close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

die Inseln von GUADELOUPE - Rendez-vous en France

EinbettenHerunterladen
Bonjour et bienvenue,
Sie haben Lust auf Palmen, türkisfarbenes Meer und kilometerlange
weisse
Sandstrände?
Dann
entdecken
Sie
unsere
Übersee-
Destinationen!
Tausend Meilen von Ihrem Alltag entfernt, im Herzen des Pazifiks,
des Atlantiks oder des Indischen Ozeans, warten unvergessliche
Geschmackserlebnisse und magische Momente auf Sie.
Tropische Wälder, erloschene Vulkane, brausende Wasserfälle und
glasklare Lagunen, die französischen Überseegebiete bieten wunderbare Kontraste in puncto
Klima, Fauna und Flora ...
Mal wild und unberührt, mal entspannt, mal verspielt ... tauchen Sie ab in eine andere Welt. Für
ein paar Tage oder mehrere Wochen! Erholung und Abschalten vom Alltag garantiert!
Bis bald!
Emmanuel Marcinkowski
Direktor von Atout France in der Schweiz
Französische Zentrale für Tourismus
Alle Informationen zu unseren Destinationen finden Sie auf unserer Website www.rendezvousenfrance.com
Reiseziele...
Die Inseln von Guadeloupe p.3
Martiniquep.6
Saint-Martinp.8
Insel La Réunion
p.10
The Islands of Tahiti
p.12
Neukaledonienp.14
Französisch-Guyanap.15
Saint-Martin
Inseln von Guadeloupe
Martinique
Franz. Guyana
The Islands
of Tahiti
Insel
La Réunion
Neukaledonien
Herausgeber: Atout France, Rennweg 42, CH-8001 Zürich - Gestaltung: Laëtitia Otal
Fotonachweise Titelseite: IRT/Jonas Akhoun -Studio Lumière, Tahiti Tourisme Raymond Sahuquet, Ian Gibb / Le Méridien / NCTPS
Exklusive Sonderbeilage für die Leser von „NZZ“. Es wurde grösste Sorgfalt darauf verwendet, die Richtigkeit der darin enthaltenen Informationen sicherzustellen. Atout France lehnt jegliche Haftung für
allfällige Fehler ab.
die Inseln von
UADELOUPE
G
© CTIGUADELOUPE
Einzigartige Erlebnisse für Naturliebhaber
Umrahmt vom Karibischen Meer bilden die Inseln von Guadeloupe einen Archipel
mitten im Herzen der Kleinen Antillen gelegen. Basse-Terre und Grande-Terre ergeben
© CTIGUADELOUPE
zusammen die Hauptinsel, die einst „Karukera“ – Insel der schönen Wasser – ge-
Nicht zu verpassen!
nannt wurde. Wunderschöne Naturschauplätze warten darauf, erkundet zu werden.
Der „Parc National de la Guadeloupe“ ist mit 17.000 ha der grösste Nationalpark der
Den Karneval im Februar/März
Karibik! Er beherbergt nicht nur den Vulkan „La Soufrière“ auf Basse-Terre, sondern
Das Fest der Köchinnen im August
bietet auch über 300 Kilometer an Wanderwegen mit Grün in allen Schattierungen
Den Vulkan La Soufrière
und reichlich Tropenwald. Strände mit weissem, ockerfarbenem und sogar schwarzem
La Pointe des Châteaux und La
Sand säumen die Küsten! Sonnenanbeter finden auf Grande-Terre traumhafte Sand-
Pointe de la Grande Vigie
strände für das süsse „farniente“.
Den berüchtigten „Ti-Punch“, und das einzigartige Fischgericht „Court-
Ebenfalls lohnenswert sind Ausflüge auf die zum Archipel Guadeloupe gehörenden
bouillon de poisson“
Inseln Les Saintes, Marie-Galante und La Désirade – jede für sich etwas ganz Besonderes, aber alle gleichermassen faszinierend.
