close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ihre Anmeldung wird per Fax, Mail oder Brief erbeten bis zum 10.11

EinbettenHerunterladen
Arbeitsrecht in der Betriebsrats-Praxis
Arbeitsrecht in der Betriebsrats-Praxis:
Arbeitsrecht in der Betriebsrats-Praxis
Ihre Anmeldung wird per
Fax, Mail oder Brief erbeten
bis zum 10.11.2014
Aktuelles aus dem Arbeitsrecht und Sozialrecht – Auswirkungen der neuesten
Tendenzen auf die betriebliche Praxis
Aktuelles aus dem Arbeitsrecht und Sozialrecht – Auswirkungen der neuesten
Tendenzen auf die betriebliche Praxis
DGB Bildungswerk BUND, DGB Bildungszentrum Besenbinderhof
Besenbinderhof 56, 20097 Hamburg
Fachkonferenz vom 11.12.2014 - 12.12.2014
im WELCOME Hotel Residenzschloss, Bamberg
Neueste Rechtsprechung –
Neue Aufgaben für den Betriebsrat
Für organisatorische Rückfragen: Tel. 040-606 706 21, Fax 040-606 706 50
E-Mail: ludmila.eigster@dgb-bildungswerk.de
Neues
Rechtspre te
ch
Neue Aufg ung –
aben
für den
Betriebsra
t
“Aktuelles aus dem Arbeitsrecht und Sozialrecht – Auswirkungen der neuesten Tendenzen auf die betriebliche Praxis“
vom 11.12.-12.12.2014 in Bamberg FKB 214301673
Name, Vorname
Privatanschrift
Firma Arbeitsstätte
des BR
Fax
E-Mail
Eine besondere Bedeutung hat das Thema Konfliktlösung auf
betriebsverfassungsrechtlicher Ebene. Die Einigungsstelle ist das
Verfahren, um betriebliche Meinungsverschiedenheiten zwischen
Arbeitgeber und Betriebsrat im Mitbestimmungsbereich beizulegen.
Wir werden Ihnen die aktuelle Praxis darstellen.
Ich melde mich verbindlich zur Konferenz FKB 214301673 an.
Grundlage: Beschluss des BR bzw. PR. Die Konferenzgebühr in Höhe von 790,Euro wird nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer
überwiesen: Norddeutsche Landesbank, BLZ: 250 500 00, Kto. Nr.: 015 201
2530, IBAN: DE08 2505 0000 0152 0125 30, Swift/BIC: NOLADE2HXXX
Die Hotelkosten werden vor Ort abgerechnet. Den Haftungsausschluss für
meine Hotelreservierungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Ich bin damit einverstanden, dass mein Name/Anschrift in die Teilnehmerliste der Konferenz aufgenommen wird.
Ort, Datum
Unterschrift/Stempel
Im Bereich des Sozialrechts ist das Unfallversicherungsrecht und
das damit verbundene Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach
§ 87 Abs. 1 Ziffer 7 Betriebsverfassungsgesetz von besonderer
Bedeutung. Immer wiederkehrende Fragen zum Versicherungsfall –
was ist durch die Unfallversicherung geschützt und was nicht –
sind von den Gerichten zu entscheiden und von den Interessenvertretungen zu beantworten.
Die neueste Rechtsprechung rund um das Betriebsverfassungsgesetz bildet einen weiteren wichtigen thematischen Bereich unserer Fachkonferenz. Es ist für die betriebliche Interessenvertretung unerlässlich, diese Tendenzen zu kennen und so insbesondere auch formale
Fallstricke zu vermeiden.
Telefon
Unsere 39. Fachkonferenz der Reihe Arbeitsrecht in der BetriebsratsPraxis wird sich der neuesten Rechtsprechung und den Auswirkungen auf die betriebliche Praxis widmen.
Impressum
DGB Bildungswerk BUND
Bildungszentrum Besenbinderhof
Besenbinderhof 56
20097 Hamburg
Tel. 040 / 6067060
Fax 040 / 60670650
hamburg@dgb-bildungswerk.de
www.betriebsratsqualifizierung.de
Wir haben ausgewiesene Expertinnen und Experten gewinnen
können, die Ihnen die neueste Rechtsprechung darstellen und Handlungsorientierung und Tipps für eine erfolgreiche Betriebsratsarbeit
geben werden.
Mit unserer praxisnahen und gleichzeitig komplexen Qualifizierung
bieten wir konkrete Hilfe in der täglichen Betriebsratsarbeit.
Zu unserer Fachkonferenz laden wir sehr herzlich ein.
