close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Familie - Evangelische Familienbildung

EinbettenHerunterladen
Besondere Veranstaltungen
für Menschen von 0 bis 100+
10. September 2014
Die neue Synagoge in Mainz Q 02 18 05
Hebräische Buchstaben als Architektur
Ingrid Franke, Else Lehmann
evangelische familienbildung
Termin: Mittwoch 10.9.2014, 15.00 bis 16.30 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang, Synagogenplatz (Ecke Hindenburg-/ Josefstraße),
Mainz
Anmeldung: bis 1.9.2014 bei der Familienbildung,
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr: 10 Euro
main-taunus
12. September 2014
Gospel-Workshop
Gospel-Musik als Erlebnis, das viel Kraft gibt und noch lange in den Alltag
nachklingt!
Adrienne Morgan Hammond
Termin: Freitag 12.9., Beginn 17.30 Uhr, bis Sonntag 14.9.2014,
Ort: Ev. Gemeindehaus, Großer Saal, Hauptstraße 20, Eschborn
Anmeldung: Ev. Gemeindebüro Eschborn, Hauptstraße18, 06196/9 31 48-10
Gebühr: 60 Euro, Schüler/Studenten 30 Euro
Hinweis: Gospelkonzert mit Workshop-Ensemble am 14.9.2017, 17.00 Uhr,
großer Saal Ev. Gemeindehaus
2014
13. September 2014
Eine Nacht im Wald
September bis
Dezember
Q 07 21 01
Ein Abenteuer für Väter mit ihren Kindern im Grundschulalter
Christopher Bechthold, Wolfgang Mich
Termin: Samstag 13.9., 16.00 Uhr, bis Sonntag, 14.9.2014 13.00 Uhr
Ort: Jugendzeltplatz Nasser Fleck, Butzbach-Münster
Anmeldung: bis 16. August 2014 bei der Familienbildung
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr: 55 Euro Erwachsene, 28 Euro pro Kind
Leistung: Pädagogische Begleitung, Jurten, Material, Programm, Verpflegung
Bitte beachten Sie die Stornobedingungen.
Willkommen
bei der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus
Die aktuelle Hahnenpost widmet sich dem Thema Familie. Schon
von Beginn an, also bereits seit 20 Jahren, ist es unser besonderes
Anliegen, für Menschen in unterschiedlichen Familien- und Lebenssituationen jeweils passende und hilfreiche Angebote zu entwickeln. Zum Beispiel ein Wochenende für Mütter oder Väter, die
ihre Kinder allein erziehen, an dem sie Gelegenheit haben, sich in
entspannter Atmosphäre über gemeinsame Erfahrungen und
spezifische Probleme auszutauschen, ein »Wildnistag«, an dem
Väter mit ihren Kindern sich neu ausprobieren können oder auch der Familienzirkus, wo
Familie, in welcher Konstellation auch immer, sich spielerisch begegnen kann.
Eine besondere Veranstaltung erwartet Sie im November, wenn wir uns im Rahmen eines
Vortrags fragen, was die Bibel über die Familie sagt, denn schon im Alten und Neuen Testament werden uns verschiedene Formen von Familie vor Augen geführt. Wir Menschen brauchen andere Menschen, um uns mit ihnen zu freuen und auch, um Schweres zu teilen. Von
daher hoffe ich, dass Sie das ein oder andere Angebot in unserem Programm anspricht und
Sie es für sich nutzen können.
Cornelia Zimmermann-Müller, Leiterin der Familienbildung Main-Taunus
11. Oktober 2014
Frankfurt kulinarisch
Q 02 18 06
Märkte gestern und heute
Führung mit Silke Wustmann
Termin: Samstag 11.10.2014, 11.00 bis 12.30 Uhr
Treffpunkt: Justitiabrunnen auf dem Römerberg
Anmeldung: bis 1.10.2014 bei der Familienbildung 06196/56 01 80
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr: 12 Euro
20. bis 24. Oktober 2014
Bühne frei für neue Erfahrungen
Timo Becker
Termin: Montag 20.10. bis Freitag 24.10.2014, 8.00 bis 17.00 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus, Hauptstraße 20, Eschborn
Anmeldung: bis 15.9.2014 beim Mehrgenerationenhaus 06196/9 31 48 23,
info@eschbornhaus.de
Gebühr: 185 Euro, inkl. Frühstück und Mittagessen
Timo Becker
Termin: Samstag 8.11.2014, 9.30 bis 19.30 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus, Großer Saal, Hauptstraße 20, Eschborn
Anmeldung: Mehrgenerationenhaus 06196/9 31 48 23, info@eschbornhaus.de
Gebühr: 35 Euro, inkl. Mittagessen
Theaterworkshop in den Herbstferien
für Kinder (6 bis 12 Jahre)
8. November 2014
Sich selbst erleben
Biographie-Theaterworkshop
(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)
17. November 2014
Filmgenuss mit Tiefgang
Q 02 64 03
»Das Herz von Jenin« (2008)
Der Dokumentarfilm von Marcus Vetter und Lior Geller erzählt die wahre Geschichte des Palästinensers Ismael Khatib aus dem
Flüchtlingscamp von Jenin im Westjordanland. Ismael Khatib erhielt 2010 den hessischen Friedenspreis.
