close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindemitteilungsblatt vom 24.10.2014 - Gemeinde Deizisau

EinbettenHerunterladen
Freitag, 24. Oktober 2014
Nummer 43
9. Int. Deizisauer Herbstopen
Freitag, 24. Oktober bis Montag, 27. Oktober 2014
in der Gemeindehalle
Der kleine Bruder des Int. Neckar-Open, eines der größten offenen Schachturniere
weltweit, ist in diesem Jahr sehr stark besetzt. Mit dem Supergroßmeister Li Chao aus
China hat sich die aktuelle Nummer 36 der Welt und Gewinner der 26. Universade
2011 angemeldet. Ursprünglich als Spielgelegenheit für Jugendliche in den
Herbstferien gedacht ist das Herbstopen mit über 200 Teilnehmern auch in diesem Jahr
eines der großen Turniere im Land. Um die insgesamt 4.500 Euro Preisgeld werden
sich mehrere internationale Titelträger streiten. Start ist heute um 18.30 Uhr, ab
Samstag beginnen die Runden immer um 9.30 Uhr. Am Montag endet das Turnier
gegen 19 Uhr. Die Spitzenpaarungen werden täglich 10 Stunden lang live unter
www.herbstopen.de ins Internet übertragen.
Schachfreunde Deizisau e.V.
2
Mitteilungsblatt
NOTDIENSTE
Notrufnummern in Deizisau
110
Polizei - Notruf
Polizeiposten Plochingen
307-0
112
Feuer - Notruf
DLRG Wasserrettungsdienst
112
Stromausfall
EnBW Regional AG
0800/3629477
Wasserrohrbruch
Bauhof
701380
Wasserversorgung
701381
Wassermeister
0170 200 6803
Unfall-Transport
Notarztwagen/Krankentransport
112
Ärztlicher Notfalldienst
Für Plochingen, Altbach, Deizisau und Esslingen-Zell von Samstag, 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr und in der Woche von 18.00
bis 8.00 Uhr. Tel. 0711 1363400.
Augenärztlicher Notfalldienst
Die Adresse und Telefonnummer des diensthabenden Augenarztes sind zu erfragen
über Zentrale Esslingen, Tel. 0711 355993.
Zahnärztlicher
Bereitschaftsdienst
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11
- 12 Uhr und 17-18 Uhr.
Die diensthabenden Zahnärzte erfahren Sie
unter Ruf-Nr. 0711 7877755.
HNO-ärztlicher Notfalldienst
Universitätsklinikum Tübingen – HNO-Klinik,
Elfriede-Aulhorn-Straße 5, Gebäude 600,
Tübingen.
Samstag, Sonntag und Feiertag von 8–20
Uhr. Patienten können ohne Voranmeldung
in die Notfallpraxis kommen.
AUF EINEN BLICK
Kinderärztlicher Notdienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
für Kinder und Jugendliche
für den Landkreis Esslingen
Zentrale Rufnummer: 0180 6071100
Notfallpraxis im Klinikum Esslingen:
Werktags von 19 - 22 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 9 - 21 Uhr betreiben die niedergelassenen Kinder- und
Jugendärzte die Notfallpraxis. Während der
übrigen Zeiten sind die Ärzte und Ärztinnen
der Kinderklinik für die Patienten da.
Notdienst der Apotheken
Der Notdienst der jeweiligen Apotheken beginnt morgens um 8.30 Uhr und endet um
8.30 Uhr des nächsten Tages.
Notdienstfinder: Kostenfreie Rufnummer:
0800 0022833 oder www.aponet.de
Samstag 25. Oktober
Pinguin-Apotheke im NANZ-Center 07021 8 04 61 71, 73230 Kirchheim, Stuttgarter Str. 1
Sonntag 26. Oktober
Central-Apotheke Wernau 07153 - 3 17 19
73249 Wernau, Kirchheimer Str. 98
Montag 27. Oktober
Ludwigs-Apotheke Reichenbach 07153 5 15 28, 73262 Reichenbach, Hauptstr. 8
Dienstag 28. Oktober
Apotheke Altbach 07153 - 2 23 23,
73776 Altbach, Esslinger Str. 93
Mittwoch 29. Oktober
Apotheke Oberboihingen 07022 - 6 49 87
72644 Oberboihingen, Bahnhofstr. 2
Donnerstag 30. Oktober
Apotheke am Quadrium 07153 - 6 14 99 10
73249 Wernau, Kirchheimer Str. 77
Freitag 31.Oktober
Apotheke am Markt 07024 - 7313, 73240
Wendlingen, Kirchheimer Str. 4
25. Oktober
26. Oktober
26. Oktober
27. Oktober
28. Oktober
November
Samstag
1. November
Sonntag
2. November
Dienstag
Mittwoch
4. November
5. November
Donnerstag 6. November
Abfuhrtermine aus dem
Müll-Kalender 2014
Gelber Sack/Tonne:
Biotonne:
Papiertonne:
Hausmüll 2-wöchentlich:
Hausmüll 4-wöchtenlich:
03.11.
30.10.
04.11.
06.11.
20.11.
Problemmüllsammlung
Kirchstraße/Hermannstraße
Mittwoch, 29.10.
10.00 - 11.30 Uhr
Grünabfallsammelplatz
Am Ende des Daiberweges
1. Oktober bis 30. April
Mittwochs 14.00 - 17.00 Uhr
Samstags 10.00 - 14.00 Uhr
Biomüllsäcke und Laubsäcke erhältlich.
Containerstandorte
werktags
8.00 - 20.00 Uhr
Glas / Altkleider
Plochinger Straße/Bauhof
Gemeindehalle/Uhlandstraße
Friedrich-List-Str./Wilhelm-Busch-Weg
Parkplatz Sportanlage/Hintere Halde
Haldenweg/Ecke Kirchhalde
Warentauschtag
Gemeindehalle, Altbacher Straße 7
Recyclinghof
Kirchstraße
Mittwoch
Samstag
16.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 13.00 Uhr
Impressum:
Termine - Veranstaltungen - Termine
Oktober
Samstag
Sonntag
Sonntag
Montag
Dienstag
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Deizisau
Schachclub - Herbst Open
Musikalisches Frühstück
Schachclub - Herbst Open
Schachclub - Herbst Open
Schachclub - Herbst Open
Gemeindehalle
Zehntscheuer
Gemeindehalle
Gemeindehalle
Gemeindehalle
Ev. Kirchengemeinde
- Kinderbibeltag
Ev. Kirchengemeinde
- Kinderbibeltag
Ökumenischer Seniorennachmittag
+-60er - Der Islam in der
heutigen Welt
Ehrenamtsabend
Ev. Gemeindehaus
Ev. Gemeindehaus
Ev. Gemeindehaus
Zehntscheuer
Kelter
Amtsblatt der Gemeinde Deizisau
Herausgeber: Gemeinde Deizisau
Druck und Verlag: Nussbaum Medien Weil der
Stadt GmbH & Co. KG, Merklinger Str. 20, 71263
Weil der Stadt, Tel. 07033 525-0, Telefax-Nr.
07033 2048, www.nussbaummedien.de. Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sonstigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister
Thomas Matrohs, Am Marktplatz 1, 73777 Deizisau - für „Was sonst noch interessiert“ und den
Anzeigenteil: Brigitte Nussbaum, Merklinger Str.
