close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

16.10.2014 - Freiamt

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Nummer 42
44. Jahrgang
Forstrevier Freiamt
Sperrung der K 5100 zwischen
Emmendingen und
Tennenbach
Aufgrund notwendiger Hiebsmaßnahmen
zur Verkehrssicherheit wird die Kreisstraße
5100 zwischen Emmendingen und Tennenbach von Montag, den 27.10.2014 bis einschließlich Mittwoch, den 29.10.2014 täglich
zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über Maleck.
Das Forstrevier der Stadt Emmendingen bittet um Verständnis für diese unumgängliche
Maßnahme.
Parken im Bereich des
Schulzentrum Mußbach
Trotz wiederholter Hinweise bei den Elternabenden und im Mitteilungsblatt kommt es
beim Schulzentrum Freiamt-Mußbach immer noch durch entlang der Straße oder auf
dem Gehweg parkenden oder haltenden
Fahrzeugen zu gefährlichen Verkehrssituationen bei denen Schulbusse und entgegenkommende Fahrzeuge oft fast kollidieren.
Wir appellieren daher nochmals an alle Eltern, die ihre Kinder zur Schule fahren, diese
auf dem Festplatz beim Sportplatz in Mußbach aussteigen zu lassen und auch dort
wieder abzuholen.
Parken Sie bitte auch bei Elternabenden
oder sonstigen schulischen Veranstaltungen auf dem Festplatz und nicht entlang der
Straße bis in den Kurvenbereich hinein.
Öfnungszeiten des
Grünschnittsammelplatzes
Gschächtrig
am Samstag, 18. Oktober 2014,
von 10.00 - 12.00 Uhr
Anmeldung von Selbstwerbern und
Brennholzbedarf 2014/2015.
Interessierte Brennholznutzer bitten wir,
frühzeitig ihren Bedarf an Brennholz für die
kommende Einschlagsaison anzumelden.
Dazu teilen Sie bitte ihrem Revierleiter
die von Ihnen benötigte Holzmenge mit.
Alle Brennholznutzer weisen wir wieder ausdrücklich darauf hin, dass kein Holz ohne
den erforderlichen Nachweis eines Motorsägenlehrganges aufgearbeitet werden darf.
Den Nachweis sollten Sie bei der Arbeit mitführen und bei Bedarf vorzeigen können.
Des weiteren darf bei allen Arbeiten im Gemeindewald nur Motorsägen-Sonderkraftstof und biologisches Motorsägenöl verwendet werden.
Forstrevier Freiamt, Revierleiter Bernd Nold
Bürosprechzeiten:
Montag von 8.00 – 10.30 Uhr.
Tel. 07645/916129, oder per
Fax.: 07645/916130
email: b.nold@landkreis-emmendingen.de
Deutsche Rentenversicherung
Neue Mütterrente
seit 01. Juli 2014
Frauen, die bereits im Rentenalter sind (65
Jahre und älter), jedoch aufgrund fehlender
Versicherungszeiten (weniger als 5 Jahre)
bisher noch keinen Anspruch auf eine Rente aus der Deutschen Rentenversicherung
hatten, können durch die neue „Mütterrente“ nun durchaus seit dem 01.07.2014 einen
Anspruch auf Rente haben. Zum Beispiel
bringt die Erziehung von mindestens drei
Kindern ohne weitere Versicherungszeiten
nun einen Rentenanspruch mit sich. Hier ist
eine Rentenantragstellung notwendig.
Eine Rente aus der Landwirtschaftlichen Alterskasse sowie eine Witwenrente aus der
Deutschen Rentenversicherung schließt
die Mütterrente nicht ein. Wenn Sie Kinder erzogen haben und bisher nur aus
der Landwirtschaftlichen Alterskasse eine
Rente erhalten oder eine Witwenrente aus
der Deutschen Rentenversicherung, ist es
durchaus möglich, dass Sie nun seit dem
01.07.2014 zusätzlich einen Rentenan-
spruch aus der Deutschen Rentenversicherung haben. Auch hier muss ein Rentenantrag gestellt werden.
WendenSiesichbeiFragenoderwegenderRentenantragstellungandasBürgermeistera
mtFreiamt,Tel.9102-0,FrauBührer
Ausnahmegenehmigung für
private Feuerwerke
Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern im
Zeitraum vom 02. Januar bis 30. Dezember
eines Jahres stellt ohne entsprechende Genehmigung eine Ordnungswidrigkeit dar.
Möchten Sie ein privates Feuerwerk zünden
(z. B. anlässlich eines Geburtstages, Hochzeit
usw.) benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung der Gemeinde, in der das Feuerwerk
gezündet werden soll.
Bitte setzen Sie sich in diesen Fällen rechtzeitig mit Ihrer Gemeindeverwaltung, Herr
Kern, Tel. 9102-31 in Verbindung, um die
entsprechende Genehmigung zu beantragen.
Fundbüro
Am vergangenen Wochenende ist beim Walderlebnispfad auf dem Rollberg eine grüne
Kinderregenjacke liegengeblieben.
Diese kann beim Bürgermeisteramt Freiamt,
Sägplatz 1, Zimmer 18, Tel. 9102-32, abgeholt werden.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
2014
Liebe Mitglieder/innen, Freunde und Interessierte des Vereins,
hiermit möchten wir alle recht herzlich zu
unserer
Jahreshauptversammlung 2014 am
Dienstag 18.11.14 20.00 Uhr in die „alte Kochschule“
einladen.
Seite 2
Die Tagesordnungspunkte wurden folgendermaßen festgelegt.
Änderungen, Ergänzungen und Wünsche
können bei der Vorstandschaft schriftlich
beantragt werden bis zum 01.11.2014 .
TOP 1: Einladung und Begrüßung durch
den Vorsitzenden
TOP 2: Jahresrückblick
TOP 3: Darlegung der Haushaltskasse
TOP 4: Bericht der Kassenprüfer
TOP 5: Darlegung der Betriebskasse
TOP 6: Bericht der Kassenprüfer
TOP 7: Entlastung der Kassenwarte
TOP 8: Neuwahl des Schriftführers/ der
Schriftführerin
TOP 9: Neuwahl der Kassenwarte ( Betriebskasse / Vereinskasse)
TOP 10: Wahl der neuen Kassenprüfer für
das kommende Geschäftsjahr
TOP 11: Ernennung bzw. Abstimmung der
Stabstellen
TOP 15: Ausblick auf das kommende Vereinsjahr (gepl. Feste / Aktionen)
Top 16: Verschiedenes
Über ein zahlreiches Kommen freut sich der
Vorstand,
Uwe Buhl, Martina Böcherer,Bernd Nold
**********
Vielen Dank an die helfenden Hände, die
am vergangenen Samstag bei der Bauaktion am Kindergarten mitgewirkt haben. Ein
Großteil ist schon geschaft - wir freuen uns
aber auch am 18.10.14 nochmal über viele
freiwillige Helfer . Ein besonderer Dank geht
an Bernd Sillmann für seinen Einsatz mit diversen Maschinen, aber auch an alle anderen großen und kleinen Helfer, Mittagessen
Lieferanten und an alle die zum Gelingen
beigetragen haben.
