close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht und Ergebnisse der KM Senioren - TTKV Schmalkalden

EinbettenHerunterladen
Senioren ermittelten ihre TT-Kreismeister
Kaltensundheim. Zu den diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften des KV
Schmalkalden-Meiningen-.Suhl fanden sich 32 Sportfreunde aus 13 Spielgemeinschaften in
der Sporthalle des Rhöngymnasiums ein. Erfolgreichster Verein war wie im Vorjahr der TTV
48 Schmalkalden (2xGold/1xSilber/2xBronze), gefolgt diesmal vom TTC Sülzfeld 08 (2/-/2)
und Gastgeber TTV 1976 Kaltensundheim (1/3/6), der die größte Anzahl der Medaillen
gewann. In der AK I (Ü40) gewann etwas überraschend Uli Konsolke (Sülzfeld) gegen Uwe
Damm (Schmalkalden). Vorjahresmeister Thomas Wisotzki (Kaltensundheim) belegte Platz 3
nach Erfolgen gegen Bernd Heilgeist (Näherstille) und Eike Müller (Sülzfeld). In einer
Neuauflage des letztjährigen Finales bezwang in der AK II (Ü50) Donald Mönch seinen
Vereinskameraden Andreas König (beide TSV Zella-Mehlis) mit 3:1 (5/6/-5/5). Die
Medaillen in der AK III (Ü 60) gingen alle an den TTV 1976 Kaltensundheim, wobei sich
Lothar Zimmermann deutlich mit 3:0 gegen Ralf Deisenroth durchsetzte. Helmut Leimbach
sicherte sich die Bronzemedaille, wobei er dem neuen Titelträger immerhin einen Satz
abnahm. In der AK IV (Ü65) drehte Klaus Vierling (Schmalkalden) das letztjährige Ergebnis
um und war gegen Günter Schilling (EGS Suhl) mit 3:0 (4/7/9) erfolgreich. Gold in der AK V
(Ü70) ging an Reinhardt Albert (ESV Lok Meiningen), der im Spiel gegen Silbermedaillengewinner Fritz Schmalz (Werragrund) allerdings fünf Sätze (4/-6/10/-11/8) zum Sieg
benötigte. Bronze erkämpfte wie im Vorjahr Manfred Heurich (Kaltensundheim). In zwei
Gruppen mit je vier Teilnehmern wurden in der AK VI (Ü75) die Halbfinalisten ermittelt.
Dort setzten sich im Überkreuzvergleich zunächst im vereinseigenen Duell Matz gegen
Hohmann (3:0) und anschließend Manfred Zeiß (Schmalkalden) gegen Wolfgang Hartmann
(Roßdorf) 3:1 durch. Das Endspiel war dann einen klare Angelegenheit für Zeiß (3/4/5). Die
Doppelwettbewerbe fanden in zwei Wertungsklassen statt. Sieben Doppel ermittelten in der
AK I/II und 10 Doppel in der AK ab III in K.-o-Runden ihre Meister. Überraschungen blieben
auch hier nicht aus. So bezwangen Konsolke/Müller (Sülzfeld) in der AK I/II die letztjährigen
Titelträger Mönch/König (3:1), die beide in der Verbandsliga spielen. Das
Überraschungsteam schlechthin war jedoch die Kombination Zimmermann/Deisenroth
(Kaltensundheim), die in der AK ab III im Halbfinale die Mitfavoriten Vierling/Zeiß
(Schmalkalden) mit 3:1 ausschalteten. Im Finale gegen Schilling/Müller (Suhl/Näherstille)
führten sie nach Sätzen schnell 2:0 und waren im dritten Satz bei eigener 9:6-Führung zwei
Bälle von der Sensation entfernt. Im spannenden weiteren Verlauf verloren sie aber die
folgenden Sätze bei einem vergebenen Matchball mit 12, 11 und 7. Die vier Erstplatzierten
der Einzelwettbewerbe qualifizieren sich für die am 14.12.2014 an gleicher Stelle
stattfindenden Südthüringer Bezirksmeisterschaften.
Die neuen Titelträger von links: Konsolke (Ü40), Mönch
(Ü50), Zimmermann (Ü60), Vierling (Ü65), Albert (Ü70)
und Zeiß (Ü75) – es fehlt Hartung (Ü80)
Medaillengewinner AK I: Konsolke (1.), Damm (2.),
Wisotzki (3.)
Medaillengewinner im Doppel AK ab III: von links:
Möller, Schilling (1.), Zimmermann, Deisenroth (2.),
Endspielteilnehmer im Doppel AK ab III: von links: Zeiß, Vierling (3.), Heurich (3.) – es fehlt Hartmann
Müller, Schilling (1.), Zimmermann, Deisenroth
(2.)
Kreismeisterschaften
19.10.2014
AK
I
(Ü 40)
II
(Ü 50)
III
(Ü 60)
IV
(Ü 65)
V
(Ü70)
VI
(Ü 75)
VII
(Ü80)
Doppel
I/II
Doppel
ab III
Gold
Konsolke, Uli
TTC
Sülzfeld 08
Mönch, Donald
TSV
Zella-Mehlis
Zimmermann, Lothar
TTV 1976
Kaltensundheim
Vierling, Klaus
TTV 48
Schmalkalden
Albert, Reinhardt
ESV Lok
Meiningen
Zeiß, Manfred
TTV 48
Schmalkalden
Hartung, K.-Heinz
TTV 08
Werragrund
Konsolke/
Müller
Sülzfeld
Schilling/
Müller
Suhl/Näherstille
Kaltensundheim:
Senioren
Silber
Damm, Uwe
TTV 48
Schmalkalden
König, Andreas
TSV
Zella-Mehlis
Deisenroth, Ralf
TTV 1976
Kaltensundheim
Schilling, Günter
EG
Suhl 48
Schmalz, Fritz
TTV 08
Werragrund
Matz, Georg
TTV 1976
Kaltensundheim
Bronze
Wisotzki, Thomas
TTV 1976
Kaltensundheim
Cassiani, Olaf
TTV 48
Schmalkalden
Leimbach, Helmut
TTV 1976
Kaltensundheim
Müller, Rolf
SV 77
Näherstille
Heurich, Manfred
TTV 1976
Kaltensundheim
Hohmann, Manfred
TTV 1976
Kaltensundheim
Hartmann, Wolfgang
TSV 08
Roßdorf
Mönch/
König
Zella-Mehlis
Zimmermann/
Deisenroth
Kaltensundheim
Wisotzki/
Bieler
Kaltensundh./Metzels
Hartmann/
Heurich
Roßdorf/Kaltensund.
Feyser/
Büchner
Sülzfeld
Vierling/
Zeiß
Schmalkalden
Büchner, Uwe
TTC
Sülzfeld 08
Die vier Erstplatzierten der KM sind für die Südthüringer Bezirksmeisterschaften der Senioren am
14. Dezember qualifiziert. Neben den Medaillengewinnern ist das noch in der AK I Bernd Heilgeist (SV 77
Näherstille), in der AK IV Wilfried Hildenbrandt (TTV Mittelschmalkalden), in der AK V Walter Senf
(TTV 1976 Kaltensundheim).
Bei Nichtteilnahme Rückantwort an den Seniorenwart des Südthüringer TT-Verbandes bis zum 30.11.14.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
20
Dateigröße
3 101 KB
Tags
1/--Seiten
melden