20, 71263 Weil der Stadt.
Anzeigenannahme: Tel. 07161 93020-28,
E-Mail: anzeigen.73066@nussbaummedien.de
Einzelversand nur gegen Bezahlung der vierteljährlich zu entrichtenden Abonnementgebühr. Vertrieb
(Abonnement und Zustellung): WDS Pressevertrieb
GmbH, Josef-Beyerle-Straße 2, 71263 Weil der
Stadt, Tel. 07033 6924-0 oder 6924-13.
E-Mail: abonnenten@wdspressevertrieb.de,
Internet: www.wdspressevertrieb.de
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Mitteilungsblatt
Deizisau
Öffentliches WLAN "Free-Key" für Deizisauer Bürger und Besucher
Kostenloses Surfen auf dem Marktplatz und im Kelterhof
Seit dem 17. Oktober können alle Bürger und Besucher in der Ortsmitte kostenlos im Internet
surfen. Rund um den Marktplatz, in der Bücherei, in der Zehntscheuer, der Kelter und im Kelterhof
kann sich jedermann mit seinem Smartphone, Tablet PC oder Laptop in das öffentliche WLAN
einloggen.
Damit wird es möglich, ganz bequem von unterwegs Informationen zu gastronomischen Angeboten
oder Ladenöffnungszeiten abzurufen, E-Mails zu checken oder einfach bei einem Kaffee auf dem
Marktplatz nach Herzenslust durch das World Wide Web zu surfen - gratis und unbegrenzt!
KOSTENLOS SURFEN - So funktioniert's
Die Nutzung des kostenlosen WLANs ist einfach. In den
Einstellungen des mobilen Endgerätes zunächst das WLANNetzwerk „Free-Key Deizisau" auswählen. Der Nutzer
gelangt automatisch auf die Anmeldemaske.
Um einen Zugangs-PIN zu bekommen, gibt es zwei
Möglichkeiten:
Der Nutzer gibt seine E-Mail-Adresse an und bekommt den
PIN umgehend per Mail geschickt.
Möglichkeit zwei: Der User fordert eine SMS mit dem PIN an.
Hierzu muss er in der Anmeldemaske zunächst die
Deutschlandvorwahl +49 auswählen und anschließend seine
Handynummer ohne die erste Null eingeben. Der PIN
kommt umgehend als SMS.
In beiden Fällen erhält der Nutzer mit dem PIN auch einen Link zurück zur Anmeldung im WLAN.
Innerhalb von zehn Freiminuten muss er den PIN eingeben, ansonsten verfällt dieser. Nach der
Eingabe des PINs steht das Netzwerk kostenfrei für drei Stunden zur Verfügung. Danach muss der
Nutzer einen neuen PIN anfordern.
Wer sich ins WLAN einloggt, bekommt einmalig eine Werbung angezeigt. Während des Surfens
erscheinen dann keine weiteren Werbeanzeigen mehr.
Missbrauch kann über speziell programmierte Filter ausgeschlossen werden. Diese schalten Seiten
mit jugendgefährdenden oder rechtswidrigen Inhalten ab und garantieren so auch den notwendigen
Jugendschutz für minderjährige Surfer. Die Haftung für das Netz trägt allein die verantwortliche
Betreiberfirma, was sowohl für Bürgermeister Matrohs als auch für den Gemeinderat besonders
wichtig war.
Bürgermeisteramt
3
4
Mitteilungsblatt
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Deizisau
Sonntag
26. Oktober 11 Uhr
Musikalisches Frühstück Rostfrei ES
Das Frühstücksteam der Zehntscheuer wünscht
seinen Gästen an diesem Sonntag einen echt
„beswingten“ Morgen.
Freitag
Das aus Esslingen a.N. stammende Quartett
„Rostfrei ES“ macht seinenm Namen alle Ehre.
Zwar sind die vier Musiker alle schon eine ganze
Weile aus den Kinderschuhen rausgewachsen,
und der ein oder andere befindet sich bereits in
der passiven Lebensphase, aber wenn die vier zu
ihren Instrumenten greifen, merkt man nix von
irgendwelchen Korrionsspuren.
24. Oktober 20 Uhr
Zydeco Annie & The Swamp Cats
Herbert Neuz (Klarinette), Ulrich Seeker (Schlagzeug), Dr. Walther Kren (Bass, Gitarre, Banjo),
Erich Piper (Piano, Keyboards) machen seit vielen
Jahren gemeinsam Musik. Ihre Repertoire besteht
aus Bluesklassikern, Swing- und Jazzstandards,
Evergreens und Musicalmelodien und wird ständig
erweitert.
Cajunmusik, Zydecosound und Südstaatenfeeling
Die Weite der Baumwollplantagen, heiße Nächte in
den Bars von New Orleans, kreolische Lebensfreude
und mystische Voodoo-Klänge aus den Sümpfen.
Die SWAMP CATS gelten als eine der besten Cajun- und
Zydecobands in Europa. Neben vielen Auszeichnungen
zeugt ein voller Terminplan und ein stets begeistertes
Publikum von Popularität und Qualität dieser Band.
Rostfrei ES übertragen ihre Spielfreude auf ihr
Publikum und sorgen damit für ein stimmungsvolles Hörerlebnis.
Um diesen Genuss abzurunden, kredenzt das
Frühstücksteam der Zehntscheuer Deizisau sein
beliebtes und reichhaltiges Frühstücksbuffet, an
dem sich die Gäste nach Herzenslust bedienen
können.
Ihre Frontfrau ZYDECO ANNIE heißt im bürgerlichen
Leben Anja Baldauf und kommt aus einer Akkordeonfamilie. Aufgewachsen mit bayerischer Hausmusik, hat
sie ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen
verbracht und Klassik studiert, und sich dann auf einer
ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt.
Im Kelterhof 7 . 73779 Deizisau
Telefon 07153 70 13 70
www.zehntscheuer-deizisau.de
ANNIE‘s Spiel ist so facettenreich wie das Lebens
selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens und ganz
bestimmt – die große Liebe zu ihrem Instrument.
ZYDECO ANNIE & THE SWAMP CATS spielen die
Musikvielfalts Louisianas, stampfenden Zydeco, traditionellen Cajun, gefühlvollen Blues und Grooves aus
dem Mardi Gras und bereichern diese Musik mit ihren
Wurzeln und tollkühnen Arrangements.
Eintritt: 15,- € / 12,- €
Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei
Jugendliche von 14 bis 18 Jahre: 6,- €
Im Kelterhof 7 . 73779 Deizisau
Telefon 07153 70 13 70
www.zehntscheuer-deizisau.de
Eintritt: 13,- € / 11,- €
„Die flotten +/- 60er“
Für sich und andere etwas tun
„Der Islam in der heutigen Welt!“
am
Mittwoch, 05. November 2014.
Herr Ahmed Solimann, geboren in Ägypten, lebt seit
30 Jahren in Deutschland.
U.a. wird er über folgende Themen am heutigen Abend referieren:
- Allgemeines Grundwissen über den Islam
- Die Scharia und die Frau im Islam
- Der Jihad
- Judentum und Christentum im Islam
- Der Frieden im Heiligen Land.
Gerade in der heutigen Zeit sind diese Themen aktuell und sehr interessant.
Zeit für Diskussionen ist natürlich gegeben.