Infoveranstaltungen in
Tutschfelden zum Schutz vor
Einbruch
Der Förderverein „Sicherer Landkreis e.V.“
des Landkreises Emmendingen und die Beratungsstelle der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Freiburg laden am Dienstag, 21.
Oktober 2014 um 19:30 Uhr in Tutschfelden
im Bürgerhaus zu einer Informationsveranstaltung zum Schutz vor Einbruch ein. Experten der Beratungsstelle geben wertvolle
Tipps, wie Bürger sich vor Einbruch schützen können, welche mechanischen Schutzmöglichkeiten angeboten werden und wie
Einbrecher vorgehen. Im Anschluss an den
Vortrag besteht Möglichkeit für Fragen und
zur Vereinbarung von persönlichen Beratungsterminen. Der Eintritt ist frei.
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Herbstkurse vom Landwirtschaftamt auf der Hochburg:
„Hochburger Safttage“: Gemeinsam werden Äpfel gesammelt und Saft daraus gepresst:
Dienstag, 28. Oktober 2014
von 9:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch, 29. Oktober 2014,
9:00 – 12:00 Uhr
Die Kinder sollen bitte unempindliche Kleidung und Gummistiefel anziehen.
Kochkurs: „Halloween Gruselmenü“:
Gemeinsam wird ein gruseliges Menü gekocht!
Donnerstag, 30. Oktober und Freitag, 31.
Oktober 2014, jeweils von 9:00 bis 12.00 Uhr
Bitte Schürzen und Plastikdosen zum Mitnehmen der Speisen mitbringen.
Die Teilnahmegebühr beträgt je Kurstag 3
Euro plus 3 Euro für Lebensmittel. Der Beitrag kann auf Nachfrage reduziert werden.
Um Anmeldung wird bis zum 24. Oktober
beim Landwirtschaftsamt Emmendingen,
Telefon 07641 451 – 9110 gebeten.
Nepal entdecken: Unter dem Titel „Namaste – Willkommen in Nepal“ indet ein Ferienangebot für Jugendliche ab zwölf Jahren
im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum
Hochburg statt. Miteinander wird in die nepalesische Kultur eingetaucht. Dazu gehören: Zubereitung kleiner Snacks, Essen wie
in Nepal üblich und mit Spiel, Spaß und Entspannung auf „Kulturreise“.
Die Veranstaltung wird am Montag, 27. Oktober 2014 von 15 bis 18 Uhr angeboten.
Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben,
die Kosten für die Lebensmittel (circa 3 bis
5 Euro) werden umgelegt. Um Anmeldung
wird bis zum 24. Oktober beim Landwirtschaftsamt Emmendingen, Telefon 07641
451 – 9110 gebeten.
Das Angebot wird im Rahmen der Initiative „GUT DRAUF“ durch das Ministerium für
Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Baden-Württemberg gefördert.
Sachkundefortbildung zum
Planzenschutz im November
Das Landwirtschaftsamt Emmendingen
bietet im November Fortbildungen zum
Thema Planzenschutz in verschiedenen
Gemeinden im Landkreis Emmendingen an.
In der ersten Hälfte der Fortbildung führt
Michael Hoenig in die Grundthemen zum
Planzenschutz ein, anschließend wird zu
den Spezialthemen informiert: Zum Bereich
Ackerbau von Michael Hoenig, zum Grünland von Martin Gräßlin, zum Obstbau von
Eva Rentschler und für das Thema Weinbau
Stefen Renz.
Am Mittwoch, 5. 11. wird die erste Veranstaltung von 18 Uhr bis 22 Uhr angeboten:
Entweder in der Breisgauhalle Herbolzheim
oder im Bürgerhaus Tutschfelden. Der Ort
ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen und wird vor der Veranstaltung
Freiamt
den angemeldeten Teilnehmern mitgeteilt.
Weitere Veranstaltungen folgen am Donnerstag, 13.11.2014 von 19 Uhr bis 23 Uhr
in der Stadthalle Waldkirch und am Montag, 17.11.2014 von 18 Uhr bis 22 Uhr in
der Silberberghalle in Bahlingen. Aufgrund
der Wichtigkeit und Planungssicherheit bittet das Landwirtschaftsamt per E-Mail an
landwirtschaftsamt@landkreis-emmendingen.de um Voranmeldung bis spätestens
23.10.2014 mit folgenden Angaben: Tag der
Teilnahme, Vor- und Nachname, Adresse,
Geburtsdatum, Geburtsort. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Teilnehmer.
Frauenwirtschaftstage in
Emmendingen am 17. Oktober
von 13:30 bis 17:00
„Life/Work Planning – Arbeit inden, die zu
mir passt!“, so lautet das diesjährige Thema
der landesweit zum zehnten Mal vom 16.
bis 18. Oktober stattindenden Frauenwirtschaftstage.
Die Stadt Emmendingen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Emmendingen mbH (WFG) sowie
die Agentur für Arbeit, das Netzwerk Fortbildung und die VHS Nördlicher Breisgau
sowie die VHS Nördlicher Kaiserstuhl laden
am Freitag, 17. Oktober von 13.30 Uhr bis
17.00 Uhr ins Rathaus Emmendingen ein.
Verschiedene Aussteller informieren zum
Arbeitsmarkt, zum berulichen Wiedereinstieg, über Fort- und Weiterbildung und
über Existenzgründungen. Im Mittelpunkt
des Nachmittags steht der zweiteilige Vortrag von Marc Buddensieg: Wie kann ich die
Arbeit und das Unternehmen inden, die zu
meinen Fähigkeiten und Interessen passen?
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mitarbeiter entnehmen Bodenproben in Wasserschutzgebieten im Landkreis
Im Rahmen des Ökologieprogramms BadenWürttemberg führen Mitarbeiter im Zeitraum vom 15. Oktober bis 15. November die
SchALVO-Herbstaktion 2014 durchgeführt.
Die SchALVO ist die Schutzbebiets- und Ausgleichsordnung.
In diesem Zeitraum werden in den Wasserschutzgebieten des Landkreises Emmendingen drei Probenahmetrupps zur
Bestimmung der Restnitratwerte im Boden
unterwegs sein.
Seite 3
Tourist-Information und
Gläserne Bücherei
Badstraße 1, D-79348 Freiamt
Telefon 07645/91 03 - 0
Telefax 07645/91 03 99
e-mail info@freiamt.de
Internet www.freiamt.de
Hallenbad und Sauna im Kurhaus Freiamt
Telefon 07645/91 03 91 oder 91 030
Öfnungszeiten der TouristInformation und Gläsernen
Bücherei im Kurhaus Freiamt
Montag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 17:00
Uhr - Bücherei montags geschlossen.
