close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inhalt WER? WIE? WAS? WO? Brandt: „Lebt in - RNG Wangen

EinbettenHerunterladen
+++ Deutschland ist Weltmeister +++ +++ Der Staat ist eröffnet +++
Neß Vegas, Montag 14. Juli 2014
sas-rngwangen.de
WER?
WIE?
WAS?
WO?
Willkommen in Neß Vegas!
Staatsflagge von Neß Vegas
Zu Beginn der Staatstage Neß Vegas
wollen wir euch erst einmal ein paar
allgemeine Informationen zu Neß
Times mitteilen.
Wir, das sind 17 Schüler und ein
Lehrer (Herr Maier), bilden das
Redaktionsteam.
Was wird euch erwarten?
Tägliche News aus der Politik, der
Gesellschaft und was sonst noch
Wichtiges ansteht. Natürlich werden wir auch eure Betriebe testen
und genau unter die Lupe nehmen.
Bei uns habt ihr eine super Möglichkeit Werbung für eure Betriebe zu machen! Kommt einfach zu
Chemie 1, wo ihr uns immer findet.
Wir freuen uns sehr über jeden eingehenden Artikel oder Bericht.
Auf eine schöne Staatswoche und
viele zufriedene Zeitungsleser freut
sich unser gesamtes Team.
Inhalt
Interviews:
Jochen Brandt
Jonas Brauchle
Marco Schliz
Hermann Ermisch
Die Hymne
Wer? Wie? Was Wo?
Wohin mit den Argentalern?
Ausblicke
Events am Dienstag
Olympiade
Zirkusvorstellung
Lehrer und ihre wahren Träume
Ein spektakulärer Auftritt
Nuntii Latini (lat. Nachrichten)
Impressum
Chefredakteurinnen:
Katharina Piecuch
Caroline Widmann
Brandt: „Lebt in
diesem Staat“
haben das letzte Jahr wirklich fantastische Arbeit geleistet!
Interview von Lavanya Yogolingam mit
Jochen Brandt.
Wie kamen Sie zu der Idee von Schule als Staat?
Ich (Herr Brandt) hatte schon viel
von dem Projekt gehört und es
war immer wieder von Seiten der
SMV als Wunsch geäußert worden.
Die Initialzündung kam dann von
Herrn Albrecht , der aber nicht viel
Überzeugungsarbeit bei mir leisten
musste.
Hat Ihnen die Organisation Spaß gemacht?
Wahnsinnig großen Spaß. Auch für
uns Lehrer war der Mittwochnachmittag immer ein Highlight. Zu
sehen und zu spüren, wieviel Engagement von Schülerseite kommen
kann, wenn man an etwas wirklich
Großem arbeitet, war wahnsinnig bereichernd! An dieser Stelle ein
großes Lob an den Seminarkurs. Sie
Ausgabe 1 / 1. Tag / 5 Argentaler
positiv und eindeutig aus! Auch
sonst bekamen wir viel Vertrauen
und Hilfe aus dem
Kreise der Kollegen.
Schön war auch zu
sehen, dass, je näher die Staatstage
rückten, der Funke
im Kollegium immer mehr überzuspringen schien. Es
kamen ganz viele
Anregungen und
hilfreiche Fragen,
die zeigten, dass
Die Initiatoren: Brandt (li.) und Albrecht
das Interesse und
die
Motivation
auch
bei den Lehrer
Was arbeiten Sie in der Woche?
hoch
war.
Das ist eine gute Frage. Letztlich
werde ich als Beamter im Wirt- Glauben Sie, dass der Staat gut funkschaftsministerium arbeiten. Herr tionieren wird?
Albrecht wird sich im Finanzmi- Wir hoffen es! Das Tolle und
nisterium nützlich machen. Aller- manchmal auch Nervenaufreibende
dings werden wir wohl auch an an- an einem Planspiel wie SAS ist ja,
deren Stellen einspringen...
dass man ganz viele Dinge im Vorfeld eben noch nicht absehen kann.
