtes
Mobiliar und ein spannungsreiches Farbenspiel an den Wänden und an der Decke
prägen das Lokal. Schlichte Teelichter,
weisse Orchideen und die kreative Präsentation von edlen Tropfen und Provenienzen
genügen als Dekorationselemente. Abends
setzt eine dezente Beleuchtung das Lokal
und dessen Gäste ins richtige (roman-
tische) Licht. Innenarchitektur und Inneneinrichtung tragen die markante Handschrift von Fritz Bader von der Bader
Gastronomie & Consulting. Die Inneneinrichtung sowie Maschinen und Geräte
wurden von der Firma Franco dell’Oro SA
in Lugano geliefert und montiert.
Pasta, Pizza e Pesce
Hubertus Wolf, stellvertretender Geschäftsleiter der betriebsführenden Bader Gastronomie & Consulting, welche u.a. auch das
Management des Ristorante AnaCapri
innehat, zu GOURMET: «In einem schlichteleganten, warmen und unkomplizierten
Ambiente, das geprägt wird durch natürliche Materialien, warmen Farben, dezenter
Beleuchtung, wenigen Dekorationselementen und unaufdringlicher Background-
Fast wie im richtigen Capri: Blick von der Panorama-Terrasse auf Monte Brè, Lugano und seinen See.
80
www.gourmetworld.ch
7/8/10
San Gottardo
Musik pflegen wir die ursprüngliche italienische Gastgeber- und Esskultur. Unsere
italienische Küche, welche auf Pasta, Pizza
e Pesce ausgerichtet ist, wird mit viel Liebe
betrieben, wobei wir hauptsächlich originale und frische Rohprodukte verarbeiten.
Unsere kulinarischen Angebotze sind
natürlich, einfach und transparent. Ergänzt
wird das Angebot von einem auserlesenen
Weinsortiment aus dem Tessin und aus
Italien.»
Die Biondi Gastronomie
Die Besitzer und Betreiber des neuen
In-Lokals in Lugano sind keine Newcomers,
sondern erfahrene Gastro-Unternehmer,
die wissen, wie man auch heute noch in
der Schweiz höchst erfolgreich Gastronomie betreibt. Die Bader Gastronomie &
7/8/10
Consulting mit Sitz in Cham, welche für
das Ristorante AnaCapri operativ verantwortlich zeichnet, besteht seit Oktober
2009.
Damals gründete Fritz Bader (der früher an
verantwortlicher Stelle bei der BindellaGastronomie und später bei der ValentinoGruppe wirkte) die Einzelfirma Bader
Gastronomie & Consulting.
Sie betreibt heute im Auftrag von Gianni
Biondi, welcher der Besitzer der Biondi
Gastronomie ist, acht mediterran ausgerichtete Gastronomie-Betriebe mit total
2000 Sitzplätzen, beschäftigt rund 200
Mitarbeitende und generiert einen Umsatz
von rund 20 Millionen Franken.
Zu den von der Bader Gastronomie & Consulting betriebenen Lokalen gehören die
Ristoranti Tango, Soave und AnaCapri in
www.gourmetworld.ch
81
San Gottardo
Die trendige Lounge des Ristorante AnaCapri.
AnaCapri-Geschäftsführer Luca Ferraris (rechts) und IT- und Kassenspezialist Fritz Graber von der FLM AG flankieren eine Schultes-Kasse.
Lugano, San Marco und Gemelli in
Fribourg, Il Gallo in Zürich sowie San
Marco und Liguria in Zug. Hubertus Wolf,
stellvertretender Geschäftsführer, zu GOURMET: «Es ist unser Ziel, mit unserem
bewährten mediterran inspirierten Gastronomiekonzept auch in andere Regionen
der Schweiz zu expandieren, vor allem
aber im Tessin und in der Agglomeration
Zürich.»
Reporting und Controlling
Ein Gastro-Unternehmen mit acht Outlets
muss über ein straffes Reporting und Controlling verfügen, wenn es erfolgreich
geführt und wenn auf ungewöhnliche
Entwicklungen umgehend reagiert werden
soll. In den acht Biondi GastronomieBetrieben stehen denn auch rund 20
Schultes-Kassen der FLM Kassensysteme
Luzern AG im Einsatz. Es handelt sich
dabei um Kassenstationen des Modells
S 600 Twin Touch von Schultes.
Twin Touch von Schultes
und Orderman Max
So auch im Ristorante AnaCapri in Lugano.
Die Bestell- und Inkasso-Konfiguration
besteht aus drei Schultes-Kassen Twin
Touch im eigentlichen Ristorante, aus einer
Kassenstation in der Lounge sowie aus drei
mobilen Bestell- und Inkasso-Terminals der
Marke «Oderman Max». Sämtliche Kassen
sind mit je einem Küchendrucker, einem
Buffetdrucker sowie einem Drucker an der
Pizza-Station vernetzt.
Hubertus Wolf zu GOURMET: «In der
Hochsaison arbeiten wir nach dem ‘Sprin-
Im Ristorante AnaCapri stehen Schultes-Kassen Twin Touch S 600 der FLM Kassensysteme Luzern AG im Einsatz.
82
www.gourmetworld.ch
7/8/10
Erfolgreiche Lieferantenpartnerschaft: Hubertus Wolf von der Bader Gastronomie & Consulting (Cham),
flankiert von Fritz Graber (links) und Hans Müller, Inhaber und CEO der FLM Kassensysteme Luzern AG.
ger-Prinzip’: Die Kellner mit dem Orderman
Max betreuen die Gäste intensiv, während
zwei ‘Springer’ die Getränke und Gerichte
an die Gästetische bringen und das Geschirr später wieder abräumen. So sparen
wir viele unnötige (und lange) ServiceWege und machen den gesamten Service
nicht nur speditiver, sondern können
erst noch die Gästebetreuung intensiver
pflegen.»
Fritz Graber, IT- und Kassenspezialist bei
der FLM Kassensysteme Luzern AG, zu
GOURMET: «Dazu kommt, dass in der
Biondi Gastronomie ein modernes Reporting und Controlling realisiert ist. Das
Reporting erfolgt monatlich oder sogar
wöchentlich, so dass das Management
jederzeit darüber informiert ist, was in den
einzelnen Betrieben geschieht. Zudem
gewährleisten wir von FLM mit unserem
Fernwartungs- und -supportkonzept einen
kompetenten und speditiven Service
für das Schultes-Bestell-, Inkasso- und
Controlling-System in der ganzen Biondi
Gastronomie.»
INFO-TIPP
Weiterführende Informationen
sind erhältlich bei:
Bader Gastronomie & Consulting
Riedstrasse 3, 6330 Cham
Tel. 041 725 29 00, Fax 041 725 29 01
info@bagc.ch, www.bagc.ch
FLM Kassensysteme Luzern AG
Reusszopfweg 18, 6015 Reussbühl 2
Tel. 041 262 04 04, Fax 041 262 04 05
info@flm.ch
Geschäftsführer Luca Ferraris demonstriert das einfache Handling des mobilen Bestell- und Inkassoterminals Orderman Max.
7/8/10
www.gourmetworld.ch
83
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
2 393 KB
Tags
1/--Seiten
melden