Dienstag:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
14:30 bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und 14:30 bis 17:00 Uhr
Sonderöfnungszeit: Am Freitagabend hat
die Gläserne Bücherei von 18:30 Uhr bis
20:30 Uhr geöfnet.
Minigolf beim Kurhaus
Freiamt
Allgemeine Öfnungszeiten: Sonntag: 14 bis
17 Uhr, Montag bis Freitag: jeweils 14 Uhr
bis 17 Uhr. Letzter Einlass ist eine Stunde vor
der Schließung. Bei Regen und ungünstiger
Witterung bleibt der Minigolf geschlossen.
Sonderöfnungszeiten auf Anfrage. Weitere
Informationen unter Telefon 07645/91030
oder 910391.
NEU:
Jetzt schwimmen in Wohlfühlambiente
– Neue Akustik und neue Optik, neues
Licht und Farbenspiel im Hallenbad im
Kurhaus Freiamt
Öfnungszeiten des Hallenbades:
Sonntag: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Montag:
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Feierabendschwimmen. Dienstag: 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr, in
der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr sind
Kinderspaßstunden. Mittwoch: 14:00 Uhr bis
22:00 Uhr, Donnerstag: 08:00 Uhr bis 22:00
Uhr, Warmbadetag - 32 °C Wassertemperatur, Freitag: 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Warmbadetag - 31 °C Wassertemperatur.
Am Samstag ist das Hallenbad Freiamt ganztägig für Gruppierungen reserviert, also kein
öfentlicher Badebetrieb.
Die günstige Familientageskarte für
Hallenbad im Kurhaus Freiamt
für 2 Erwachsene und bis max. 2 Kinder /Jugendliche
(4 bis 16 Jahre) 10,00 Euro
ist beim Schwimmmeister erhältlich.
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Herbst: Zeit für dieSauna im Kurhaus
Freiamt
Montag: 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Frauenabend.
Zu nachfolgenden Zeiten ist Gemeinschaftssauna:
Dienstag und Mittwoch: 14:00 Uhr bis 22:00
Uhr, Donnerstag: 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr
durchgehend, Freitag: 14:00 Uhr bis 22:00
Uhr, Sonntag: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
Mit dem E-Bike die Natur im Herbstkleid
genießen. Tourist-Information: Verleihund Akkuwechselstation für Pedelecs, EBike, Elektrofahrräder.
Mietpreise für die Vermietung von moveloE-Bikes in der Tourist-Information Freiamt:
Tagesmiete = 20,00 Euro - mit SchwarzwaldGästekarte 18,00 Euro
Halber Tag / Miete = 13 Euro - mit Schwarzwald-Gästekarte 11,00 Euro
Die E-Bikes können auch telefonisch bei
der Tourist-Information Freiamt reserviert werden.
Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt Schwarz-Weiß trift Farbe
In dieser Oktober-Ausstellung zeigen unter
dem Titel „Schwarz-Weiß trift Farbe“ Anette
Flückiger ihre Linienkunst in schwarz-weiß
und Martina Nadj ihre Farbträume in Aquarell. Diese Ausstellung ist bis zum Donnerstag, 30. Oktober 2014, täglich von 09:00 Uhr
bis 18:00 Uhr bei freiem Eintritt geöfnet.
Europa-Park: Karten und Gutscheine vorrätig
Ein Tag voller Erlebnisse und Attraktionen
im Familienpark in Rust. Geöfnet vom 05.04.
bis 02.11.2014, täglich 9 bis 18 Uhr.
Bei der Tourist-Information Freiamt erhalten
Sie die Eintrittskarten für den Europa-Park.
Erwachsene
41,00 €
Kinder (4 bis 11 Jahre) 36,00 €
sowie Senioren ab 60 Jahre
2-Tages-Karte - Erwachsene 77,00 €
2-Tages-Karte - Kinder (4 bis 11 Jahre) 67,50
€
SchwarzwaldCard in der Verkaufsstelle
Tourist-Information Freiamt
Mit der SchwarzwaldCard können attraktive
Auslugsziele und Attraktionen im gesamten Schwarzwald bei freier Auswahl besucht
werden.
Impressum
Herausgeber:
Bürgermeisteramt Freiamt
Sägplatz 1, 79348 Freiamt
Telefon 07645/9102-0
Telefax 07645/9102-40
E-Mail: gemeinde@freiamt.de
Internet: www.freiamt.de
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Bürgermeisterin
Hannelore Reinbold-Mench
Für den übrigen Inhalt: Anton Stähle
Primo-Verlagsdruck, Messkircher Str. 45,
78333 Stockach, Tel. 07771/9317-11,
Telefax 07771/9317-40
E-Mail: info@primo-stockach.de
Internet: www.primo-stockach.de
Freiamt
Evangelische Kirche
Samstag, 18. Oktober 2014
18. Sonntag nach Trinitatis
19.00 Uhr Keppenbach
Gottesdienst mit Konirmandenvorstellung
(Pfr. Rückert/Team)
Sonntag, 19. Oktober 2014
18. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr Kurhaus Freiamt
Gottesdienst zum Gemeindefest von Ottoschwanden und Brettental, in
dem sich unsere Konirmanden vorstellen
(Pfr. Wurtz/Posaunenchor/Kirchenchor und
das Lobpreisteam)
Bibelspruch für die Woche:
Das Gebot haben wir von ihm, daß, wer Gott
liebt, daß, der auch seinen Bruder liebe.
1. Johannes 4,21
Wir informieren und
laden gemeinsam ein
Link der Woche: Schon von TTIP oder
CETA gehört? Unter www.umweltinstitut.
org und Info-Kampagnen / Freihandel-Infokampagne können Sie sich darüber informieren
und überprüfen, ob diese Freihandelsabkommen mit der Bibel vereinbar sind. Auch
inden Sie dort Möglichkeiten selber aktiv zu
werden – z. B. online unterzeichnen oder Infomaterial zum Verteilen bestellen.
Gemeindefest am 19. Oktober im Kurhaus
Am kommenden Sonntag feiern die Kirchengemeinden Ottoschwanden und Brettental bereits zum 6. Mal ihr großes Gemeindefest im Kurhaus am 19. Oktober.
Ein Tag, so bunt wie unser Gemeindeleben.
Los geht’s mit einem Gottesdienst, bei dem
sich die diesjährigen 26 Konirmanden vorstellen werden. Sie sind die Zukunft unserer
Kirchengemeinden. Doch was erwartet uns
in der Zukunft? Wohin gehen wir? Welche
Veränderungen stehen uns bevor? Zentrale Gedanken; nicht nur für diesen Gottesdienst, bei dem der Posaunenchor die
musikalische Begleitung übernehmen wird,
und der Kirchenchor und das Lobpreisteam
unseren Gesang bereichern werden.