Irene Bräuninger, Irene Krell
Termin: Montag 17.11.2014, 19.00 bis 21.00 Uhr
Ort: Kult Kinobar, Zum Quellenpark 2, Bad Soden
Gebühr: 14 Euro
Hinweis: Wir servieren zu diesem Film einen kleinen Snack und ein Glas Wein.
In Kooperation mit dem Verein Kinokultur Bad Soden e.V. und der Kult Kinobar.
Hahne
npost
Beim Stichwort
Familie bekommt
man heute leicht
den Eindruck:
Alles ist möglich.
Großfamilie,
Kleinfamilie, mit oder
ohne Trauschein, mit ihm,
mit ihr, mit beiden. Alles scheint denkbar.
Die gelebten Ausführungen von Familie
sind äußerst facettenreich. Doch an dem
eigentlichen Kern von Familie hat sich
nichts geändert: Familie ist ein sozialer
Raum für Wachstum, Fürsorge und
Geborgenheit. Familie schafft Identität
und ist damit durch nichts zu ersetzen.
Familie ist aber für viele vor allem eins:
eine der schönsten Sachen der Welt. Und
Familienzwist und Familienbande, die gibt
es schließlich immer noch.
Ihr Hahn!
Familie heute
Familie hat sich gewandelt.
Sie ist vielfältiger und bunter
geworden. Ehe gleich Kinder
stimmt oft nicht mehr. Dabei bleibt
die Familie für viele unverzichtbar.
Gerade in Krisen und schwierigen
Zeiten betonen die Menschen den Wert der Familie. Für sechs von zehn Deutschen ist der klassische männliche Alleinverdiener in der
Familie ein Auslaufmodell. Die Ursachen dafür liegen in einer Mischung aus gesellschaftlichem Wandel und ökonomischen Zwängen.
Zunehmend mehr Ehescheidungen, sinkende Geburtenraten, Existenzsorgen und Arbeitslosigkeit bedrohen das Gelingen von Familie.
Drei Viertel aller Kinder und Jugendlichen werden zwar immer noch bei Ehepaaren groß. Allerdings sind das neben der Normfamilie
vor allem alternative Formen wie Stief-, Adoptiv- und Pflegefamilien sowie Patchworkfamilien. Auch die sogenannte Regenbogenfamilie, in denen Kinder bei zwei gleichgeschlechtlichen Eltern leben, gehört dazu. Und auch der Anteil alleinerziehender Eltern, vor
allem alleinerziehender Mütter hat sich deutlich erhöht.
Beliebte Treffpunkte für Familien
Im Zuge dieser Entwicklung entstehen zurzeit immer mehr Familienzentren und Familienhäuser, die sich zum Ziel gesetzt haben,
das System »Familie« zu stärken und Angebote zur Beratung und Hilfe von Familien zu machen. Hierbei kommt der Familienbildung
als Kooperations- und Netzwerkpartner eine zentrale Rolle zu.
