close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtliche Bekanntmachungen - Warthausen

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 59
Freitag, 7. November 2014
Nummer 45
Weihnachten im Schuhkarton
Amtliche Bekanntmachungen
Bitte nicht vergessen!
Annahmeschluss: 14.11.2014
Annahmestellen:
- Sophie-La-Roche-Schule Warthausen
- Rathaus Warthausen
Gemeinderatssitzung
Am Montag, 10.11.2014, findet um 19:00 Uhr im Sitzungssaal
des Rathauses Warthausen eine öffentliche und nichtöffentliche
Gemeinderatssitzung statt. Zur öffentlichen Sitzung wird freundlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Bebauungsplan „Schloßgut, 2. Änderung“
- Beratung, Abwägung und Beschluss über die eingegangenen Stellungnahmen der Behörden und der Bürger
- Billigungsbeschluss
2. Zuschüsse der Gemeinde
a) Bodensanierung im Vereinsheim der Gartenfreunde
Warthausen e. V.
b) Zuschussantrag der evang. Kirchengemeinde zur
Anschaffung von Paramenten und einer neuen Orgel
c) Bläserklasse des Musikvereins Warthausen an der
Sophie-La-Roche-Schule
d) Pflege der Sportanlagen Warthausen durch den TSV
Warthausen
3. Friedhofsangelegenheiten
- Festlegung und Vergabe Planauftrag
4. Südbahn / Elektrifizierung
- Sachstandsbericht
5. Verschiedenes
Die Sitzungsunterlagen können beim Bürgermeisteramt im Zimmer 11 eingesehen werden.
Sitzung des Technischen Ausschusses
Am Montag, 10.11.2014, findet um 18:45 Uhr im Sitzungssaal
des Rathauses Warthausen eine öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses statt, zu der freundlich eingeladen wird.
Tagesordnung:
1. Baugesuche und Bauvoranfragen
- Galmutshöfen, Flst. 749 – Bauantrag
Errichten eines Zweifamilienhauses mit Doppelgarage
2. Verschiedenes
Spruch des Monats
Das Wichtigste, was Menschen
miteinander anstellen sollten, ist,
einander gegenseitig zu fördern und zu ermutigen.
Christa Wolf
Landratsamt Biberach
Die Wirtschaftsförderung informiert
IHK Ulm berät Existenzgründer
Am Mittwoch, 12. November 2014, findet von
8.30 bis 17 Uhr für künftige Unternehmensgründer ein Beratungstag der IHK Ulm im Biberacher Landratsamt am Wielandpark, 2. Obergeschoss, Zimmer W 2.01,
statt.
In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Biberach und der Stadt
Biberach bietet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm
allen Gründungswilligen aus dem Landkreis die Möglichkeit,
sich vor Ort beraten zu lassen.
Diplomkaufmann Artur Nägele, Existenzgründungsberater der
IHK, und sein Team stehen für Gespräche im Landratsamt
Biberach zur Verfügung. Im Stundentakt können Projekte aus
dem gewerblichen Sektor sowie dem Handel- und Dienstleistungsbereich besprochen werden.
Unerlässliche Vorbereitungsmaßnahmen, Erfolgsbestimmende
Faktoren sowie Chancen und Risiken der Existenzgründung
werden individuell erläutert.
Die Beratungstermine werden in Absprache mit Jutta Peschel,
Starter Center, Starthilfe und Unternehmensförderung, IHK Ulm,
vereinbart (Telefon: 0731 173-250). Weitere Informationen zur
Existenzgründung können unter www.ulm.ihk24.de abgerufen
werden.
Freiwillige Feuerwehr Warthausen
Am Do. 13. November 2014 findet um 20:00 Uhr eine erweiterte Ausschusssitzung statt.
Unsere Jubilare in dieser Woche
08.11.
Frau Brigitte Hecht
Aßmannsharder Straße 8/1
Birkenhard
75. Geburtstag
Wir wünschen für die Zukunft alles Gute,
Gesundheit und Gottes Segen!
2
Freitag, 7. November 2014
Mitteilungsblatt Warthausen
Bekanntmachung der Jahresrechnung des Haushaltsjahres 2013 der Gemeinde Warthausen
Der Gemeinderat hat am 13.10.2014 die Jahresrechnung des Haushaltsjahres 2013 gemäß § 95 der Gemeindeordnung für BadenWürttemberg wie folgt festgestellt:
1. Der Verwaltungs- und Vermögenshaushalt schließt ab mit 12.276.562,26 EUR in Einnahme und Ausgabe.
2. Geldvermögensrechnung (in EUR)
3. Feststellung und Aufgliederung des Ergebnisses der Haushaltsrechnung für das Haushaltsjahr 2013 (in EUR)
Die Jahresrechnung mit Rechenschaftsbericht liegt in der Zeit vom 10. bis 18.11.2014 im Bürgermeisteramt Warthausen,
Zimmer 6, zu den üblichen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme öffentlich aus.
Erläuterungen zur Jahresrechnung 2013
Die Zuführung zum Verwaltungshaushalt (negative Zuführungsrate) beträgt 602.703,71 EUR, der Rücklagenstand (zum 31.12.2013
bei einer Entnahme von 1.588.295,16 EUR) 1.740.746,19 EUR und der Schuldenstand (zum 31.12.2013 bei einer Tilgung von
101.530,88 EUR) 3.556.621,03 EUR. Der Schuldenstand je Einwohner beträgt 713 EUR (Landesdurchschnitt 629 EUR).
