close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grafschafter Familienkolleg: „Wie Familie gelingt“ Kinder & Eltern

EinbettenHerunterladen
Grafschafter Familienkolleg:
„Wie Familie gelingt“
Kinder & Eltern auf Erfolgskurs
Elternpaare, Alleinerziehende, PatchworkEltern, Erzieherinnen treffen sich in einer
Gruppe, in der sie Anerkennung, Wertschätzung erleben, angeleitet werden und sich
einüben, ihre Kinder nach den Lo:Re (Logik &
Respekt) Regeln zu erziehen. Nach diesen
Regeln leben inzwischen Familien, Patchworkfamilien, Alleinerziehende, Partnerschaften, KiTas und Kigas. Die Kinder dieser
Familien leben in lebendigem Kontakt mit
Eltern und Geschwistern, bewältigen einige
Alltagskrisen, gelten als „echte Kumpel“ und
wissen zugleich, was sie wollen.
Die trainierten Familien beschäftigen sich
nicht ausschließlich mit Belastungen,
sondern finden Kräfte für sich und für den
Alltag. Elternpower und Kinderinteresse
entwickeln sich zum lebendigen Familienleben für alle Familienmitglieder, hier und in
Zukunft.
Grafschafter Familienkolleg:
„Wie Familie gelingt“
Dipl. Soz-Päd. Ireen Feldmann
Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeutin
Bahnhofstrasse 15
48455 Bad Bentheim
Fon: 05922-7775778
Prof. Dr. Karl-J. Kluge
Europäischen Gesellschaft für Coaching
und Supervision und Klienting, Initiator
des 2nd Life-Netzwerkes NRW & der
Initiative 2nd Life Netzwerk
Postfach 100436
41704 Viersen
Fon: 02162-24606
Interaktiver & konfrontativer
Workshop
in Bad Bentheim
Eine Kooperation zwischen:
Dipl. Soz.-Päd. Ireen Feldmann
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Bad Bentheim
&
Prof. Dr. Karl-J. Kluge,
tätig in der Universität zu Köln,
Humanwissenschaftliche Fakultät,
aktiv in der Jugend- & Familienhilfe,
Familientrainer und Coach
Was bietet dieses Training?
Die Themen im Überblick
Wenn Kinder sich erwartungswidrig verhalten, verändert sich vieles. Eltern fühlen
sich überfordert und hilflos, oft auch die
Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um die scheinbar unlösbaren Konfliktsituationen zu bewältigen.
Das ist für die Eltern aufregend. Konflikte
mit der Schule oder Kindergarten, Konflikte mit dem anderen Elternteil und mehr
Stress fordern Kraft, Zeit und Nerven,
häufig auf Kosten der Kinder, aber genauso
oft auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.
Dieses Training behandelt drei grundlegende Fragen:
- Wie kann ich die Beziehung zu meinem
Kind positiv gestalten und seine
Entwicklung fördern?
- Was kann ich tun, um Stress zu nutzen
oder abzubauen?
- Wie kann ich den Kontakt zu den anderen
Institutionen, wie Schule, Kita, Kiga im
Sinne meines Kindes gestalten?
Eltern sein und Eltern bleiben in Konfliktsituationen:
Fallstricke und Chancen
- Was braucht mein Kind jetzt?
- Wie kann ich in mitten von
Krisensituationen „auftanken“?
- Aufmerksamkeit und Beachtung –
die Beziehung zu meinem Kind pflegen
- Wie lassen sich Konflikte mit den Kindern
entschärfen u. besser bewältigen?
- Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle erlebt und sich erwartungswidrig verhält
- Eine neue Lebensperspektive gewinnen –
was trägt mich, was ist mir wichtig?
- „Frischlob“, Gemeinsam gewinnt Jeder!
- Eltern als Hausaufgaben Coach
- Der völlig unterschätzte Alltag der
Mütter !
Was überprüfen Mütter & Väter
(natürlich auch Alleinerziehende) in diesem ersten Familienkolleg?
Ihre Offenheit, bisher Praktiziertes, ihre
Erziehungsziele, ihre Unabhängigkeit, Erziehungsfreude, ihr Familienklima und ihre
Kommunikationsqualität.
Gründe für die Teilnahme!
- Wichtige, neueste Erkenntnisse der Erziehungsforschung werden Ihnen praxisnah angetragen
- Sie lernen Ihr Kind und seine Bedürfnisse
besser kennen – und erfahren, wie Sie
darauf eingehen.
- Sie bekommen Vorschläge an die Hand,
wie Sie besser mit sich und dem anderen
Familienmitglied umgehen.
- Sie haben die Gelegenheit, die Tipps an
Ort und Stelle zu erproben.
- Sie lernen individuell in kleinen Gruppen.
- Sie lernen von anderen Müttern & Vätern
in ähnlichen Situationen.
Alle Infos auf einen Blick
Termine:
samstags jeweils von
10:10 Uhr – 15:15 Uhr
06.09.2014
01.11.2014
22.11.2014
06.12.2014
17.01.2015
Wo ?
Psychotherapeutische
Praxis Bad Bentheim
Bahnhofstrasse 15
48455 Bad Bentheim
Gruppengröße: 10 Teilnehmer pro Gruppe.
Es finden 2 Etappen im Jahr statt.
Pro Etappe: 4 Termine. Coaching zwischen den
Trainingstagen durch Prof. Kluge
Trainer
Dipl. Soz.-Päd. Ireen
Feldmann, Psychotherapeutin
Prof. Dr. Karl-J. Kluge
Pro Treffen: Gebackenes, Fingerfood, Salate, Obst,
mit dem Sie einem Anderen in der Gruppe Freude bereiten.
Anmeldung: Praxis Bad Bentheim
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
220 KB
Tags
1/--Seiten
melden