6. Dezember 2014
Q 07 22 01
Ein besonderer Tag für Kinder von 4 bis 10 Jahren
Renate Nagel-Kroll und Team
Termin: Samstag 6.12.2014, 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Ev. Kinder-und Familienhaus, Sportplatzstraße 12, Hofheim-Langenhain
Anmeldung: bis 28.11.2014 bei der Familienbildung 06196/56 01 80
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr: 25 Euro plus 5 Euro Materialkosten
Leistung: Kinderbetreuung, Workshop, warmes Mittagessen, Getränke
Hinweis: Begrenzte Teilnehmerzahl
Toleranz
Geburt Fundament Gesellschaft
Unterstützung
streiten Mensch versöhnen
Mutter
zusammen halten Kinder Vater Veränderung Vertrauen spielen
Zeit
Großeltern
wahrnehmen Geborgenheit
Sorgen glauben
Alltag lieben Stress
Tod Entwicklung Verantwortung
Werte
Bildung
Gott Kraft Eltern
gemeinsam
reden Patchworkfamilie
Vielfalt
Schutz Unternehmungen
Regenbogenfamilie
Familie
Reisen und Freizeiten
18. bis 25. April 2015
Bildungsreise Jordanien
R 02 11 11
»Heiliges Land jenseits des Jordans«
Höhepunkte des Programms sind: Amman, der Jabbok Fluss, Jerash mit
seinen einmaligen Stadtanlagen aus römisch-hellenistischer Zeit, die Grabstätten von Salt, Um-Qeis – die antike Stadt Gadara, das Zentrum byzantischer Mosaike Madaba, der Berg Nebo, die Festung Qasr El Mashneqh,
Mukawir, Wasi Mujib, Karak, Petra – die atemberaubende Hauptstadt der
Nabatäer, die Siedlung Beidah – Kleinpetra, Übernachtung im Wüstencamp
im Wadi Rum, die Taufstelle Jesu in Bethanien, Totes Meer sowie zahlreiche
Begegnungen vor Ort
Termin: Samstag 18.4. bis Samstag 25.4.2015
Anmeldung: schriftlich bei der Familienbildung
info@evangelische-familienbildung.de
Reiseleitung: Cornelia Zimmermann-Müller;
deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
Reisepreis: DZ 1495 Euro, EZ Zuschlag 120 Euro
Begrenzte Teilnehmerzahl
Leistungen: 8-tägige Reise, Linienflug ab/bis Frankfurt nach/von Amman,
Halbpension, Unterbringung in guten Mittelklasse-Hotels, alle Eintrittsgelder
gemäß Programm, klimatisierter Reisebus, Insolvenzversicherung, Ankunftund Abflugtransfer in Jordanien, deutschsprachige Reiseleitung.
Ausführliche Reisebeschreibung auf Anfrage.
achtsam sein miteinander
entspannen lachen
Was Sie vielleicht nicht (mehr) wissen:
▪ Früher war es üblich, dass Kinder ihre Eltern siezten und wie Fremde mit »Frau Mutter« oder »Herr Vater« ansprachen.
▪ In Frankreich sagt man zur Stiefmutter »schöne Mutter« (belle-mère) und zum Stiefvater »schöner Vater« (beau-père).
▪ In Schweden nennt man Elternteile, die man neu bekommen hat, »Plastikmama« und »Plastikpapa«.
▪ Jede Familie hat ihren ganz eigenen Geruch, den man selber oft gar nicht riecht.
▪ »Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich.«
Leo Tolstoi in Anna Karenina
10. November 2014
Familie in der Bibel
Sonne, Wind und Meer
© Wikipedia Lizenz: CC BY 3.0
25. Juli bis 8. August 2015
R 02 08 01
Eine Ferienreise an die Ostsee für Familien und Einzelreisende
Lagerfeuer, Spiel und Sport, kreative Angebote, besinnliche Tagesabschlüsse,
Ausflüge, Strandwanderungen …
Termin: Samstag 25.7. bis Samstag 8.8.2015
Ort: Ev. Familienferiendorf Boltenhagen
Ostseeallee 101, 23946 Ostseebad-Boltenhagen
Anmeldung: bis zum 15. April 2015 schriftlich bei der Familienbildung
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr: Erwachsene 680 Euro, Kinder bis 16 Jahre 390 Euro,
Kinder unter 3 Jahren 150 Euro
Leistungen: Erlebnisprogramm, Freizeitleitung,
Unterkunft in Ferienwohnungen für 4 bis 6 Personen, Halbpension
Hinweis: Eigene Anreise. Auf Wunsch sind wir Ihnen behilflich.
Es besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung durch den Förderverein.
Weitere Informationen bitte erfragen!
Q 03 24 01
Das Bild der »heiligen Familie« in der Weihnachtsgeschichte, das in der Dreiheit
von Vater, Mutter und Kind besteht, scheint geradezu die klassische Vorlage
einer Kernfamilie zu sein. Doch bei näherem Hinschauen wird deutlich, dass es
in der Bibel eine Vielfalt von Familienbildern gibt, die jeweils historische Bedingungen widerspiegeln. Der Abend lädt ein, sich mit den unterschiedlichen Darstellungen von Ehe und Familie in der Bibel zu beschäftigen und bisher als
»selbstverständlich Geglaubtes« zu hinterfragen.
