close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erleben Sie eine Welt wie aus 1001 Nacht 16. - 25. April 2015 - TUI

EinbettenHerunterladen
Leserreisen
Marokko
Erleben Sie eine Welt wie aus 1001 Nacht
16. - 25. April 2015
Marrakesch – Ouarzazate – Erfoud – Merzouga – Fès – Meknès – Rabat - Casablanca
Leserreisen
Tag 2 | Freitag, 17.04.2015
Marrakesch
Marokko
16. - 25. April 2015
Marokko entführt seine Besucher
in eine Welt aus 1001 Nacht. Die
Schönheit und Vielfalt der Landschaft hinterlässt unvergessliche
Eindrücke. Auf dieser Rundreise
erleben Sie unter anderem die königlichen Städte Marrakesch, die
mystische Künstlerstadt mit ihren
rosafarbenen Mauern, sowie Fès,
Meknès und Rabat. Weitere Höhepunkte der Reise sind mit Sicherheit
die mächtigen Sanddünen von Merzouga sowie die Fahrt in die Wüste.
Immer wieder öffnet sich der Blick
auf kleine Oasen und traditionelle
Dörfer. Die Wüsten- und Oasenlandschaften sind faszinierend und zählen zu einer von Marokkos bedeutendsten Kulturregionen. Reisen Sie
mit uns in ein geheimnisvolles und
atemberaubend schönes Marokko!
Tag 1 | Donnerstag, 16.04.2015
Anreise nach Marrakesch
Transfer von Innsbruck zum Flughafen München und Flug mit der Royal Air Maroc nach
Marrakesch. Dort werden Sie von der örtlichen,
deutschsprachigen Reiseleitung empfangen.
Transfer zum Hotel! Nachmittags erste Fahrt
zum Place Djemaa-el-Fna. Hier ist die orientalische Lebensweise lebendig geblieben. Dies
ist der Markt, der sein Gesicht wechselt wie ein
Chamäleon die Farbe. Er lebt am intensivsten
zwischen Nachmittag und Abenddämmerung. Dieser Platz stellt ein immerwährendes
Volksfest, einen folkloristischen Rummelplatz
dar. Hier produzieren sich Musikanten aller
Art, Akrobaten, Märchenerzähler, Schlangenbeschwörer und viele mehr. Ein altes Märchen
aus 1001 Nacht wird wahr! Abendessen und
Übernachtung in Marrakesch.
Ausführliche Besichtigung von Marrakesch,
die Oasenstadt, vor der großartigen Kulisse
des Hohen Atlas gelegen. Nirgendwo im
Land empfangen die Augen afrikanische,
orientalische Eindrücke besser als hier.
Rund 100.000 Palmen in Hainen rings um
die Stadtmauer von Marrakesch prägen das
Bild. Die belebten Souks, die Lage in einer
Palmenoase und die roten Lehmbauten
verleihen Marrakesch den Charakter einer
Wüstenstadt. Sie sehen unter anderem die
Koutoubia-Moschee, ein Meisterwerk maurischer Architektur, die Menara, die Saadier-Gräber, Bahia-Palast, Bab Agnaou, das
älteste Tor der Stadtmauer, die Souks sowie
den Place Djemaa-el-Fna. Abendessen und
Übernachtung in Marrakesch.
Tag 3 | Samstag, 18.04.2015
Tag 4 | Sonntag, 19.04.2015
Marrakesch – Ouarzazate
Nach dem Frühstück Fahrt durch die flache,
fruchtbare Haouz-Ebene und weiter durch
eine phantastische Berglandschaft hoch
zum Tizi-n-Tichka-Pass (2.260 m), von wo
Sie eine atemberaubende Aussicht auf die
Massive und Gipfel des Hohen Atlas haben.