War es leicht, die anderen Lehrer von Es erwarten uns sicherlich noch
diesem Projekt zu überzeugen?
einige Überraschungen, für die wir
Eigentlich schon! Eine Abstimmung hoffentlich eine Lösung finden werim vorherigen Schuljahr fiel sehr den! Improvisationstalent wird da
Brauchle: „Unsere Arbeit hat sich ausgezahlt.“
Interview von Lavanya Yogolingam mit Jonas Brauchle
Hättest du erwartet, dass du die
Wahlen gewinnst? Was denkst du
war der Grund
für
deinen
Sieg?
Ich war sehr
überzeugt von
unserer Partei und hatte
auch ein sehr
Parlamentspräsident gutes
GeBrauchle
fühl während
der Wahltage, dass wir jedoch
fast die Hälfte der Sitze im Parlament für uns gewinnen würden
und somit die Wahl gewinnen,
hätte ich nicht gedacht. Unsere
Arbeit und Vorbereitung hat sich
somit ausgezahlt. Wir haben
nicht nur Plakate ausgehängt, wir
sind vielmehr direkt auf unsere potenziellen Wähler zugegangen und versuchten sie so von
unserer Partei zu überzeugen.
Das kam nicht sehr gut bei unseren Wahlgegnern an, jedoch
war das der Grund für unseren
Wahlerfolg.
Musst du dich schon teilweise auf die
Projekttage vorbereiten oder läuft
das alles spontan während der Projekttage?
Auch jetzt schon finden Sitzungen
statt, die ich als Parlamentspräsident
leiten muss. Diese müssen vorbereitet und danach ausgearbeitet werden. Somit habe ich schon vor den
gefordert sein.
Kann man Ihrer Meinung nach Demokratie an Schule als Staat lernen?
Das ist natürlich unser erklärtes
Ziel! Und ich denke schon, dass das
Projekt ganz viele politische Prozesse näher gebracht hat, mehr vielleicht, als der Gemeinschafts -oder
Geschichtsunterricht es jemals vermag.
Aber auch hier kommt es natürlich
auf die Motivation und die Bereitschaft des Einzelnen an, sich in die
politischen und wirtschaftlichen
Prozesse einzudenken und die
großen Möglichkeiten, die dieses
Projekt bietet, auch zu nutzen! Hier nochmal der Appell und die
Bitte an die Bürger von Neß Vegas:
Lebt in diesem Staat! Besucht Parlamentssitzungen, geht zu Gerichtsverhandlungen, bringt Bürgerentscheide auf den Weg oder heiratet :)
Was aus diesem Staat wird, liegt
ganz allein in eurer Hand! Ihr erfüllt Neß Vegas mit Leben!!!!
WM-Fans
Staatstagen viel zu tun. Während der
SAS-Woche werden es mehr Sitzung
sein und somit auch mehr Arbeit.
Da ich noch nicht genau weiß, wie
es während der Staatstage ablaufen
wird, wird Einiges auch spontan ablaufen.
Wie wurde dein Sieg von deinen
Mitschülern angenommen? Gab es
dumme Kommentare oder wurdest
du bejubelt?
Da meine Mitschüler und auch unsere Wähler uns ihre Stimme gegeben haben, hatten sie eigentlich
keinen Grund doofe Kommentare
abzugeben, und als sie sahen, wieviel Arbeit auf uns wartet, erst recht
nicht.
Schliz: „Haben noch nicht das Vertrauen von allen gewonnen“
Interview von Lavanya Yogolingam mit Marco Schliz
Hättest du erwartet, dass du die Wahlen gewinnst? Was denkst du war der
Grund für deinen Sieg?
