close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

7 Wohin mit den Abfällen? Die Biotonne wird wie bisher alle zwei

EinbettenHerunterladen
Wohin mit den Abfällen?
Bioabfall
Abfuhrtermine siehe Straßenliste (ab Seite 26)
Bioabfälle werden entweder im eigenen Garten kompostiert oder in der grünen Biotonne
gesammelt. Auf den Kompost bzw. in die Biotonne kommen ausschließlich Küchenabfälle und Speisereste sowie Gartenabfälle.
Was sind Bioabfälle?
Balkonpflanzen
Blumen
Blumensträuße
(ohne Draht!)
Blumentopfinhalte
Brotreste
Eierschalen
Filtertüten
Gartenabfälle
Gemüsereste
Haare
Kaffeesatz
Laub
Nussschalen
Obstreste
(z.B. faules Obst)
Papiertücher
Rasenschnitt
Speisereste
Strauchschnitt
(zerkleinert)
Teebeutel, -satz
Zeitungspapier
(zerknüllt)
Fleisch- und Wurstreste sowie Knochen
können sowohl in die Biotonne als auch in die Restmülltonne gegeben werden.
Kein Bioabfall:
Asche von Kohlen, Glas, Hygieneartikel, Hundekot, Katzenstreu, Plastiktüten,
Staubsaugerbeutel, Straßenkehricht, Textilien, Verpackungen, Windeln
und Zigarettenkippen. Speisereste aus Gaststätten und Kantinen.
Leerung der Biotonne im Sommer:
Die Biotonne wird wie bisher alle zwei Wochen geleert.
In den Sommermonaten vom 10. Juni bis 13. September 2013
wird am gewohnten Abfuhrtag wöchentlich geleert.
Tipps zur Befüllung der Biotonne:
Im Sommer sollte die Tonne an einem kühlen, schattigen Platz stehen. Die Bioabfälle
werden in der Küche in verschließbaren Gefäßen gesammelt und möglichst täglich
und trocken in die Biotonne gegeben, dann kommen Maden und Gärbakterien
nicht zum Zuge. Legen Sie Eierkartons auf den Tonnenboden und Knüllpapier
zwischen die Abfälle oder packen Sie die organischen Küchenreste in Papiertüten.
Auch strukturreiche Gartenabfälle sorgen für Luft im Bioeimer und verhindern
übelriechende Gärprozesse. Als Streumittel gegen Gerüche, Fliegen und Feuchtigkeit
ist Gesteinsmehl geeignet. Gelegentlich sollte die Biotonne ausgespült werden.
7
8 Wohin mit den Abfällen?
Im Winter helfen Inlettsäcke (s. unten), das Einpacken in Papiertüten oder
das Einlegen von Zeitungspapier oder Eierkartons auf den Tonnenboden
gegen überschüssige Nässe und das Festfrieren der Bioabfälle in der
Tonne. Sollte Ihre Biotonne bei Frost trotzdem nicht geleert
werden können, wird diese vom Entsorgungsunternehmen mit einer
grünen Karte versehen. Stellen Sie bitte bei der nächsten Abfuhr zusätzlich einen mit der grünen Frostkarte markierten Papiersack bereit.
Inlettsack für die Biotonne – verhindert das Festfrieren der Bioabfälle
Einlegesack in drei verschiedenen Größen,
gebührenpflichtig.
Zu erwerben bei:
tTübinger Bürgeramt
tFa. Mast, Tübingen, Reutlinger Str. 9
tVerwaltungsstellen Derendingen,
Sieben-Höfe-Str. 11, 72072 Tübingen
tLustnau, Steige 14, 72074 Tübingen
Laubsack für Gartenabfälle, wenn Ihre Biotonne mal nicht ausreicht
Er ist aus kompostierbarer Folie und fasst
ca. 100 Liter oder max. 15 kg.
Der Laubsack ist gebührenpflichtig und
wird bei der Bioabfallabfuhr abgeholt.
Bitte melden Sie Ihren Laubsack
vor der Bereitstellung bei der Abfallberatung ` 0 70 71 / 2 07 - 13 10 13 15 an, wenn in Ihrer Straße
keine oder nur wenige Biotonnen
bereitgestellt werden.
Sie erhalten den Laubsack bei folgenden Verkaufsstellen:
t-BOESBUTBNU5ÊCJOHFO#ÊSHFSCÊSP8ilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen
t5ÊCJOHFS#ÊSHFSBNU4DINJFEUPSTUS5ÊCJOHFO
t1PTUBHFOUVS8BOOF$IBSPOTPVL)BSUNFZFSTUS5ÊCJOHFO
t5JOUFOGBTT(VOOBS)BSUTJFLFS&VHFOTUS5ÊCJOHFO
t'JSNB.BSRVBSU"N.BSLU5ÊCJOHFO
t'JSNB8BMUFS4DISFJCXBSFO%PSGBDLFSTUS5Ê-VTUOBV
t7FSXBMUVOHTTUFMMFO%FSFOEJOHFO4JFCFO)ÄGF4US5ÊCJOHFO
und Lustnau, Steige 14, 72074 Tübingen
Wohin mit den Abfällen?
Gebührenbanderole für verunreinigten Bioabfall (siehe auch Abfall-ABC):
Eine fehlbefüllte Biotonne (Rote Karte) kann bei der nächsten Restmüllabfuhr – mit
einer Gebührenbanderole versehen – bereitgestellt werden.
Die Abfuhrtermine für die Restmüllabfuhr entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender
oder aus dem Internet – www.abfall-kreis-tuebingen.de. Die Banderole erhalten
Sie beim Bürgerbüro des Landkreises Tübingen, Wilhelm-Keil-Straße 50,
72072 Tübingen, ` 0 70 71 / 2 07-50 05, zum Preis von € 20,–.
Bitte informieren Sie die Abfallberatung, bevor Sie den so gekennzeichneten Eimer
bereitstellen (` 0 70 71 / 2 07-13 13).
Komposter-Verkaufsaktion:
Am Freitag 19. / Samstag 20. April 2013 bietet die Abfallberatung in Dußlingen beim Zweckverband Abfallverwertung wieder
Komposter zum Verkauf an sowie Tipps und Infobroschüren rund
ums Kompostieren.
Gebührenübersicht
für Bioabfall-Behälter
Behälterjahresgebühr
Bioabfall-Behälter mit 40 Liter Füllraum
44,51 €
Bioabfall-Behälter mit 60 Liter Füllraum
66,77 €
Bioabfall-Behälter mit 80 Liter Füllraum
89,03 €
Bioabfall-Behälter mit 120 Liter Füllraum
133,54 €
Bioabfall-Behälter mit 240 Liter Füllraum
267,09 €
Laubsack, je Sack für Gartenabfall
je Banderole
3,00 €
20,00 €
5 Inlettsäcke (eine Rolle) für 40 bis 80 Liter Füllraum
4,50 €
5 Inlettsäcke (eine Rolle) für 120 Liter Füllraum
5,00 €
5 Inlettsäcke (eine Rolle) für 240 Liter Füllraum
6,00 €
9
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
48 KB
Tags
1/--Seiten
melden