Diese Strecke zählt zu den landschaftlich
schönsten und eindrucksvollsten Routen
durch Marokkos Bergwelt. Kurz vor Ouarzazate Besichtigung von Ait Benhaddou, dem
beeindruckenden Wehrdorf am Südrand
des Hohen Atlas. Es besteht aus sechs dicht
ineinander verschachtelten Kasbahs aus
gelbbraunem Stampflehm. 1987 erklärte
es die UNESCO zum Weltkulturerbe. Seither
bemüht man sich, die in modernere Siedlungen abgewanderten Bewohner zur Restaurierung und zum Umzug in ihr altes Dorf
zu bewegen. Abendessen und Übernachtung in Ouarzazate.
Marrakesch: Ausflug Ourikatal
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug in das herrlich gelegene Tal des
Ourika. Links und rechts an den Berghängen
dieses Tales haben die Berber in jahrhundertelanger Arbeit ihre Terrassenfelder angelegt, wo sie heute Kartoffeln, Mais, Gerste
und Nussbäume kultivieren. Die Erträge aus
dieser Bewirtschaftung sichern ein bescheidenes Einkommen für die dort ansässigen
Berber. Wie gastfreundlich die Menschen
dort sind, können Sie bei einem Besuch in
einem Berberhaus feststellen, wo Ihnen der
wohlschmeckende Pfefferminztee serviert
wird. Sie machen eine kleine Wanderung
und besichtigen die Farm „Nectarome“,
einen „Jardin Bio-Aromatique“. Es werden
dort Bio-Pflanzen, Kräuter und Getreide für
Naturkosmetik angebaut. Sie besichtigen
den Garten unter fachmännischer Führung
und können verschiedene lokale Produkte
probieren. Rückfahrt nach Marrakesch. Am
späten Nachmittag fahren Sie zum Majorell-Garten, einem der schönsten Orte
Marrakeschs. Auf dem schönen Gelände,
das dem bekannten französischen Modeschöpfer Yves Saint-Laurent gehörte, finden
sich viele tropisch-subtropische Pflanzen.
Besichtigung des sehr schönen ethnologischen Museums mitten im Majorell-Garten. Abendessen und Übernachtung in
Marrakesch.
Tag 5 | Montag, 20.04.2015
Ouarzazate – Erfoud - Merzouga
Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in
östlicher Richtung auf der Straße der 1000
Kasbahs. Dieser Name stammt von den
vielen aus Stampflehm erbauten Großfamilienhäusern der Berber, den „Kasbahs“.
Bei Tinghir Fahrt in die beeindruckende
Todra-Schlucht. Sie ist das Ergebnis der
Erosionsarbeit des Flusses Todra, der vom
Hohen Atlas kommt und dessen südliche
Kalkketten durch eine tief eingeschnittene
Schlucht verlässt. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300 m
hoch und an der engsten Stelle ist die
Schlucht nicht breiter als 10 m. Weiterfahrt nach Erfoud und von dort aus zu der
kleinen Oase Merzouga. Um Merzouga
sind die beeindruckendsten und zum Teil
bis zu 100 m hohen Sanddünen Marokkos
zu sehen. Abendessen und Übernachtung in Merzouga.
Leserreisen
Marokko
Tag 8 | Donnerstag, 23.04.2015
Merzouga
Fès
Nach dem Frühstück fahren Sie mit Land
Rovern über Pisten zu der kleinen Oase
Merzouga. (Gelegenheit zu einem Ritt auf
einem Dromedar). Weiter geht die Fahrt
tief in die Wüste. Immer wieder öffnet sich
der Blick auf kleine versteckte Oasen, traditionelle ehemalige Sklavendörfer mit ihrer
alten schwarzafrikanischen Musik. Man
kommt sich vor wie zur Zeit von Charles
de Foucauld. Sie besuchen verschiedene
alte Kasbahs in der Umgebung, eine alte
Mine noch aus der Kolonialzeit, einen Fossiliensteinbruch und fahren am Dayet Sri
See vorbei, einem flachen See der von Flamingos bevölkert wird. Ein herrlicher Tag
in der Wüste. Zum Mittagessen bekommen Sie heute die köstliche Berberpizza
serviert. Abendessen und Übernachtung
in Merzouga.