Als das mit
unserer Partei
fest stand, gab
es keinen Einzelwahlkampf
mehr. Jeder einzelne war wichKanzler Schliz
tig, denn nur
zusammen konnten wir es schaffen,
Wähler und Wählerinnen für unsere
Partei zu gewinnen. Der Erfolg in Bezug auf einen Wahlkampf ist sehr einfach strukturiert. Der Schlüssel, welcher unser Team darstellte, musste es
schaffen, ganz viele kleine Schlösser,
welche hier die zukünftigen Bürger
darstellen, zu finden um sie zu einem
großen erfolgreichen Schloss zusammenführen zu können. Und genau
dieser Mechanismus war durchdacht,
dennoch sehr sicher.
Musst du dich schon teilweise auf die
Projekttage vorbereiten oder läuft das
alles spontan während der Projekttage?
Vorbereitung ist das halbe Leben. Egal
ob es um die Schule geht oder wie in
unserem Fall um die anstehenden
Projekttage. Wöchentlich haben sich
Parlamentarier und Kabinett getroffenn, um Gesetze auszuarbeiten, zuzulassen oder zu verweigern. Und das
ist der Großteil der Vorbereitungen an
denen auch ich beteiligt bin. Natürlich
macht man sich persönliche Gedanken, damit der Staat exakt konstruiert
ist, so wie er sein sollte, aber ein kleines Stück Improvisation hat noch keinem Politiker geschadet. So auch mir
nicht. Es ist gut zu wissen, dass man
Leute hinter sich hat, welche beraten,
oder sogar bei Entscheidungen bereit
sind zu helfen. Und genau das hält
den Vorbereitungsstress in Grenzen.
Wie wurde dein Sieg von deinen Mitschülern angenommen? Gab es dumme Kommentare oder wurdest du bejubelt?
Wenn man eine Parlamentswahl gewinnt, gibt es vom Volk immer positive Kommentare aber auch Kritik. Uns
wurde von manchen Schülern nochmals nach dem Wahlkampf klar gemacht, dass wir ihr Vertrauen als Parlamentsstärkste Partei immer noch
nicht gewonnen hätten. Aber genau
dass wird jetzt mit unseren kommenden politischen Entscheidungen noch
geändert werden. Und nicht ich als
Individuum meiner Partei und des
Parlaments darf diesen Sieg alleine
feiern. Ohne die tatkräftige Unterstützung meiner Parteikollegen wäre
so ein positives Ergebnis nicht im Ansatz möglich gewesen. Der Sieg geht
an alle, welche es geschafft haben und
in der kommenden Wochen noch
schaffen werden, unseren Staat so erfolgreich wie möglich zu machen.
Für alle Vergesslichen, hier nochmal der Text der Staatshymne:
Schüler und Lehrer,
alle sind wir gleich
Immer bereit,
um das Beste zu geben
Bürger und Präsident,
Richter oder Prediger,
Keiner ist mehr oder weniger.
Stolz steh´n wir dort,
Wo niemand uns erwartet hat.
In unserer eigenen Welt
Unserm Herz, unserm Staat.
Neß Vegas, Montag 14. Juli 2014
sas-rngwangen.de
Ausblick Olympiade
In den Staatstagen vom 14.07. bis
zum 18.07. finden zahlreiche kulturelle und sportliche Veranstaltungen
statt. Beispielsweise wird es Zirkusaufführungen, Theateraufführungen und sogar eine Olympiade, die
im folgenden Artikel noch erläutert
wird, geben.
Nachdem die Fußballweltmeisterschaft vorbei ist, starten wir hier in
Neß Vegas nun unsere eigene Olympiade. Die 16 bisher gemeldeten
Mannschaften treten am Dienstag
und am Donnerstag in insgesamt 4
Sportarten gegeneinander an.