Plan-Abweichungen Verwaltungshaushalt:
1. Mehreinnahme
Erstattung MWST (netto)
Gewerbesteuer
Einkommensteueranteil
Vergnügungssteuer
Zinseinnahmen
2. Wenigereinnahme
Landeszuschüsse für Kinderbetreuung
Konzessionsabgabe Strom
3. Mehrausgabe
Fremdwasserbezug
Gewerbesteuerumlage
4. Wenigerausgabe
Kostenausgleich für Kinderbetreuung
Bauleitplanung
Unterhaltung Gemeindestraßen
Kreisumlage
Zinsausgaben
Deckungsreserve
Personal- u. Bewirtschaftungskosten,
Geschäftsausgaben
22.798,56
300.580,30
105.581,41
60.360,54
18.493,94
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
107.590,00 EUR
41.950,81 EUR
21.613,60 EUR
82.082,14 EUR
37.719,73
39.548,16
42.066,21
57.062,28
19.928,47
250.000,00
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
92.865,29 EUR
Mitteilungsblatt Warthausen
Freitag, 7. November 2014
3
Plan-Abweichungen Vermögenshaushalt:
• Zuführung zum Verwaltungshaushalt um 943.296,29 EUR geringer als geplant.
• Mehrausgaben Nordwestumfahrung (Baufortschritt über Plan) mit 92.528,92 EUR.
• Mehrausgaben Baumaßnahmen Oberhöfener Steige/Kapellenstraße und Schützensteige mit insgesamt 240.429,53 EUR.
Größere Bauvorhaben und Maßnahmen:
- Sophie-La-Roche-Schule – Sanierung Sanitäranlagen
- Straßenbau – Nordwestumfahrung
- Abwasserzweckverband Riß – Erweiterung Kläranlage (Vermögensumlage)
- Ehinger Straße/Schützensteige – Baumaßnahmen Kanalisation/Wasserleitung
Insgesamt wurden für Baumaßnahmen 1.314.379,42 EUR investiert.
Kostenrechnende Einrichtungen und öffentliche Dienstleistungsbereiche:
Anmerkungen
1)
Durchschnittlicher Zuschuss je Kind monatlich 384,00 EUR.
2)
Zuschuss je Badegast 3,69 EUR (bei 34.629 Gästen).
Weitere Informationen können im Internet unter www.warthausen.de/haushalt abgerufen werden.
Informationen zur Wertstofferfassung
Der Wertstoffhof Warthausen wird seit 2013 als
Grüngutsammelplatz betrieben. Die Betreuung übernimmt Personal des Musikvereins Warthausen sowie
der Firma Braig.
Öffnungszeiten Grüngutsammelplatz:
Dezember – Februar Samstag, 10 – 11 Uhr
März – November
Mittwoch, 17 – 19 Uhr
Samstag, 10 – 14 Uhr
Sammelstelle für Altmetall
und Eisenschrott in Birkenhard:
Die von den Brauchtumsfreunden Birkenhard in der Imhofstraße
7 in Birkenhard eingerichtete Sammelstelle für Altmetall und
Eisenschrott ist dieses Jahr noch bis einschließlich Freitag
28.11.2014 in Betrieb.
Die Anlieferung des Altmetalls und Eisenschrotts kann jederzeit
erfolgen und muss in den dafür aufgestellten Container geworfen werden. Große, sperrige oder schwere Gegenstände aus Altmetall bzw. Eisenschrott werden auch gerne abgeholt. Info bei
Paul Weber, Tel. 07351-505505.
Bitte, ausschließlich Altmetall und Eisenschrott in den Container werfen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Über den Termin, ab wann die Sammelstelle 2015 wieder eingerichtet sein wird, werden wir Sie im Gemeindeblatt informieren.
Grüngutabfuhr in der Gemeinde Warthausen
Am Grüngutsammelplatz wird zudem unbehandeltes
Altholz angenommen.
Für die Erfassung von Altglas sind Depotcontainer
aufgestellt in:
Warthausen vor dem Grüngutsammelplatz
Warthausen beim Parkplatz in der Birkenharder
Straße
Birkenhard beim Sportgelände in der Burrenstraße
Oberhöfen beim Gemeindehaus
Verkaufsverpackungen werden über den
Gelben Sack im Holsystem erfasst.
Weitere Informationen erhalten Sie über die Abfallfibel des Landkreises, die zusammen mit dem Abfuhrkalender und einer Rolle Gelber Säcke an alle
Haushalte verteilt wurde.
- Voranzeige
Am Donnerstag, 20.11.2014, findet in der Gesamtgemeinde
Warthausen eine Grüngutabfuhr durch den Landkreis
statt.
Allgemeine Informationen zur Grüngutabfuhr:
Eingesammelt werden: Gartenabraum, Gehölzschnitt, Baumreisig, Gras und Laub
Nicht eingesammelt werden:
Organische Küchenabfälle, Boden, Steine, Wurzelstöcke
Die Gartenabfälle müssen entweder in Papiersäcken (ohne
Innensack aus Plastik) oder in Bündeln am Straßenrand bereitgestellt werden.
Heckenschnitt und Gehölz muss auf eine Länge von 1,5 m
gekürzt sein und muss mit verrottbaren Schnüren (Sisal, Hanf)
gebündelt sein (keine Kunststoffschnüre oder Draht). Kurzes
Grüngut wie Laub oder Rasenschnitt kann in Behältnissen wie
Körben, Laubsäcken mit Spiraleinlage, Eimern (keine Mülltonnen) oder Wannen bereitgestellt werden. Die Behältnisse müssen Griffe oder Laschen haben. Das Fassungsvermögen darf
max. 100 Liter betragen. Bereitgestelltes Grüngut darf sich nicht
im Gärzustand befinden. Kartonagen sind als Behältnis wegen
der Gefahr des Aufweichens weniger geeignet. Die Kartonagen
4
Freitag, 7. November 2014
selbst können bei der Abfuhr ohnehin nicht mitgenommen werden. Ebenso wird in Kunststoffsäcken bereitgestelltes Grüngut
nicht mitgenommen.