Nach dem Wohl für die Seele mit dem Gottesdienst kümmert sich das Gasthaus des
Kurhauses mit einem tollen Mittagsbufet
um das leibliche Wohl. Nachmittags können
Sie sich bei Kafee und Kuchen an zahlreichen Infoständen darüber informieren, was
in unseren Gemeinden gerade aktuell ist
und sich verändert. Oder Sie schmöckern etwas am Büchertisch, und inden dort etwas
Passendes für die kommenden Winterabende.
Bei allem Feiern denken wir auch an unsere
Seite 4
Verantwortung für die Welt. Es wird wieder
wunderschöne Weihnachtskrippen geben,
die sie erwarben können. Ebenso leckere
Kürbis-Ingwer Marmelade und eine Tombola mit interessanten Preisen. Der Erlös
all dessen geht an unser befreundetes Kinderheim in Kenia „Malaika Childrens Home“
bzw. an die Waisenkinder, die dort Zuhause
inden und dadurch eine Zukunft haben.
Schon heute ein herzliches Dankeschön
allen Spendern und denen, die sich an den
Aktionen beteiligen und sie unterstützen!
Programmübersicht:
10:00 Uhr Gottesdienst mit Konirmandenvorstellung (Posaunenchor, Kirchenchor,
Lobpreisteam)
Ab 11:30 Uhr Mittagessen– das Gasthaus
des Kurhauses bietet ein Bufet
ab 13:00 Uhr Kafee und Kuchen – musikalische Umrahmung durch den Posaunenchor
Ottoschwanden
ganztägig verschiedene Infostände und Büchertisch
Bitte um Spenden für Tombola
Beim Gemeindefest im Kurhaus am kommenden Sonntag soll es eine Tombola geben, die wir als Kirchengemeinden zugunsten unseres befreundeten Kinderheims
„Malaika Childrens Home“ durchführen
wollen.
Wir freuen uns, wenn Sie bei dieser Tombola
etwas beisteuern können, ob als Geschäftsleute oder Privat. (Von interessanten Werbegeschenken über Gutscheine, Brot, Dekoartikel usw. bis hin zu Nudeln, Schnaps, Honig,
Wein usw.)
Sie können sich im Pfarramt Ottoschwanden
melden (Tel. 248) oder es einfach am Samstag um 10:30 ins Kurhaus bringen.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Der Diakonieverbund Freiamt-Sexau e.V. ist
Träger der Tagesbetreuung für Senioren, der
Nachbarschaftshilfen und der Dorfhelferinnenstation.
Am Dienstag, dem 21. Oktober 2014, indet
im Gemeindehaus in Freiamt-Mußbach, unsere jährliche Mitgliederversammlung statt.
Wir beginnen um 19.30 Uhr mit einer kurzen
Versammlung der Fördermitglieder. Diese
Versammlung ist auch in unserer Satzung
verankert und gibt ihnen die Möglichkeit,
sich gestaltend in unsere diakonische Arbeit
einzubringen.
Um 20.00 Uhr schließt sich dann die Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsbericht des Vorstands und den Berichten der
Einsatzleiterinnen u.a. an.
Wenn Sie sich über unsere Einrichtungen
und unsere tägliche Arbeit informieren, vielleicht auch mitarbeiten oder uns in sonstiger Weise unterstützen möchten, sind Sie
herzlich hierzu eingeladen. Wir würden uns
über reges Interesse sehr freuen.
Marlies Schumacher (Vorsitzende)
Vorankündigung:
Mittwoch, 5.11.2014 Frühstückstrefen für
Frauen im Gemeindehaus Mußbach
Samstag, 8.11.2014 Bezirkssynode mit Wahlen in Bahlingen
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Freiamt
Notruf Polizei
110
Notruf Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst
112
Rufnummer Krankentransport
19222
Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Emmendingen
Öfnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 21 Uhr sowie Mittwoch und
Freitag von 16 bis 20 Uhr – Rufnummer Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 01805 19292 320
Kinder-Notfallpraxis am St. Josefskrankenhaus Freiburg
Öfnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 6 Uhr und Samstag,
Sonn- und Feiertag rund um die Uhr. Rufnummer: 0761/80998099
Rufnummer Zahnärztlicher Notfalldienst
(an Wochenenden und Feiertagen)
01803-222555-70
Apotheken-Notdienst
Ersichtlich aus dem Notdienstkalender Ihrer Apotheke oder zu erfragen unter der
Notdienstnummer der Apothekenkammer Tel. 11880
Netze BW GmbH, Störungshotline Strom
0800 3629477
Plegedienste
Ambulanter Plegedienst Moser Tannenweg 2, Tel. 913383
Diakoniestation Emmendingen + Freiamt, Metzger-Gutjahr-Str. 8, 79312 Emmendingen, Tel. 07641/932972 und Freiamt 913436
Dorfhelferin - Einsatzleiterin Luise Schillinger, Schillingerbergstr. 20, Tel. 316
Nachbarschaftshilfe - Einsatzleiterin Bärbel Blust, Lindenweg 4, Tel. 1524
Tagesbetreuung Sexau,
Ernst-Bühler-Weg 1,
Montag, Dienstag, Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr, Tel. 07641/913024
Plegestützpunkt des Landkreises Emmendingen
im Landratsamt Emmendingen (Hauptgebäude)
Bahnhofstraße 2-4 in Emmendingen
Ansprechpartnerin: Christiane Hartmann
Telefon: 07641 451 3091
E-Mail: plegestuetzpunkt@landkreis-emmendingen
Aktion Weihnachtsbrötle
Stellen Sie sich vor, es ist Weihnachten und
sie sind alleine in einem Krankenhaus ohne
Angehörige und Freunde, die mit ihnen feiern. So geht es den ca. 750 Patientne des
Zentrums für Psychiatrie.
Ich glaube, Sie können sich vorstellen, wie
schön es dann ist, wenn irgendwelche Freiämter beim Plätzchenbacken daran gedacht
haben und extra ein paar Brötle mehr gebacken haben.
die sie verpackt für die
Bis zum 14.12.2014 können Sie diese selbstgebackenen und verpackten Weihnachtsbrötle für die Patienten an der Pforte des ZfP
(Neubronnstr. 25) abgeben. Bitte backen Sie
ohne Alkohol. Herzlichen Dank an alle, die
sich an dieser Aktion beteiligen.
Dankeschön!
Ganz herzlich möchten wir uns bei allen bedanken, die an der Einführung unseres Pfarrers Marco Rückert mitgewirkt haben. Ganz
besonders bedanken wir uns beim Musikverein Freiamt, der Chorvereinigung, dem
Singkreis und Herrn Ackermann-Weidenbach für die musikalische Mitwirkung. Beim
Gesangverein Eintracht für die Überlassung
des Sängerheimes, bei allen, die Grußworte
gesprochen und unseren Pfarrer und seine
Familie so herzlich willkommen geheißen
haben. Ein großes Dankeschön auch an alle
Spender, die mit ihren Gaben für das leckere
Bufet beigetragen haben. Nun freuen wir
uns auf die gemeinsame Zeit und sind sehr
dankbar für die gute Entscheidung, die Herr
Rückert getrofen hat.