Ort: Zehntscheuer Deizisau
Beginn: 18.30 Uhr
Anmeldung: Zehntscheuer Deizisau, Tel. 07153/701370
Anmeldeschluss: Dienstag, 04. November 2014
Ein Kostenbeitrag von 5,-- €/Person wird erhoben.
Ausrichter: Zehntscheuer, Evangelische Kirchengemeinde,
Katholische Kirchengemeinde
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Mitteilungsblatt
5
Deizisau
Amtliche
Bekanntmachungen
Gemeindeverwaltung
Bürgermeisteramt Deizisau
Am Marktplatz 1, 73779 Deizisau
Telefon
Telefax
E-Mail:
Internet:
07153 / 7013-0
07153 / 7013-40
post@deizisau.de
www.deizisau.de
Öffnungszeiten
Mo., Di., Do., Fr. von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Di. von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
SOMMERZEIT GEHT ZU ENDE
Am Sonntag endet die Sommerzeit!
Die Nacht der Langschläfer naht. Am kommenden
Sonntag, 26.10.2014, wird um 3.00 Uhr morgens
die Uhr wieder um eine Stunde auf 2.00 Uhr
zurückgestellt.
Power Kids - Jungs stark machen
Selbstbehauptung / Selbstverteidigung für Jungs
in der Zehntscheuer Deizisau
mit Bernd Maschler und Jürgen Laier
Jungs - wie auch Mädchen - können in ungewohnte und auch
gefährliche Situationen geraten. In diesem Sicherheitskurs
erlernen Jungs kindgerecht und spielerisch, wie man Gefahren
frühzeitig erkennt und richtig reagiert. Dabei steht Selbstbehauptung im Vordergrund. Zwei erfahrene Trainer, die im Arbeitskreis
Gewaltprävention bei der Polizei Esslingen mitwirken, leiten den Kurs
nach bestimmten Qualitätsstandards, wie vom Landeskriminalamt
Baden-Württemberg empfohlen.
Für Jungs von 8 bis 10 Jahre. Der Kurs ist altersgerecht aufgebaut.
Fr. 07.11. & 14.11. 16 bis 18 Uhr
Sa. 08.11. & 15.11. 10 bis 12 Uhr
Teilnahmegebühr für alle vier Termine: 32,- Euro
Anmeldung bei der VHS Deizisau
oder in der Zehntscheuer
Mit dem einzigen 25-Stunden-Tag des Jahres
endet die diesjährige Sommerzeit.
Vergessen Sie daher nicht,
Ihre Uhren wieder umzustellen!
Foto: Maschler / Laier
In Zusammenarbeit mit der VHS Deizisau
Wir sind eine Einrichtung des Kreisjugendrings Esslingen e.V. und der Gemeinde Deizisau
Zehntscheur Deizisau, Im Kelterhof 7, 73779 Deizisau, 07153-701370, info@zehntscheuer-deizisau.de
Deizisauer Wochenmarkt:
Jeden Samstag
von 7.00 bis 11.30 Uhr
6
Mitteilungsblatt
Einbau des Asphaltbelags in der Uhlandstraße sowie im Anschlussbereich der Altbacher Straße am 28. u. 29.10.2014
Die Tief- und Straßenbauarbeiten in der Uhlandstraße neigen sich
dem Ende zu.
Nach umfangreichen Tief- und Straßenbauarbeiten in den
Bereichen Kanalisation, Wasserleitung, Fernwärme und
Straßenbau wird am 28. und 29.10.2014 der Asphaltdeckbelag eingebaut.
Während und nach dem Heißeinbau des Asphaltbelags ist ein
Befahren des jeweiligen Straßenabschnitts aus technischen Gründen nicht möglich. Es ist davon auszugehen, dass der eingebrachte Belag in Abhängigkeit von der Witterung noch etwa einen Tag
zum Auskühlen braucht. Im Anschluss daran kann dann die Sperrung aufgehoben und die Straße freigegeben werden.
Für diese letztmalige starke Beeinträchtigung bitten wir insbesondere die betroffenen Anlieger, aber auch die Verkehrsteilnehmer
nochmals um Verständnis und Beachtung.
Fundsachen
1 kleines Messgerät (vermutlich Fahrrad)
1 VW-Autoschlüssel
Sonstige öffentliche
Mitteilungen
Landratsamt
Volunteers-Projekt zur Suchtvorbeugung im Kindesalter
sucht neue Mitstreiter/-innen
Infoabend am 10.11.2014
Gesucht werden Menschen, die Lust und Zeit haben, sich beim
Volunteers-Projekt „Suchtvorbeugung im Kindesalter“ zu engagieren. Die Volunteers-Gruppe besteht bereits seit 15 Jahren und sucht
dringend „Nachwuchs“. Gesucht werden pädagogisch vorgebildete Frauen und Männer, die im Tandem zweistündige Elternabende
zum Thema „Suchtvorbeugung“ in Kindertageseinrichtungen im
Landkreis Esslingen durchführen. Für diese Aufgabe werden die Volunteers weitergebildet und angeleitet von der Suchtprophylaxe des
Landkreises.
Eltern sind Vorbilder und geben mit ihrem Erziehungsverhalten Orientierung für ihre Kinder. Sie sollen mit dem Volunteers-Projekt für diese alltägliche Erziehungsarbeit in Richtung
„Suchtvorbeugung“sensibilisiert werden. Suchtvorbeugung muss so
früh wie möglich ansetzen, in Elternhaus, Kindergarten und Grundschule. Es geht darum, Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung
zu fördern und sie für die Anforderungen des Alltags zu stärken.
Auch der Umgang mit Medien, Essen und Süßigkeiten sind dabei
Themen.
Voraussetzung für die Tätigkeit der neuen Volunteers sind Spaß an
der Arbeit mit Gruppen, Lust, sich ein Thema im Team zu erarbeiten
und Zeit, sich auf Fortbildung und Austausch einzulassen. Wichtige
Grundlagen sind Erfahrungen in einem pädagogischen Arbeitsbereich.
Deizisau
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Gemeinsam werden im Rahmen der vorbereitenden Ausbildung, die
an vier bis fünf Abenden läuft, Inhalte und Methoden für die Gestaltung eines Elternabends erarbeitet. Nach der Ausbildung und Hospitation führen die Tandems schon bald die Elternabende selbst durch.
Wichtig für die Mitarbeit im Projekt sind Offenheit und Freude an
der Arbeit mit Eltern, Neugierde für den Bereich der Suchtvorbeugung, eine Portion Engagement und Teamfähigkeit.
Die Mitarbeit im Volunteers-Projekt ist ehrenamtlich und ohne Honorar, als Dank für den Einsatz werden die Volunteers eingeladen zu
Fachveranstaltungen und Fortbildungen, zu Theatervorführungen
zur Suchtvorbeugung oder auch einmal zu einem leckeren gemeinsamen Abendessen.
Am Infoabend am Montag, dem 10. November 2014 um 19:30
Uhr können sich alle an einer Mitarbeit in dem Volunteers-Projekt
„Suchtvorbeugung im Kindesalter“ über das Projekt informieren und
offene Fragen klären. Interessierte wenden sich vorab an das Landratsamt Esslingen, Koordination Suchtprophylaxe, Christiane Heinze, Telefon 07021 97043-28, E-Mail: heinze.christiane@LRA-ES.de.