Die Behältnisse müssen nach der Sammlung vom Eigentümer zurückgenommen werden.
Allgemein gilt: Bereitgestellte Behältnisse oder Bündel müssen
solche Abmessungen haben, dass sie von einer Person gehoben werden können. Das Einzelgewicht darf 25 kg nicht überschreiten.
Die Grünabfälle sind aus Ordnungsgründen erst am Vorabend
oder am Morgen des Abfuhrtages ab 6.30 Uhr am Straßenrand
deutlich sichtbar bereitzustellen.
Diese Regelungen sind einzuhalten, da das Grüngut sonst
nicht mitgenommen werden kann!
Kirchliche Nachrichten
Evang. Kirchengemeinde Warthausen
mit den Orten: Schemmerhofen, Schemmerberg, Ingerkingen und Altheim, Äpfingen, Sulmingen, Laupertshausen
und Ellmannsweiler, Warthausen, Birkenhard, Oberhöfen,
Röhrwangen und Herrlishöfen.
Evang. Pfarramt:
Pfarrer Hans-Dieter Bosch.
Martin-Luther-Str. 6
88447 Warthausen
Telefon (07351) 13914, Fax (07351) 7984
E-Mail: Pfarramt.Warthausen@elkw.de
Seelsorge in den Pflegeheimen:
Pfarrer Herbert Seichter, Attenweiler: Tel. (07357) 856
Sonntag, 9. November:
9.30 Uhr Warthausen: Gottesdienst mit Taufe von Marieke
Johanna Sophie Mendla aus Bergerhausen
und Kinderkirche.
10.30 Uhr Schemmerhofen: Gottesdienst mit Taufe von Niklas
Johannes Goronski aus Schemmerhofen.
(Pfarrer Hans-Dieter Bosch)
18.00 Uhr Schemmerberg: Ökumenischer Taizé-Gottesdienst.
Dienstag, 11.11.
9.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe 1 Warthausen (FBS BC)
Mittwoch, 12.11.
16.45 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe 1
18.15 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe 2
Donnerstag, 13.11.
9.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe 2 Warthausen (FBS BC)
18.30 Uhr Posaunenchor
19.30 Uhr Sitzung des Kirchengemeinderates im Gemeindezentrum
Sonntag, 16. November/ Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr:
9.30 Uhr Warthausen: Gottesdienst mit Posaunenchor und
Kinderkirche. (Pfarrer Hans-Dieter Bosch)
Anschließend Gedenken der Verstorbenen der beiden Weltkriege in Warthausen und Schemmerhofen.
Herzliche Einladung zum nächsten Seniorenkreis
am 19.11.2014 um 14.30 Uhr.
Ein interessantes Thema, Kaffee und Kuchen und Zeit zum
Gespräch erwarten Sie.
Wenn Sie uns einen Hinweis geben, dann holen wir Sie auch mit
dem Pkw ab: Pfarramt 07351 – 13 9 14.

Mitteilungsblatt Warthausen
Kath. Kirchengemeinde Warthausen
Gottesdienste
Freitag, 07.11.
Pfarrkirche Warthausen
18.30 Uhr Eucharistiefeier
† Christian Cloos und Maria Buck
† verstorbene Angehörige der Fam. Schreil
† Hannelore Wekenmann
† Pfr. Richard Wekenmann
-im Anschluss eucharistische Anbetung
Samstag, 08.11.
Pfarrkirche Warthausen
18.30 Uhr Eucharistiefeier (vom Sonntag)
† Maria und Robert Ebenhoch
† verstorbene der Fam. Franz und Ritz
† Elisabeth Kopf
† Ursula Lyczek
† verstorbene Angehörige der Fam. Palla
und Sobek
† Franz Schuy
† Maria Ströbele
Sonntag, 09.11.
St. Maria Birkenhard
8.45 Uhr Wort-Gottes-Feier
(Martinus-Kollekte)
Pfarrkirche Warthausen
10.15 Uhr Eucharistiefeier - im Heggelinhaus „Kinder
hören das Evangelium“
(Martinus-Kollekte)
Montag, 10.11.
Pfarrkirche Warthausen
7.45 Uhr Schülergottesdienst Kl. 1-4
Dienstag, 11.11.; St. Martin
St. Maria Birkenhard
9.00 Uhr Eucharistiefeier für Werkstatt für behinderte
Menschen
Pfarrkirche Warthausen
17.00 Uhr St. Martin-Fest
Mittwoch, 12.11.
Pflegeheim Schlosspark Warthausen
10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
St. Maria Birkenhard
18.00 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Eucharistiefeier „Aus Freude an Gott“
† Walburga Rechtsteiner und Anna Städele
Freitag, 14.11.
Pfarrkirche Warthausen
18.00 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Eucharistiefeier
† verstorbene Angehörige der Fam. Schreil
Freitagskaffee in Birkenhard
Herzliche Einladung zum gemütlichen Beisammensein heute,
den 7. November ab 14:00 Uhr im Gemeindehaus.
Wir machen eine Bilderreise: Land, Kirche und Kultur in Mexiko.
