close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Leitfaden:Wie bewerbe ich mich auf ein Promotionsangebot via

EinbettenHerunterladen
Leitfaden: Wie bewerbe ich mich auf ein
Promotionsangebot via PhDGermany?
» Hintergrundinformationen zum deutschen Promotionssystem
und zum Forschungsstandort Deutschland finden Sie unter:
www.research-in-germany.de/phd und www.daad.de/deutschland/promotion
In diesem Leitfaden erhalten Sie Informationen zu folgenden Punkten:
1
Suche nach einem Promotionsangebot
2
Onlinebewerbung über das DAAD-Portal
3
Das weitere Auswahlverfahren
4
Schritt für Schritt durch das Bewerbungsformular
1 Suche nach einem Promotionsangebot
Die Suche nach Promotionsangeboten läuft über die Datenbank auf www.phdgermany.de.
Hier können Sie nach folgenden Kriterien filtern:
- Fachgebiet
- Herkunftsland (zum Teil sind Promotionsangebote aus inhaltlichen Gründen nur für Angehörige eines
bestimmten Landes/Region geöffnet). Ihr Herkunftsland ist das Land, dessen Staatsbürgerschaft Sie
besitzen und/oder in dem Sie seit mindestens sechs Jahren Ihren Wohnsitz haben
- Finanzierung (Eigenfinanzierung, z.B. durch ein bereits vorhandenes Stipendium gegenüber einer finanzierten Stelle)
Über die erweiterte Suche („weitere Optionen“) können Sie die Ergebnisse durch zusätzliche Kriterien weiter
einschränken:
- Stadt
- Universität/ Forschungseinrichtung
- Fachsprache (D/E)
- Promotionsart (Vollpromotion oder Forschungsaufenthalt, z.B. im Rahmen von Sandwich-Programmen)*
Haben Sie ein Promotionsangebot gefunden, gelangen Sie durch einen Klick auf den Button Online-Bewerbung
unter der Stellenbeschreibung zum DAAD-Portal.
* Als „Sandwich-Promotion“ bezeichnet man Projekte, die von einem deutschen und einem ausländischen Professor gemeinsam betreut werden. Der/die Doktorand/in
schreibt seine/ihre Arbeit zwar im Heimatland, absolviert jedoch einen Forschungsaufenthalt von ein bis zwei Jahren bei einem deutschen Professor/ einer deutschen
Professorin.
Seite 2 / 8
2
Onlinebewerbung über das DAAD-Portal
» siehe auch
4
Schritt für Schritt durch das Bewerbungsformular
Um sich bewerben zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos im Portal-System (https://portal.daad.de)
als Nutzer registriert haben.
Bei der Registrierung können Sie auch angeben, ob Sie die deutsche oder die englische Version des Portals bevorzugen.
Ihnen wird ein vorläufiges Passwort zugesandt, das aus Sicherheitsgründen nach der ersten Anmeldung abläuft –
bitte ersetzen Sie es durch ein selbst gewähltes, neues Passwort.
Wenn Sie sich eingeloggt haben, klicken Sie bitte auf den „PhDGermany“-Reiter um zum Bewerbungsbereich
zu gelangen.
»
Bitte beachten Sie: Die Suche nach einer passenden Stelle über Suchkriterien ist nur über die Datenbank auf den
PhDGermany-Seiten möglich, beim Direkteinstieg über das DAAD-Portal haben Sie diese Filterfunktion nicht.
» Ihre Bewerbung muss sich auf ein konkretes Angebot beziehen, Initiativbewerbungen sind leider nicht möglich.
Sollten Sie sich auf mehrere Stellen bewerben wollen, müssen Sie separat für jede Stelle eine neue Bewerbung
abschicken.
Tipp: Suchen Sie sich am besten auf www.phdgermany.de ein für Sie geeignetes Angebot heraus und klicken auf den
Button „Online-Bewerbung“. So kommen Sie automatisch zum DAAD-Portal, über das Sie sich bewerben können.
Die von Ihnen in der Datenbank angeklickte Stelle ist im Portal bereits vorausgewählt, Sie müssen also nur noch Ihr
Herkunftsland eingeben und können dann sofort mit Ihrer Bewerbung beginnen.