Seite 5
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Mußbach und
Keppenbach/Reichenbach
Samstag, 18. Oktober 2014
17.30 Uhr Probe der Konirmanden in der
Kirche Keppenbach
Donnerstag, 23. Oktober 2014
20.00 Uhr Singkreis im Gemeindehaus Mußbach
Vorstellung der Konirmanden
Bitte notieren Sie sich den Termin der Konirmanden-Vorstellung: Samstag, 18.10.2014
19.00 Uhr in der Kirche in Keppenbach. Seien Sie gespannt, was die Konirmanden auf
ihrer Freizeit vorbereitet haben. Hierzu ist
ausdrücklich die gesamte Gemeinde eingeladen. Am Sonntag, 19.10.2014 besuchen
wir den Gottesdienst zum Gemeindefest
von Ottoschwanden und Brettental im Kurhaus.
Abschluss der Diakoniesammlung
Nun ist es geschaft und die diesjährige
Sammlung kann abgeschlossen werden.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die eingegangenen Spenden in unserem Kirchspiel in Höhe von 2235,00 €. Damit haben
Sie auch unserer Diakonie vor Ort geholfen,
denn diese erhält 20 % der Summe (447,00
€) für Ihre Aufgaben in Freiamt. Herzlichen Dank auch an alle Sammlerinnen und
Sammler, die Ihre Freizeit für diese Aufgabe
geopfert haben!
Ottoschwanden und Brettental
Freitag, 17. Oktober 2014
14.30 Uhr Frauenkreis Ottoschwanden
Montag, 20. Oktober 2014
Keine Posaunenchorprobe !!
Dienstag, 21. Oktober 2014
20.00 Uhr Mitgliederversammlung Diakonieverbund Freiamt Sexau im Gemeindehaus Mußbach
Mittwoch, 22. Oktober 2014
17.00 Uhr Konirmandenunterricht
Donnerstag, 23. Oktober 2014
14.30 Uhr Frauenkreis Brettental
20.00 Uhr Kirchenchor
20.00 Uhr Vorbereitungstrefen Gottesdienst
der anderen Art
Kinder- und Jugendarbeit (EC)
Goedendag, liebe Kirchengemeinde,
ich bin nun schon seit Mitte August in Amsterdam (Niederlande) und arbeite hier in
einem christlichen Hostel. Meine Aufgaben
hier sind zum einen die praktische Mitarbeit im Café und an der Rezeption, und zum
anderen die Vorbereitung und Leitung von
Gesprächsrunden rund um den christlichen
Glauben. Die Gäste und auch die freiwilligen
Mitarbeiter kommen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt, sodass ich hier
auch viele verschiedene Kulturen kennenlerne.
Mein Freiwilliges Jahr indet im Rahmen
eines Internationalen Jugend Freiwilligen
Dienstes (kurz IJFD) statt und wird von
„Christliche Fachkräfte International“ organisiert.
Natürlich möchte ich auch erfahren, was in
meiner Heimatgemeinde so passiert und
freue mich über jede Nachricht von zu Hause.
Wer mehr über meine Aufgaben und Erlebnisse erfahren möchte, darf gerne eine
E-Mail an Katharina.Kern11@t-online.de
schreiben und bekommt dann meine Rundbriefe zugesendet.
Liebe Grüße
Katharina Kern
Freitag, 17.Oktober 2014
15.00 Uhr Buben-Jungschar (2. – 7. Klasse)
im Gemeindehaus Mußbach
15.30 Uhr Mädchen-Jungschar ( 2. – 4. Klasse) im Gemeindehaus Ottoschwanden
16.00 Uhr Mini-Jungschar (4 Jahre – 1. Klasse) in Ottoschwanden
17.00 Uhr Girls Club im Gemeindehaus Mußbach
19.00 Uhr Jugendbund Trefpunkt Gemeindehaus Ottoschwanden. Von dort aus fahren wir gemeinsam zum KV-Jugendbund
(Südbaden) nach Ihringen.
Mittwoch, 22. Oktober 2014
19.00 Uhr Teen-Kreis im Gemeindehaus Ottoschwanden
JULEICA-Kurs
Du willst Verantwortung übernehmen? Du
willst Jugendgruppen eigenverantwortlich
leiten dürfen? Du willst eine Qualiikation,
die Dich als kompetent und verantwortungsbewusst auszeichnet?
Dann willst Du die JugendLeiterCard! Und
wir bieten sie Dir! Mit einem Kurs in den
Herbstferien vom 24. – 30.10. Nähere Infos
und die Möglichkeit zur Anmeldung indest
Du unter www.ejwem.com.
An den Kosten beteiligt sich übrigens Deine
Kirchengemeinde.
Die JuLeiCa ist bundesweit anerkannt und
DIE Qualiikation in der Jugendarbeit.
Außerdem bekommst Du mit der JuLeiCa in
zahlreichen Geschäften und z.B. beim EuropaPark Vergünstigungen bzw. freien Eintritt
etc. Mehr Informationen indest Du unter
www.juleica.de
Diakonieverbund
Freiamt-Sexau e. V.
siehe auch Informationen unter „Notdienste/
Notrufe/Plegedienste“ zu Dorfhelferin, Nachbarschaftshilfe und Tagesbetreuung
Neuapostolische Kirche
Am Herrwald 1
Gottesdienste
Sonntag 9.30 Uhr und Mittwoch 20.00 Uhr
Freiamt
Katholische Kirche
Freitag, 17. Oktober
St. Bonifatius, 09.30 Uhr Hl. Messe
St. Gallus, 18.30 Uhr Hl. Messe
Samstag, 18. Oktober
St. Bonifatius , 18.30 Uhr Hl. Messe
Sonntag, 19. Oktober
St. Johannes, 10.30 Uhr Hl. Messe
Dienstag, 21. Oktober
St. Johannes, 18.30 Uhr Hl. Messe
Mittwoch, 22. Oktober
St. Bonifatius, 18.30 Uhr Hl. Messe
Donnerstag, 23. Oktober
St. Marien, 18.30 Uhr Hl. Messe
Erstkommunionvorbereitung in der Seelsorgeeinheit Emmendingen-Teningen
Durch den Wechsel bei den Hauptamtlichen
des Seelsorgeteams hat sich der Zeitpunkt
der Einladung für die Kommunionkinder
mit ihren Familien verzögert. Die Familien
der Drittklässler werden bis vor den Herbstferien (bis spätestens 24.10.) diese Einladung erhalten. Der erste Elternabend wird
am Donnerstag, den 27.11.2014 stattinden.