„Kinder hören das Evangelium“
Am Sonntag, den 09. November um 10.15 Uhr findet im Heggelinhaus in Warthausen das „Kinder hören das Evangelium“
statt. Wir laden alle Kinder ganz herzlich ein.
Am Mittwoch; den 12.11. ist das Pfarrbüro wegen Dienstbesprechung erst um 10.00 Uhr geöffnet.
Einladung zum Prayerfestival in Mietingen
vom 7. - 9. November
Zum Prayerfestival sind am Wochenende vom 7. – 9. November
alle Jugendlichen, Firmlinge und junge Erwachsene bis ca. 35
Mitteilungsblatt Warthausen
5
Freitag, 7. November 2014
Jahren in die Grund- und Werkrealschule Mietingen bei Laupheim eingeladen. Prayerfestivals, als eine Art kleiner Weltjugendtag, werden in den verschiedensten Diözesen Deutschlands von der JUGEND 2000 organisiert, die den Wunsch des
Papstes Johannes Paul II. verinnerlicht haben, den Glauben und
die Begeisterung für Jesus Christus und seine Kirche mit anderen zu teilen.
Das 3-tägige Festival soll eine Gelegenheit sein, den Glauben
zu vertiefen und die Freude am Glauben neu zu entdecken.
Besonders sind auch jene eingeladen, die suchen und jene, die
spüren, dass es vielleicht mehr geben könnte. Am Freitag
beginnt das Glaubensevent um 17:30 Uhr mit Begrüßung,
Abendessen und Lobpreis, anschließend findet ein Talk und die
hl. Messe in der Turnhalle statt. Während des ganzen Wochenendes wird das Allerheiligste in der Monstranz ausgesetzt. Angeboten werden auch verschiedene Vorträge und Talks namhafter
Referenten und Priester. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit sich auszutauschen, gemütlich zusammenzusitzen, im Chillout-Bereich zu relaxen und das Sakrament der Beichte zu empfangen. An allen Tagen wird die Hl. Messe gefeiert, sowie mit
jeder Menge fetziger Lobpreis umrahmt. Den Abschluss bildet
am Sonntag um 10:15 Uhr die Eucharistiefeier in der Ortspfarrkirche St. Laurentius Mietingen mit der Pfarrgemeinde. Zum
Prayerfestival sind auch alle eingeladen die spontan Zeit und
Lust finden und auch nur kurzfristig vorbeischauen können. Für
die Besucher ist das Wochenende inklusive Verpflegung und
Unterkunft kostenlos, jedoch sind Spenden erwünscht. Nähere
Informationen auch zur Anmeldung finden Sie auch unter
www.jugend2000.org.
Wintertage rund ums Kloster Ein Angebot des „Interessentenkreises Priester“
Das Benediktinerkloster Engelberg liegt mitten in einer beliebten
Wintersportregion der Zentralschweiz in einem Hochtal der
Alpen. Wir wohnen im Gästeflügel des Klosters, haben die Möglichkeit, die Liturgie des Klosters mitzufeiern, Einblicke in das
benediktinische Leben zu erhalten – und vor allem bei großen
und kleinen Schneewanderungen oder auf Skiern die wunderschöne Bergwelt zu erleben.
Gemeinsame Anreise ab Tübingen: Freitag, 2. Januar 2015
(Abfahrt 10.00 Uhr) Rückkehr: Montag, 5. Januar (Ankunft ca.
18.00 Uhr)
Ort: Kloster Engelberg, (www.kloster-engelberg.ch)
Leitung: Repetent Hansjörg Häuptle und Vikar Florian Störzer
Kosten: 80 Euro für Nichtverdienende, 160 Euro für Verdienende (beinhaltet Anreise, Unterkunft in Doppel- zimmern, Vollpension/Lunchpakete)
Anmeldung: bis 28. November 2014 bei der Diözesanstelle
„Berufe der Kirche“ Tel. 07071/569-448 oder „berufe-der-kirche@drs.de“
Sternsingergruppe Oberhöfen
Die Sternsingergruppe Oberhöfen sucht für nächstes Jahr neue Gruppenleiter. Wer Lust und Interesse hat kann sich gerne bereits bei der diesjährigen Planung und Durchführung der Sternsingeraktion beteiligen.
Nähere Informationen bei Benedikta Scheffold, Tel. 76848 oder
Silke Wiest, Tel. 579717.
Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe.
Veranstaltungen
Vereine Organisationen
„Kommt wir woll`n mit der Laterne laufen“
Die KiTa „Sternschnuppe“ Oberhöfen lädt alle Familien zu seiner
diesjährigen Martinsfeier ein.
Wann:
Dienstag, den 11.11.2014
Treffpunkt: 17.00 Uhr am Kindergarten
Beim Laternenumzug reitet St. Martin
auf dem Pferd durch die Straßen von
Oberhöfen voran, gefolgt von den Kindergartenkindern und der Gemeinde.
Auf dem Parkplatz des Gemeindehauses findet die Mantelteilung statt.
Anschließend treffen wir uns zum
gemütlichen Beisammensein im Gemeindehaus Oberhöfen bei Glühwein, Punsch, Leberkäswecken
… . Bitte bringen Sie eine Tasse/Becher für Punsch oder Glühwein mit.
Bei Regenwetter fällt der Umzug aus.
Auf viele bunte Laternenlichter und Mitfeiernde freuen sich
Die Kinder, der Elternbeirat und das Team der KiTa „Sternschnuppe“
Martinsfest
Dieses Jahr findet das Martinsfest
am Dienstag den 11. November
statt. Um 18:00 Uhr beginnt das
Martinsfest am Haldenhof in Birkenhard. Hier wird die Martinsgeschichte nachgespielt. Danach erwartet Sie Glühwein, Kinderpunsch und ein kleiner Martinsschmaus.