Arbeitsrecht in der Betriebsrats-Praxis
Arbeitsrecht in der Betriebsrats-Praxis
Donnerstag, 11.12.2014
Freitag, 12.12.2014
Hotelreservierung:
09:00 Begrüßung und Einführung
Susanne Bost, Rechtsanwältin,
DGB Bildungswerk BUND
Thomas Pristin, Fachanwalt für Arbeitsrecht,
DGB Bildungswerk BUND
09:15 I. Neueste Rechtsprechung zur gesetzlichen
Unfallversicherung, Kausalität und
Minderung der Erwerbsfähigkeit
Der Versicherungsfall und die Grundstruktur des
„klassischen“ Arbeitsunfalls
Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung
Grundzüge zum Recht der Berufskrankheiten
Mitbestimmung des Betriebsrats nach § 87
Abs. 1 Ziffer 7 BetrVG
Willi Johannes Kainz,
Vorsitzender Richter am Bayerischen Landessozialgericht, München
10:30Kaffeepause
11:00 II. Fortsetzung des Themas:
Neueste Rechtsprechung zur gesetzlichen
Unfallversicherung, Kausalität und
Minderung der Erwerbsfähigkeit
14:30 III. Aktuelles aus dem Betriebsverfassungsrecht
Formal richtig ist wichtig – Geschäftsführung des
Betriebsrats
Mitbestimmung bei personellen Einzelmaßnahmen
Informationsansprüche des Betriebsrats
Michael Fleischmann,
Fachanwalt für Arbeitsrecht, München
16:00Kaffeepause
16:30 IV. Fortsetzung des Themas:
✄
Arbeitsrecht in der Betriebsrats-Praxis
09:00 V. Das Konfliktlösungsmodell in der
Betriebsverfassung
Für Ihre Übernachtungen ist ein Zimmerkontingent im WELCOME
Hotel Residenzschloss Bamberg reserviert.
Gleichzeitig mit der Anmeldung zur Fachkonferenz nehmen Sie bitte
die Buchung des Zimmers im Hotel selber bis zum 10.11.2014 vor.
Aktuelles zur Einigungsstelle: Zuständigkeit, Errichtung, Besetzung und Verfahrensgrundsätze
Beendigung des Verfahrens durch Einigung oder Spruch
Gerichtliche Überprüfung des Spruchs
Andere Formen der betriebsverfassungsrechtlichen
Konfliktlösung
Das DGB Bildungswerk BUND ist lediglich Vermittler und übernimmt
keinerlei Haftung. Es gelten die AGB des gebuchten Hotels.
Kat.
Thorsten Beck,
10:15Kaffeepause
18:00 Ende des ersten Tages mit Abendbuffet
Abendprogramm
10:30 VI.Fortsetzung des Themas:
Das Konfliktlösungsmodell in der
Betriebsverfassung
Zimmer
Stichwort
EZ inkl.
Frühstück
119,00 1
DGB
Bildungswerk
11:30Kaffeepause
11:45 VII.Fortsetzung des Themas:
Das Konfliktlösungsmodell in der
Betriebsverfassung
13:00 Schlusswort
Konferenzgebühr:
790,- Euro ohne Übernachtung.
Bei Stornierung nach dem
10.11.2014 fallen 50% der Konferenzgebühr an.
Ende der Veranstaltung mit Mittagsbuffet
12:30Mittagessen
✄
Zielgruppe:
Mitglieder von Betriebsräten/Personalräten, die mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen befasst sind; hauptamtliche Gewerkschaftssekretäre/innen und fachlich Interessierte. Der Besuch dieser Veranstaltung ist gemäß § 37 Abs.6 BetrVG und § 46 Abs. 6 BPersVG für
Betriebs- und Personalratsmitglieder erforderlich.
Informationen zur Freistellung nach § 37,6 BetrVG bzw. nach § 46,6
BPersVG können Sie per E-Mail bei ludmila.eigster@dgb-bildungswerk.de anfordern.
Foto: Fotolia.com
Leitung der Konferenz:
Susanne Bost,
Rechtsanwältin, DGB Bildungswerk BUND,
Leiterin Kompetenzzentrum Arbeitsrecht,
Methoden- und Sozialkompetenz,
Bildungszentrum Besenbinderhof, Hamburg
Thomas Pristin,
Fachanwalt für Arbeitsrecht, DGB Bildungswerk BUND
Leiter Kompetenzzentrum Betriebsverfassung,
Bildungszentrum Besenbinderhof, Hamburg
Hotel/Lage
4**** WELCOME Hotel
Residenzschloss Bamberg
Untere Sandstraße 32
96049 Bamberg
Tel.: 0951 6091 0
Fax: 0951 6091 701
www.welcome-hotels.com
info.bar@welcome-hotels.com
Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Hamburg
Aktuelles aus dem Betriebsverfassungsrecht
ig!
ht
Wic
Vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie die Buchungsbestätigung,
Einladung mit Anreisebeschreibung und weitere Informationen.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
423 KB
Tags
1/--Seiten
melden