Dr. Anke Spory
Termin: Montag, 10.11.2014, 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort: Ev. Kirche, Debusweg 9, Königstein-Falkenstein
Anmeldung: Familienbildung 06196/56 01 80
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr entfällt: Um eine Spende wird gebeten.
26. Januar 2015
Vereinbarkeit Familie und Beruf
R 03 24 01
Wie können Spannungen zwischen den Erfordernissen in der Arbeitswelt und
den familiären Ansprüchen von Kindererziehung, Pflege und Haushalt zufriedenstellend gelöst werden? Eigene Strategien zur Vereinbarkeit von Familie und
Beruf können kritisch hinterfragt und um neue Impulse bereichert werden.
Dr. Anke Spory
Termin: Montag, 26.1.2015, 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Händelstraße 52, Bad Soden
Anmeldung: Familienbildung 06196/56 01 80
info@evangelische-familienbildung.de
Gebühr entfällt: Um eine Spende wird gebeten.
Gestaltung: Anja Stange, Hamburg
Druck: DruckVerlag Kettler GmbH
2014
Träger:
Evangelisches Dekanat Kronberg
Haus der Kirche, Händelstraße 52
65812 Bad Soden
September bis
Dezember
Bürozeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr
Montag und Donnerstag 14.30 bis 17.00 Uhr
main-taunus
info@evangelische-familienbildung.de
Förderverein Leben gestalten
IBAN: DE55 5105 0015 0221 0260 98
Schwalbacher Tafel
IBAN: DE42 5105 0015 0197 0364 86
Stehauf-Menschen
IBAN: DE55 5105 0015 0221 0260 98
Sternenzelt
IBAN: DE47 5105 0015 0197 0447 38
Für alle Konten: Nassauische Sparkasse
BIC: NASSDE 55 XXX
evangelische familienbildung
Telefon: 06196/56 01 80
Fax: 06196/56 01 90
Spendenkonten
für Menschen von 0 bis 100+
Evangelische Familienbildung Main-Taunus
Haus der Kirche, Händelstraße 52, 65812 Bad Soden
Dabei sein!
Café Vis-à-Vis
www.evangelische-familienbildung.de · 06196/56 01 80
www.evangelische-familienbildung.de
Eltern-Frei(e)-Zeit im Advent
Leben mit Kindern
6.9.
Samstag
24.9.
Mittwoch
29.9.
Montag
7.10.
Dienstag
Gesundheit
»Krippe« oder Tagesmutter?
Q 07 62 02
Welche Betreuungsform ist für uns und unser Kind
die richtige und erfüllt unsere Erwartungen?
Information und Workshop für Eltern von Kindern von 0 bis 3 Jahren
Claudia Wolf
Auf eigenen Beinen stehen
Q 05 41 02
Elternkurs für Mütter und Väter von Kindern bis 3 Jahre
Renate Nagel-Kroll
Elterncafé
Für Eltern, Großeltern, Tageseltern und Kinder (0 bis 3 Jahre)
Beate Baum-Dill
Eltern-Oase
Für Eltern mit kleinen Kindern
6.9.2014
10.00 bis 13.00 Uhr
15 Euro
Städt. Internationale
Kindertagesstätte
Anmeldung
Römerlager
bis 27.8.2014
Frankfurter Straße 106a
Hofheim
Kooperation mit dem Amt für Jugend, Schulen und Kultur des MTK
24.9., 1.10.,
15.10.2014
19.00 bis 21.30 Uhr
Freitag
Gebühr: entfällt
Begegnungszentrum
Unterkirche
Schulstraße 14
Hattersheim
Anmeldung: 06190/9 19 98 08, begegnungszentrum.hattersheim@ekhn-net.de
7.10., 4.11., 2.12.2014
10.00 bis 11.30 Uhr
3 Euro pro
Mehrgenerationenhaus
Erwachsener
Pfarrscheuer
fürs Frühstück
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Anmeldung: Familienbüro 06196/9 31 48 24, familien@eschbornhaus.de
Kleine Bastelkünstler – Hört ihr den Herbst?
Selbstgebastelte Musikinstrumente
für Kinder (3 bis 6 Jahre) und Eltern/Großeltern
10.10.2014
15.30 bis 17.30 Uhr
Beate Baum-Dill
17.11.
Montag
22.11.
