close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kalender_AKF_Layout 2 - Stadt Achern

EinbettenHerunterladen
Programm
Konzerte
2014
15
mit freundlicher
Unterstützung der
in Zusammenarbeit mit dem
SWR2
Partner des Energiewerk Ortenau
Umschlag_Gong_Layout 1 04.06.14 10:34 Seite 1
(1(5*,(.8/785(5/(%(1
,KU(QHUJLHXQG
8PZHOWGLHQVWOHLVWHU
3DUWQHUGHVHZRr
(QHUJLHZHUN2UWHQDX
Umschlag_Gong_Layout 1 04.06.14 10:34 Seite 4
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 1
Veranstalter...................... Stadt Achern
Fachgebiet 3.3 – Kultur
Geschäftsstelle................. Rathaus Illenau
Illenauer Allee 73, Zimmer 032
77855 Achern
Prof. Joachim W. Lemme
Kulturbeauftragter
Sekretariat:
Anna Reinschmidt
Pia Schlack
Tel. 0 78 41 / 642 - 1140
Fax 0 78 41 / 642 - 3260
E-Mail: kultur@achern.de
Abonnementverkauf
Informationen………….. in der Geschäftsstelle
Geschäftszeiten............... Montag bis Mittwoch
08:00 – 12:00 Uhr + 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag
08:00 – 18:00 Uhr
Freitag
08:00 – 12:30 Uhr
Einzelkartenvorverkauf... in der Geschäftsstelle
Veranstaltungsort............ Alte Kirche Fautenbach
Mühlenstr.15
77855 Achern-Fautenbach
Kurzfristige Kartenanfragen
jeweils eine Stunde vor Beginn
der Konzerte unter Tel.: 0162 2578282
Abonnementbedingungen Seite 4
Impressum
Herausgeber.................... Stadt Achern, Fachgebiet 3.3 – Kultur
Grafische Konzeption......Reinhard Lorenz BDG Achern
Druck................................ Roland Felder Offsetdruck GmbH
Rheinau-Honau
Erscheinungsweise.......... jährlich
Programmänderungen vorbehalten
1
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 2
Ingrid Gräber
N a t ü r l i c h
i n
A c h e r n
· Naturkosmetik
· Naturheilmittel
· Nahrungsergänzung
· Lebensmittel in Bio-/
Reformhausqualität
· kompetent
· beratungsaktiv
· kundenfreundlich
ReformhausQualität bedeutet
· keine Bestrahlung
· keine Begasung
· keine Gentechnologie
· keine Tierversuche
· keine chemische Konservierung
· keine künstlichen Farbstoffe
· keine künstlichen Aromastoffe
· keine gehärteten Fette
Hauptstraße 19 . 77855 Achern
Tel. 0 78 41/66 57 32 . Fax 0 78 41/66 57 34
2
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 3
38 Jahre Konzertreihe
„Alte Kirche Fautenbach“
Mit Beginn der Spielzeit 2014/15 startet die 38. Saison einer
Konzertreihe, die überregionale Bedeutung hat.
Die VHS Achertal-Renchtal organisierte unter der Federführung
von Jochen Lemme in der Saison 1977/78 erstmals eine Abonnement-Kammermusikreihe im Bürgersaal des Rathauses Achern
unter dem Namen „Konzerte in Achern“.
Als der Acherner Bauunternehmer Karl Bold Anfang der 80er
Jahre die „Alte Kirche Fautenbach“ erwarb und aufwendig renovieren ließ, stand ab der Saison 1985/86 ein Konzertsaal mit einer
fabelhaften Akustik und einem einzigartigen Ambiente zur Verfügung. Folgerichtig wurde die Konzertreihe in diesen Saal verlegt
und der Name der Konzertreihe in „Alte Kirche Fautenbach“
geändert. Gleichzeitig übernahm die Stadt Achern die Trägerschaft
der Konzertreihe.
Mitveranstalter SWR2
Die andauernd hohe Qualität der Kammermusikreihe überzeugte
die Verantwortlichen der Kammermusikabteilung des Südwestrundfunks. Nach einer zunächst sporadischen Zusammenarbeit bei einzelnen Projekten, die vor 20 Jahren begann, werden die
künstlerischen und programmatischen Inhalte der Konzerte seit 16
Jahren in enger Zusammenarbeit zwischen Frau Dr. Thaler und
Jochen Lemme abgestimmt. Der Südwestrundfunk zeichnet seither
die meisten der Konzerte auf und sendet diese zeitversetzt in
seinem 2. Programm.
