close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Leseprobe - BME

EinbettenHerunterladen
BME-Preisspiegel
Stückgut & Teilladungen
Frachten von 50 kg bis 15 Tonnen deutschlandweit
e
b
o
r
p
e
Les
• Marktanalyse
• Preisbenchmark
• Einsparpotenziale
n e t
BMEnet GmbH
Inhaltsverzeichnis
1.
Vorwort ................................................................................................................................ 3
2.
Management Summary ......................................................................................................... 4
2.1.
Allgemeine Situation / Marktlage ........................................................................................... 4
2.2.
Aktuelle Preissituation in der Stückgut-/Teilladungsbranche (LTL) ........................................ 5
2.3.
Ausblick und zukünftige Entwicklung ...................................................................................... 5
3.
Umfrageteilnehmer auf einen Blick ....................................................................................... 7
4.
Methodik .............................................................................................................................. 9
5.
4.1.
Datengrundlage ....................................................................................................................... 9
4.2.
Plausibilisierung..................................................................................................................... 10
4.3.
Auswertung ........................................................................................................................... 10
Preisentwicklungen/Preisbenchmark Stückgut/Teilladungen (LTL) ....................................... 13
5.1.
Stückgutversand National (50 - 3.000 kg) ............................................................................. 16
5.1.1.
Preise je Gewichtsstaffel bis 50 km ............................................................................... 18
5.1.2.
Preise je Gewichtsstaffel bis 100 km ............................................................................. 20
5.1.3.
Preise je Gewichtsstaffel bis 200 km ............................................................................. 22
5.1.4.
Preise je Gewichtsstaffel bis 300 km ............................................................................. 24
5.1.5.
Preise je Gewichtsstaffel bis 400 km ............................................................................. 26
5.1.6.
Preise je Gewichtsstaffel bis 500 km ............................................................................. 28
5.1.7.
Preise je Gewichtsstaffel bis 600 km ............................................................................. 30
5.1.8.
Preise je Gewichtsstaffel > 600 km ............................................................................... 32
5.1.9.
Zuschläge für Express-/ Terminzustellung..................................................................... 34
5.2.
Teilladungsversand (LTL) National (3.000 - 15.000 kg) ......................................................... 35
6.1.1.
Preise je Gewichtsstaffel bis 50 km ............................................................................... 36
6.1.2.
Preise je Gewichtsstaffel bis 100 km ............................................................................. 38
6.1.3.
Preise je Gewichtsstaffel bis 200 km ............................................................................. 40
6.1.4.
Preise je Gewichtsstaffel bis 300 km ............................................................................. 42
6.1.5.
Preise je Gewichtsstaffel bis 400 km ............................................................................. 44
6.1.6.
Preise je Gewichtsstaffel bis 500 km ............................................................................. 46
6.1.7.
Preise je Gewichtsstaffel bis 600 km ............................................................................. 48
6.1.8.
Preise je Gewichtsstaffel > 600 km ............................................................................... 50
7.
Preisdegression im Lkw-Stückgut- und Teilladungsverkehr ................................................... 52
8.
Haftungsausschluss ............................................................................................................. 60
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│2
1. Vorwort
die Supply Chain steht heute vor neuen Herausforderungen. Der Markt verlangt maßgeschneiderte
Lösungen, Flexibilität und Schnelligkeit. Nur so lassen sich Wettbewerbsvorteile erzielen. Das gilt
insbesondere für den Transport- und Logistikbereich. Dort werden die Frachten auf Grund von Justin-Time Vorgaben und Bestandsreduzierungen kleinteiliger. Stückgut und Teilladungen gewinnen
neben klassischen Komplettladungen an Bedeutung. Die Logistikleiter sind heute gefordert,
reibungslos funktionierende Lieferketten aufzubauen und gleichzeitig die Beschaffungskosten für
Laderaum so gering wie möglich zu halten.
Aus diesem Grund veröffentlicht der BME den „Preisspiegel Stückgut und Teilladungen“, der sich in
das bereits bestehende Logistik-Portfolio Lkw-Komplettladungen, KEP-Dienste, usw. einreiht. Dieser
Preisspiegel erscheint zukünftig jährlich und bildet die aktuelle Preissituation in dem genannten
Teillogistikbereich ab.