Mittwoch
Mit kleinen Kindern über Sterben und Tod sprechen Q 07 45 01
(2 bis 6 Jahre)
Susanne von Reden
Bildungsort Esstisch!
Verbraucherzentrale Hessen
Q 07 46 01
8 Euro
Mehrgenerationenhaus
Großer Saal
Geschwisterkind
4 Euro, inklusive
Hauptstraße 18-20
Materialkosten
Eschborn
Anmeldung: 06196/9 31 48 23, info@eschbornhaus.de
17.11.2014
19.30 bis 21.00 Uhr
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
Freitag
Kleine Bastelkünstler – Kreativ in den Advent
für Kinder (3 bis 6 Jahre) und Eltern/Großeltern
7 Euro
Ev. Kinderund Familienhaus
Sportplatz 12
Hofheim-Langenheim
7 Euro an die
Kursleitung
für Material und
Lebensmittel
Bitte bringen Sie
eine Schürze mit
28.11.2014
15.30 bis 17.30 Uhr
Mehrgenerationenhaus
Großer Saal
Hauptstraße 18-20
Eschborn
8 Euro
Geschwisterkind
4 Euro, inklusive
Materialkosten
Beate Baum-Dill
Montag
Hatha Yoga
für Fortgeschrittene
Q 08 54 13
Monika Hippert
10.9.
Mittwoch
Mama-Fit
Aufbautraining mit Pilates nach der Rückbildung
(Mütter und Kinder bis max. 12 Monate)
Q 08 59 01
Agathe B. Ambis
11.9.
»Ein Spruch aus der Bibel, der mir Stütze
S
und Hilfe im Alltag ist.«
Christa Kurth,
Kurth, Kursleiterin
K
Monika Hippert
17.9.
Freude an Bewegung ab 60
Q 08 56 04
Anspannungs-, Gleichgewichts-, Atem- und Konzentrationsübungen
Friederike Burkhardt
17.9. bis 26.11.2014
11-mal mittwochs
9.00 bis 10.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
50 Euro
8.10.
Feldenkrais
Keine Altersbeschränkung
8.10. bis 12.11.2014
6-mal mittwochs
10.00 bis 11.00 Uhr
Ev. Kirchengemeinde
Neuenhain
Herrngasse 7
Bad Soden
50 Euro
Mittwoch
Q 08 80 02
Agnes von Bodenhausen
8.10.
Die Kraft der Klänge– Klangschalenworkshop
Q 07 73 01
Petra Janisch-Kerschbaum
11.10.2014
16.30 bis 19.30 Uhr
Ev. Kinder- und
Familienhaus
Sportplatzstraße 12
Hofheim-Langenhain
20 Euro
3.11.
Hatha Yoga
für Fortgeschrittene
3.11. bis 15.12.2014
7-mal montags
19.00 bis 20.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
49 Euro
6.11. bis 18.12.2014
7-mal donnerstags
18.30 bis 19.45 Uhr
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
40 Euro
11.9. bis 23.10.2014
Vormittags Q 09 69 10
7-mal donnerstags
9.30 bis 12.00 Uhr
Abends Q 09 69 20
7-mal donnerstags
19.00 bis 21.30 Uhr
Ev. Kirchengemeinde
Albert-Schweitzer-Straße 4
Kronberg-Oberhöchstadt
52,50 Euro
17.9. bis 26.11.2014
Vormittags Q 09 70 12
8-mal mittwochs
9.00 bis 11.30 Uhr
Abends Q 09 70 22
8-mal mittwochs
19.00 bis 21.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
60 Euro
20.9., 27.9.,
11.10., 18.10.,
15.11., 22.11.2014
6-mal samstags
9.30 bis 11.30 Uhr
Ev. Kirchengemeinde
Casteller Straße 37
Hofheim-Diedenbergen
48 Euro
plus 8 Euro
Materialkosten
20.9., 27.9.,
11.10., 18.10.,
15.11., 22.11.2014
6-mal samstags
12.00 bis 14.00 Uhr
Ev. Kirchengemeinde
Casteller Straße 37
Hofheim-Diedenbergen
48 Euro
plus 8 Euro
Materialkosten
Mittwoch
Montag
Q 08 54 14
Monika Hippert
Donnerstag
Hatha Yoga
Sanfte Mittelstufe
Q 08 55 04
Monika Hippert
Kreatives
11.9.
Nähen ist mehr als ein Hobby
17.9.