Die Visitenkarte einer Stadt
Die Qualität kultureller Angebote und deren inhaltliche
Vielseitigkeit sind u.a. die Visitenkarte einer Stadt. Die Finanzierung der Konzertreihe ist dabei auf verschiedene Schultern verteilt:
Die Besucher, die Stadt Achern und das „Kultursponsoring“.
Kultursponsoring
Dem Kultursponsoring kommt in Zeiten stagnierender öffentlicher
Zuschüsse eine wichtige Bedeutung zu. Die Stadt Achern ist in der
glücklichen Lage, starke und verlässliche Sponsorpartner aus der
Wirtschaft an ihrer Seite zu haben. Ohne diese wäre es nicht möglich, das weit in die Region ausstrahlende Kulturprogramm durchzuführen und dabei die überzeugende Qualität der Inhalte auf
Dauer zu gewährleisten. Die Sponsoren leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt einer interessanten und beachtenswerten
Lebensqualität im Mittelzentrum Achern.
Wir danken den Unternehmen und Geschäften (siehe gong Seite 73).
3
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 4
Hauptschiff
16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1
Reihe
Reihe
Sitzplan
Tür
Empore
17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4
3 2 1
1
2
3
4
1
2
3
4
17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5
Abonnementbedingungen
1. Jede Abonnementbestellung erfolgt unter Anerkennung der
Abonnementbedingungen und umschließt die Verpflichtung zur
Abnahme der bestellten Abonnements bei rechtzeitiger Zahlung
des ganzen Abonnementpreises.
2. Die Anmeldung erfolgt schriftlich.
3. Vorauszahlung für die gesamte Spielzeit erfolgt nach Rechnungsstellung.
4. Den Abonnenten werden feste Plätze zugeteilt.
5. Der Abonnentenausweis ist auf den berechtigten Personenkreis
übertragbar. Für versäumte Vorstellungen kann kein Ersatz geleistet werden.
6. Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Abonnementvorstellungen gegenüber dem angekündigten Spielplan zu verlegen oder
auszutauschen.
7. Das Abonnement verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis
zum 15. Juni des darauf folgenden Jahres schriftlich gekündigt
wird.
8. Einzelkarten für die Veranstaltungen sind an der Abendkasse
oder im Rathaus Illenau erhältlich. Telefonische Bestellungen für
Konzertkarten sind nur bei der Stadt Achern zu den üblichen
Öffnungszeiten möglich. Die Karten müssen bis spätestens
15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden.
4
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 5
Das Angebot
Abonnement A 6 Konzerte, Sonntag, 11:00 Uhr
Abonnement B 6 Konzerte, Sonntag, 19:00 Uhr
Jugendabonnement für Schüler bis 18 Jahre
für 6 Konzerte entweder 11:00 oder 19:00 Uhr
Die Abonnementpreise
Kat. I
Kat. I
€ 100,00 (85,00)
€ 100,00 (85,00)
Hauptschiff
Empore
Reihe 1-8
Reihe 1-2
Hauptschiff
Empore
Reihe 9-13 Kat. II € 90,00 (75,00)
Reihe 3-4 Kat. II € 90,00 (75,00)
Jugendabonnement auf allen Plätzen
€ 20,00
Das Abonnement verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis
zum 15. Juni des darauffolgenden Jahres gekündigt wird.
Einzelkartenpreise ohne Abonnement
€ 22,00 (17,00)
€ 22,00 (17,00)
Hauptschiff
Empore
Reihe 1- 8 Kat. I
Reihe 1- 2 Kat. I
Hauptschiff
Empore
Reihe 9-13 Kat. II € 19,00 (14,00)
Reihe 3- 4 Kat. II € 19,00 (14,00)
Jugendliche bis 18 Jahre Kat. I und II
€
5,00
Wahlabonnement aus „Alte Kirche Fautenbach“
und „gong Achern“
Es ist möglich, sich ein individuelles Abonnement aus der Kombination beider Angebotssparten aus „Alte Kirche Fautenbach“ und
„gong Achern“ zusammenzustellen.
Ab fünf verschiedene Veranstaltungen gilt der wesentlich
günstigere Abo-Preis.