Da für die meisten Unternehmen weniger der Spotmarkt, sondern vielmehr die Ergebnisse von
Ausschreibungen und langfristigen Verträgen interessant sind, konzentriert sich der BME-Preisspiegel
auf Frachtofferten des Kontraktmarktes. Die Konditionen des Spotmarktes können hiervon stark
abweichen. Für die Analyse konnten wir mehr als 70 Teilnehmer aus der verlanden Wirtschaft
gewinnen, welche uns mehr als 100.000 Datensätze mit tatsächlich gezahlten Einkaufspreisen
bereitstellten, wofür wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken.
Die Erstausgabe des Preisspiegels berichtet über nationale Stückgut- und Teilladungspreise bei
Straßenfrachten. Abgebildet werden die Preise in acht verschiedenen Entfernungsklassen sowie in
jeweils weiteren 34 Gewichtsklassen. Im kommenden Jahr ist ein Update dieses Preisspiegels
geplant, welcher auch internationale (europäische) Stückgut- und Teilladungsfrachten beinhalten soll.
Volkmar Klein
Bereichsleiter
BME-Benchmark-Services, BME e.V.
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│3
3. Umfrageteilnehmer auf einen Blick
Wie auf den beiden folgenden Abbildungen zu sehen ist, bildet das Teilnehmerfeld eine sehr
homogene Branchenverteilung ab, mit einem gewissen Schwerpunkt zum Maschinen- und
Anlagenbau.
Ebenso bei den zugeordneten Umsatzklassen von kleiner als 50 Mio. € Jahresumsatz bis hin zu einem
Umsatz von größer als 5.000 Mio. € ist die Verteilung ausgeglichen. Jene harmonische Verteilung
gewährleistet auch gleichzeitig einen transparenten Blick auf das aktuelle Marktgeschehen bzw. die
dort gezahlten Preise für Stückgut- bzw. Teilladungen. Die Teilnehmer sind sowohl Großkonzerne mit
einem höheren Logistikvolumen als auch kleinere Mittelständler mit einem niedrigen
Logistikvolumen.
Abbildung 1: Branchenverteilung Teilnehmer Stückgut-/Teilladungen 2014
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│7
Abbildung 2: Umsatzverteilung Teilnehmer Stückgut-/Teilladungen 2014
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│8
4. Methodik
4.1. Datengrundlage
Der „BME-Preisspiegel Stückgut/Teilladungen“ beruht auf einer
Erhebung von rund 70
teilnehmenden Unternehmen aus den in Kapitel 3 genannten Branchen und Industriezweigen.
Datenlieferanten können sowohl Verbandsmitglieder des BME als auch nicht dem BME
angeschlossene Unternehmen sein. Zusätzlich gehen Informationen aus verschiedenen BMEArbeitskreisen mit entsprechendem Logistikbezug ein.
Der aktuelle Benchmarking-Report mit dem Thema Stückgut/Teilladungen stellt die Erstausgabe
einer Logistikreihe dar, welche Sie jährlich über den Teilbereich Lkw-Stückgut/Teilladungen
informiert respektive einen Überblick über die aktuelle Preissituation in jenem Logistikteilbereich
geben soll. Weitere Schwerpunkte in den folgenden Benchmarking-Reports sind die Themen KEP
(Kurier-, Express- und Paketdienste), Seefracht/Luftfracht.
Für den aktuellen Report 2014 übermittelten die teilnehmenden Unternehmen 106.461 Datensätze,
wovon fast 90 % für den Teilbereich Stückgut und demnach 10 % für Teilladungen gemeldet wurden
(siehe hierzu auch Tabelle 4: Anzahl gültiger Nennungen Stückgut und Tabelle 5: Anzahl gültiger
Nennungen Teilladungen (LTL)). Die Grundlage der in diesen Benchmark eingeflossenen Raten sind
die tatsächlich gezahlten Preise, also einschließlich der im Jahr 2014 gültigen Mautsätze und
etwaigen Dieselpreiszuschlägen. Ebenso gilt es darauf hinzuweisen, dass alle übermittelten Raten aus
langfristigen Verträgen mit i.d.R. mindestens einjähriger Laufzeit stammen. Somit handelt es sich hier
um Preise aus dem Kontraktmarkt, welche keinesfalls mit Preisen aus dem Spotmarkt vergleichbar
sind, da diese erheblich voneinander abweichen können. Genauso gilt es zu berücksichtigen, dass
den gemeldeten Frachtraten oftmals langjährige Geschäftsbeziehungen zu Grunde liegen.