So beginnt die Olympiade am
Dienstagmorgen mit Fußball und
wird am Nachmittag mit Volleyball
fortgeführt. Am Donnerstag folgen die Handballteams und zuletzt
der Staffellauf. Zu finden sind die
Sportler in der Argenhalle und an
deren Außenanlagen ab 10:30 bzw.
ab 15:30. In jeder Disziplin gibt es
zuerst Vorrunden, um die Finalteilnehmer zu ermitteln. Im abschließenden Finale wird dann ein
7-köpfiges Team zum Sieger gekürt.
Der Gesamtsieger wird bei der Abschlussfeier am Freitag bekannt gegeben. Wir wünschen allen Beteiligten sowie den Besuchern spannende
Wettkämpfe bei hoffentlich gutem
Wetter. Lasst die Spiele beginnen!
Ermisch: „Ein Scherz am Rande gehört sicherlich mal dazu.“ Ein spektakulärer
Interview von Lavanya Yogolingam mit Hermann Ermisch
Auftritt
Hättest du erwartet, dass du die
Wahlen gewinnst? Was denkst du
war der Grund für deinen Sieg?
Also zunächst
muss ich sagen,
dass ich von Anfang an wusste,
dass es nicht
leicht wird, da
ich ja auch zwei
ziemlich
gute
Kon ku r re nte n
hatte. Aber ich
Staatspräsident
habe alles proErmisch
biert und war trotzdem zuversichtlich, dass ich es schaffe. Ich denke
der Grund für meinen Sieg war
letztendlich meine Rede. Und wie
ich mich vor dem Volk präsentiert
habe.
Das stimmt. Deine Rede und dein
Auftritt hat das ganze Publikum für
dich begeistert. Hast du die Rede
selber verfasst und woher hattest du
die genialen Einfälle?
Also ich habe mir kurz vor meiner
Rede einen Notizzettel geschrieben,
den ich dann doch fast nicht benötigt habe. Ab und zu hab ich schon
auf den Zettel gespickt aber das
Meiste war improvisiert.
Wirklich? Aber wie hat das mit dem
Spotlight so ganz spontan geklappt?
Und der Sprung von der Bühne zum
Publikum den hast du auch einfach
mal so spontan gemacht???
Jap. Dachte es wäre eine gute Idee
und es kam dann schließlich auch
gut an.
Und während der Staatstage wirst
du vermutlich auch viele Reden halten müssen. Dann aber nicht mehr
vor Schülerklassen sondern vor Eltern, Lehrern und Besuchern. Meinst
du das geht dann auch so spontan?
Also natürlich gebe ich mir Mühe
und werde mir vor allem während
der Staatstage gute Reden vorbereiten.
Als Staatspräsident von einer Demokratie sollte man nicht nur gute Reden halten können, sondern auch ein
tiefes Demokratieverständnis haben.
Was gefällt dir denn an einer Demokratie am meisten?
Also das Tolle an einer Demokratie ist, dass die Macht beim Volke
liegt und dass man Grundrechte
wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und vieles mehr hat, was nicht
in jedem Land auf dieser Welt der
Fall ist.
Aber die Pressefreiheit in Neß- Vegas
wird doch auch in gewissem Maße
eingeschränkt, denn wie ich mitbekommen habe dürfen keine Plakate
ausgehängt werden?
Also ich denke, dass in jeder Demokratie die Pressefreiheit etwas
eingeschränkt ist, denn irgendwo
gibt es ja immer Grenzen. Aber es
muss auch klar betont werden, dass
die Pressefreiheit kaum (bis auf die
Plakate) in unserem Staat eingeschränkt ist. Und es hat ja sicherlich
seinen Grund, warum man es nicht
erlaubt hat…
----Anzeigen----
SAS tandem incipit
Multis rebus longum tempus praeparatis SAS, id est schola rei publicae
similis, die lunae tandem incipit. Innumerabilia paene negotia, parlamentum,
iudicia, coquinae, mercatores variarum
rerum labores susipiunt.