Natürlich sind wie jedes Jahr alle Gemeindemitglieder herzlich
eingeladen.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ein gemütliches Beisammensein!
Der Elternbeirat und das Kita-Team
Brauverein Warthausen
Wie angekündigt wird in dieser
Woche der Wackere Schwabe am
Freitag, den 7. November ab 19.00
Uhr für einen Abend geöffnet um an
historischer Stelle den Fassbieranstich des ersten seit 44 Jahren in
Warthausen gebrauten Biers durchzuführen. Es sind alle eingeladen zur
Bierverkostung
vorbeizuschauen,
egal ob Sie/Ihr das Warthauser Bier
noch aus grauer Vorzeit kennt oder
erstmals probieren wollt.
KLJB Birkenhard
Wir laden am Freitag, den 07.11.14 alle Jugendliche ab 13 Jahren zu unserem Spieleabend ein. Wir treffen uns um 19.00 Uhr
bei den Kastanienbäumen.Wir würden uns freuen, wenn viele
von euch kommen!
Lara und Carina
Liederkranz
Heute Freitag entfällt die Singstunde. Nächste Probe ist am
Montag, den 10.11.14 im Probenraum. Wir beginnen mit unseren kirchlichen Liedern für Volkstrauertag, Advent und Weihnachten. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich wilkommen.
Musikverein
Jugendgruppe
Am Freitag, 7. November findet die nächste Probe von 18:00 bis
19:00 Uhr statt.
Aktives Orchester
Unsere Hauptprobe findet am Freitag, 7. November um 19:00
Uhr auf der Bühne statt.
6
Freitag, 7. November 2014
Am Samstag, 8. November beginnt unser Herbstkonzert um
20:00 Uhr in der Turn- und Festhalle Warthausen. Treffpunkt ist
um 18:15 Uhr auf der Bühne in Einheitskleidung.
Am Dienstag, 11. November findet KEINE Probe statt!
Narrengilde “Risstal-Gurra”
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung der Narrengilde RißtalGurra e. V. findet am 11.11.2014 um 20:00 Uhr mit oder ohne
Häs im Feuerwehrhaus Warthausen statt.
An der Jahreshauptversammlung werden keine Laufbendel ausgegeben.
Auf euer Kommen freut sich der Zunftrat!
Termine
Laufbendelausgabe: Samstag, 22.11.2014 von 16:00-18:00 Uhr
und Mittwoch, 26.11.2014 von 19:00-21:00 Uhr jeweils im Gurraraum (Gemeindehaus Oberhöfen).
Kinderhäsausgabe: Freitag, 28.11.2014 von 16:00 – 17:00 Uhr
und Mittwoch, 19.12.2014 von 15:00 – 17:00 Uhr jeweils im Gurraraum (Gemeindehaus Oberhöfen).
Schützenverein Birkenhard
Infos zu Tabellen und Ergebnissen können im Internet unter
www.tsv-warthausen.de abgerufen werden. Ausführliche Spielberichte zu den Jugend- und Herrenspielen sind auf dieser
Homepage unter der Abteilung Tischtennis, Spielberichte nachzulesen.
Tennisclub Warthausen
Winterhallenrunde
Am Samstag 08.11. 17 Uhr spielt unsere Herren Mannschaft
(aktive) in Friedrichshafen gegen den TC Tettnang 2.
Raclette-Abend im Vereinsheim
Am Freitag, den 21.11. veranstalten wir bei uns im Vereinsheim
einen Raclette-Abend. Anmeldungen hierfür bitte bis 15.11. bei
Regina und Kurt Liebherr (Tel: 07356-91920).
Jahrgang 38/39 mit Partner
Am Mittwoch, den 12.11. treffen wir uns ab 14.30 Uhr im Café
Schlossblick zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag.
Sonstiges
November
Die genauen Termine für das diesjährige Preis-& Königschießen
stehen leider noch nicht 100% fest. Bitte beachtet die Aushänge
im Schützenhaus, die Info´s per Mail und auf der Homepage und
die Anzeige im nächsten Mitteilungsblatt!
Schwäbischer Albverein
Zu unserer letzten Wanderung in diesem Jahr lade ich Sie alle
recht herzlich ein. Wir werden das einzige Hochmoor in unserer
Umgebung durchschreiten das Wettenberger Ried. Zu dieser
Wanderung lade ich Sie alle herzlich ein. Wir treffen uns am
Sonntag den 09. November 2014 an der Raiba Warthausen und
fahren dann gemeinsam nach Wettenberg. Abfahrt ist um 13.30
Uhr . Mitfahrgelegenheit ist wie immer möglich. Als Wanderführer steht Ihnen Herr Ott zu dieser Wanderung zur Verfügung.
Eine Einkehr ist wie immer vorgesehen. SV Birkenhard
Fußball
1. Mannschaft: Am Sonntag, 09.11.2014,
14:30 Uhr, Heimspiel SVB – SV Erolzheim.
2. Mannschaft: Am Sonntag, 09.11.2014,
12:45 Uhr, Heimspiel SVB II – SV Erolzheim II.
TSV Warthausen
Mitteilungsblatt Warthausen
TSV
WARTHAUSEN
Herrenfußball
Am Sonntag, 09.11. Auswärtsspiele beim SV Mietingen. Spielbeginn Reserve: 12.45 Uhr, Spielbeginn 1. Mannschaft 14.30 Uhr.