Zur Erfassung und Abfrage der Frachtraten teilnehmender Unternehmen kamen zwei verschiedene,
aber in sich ähnliche, Varianten zum Einsatz. Die Übermittlungsart und das spätere durch den BME
durchgeführte Zusammenführen dieser Daten wird in Kapitel 4.3 Auswertung näher erläutert.
Das Durchschnittsgewicht je Europalette bzw. Kubikmeter (m³) beläuft sich auf 150 kg im nationalen
Stückgutversand. Berücksichtigt wurde ein maximaler Anteil von Paletten mit Überständen, welcher
kleiner als 5 % ist, sowie die Voraussetzung, dass durchschnittlich 50% des Transportgutes eine
Stapelbarkeit aufweist. Falls bei den übermittelten Preismatrizen Mindestgewichte (bspw. 100 kg je
Sendung) hinterlegt waren, so wurden diese entsprechend berücksichtigt. Bei diesem genannten
Beispiel würde der offerierte 100kg-Preis auch in der Matrix bis 50kg Anwendung finden. Prämien für
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│9
Speditionsversicherungen (Stichwort Verzichtskunde) sowie die deutsche Mehrwertsteuer sind in
den Preisen bzw. dem folgenden Benchmarking-Report nicht enthalten.
Die Abfrage der Raten erfolgte in den Monaten September und Oktober des Jahres 2014 und bezieht
sich auf die zu diesem Zeitpunkt gezahlten Preise bzw. auf den zu diesem Zeitpunkt gültigen
Kontrakt.
4.2. Plausibilisierung
Die eingegangenen Daten werden zunächst beim BME gesammelt, anonymisiert und plausibilisiert.
Fehlende oder offensichtlich falsche Angaben werden ergänzt bzw. eliminiert. Zur weiteren
Plausibilitätsprüfung wird mit den einzelnen Unternehmen ggf. Rücksprache gehalten.
Für alle Meldungen werden aus der zugeordneten Entfernung und dem Preis drei Frachtraten
(Mittel-, Tief- und Hochwert) in Euro je Gewichtsklasse (1 kg - 3.000 kg) gebildet. Wie die
entsprechenden Durchschnittswerte gebildet werden, können Sie dem Punkt 4.3 Auswertung
entnehmen.
4.3. Auswertung
Im nationalen Stückgut- und Teilladungsverkehr gibt es im Regelfall zwei verschiedene Varianten,
nach denen der jeweilige Logistikdienstleister mit dem Verlader offeriert bzw. abrechnet. Zur
Erfassung und späteren Vergleichbarkeit aller übermittelten Frachtraten wurde von den
teilnehmenden Unternehmen Input in dreierlei Form zur Verfügung gestellt.
Einige Teilnehmer lieferten Frachtraten mit direktem Bezug auf eine kilometerbezogene Abrechnung
(siehe Tabelle 1: Frachtraten Stückgut - kilometerbezogene Abrechnung), der andere Teil lieferte eine
Postleitzahlen- bzw. Zonenbezogene Abrechnung (siehe Tabelle 2: Frachtraten Stückgut Postleitzahlenbezogene Abrechnung und Tabelle 3: Frachtraten Stückgut - Zonenbezogene
Abrechnung). Auf Grund der Tatsache, dass jedes Unternehmen eine unterschiedliche Entfernung zu
jeder der in Deutschland gültigen 95 Postleitzahlen 2 (PLZ) hat, konnte die bestmögliche
Vergleichbarkeit nur auf einem rein kilometerbasierten Vergleich basieren. Demnach wurde bei
Datenlieferanten, welche Preise auf Grundlage von Tabelle 2 respektive Tabelle 3 lieferten, der
Versandstandort in kilometerabhängiger Relation zu der jeweiligen Gebietsmitte der übrigen 95
Postleitzahlen gesetzt.
2
Anzahl der Postleitzahlen in Deutschland: Nummeriert sind die Postleitzahlengebiete in Deutschland von 01xxx bis 99xxx.
Man spricht jedoch nur von 95 gültigen PLZ-Gebieten, da die Leitregionen 05xxx, 43xxx, 62xxx aktuell als Reserve dienen
und bis dato keine Verwendung finden, sowie das Gebiet 11xxx welches den Bundesinstitutionen in Berlin zugeordnet ist.