Nähen
für Anfänger/innen, Fortgeschrittene
Barbara Zitzmann
Donnerstag
Mittwoch
Elisabeth Duttenhöfer
Glaube und Gesellschaft
11.9.
Donnerstag
Ein Anker für Angehörige nach Suizid
Gesprächskreis zur Trauerbewältigung
Q 04 34 02
Viktoria Eisinger
11.9.
Donnerstag
Arbeit und Beruf
Offene Sprechstunde
Stefanie Wooning
12.9.
Trauergruppe
Birgitt Ihrig
Freitag
17.9.
Mittwoch
Erzählcafé Interkulturell
Lebensgeschichten vom Weggehen und Ankommen
»Die Bedeutung der C-Ration«
11.9. bis 16.10.2014
6-mal donnerstags
18.30 bis 20.00 Uhr
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
20 Eur
Euro
11.9., 13.11.,
11.12.2014
10.00 bis 12.00 Uhr
16.10.2014
11.00 bis 13.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus
Raum 2
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Gebühr entfällt
Mittwoch
Erzählcafé Interkulturell
Lebensgeschichten vom Weggehen und Ankommen
»Flucht aus Syrien – gestern und heute«
20.9.
Samstag
Gebühr entfällt
17.9.2014
18.30 bis 20.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus
Kleiner Saal
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Gebühr entfällt
Senioren-/Demenzhelfer(innen)
Zertifizierter Ausbildungskurs
Astrid Bardenheier, Waltraud Kraft
18.9.
Donnerstag
(R)eine Kopfsache?!
Programm zur Steigerung der geistigen Fitness
Q 05 65 02
Sabine Möller
15.10.2014
18.30 bis 20.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus
Kleiner Saal
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Gebühr entfällt
13.9.2014
10.00 bis 16.00 Uhr
18.09. bis 16.10.2014
18.00 bis 20.30 Uhr
5-mal donnerstags
18.10.2014
14.00 bis 16.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
18.9. bis 27.11.2014
nicht am 2.10.2014
10-mal donnerstags
16.00 bis 17.30 Uhr
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
80 Euro
Hinweis: Der Kurs
beginnt mit einem
Vortest und schließt
mit einem Nachtest.
Ev. Familienbildung
Händelstrasse 52
Bad Soden
42 Euro
80 Euro
(für Ehrenamtliche
in den Gemeinden
kostenfrei)
2.10. bis 11.12.2014
14-tägig donnerstags
6-mal
15.30 bis 17.00 Uhr
9.10.
Erfolgreich (wieder)einsteigen
Tipps für Arbeitsuchende
Gebühr entfällt
Mehrgenerationenhaus
Berufsorientierung
Raum 2
9.10.2014
Stellensuche und Bewerben Hauptstraße 18-20
Eschborn
16.10.2014
10.00 bis 12.00 Uhr
Anmeldung: 06196/9 31 48 23, info@eschbornhaus.de
Heike Schubert
28.11.
Freitag
Babysitter-Kurs mit Diplom
Q 05 61 02
für Jugendliche und Erwachsene ab 14 Jahren
Birgit Kliem, Sabrina Henrich
28.11.2014
17.00 bis 19.30 Uhr
29.11.2014
9.30 bis 17.00 Uhr
30.11.2014
9.30 bis 13.00 Uhr
Ev. Gemeindehaus
Herrngasse 7
65812 Bad SodenNeuenhain
68 Euro
SCHWALBACHER
TAFEL
Essen, wo es hingehört
Ausführliche Beschreibung für alle Veranstaltungen auf www.evangelische-familienbildung.de
Mehrgenerationenhaus Eschborn
Hauptstraße 18, 65760 Eschborn, 06196/931 48 23
info@eschbornhaus.de
www.eschbornhaus.de
Anmeldung: Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen telefonisch
oder online an. Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung.
Für Reisen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.