Altersjubilare
27. Oktober
27. Oktober
27. Oktober
27. Oktober
29. Oktober
29. Oktober
29. Oktober
30. Oktober
30. Oktober
31. Oktober
31. Oktober
Anneliese Ludwig, Gutenbergstraße 30
Helga Hirschmann, Sirnauer Straße 19
Dieter Große, Jahnstraße 109
Charlotte Kallfaß, Neuffenstraße 27
Horst Schabenstiel, Lerchenweg 3
Adelheid Winkel, Olgastraße 92
Irmhild Wiedenmann,
Hohenstaufenstraße 44
Gerhardt Staufner, Neuffenstraße 40
Annerose Kiehlneker, Hofstraße 1
Margarete Pichl, Buchenweg 4
Monika Funk, Feldwiesenweg 9
82 Jahre
78 Jahre
72 Jahre
71 Jahre
77 Jahre
77 Jahre
72 Jahre
72 Jahre
71 Jahre
85 Jahre
70 Jahre
Wir wünschen unseren Jubilaren einen schönen Festtag, Gesundheit
und für die Zukunft alles erdenklich Gute.
Standesamtliche
Nachrichten
Geburten
06.10.2014
Mia Hermine Haist
Eltern: Fadime Haist geb. Atakli und Daniel Haist,
Krokusweg 1, Deizisau
11.10.2014
Ida Reinhardt
Eltern: Aline Reinhardt geb. Quattlender und
Dennis Reinhardt, Achalmstraße 10, Deizisau
Sterbefälle
09.10.2014
Berta Kielmann geb. Malmsheimer, Jahnstraße 59,
Uhingen, 93 Jahre
11.10.2014
Anna Maria Rümmele geb. Glastetter,
Johanniterstraße 16, Plochingen, 92 Jahre
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Mitteilungsblatt
Beratungsstelle für Senioren
Sie können uns barrierefrei in der Marktstraße 11
(Seiteneingang Rathaus) wie folgt erreichen:
Frau Silvia Müller, Tel. 22044
Persönlich: dienstags von 11 bis 12.30 Uhr
Frau Sabine Hagenmüller, Tel. 22049
Persönlich: donnerstags von 10 bis 11 Uhr
Bitte beachten Sie auch unsere Abendsprechstunde:
dienstags von 18 bis 19 Uhr
Im Übrigen nimmt ein Anrufbeantworter Ihr Anliegen entgegen.
Sie werden umgehend zurückgerufen.
Information und Beratung zu:
Betreutem Wohnen, Besuchsdienst, Essen auf Rädern, Hausnotrufdienst, Wohnungsberatung, Gesprächs- und Selbsthilfegruppen,
Hauswirtschaftliche Dienste, Nachbarschaftshilfen, Pflegedienst und
vieles andere mehr.
Bewegen-Unterhalten-Spaß B.U.S.
Bewegungstreff in Deizisau immer dienstags um 10.00 Uhr
Treffpunkt ist an der Zehntscheuer im Kelterhof
Bewegung ist das Beste, was ältere Menschen für sich tun können.
Bewegung hält Körper und Geist in Schwung und gibt ein gutes
Lebensgefühl.
Im Mittelpunkt des Bewegungstreffs stehen die „5 Esslinger“. Dieses
Übungsprogramm hat zum Ziel, das Sturzrisiko zu verringern, das
Gleichgewicht zu verbessern und eine Stärkung der Muskulatur und
dadurch eine bessere Beweglichkeit zu erreichen. Dabei kommen
die Unterhaltung und der Spaß nicht zu kurz.
Die Übungen sind einfach, überfordern nicht und werden durch
regelmäßige Wiederholung wirksam. Sportliche Voraussetzungen
oder eine spezielle Sportkleidung sind nicht erforderlich. Bequeme
Schuhe und dem Wetter angepasste Kleidung reichen aus. Dauer ca.
45 Minuten.
Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie dürfen einfach jederzeit dazukommen.
Bei Fragen wenden Sie sich an die Beratungsstelle für Senioren,
Frau Hagenmüller Tel. 22049
Deizisauer Mobilo
„Deizisauer Mobilo“ Seniorenfahrdienst für Einkäufe
Einkaufen ist oft für ältere Menschen keine Freude. Sehr beschwerlich ist der Weg und dann auch noch schwere Tüten schleppen.
Das „Deizisauer Mobilo“ ist die Lösung. Ehrenamtliche Mitarbeiter
der Zehntscheuer und die Seniorenberatungsstelle bieten seit 1. März
2012 eine wöchentliche Einkaufstour am Donnerstagvormittag an.
Interessierte werden zuhause abgeholt, zum gewünschten
Einkaufsort gefahren und wieder abgeholt. Wir fahren zu den
örtlichen Geschäften, wie Bäcker und Metzger und zum Berghof. Wir bringen Sie zum Einkaufscenter in Deizisau und zu
Aldi und Lidl nach Altbach. Fahrten zum Arzt und zur Therapie können wir leider nicht anbieten. Dieser Service ist für
Sie kostenlos, wir freuen uns aber über eine kleine Spende.
7
Deizisau
Selbst einkaufen zu können ist ein Teil der Unabhängigkeit im Alltag. Gerade älteren und körperlich eingeschränkten Menschen, die
nicht mehr so mobil sind, fehlen die Begegnungen auf der Straße mit
alten Bekannten. Mit dem „Deizisauer Mobilo“ kommt man wieder
raus. Einfach anrufen und ausprobieren. Auch die Mitnahme von
einem Rollator stellt kein Problem dar.
Telefonische Anmeldung immer bis mittwochs 12.00 Uhr bei
der Seniorenberatung (Frau Hagenmüller) Telefonnummer
2 20 49. Bei Abwesenheit nimmt ein Anrufbeantworter Ihre
Anmeldung entgegen.
Neu! Bitte beachten!
Seit 3. März 2014 fahren wir auch montags um 17.00 Uhr
zum Einkaufen. Telefonische Anmeldung für diesen Tag bis
montags 12.00 Uhr ebenfalls unter der Telefonnummer 22049.
Krankenpflegestation
Altbach - Deizisau
Pflegedienstleitung:
Frau Silvia Müller,
Telefonisch erreichbar: 2 20 44
Persönlich erreichbar: jeden Dienstag von 11.00 bis 12.30 Uhr,
Marktstraße 11 (Seiteneingang Rathaus)
Gerne besuchen und beraten wir Sie auch zu Hause. Sollten wir
persönlich nicht erreichbar sein, nimmt ein Anrufbeantworter Ihr
Anliegen entgegen. Wir werden Sie dann umgehend zurückrufen.
Feiertags – und Wochenenddienst
25./26. Oktober 2014
Heike Bachmann
Elke Heinrich
Nachbarschaftshilfe
Altbach - Deizisau
Pflegedienstleitung:
Einsatzleiterin:
Sprechzeiten:
Persönlich erreichbar:
Frau Silvia Müller - Tel. 2 20 44
Frau Sabine Hagenmüller
Telefonisch erreichbar: 2 20 49 vormittags
jeden Donnerstag von 10.00 bis 11.00 Uhr
Marktstr. 11 (Seiteneingang Rathaus)
Außerhalb der Sprechzeiten unter Telefon - Nr. 27092 erreichbar.
Hospizgruppe
Deizisau und Altbach
Menschliche Zuwendung und persönliche Begleitung Schwerkranker
und Sterbender.