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│10
Die Entfernungsklassen sind wie folgt definiert:
•
bis 50 km
•
51 bis 100 km
•
101 bis 200 km
•
201 bis 300 km
•
301 bis 400 km
•
401 bis 500 km
•
501 bis 600 km
•
Über 600 km
Die eigene PLZ-Region fiel im Regelfall in den Bereich kleiner als 50 km. Bei den gemeldeten Raten,
wo die Distanz zwischen Versand- und Empfangsgebiet 601 bis 1.000 km betrug, wurde auf Grund
der geringen Datenmenge in größer als 600 km zusammengefasst. Lediglich sehr wenige
Unternehmen sitzen in Deutschlands Norden/Süden und liefern in die entgegengesetzte
Himmelsrichtung. Um die Datenqualität und die darauf aufbauenden Grafiken/Analysen hoch zu
halten, muss eine gewisse Anzahl von Datensätzen zur Verfügung stehen, damit dies gewährleistet
werden kann. Schlussendlich hat sich der BME dazu entschlossen, die Relationen größer als 600 km
zu einer Grafik zusammen zu fassen und wird damit dennoch den meisten in Deutschland ansässigen
Verladern gerecht.
Kilometer
Tabelle 1: Frachtraten Stückgut - kilometerbezogene Abrechnung
Gewicht (von)
Gewicht (bis)
bis 50 km
bis 100 km
bis 200 km
bis 300 km
1 kg
50 kg
51 kg
100 kg
101 kg
200 kg
201 kg
300 kg
301 kg
400 kg
401 kg
500 kg
501 kg
600 kg
2,00 €
3,00 €
4,00 €
5,00 €
3,00 €
4,00 €
5,00 €
6,00 €
4,00 €
5,00 €
6,00 €
7,00 €
5,00 €
6,00 €
7,00 €
8,00 €
6,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
11,00 €
bis 400 km
6,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
11,00 €
12,00 €
Postleitzahlen
Tabelle 2: Frachtraten Stückgut - Postleitzahlenbezogene Abrechnung
Gewicht (von)
Gewicht (bis)
01xxx
02xxx
03xxx
04xxx
1 kg
50 kg
51 kg
100 kg
101 kg
200 kg
201 kg
300 kg
301 kg
400 kg
401 kg
500 kg
501 kg
600 kg
2,00 €
3,00 €
4,00 €
5,00 €
3,00 €
4,00 €
5,00 €
6,00 €
4,00 €
5,00 €
6,00 €
7,00 €
5,00 €
6,00 €
7,00 €
8,00 €
6,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
11,00 €
05xxx
6,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
11,00 €
12,00 €
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│11
Zonen
Tabelle 3: Frachtraten Stückgut - Zonenbezogene Abrechnung
Gewicht (von)
Gewicht (bis)
Zone 1
Zone 2
Zone 3
Zone 4
1 kg
50 kg
51 kg
100 kg
101 kg
200 kg
201 kg
300 kg
301 kg
400 kg
401 kg
500 kg
501 kg
600 kg
2,00 €
3,00 €
4,00 €
5,00 €
3,00 €
4,00 €
5,00 €
6,00 €
4,00 €
5,00 €
6,00 €
7,00 €
5,00 €
6,00 €
7,00 €
8,00 €
6,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
11,00 €
Zone 5
6,00 €
7,00 €
8,00 €
9,00 €
10,00 €
11,00 €
12,00 €
Zeitlicher Rahmen
Ausgewertet wurden alle Datensätze mit Preisangaben für das aktuell laufende Kalenderjahr 2014,
soweit die Konditionen durch fixierte Verträge im September und Oktober Gültigkeit hatten. Oftmals
werden solche Verträge über 12 - 24 Monate geschlossen und mit einer entsprechenden
Preisgarantie über den verhandelten Zeitraum versehen. Falls ein Dieselzuschlag (Dieselfloater) zu
diesem Zeitpunkt Anwendung fand, wurde dieser den Preisen hinzugerechnet, sodass in diesem
Benchmark sogenannte „All-in-Preise“ verglichen werden.
Mittel-, Tief- und Hochwert
In der jeweiligen Entfernungsklasse werden als relevante statistische Kenngrößen das arithmetische
Mittel der Werte des oberen bzw. unteren Quartils sowie der Mittelwert (arithmetisches Mittel) aller
Nennungen der jeweiligen Klasse angegeben. Die beiden zuerst beschriebenen Kenngrößen werden
im Folgenden als Hoch- bzw. Tiefwert bezeichnet. Auf die Angabe von Maximal- und Minimalwerten
wird aus Datenschutzgründen verzichtet.