Frauenfußball
Am Sonntag, 09.11. Heimspiel gegen die SGM Schemmerhofen/Baltringen. Spielbeginn in Warthausen ist um 10.30 Uhr.
Tischtennisabteilung
Aufgrund der Bezirksmeisterschaften finden am Wochenende
keine Herrenspiele statt. Am Samstag spielt die erste Jugendmannschaft um 11:30 Uhr in der Bezirksliga gegen die TTF Kißlegg.
Achtung: Das Heimspiel findet in der (neuen) Turnhalle statt.
Zuschauer sind herzlich willkommen.
Festgottesdienst zum 40jährigen
Bestehen der Werkstatt
für behinderte Menschen
Am kommenden Dienstag, 11.11.2014, feiern die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstatt für behinderte
Menschen Biberach das 40jährige Bestehen der Einrichtung.
Mit einem Festgottesdienst um 9.00 Uhr in der Kirche St. Maria
in Birkenhard beginnt das Fest am Tag des Hl. Martin, dem
Schutzpatron der Werkstatt. Dekan Sigmund F.J. Schänzle aus
Ochsenhausen und Pfarrer Wunibald Reutlinger werden den
Gottesdienst halten.
Nach dem Gottesdienst feiern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein großes Jubiläumsfest in der Werkstatt in Birkenhard. Hier
werden traditionell auch die Betriebsjubilare geehrt, in diesem
Jahr erstmalig Beschäftigte, die seit 40 Jahren in der Werkstatt
arbeiten.
Die Gemeinde ist herzlich eingeladen, den Festgottesdienst um
9.00 Uhr mitzufeiern.
Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement
vor Ort stärken
Große Regionalveranstaltung des Sozialministeriums
Baden-Württemberg zur Vorstellung des neuen Förderprogramms
Das neue Förderprogramm „Gemeinsam sind wir bunt“ zur
Umsetzung der „Engagementstrategie Baden-Württemberg“
wird am Montag, 10. November 2014, von 16.30 bis 19.30 Uhr
im Sparkassen-Forum Hofgarten in Sigmaringen vorgestellt. Es
bietet die Möglichkeit, das Ehrenamt vor Ort zu stärken. Ehrenamtliche Initiativen, Verbände und Vereine können je bis zu
30.000 € erhalten, um das Ehrenamt vor Ort weiterzuentwickeln. Die „Engagementstrategie Baden-Württemberg“ ist ein
groß angelegter Prozess der Bürgerbeteiligung. Ziel ist es,
Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement zu stärken, neue
Engagierte zu gewinnen und gemeinsam ein solidarisches und
vielfältiges Miteinander zu gestalten, an dem jede und jeder teilhaben kann.
Die „Engagementstrategie Baden-Württemberg“ enthält zahlreiche Empfehlungen, die geeignet sind, das Ehrenamt im Land
weiterzuentwickeln. Jetzt sind die Kommunen, Verbände, Vereine und Initiativen gefragt – doch wie können sie von diesem Förderprogramm profitieren? Darüber informiert das Sozialministe-
Mitteilungsblatt Warthausen
7
Freitag, 7. November 2014
rium Baden-Württemberg in einer breit angelegten Informationsveranstaltung. Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung unter mona.zwanziger@sm.bwl.de wird gebeten.
Weitere Informationen zur Landesengagementstrategie sind auf
der Internetseite www.sozialministerium-bw.de unter „Bürgerengagement in Baden-Württemberg“ und beim Ministerium für
Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren BadenWürttemberg (angela.postel@sm.bwl.de; Tel. 0711 123 3657)
erhältlich.
Pflege zuhause – was nun?
Meist geht es ganz schnell und trifft die Angehörigen völlig
unvorbereitet. Der Partner, die Partnerin oder die Eltern benötigen Pflege. Von heute auf morgen steht man vor einem Berg von
Problemen und Entscheidungen: Bin ich in der Lage, die Pflege
und Sorgearbeit zu übernehmen? Auf welche Leistungen haben
wir einen Anspruch? Welche Kosten übernimmt die Pflegekasse? Wer und was kann uns entlasten? Was bedeutet die Diagnose Demenz?
Fachleute der Pflegeversicherung, der Sozialstation und Pflegebegleiter informieren über die Pflege zuhause am Donnerstag,
den 20.11.2014, um 19.00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Martin,
Kirchplatz 3 in Biberach. In einer anschließenden, unverbindlichen Gesprächsrunde können noch einzelne Fragen vertieft
werden. Veranstalter sind die AOK Ulm-Biberach, Caritas Biberach-Saulgau und Diakonie Biberach. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung/Ansprechpartner: Joachim Schmucker, Caritas Biberach-Saulgau, 07351/5005-0 oder 5005-130. Weitere Infos
unter www.basisversorgung-biberach.de (diepflegebrücke).
Landratsamt Biberach
KOMM mach Party
KOMM fördert zum dritten Mal alkoholfreie
Partys für Jugendliche
Mit dem Präventionsprogramm „KOMM mach
Party“ fördert der Kommunale Präventionspakt des Landkreises Biberach (KOMM) bereits zum dritten Mal alkoholfreie Partys für Jugendliche. Möglich ist dies durch die
finanzielle Unterstützung der Kultur- und Sozialstiftung
„Gemeinsam für eine bessere Zukunft“ der Kreissparkasse
Biberach
„Wir möchten eine Festkultur bei Jugendlichen und jungen
Erwachsenen etablieren und vermitteln, dass Partys auch ohne
Alkohol viel Spaß machen können“, so Landrat Dr. Heiko
Schmid. „Mit dem Programm „KOMM mach Party“ werden Veranstaltungen von Jugendlichen zum Beispiel in Vereinen und in
der offenen Jugendarbeit gefördert.“
Gefördert werden zehn Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche bei denen keinerlei alkoholische Getränke angeboten und
verkauft werden, mit jeweils 250 Euro.