IM BEWERBUNGSBEREICH
Tipp: Sie haben die Möglichkeit, die Bewerbungsformulare zunächst herunterzuladen, offline auszufüllen und im Anschluss wieder hochzuladen. Dies ist möglich über das Diskettensymbol, das sich über den PDF-Formularen befindet oder über die Menü-Option "Formular herunterladen".
Sie können die Formulare natürlich auch direkt online ausfüllen und absenden. Achtung: Aus Sicherheitsgründen wird
zur Zeit nach einer längeren Pause bei der Dateneingabe die Sitzung automatisch beendet. Wir empfehlen Ihnen
daher regelmäßig zwischenzuspeichern! Dies ma-chen Sie, indem Sie auf das „Daten zwischenspeichern“-Symbol in
der linken Menüleiste des Portals klicken.
Tipp: Schauen Sie sich vor Beginn der Dateneingabe zunächst alle Punkte des Bewerbungsformulars an und stellen Sie
die benötigten Unterlagen zusammen (z.B. Lebenslauf, Zeugnisse).
Seite 3 / 8
Pflichtfelder: Sie müssen alle Abschnitte der Bewerbung ausfüllen, die mit einem Sternchen (*) markiert sind. Nachdem Sie Ihre Daten eingegeben haben, klicken Sie einfach auf „weiter“ und kommen so zum jeweils nächsten Teil der
Bewerbung.
Wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, erscheint unten auf der „Übersicht“-Seite die Option „Antrag absenden“.
Bitte beachten Sie, dass nach dem Absenden des Antrags eine Änderung Ihrer Eingaben nur noch in Ausnahmefällen
möglich ist. Wenn Sie sich völlig sicher sind, dass alles korrekt ausgefüllt ist, drücken Sie auf „Bewerbung absenden“.
Wenn Sie nach dem Ausdrucken des Antragsformulars noch Korrekturen machen müssen, ist dies nur ausnahmsweise
möglich. Sie können Ihre dringenden Änderungen über das Modul „Meine Nachrichten“ an Ihren DAAD-Mitarbeiter
senden. Ihre persönlichen Daten können Sie über das Feld “Bewerbungsübersicht” ändern. Hier gibt es die Option
„Persönliche Daten ändern“.
»
Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen nur über das DAAD-Portal möglich sind und nicht per Post an eingereicht
werden können.
Bewerbungsunterlagen
Die Bewerbungsunterlagen spielen für die erfolgreiche Stellensuche in Deutschland eine wichtige Rolle. Die zuständigen Professorinnen und Professoren schauen sich die eingereichten Papiere sehr genau an, bevor Sie Bewerber/innen
in die nähere Auswahl nehmen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die for-malen Kriterien bezüglich Form und Inhalt sehr
genau einhalten.
Eine Bewerbung sollte ein Anschreiben (mit Ihrer genauen Anschrift, E-Mail und Telefondaten), einen tabellarischen
Lebenslauf, ein professionell erstelltes Bewerbungsfoto sowie Zeugnisse und Referenzen enthalten.
Verwenden Sie in Ihrer Bewerbung eine einzige gut lesbare und seriöse Schriftart (zum Beispiel Times New Roman,
Arial). Für Hervorhebungen und spezielle Erklärungen können Sie die Optionen Kursiv- und Fettdruck nutzen.
Tipp: Einen Beispiel-Lebenslauf und Informationen zur Erstellung eines Research Proposals (Beschreibung Ihres Forschungsvorhabens) finden Sie im DAAD-Portal in der linken Menüleiste im Bewerbungsbereich.
Seite 4 / 8
3 Das weitere Bewerbungsverfahren
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden die eingegangenen Bewerbungen auf Vollständigkeit überprüft und alle
vollständig eingereichten Unterlagen an die jeweiligen Universitäten bzw. Forschungseinrichtungen weitergeleitet.
Unvollständige Bewerbungen können leider nicht akzeptiert werden.