Proximis enim septimanis comitia ad
parlamentum creandum facta sunt,
multi delegati electi sunt, discipulae et
discipuli, magistrae et magistri secum
volverunt, quid negotii facturi sint.
Restat, ut NessTimes omnibus, qui huic
incepto intersunt, omnia fausta optent
ad negotia sua bene agenda. Neque
autem obliviscendum est dicti Senecae
philosophi, qui scripsit haec: „Ad veras
te converte divitias; disce parvo esse
contentus!“ (ep.mor.10,18)
Welchen?
Also ich denke mal ein Grund war
die Erfahrung, die der Seminarkurs
in Weingarten gemacht hat. Wir
haben sie dort besucht während
ihrer Staatstage und dort waren
Plakate erlaubt und sie haben nicht
geholfen sondern sie haben eher für
Chaos gesorgt. Und wenn Plakate
nichts bringen bzw. den Bürgern
nicht weiterhelfen, wozu dann aufhängen? Des Weiteren glaube ich
nicht dass sie komplett verboten
sind.
Nun zu dir als Staatspräsident. Was
sind den so deine wichtigsten Aufgaben?
Also nach der Verfassung muss ich
ein Gesetz unterschreiben, damit
es in Kraft treten kann. Wenn ich
das nicht tue dann kann das Gesetz
nicht in Kraft treten. Aber im Normalfall unterschreibe ich sie außer
sie verstoßen gegen die Grundrechte. Des Weiteren habe ich hauptsächlich eine repräsentative Rolle,
das heißt ich habe kaum Macht. Ich
empfange Staatsgäste, halte Reden
und sehe gut aus, was ich sowieso
gut kann.
Wie man merkt bist du ein humorvoller Staatspräsident, was schon
mal gute Voraussetzungen für lustige
Reden sind.
Aber glaub mir ich nehme mein
Amt durchaus ernst, weil ich unseren Staat natürlich nur von der
besten Seite präsentieren möchte.
Aber ein Scherz am Rande gehört
sicherlich mal dazu.
Cabrio, Chauffeur, First Lady, Bodyguards und der Titelsong von
Rocky…
Nun ist es so weit. Nach langem
Fiebern haben die Staatstage nun
offiziell begonnen. Mit dem
Schnitt durch das rote Band hat
unser Staatspräsident Hermann
Ermisch Neß Vegas feierlich eröffnet.
Es hätte keinen besserern Start in
diese Woche geben können. Gestern wurde unser Nachbarstaat
Deutschland Fußball Weltmeister,
und heute wurde Hermann im
Cabrio zu den Melodien, die die
Big Band unter der Leitung von
Herr Steymann spielte, hereinchauffiert. Eines ist sicher. Unser
Staatspräsident weiß, wie man einen spektakulären Auftritt hinlegt.
(In der morgigen Ausgabe gibt
es einen ausführlicheren Artikel
dazu.)
Wohin mit den Argentalern?
Lehrer und ihre wahren Träume
120 Betriebe- da wird jeder
auf seine Kosten kommen!
Sie wollen sich durch
diverse Cafes, Gasthäuser
und Süßigkeitenläden
durchfressen?
In Neß Vegas wird das kein
Problem sein, denn die
Möglichkeiten scheinen in
Biergärten, Asiaimbissen,
Cocktailbars,
Die Staatswärung in Neß Vegas
Pommesbuden und vielen
weiteren Läden scheinbar unbegrenzt.
Aber natürlich geht es nicht nur ums Essen, schon allein für ihre Figur
können Sie im Tanzstudio ihre Pfunde purzeln lassen.
Auf Betriebe wie den „Circus Nessi“ oder den „Poetry Slam“ dürfen wir
alle besonders gespannt sein.
Neß Vegas ist auch eine Wellnessoase, in der Sie mal richtig die Seele
baumeln lassen können!
Egal wie Sie die Woche verbringen wollen: Vielfalt ist angesagt!