Die Termine für die Erstkommunion sind
in St. Johannes am 06.04.2015 (Ostermontag), in St. Bonifatius und in St. Gallus am
12.04.2015 (Weißer Sonntag) geplant. Das
Anschreiben wird die ausführlichen Informationen enthalten. Falls Sie neu zugezogen sind, oder kein Anschreiben im Oktober
erhalten, können Sie sich gerne an die Pfarrämter der Seelsorgeeinheit wenden.
Diakon Michael Stemann
Ein weiteres Chorprojekt
präsentiert sich
...schon gehört...
dass das Konzert am 25. Oktober im Sängerheim eine tolle Möglichkeit bietet, in
unserer Gemeinde Chorgesang neu zu erleben. Ein ganz besonderes Konzert ist hier in
der Heimat schon für 6,- € an der Abendkasse zu haben und zu genießen.
Wie man hört:
...live dabei sein ist Alles!..
Ein volles Haus wäre die schönste Belohnung für die großen Mühen der Akteure.
...und dieses Konzert ist auch mein...
Also, bis dann...
Seite 6
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Freiamt
Am Samstag, 18.10.2014
08:00 – 12:00 Uhr
Wie üblich im Herbst, dürfen Sie ihr Altpapier zu unseren Sammelstellen beim DRK Heim und in
Reichenbach bei der Bäckerei Mellert bringen. Wir danken schon jetzt für ihre Unterstützung!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
$P 0LWWZRFK ODGHQ ZLU 6LH ZLHGHU KHU]OLFK ]XP
%OXW VSHQGHQ LQV 6lQJHUKHLP HLQ
Wie üblich erwarten wir Sie zwischen 15:00 – 19:30 Uhr.
Urlaubszeit
vorbei, Gartenarbeit
kann
warten,
man
trifftbekannte
beim DRK
Urlaubszeit
vorbei, Gartenarbeit
kann warten,
man
trifft beim
DRK
Gesichter u
bekannte
Gesichter
und
nutzt
die
Zeit
zum
plaudern
und
ausruhen.
nutzt die Zeit zum plaudern und ausruhen. Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und
Gönnen Sie sich eine kleine
Auszeit
und
kommen Sie ins Sängerheim!
kommen
Sie ins
Sängerheim!
freuen
unsauf
aufSie
Sie!!!
WirWir
freuen
uns
!!!
Seite 7
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
DRK Ottoschwanden/
Freiamt e.V.
Nächster Dienstabend
FREITAG, 17.10.2014 um 18:00 Uhr
Papiergrarage leeren
Sa. 18.10. ab 19 Uhr
Zwiebelkuchenessen für
alle Aktiven Helfer/innen des
DRK Ortsvereins und deren Angehörige
Jeden Mittwoch um 15 Uhr
Seniorengymnastik/
Gedächtnistraining
Kontakte:
Vorsitzender
Martin Gebhardt
Bildsteinstr. 7
07645-916845
Bereitschaftsleiter/Sanitätsdienste
Heino Wolfsperger
07645-1038
0179-4815681
Leiterin Sozialarbeit/
Seniorenfahrdienst
Erika Ficzko
07645-913190
Jugendrotkreuz
Angela Bührer
0174 - 4873371
Liebe Mitglieder,
wir laden Euch hiermit recht herzlich zu
unserem diesjährigen Königsschießen und
zum Königsball ein.
Freitag, den 17.10.2014
von 19.30-22.00 Uhr
Sonntag, den 19.10.2014
von 09.00-12.00 Uhr
Dienstag, den 21.10.2014
von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Freitag, den 24.10.2014
von 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag, den 26.10.2014
von 09.00-17.00 Uhr
Der Königsball indet am Samstag, den 08.
November 2014 ab 20.00 Uhr im Schützenhaus statt.
Über Eure Teilnahme am Königsschießen
und Erscheinen am Königsball würden wir
uns sehr freuen!
Mit freundlichem Schützengruß
KK Schützenverein Freiamt e.V.
Halbtagesauslug
In Schönwald beindet sich der schöne Reinertonishof, mit historischem Museum und
Vesperhäusle.
Nach dem tragischen Brand 2006, wurde
dieser in liebevoller und mühsamer Arbeit
wieder aufgebaut.
Dieser ist das Ziel unseres nächsten Halbtagesauslugs.
Eine einstündige, gemütliche Wanderung
ab der Wilhelmshöhe, vorbei am Blindensee,
führt uns zum Hof. Dort werden wir das Museum besuchen und es uns anschließend im
Vesperhäusle schmecken lassen.
Nichtwanderer fahren direkt zum Reinertonishof.
Abfahrt am Mittwoch, 22. Oktober
um 13:00 Uhr ab dem Kurhaus.
Weitere Zusteigmöglichkeiten in Reichenbach und Keppenbach
Anmeldungen bei Lisbeth (652) oder
Monika (913333)
Dabei sind Elemente aus dem Orient, dem
Balkan sowie dem Jazz zu inden. Jelo Posta
beweist, daß schräge Musik durchaus schön
und genießbar sein kann!
Kartenvorbestellung: 07645 431
(Annemie Pscheidt), tickets@alte-kochschule.de
Samstag 18. Oktober 2014, 20.30,
Alte Kochschule, Eintritt 15.-€
06.11.2014 Geburtstagsparty
13.11.2014 Döner essen, Trefpunkt 20 Uhr
Gruppenraum
20.11.2014 Aufbau bzw. Vorbereitung für
die Austellung von Meli und Ralf
ab 19:30 Uhr
Die Termine für das Königsschießen sind
wie folgt:
www.drk-freiamt.de
Mit einem Konzert eröfnet die Alte Kochschule Ottoschwanden ihre Herbstsaison:
“Jelo Posta meets Carlo Mascolo“
„Klangwelten - Weltenklänge“
Die Musik dieses Trios, bestehend aus
Schlagzeug, Bass und Posaune ist eigen,
man kann sie nur weitläuig unter „Weltmusik“ einordnen. Bandwurmartige Melodiefolgen, oft in ungerade Rhytmen verpackt,
laden zu einer musikalischen Trancereise
ein: Psychodelische Passagen lösen sich
mit meditativen Parts ab, Improvisatorische
Auslüge kehren wieder in feste Struktur zurück.
Freiamt
Verehrte Anwohnerinnen und Anwohner,
mit dem Oldtimer-Teilemarkt und dem Oktoberfest gingen unsere Großveranstaltungen 2014 zu Ende. Bei beiden Ereignissen
hatten wir nochmal mehr Besucher gegenüber dem Vorjahr. Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich für die freundliche
Unterstützung und das Verständnis bedanken. Für die Nutzung der Grundstücke
bedanken wir uns ganz besonders bei den
Familien Reinbold, Helmut Bühler, Eberhard
Kern, Willi Oestreicher, dem SC und der GRS
Freiamt.
Der einheimischen Bevölkerung danken wir
für den Besuch unserer Events, obgleich wir
beim Teilemarkt Gäste aus der ganzen Republik, dem Elsaß und der Schweiz hatten.