Die Begutachtung der Bewerbungsunterlagen, die Kommunikation, Auswahl und Einladung geeigneter Kandidaten
sowie die Zu- und Absagen werden durch den Stellenanbieter, also die jeweilige Universität oder Forschungseinrichtung selbst, erfolgen. Der DAAD kann Ihnen zum Auswahlprozess und der Ent-scheidungsfindung keine Auskunft
geben.
Sie können den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung im Portal unter „Bewerbungsübersicht“ verfolgen. Hier sehen Sie den
jeweiligen Status Ihrer Bewerbung(en):
Angezeigter Status
Bedeutung
Eingereicht
Sie haben eine Bewerbung eingereicht.
Unvollständig
Sie haben eine unvollständige Bewerbung eingereicht. Diese kann im
Bewerbungsprozess nicht berücksichtigt werden. Bitte reichen Sie
eine vollständige Bewerbung ein.
Vollständig
Ihre Bewerbung ist vollständig bei uns eingegangen.
An Hochschule weitergeleitet
Ihre Bewerbung wurde an den zuständigen Betreuer weitergeleitet.
Von Hochschule angenommen
Sie wurden für die Promotion ausgewählt – Gratulation!
Von Hochschule abgelehnt
Die Hochschule hat sich leider für einen anderen Bewerber entschieden
Von Bewerber zurückgezogen
Sie haben Ihre Bewerbung selbst zurückgezogen.
Wegen Zeitlimit abgelehnt
Sie haben Ihre Bewerbung leider erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingereicht und konnten somit im Bewerbungsprozess nicht berücksichtigt werden.
4
Schritt für Schritt durch das Bewerbungsformular
Die folgenden Informationen beziehen sich auf die einzelnen Felder des Bewerbungsformulars.
BEWERBUNG
1.) ALLGEMEINE ANGABEN
Promotionsangebot: Hier ist automatisch die Promotionsstelle vorgegeben, die Sie zuvor online ausgewählt haben.
Stellen-Nr: Diese Nummer wurde der ausgewählten Stelle automatisch zugeteilt. Bitte geben Sie diese Nummer
immer an, wenn Sie sich mit Rückfragen an uns wenden.
2.) ANGABEN ZUM BEWERBER
1
Anrede: Bitte wählen Sie entsprechend aus.
Familienname: (selbsterklärend)
Ggf. Geburtsname: Wenn Ihr aktueller Familienname nicht ihr Geburtsname ist, tragen Sie hier bitte Ihren Familiennamen bei Ihrer Geburt ein.
Akademischer Titel: bitte wählen Sie aus
Seite 5 / 8
Vorname(n): (selbsterklärend)
Geburtsdatum: (selbsterklärend)
Geburtsort: (selbsterklärend)
Geburtsland: bitte wählen Sie aus
Staatsangehörigkeit: bitte wählen Sie aus
2. Staatsangehörigkeit: wenn zutreffend, wählen Sie bitte aus
2
Korrespondenzanschrift
Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse genau in der Form an, wie sie auf Briefumschlägen stehen soll – der
Briefträger muss Sie mit diesen Angaben finden können.
3
Semesteranschrift
Hier können Sie Ihre Semesteranschrift eintragen, falls Sie während des Semesters unter einer anderen Adresse
zu erreichen sind als der, die Sie unter „Korrespondenzanschrift“ angegeben haben. Bitte geben Sie auch hier Ihre
vollständige Postadresse an.
Sollten Sie keine abweichende Semesteranschrift haben, klicken Sie einfach „Nein“ an.
4
Wo soll der Doktortitel erworben werden?
Bitte tragen Sie ein, ob Sie planen, den Doktortitel in Deutschland zu erwerben.
Es besteht auch die Möglichkeit, lediglich einen Forschungsaufenthalt in Deutschland zu absolvieren, z.B. im Rahmen einer sogenannten „Sandwich-Promotion“. Als „Sandwich-Promotion“ bezeichnet man Projekte, die von
einem deutschen und einem ausländischen Professor gemeinsam betreut werden. Der Doktorand schreibt seine
Arbeit zwar im Heimatland, ein Forschungsaufenthalt von ein bis zwei Jahren beim betreuenden deutschen Professor ist aber Teil der Promotion.