Hospizbüro:
Im Kelterhof 3 (Seiteneingang zur Zehntstraße)
Tel.: 9250992 (zu den Bürozeiten), Fax: 9250994,
E-Mail: Hospizgruppe-Deizisau-Altbach@t-online.de
Bürozeiten: jeden Donnerstag von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr
8
Mitteilungsblatt
Einsatzleitung:
erreichbar unter Hospizhandy-Nr.: 0174 3000397
Beratung in Patientenverfügungen:
insbesondere Gesundheitsvollmacht und Generalvollmacht in Zusammenarbeit mit der Esslinger Initiative e.V., Kontaktaufnahme über
unsere Einsatzleitung oder direkt während unserer Bürosprechzeiten.
Trauertag 2014:
„Hoffnung und Zuversicht führt zur Gewissheit, dass etwas
Sinn hat, egal, wie es ausgeht“
Thema: Der Mensch kann ohne Hoffnung nicht sein, sie ist Ausdruck des Lebenswillens. Sie baut auf dem Urvertrauen auf; also
eine Rückbesinnung auf die Geborgenheit. Wege zur Zuversicht und
Hoffnung zu finden, das ist möglich. Sich darüber auszutauschen,
wenn man diesen Weg im eigenen Tempo zurücklegt, dafür soll an
diesem Tag Zeit bleiben.
Referentin: Waltraud Felder, Diplom-Psychologin, Dozentin und Supervisorin im Pflegebereich, Esslingen
Termin: Samstag, 8. November 2014, 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Evang. Gemeindehaus, Kirchstr. 4, 73779 Deizisau
Teilnahme: Eingeladen sind trauernde Angehörige, die um einen
Menschen trauern, egal wie lange diese Trauer schon anhält. Eine
Anmeldung ist erforderlich. Ein ausführliches Faltblatt mit Anmeldezettel kann angefordert werden.
Nähere Informationen: Tel. 0174 – 3000 397 oder HospizgruppeDeizisau-Altbach@t-online.de
Veranstalter: Trauerbegleitungsgruppe Deizisau und Altbach,
Plochingen, Reichenbach-Hochdorf-Lichtenwald in Zusammenarbeit
mit den jeweiligen Hospizgruppen
Eine besondere Idee …
… hatte das Autohaus Staiger GmbH bei seiner Verkaufsveranstaltung am 27./28. September in Esslingen: Der Erlös des Kaffee- und
Kuchenstandes wurde der Hospizgruppe Deizisau und Altbach übergeben. Die Mitarbeiter/innen vom Autohaus hatten den Kuchen
selber zur Verfügung gestellt und wollten mit dieser Spendenaktion „die unglaubliche Leistung des Ehrenamtes der Hospizgruppe“
würdigen. Die Hospizgruppe freut sich über solche Aktionen, durch
welche die Hospizarbeit in die Bevölkerung getragen und die Angebote unserer Hospizgruppe ins öffentliche Bewusstsein gerückt
werden. Wir sagen den Mitarbeiter/innen vom Autohaus Staiger ein
herzliches DANKESCHÖN und freuen uns natürlich auch, wenn
es ähnliche Nachahmer gibt!
Inklusions-Initiative Deizisau
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Deizisau
Theoretische und praktische Schulungsinhalte standen bei einem
Erste-Hilfe-Kurs mit Tevin Harris an drei Abenden in der Zehntscheuer auf dem Programm. Die Assistenzgruppe der Inklusions-Initiative,
einige Mobilo-Fahrer sowie Damen von der Nachbarschaftshilfe
wurden in Sofortmaßnahmen geschult, dabei war es dem Referent
wichtig, insbesondere auch Erste Hilfe bei behinderten und älteren
Menschen zu erläutern. Viele Fragen ergaben sich aus dem Gehörten und Geübten: Tevin Harris blieb keine Antwort schuldig. Zum
Abschluss erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat und waren sich einig, dass ein Erste-Hilfe-Kurs eine großartige
Gelegenheit ist, Sicherheit in Notsituationen zu gewinnen.
Bücherei: In der Bücherei Deizisau gibt es Bücher und Filme von
und über Menschen mit Behinderung. Die Bücherauswahl versucht,
alle Altersgruppen – von Klein bis Groß – zu erreichen! Einfach vorbeigehen lohnt sich! Und wir freuen uns auf Hinweise bezüglich
weiterer Literatur oder alternativer Filme: Bitte in der Zehntscheuer
melden!
Kultur in Deizisau
Zehntscheuer
Treffpunkt für Jung und Alt
Öffnungszeiten:
dienstags
mittwochs
donnerstags
freitags
samstags
sonntags
15 bis 22 Uhr
15 bis 20 Uhr
15 bis 22 Uhr
15 bis 18 Uhr
Projektöffnung
geschlossen
Wir sind erreichbar unter Tel. 07153/701370, Fax 07153/701373
und unter E-Mail: info@zehntscheuer-deizisau.de.
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage:
www.zehntscheuer-deizisau.de oder
www.kultur-in-deizisau.de
(b) = Besuch auch mit Mobilitätseinschränkung möglich
Das Bücherteam
Während unserer Öffnungszeiten laden wir ein zur Nutzung unseres
offenen Bücherregals.
Erste-Hilfe-Kurs mit Tevin Harris
Zur Bücherannahme:
Das Team vom Offenen Bücherregal bittet um gut erhaltene und
aktuelle Taschenbücher, da die Nutzer des Bücherregals solche
Bücher gerne lesen. Besonders gefragt sind Bestseller, Familienromane, Liebesgeschichten und Krimis. Bitte vorsortiert spenden, da wir
keine Entsorgungsmöglichkeit haben. Vielen Dank
Erste Hilfe in Theorie und Praxis
Freitag, 24. Oktober, 20 Uhr
ZYDECO ANNIE & SWAMP CATS – Südstaatenfeeling
Im Spannungsfeld französischer, schwarzafrikanischer und indigener
Kulturen entstand in den amerikanischen Südstaaten eine eigene
spannende Mischkultur, zusammengefasst unter den Schlagwörtern:
Gumbo, Voodoo und Cajun.
Seit Jahren wird die deutsche Musikerin Anja Baldauf zur leibhaftigen ZYDECO ANNIE und taucht mit ihren SWAMP CATS ein in
die Cajun- und Zydecomusik Louisianas. Mit jedem Lied erzählt sie
vom DEEP SOUTH Louisianas und trägt diese Magie weiter. Die
Weite der Baumwollplantagen, heiße Nächte in den Bars von New
Orleans, kreolische Lebensfreude, mystische Voodoo-Klänge aus den
Sümpfen, dorthin entführt Sie ZYDECO ANNIE mit ihrer Formation.
Inklusiv aktiv in der Zehntscheuer und in der Gemeinde Deizisau
Ansprechpartnerin bei Fragen:
Heike Banzhaf-Frasch, Zehntscheuer, Tel. 07153-701370
Ansprechpartnerin für „1 für alle“: Silke Schade, Tel. 07153 71313
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Mitteilungsblatt
Anja Baldauf stammt aus einer Akkordeonfamilie und ist aufgewachsen mit bayrischer Hausmusik, hat ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen verbracht und Klassik studiert, und hat sich dann
auf einer ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt.