…„ Bevor ich Chemielehrer werde, geh ich zur Müllabfuhr!“ – Doch
immerhin hat er es jetzt bis zu seiner eigenen Garderobe geschafft.
Herr Hengge ist sicherlich bestens für diesen Job geeignet und schützt
Ihre Jacken notfalls auch mit einer hochkomplizierten mathematischen
Formel.
…Nachdem sich Herr Enderle in seiner Fußballwelt ausgetobt hat, kann
er in der Mittagszeit sein „SCHNITZELKOMA“ mit Gurken auf den
Augen im „Beauty Paradise“ bekämpfen.
… Single? Nehmt euch ein Beispiel an dem glücklichen Pärchen Frau
Wigand und Herr Bernhörster und geht zum Speeddating! Bringt eine
rote Rose mit, doch um ein Verlustgeschäft zu vermeiden geht vorher
noch zur Wahrsagerin, um zu schauen, wie die Chancen stehen.
… Auch Herr Offenwanger kann im Biergarten die Sau raus lassen; aber
erst ab 16:00 Uhr- davor muss er sich im Chemielabor mit dem Zeichnen
der Strukturformeln oder der Destillation des Alkohols begnügen.
… Durch unsere wunderbare Zeitung Neß Times werdet ihr Herr Maier
dort zum ersten Mal antreffen, der zuvor noch NIE in den Genuss kam
einen Chemiesaal von innen zu sehen.
Nuntii Latini
Nuntii Latini
Ausgabe 1 / 1. Tag / 5 Argentaler
Princeps totius orbis
terrarum victor!!!!!!
rum quattuor septimanas de victoriam certaverunt, sudores multos
atque etiam lacrimas expresserunt,
ut victores ludorum essent. In ludo
autem ultimo grex Germanica su-
Certamina mundi pedifollica optimum eventum habuerunt. Heri
enim grex nationalis Germanica
victoriam reportavit et nunc a tota
natione laetissima expectatur. Triginta duo greges totius orbis terra-
perari non potuit et Argentinam 1:0
devicit. „Ludus pedifollicus domum
venit“, ut nostri amici Britannici
dicere et cantare solent. Itaque omnes carmen cantemus hoc: „Numquam soli ibitis!“
Der Zirkus kommt ins Land
In unserem schönen Staat Neß Vegas ist so Einiges geboten. Neben Großereignissen wie der Olympiade oder der Talentshow, gibt es auch die Möglichkeit, sich vom Zirkus faszinieren zu lassen. Der Betriebsleiter Lorenz Lagoda
(siehe Foto) und sein Team wollen durch Jonglageeinlagen und viele weitere
Kunststücke das Publikum für sich gewinnen. Die Premiere findet gleich heute
(Montag, den 14.07.14) um 15:00 Uhr in der Argenhalle statt. Weitere Möglichkeiten, sich die Vorstellung anzusehen, bieten sich am Mittwoch um 11:00 Uhr
sowie am Freitag um 12:00 Uhr. Diese finden ebenfalls in der Argenhalle statt.
Anm. der Redaktion:
Die Übersetzungen der
lat. Texte erscheinen in
der nächsten Ausgabe.
Ausblick auf die
Events am Dienstag
Am Dienstag geht es endlich los
mit der Olympiade. Dabei ist Fußball um 10:30 Uhr die erste Disziplin, der sich die Teilnehmer stellen
müssen. Theaterfreunde kommen
dann um 14:00 Uhr auf ihre Kosten.
Das Staatstheater Neß Vegas, unter
der Leitung von Silvia Fritsch, wird
dann im Musiksaal das Publikum
begeistern. Weiter geht es um 15:30
Uhr mit der Fortsetzung der Olympiade mit Volleyball. Wie bereits
Fußball am Morgen, findet auch
das Volleyballturnier in der Argenhalle statt.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 046 KB
Tags
1/--Seiten
melden