Inseln im Zeichen des Ozeans
Sich mit den Füssen im Wasser in den Sand legen, auf einem Jetski über das weite Meer gleiten, nach Korallenriffen und Meeresschwämmen tauchen, den Wind spüren, wie er bei klarem Himmel
die Segel aufbläst, alles über das Na„Ein toller Empfang, eine unglaubliche
turschutzgebiet von „Grand-Cul-de-Sac
Vielfalt an Kultur und Natur... Die Augen
marin” erfahren, sich im Katamaran auf
strahlen vor Freude.“
die Suche nach weissen Sandbänken
Yves (Senarclens)
begeben… Die Inseln von Guadeloupe
sind ein Traum in Blau.
Mehr Informationen:
www.guadeloupe-inseln.com
© CTIGUADELOUPE
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: -6 Std. im Sommer,
-5 Std. im Winter
Klima: tropisch, ganzjährig angenehm
Sprache: Französisch und Kreolisch
Ausweispapiere: gültige Identitätskarte
oder Reisepass
Formalitäten: keine Impfungen vorgeschrieben,
Währung: Euro
Anreise: täglich fliegen mehrere Flüge von
Paris (Orly) zum internationalen Flughafen
Pointe-à-Pitre mit.
Air Caraïbes www.aircaraibes.com
Air France www.airfrance.ch
Die Flugdauer beträgt ungefähr 8 Stunden.
© CTIGUADELOUPE
3
La Creole Beach Hotel & Spa
Des Hôtels et Des Îles
Egal, wie Sie Ihren Urlaub verbringen möchten: Die auf der
französischen Karibik ansässige Hotelkette bietet Ihnen alle
Möglichkeiten: ob Freizeithotel oder Boutique-Hotel…
Die breite Palette an Hotels lässt keinen Wunsch unerfüllt.
Auf Guadeloupe
© FREDERIC BERTHE
- La Creole Beach Hotel & Spa **** Ideal für die Familie
- Mahogany Hotel Residence & Spa **** Hotelleistungen einer Residenz
- La Toubana Hotel & Spa **** Luxus und Wellness
La Creole Beach Hotel & Spa ****
Spezialangebot: 7 Tage / 6 Nächte im Classic-
- Le Jardin Malanga *** Authentizität und Abenteuer
Zimmer, Frühstück, Flug mit regulärer Fluglinie ab der
- Bwa Chik Hotel & Golf *** Ökodesign
Schweiz, Flughafensteuern (Änderungen vorbehalten).
Auf Marie-Galante
Transfer zwischen Flughafen und Hotel.
- Cap Reva *** Eine Insel mit dem Charme und der Ruhe vergangener Zeiten
Auf Saint-Martin
- Le Beach**** Unverbaute Sicht und moderne Atmosphäre
Preis pro Person: ab CHF 1’809.Angebot gilt vom 22. Mai 2014 bis zum 15. Dezember 2014 –
Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Reservation vorausgesetzt.
Le Jardin Malanga
La Toubana Hotel & Spa
Informationen und Buchung:
Tel: +33 (0)1 42 56 46 98
E-Mail: info@deshotelsetdesiles.com
www.deshotelsetdesiles.com
© ERIC GUYENON
© GUILLAUME ARICIQUE
Auberge de la Vieille Tour
Charme und Authentizität
In der in Le Gosier, dem grössten Badeort von Guadeloupe,
gelegenen Auberge de la Vieille Tour steht Erholung im
Mittelpunkt. Die Auberge de la Vieille Tour besticht durch
Eleganz: ihre Architektur und Einrichtung im Kolonialstil
versprühen den Charme vergangener Zeiten. Ein perfekter Ort,
© AUBERGE DE LA VIEILLE TOUR
um abzuschalten und den atemberaubenden Blick aufs Meer zu
geniessen.
Spezialangebot: 7 Nächte zum Preis von 6 im
Luxuszimmer, mit Meerblick, inklusive Frühstück,
ab CHF 1’552.- (Kurtaxe nicht inbegriffen)
Halbpension möglich mit Aufpreis.