Weitere Informationen und Anträge
Anträge werden bis zum 30. November 2014 beim Kreisjugendreferat entgegen genommen. Informationen und Antragsunterlagen gibt es bei der Kommunalen Suchtbeauftragten, Heike
Küfer, unter der Telefonnummer 07351 52-6326 oder im Internet
unter www.ju-bib.de.
Hintergrund
Seit 2010 unterstützt der Kommunale Präventionspakt des
Landkreises Biberach (KOMM) Projekte und Programme, die
sich in den Bereichen Jugendschutz, Gewaltprävention und
Suchtprävention bewegen. Ziel von KOMM ist es, bestehende
Gefahren für Kinder und Jugendliche einzudämmen.
Das Landratsamt Biberach informiert
Hauswirtschafter/in - Fachschule in Teilzeitform
Die Fachschule am Landwirtschaftsamt bietet für interessierte
Frauen und Männer, die bereits Praxiserfahrung haben, einen
Lehrgang zur Vorbereitung zum Berufsabschluss „Hauswirtschafter /in“ an. Der Berufsabschluss zur/zum Hauswirtschaf-
ter/in kann als Sprungbrett in die Arbeitswelt dienen und bildet
eine gute Grundlage für vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten,
wie beispielsweise Wirtschafter/in, Meister/in oder hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in.
Der Lehrgang beginnt im September 2015 und endet im Juni
2017. Er umfasst 280 Unterrichtseinheiten, die in der Regel am
Donnerstagvormittag von 8.30 bis 11.45 Uhr stattfinden (Ferien
ausgenommen).
Die Berufsabschlussprüfung kann nach § 45 Absatz 2 des
Berufsbildungsgesetzes im Sommer 2017 abgelegt werden. Das
Unterrichtsangebot erstreckt sich unter anderem über folgende
Fächer: Ernährung und Nahrungszubereitung, Vorratshaltung,
Reinigung und Pflege von Textilien und Räumen, Leistungen für
Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten und Lebenssituationen, Beschäftigungsangebote und Hilfen bei Alltagsverrichtungen, Berufsausbildung, Verbraucherschutz, Arbeits- und
Vertragsrecht.
Anfragen nimmt das Landwirtschaftsamt Biberach unter den
Telefonnummern 07351 52-6733 und 07351 52-6702 entgegen.
Sana Kliniken Landkreis Biberach
Sana Klinikum Biberach bietet Raum
für Menschen mit Schlaganfall
Selbsthilfegruppe berät Betroffene und Angehörige
Cornelia Mayer und Gerd Seifried, die Vorsitzenden der Schlaganfall-Selbsthilfegruppe Biberach e. V., informieren SchlaganfallPatienten und ihre Angehörigen. Wie verändert sich mein
Leben? Wo finde ich Hilfe? Was kann eine Reha erreichen? Ihre
Fragen können die Teilnehmer mit Betroffenen besprechen, die
über ihre Erfahrungen berichten. Am Montag, 17. November, ab
16 Uhr bietet die Selbsthilfegruppe wieder unverbindlich Beratung im Diabetesschulungsraum des Sana Klinikums Biberach
an. Weitere Termine unter www.kliniken-bc.de und Informationen
von Cornelia Mayer unter 07392 2369. Der Chefarzt der Neurologie am Sana Klinikum Biberach und Leiter der Schlaganfallstation, Dr. Michael Sabolek, begrüßt die enge Kooperation mit
der Selbsthilfegruppe, da Betroffene innerhalb der ersten fünf
Jahre ein deutlich höheres Risiko haben und ein Schlaganfall für
Patienten und Angehörigen immer eine große Veränderung der
persönlichen Situation darstellt.
Sana Experten informieren beim Aktionstag Diabetes
Das Diabetesteam des Sana Klinikums Biberach veranstaltet
auch in diesem Jahr wieder den Aktionstag Diabetes am Mittwoch, 19. November, um 14.30 Uhr, im Speisesaal. Der Facharzt für Innere Medizin und Diabetologe Udo Dolkemeyer, die
Diätassistentinnen Marlies Spieler und Susanne Rothmund
sowie die Diabetesberaterin und Organisatorin Yvonne Macat
informieren über Therapiemöglichkeiten und geben Tipps, um
Folgeschäden zu vermeiden.
Wie schütze ich meine Nieren?
Diese Frage wird Dr. Brigitte Munzert in Ihrem Vortrag beantworten. Die Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologie, sorgt mit
ihrer Praxis am Dialysezentrum in der Klinik für Geriatrische
Rehabilitation für eine optimale Vernetzung ambulanter und stationärer Versorgungsstrukturen. Diabetes mellitus ist eine Volkskrankheit. Ca. acht Millionen Diabetiker leben in Deutschland, in
neuen von zehn Fällen handelt es sich dabei um einen Typ 2
Diabetes. Hauptursache ist die steigende Überernährung in den
Industrienationen und mangelnde körperliche Aktivität. Bleibt
eine Blutzuckererhöhung über längere Zeit bestehen, entwickelt
sich ein Diabetes mellitus, der in der Folge auch andere Organe
wie Augen, Gefäße und besonders die Nieren schädigen kann.