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│12
5.1.5. Preise je Gewichtsstaffel bis 400 km
Tabelle 11: Anz. der Nennungen, Tief-,Mittel-und Hochwerte sowie Std.-Abw. Stückgut bis 400 km
Anzahl
Tiefwert
Mittelwert
Hochwert
Std.-Abw.
Anzahl
Tiefwert
Mittelwert
Hochwert
Std.-Abw.
Anzahl
Tiefwert
Mittelwert
Hochwert
Std.-Abw.
1 kg
51 kg 101 kg 201 kg 301 kg 401 kg
501 kg
601 kg
50 kg 100 kg 200 kg 300 kg 400 kg 500 kg
600 kg
700 kg
724
724
724
724
724
724
724
724
15,39 € 20,48 € 29,58 € 37,41 € 46,90 €
54,40 € 62,10 € 69,34 €
23,11 € 28,71 € 42,09 € 56,02 € 69,66 €
81,13 € 91,87 € 102,70 €
33,22 € 38,99 € 56,80 € 5,58 € 92,96 € 108,12 € 120,84 € 134,66 €
23,8% 20,5% 19,7% 20,8% 20,1%
20,4%
20,6%
20,2%
801 kg
901 kg 1.001 kg 1.101 kg 1.201 kg 1.301 kg 1.401 kg
900 kg 1.000 kg 1.100 kg 1.200 kg 1.300 kg 1.400 kg 1.500 kg
724
724
724
724
724
724
724
86,21 € 93,70 € 101,51 € 107,45 € 112,41 € 116,82 €
120,91 €
123,67 € 132,35 € 141,38 € 147,94 € 156,71 € 163,35 €
168,54 €
160,16 € 172,80 € 179,28 € 185,62 € 197,43 € 204,81 €
210,65 €
18,8%
17,9%
17,7%
16,7%
16,9%
16,6%
16,4%
1.601 kg 1.701 kg 1.801 kg 1.901 kg 2.001 kg 2.251 kg 2.501 kg
1.700 kg 1.800 kg 1.900 kg 2.000 kg 2.250 kg 2.500 kg 2.750 kg
724
724
724
724
723
723
687
137,00 € 140,81 € 148,56 €
153,92 € 167,45 € 178,52 € 192,78 €
189,23 € 196,19 € 203,35 €
208,60 € 225,02 € 238,24 € 259,53 €
238,96 € 248,14 € 253,79 €
258,34 € 279,63 € 291,03 € 322,27 €
16,2%
16,4%
15,4%
15,1%
15,2%
14,5%
15,4%
701 kg
800 kg
724
79,24 €
112,87 €
147,03 €
19,0%
1.501 kg
1.600 kg
724
131,41 €
183,72 €
238,58 €
17,0%
2.751 kg
3.000 kg
687
202,81 €
269,75 €
340,98 €
15,6%
In der Entfernungsklasse bis 400 km wurden insgesamt 18.024 Datensätze gemeldet. In den ersten
drei Gewichtsklassen gibt es jeweils zweistellige Prozentnachlässe (-37,9 % von 1-50 kg zu 51-100 kg
sowie -26,7 % von 51-100 kg zu 101-200 kg). Im Anschluss daran betragen die durchschnittlichen
Nachlässe zur nächstniedrigeren Gewichtsklasse lediglich noch -3,8 %.
Die Standardabweichung beträgt an ihrem Höhepunkt 23,8 %, welche sich in der Range 1 - 50 kg
wiederfindet. Den niedrigsten Wert mit 14,5 % Abweichung vom Mittelwert findet man bei einem
Versandgewicht zwischen 2.251 und 2.500 kg wieder. Die durchschnittliche Standardabweichung in
der Entfernungsklasse bis 200 kg beträgt 17,9 % vom Mittelwert.
In der folgenden Abbildung 8 werden die aus Tabelle 11 bekannten Werte grafisch dargestellt. Die
größte Spanne zwischen Tief-, Mittel- und Hochwert findet man in der kleinsten Gewichtsklasse (bis
50 kg) wieder. So liegt der Tiefwert -33,4 % unter dem Mittelwert bzw. der Hochwert +43,7 %
darüber. Die kleinste Ausdehnung der Werte gibt es zwischen 2.251 - 2.500 kg (Tiefwert -25,1 % und
Hochwert +22,2 %).