Schwalbacher Tafel (Ausgabestelle)
Spechtstraße 6, 65824 Schwalbach, 06196/56 01 80
info@evangelische-familienbildung.de
SCHWALBACHER
SCHW
ALBACHER TAFEL
TAFEL
Essen, wo es hingehört
www.tafel-schwalbach.de
Außenstelle der Familienbildung im
Evangelischen Kinder- und Familienhaus Langenhain
Sportplatzstraße 12, 65719 Hofheim-Langenhain, 06192/962 68 18
renate.nagel-kroll@dekanat-kronberg.de
Kinder- und Familienhaus
www.familienhaus-langenhain.de
LEBEN IN LANGENHAIN
LANGENHAIN
en
▪ zeitnahe Beratungsgespräche zur Entlastung und Orientierung im Umgang mit dem Kind/
der Familie nach dem Tod eines Angehörigen
▪ Fortbildungsangebote und Elternabende unter anderem
- zur Kommunikation mit dem Kind
- Trauerreaktionen von Kindern
- Tod im Bilderbuch
- kreative Möglichkeiten zur Schmerzbewältigung …
▪ Gruppen für trauernde Kinder und ihre Angehörigen
STERNENZEL
TERNENZELT
Sternenzeltgruppen
STERNENZELT
Gruppen für trauernde Kinder (5-12 Jahre). Hier treffen sich Kinder,
die vom Tod eines nahe stehenden Menschen betroffen sind. Parallel zur Kindergruppe finden Gesprächsgruppen für die Angehörigen
zur eigenen Unterstützung statt.
Susanne von Reden und Team
jeden 1. und 3.
Mittwoch im Monat
10.00 bis 12.30 Uhr
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
Gebühr entfällt
Deutsch als Fremdsprache
Der Einstieg ist jederzeit möglich
dienstags
nicht in den Schulferien
Anfänger:
11.00 bis 12.30 Uhr
Fortgeschrittene:
9.00 bis 10.30 Uhr
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
1 Euro
pro Termin
jeden 2. und 4.
Dienstag im Monat
nicht in den Schulferien
14.00 bis 16.00 Uhr
Ev. Limesgemeinde
Ostring 15
Schwalbach
Gebühr entfällt
Familienrechtliche Beratung – konstruktiv
Kooperieren statt streiten
Werner Schieferstein, Rechtsanwalt und Mediator
jeden 2. Freitag im Monat
17.00 bis 19.00 Uhr
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
Lebensberatung
Familien- und Erziehungsbegleitung
kurzfristig nach Vereinbarung
Telefon 06196/56 01 80
Ev. Familienbildung
Händelstraße 52
Bad Soden
Judith Grafe
Tagespflegequalifizierung
Im Auftrag des Jugendamtes des Main-Taunus-Kreises bietet die Evangelische Familienbildung eine
eineinhalbjährige Grundqualifizierung zur Tagesmutter/zum Tagesvater (204 Unterrichtseinheiten)
mit abschließendem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. an.
Triangel-Vermittlungsbörse
Die Triangel-Vermittlungsbörse stellt den Kontakt zwischen SeniorInnen
und ihren Angehörigen sowie den interessierten SeniorenhelferInnen her.
Kursgebühr: Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt per Erteilung einer
Einzugsermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandats etwa zwei
Wochen vor Kursbeginn oder per Barzahlung, die spätestens drei Tage
nach Anmeldung in unserem Büro zu entrichten ist. Das SEPA-Formular
können Sie auf unserer Homepage herunterladen.
Café Vis-à-Vis
Frühstück-Mittagskarte-Kaffee
Ermäßigung: In einer finanziellen Notlage besteht die Möglichkeit
einer Ermäßigung – bitte sprechen Sie uns darauf an.
Gebühr entfällt,
Ev. Kindertagesum eine Spende
stätte Anderland
Albert-Schweitzer-Straße 2 wird gebeten
KronbergOberhöchstadt
Anmeldung erforderlich
CaféZeit
Treffpunkt für Erwerbslose und Menschen,
die von Erwerbslosigkeit bedroht sind
Teilnahme: Teilnehmen können alle, unabhängig von Wohnort und
Konfession.
Stornobedingungen: Kostenlose Stornierung eines Kurses bis 14 Tage,
eines Wochenendseminars bis 4 Wochen vor Beginn. Bei nicht rechtzeitiger Abmeldung müssen wir den gesamten Betrag berechnen. Stornobedingungen für Reisen und besondere Veranstaltungen entnehmen Sie
bitte unserer Homepage.