„Mittlerweile ist bereits jeder dritte Dialysepatient Diabetiker,
aber 80% der Diabetiker könnten bei Erreichen des Normalgewichtes und vermehrter körperliche Bewegung den Blutzucker in
den Normalbereich senken, Medikamente wären dann nicht notwendig,“ laut Dr. Munzert.
Wie messe ich meinen Blutdruck richtig?
Darauf wird Stefan Schuster als Krankenpfleger und Praxisanleiter am Sana Klinikum Biberach eingehen. Denn Menschen mit
8
Freitag, 7. November 2014
Mitteilungsblatt Warthausen
Diabetes leiden oft auch an zu hohem Blutdruck, den man
schwer spüren aber heute leicht messen kann. Ein hoher Blutdruck erhöht das Risiko für Gefäßerkrankungen oder einen
Herzinfarkt. Deshalb sollte man ihn richtig kontrollieren.
Der Eintritt ist frei und ohne Anmeldung möglich. Für Fragen,
Wünsche und gute Tipps ist das Diabetesteam den ganzen
Nachmittag bis 17 Uhr da.
Förderverein des
Musikvereins Schemmerhofen e.V.
Uriah Heep kommt zur 10. night of legends
nach Schemmerhofen
Wenn das kein Kracher ist für die Jubiläumsauflage der night of
legends.
Am Samstag, 15. November rockt Uriah Heep in der Mühlbachhalle Schemmerhofen mit unvergessenen Hits wie „Lady in
Black“, „Easy Livin“ und „Stealin“. Als Zusatzbonbon serviert die
Coverband Heaven in Hell Rockklassiker der 80er.
Die 10. night of legends des Musikvereins Schemmerhofen mit
Uriah Heep und Heaven in Hell beginnt am Samstag, 15.
November, um 20 Uhr in der Mühlbachhalle. Einlass ist ab 19
Uhr.
Karten sind erhältlich beim Südfinder-Kartentelefon 075129555777 oder online unter www.suedfinder.de/ticket bzw.
reservix.de, bei den Kreissparkassen Biberach, Laupheim und
Schemmerhofen, bei der Raiffeisenbank Risstal eG und online
unter www.nightoflegends.de
Skiclub Mittelbiberach
Neues Ski- und Snowboardprogramm steht.
Die Saisonvorbereitungen laufen auf vollen Touren.
Im Programm sind zwei Mehrtagesfahrten nach Ratschings vom
12. bis 14. Dezember, Innsbruck Axamer Lizum und Kühtai vom
21. bis 22. Februar, eine Skisafari Südtirol vom 07. bis 10. März
sowie sechs Tagesfahrten nach Balderschwang, Grasgehren,
Reutte /Tirol, Tannheimer Tal, Silvretta Montafon und eine Überraschungsfahrt zum 40 – jährigen Jubiläum. Abgerundet wird
das Angebot mit einem Skikurs für Kinder von fünf bis zwölf Jahren, einem Jugendkurs bis 16 und einem Snowboardkurs von
acht bis 16 Jahren.
Alle Informationen zum Programm gibt es im Internet unter
www.skiclub-mittelbiberach.de
Kleintierzuchtverein Uttenweiler u. Umgebung e.V.
Kleintiermarkt beim Züchterheim
im Ausstellungsraum, Uigendorfer Str. 8
Sonntag 9. Nov. 2014 von 9.30 – 12 Uhr
Kaninchen - Hühner - Zwerghühner - Tauben - Fasanen – Wachteln - Kanarien - Sittiche und Meerschweinchen
- können Sie kaufen - verkaufen - tauschen - anschauen
- Gehege Nutzung und Eintritt frei
- für Hühner - New Castle-Impfung erwünscht
- Tauben sind gegen “Paramyxo“ zu impfen
- Nur gesunde und „saubere“ Tiere anbieten.
- günstig: Karotten - Kleintierbedarf
- Gratis -Verlosung 10 25 Uhr beim Frühschoppen
Auf Ihren Besuch freut sich die Vereinsvorstandschaft!
Ist Ihre Hausnummer
gut erkennbar?
Im Notfall kann das entscheidend für
rasche HILFE durch den ARZT oder den
Rettungsdienst sein!
Wir beraten Sie gerne zu Ihren Werbeaktivitäten,
einfach anrufen, oder eine Email schicken an:
Manfred Weckerle - Tel. 07351-31543, werbung@weckerle-bc.de
Impressum
HERAUSGEBER:
Bürgermeisteramt Warthausen
Tel. (0 73 51) 50 93-0, Fax (0 73 51) 50 93-23
E-Mail: gemeinde@warthausen.de
Internet: www.warthausen.de
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 8.30 bis 12.00 Uhr
Mittwoch 8.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Der Bürgermeister
Herstellung und Vertrieb:
Druck + Verlag Wagner, GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 14, 70806 Kornwestheim
Tel.: (0 71 54) 82 22-0, Fax: (0 71 54) 82 22-10
Verantwortlich für den Anzeigenteil:
Sven Morell, E-Mail: anzeigen@dvwagner.de
Anzeigenberatung Tel.: (0 71 54) 82 22-70, -71, -72
Erscheint wöchentlich freitags
Titelbild: Oberschwaben-Tourismus GmbH, Bad Schussenried
Freitag, 7. November 2014
Mitteilungsblatt Warthausen
Mitteilungsblatt Warthausen
Freitag, 7. November 2014
Freitag, 7. November 2014
Mitteilungsblatt Warthausen
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
46
Dateigröße
1 936 KB
Tags
1/--Seiten
melden