Beim Oktoberfest kam wohl der kleinere Teil
der gut 1.500 Gäste von auswärts. Die Stimmung mit dem Original Schwarzwald-Quintett war hervorragend und das Bier loss aus
zehn Hähnen...
Herzlichen Dank auch erneut den Kuchenspendern, die uns mithin das ganze Jahr
über bedacht haben und dafür sorgen, dass
der gute Ruf des beliebten Freiämter Kuchen fortbesteht.
Schließlich vielen Dank allen Helferinnen
und Helfern, die trotz des Stresses auch
efreut waren, die Großveranstaltungen souverän bewältigt zu haben.
Mit sportlichen Grüßen
Alfred Haas, Vorsitzender
Altmetallsammlung
Am 25.10.2014 sammelt der Musikverein Ottoschwanden wieder Altmetall und Alteisen.
Es können auch komplette Autos abgegeben werden, sofern sie „trocken“ sind, d.h.
kein Öl, Treibstof, Kühl- oder Bremslüssigkeit mehr enthalten.
Größere Metallmengen können gerne gegen telefonische Anmeldung bei der Vorstandschaft unter Tel. 0173-6650426 von
uns vor Ort abgeholt werden.
Ansonsten steht wie üblich ein Sammelcontainer auf dem Festplatz Mußbach bereit.
Vielen Dank für Ihre Metallspende.
Ihr Musikverein Ottoschwanden
16.10.2014 Kino, Trefpunkt 19:30 Uhr
Gruppenraum
23.10.2014 gemütlicher Gruppenabend
30.10.2014 Herbstmesse, Trefpunkt 19 Uhr
Gruppenraum
Seite 8
Donnerstag, den 16. Oktober 2014
Datum
17. Okt. 2014
17. Okt. 2014
17. Okt. 2014
18. Okt. 2014
18. Okt. 2014
18. Okt. 2014
18. Okt. 2014
18. Okt. 2014
18. Okt. 2014
Uhrzeit
17:00
18:00
19:00
11:00
12:15
14:00
15:00
17:30
19:30
Wochentag
Freitag
Freitag
Freitag
Samstag
Samstag
Samstag
Samstag
Samstag
Samstag
Mannschaft
E2-Junioren
C-Junioren
Herren1
D2-Junioren
D1-Junioren
E1-Junioren
Herren2
Herren3
Frauen
22. Okt. 2014
24. Okt. 2014
24. Okt. 2014
19:00
18:00
19:00
Mittwoch
Freitag
Freitag
B-Junioren
C-Junioren
B-Junioren
Heim
SG Freiamt/Ottoschwanden E2
SG Freiamt/Ottoschwanden C
SG Freiamt/Ottoschwanden 1
SG Freiamt/Ottoschwanden D2
SG Freiamt/Ottoschwanden D1
FC Prechtal E1
SG Freiamt/Ottoschwanden 2
SG Freiamt/Ottoschwanden 3
SG Freiamt/Ottoschwanden
Frauen
SG Freiamt/Ottoschwanden B
SG Nimburg C2
SG Freiamt/Ottoschwanden B
Freiamt
Gast
Winden E2
Oberhausen C
SV Heimbach
SG Kollmarsreute D2
SG Sasbach D1
SG Freiamt/Ottoschwanden E1
SV Heimbach 2
SG Prechtal/Oberprechtal 3
Spielort
SVO
SVO
SCF
SCF
SCF
Oberprechtal
SCF
SCF
SpVgg Buchenbach 2 Frauen
SC Eichstetten B
SG Freiamt/Ottoschwanden C
FC Kollnau B
SCF
SCF
Nimburg
SCF
Weitere Infos inden Sie unter: www.sgfo.eu www.scfreiamt.de www.sv-ottoschwanden.de
VDK Ortsverband
Aktueller Spielplan Tischtennis
Freitag den 17.10.14
20:00 Köndringen – SVO Herren II
Samstag den 18.10.14
18:30 SVO Herren I – FR St.Georgen
18:30 SVO Herren III – Köndringen III
18:30 SVO Herren IV – Bahlingen III
mailto: tischtennis@sv-ottoschwanden.de
Herbstwanderung 2014
In diesem Jahr wandern wir rund um den
Titisee. Wir trefen uns am Sonntag, den
19.10., um 9.00 Uhr am Clubgelände. Aktuelle Informationen bekommt ihr von Siegfried
(Tel. 1000).
Viel Spaß und schönes Wetter wünscht die
Vorstandschaft TC GR Freiamt
Tourismus Freiamt e.V.
Herzliche Einladung
zum „Vermieter-Stammtisch“
Am Mittwoch, 22. Oktober 2014, 20:00 Uhr,
indet der zweite „Vermieter-Stammtisch“
im Gasthof „Freiämter Hof“, Ortsteil Reichenbach, statt.
Hierzu lädt der Verein Tourismus Freiamt e.V.
zum Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen alle Beherbergungsbetriebe, Vermieter
von Ferienwohnungen und Tourismusinteressierte herzlich ein.
Über Ihr Kommen zum Vermieter-Stammtisch freut sich das
Vorstandsteam von Tourismus Freiamt e.V.
VdK trauert um ehemaligen Bezirkschef
und Gründungspionier Walter Nothelfer
Der Sozialverband VdK trauert um seinen
langjährigen Landesvize, früheren Vorsitzenden von Südwürttemberg-Hohenzollern, ehemaligen Vorstand des Kreis- und
des Ortsverbands Ravensburg sowie Gründungspionier von 1948, Walter Nothelfer. Er
starb Ende September im Alter von fast 92
Jahren. Nothelfer hatte in ehren- und hauptamtlicher Funktion am Verbandsaufbau
und später an der Weiterentwicklung zum
Sozialverband VdK sehr engagiert mitgewirkt. So hatte der Kriegsbeschädigte auch
27 Jahre lang als Bezirksgeschäftsführer
in Tübingen Zeichen gesetzt. Im Kreisverband und Ortsverband Ravensburg hatte
er 57 beziehungsweise 55 Jahre lang die
Geschicke gelenkt. Viele Verdienste hatte
sich Walter Nothelfer auch als ehrenamtlicher Richter beim Landessozialgericht, wo
er 45 Jahre wirkte, als langjähriger Stadtrat
und in weiteren Einrichtungen erworben
sowie beim VdK-eigenen Bauträger GSW
in Sigmaringen. Dort war er seit der GSWGründung 1949 dabei und anschließend
60 Jahre lang, um Wohnungsnot zu lindern
– seit 1958 auch als Aufsichtsratsmitglied.
Der jahrzehntelange Einsatz wurde mit vielen hohen Ehrungen bedacht, darunter auch
das Bundesverdienstkreuz I. Klasse und die
Landesverdienstmedaille, ebenso alle VdKEhrungen in Bund und Land.