Geschenke und persönlicher Empfang für Hochzeitsreisende
Angebot gilt bis zum 21. Dezember 2014
Informationen und Buchung:
Auberge de la Vieille Tour: Montauban,
97190 Gosier Guadeloupe
Tel: +590 (0)5 90 84 23 23
E-Mail: resa@auberge-vieille-tour.fr
www.auberge-vieille-tour.fr
4
© AUBERGE DE LA VIEILLE TOUR
Primea Hotels Guadeloupe
Golf unter Palmen
3-Sterne-Hotel auf der Anhöhe von St François, der am Meer
gelegene Ort (Strände, Yachthafen, Bootsausflüge nach MarieGalante, Les Saintes und Desirade, Geschäfte und Restaurants).
Tropischer Park, Schwimmbad, Souvenirladen vor Ort im Hotel.
In der Nähe: 18-Loch-Golfplatz und Rundflüge über die Inseln von
Guadeloupe, Marie-Galante, Les Saintes und Desirade. .
Spezialangebot: Vom 02. November 2014 bis einschliesslich
19. Dezember 2014, 1 bis 3 Übernachtungen kostenlos für
Aufenthälte von mind. 7 Übernachtungen.
Halbpension möglich mit Aufpreis.
© PRIMEA HOTELS GUADELOUPE
Informationen und Buchung:
Tel: +590 (0)5 90 88 73 73 (Frau Melanie STRITZL)
E-Mail: primeahotels@orange.fr
www.primeahotels.com
© PRIMEA HOTELS GUADELOUPE
Gîtes de France Guadeloupe
Ein anderes Tourismuskonzept, bei dem in erster Linie
Authentizität, Lebenskunst und Gastfreundlichkeit im Mittelpunkt
stehen. 400 Feriendomizile verschiedener Klassifizierungen (1
bis 3 Ähren) auf der gesamten Insel, einschliesslich der Inseln
Marie-Galante, Les Saintes und La Désirade. Verschiedene Arten
von Unterkunft: Landhäuser, ländliche oder aussergewöhnliche
Ferienwohnungen, aber auch Gästezimmer, die alle auf Komfort,
Erholung und Wohlbehagen ausgerichtet sind.
© GDF GUADELOUPE
Spezialangebot: Bei einem Aufenthalt von 2 Wochen
wird für die zweite Woche der halbe Preis berechnet.
Angebot gültig bis zum 31. November 2014. Für jeden
Aufenthalt von einer Woche gilt ein Rabatt von 10% auf
den Gesamtpreis.
Informationen und Buchung:
Tel.: +590 (0)5 90 91 64 33
E-Mail: gitedefrance.gpe@wanadoo.fr
www.gitesdefrance-guadeloupe.com
© GDF GUADELOUPE
5
M
ARTINIQUE
© COMITÉ MARTINIQUAIS DU TOURISME – FA
Zwischen Himmel und Meer
Die Insel Martinique, auch als Blumeninsel bezeichnet, liegt im Herzen der Karibik verfügt über eine erstaunlich grosse Landschaftsvielfalt. Der Norden ist geprägt von dichter Vegetation und Bergmassiven, während der Süden für seine weissen Sandstrände
bekannt ist. Abseits der viel besuchten touristischen Sehenswürdigkeiten können Sie
abtauchen in eine Welt zwischen Traum und Realität.
© COMITÉ MARTINIQUAIS DU TOURISME – FA
Lassen Sie sich von den feuchttropischen Wäldern und dem Charme der unter Natur-
Nicht zu verpassen!
schutz stehenden Landschaften verführen: Besteigen Sie die Montagne Pelée, wandern
Sie zu den Gorges de la Falaises, entdecken Sie den Waldwanderweg „Trace des Jésu-
Den Gewürzmarkt in Fort-de-France
ites“ zwischen Grand Rivière und Prêcheur… Wenn Sie vom Faulenzen, Tauchen oder
Den Karneval erleben
Wassersport genug haben, können Sie sich auf die Entdeckung der 48 kleinen Inseln
Sonnenbaden am Strand von Salines
machen, von denen Martinique umgeben ist. Die Insel verfügt über ein reiches kulturel-
Besuch der Museen der Insel
les und geschichtliches Erbe. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden zu einem Besuch
Ein Kokossorbet verkosten
ein: Saint-Pierre (Ville d’Art et d’Histoire), Museen, Destillerien und Gedenkstätten.
