close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

FC Toess vs. FCRF1 - beim FC Rafzerfeld

EinbettenHerunterladen
Wende in umkämpftem Spiel!!
!
Die 1. Mannschaft gewann gegen den FC Töss in einem dramatischen Spiel mit 4:3!
Nachdem Jonas Lutz den Favorit noch mit 0:1 in Führung brachte (3.), wendete sich das
Blatt und innerhalb von acht Minuten kehrte der FC Töss das Spiel durch Sedat Nuhiji (7.)
und Usame Yigitel (15.). Es kam noch schlimmer, in der 36. Minute musste Torhüter Felix
Dreier wegen einer Notbremse mit direkt Rot vom Feld und Nicolas Krähenbühl übernahm
seinen Posten im Tor. Den fälligen Elfmeter von Christian Galati konnte er aber nicht
abwehren und so führte Töss zur Pause mit 3:1, ehe in der zweiten Hälfte Robin Küderli das
Spiel innerhalb von zwölf Minuten erneut drehte und seine Mannschaft zum Sieg führte
(50./54./62.)!!
Das Spiel begann optimal, nach einem Schuss von Roduner konnte der gegnerische Torhüter den
Ball nur noch zur Seite abwehren und Jonas Lutz musste den Ball nur noch ins leere Tor, zur
frühen Führung, schieben. Töss war jedoch keineswegs geschockt und war ab dann die bessere
Mannschaft. Der FC Rafzerfeld wirkte in dieser Phase viel zu passiv und musste so bereits nach
sieben Minuten den verdienten Ausgleich hinnehmen. Sedat Nuhiji düpierte die komplette
Defensive und traf mit einem präzisen Schlenzer in die lange Ecke. Auch danach war bei den
Gästen aus dem Rafzerfeld nur sehr wenig Wille zu erkennen und so folgte sogleich auch noch
das 2:1 für den FC Töss. Usame Yigitel reüssierte, nachdem nach einem langen Einwurf in der
Defensive ein heilloses Durcheinander geherrscht hatte. Die Hoffnung, dass die Mannschaft von
Trainer Hasler nun endlich erwachte, war jedoch nur Wunschdenken. Keine klaren
Offensivaktionen, kein Spielwitz und auch keine Aggressivität war im Spiel zu erkennen. Der FC
Töss war in seinen Aktionen nach vorne doch um einiges zielstrebiger und so wurde es dann auch
immer wieder brenzlig, wenn es einmal schnell nach vorne ging. Eben eine solche Szene führte
dann auch zum nächsten Aufreger der Partie. Der durchgestartete Stürmer konnte von Felix Dreier
im Strafraum nur noch per Foul gestoppt werden. Die Entscheidung des Schiedsrichters lautete
dann auch Elfmeter und Platzverweis, wobei man es auch bei einer gelben Karte für den
Schlussmann hätte belassen können, da der Stürmer den Ball nur noch so spielte, dass keine
klare Torchance mehr ersichtlich war. Da man keinen Ersatztorhüter hatte, musste Nicolas
Krähenbühl ins Tor. Gegen den Elfmeter von Christian Galati war aber auch er chancenlos und so
ging man mit einem 1:3 Rückstand und einem Mann weniger auf dem Feld in die Kabinen. !
Doch in der 2. Halbzeit begann man sich dann endlich gegen die drohende 1. Saisonniederlage zu
stemmen. Und nach 50 Minuten gelang Robin Küderli dann auch sogleich der Anschlusstreffer.