Heute steht die Besichtigung der ältesten
und bedeutendsten der vier Königsstädte
Marokkos auf dem Programm. Fès ist reich
an Zeugnissen andalusisch-maurischer
Kunst in Form von über 400 Moscheen,
Medersen, Brunnen und anderen Bauwerken. Tauchen Sie ein in die verwirrende
Vielfalt von Gassen, Souks und Moscheen
in der Medina, die unter dem Schutz der
UNESCO steht. In Fès beeindruckt das Leben der Altstadt – es gibt unzählige kleine
Werkstätten – der Rundgang führt durch
die Viertel der Schreiner, Färber, Gerber,
Schneider, Ziselierer oder vorbei am stetigen Hämmern der Kupferschmiede. Bei
der Besichtigung sehen Sie auch die Zaouia (Mausoleum) von Moulay Idriss, die
Kairouan Moschee, eine der ältesten der
arabischen Welt, Medersa Attarine, eine
Koranschule und das blaue Tor. Abendessen und Übernachtung in Fès.
Fakten
• Hauptstadt: Rabat
• 32.950.000 Einwohner (Stand ´13)
• Fläche: 446.550 km²
• Amtssprache: Arabisch / Tamazight
• Staatsform: Erbmonarchie
• Währung: Dirham (MAD)
• Staatsoberhaupt: König
Mohammed VI.
• Regierungssystem
konstitutionelle Monarchie
Foto: Wikipedia
Tag 6 | Dienstag, 21.04.2015
Tag 7 | Mittwoch, 22.04.2015
Merzouga – Erfoud – Fès
Sie verlassen die Wüste und fahren zurück nach Erfoud. Von dort aus fahren
Sie zuerst am oberen Rand des tief in die
Plateaufläche eingeschnittenen Tales des
Oued Ziz entlang. Sie bietet immer wieder prächtige Einblicke in das Tal mit den
rotbraunen Ksour aus Stampflehmhäusern und den grünen Oasengärten, die
sich bis an die senkrecht abfallenden, felsigen Talwände ausdehnen. Weiter geht
es durch eine Landschaft, die bis Midelt
zunehmend kahler wird. Nach Midelt geht
es weiter durch vegetationslose Schotterberge mit steilen Felswänden und tiefen
Schluchten, über die Passhöhe des Col du
Zad und durch Zedernwälder des Mittleren Atlas bis nach Fès. Abendessen und
Übernachtung in Fès.
Tag 9 | Freitag, 24.04.2015
Oudaya mit maurischem Garten und das
prunkvolle Mausoleum aus strahlend weißem Marmor der verstorbenen Könige
Mohammed V und Hassan II. Abendessen
und Übernachtung in Rabat.
Fès – Meknès – Rabat
Fahrt nach Meknès und Besichtigung
der Königsstadt. Gigantische Mauern
umgeben die durch den mächtigen Sultan Moulay Ismail geprägte Stadt. Sie
besichtigen das monumentalste Tor Marokkos – das Bab Mansour, die Grabmoschee Moulay Ismails sowie die Souks.
Weiterfahrt nach Rabat und Besichtigung
der Hauptstadt Marokkos und Residenz
des Königs. Rabat übt mit ihrer hochgelegenen, malerischen Kasbah und ihren
bedeutenden Sehenswürdigkeiten auf jeden Fremden eine besondere Faszination
aus. Sie besichtigen den Königspalast (von
außen), den unvollendeten Hassan-Turm
– das Wahrzeichen der Stadt, die Kasbah
Tag 10 | Samstag, 25.04.2015
Rabat – Casablanca Flughafen –
Rückreise
Fahrt nach Casablanca zum Flughafen und
Flug mit Royal Air Maroc nach München.
Transfer nach Innsbruck.