5
Geplante Dauer des Aufenthalts in Deutschland
Bitte geben Sie an, wann Sie frühestens mit der Promotion beginnen können und wann Sie spätestens wieder in ihr
Heimatland zurückkehren möchten.
6
Hochschulstudium
Bitte geben Sie an, welches Fach Sie studiert haben und mit welchem Examenstyp Sie abgeschlossen haben.
7
Bisherige Forschungs/-Arbeitsaufenthalte oder Tätigkeiten
Bitte geben Sie an, wo Sie bisher gearbeitet/ geforscht haben oder aktuell arbeiten/ forschen. Unter „Erläuterung“
können Sie Ihre Tätigkeit dort näher beschreiben, z.B. „Elektroingenieur“
8
Bisherige Preise oder Stipendien
Falls Sie bereits Preise oder Stipendien erhalten haben, können Sie diese hier eintragen.
9
Benennung von mindestens einem/einer Hochschullehrer/in, der/ die Auskunft zu Ihrer Person und Ihrem Vorhaben
geben kann
Tragen Sie hier bitte die Kontaktdaten mindestens eines Professors/ einer Professorin an Ihrer Heimatuniversität
ein, der/ die mit Ihrer wissenschaftlichen Arbeit vertraut ist und Sie gut kennt.
10 Werden
Sie bereits für die geplante Promotion gefördert oder haben Sie sich für diesen Zeitraum für ein Stipendium beworben?
Bitte geben Sie an, ob Sie sich für ein Regierungsstipendium in Ihrem Heimatland oder Ähnliches beworben haben.
Ihre Angaben dienen ausschließlich der Information und haben keinen positiven oder negativen Einfluss auf das
Auswahlverfahren. Nehmen Sie aber bitte zur Kenntnis, dass einige Stellen vom Anbieter nicht finanziert werden
können. In diesem Fällen wird vorausgesetzt, dass Sie die Kosten für Ihre Promotion selbst tragen oder sich um eine
Förderung durch Dritte bemühen.
Seite 6 / 8
11
Sprachkenntnisse
Bitte wählen Sie die Sprachen aus, die Sie sprechen und klicken Sie an, wie gut Ihre Sprachkenntnisse jeweils sind.
Später (im Bereich „Anlagen“) haben Sie auch die Möglichkeit, Sprachzeugnisse hochzuladen.
12
Kurzbeschreibung des Forschungsinteresses
Bitte beschreiben Sie hier stichwortartig das Forschungsthema, das Sie gerne bearbeiten möchten. Ein ausführlicheres Exposé Ihres Dissertationsvorhabens können Sie Ihrer Bewerbung auf der nächsten Portalseite als Datei
anhängen.
13
Sonstige Bemerkungen/Hinweise, die Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung wichtig erscheinen
Wenn Sie noch Bemerkungen haben oder etwas Wichtiges zur Ihrer Person oder Ihren Qualifikationen mitteilen
möchten, können Sie das in diesem Feld tun. Sie können dieses Feld auch leer lassen.
2.) ANLAGEN
Bitte fügen Sie alle im Promotionsangebot geforderten Dokumente (Lebenslauf, evtl. Exposé) als Anlage hinzu. Wenn
Sie noch einmal kontrollieren möchten, welche Anlagen gewünscht waren, können Sie die "Ausschreibungsdetails"
können im entsprechenden Menüpunkt links erneut einsehen. Es werden folgende Dateiformate akzeptiert: max. 10
Dateien je 10 MB in den Formaten: PDF, DOC, RTF, XLS, PPT, JPG, GIF, TIF
Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Bewerbungsunterlagen auch ein Foto beizufügen. Dieses können Sie entweder unter
„weitere Anlagen“ hochladen, oder in Ihren Lebenslauf integrieren.