Die Eintrittspreise für ein Konzert der Veranstaltungsreihe „Alte
Kirche Fautenbach“ innerhalb dieses Wahlabonnements sind:
Kategorie I
Kategorie II
€ 17,50 (14,50)
€ 15,50 (12,50)
Nicht besuchte Veranstaltungen berechtigen zu keiner
Rückerstattung des Eintrittspreises.
Ermäßigungen
Ermäßigte Preise (in Klammer) erhalten Schüler über 18 Jahre,
Studenten und Schwerbehinderte (ab 50%) gegen Vorlage eines
entsprechenden Nachweises.
Für Rollstuhlfahrer erhält die Begleitperson freien Eintritt.
5
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 6
Die fabelhafte
Geschenkidee:
ein
Gutschein
für Kultur:
schenken Sie
Eintrittskarten
oder ein Abo
für
„gong Achern“
und/oder
„Alte Kirche
Fautenbach“
rufen Sie an!
07841
07841/ 642-1140
642-1140
Stadt
Zi.007
032
Stadt Achern
Achern Fachgebiet
FachgebietKultur
Kultur Rathaus
RathausIllenau
I EG Zi.
6
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 7
Die Vorteile eines Abonnements
• Bis zu 30% Ermäßigung
erhalten Sie im Vergleich zu einer Einzelkarte.
• Fest reservierter Platz Ihrer Wahl
Anstehen und Abholen an der Kasse entfällt.
• Wir bedienen Sie
denn Ihr Abonnement wird Ihnen ohne Bearbeitungsgebühr ins
Haus geschickt.
• Mit dem Abo freie Fahrt
Ihre Abo-Karte gilt als Fahrkarte für den Buszubringerdienst.
• Doch keine Zeit? Kein Problem!
Ihr Abonnement ist übertragbar.
Bei Vermittlung eines neuen Abonnenten
ermäßigt sich Ihr eigenes um 30%!
Bei Vermittlung zweier neuer Abonnenten
ermäßigt sich Ihres um 60%!
Und bei drei Vermittlungen neuer Abonnenten
haben Sie ein Abonnement frei!
Der jeweilig zutreffende Betrag wird bei Ihrer
Abo-Rechnung abgezogen.
Werden Sie Pate eines Jugendabonnements
Jugendliche an das kulturelle Angebot heranzuführen ist eine
wichtige Aufgabe. Neben den vielfältigen „Ablenkungen“ u.a.
durch die 24 Stunden zur Verfügung stehenden medialen Kontaktmöglichkeiten, ist der Blick und die Aufmerksamkeit der jungen
Menschen auf kulturell wertvolle Angebote oftmals verstellt.
Nachdem uns ein Abonnent in der vergangenen Saison anbot, ein
Jugendabonnement zu stiften und dieses sofort dankbar in Anspruch genommen wurde, würden wir uns sehr freuen, wenn dieses
Beispiel Schule machen würde. Deshalb:
Werden Sie Stifter eines Jugendabonnements für eine Saison im
Werte von € 20,00.
Wenden Sie sich hierzu an die Stadt Achern, Fachgebiet Kultur,
Rathaus Illenau, Zimmer 032, Telefon 07841/642-1140.
7
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 8
Wir bieten Busse
in jeder Größe an.
Fragen Sie uns –
wir organisieren Ihren Ausflug.
Aktuelle Fahrten zu Kunstausstellungen und
lohnenswerte Ziele erfragen Sie bitte bei uns.
Faller Reisen GmbH
77815 Bühl/Baden · Tel. 07223 23855
www.faller-reisen.de · info@faller-reisen.de
8
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 9
Buszubringerdienst
Zu den Konzerten der Kammermusikreihe
„Alte Kirche Fautenbach“ ist ein Buszubringerdienst eingerichtet.