Marokko
Leserreisen
Erleben Sie eine Welt wie aus 1001 Nacht | 16. - 25. April 2015
mit Herbert Peer
Inkludierte Leistungen:
Bustransfer Innsbruck-München-Innsbruck
Flug mit Royal Air Maroc München – Marrakesch und retour
Casablanca – München
Flughafentaxen und Gebühren (Stand August 2014 Euro 152,p.P. Preisanpassung vorbehalten, lt. Gebührenaufstellung zum
Zeitpunkt der Ticketausstellung)
9 Übernachtungen in sehr guten 4-Sterne-Hotels inkl. Frühstück
9x Abendessen in den gebuchten Hotels im Rahmen der HP
Qualifizierte sehr gut Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis
Flughafen
Lokale Stadtführer in Marrakesch, Fès, Meknès und Rabat
Transport: Klimatisierter Bus für die gesamte Rundreise
Wüstenausflug 1 Tag mit Geländewagen (4-5 Personen pro
Fahrzeug)
Mittagessen „Berberpizza“ in der Wüste
Ausflüge und Besichtigungen lt. detailliertem Reiseprogramm inkl.
anfallender Eintritte (Saadier-Gräber, Bahia-Palast, Majorell-Garten
mit Museum, Koranschulen in Fès)
Besichtigung des Nectarome-Gartens mit Verköstigung
Alle zurzeit bekannten Taxen und Gebühren
Trinkgelder
Komplettschutzversicherung der Europäischen Reiseversicherung
Produktion ausführlicher Reiseunterlagen
1 Reiselektüre Marokko pro Zimmer
Kundengeldsicherung
Reisebegleitung ab/bis Innsbruck durch Herrn Herbert Peer
Nicht inkludierte Leistungen:
Sämtliche persönlichen Auslagen
Nicht erwähnte Mahlzeiten
Getränke zu den Mahlzeiten
Flugverbindung mit Royal Air Maroc
16.04.2015 München-Marrakesch AT 661: 12:55-13:45 Uhr Preis pro Person
25.04.2015 Casablanca-München AT 822: 11:40-12:30 Uhr
€ 1.660,-
Einzelzimmerzuschlag € 240,Buchungen/Informationen in allen Reisebüros
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen | oben genannter Preis ausschließlich bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gültig
Veranstalter: TUI Austria Holding GmbH, Gruppenabteilung Innsbruck, Bozner Platz 7 / 1. Stock, 6020 Innsbruck,
E-Mail: gruppenabteilung.tirol@tui.at
Die TUI Austria Holding GmbH ist unter der Eintragungsnummer 1998/0486 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Angelegenheiten registriert. Wir
haben beim DRS, Deutscher Reisepreis-Sicherungsverein VvaG, Rosenheimer Str. 116, D-81669 München, eine Insolvenzversicherung unter der Polizzen- Nr. 1.045.977 abgeschlossen. Die Anzahlung erfolgt frühestens 11 Monate vor Ende der geplanten Reise. Die Höhe der Annahme von Kundengeldern als Anzahlung beträgt maximal 20%. Die Restzahlung ist
bei Übergabe der Reiseunterlagen zu leisten, nicht früher als 20 Tage vor Reiseantritt. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht
gefordert werden und sind auch nicht abgesichert.
Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt des Versicherungsfalls beim Abwickler Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, 1220 Wien (Tel. +43/(0)1/317 25 00, Fax +43/(0)1/319 93 67) anzumelden. Die Haftung des DRS ist im Schadensfall auf die für den Reiseveranstalter ermittelte Gesamtversicherungssumme begrenzt. Übersteigen die zu erstattenden Beträge die Versicherungssumme, werden die Forderungen mit dem aliquoten Anteil erfüllt. Es gelten die Allgemeinen
Reisebedingungen der Kammer der gewerblichen Wirtschaft in ihrer letztgültigen Fassung sowie unsere Besonderen Reisebedingungen für Gruppenreisen. Bei Widersprüchen gelten
zuerst die Besonderen Reisebedingungen und in 2. Linie die ARB 1992. Diese erhalten Sie auf Anfrage. Tarifstand: August 2014 / Änderungen vorbehalten.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
4 177 KB
Tags
1/--Seiten
melden