Ihr Spiel ist so facettenreich wie das Leben selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens
und ganz bestimmt - die große Liebe zu ihrem Instrument.
SWAMP CATS - längst gilt die Band als eine der besten Cajun- und
Zydecobands in Europa. Neben nicht wenigen Auszeichnungen
zeugt ein immer voller Tourplan und stets begeistertes Publikum von
Popularität und künstlerischer Qualität dieser Formation. Sie spielen
die Musikvielfalt Louisianas - stampfenden Zydeco, traditionellen
Cajun, gefühlvollen Blues und Grooves wie aus dem Mardi Gras
- und bereichern diese Musik mit ihren Wurzeln und tollkühnen
Arrangements.
Eintritt: 13,- / erm. 11,- Euro (b)
Sonntag, 26. Oktober, 11 Uhr
Musikalisches Frühstück
Die Esslinger Formation „ROSTFREI ES“ sorgt mit Jazz- und Swingstandards für einen beswingten Wochenausklang Dazu bereitet das
Frühstücks Team sein beliebtes Frühstücks Buffet. (b)
Eintritt: 15,- / 12,- / Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei /
Jugendliche von 14 bis 18 Jahre: 8,Sonntag, 26. Oktober, 18.30 Uhr
TERRA CANTAT-Chorprojekt: Ethno-, Folk- und Worldmusic (b)
Lust auf Singen? Neugierig auf andere Menschen, Sprachen und Kulturen? TERRA CANTAT singen Lieder und Songs aus verschiedenen
Kulturen der Welt in schönen und spannenden Chorarrangements.
Und zwar mit viel Begeisterung, Freude und Spaß! Musik macht
Freu(n)de!
Leitung: Sylvia Krejci und Pierrolo Korn-Krejci
Der Chor trifft sich regelmäßig in der Zehntscheuer und freut sich
über neugierige neue Menschen!
Während der Herbstferien, von Montag, 27. Oktober bis
Mittwoch, 29. Oktober bietet die Zehntscheuer wieder eine
Reihe toller Ferienangebote für Kinder und Jugendliche unter
dem Titel „Herbstferienaktion“ an. Während dieser Zeit ist
der Cafébereich geschlossen.
Veranstaltungen der Herbstferienaktion:
Montag, 27. Oktober, 14 – 17 Uhr
„Die Steinzeitarchitekten“
Gestalte dein eigenes kleines Steinzeitdorf mit Naturmaterialien
Für Kinder der 1.-4. Klasse
Kosten: 3 Euro
Dienstag, 28. Oktober, 8.55 – ca. 13 Uhr
„Entdeckungsreise in die Steinzeit“
Im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart erfahrt ihr viel über
das Leben in der Steinzeit
Danach lernt ihr, wie ihr Naturfarben selbst herstellt
Für Kinder der 1.-4. Klasse
Treffpunkt: 8.55 Uhr S-BHF Altbach, Gleis 3
Um 13.15 könen Sie Ihr Kind dann an der Zehntscheuer wieder
abholen. (Bitte informieren Sie uns, wenn Ihr Kind selbständig von
der Zehntscheuer nachhause gehen darf.)
Kosten: 8 Euro
Mittwoch, 29. Oktober, 14 – 18.30 Uhr
„Steinzeittag“
Höhlenmalerei, ein lustiger Zeichentrickfilm zum Thema und eine
leckere Steinzeitmahlzeit am Feuer.
Das alles erwartet dich an unserem Steinzeittag in der Zehntscheuer
Für Kinder der 1.-5. Klasse
Kosten: 5 Euro
Deizisau
9
Von Donnerstag, 30. Oktober bis Montag, 3. November hat
die Zehntscheuer geschlossen.
Dienstag, 28. Oktober, 10 Uhr
B U S – Bewegen, Unterhalten, Spaß
Jeden Dienstag um 10 Uhr laden die Veranstalter TSV, Beratungsstelle für Senioren und Zehntscheuer zu einer Bewegungsgruppe in
den Kelterhof ein. Im Mittelpunkt stehen „Die Fünf Esslinger“, die
unter Anleitung von Fachpersonal im Freien durchgeführt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos, Fragen zur Veranstaltung richten Sie
bitte an die Beratungsstelle für Senioren. (b)
Vorschau:
Mittwoch, 5. November, 18.30 Uhr
Die +-60er laden ein
„Islam in der heutigen Zeit“
Herr Ahmed Solimann, geboren in Ägypten, lebt seit 30 Jahren in
Deutschland und beschäftigt sich intensiv mit der Lebensweise und
dem Glauben des Islam. U.a. wird er über folgende Themen am
heutigen Abend referieren: Allgemeines Grundwissen über den Islam, Die Scharia und die Frau im Islam, Der Jihad, Judentum und
Christentum im Islam, Der Frieden im Heiligen Land. Zeit für Diskussionen ist natürlich gegeben.
Es wird ein Kostenbeitrag erhoben.
Donnerstag, 6. November, 9.45 Uhr
Die Fahrradgruppe
Die Fahrradgruppe trifft sich um an der Bushaltestelle Schule zu
einer Fahrt und Wanderung in den Schönbuch.
Ab Freitag, 7. November, 16 Uhr
Power Kids – Selbstbehauptung für Jungs
In diesem Sicherheitskurs erlernen Jungs kindgerecht und spielerisch, wie man Gefahren frühzeitig erkennt und richtig reagiert. Dabei steht Selbstbehauptung im Vordergrund. Zwei erfahrene Trainer
leiten den Kurs nach Qualitätsstandards des Landeskriminalamt.
Für Jungs von 8 bis 10 Jahre.
Insgesamt 4 Termine:
Fr. 07.11. & 14.11. 16 bis 18 Uhr,
und Sa. 08.11. & 15.11. 10 bis 12 Uhr
Teilnahmegebühr für alle vier Termine: 32,- Euro
Anmeldung bei der VHS Deizisau oder in der Zehntscheuer
Samstag, 8. und Sonntag, 9. November
Aquarellkurs mit Anita Ulrich
Herbstblumen – an Details üben können und dann einen ganzen
Strauß wirkungsvoll ins Bild setzen.
Kursgebühr: 45 €
Kontakt: Anita Ulrich, Tel. 08 21 / 850 43
Dienstag, 11. November, 9.30 Uhr
„Der Rollmops“ – Lesung mit Simon Maier
Simon Maier sitzt im Rollstuhl. Darüber hat er ein Buch für Kinder
geschrieben. Das liest er an diesem Vormittag im Foyer der Zehntscheuer für die Schüler der Klassenstufe 6 der Gemeinschaftsschule.
Eine Aktion der Inklusions-Initiativ Gruppe
Dienstag, 11. November, 19 Uhr
Gemeinderat trifft Jugend
Die Zehntscheuer lädt alle Deizisauer Jugendlichen ab 15 Jahren zu
einer Begegnung und Austausch mit dem neugewählten Deizisauer
Gemeinderat ein. Ziel ist es dem Gemeinderat die Chance zu geben,
auf direktem Weg von brisanten und interessanten Jugendthemen
zu erfahren!
Liebe Jugendlichen, kommt in Scharen!