Abonnenten fahren bei Vorlage der Abo-Karte kostenlos, andere
Mitfahrer zahlen € 2,–
Abfahrtzeiten
Der Bus fährt
.... zum 11:00 Uhr Konzert:
10:10 Uhr
10:15 Uhr
10:18 Uhr
10:20 Uhr
10:22 Uhr
10:24 Uhr
10:26 Uhr
10:28 Uhr
10:32 Uhr
10:36 Uhr
10:38 Uhr
Sasbachwalden
Obersasbach
Sasbach
Achern
Achern
Oberachern
Oberachern
Achern
Achern
Achern
Achern
Kurhaus
Toni-Merz-Museum
Lender-Schule
Hochhaus
„Wilder Mann“
Kath. Kirche
„Adler“
ehemalige Post
„Badischer Hof“
Bahnhof
„Feldschlössel“
.... zum 19:00 Uhr Konzert:
18:10 Uhr
18:15 Uhr
18:18 Uhr
18:20 Uhr
18:22 Uhr
18:24 Uhr
18:26 Uhr
18:28 Uhr
18:32 Uhr
18:36 Uhr
18:38 Uhr
Sasbachwalden
Obersasbach
Sasbach
Achern
Achern
Oberachern
Oberachern
Achern
Achern
Achern
Achern
Kurhaus
Toni-Merz-Museum
Lender-Schule
Hochhaus
„Wilder Mann“
Kath. Kirche
„Adler“
ehemalige Post
„Badischer Hof“
Bahnhof
„Feldschlössel“
Die Rückfahrt erfolgt direkt im Anschluss an die Konzerte.
Nutzen Sie das Angebot des Buszubringerdienstes!
Sie kommen sicher und pünktlich – ohne Parkplatzund Glatteisproblem – zum Konzert.
9
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 10
STEFAN HODAPP
GEIGENBAUMEISTER
Zwingerplatz 2
77652 Offenburg
www.geigenbau-hodapp.de
10
Tel. 0781/71103
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 11
2
3
Sonntag
12.10.14
11:00 Uhr
19:00 Uhr
Einzelpreis:
€ 22,00/17,00 I. Kat.
€ 19,00/14,00 II. Kat.
Ermäßigte Preise
erhalten Schüler über
18 Jahre, Studenten
und Schwerbehinderte
ab 50% gegen Vorlage
eines entsprechenden
Nachweises.
Jugendliche bis
18 Jahre: € 5,00
Ein Konzert in
Zusammenarbeit
mit dem SWR
Mit Unterstützung
der
badenova
Partner des
Energiewerk Ortenau
Leipziger Streichquartett
Stefan Arzberger, 1. Violine
Tilman Büning, 2. Violine
Ivo Bauer, Viola
Matthias Moosdorf, Violoncello
Das Leipziger Streichquartett hat sich in den
26 Jahren seines Bestehens als „bestes deutsches
Quartett“ (Grammophone) zu den gesuchtesten
und vielseitigsten Ensembles unserer Zeit profiliert.
1988 gegründet, waren drei seiner Mitglieder als
Stimmführer im weltbekannten Gewandhausorchester tätig, bis sie 1993 auf eigenen Wunsch ausschieden, um sich ausschließlich dem Quartettspiel
zu widmen. Studien bei Gerhard Bosse in Leipzig,
dem Amadeus-Quartett in London und Köln, bei
Hatto Beyerle in Hannover und bei Walter Levin
gingen dem voraus.
Das Leipziger Streichquartett erhielt viel Preise
und Auszeichnungen. Die Konzerttätigkeit führte
das Quartett in mehr als 40 Länder Europas, Nordund Südamerikas, Afrikas, Asien sowie nach Australien, Japan und Israel. Viele namhafte Festivals
im In- und Ausland und eigene thematische
Zyklen stehen regelmäßig auf dem Konzertplan
des Ensembles.
Werke von:
W.A.Mozart
J.Widmann
J. Brahms
Streichquartett D-Dur KV 575
(„Jagdquartett“)
3. Streichquartett
(„Jagdquartett)
Streichquartett a-Moll op.5 Nr. 2
11
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 12
das Caféhaus am Adlerplatz
12
Tel. 07841 26277
Die
Schokoladenseite
von Achern
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 13
11
12
Sonntag
16.11.14
11:00 Uhr
19:00 Uhr
Musik auf dem historischen
Tangentenflügel
Christine Schornsheim
Werke zum 300. Geburtstag von
Carl Philipp Emanuel Bach
Christine Schornsheim zählt zu den international anerkannten Spezialisten auf
dem Gebiet der Alten Musik und ist als
Solistin am Cembalo und Hammerflügel
gleichermaßen gefragt wie als musikalische Partnerin u.a. von Andreas Staier,
Hille Perl, Kristin von der Goltz, dem
Ensemble Zefiro sowie dem EinsteinTrio. Konzertreisen führten sie bisher in
Einzelpreis:
€ 22,00/17,00 I. Kat. die meisten europäischen Länder sowie
€ 19,00/14,00 II. Kat. nach Israel und die USA. Regelmäßig
gastiert sie in Japan. Zahlreiche ihrer
Rundfunk- und CD-Aufnahmen sind mit
Ermäßigte Preise
Preisen ausgezeichnet worden.
erhalten Schüler über
18 Jahre, Studenten
und Schwerbehinderte
ab 50% gegen Vorlage
eines entsprechenden
Nachweises.