„Herbstliches Biederbach“
mit „Kilwi-Essen“ und Volksliedersingen
am
Sonntag, 19. Oktober 2014, in der
Schwarzwaldhalle Biederbach
Unter dem Thema „Herbstliches Biederbach“
ladet der Gesangverein „Melodia Biederbach“ am Sonntag, 19. Oktober 2014, in die
Schwarzwaldhalle Biederbach ein. Die Gäste
werden mit einer stimmungsvollen, herbstlichen Dekoration empfangen. Ab 11:30
Uhr spielt die Bläserjugend Biederbach zum
Frühschoppenkonzert auf. Gaumenfreude!
Ab 11:30 Uhr gibt es zum Mittagessen ein
„Kilwi-Essen“, Rindleisch, Meerrettich, Rote
Beete, Kartofeln sowie andere Gerichte.
Ab 14:00 Uhr ist unter der Leitung des Dirigenten Bernd Zickgraf ein kurzweiliges,
fröhliches Volksliedersingen angesagt. Dazu
gibt es Liederhefte vor Ort. Ferner werden
Gesangs- und Musikeinlagen das Programm
abwechslungsreich gestalten. Wer als Gast
selbst einen Musik- oder Gesangsbeitrag
bringen möchte, dem steht die „Bühne frei!“
Kafee, Kuchen und andere Leckereien gehören ebenso zur geselligen Sonntagsstimmung.
Herzlich willkommen beim „Herbstlichen
Biederbach“. Freier Eintritt.
Einladung
Hundesportverein
Sexau e.V.
ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG
Hallo zusammen,
am Freitag, den 24.Oktober um 20 Uhr
trefen wir uns im Gasthaus „Heidhof“ zu
einer Vorbesprechung der Stroßefasnet
„Heidacker“. Es sind alle Vereine, Freunde
und Gönner dazu herzlich eingeladen. Über
zahlreiche Gäste würden wir uns freuen.
Mit närrischen Grüßen
Die Vorstandschaft
Hiermit laden wir alle Mitglieder des Hundesportverein Sexau e.V. zur diesjährigen
Generalversammlung ein. Diese indet am
Freitag, den 14. November 2014 um 20 Uhr
im Gasthaus Reichenbächler Hof in Sexau
statt.
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie recht
zahlreich begrüßen dürfen.
NEU im Sortiment:
Endivien
Feldsalat
Trauben -kernlosWinterrettich
Danner’s Weinkeller
Am Samstag, den 18.10.2014
bieten wir eine offene
Südtiroler
Weinprobe an.
Bei Interesse bitte bis
.
16.10.2014 voranmelden----------------------------------------
Frischer
Zwiebelkuchen
Wir suchen
freundliche Mitarbeiter (m/w)
für den Service in Vollzeit, Teilzeit oder als Nebenjob
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.
Sport- & Tagungshotel Kenzingen • Familie Seggelke
Breitenfeldstr. 51 • D-79341 Kenzingen
Tel. +49 (0) 7644 809-0 • Fax +49 (0) 7644 809-94
post@sporthotel-kenzingen.de • www.sporthotel-kenzingen.de
Bist Du es vielleicht?
Wir suchen für die Küche und im Service
Verstärkung (450,- e-Basis).
Arbeitszeit ist hauptsächlich in den
Abendstunden und die Wochenenden!
Tel. 07645-9178460, Fam. Schreiber und Team
Angebot vom 16.10. - 22.10.2014:
leckere
Kohlrouladen
kg 7,90 e
saftiger
Hinterschinken
100 g
1,39 e
Stadtwurst
100 g 0,99 e

Überraschend gut!
Online in wenigen Schritten
Anzeige buchen und gleich
den Preis berechnen!
Übersichtlich
und kinderleicht
Einfach und in wenigen Schritten
Ihre Anzeige buchen, Anzeigenformat sowie Verbreitungsgebiet
auswählen und Ihr Anzeigenpreis
wird direkt online berechnet.
Alle Ausgaben, Nachbarorte
und Kombinationsmöglichkeiten
werden sofort angezeigt.
en
Kombination
e
Nachbarort
s-
Mehrfachschaltung
Gestaltung
Service
Anzeige
n–
direkt buche
!
t berechnen
Preis direk
Reinklicken
lohnt sich!
Lassen Sie sich von unserem
Online-Kalkulator überzeugen!
www.primo-stockach.de
 Verlag und Anzeigen:
Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17 - 40
anzeigen@primo-stockach.de
Mit Yoga entspannt in den Winter!
In diesem Kurs lernst du anhand von sehr einfach auszuführenden Übungen deinen Körper beweglich zu halten. Die Entspannungseinheiten bringen deinen
Geist zur Ruhe und sorgen für mehr Gelassenheit im Alltag.
Der Kurs findet 6 x statt und richtet sich an Anfänger aller Altersstufen.
Abendkurs je mittwochs ab 5.11. - 10.12.2014 von 20.00 - 21.30 Uhr.
Vormittagskurs je donnerstags ab 6.11. - 11.12.2014 von 10.00 - 11.30 Uhr.
Kursort: Alte Kochschule, Freiamt. Kosten: 78,00 e.
Bitte anmelden bei Christine Kredel, Yogalehrerin und Coach für Gesundheit und
Ernährung, Telefon 07645 3849727
Freiämter sucht
große Garage, Schopf, Scheune
oder ähnliches
Telefon 0151-12727896
Heide Forstreuter-Walbert
Ärztin für Allgemeinmedizin und Homöopathie
Reichenbach 10 • Freiamt-Reichenbach • Tel. 07645/8507
Die Praxis ist vom 21.10.
bis 22.10.2014 geschlossen.
Unser Angebot
vom
16.10. - 22.10.2014
S
30 eit übe
J
r
Qu
alitä ahre
t die n
in Ih schm ma
n
e
Wa rer M ckt,
chs etz
sch gere
ors
i
ch
- Hirsch-Edelgulasch
- Rindfleisch zum Kochen
1 kg
15,80 e
100 g
1,58 e
1 kg
9,20 e
100 g
-
Die Vertretung übernehmen:
Frau Dr. Ludwig, Sägplatz 7, Tel.: 07645 / 917 54 60
Herr Dr. Wiederkehr, Am Bus 14, Tel. 07645 / 251
Praxisteam Forstreuter-Walbert
0,92 e
Kalbslyoner
100 g
Lyoner
Salami-Aufschnitt
Lindenberger Käse
100 g
100 g
1,10 e
0,99 e
1,68 e
46 % F. i. Tr.
100 g
1,18 e
kl. abgebundene
Ihre Metzgerei-Partyservice Bührer
Freiamt • Tel. 07645 1870
Filiale Dörlinbach • Tel. 07826 345
Mühle & Bäckerei
Mellert
DER TRADITION, DER UMWELT UND DER QUALITÄT VERPFLICHTET.
Am Sonntag, 19. Oktober haben wir für Sie
in Reichenbach von 7.30 – 10.30 Uhr geöffnet.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
17
Dateigröße
2 457 KB
Tags
1/--Seiten
melden