10
Mitteilungsblatt
Interessenbörse
- Ein Angebot für Jung und Alt Kontaktzeiten:
dienstags
9 bis 11 Uhr
am zweiten und letzten
Dienstag im Monat
18 bis 19 Uhr
Interessenbörse in der Zehntscheuer Deizisau,
Im Kelterhof 7, 73779 Deizisau, Tel.: 0 71 53 / 76 2 16
Im Folgenden haben wir für Sie eine Auswahl bestehender Angebote
und Wünsche zusammengestellt:
INTERESSENBÖRSE
Wenn Sie einen Wunsch oder ein Angebot haben, wollen wir Sie ermutigen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Und falls Sie eines unserer Angebote bzw. einer unserer Wünsche anspricht, können Sie uns dies mitteilen und erhalten von uns dann die Telefonnummer des Interessenten.
(362) Asylanwärter wünscht Kontakte zu Personen, die ihn im
Erlernen bzw. Vertiefen der deutschen Sprache unterstützen
(im Gespräch bzw. in Konversation)
(363) Personen für eine Strick- und Häkelgruppe, die Mützen,
Schals, Socken, etc. für das Hilfsprojekt „Weihnachten im
Schuhkarton“ produziert. Treffpunkt ab 23.9.2014 jeden
1. und 3. Dienstag im Monat, 18 Uhr in der Zehntscheuer
TAUSCHBÖRSE
Manche Gegenstände fristen irgendwo auf dem Speicher
oder im Keller ein Schattendasein – und doch würden sie
vielleicht von jemandem anderen sehr dringend benötigt.
Unter dem Motto „geben und nehmen auf kostenloser Basis“
leistet die Tauschbörse einen Beitrag dazu, dass Gegenstände
eine neue Bestimmung finden können oder man sich aktiv
auf die Suche nach etwas machen kann.
zu verschenken:
(T115) Blumenübertöpfe, meist weiß
(T128) Lattenrost, 200x100 cm
(T140) Zeichentisch 120 x 87 cm mit Beleuchtung
(T150) Couchtisch, Durchmesser 110 cm,
Marmorplatte mit Palisanderfüßen
(T151) Polstergarnitur, braun beige, 3- und 2- Sitzer und Sessel
(T152) Couchtisch, Eiche rustikal, 150x75 cm
(T153) Sideboard, Eiche, hell 285x55 cm
(T155) 2 höhenverstellbare Schreibtischstühle
(T156) 4 weiße Gartenstühle, Metallgitter, kurze Lehne
(T159) 3 Kisten mit Flohmarktartikeln
(T160) Elektro Rasenmäher Wolf 35 E
(T161) Staubsauger, 2000W, beutellos
(T162) rustikaler runder Tisch, ausziehbar, mit 4 Stühlen
(T163) gut erhaltener Röhren Fernseher von Metz
gesucht werden:
(T746) Nähmaschine
(T998) Koffernähmaschine
(T071) alte Gitarren- / Instrumentenverstärker, 50 bis 80-er Jahre
(T088) Stoffe und Nähzubehör für Quilt- und Patchworkgruppe
(T093) Bettlaken, keine Spannbezüge
(T103) Kinderhochstuhl
(T110) Bett, 100 cm x 200 cm
(T114) Schrank mit Fächern, 1 m breit
(T141) Inklusionsinitiative sucht funktionsfähige Rollstühle für Aktionen
(T149) weiße Bettwäsche, Laken oder große weiße Stoffe
(T157) Staubsauger
(T158) Kinderfahrrad bis 18 Zoll
(T154) ca. 20 Handtücher 50x100cm, für Ganztagesbetreuung
Bitte belohnen Sie uns mit Ihrer Mitteilung, wenn Ihre Vermittlung geglückt ist! Nicht für kommerzielle Interessen (z.B.
Nachhilfe, Babysitting) oder Partnervermittlung! Vermittlungen finden nur zu den oben genannten Kontaktzeiten statt.
Deizisau
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Bücherei
Am Marktplatz 1, 73779 Deizisau
Telefon: 07153 7013-45, E-Mail: buecherei@deizisau.de
Öffnungszeiten:
Montag
geschlossen
Dienstag und Donnerstag 14.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch und Freitag
10.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.00 Uhr
1. Samstag im Monat
9.00 - 12.00 Uhr
NEUE ROMANE
Hjorth & Rosenfeldt: Das Mädchen, das verstummte
Die Bewohner von Torsby stehen unter Schock: Das Ehepaar Carlsten und seine zwei Söhne wurden ermordet. Aus nächster Nähe
erschossen, im eigenen Haus. Kommissar Torkel Höglund und seine Kollegen von der Mordkommission finden bald heraus, dass es
eine Zeugin gegeben haben muss: Nicole, die zehnjährige Nichte
der Carlstens. Ihre Fußabdrücke führen in den Wald. Und ihre Überlebenschancen schwinden stündlich. Bergman setzt alles daran, das
Mädchen zu finden. Doch Nicole wechselt ihre Verstecke planvoll,
getrieben von Todesangst. Denn jemand will um jeden Preis verhindern, dass Nicole erzählt, was sie gesehen hat.
Spannender Krimi aus Schweden
Eschbach: Der Jesus-Deal
Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen
und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames
Dokument aus der Welt zu schaffen. Es ist schon fast zu spät, als er
die Wahrheit erfährt: Tatsächlich steckt eine Gruppierung dahinter,
von deren Existenz Stephen zwar weiß, von deren wahrer Macht er
aber bis dahin nichts geahnt hat. Die Videokassette spielt eine wesentliche Rolle in einem alten Plan von unglaublichen Dimensionen
- einem Plan, der nichts weniger zum Ziel hat als das Ende der Welt,
wie wir sie kennen...
Spannender Wissenschafts-Thriller
Neuhaus: Die Lebenden und die Toten
Kriminalkommissarin Pia Kirchhoff will gerade in die Flitterwochen
fahren, als sie ein Anruf erreicht: In der Nähe von Eschborn wurde
eine ältere Dame aus dem Hinterhalt erschossen. Kurz darauf ereignet sich ein ähnlicher Mord: Eine Frau wird durch das Küchenfenster ihres Hauses tödlich getroffen. Beide Opfer hatten keine Feinde.
Warum mussten ausgerechnet sie sterben? Der Druck auf die Ermittler wächst schnell. Pia und Oliver von Bodenstein fahnden nach
einem Täter, der scheinbar wahllos mordet.
Der neue Nele Neuhaus-Krimi
Vallon: Die Essenz der Liebe
Ein geheimnisvoller Brief aus Paris bringt Grace zum Staunen. Denn
darin heißt es, sie sei die Alleinerbin einer kürzlich verstorbenen
Französin, der sie nie zuvor begegnet ist. Auf der Suche nach Antworten begibt sich Grace nach Paris. Ihre Reise führt sie schon bald
zu einem alten verlassenen Parfümgeschäft und in eine Welt voller
Düfte, die das Leben ihrer Gönnerin zu bestimmen schienen. Doch
woher kannte sie Grace? Warum vermachte sie ihr ein nobles Apartment an der berühmten Place des Vosges?