Jugendliche bis
18 Jahre: € 5,00
Ein Konzert in
Zusammenarbeit
mit dem SWR
Für ihre Gesamteinspielung aller Klaviersonaten von Joseph Haydn an verschiedenen historischen
Tasteninstrumenten erhielt sie den EchoKlassik-Preis und den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. 1992 wurde
Christine Schornsheim als Professorin
für Cembalo und Hammerklavier an die
Hochschule für Musik und Theater in
Leipzig berufen. 2002 übernahm sie die
Cembaloprofessur an der Hochschule
für Musik und Theater in München.
Programm:
Carl Philipp Emanuel Bach
Rondos und Fantasien aus den
„Clavier-Sonaten und freyen Fantasien
nebst einigen Rondos fürs Fortepiano
für Kenner und Liebhaber“
Mit Unterstützung der
badenova
Partner des Energiewerk Ortenau
13
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 14
am Fuße der „Alten Kirche“
14
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 15
25
26
Sonntag
25.01.15
11:00 Uhr
19:00 Uhr
Alexej Gorlatch, Klavier
spielt
Ludwig van Beethoven
Alexej Gorlatch wurde 1988 in der
Ukraine geboren. Er begann seine KlaEinzelpreis:
vierausbildung im Alter von sieben Jah€ 22,00/17,00 I. Kat. ren bei Eduard-Georg Georgiew in
€ 19,00/14,00 II. Kat. Passau, wurde mit zwölf Jungstudent an
der Universität der Künste Berlin bei
Martin Hughes und zwei Jahre später bei
Ermäßigte Preise
erhalten Schüler über Karl-Heinz Kämmerling an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
18 Jahre, Studenten
und Schwerbehinderte Nach dem Abitur setzte er sein Studium
ab 50% gegen Vorlage bei Karl-Heinz Kämmerling und anschlieeines entsprechenden ßend bei Bernd Goetzke fort. Seinem
Nachweises.
Sieg beim Internationalen ARD Musikwettbewerb 2011, wo Alexej Gorlatch zuJugendliche bis
gleich den Publikumspreis und mehrere
18 Jahre: € 5,00
Sonderpreise entgegennehmen durfte,
war eine bemerkenswerte musikalische
Laufbahn vorausgegangen – innerhalb
Ein Konzert in
von nur sechs Jahren bekam er Preise von
Zusammenarbeit
neun bedeutenden internationalen Klamit dem SWR
vierwettbewerben zugesprochen.
Mit Unterstützung
der
badenova
Partner des
Energiewerk Ortenau
Der 26-jährige Ausnahmepianist wurde
vom Südwestrundfunk in die Initiative
„SWR2 New Talent“ aufgenommen.
Damit wird Alexej Gorlatch vom SWR
drei Jahre lang in Konzerten und bei CDProduktionen unterstützt und gefördert.
Weiterhin ist er aktuell Stipendiat der
Studienstiftung des Deutschen Volkes, der
Deutschen Stiftung Musikleben sowie der
Mozart Gesellschaft Dortmund.
Programm:
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 8 c-Moll, op.13 “Pathétique”
Sonate Nr. 14 cis-Moll, op.27/2
“Mondscheinsonate”
Sonate Nr. 17 d-Moll, op. 31/2
„Der Sturm“
Sonate Nr. 31 As-Dur op.110
15
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 16
Orthopädie
Achern . Bühl . Gengenbach . Gernsbach
Kehl . Offenburg . Schramberg
Nach der
Matinée:
genüsslich lunchen.
Die Soirée –
harmonisch
ausklingen lassen.