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│26
Abbildung 8: Stückversand Deutschland bis 400 km
Stückgut bis 400 km
€350,00
€325,00
€300,00
€275,00
€250,00
€225,00
€200,00
€175,00
€150,00
€125,00
€100,00
€75,00
€50,00
€25,00
€50 kg
300 kg
600 kg
Tiefwert
900 kg
1.200 kg
Mittelwert
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
1.500 kg
1.800 kg
2.250 kg
3.000 kg
Hochwert
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│27
6.1.5. Preise je Gewichtsstaffel bis 400 km
Tabelle 21: Anzahl der Nennungen, Tief-,Mittel-und Hochwerte sowie Std.-Abw. LTL bis 400 km
Anzahl
Tiefwert
Mittelwert
Hochwert
Std.-Abw.
3.001 kg
4.000 kg
244
249,59 €
314,21 €
403,75 €
14,2%
4.001 kg
5.000 kg
244
281,07 €
349,37 €
449,27 €
14,8%
5.001 kg 6.001 kg
6.000 kg 7.000 kg
225
225
299,32 € 317,84 €
379,48 € 414,81 €
493,44 € 548,75 €
15,8% 16,5%
7.001 kg
8.000 kg
225
338,76 €
442,13 €
563,19 €
16,6%
8.001 kg
9.000 kg
225
362,30 €
471,34 €
590,93 €
15,4%
9.001 kg
10.000 kg
225
395,49 €
501,46 €
619,19 €
14,1%
10.001 kg
12.500 kg
225
437,53 €
544,49 €
676,30 €
13,5%
12.501 kg
15.000 kg
225
467,63 €
570,34 €
685,64 €
11,8%
In der Entfernungsklasse bis 400 km wurden insgesamt 2.063 Datensätze gemeldet. Die Reduktionen
zur jeweils nächsten Gewichtsklasse sind sehr homogen und betragen durchschnittlich 8,6 %.
Die Standardabweichung beträgt an ihrem Höhepunkt 16,6 %, welche sich in der Range 7.001 - 8.000
kg wiederfindet. Den niedrigsten Wert mit 11,8 % Abweichung vom Mittelwert findet man beim
schwersten Versandgewicht zwischen 12.501 und 15.000 kg wieder. Die durchschnittliche
Standardabweichung in der Entfernungsklasse bis 400 km beträgt 14,7 % vom Mittelwert.
In der folgenden Abbildung 17 werden die aus Tabelle 21Tabelle 19 bekannten Werte grafisch
dargestellt. Die größte Spanne zwischen Tief-, Mittel- und Hochwert findet man in der
Gewichtsklasse (6.001 - 7.000 kg) wieder. So liegt der Tiefwert -23,4 % unter dem Mittelwert bzw.
der Hochwert +32,3 % darüber. Die kleinste Ausdehnung der Werte gibt es in der höchsten
Gewichtsklasse zwischen 12.501 - 15.000 kg (Tiefwert -18,0 % und Hochwert +20,2 %).
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│44
Abbildung 17: Teilladung (LTL) bis 400 km
© Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen│45
Anforderungsformular
Fax-Antwort an +49 (0)69 30838-199
BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen

BME-Mitglieder: 790,- € zzgl. MwSt.

Nicht-BME-Mitglieder:
990,- € zzgl. MwSt.
Anrede: 
Frau 
Herr
Name:
Vorname:
Funktion:
Firma:
Adresse:
E-Mail:
Tel.:
Fax:
BME-Mitgliedsnummer:
Branche:
Umsatz (in Mio. €):
Betriebsgröße (Mitarbeiteranzahl):
Hiermit fordern wir verbindlich den BME-Preisspiegel Stückgut & Teilladungen an.
Datum und Unterschrift:
Ansprechpartner:
Volkmar Klein
Bereichsleiter BME-Benchmark-Services
Tel.: +49 (0) 69 30838-301
Fax: +49 (0) 69 30838-199
E-Mail: volkmar.klein@bme.de
Marco Stengel
Projektmanager BME-Benchmark-Services
Tel.: +49 (0) 69 30838-313
Fax: +49 (0) 69 30838-199
E-Mail: marco.stengel@bme.de
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
53
Dateigröße
1 195 KB
Tags
1/--Seiten
melden