close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Er schreibt: Schaut nur, wie schön der Wasserkristall von einem

EinbettenHerunterladen
An alle Menschen auf unserer leidgeplagten Mutter Erde!
Vor einigen Wochen habe ich einen Rundbrief mitsamt dem speziellen LichtgitterMandala „negative Strahlenbelastungen transformieren“ für die schwierige Situation
in Japan mit der Bitte um Mithilfe beim Weiterleiten in alle Welt ausgesendet.
Nun möchte ich dasselbe nochmals tun, denn das Echo war sehr, sehr positiv. Und
es hat sich vielerlei ergeben in dieser Zeit:
1.) eine Freudenbotschaft aus Japan ist gekommen:
der berühmte Wasserkristallforscher Dr. Masaru Emoto aus Tokio hat mit
dem Motiv „negative Strahlenbelastungen transformieren“
den energetisch-feinstofflichen Nachweis erbracht, dass man den
erschreckenden Anblick des nuklear geschädigten Wassers in ein
sehr wohlgeformtes Kristallbild verändern kann!
Er schreibt: Schaut nur, wie schön der
Wasserkristall von einem Leitungswasser wurde,
das wir am 28. März (nach dem Reaktorunfall)
entnahmen, nachdem wir ihm das LichtgitterMandala gezeigt hatten,…..
Ich bedanke mich bei ihm für seine Hilfe.
In der Mai-Ausgabe2011 seiner Monats-Zeitschrift wird ein Artikel über die
Lichtgitter-Methode erscheinen. Informiert bitte eure japanischen Freunde
darüber!
Und liest seine Bücher über die „Botschaft des Wassers“, auch das
Kinderbuch ist sehr lehrreich!
Wasser nimmt jede Information sehr leicht auf, einfach nur das Wasserglas
einige Zeit oder über Nacht auf das Lichtgitter draufstellen.
2.) Ich habe euch diesmal eine mehrsprachige Übertragungskarte als
unterstützendes „Arbeitsgerät“ gemacht, wiederum in Zusammenarbeit mit
einigen lieben Kolleginnen. Bei den Übersetzungen hatte ich einige hilfreiche
Engel an meiner Seite, vielen herzlichen Dank dafür.
Anwendung der Übertragungskarte:
Wenn man nun aus irgendeinem Land der Welt diese hohe feinstoffliche Energie
zum Beispiel an das Wasser in und um Japan (oder an Mensch und Tier und Pflanze,
Lebensmittel, Trinkwasser… ) schicken möchte, kann man dieses Doppelmotiv gut
anwenden. Es besteht aus Sender und Empfänger. Auf den Sender - Bereich kannst
du jedes beliebige Lichtgitter-Motiv legen. (oder auch das spezielle Japan-Motiv zum
Transformieren, oder das neue Preussisch-blau-Motiv) . Auf den Empfänger - Teil
legt man ein Blatt Papier mit der Ziel-Adresse nach deiner Wahl, das kann auch eine
namentliche genannte Person sein, oder auch der Text: „für das Wasser in und um
Japan“, oder du schreibst eine Formulierung nach deinem eigenen Ermessen.
Druck dir dazu die Übertragungskarte aus (Vorder- und Rückseite), dazu kannst du
auch Fotopapier verwenden, oder laminiere es oder steck es zum Schutz in eine
transparente Bürofolie, damit es wasserfest ist. Die weitere Vorgehensweise ist auf
der Rückseite vermerkt.
3.) Beim google-Recherchieren rund um das nukleare Problem bin ich auf
folgende wichtige Information gestoßen:
Es gibt in Deutschland die pharmazeutische Fa. Heyl (in Berlin), die ein
Medikament unter dem Namen „Radiogardase“ anbietet, das aus altbekannten
ungiftigen Mineralien besteht, die unter dem Namen „Preussisch-blau“ jedem
malenden Künstler bekannt sind.
Zitat der Firma Heyl aus dem Internet:
Mit "Preußischblau" als Arznei gegen radioaktives Cäsium
Der berühmte Farbstoff bindet Cäsium-137 im Körper. Er kann eine radioaktive
Verseuchung zwar nicht verhindern, reduziert aber Schäden und Folgekrankheiten.
Dieses Medikament ist nun schon seit geraumer Zeit auch in Japan zugelassen und
mit ärztlicher Verschreibung erhältlich.
Auch bei Plutonium – Belastung etc. kann man bei dieser Firma Rat und Hilfe
erfragen. Diese Information soll also dringend weitergegeben werden!!!
Und im Sinne einer energetischen Anwendung habe ich nun auch ein LichtgitterMandala gestaltet mit dem Namen
„P r e u s s i s c h – b l a u“
Dieses kannst du dir aus dem Anhang kostenfrei ausdrucken. Es ist keinerlei
Copyright gegeben. Bitte verwende nur Original-Ausdrucke, da eine Kopie in der
Wirksamkeit niemals gleichkommt.
Diese beiden Motive sind zum freien Download verfügbar, allgemeine
mehrsprachige Informationen in spanisch, französisch, englisch und japanisch sind
aktuell bereits vorhanden.
Nun zu meiner Bitte: Jeder kann und soll das Preussisch-blau-Motiv ausdrucken, es
auf die linke Seite der Übertragungskarte legen und damit von jedem Punkt der Welt
die gute Energie nach Japan etc. „fern - besenden“.
Man kann es auch auf Gegenstände drucken, als Tischuntersetzer, unter den
Wasserkrug legen, an die Wasserleitungen im Haushalt und bei Gemüseplantagen, in
Fischzuchtbetrieben, immer mit der Motivseite zum Wasser hin (oder zum
Körperzellwasser, zum Pflanzenzellwasser hin…) als Unterlage in den Kühlschrank
geben, direkt im Meerwasser anwenden (auf Bojen, oder als lange, bedruckte
Stoffbahn, die von den Schiffen im Wasser direkt wie ein Schlepptau nachgezogen
wird, oder als großes Motiv an der Außenseite der Schiffe, am besten im direkten
Kontakt mit dem Wasser), je vielfältiger die Ideen umgesetzt werden, desto dichter
wird das gesamte Energiefeld rund um den Erdball.
Bitte helft alle mit, leitet diese Information weiter in alle Länder.
Wer sich gut in anderen Sprachen auskennt und sich dazu berufen fühlt, der möge
dies übersetzen, danke vielmals. Beim Motiv in .jpg kann jeder selber die
Beschriftung in der aktuellen Landessprache einfügen, danke
Wichtig: niemand soll sich daran bereichern – es geht energetische
Hilfestellung;
nicht um materiellen Gewinn !!!
In Liebe und mit viel Dankbarkeit für eure Mithilfe
Frau Ricky Eichinger
Austria
PS: Meine Kollegin Silvia Altendorfer hat vor kurzem ein neues Video über die LichtgitterMethode gestaltet:
Ihr findet es unter YouTube!/kristallsonne/silvia.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
58 KB
Tags
1/--Seiten
melden