77855 Achern Hauptstraße 112 Telefon 0 78 41 / 64 50
16
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 17
28
29
Sonntag
22.02.15
11:00 Uhr
19:00 Uhr
„Follia oder Borderline?“
Stefan Temmingh, Blockflöten
Wiebke Weidanz, Cembalo
Stefan Temmingh ist ein Phänomen.
Der gebürtige Südafrikaner hinterlässt
mit der Blockflöte bei seinen Konzerten
tobende Säle und ein hingerissenes Publikum. Mit seiner 100% authentischen
und charmanten Bühnenpersönlichkeit,
mit seinem einzigartigen Flötenklang
Einzelpreis:
€ 22,00/17,00 I. Kat. und höchster Virtuosität, aber auch
€ 19,00/14,00 II. Kat. durch die kreativen Programmideen
und noch nie dagewesene CD-Einspielungen hat er sich mittlerweile einen
Ermäßigte Preise
der obersten Plätze an der Weltspitze
erhalten Schüler über der Blockflötisten erobert.
18 Jahre, Studenten
und Schwerbehinderte
ab 50% gegen Vorlage
eines entsprechenden
Nachweises.
Jugendliche bis
18 Jahre: € 5,00
Ein Konzert in
Zusammenarbeit
mit dem SWR
Wiebke Weidanz wurde im Jahr 2000
„Bachpreisträgerin“ des renommierten
Johan Sebastian Bach-Wettbewerbs
Leipzig. Es folgten Rundfunk- und
CD-Produktionen, Konzerte führten sie
zu internationalen Festivals in ganz
Europa, nach New York, Japan und
China.
Der Begriff „Borderliner“ ist nahezu
ein Modewort geworden. Wer zufrieden
sein möchte, akzeptiert seine Grenzen,
wer sie überschreitet, hat die Konsequenzen zu tragen. Wenn allerdings Interpreten und Komponisten so denken
würden, gäbe es keine Kunst. Bahnbrechende Kunst sprengt Grenzen!
Das Programm wurde inhaltlich eigens
für die Konzerte in Achern konzipiert,
stellt Barock- und Neue Musik gegenüber und lotet die Grenzen des Machbaren aus.
Mit Unterstützung der
badenova
Partner des Energiewerk Ortenau
17
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 18
Garten der Künste.
garten- und landschaftsbau sportstättenbau straßen- und tiefbau
am markbach 3, 76547 sinzheim,
fon 07221 807-0, fax 07221 82054, www.bau-gruen.de
18
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 19
39
40
Sonntag
22.03.15
11:00 Uhr
19:00 Uhr
Einzelpreis:
€ 22,00/17,00 I. Kat.
€ 19,00/14,00 II. Kat.
Ermäßigte Preise
erhalten Schüler über
18 Jahre, Studenten
und Schwerbehinderte
ab 50% gegen Vorlage
eines entsprechenden
Nachweises.
Jugendliche bis
18 Jahre: € 5,00
Ein Konzert in
Zusammenarbeit
mit dem SWR
Mit Unterstützung
der
badenova
Partner des
Energiewerk Ortenau
Insieme Strumentale di Roma
Das Ensemble Insieme Strumentale di
Roma hat sich auf die Interpretation barocker Werke auf Originalinstrumenten
und in historischer Aufführungspraxis spezialisiert.
Vor zwei Jahren gastierte das Ensemble
erstmals in Achern. Plötzliches Glatteis verhinderte damals, dass der überwiegende
Teil der Abonnenten die Konzerte besuchen konnten. Aufgrund dieser Tatsache
und der begeisternden Interpretation der
Musik des Barock haben wir das
Ensemble wieder für die Saison 2014/15
eingeladen.
Für alle, die das Konzert aus den genannten Gründen nicht besuchen konnten,
wird das Konzert (mit dem gleichen Programm vom 20. Januar 2013) am
Samstag, 21.03.2015, 20:00 Uhr wiederholt.
Abonnenten haben zu diesem Konzert
freien Eintritt!
Eine Anmeldung zum Konzert ist unbedingt notwendig. Kartenreservierungen
werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Über die Kapazität
der Kirche hinausgehende Kartenwünsche können nicht berücksichtigt werden.
Das Zusatzkonzert ist eine freiwillige Leistung des Veranstalters. Ein Rechtsanspruch auf den Besuch des Konzertes
besteht nicht.