"Upload"
Bitte wählen Sie zunächst jeweils die Bezeichnung des hochzuladenden Dokuments. Anschließend klicken Sie bitte
auf "Durchsuchen" und wählen die entsprechende Datei auf Ihrem PC aus. Mit einem Klick auf den Button "Jetzt
hochladen!" können Sie das ausgewählte Dokument Ihrer Bewerbung als Datei anhängen. Pro Feld können bis zu 10
Dateien (je max.10 MB) hochgeladen werden. Bitte beachten Sie, dass zum Hochladen von Anlagen in das DAAD-Portal
diese nicht zeitgleich bei Ihnen in einer Anwendung wie etwa Word oder Excel geöffnet sein dürfen.
Tipp: Anlagen lassen sich im Portal nicht zwischenspeichern. Es ist also sinnvoll, diese erst vor dem Absenden der
Bewerbungsunterlagen hochzuladen.
Lebenslauf
In Deutschland werden die wichtigsten individuellen Daten in Form eines tabellarischen Lebenslaufs dargestellt. Bitte
fügen Sie hier - wenn in der Ausschreibung gewünscht - auch eine Publikationsliste bei. In der linken Menüleiste im
Bewerbungsbereich finden Sie zudem eine Verlinkung zu einer beliebten Lebenslauf-Vorlage mit Gestaltungsbeispielen und Ausfüllhilfen.
Seite 7 / 8
Zeugnisse/Zertifikate
Bitte fügen Sie hier alle in der Ausschreibung geforderten Zeugnisse als Dateianhänge hinzu. Die Ausschreibungsdetails können Sie im entsprechenden Menüpunkt links erneut einsehen.
Motivationsschreiben
Bitte fügen sie hier ein Dokument hinzu, das Ihre Motivation für die ausgeschriebene Stelle beschreibt. Bitte beachten
Sie unbedingt die gegebenenfalls in der Stellenausschreibung genannten Anforderungen an dieses Schreiben.
Exposé Forschungsvorhaben
Bitte fügen Sie hier ein Dokument hinzu, das Ihr gewünschtes Forschungsthema beschreibt. Hierzu finden Sie auf der
linken Seite ein Hilfsdokument im pdf-Format.
Sonstiges
Bitte fügen Sie hier alle sonstigen in der Ausschreibung geforderten sowie für Sie relevante Unterlagen als Dateianhänge hinzu. (zum Beispiel Zertifikate, Auszeichnungen, wissenschaftliche Artikel, Sonstiges)
3.) ÜBERSICHT
Hier sehen Sie eine Übersicht der eingegebenen Daten.
4.) BEWERBUNG ABSENDEN
Bevor Sie Ihre Bewerbung absenden, vergewissern Sie sich bitte, dass das Antragsformular vollständig bearbeitet
und alle in der Stellenausschreibung geforderten Anlagen hochgeladen wurden. Der Bearbeitungsstatus Ihrer Bewerbung wird Ihnen im unteren Bereich des Bildschirms jeweils durch grüne bzw. gelbe Symbole angezeigt. Solange für
die Rubriken "Antragsformular" und “Anlagen“ nicht vollständig "grünes Licht" gegeben wird, ist ein Absenden Ihres
Antrags nicht möglich. In diesem Fall klicken Sie bitte auf die Zeile mit dem gelben Symbol um an die zu ergänzende
Stelle zu gelangen. Zusätzliche Hinweise erhalten Sie durch einen Klick auf die Schaltfläche "Liste einblenden" oben
rechts.
Seite 8 / 8
Bitte beachten Sie auch, dass Ihnen die hochgeladenen Anlagen nach dem Absenden der Bewerbungsunterlagen
nicht mehr zugänglich sind und Sie diese im Portal auch nicht mehr selbst ändern können.
Bewerbung absenden
Sobald Ihnen in der Rubrik “Übersicht“ durch drei grüne Symbole bestätigt wird, dass Sie Ihren Antrag vollständig
ausgefüllt haben, können Sie mit einem Klick auf diese Schaltfläche Ihre Bewerbung absenden.
Sollten Sie Probleme oder Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden:
Technische Probleme
Portal-Anwender-Support
Inhaltliche Fragen
PhDGermany
E-Mail: portal@daad.de
Tel: +49 (0)228 882 888
(wochentags von 9-12 Uhr
und von 14-16 Uhr).
E-Mail: phdgermany@daad.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
20
Dateigröße
471 KB
Tags
1/--Seiten
melden