Schöner Liebesroman
Strout: Bleib bei mir
In einer Kleinstadt im einsamen Norden der USA hat Pastor Tyler
Caskey nach dem tragischen Tod seiner Frau das Gefühl, den Boden
unter den Füßen zu verlieren. Er hadert nicht nur mit sich und der
Welt, sondern zweifelt auch an Gott und seinem Glauben. Und in
der Gemeinde, in der er bis dahin geliebt und geachtet war, fragen
sich immer mehr Leute, ob Tyler sich nicht zu sehr gehen lässt in
seinem Schmerz …
Bewegender Familienroman
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Mitteilungsblatt
Lundt: Das Jade-Medaillon
Kiautschou, 1914: Die Auswanderin Helene hat ein gebrochenes
Herz: Zwar hat sie mit Erich den Mann ihrer Träume geheiratet, doch
Erich nahm sie nur zur Frau, weil er ihre Schwester Amelie, die er
über alles liebte, nicht bekommen konnte. Fernab von Erich findet
Helene nun beim Chinesischen Roten Kreuz einen neuen Lebenssinn
– wozu der attraktive Chinese Kang, den sie verletzt vor dem Krankenhaus aufliest, einiges beiträgt. Doch dann taucht Erich auf, und
Helene muss sich entscheiden, welchen Weg sie einschlägt …
Liebesroman
Deizisau
11
H662302 Weihnachtskarten selbst gemacht
S. Esslinger
Stilvoll aber schlicht
Am Montag, 8.12., 19-21.30 Uhr, in der Schule Deizisau,
2. OG, Eu 14,80, Materialkosten extra
Ob mit Zellulose oder mit gepressten Doldenblütlern, aus so manchem Fundus und Naturmaterial lassen sich wunderschöne Weihnachtskarten gestalten. Benötigt werden alte Springerles-Model oder
gepresste Pflanzen, alte Kalenderblätter mit Wintermotiven oder
bunte Papierstreifen. Mit einfachen Materialien und Tricks verschönern Sie Ihre Weihnachtspost und verschenken Unikate.
NEUE SACHBÜCHER
Gut essen bei Osteoporose
Der gut verständliche Ratgeberteil erklärt Krankheitsbild, Risikofaktoren, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten etc. Der Rezeptteil
zeigt über 80 klar strukturierte und leicht nachkochbare Gerichte.
Aus Alt mach Schön
Viele Kreativideen für echte Hingucker wie Taschen, Kronleuchter,
Etageren, Blumentöpfe, Girlanden, Fotoalben, Hausschuhe, Garderoben und vieles mehr...
Volkshochschule Esslingen
Außenstelle Deizisau
Tel. 07153 617801, Fax: 07153 617804
Bürozeiten:
dienstags und donnerstags 9-11 Uhr
(außer in den Schulferien)
E-Mail: deizisau@vhs-esslingen.de
H314310 iPad Grundlagen
Hans-Georg Pabst
Dienstag, 4.11. und 11.11., jeweils von 9.30-12.45 Uhr
Das iPad von Apple ist nicht nur ein Hightech-Spielzeug für Technikfans, die einfache Bedienung spricht vor allem auch Computerneulinge und weniger technikerfahrene Nutzer an. Ein solches
Tablet-Gerät kann durchaus auch eine Alternative zum herkömmlichen PC sein. Sie können sofort loslegen, alle wichtigen Apps sind
bereits installiert. Wir helfen Ihnen beim Einrichten und den ersten
Schritten mit E-Mails, Internet und anderen Apps - mit ausführlichen
praktischen Übungen.
Bitte eigenes Gerät (iPad) mitbringen.
H551019 Bachblüten tanzen und erleben
U. Emrich-Lauster
Am Samstag, den 8.11., 15.-17.00 Uhr, Eu 15,30, in der Schule
Deizisau, EG, Musiksaal.
Bitte mitbringen: Tanzschuhe oder flache Schuhe, Getränk
Zu jeder der 38 Bach-Blüten-Essenzen fand Anastasia Geng einen
entsprechenden Kreistanz. Die einfachen, wunderschönen Tänze
werden vorwiegend von Musik aus Lettland begleitet. Sie werden an
diesem Nachmittag ein paar ausgewählte Tänze und dazu passend
eine kleine Geschichte hören.
Es hat noch einen freien Platz!
H663302 Handgestrickte Filzpantoffeln
Ideal für Strickneulinge E. Wahl
Am Mittwoch, 5. und 12.11., 17.30-19.00 Uhr, im Kelterhof 13,
2.OG. Eu 17,80
Für Kindergartenkinder, für die Reise oder einfach als Hausschuhe
sind diese gestrickten Filzpantoffeln ideal für Strickneulinge. Es ist
auch eine schöne Geschenkidee für Weihnachten …. Also zuerst
stricken und dann in der Waschmaschine verfilzen. Lassen Sie sich
von den Modellen der Dozentin inspirieren.
Bitte mitbringen: 2 Knäuel Filzwolle, 1 Spiel 8-er Nadeln
Schulen und Fortbildung
Förderverein Gemeinschaftsschule
Deizisau e.V.
Fit for Job - 3. Deizisauer Ausbildungsplatzbörse
Heute findet bereits zum dritten Mal von 11 - 15 Uhr im Deizisauer
Rathaus die Ausbildungsplatzbörse statt. Schülerinnen/Schüler und
Eltern können mit Ausbildungsbetrieben aus Deizisau und Umgebung
Gespräche führen, Kontakte knüpfen und Informationen zum Ausbildungsberuf, Voraussetzungen und Weiterentwicklung bekommen.
Wir vom Förderverein versorgen Sie wieder an unserem Stand im
OG mit Bretzeln, Kuchen, Kaffee und Getränken und freuen uns
auf Ihren Besuch.
Wir wünschen allen Teilnehmern und Besuchern informative
Gespräche!!
Förderverein Realschule Plochingen e.V.
Förderverein der Realschule Plochingen e.V. präsentiert:
Fabian Schläper
„Achtung, fertig, maßlos!“
- Die Sahnestücke aus 10 Rampenlichtjahren Iris Kuhn am Piano
Pressetext:
Es ist doch so: gerade eben feiert man noch seinen 10. Geburtstag
und einen Wimpernschlag später befindet man sich schon in dem
Alter, wo das „Happy“ und das „Birthday“ getrennte Wege gehen.
Und weil im Alter alles leichter wird, nur man selber nicht, serviert
Fabian Schläper anlässlich seines 10. Rampenlichtjahres die Sahnestücke aus sämtlichen Bühnenprogrammen. Der homme fatal des
musikalischen Kabaretts präsentiert bissige Raffinessen vom Wahnsinn des Alltags, mit herausragend brillanter Stimme und einer atemberaubenden Sprachakrobatik. Traumwandlerisch sicher balanciert
er auf dem Hochseil verbaler Kunstgriffe, amüsant und romantisch,
aber auch frech und frivol, ohne je ins Bodenlose abzugleiten. Iris
Kuhn, die Tastenmieze mit den Samtpfötchen, beflügelt ihn am Piano auf höchstem musikalischem Niveau und steht ihm in Ton und
Tat zur Schokoladenseite.
12
Mitteilungsblatt
Lust auf mehr:
Freitag, 05. Dezember 2014
Realschule Plochingen, Musiksaal
Einlass: 19 Uhr Beginn: 19.30 Uhr
Preis: 13,- EUR Kartenvorverkauf: Tel. 07153/23894
Wir freuen uns auf Sie: Anja Micke, Beate Abele, Susanne Werner,
Claudia Schmuda
Deizisau
Nummer 43
Freitag, 24. Oktober 2014
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
32
Dateigröße
1 766 KB
Tags
1/--Seiten
melden