Programm Konzert Samstag, 21.03.2015
A. Corelli
Violinkonzert e-Moll
G.Fr. Händel Arie „Tu fedel, tu costante?“
G.B.Pergolesi „Stabat mater“
Solistinnen: Arianna Vendittelli, Sopran
Gabriella Martellacci, Kontraalt
Programm Abonnement-Konzerte 22.03.15
A. Corelli
Concerto grosso D-Dur
op. VI, Nr. 4
F. Durante
Concerto in e-Moll
G.F. Händel
Sonate in G-Dur op. IV, Nr. 5
A. Vivaldi
Violinkonzert in g-Moll RV 153
„La Follia“
19
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 20
Feinste Pralinen
und Schokoladenkreationen
aus eigener Herstellung
r
e
d
i
e
n
h
c
S
C ON DI TO
REI-
FI
CON
SER
IE
Hauptstraße 62 · 77876 Kappelrodeck · Telefon 078 42 - 568
GASTHAUS
„zum Eichberg“
Bes.: Fam. GRÜNBACHER
Seit 170 Jahren im Familienbesitz
77855 ACHERN-FAUTENBACH
Telefon 07841/21288
Homepage: www.zumeichberg.com
sse
tenterra
z
mit Gar ßem Parkplat am Fuße der „Alten Kirche“
o
r
g
und
Nebenzimmer für ca. 40 Personen
• Badische gutbürgerliche Küche
• Deftige Vesper
• Wild aus heimischer Jagd
• Außer-Haus-Service
Auf Ihren Besuch freut sich
Familie Grünbacher.
***
Dienstag, Mittwoch und Samstag geschlossen
Montag, Donnerstag und Freitag ab 17:00 Uhr,
Sonn- und Feiertags ab 11:00 Uhr geöffnet
20
Kalender_AKF_Layout 2 06.06.14 08:53 Seite 21
49
50
Sonntag
10.05.15
11:00 Uhr
19:00 Uhr
Faust Quartett trifft Hakim Ludin
„West – Östlicher Divan“
Simone Roggen, Violine
Annina Wöhrle, Violine
Ada Meinich, Viola
Birgit Böhme, Violoncello
Hakim Ludin, Perkussion
„Es ist uns wichtig, dass in unseren Konzerten
eine gute Balance entsteht zwischen Streichquartett und Perkussion, zwischen den europäischen
Hörgewohnheiten der Klassik und jenen Klängen
und Rhythmen aus dem Orient. Der Reiz an unserer Zusammenarbeit ist genau das: herauszufinErmäßigte Preise
den, wie diese unterschiedlichen „Musikwelten“
erhalten Schüler über jede für sich einen gleichwürdigen Platz nebenein18 Jahre, Studenten
ander und miteinander haben können, ohne Werund Schwerbehinderte tung. Vergleich oder Dominanz des Einen oder
ab 50% gegen Vorlage Anderen...“
eines entsprechenden
Nachweises.
Das sagt die Cellistin des Faust-Quartettes Birgit
Böhme zur Zusammenarbeit mit Hakim Ludin,
Jugendliche bis
jenem in Kabul, Afghanistan geborenen, international anerkannten Perkussionisten. Ludin begei18 Jahre: € 5,00
stert das Publikum sowohl mit seinen
rhythmischen Kunstwerken, als auch mit den von
großer Schönheit gekennzeichneten Klängen.
Ein Konzert in
Einzelpreis:
€ 22,00/17,00 I. Kat.
€ 19,00/14,00 II. Kat.
Zusammenarbeit
mit dem SWR
Mit Unterstützung
der
badenova
Partner des
Energiewerk Ortenau
Programm:
Fr. Schubert
Quartettsatz c-Moll D 703
Fragment – nahtloser Übergang in
Hakim Ludins „Sound-Improvisationen“
C. Debussy
Streichquartett g-Moll op.10,
verbunden mit Perkussion und
Sound-Improvisation von Hakim
Ludin
W.A. Mozart Streichquartett G-Dur KV 156
verbunden mit Perkussion-Improvisation von Hakim Ludin
H. Ludin
„Inner Circle“
H. Ludin
Drei Lieder aus Afghanistan,
bearbeitet für Streichquartett und
Perkussion
J. Haydn
Streichquartett op.76, Nr.5,
Finale: Presto, verbunden mit
Perkussion-Improvisation von
Hakim Ludin
21
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 681 KB
Tags
1/--Seiten
melden