close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

H2Owww1.uni-ak.ac.at/textil/H2O Wie oft kommen Sie mit

EinbettenHerunterladen
H2O www1.uni-ak.ac.at/textil/H2O
Wie oft kommen Sie mit Gegenständen in Berührung, die für Wasser, gegen Wasser oder wegen
Wasser produziert wurden?
Studierende der Universität für angewandte Kunst Wien präsentieren anlässlich des Weltwassertages
ihre Beiträge zum Thema H2O.
Aus einer Lehrveranstaltung heraus (Feldforschung II, Miki Martinek) entstehen Trinkgläser,
Regenanzüge und Kinderspiele; eine Performance; musterhafte Abstraktionen, ein Wasserrad, ein
Rettungsring oder ein neuer Friesennerz.
Die Ausstellung im Marmorsaal des Lebensministeriums bindet auch Projekte zum Thema
Schwimmkörper (Lehrveranstaltung Holztechnologie, Rudolf Wenzl) ein.
Die Zusammenarbeit von Miki Martinek und dem Ministerium für einen Trink-Wasserkrug
anlässlich der österreichischen EU-Präsidentschaft hat zu einem weiteren Projekt, diesmal für
die Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien mit der Sektion Wasser geführt.
Präsentation anlässlich des Weltwassertages:
Studierende der Universität für angewandte Kunst Wien präsentieren Beiträge zum Thema H2O
11.03.2008 von 10.00 bis 15.00, Lebensministerium, 1010 Stubenring 1, Foyer Marmorsaal
Ausstellung bis 22.03.2008 im Lebensministerium, 1030 Marxergasse 2
Begrüßung: Umweltminister Josef Pröll und Rektor Dr. Gerald Bast
Studierende und ihre Beiträge:
Lehrveranstaltung Feldforschung II , AProf. Mag.a art. Michaela Martinek
Debora Däubl, MIT WASSER SPIELEN, ein Lernspiel für Kinder. Katharina Hinterlechner, ACHTUNG
FAHRRAD, ein Regenmantel. Sophia Hobohm, BEWEGUNG, ZEIT, LEBEN & WASSER, musterhafte
Abstraktionen. Verena Lassnig, REGEN ERLEBEN, ein Regenanzug. Tania Marcadella, WASSER
TRINKEN, ein Trinkglas. Isabella Pessl, WASSER IST ENERGIE, ein Wasserrad. Barbara
Schneeweis, LEBENSELIXIER WASSER, eine Performance. Julia Seyr, FORMEN VON
WASSERFLASCHEN, eine Installation. Birgit Sponer, DIE KULTJACKE ALS WASSERSCHUTZ, ein
neuer Ostfriesennerz. Dagmar Tiwald, ÜBER WASSER BLEIBEN, Variationen zum Rettungsring.
Lukas Walcher, WASSER FLIESST, ein Video zum Lied. Katharina Weissteiner, INLEESEE BURMA,
ein Longi, eine Thermoskanne. Angelika Zehrer, WASSER TRAGEN, eine Bildgeschichte.
Lehrveranstaltung Technologie Holz, VL Rudolf Wenzl
Debora Däubl, CHILLOUT SCHOTE, ein Schwimmkörper. Georg Feierfeil, WC STRUKTUREN,
Zeichen setzen. Katharina Hof, PINSEL, ein Schwimmkörper. Paul Reza Klein, TRINKHALM, ein
Schwimmkörper.
Universität für angewandte Kunst Wien
IKK.K - Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung
Abteilung TEX - freie angewandte und experimentelle künstlerische Gestaltung
Abteilung DAE - Design, Architektur und Environment für Kunstpädagogik
Feldforschung II - AProf. Mag.a art. Michaela Martinek
1010 Wien I Oskar Kokoschka – Platz 2 I T: +43-1-71122-0
pr@uni-ak.ac.at I www.dieangewandte.at I miki.martinek@uni-ak.ac.at
Lebensministerium
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Sektion Wasser
Mag.a Susanne Brandstetter, Stabstelle Kommunikation
1010 Wien I Stubenring 1 I T: +43-1-71100-0
susanne.brandstetter@lebensministerium.at I www.lebensministerium.at/wasser
www.generationblue.at
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
5
Dateigröße
158 KB
Tags
1/--Seiten
melden