Jede Gruppe 2-mal
im Monat mittwochs
17.00 bis 18.30 Uhr
nicht in den Schulferien
Regelmäßige Angebote
Judith Grafe
Ausgabestelle: Schwalbacher Tafel, Spechtstraße 6, 65824 Schwalbach
Ausgabezeiten: Dienstag 18.30 bis 20.00 Uhr,
Donnerstag 15.30 bis 17.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 11.30 Uhr
Kontakt: Evangelische Familienbildung 06196/56 01 80
info@evangelische-familienbildung.de, www.tafel-schwalbach.de
sch
Stehauf-Men
Kindern das Trauern erleichtern
Familien in der Trauer begleiten
Fachkräfte im Umgang
mit Tod und Sterben fortbilden
Nähcafé International
Treffpunkt für ausländische und deutsche Frauen –
nicht nur zum Nähen
Schwalbacher Tafel
Förderverein »Leben gestalten«
»Stehauf-Menschen«
klausspory@gmx.de
Q 09 72 12
Ich bin der Weg
Weg und die Wahrheit
Wahrheit und das Leben;
niemand kommt zum Vater
Vater denn durch
durch mich. Joh. 14,6
Anmeldung: 06196/9 31 48 57
senioren@eschbornhaus.de
Leben aufschreiben – Erinnertes in Sprache fassen Q 05 31 01
Einführungskurs in autobiographisches Schreiben
Cornelius Zimmermann
Donnerstag
Nähkurs für Schüler
Fortgeschrittene (5. bis 6. Klasse)
Sternenzelt
2.10.
Donnerstag
Q 09 72 02
Ev. Gemeindehaus
Zum Quellenpark 54
Bad Soden
»Ein Spruch aus der Bibel, der unser Leben begleitet.«
Hans-Peter
Hans-P
eter Meyer,
Meyer, Mitglied im Dekanatssynodalvorstand
Bildung und Fortbildung
Samstag
Nähkurs für Schüler
für Einsteiger (4. Klasse)
Sandra Dietrich
Ev. Gemeindehaus
Raum 2
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Aliya Mureita
13.9.
Samstag
Anmeldung: 06196/9 31 48 23, info@eschbornhaus.de
Yohng-Sang Kim
15.10.
20.9.
Sandra Dietrich
12.9., 10.10., 14.11.,
12.12.2014
4-mal freitags
15.00 bis 17.00 Uhr
90 Euro inklusive
Ev. Kinder- und
10.9. bis 19.11.2014
Kinderbetreuung
Familienhaus
(außer 22.10.14)
Sportplatzstraße 12
10-mal mittwochs
Hofheim-Langenhain
9.30 bis 10.30 Uhr
In Zusammenarbeit mit der Turngesellschaft 1886 Langenhain EV.
35 Euro
Q 08 55 03
Anmeldung: 06196/9 31 48 23, info@eschbornhaus.de
Er wird
wird deinen Fuß
F nicht gleiten lassen
Und der dich behütet, schläft nicht. Ps 121,3
42 Euro
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Ev. Gemeindehaus
Hauptstraße 18-20
Eschborn
Mittwoch
Hatha Yoga
Sanfte Mittelstufe
8.9. bis 13.10.2014
6-mal montags
19.00 bis 20.30 Uhr
11.9. bis 16.10.2014
6-mal donnerstags
18.30 bis 19.45 Uhr
Donnerstag
6.11.
22.11.2014
9.00 bis 16.00 Uhr
Bettina Meints-Korinth
28.11.
30 Euro
Paare 40 Euro,
inklusive eines
Eltern-Ordners
29.9., 27.10.,
24.11.2014
16.00 bis 18.00 Uhr
Christine Elcacho-Behnke
10.10.
Ev. Kinderund Familienhaus
Sportplatzstraße 12
Hofheim-Langenhain
8.9.
Interkulturelle Gesprächskreise
Französische Konversation
Französisch für Anfänger
Italienisch für Anfänger
Treffpunkt Familiencafé
Von 0 bis 99
Renate Nagel-Kroll
Montag und Mittwoch
9.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag 9.00 bis 14.30 Uhr
Mittwoch, Donnerstag 9.00 bis 17.00 Uhr
Gebühr entfällt
max. 30 Minuten
Anmeldung erforderlich
35 Euro pro
Beratungstermin
Susanne von Reden
Telefon 06196/56 01 80
Elisabeth Schnetzer-Wullstein
Rebecca Bettenbühl
06196/56 01 80
Mehrgenerationenhaus
Hauptstraße 18
Eschborn
Tischreservierungen
und Vorbestellungen
01573/705 90 39
Mittwoch 14.15 bis 15.15 Uhr
Donnerstag 11.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 9.30 bis 10.30 Uhr
Mittwoch 14.30 bis 16.30 Uhr
Freitag 8.30 bis 11.00 Uhr
Triangel
Ev. Kinder- und Familienhaus
Sportplatz 12
Hofheim-Langenhain
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
22
Dateigröße
1 312 KB
Tags
1/--Seiten
melden