Nach einer erneut ungenügenden Abwehr musste auch er den Ball nur noch in die leeren Maschen
bugsieren. Der FC Rafzerfeld war wieder dran und in den folgenden Minuten ging es auch nur in
eine Richtung. Kurz darauf gab es einen Freistoss aus idealer Position, Küderli legte sich auch
sogleich den Ball zurecht und schlenzte ihn tatsächlich zum Ausgleich ins Netz. Zwei Tore
innerhalb von vier Minuten und das mit einem Spieler weniger auf dem Feld, man war zurück in
der Partie und drückte noch weiter aufs Tempo. In der 60. Minute dann der grosse Aufschrei, nach
einer Massflanke von Küderli verwertete Lutz den Ball in der Mitte, der Schiedsrichter sah jedoch
eine Abseitsposition, mit welcher nicht alle Direktbeteiligten einverstanden waren. Robin Küderli
war es egal, nur gerade zwei Minuten später traf er tatsächlich zum 3. Mal in diesem Spiel und
verwandelte den Rückstand innerhalb von zwölf Minuten und einem lupenreinen Hattrick in einen
knappen Vorsprung. Doch ab da fing sich dann auch der FC Töss wieder und machte wieder
deutlich mehr für das Spiel. Doch Nicolas Krähenbühl gab in seiner unfreiwilligen Premiere als
Torhüter eine gute Figur ab und entschärfte unter anderem einen gefährlichen Freistoss und
reagierte zudem einmal noch sehr gut, nachdem ein gegnerischer Spieler alleine auf ihn loszog.
Die letzten Minuten waren schon am laufen und die Heimmannschaft wehrte sich nochmals mit
vereinten Kräften gegen die drohende Niederlage, zu guten Abschlüssen kamen sie aber nicht
mehr und im Gegenzug hätte der FC Rafzerfeld mit ein bisschen mehr Überzeugung im Abschluss
das Spiel endgültig entscheiden können. Doch nach 94 Minuten war dann auch die letzte Chance
für Töss verpufft und man konnte einen glücklichen Sieg verbuchen.!
Wie im Spiel gegen den FC Seuzach benötigte man eine gehörige Portion Glück. Doch die
Mannschaft überzeugte nach dem Platzverweis mit enormen Willen und Kampfkraft. Genau
so etwas braucht es auch in einer Woche beim Spitzenkampf gegen den FC Neftenbach!!
Telegramm:!
!
FC Töss!
Tore:! !
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
- FC Rafzerfeld!
3. Jonas Lutz! !
7. Sedat Nuhiji!!
15. Usame Yigitel!
37. Christian Galati!
50. Robin Küderli!
54. Robin Küderli!
62. Robin Küderli!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
3:4!
0:1!
1:1!
2:1!
3:1!
3:2!
3:3!
3:4!
(3:1)!
Aufstellung FC Rafzerfeld: !
!
!
!
!
!
!
Auswechslungen:!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
!
Nicht eingesetzt:!
!
Dreier; Cabral, Hartmann (C), S. Spühler, E. Spühler; Meister, !
Krähenbühl, Berisha, Roduner; Küderli, Lutz;!
21. Ron Binder ersetzt Cabral!
76. Ueli Spühler ersetzt Jonas Lutz!
83. Goce Kozeski ersetzt Robin Küderli!
87. Jonas Lutz ersetzt Dominik Hartmann!
!
!
!
!
!
-!
Abwesende Spieler:! !
!
!
!
!
!
!
!
!
Dario Secchiano, Nathanael Neukom, Marco Bolliger, Remo Hauser
(alle verletzt), Severin Stühlinger (A-Junioren), David Fröhlich (2. !
Mannschaft), Jim Tornare, Shendrit Isufi, Patrick Böni (alle Privat)!
Nächstes Spiel:!
!
!
!
Sonntag, 26.10.2014 um 14:00 Uhr!
FC Rafzerfeld - FC Neftenbach (Meisterschaft)!
!
Bemerkungen:!!
!
60. Abseitstor Jonas Lutz (FCRF)!
!
Gelbe Karten FC Rafzerfeld:! Stefan Spühler (Foul), Raphael Roduner (Reklamieren)!
!
Rote Karten FC Rafzerfeld:! Felix Dreier (Notbremse)!
!
!
!
!
!
!
!
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
54 KB
Tags
1/--Seiten
melden