Die Domaine d’Emeraude
Eingebettet in der üppigen Vegetation des regionalen Naturparks von
Martinique befindet sich die Domaine d’Emeraude. Sie zeichnet sich
durch ihre einmalige Landschaft aus.
Hier kann man die Luft ebenso wie
„Ein Paradies auf dem Gastfreund-
Gerüche
schaft grossgeschrieben wird und wel-
wahrnehmen. Vom Meeresgrund bis hin
und
Geräusche
ches man nur ungerne wieder verlässt.“
zum Gipfel der Montagne Pelée: alle
Alessandra (Fribourg)
Naturschönheiten der Insel sind hier
versammelt…
Mehr Informationen:
www.martiniquetourisme.com
© COMITÉ MARTINIQUAIS DU TOURISME – FA
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: -6 Std. im Sommer,
-5 Std. im Winter
Klima: tropisch, ganzjährig angenehm
Sprache: Französisch und Kreolisch
Ausweispapiere: gültige Identitätskarte
oder Reisepass
ben, Währung: Euro
Anreise: täglich fliegen mehrere Flüge von
Paris (Orly) mit:
Air Caraïbes www.aircaraibes.com
Air France www.airfrance.ch
Die Flugdauer beträgt ungefähr 8 Stunden
Formalitäten: keine Impfungen vorgeschrie6
© COMITÉ MARTINIQUAIS DU TOURISME – FA
bewusst
Cap Est Lagoon Resort & Spa
mit Caribtours
Das gediegene Erstklasshaus Cap Est Lagoon Resort &
Spa gehört der Gruppe Relais & Châteaux an und bietet
jeden erdenklichen Luxus. Die Anlage besticht durch Ruhe,
eine schlichte Eleganz sowie guten Service und verwöhnt
anspruchsvolle Gäste auf einem hohen Niveau. Das Hotel Cap Est Lagoon Resort & Spa liegt an der Ostküste,
direkt am Meer zwischen Le Vauclin und Le François!
© CAP EST
Unterkunft: Die 50 Suiten verteilen sich auf die 18 im
kreolischen Stil erbauten Villen. Strandrestaurant Le
Campêche. Cohi-Bar. Schwimmbad mit Liegeterrasse
und zwei kleine Strandabschnitte sowie Luxuriöser SpaBereich!
Buchung bei Caribtours/Travelhouse:
Tel: 043 211 71 81
E-Mail: direct@travelhouse.ch www.travelhouse.ch
© CAP EST
Hôtel BAKOUA MARTINIQUE
Kultur, Tradition und Charme
Das Hotel befindet sich in La Pointe-du-Bout in Trois-Ilets und
liegt an einer der schönsten Buchten der Welt. Das Hotel Bakoua
empfängt Geschäftsreisende ebenso wie Freizeitreisende. Der
typische Kolonialstil des Hotels, der an seine Vergangenheit
erinnert, verbreitet Charme und einen Hauch von Exotik. Der
Überlaufpool und der weisse Sandstrand versprechen Erholung pur.
Spezialangebot Langzeitaufenthalt: Ganzjährig gültig
10 % Rabatt bei einem Aufenthalt von mindestens 10 Nächten
© HÔTEL BAKOUA
Spezialangebot für Hochzeitsreisende*: 25 bis 50 %
Rabatt für die zweite Person
T-shirt / Pareo / 1 Flasche Rum werden geschenkt
Mindestaufenhalt : 7 Nächte
*Angebot gültig für Ehepaare und nichteheliche Lebensgemeinschaften
bis 9 Monate nach der Trauung bzw. Eintragung der Lebensgemeinschaft,
nach Vorlage der entsprechenden Urkunde.
Informationen und Buchung:
Hotel Bakoua: Pointe du Bout,
97229 Trois Ilets - Martinique
Tel: +596 (0)5 96 66 02 02
E-Mail: resa@hotel-bakoua.fr
www.hotel-bakoua.fr
© HÔTEL BAKOUA
7
Saint-
MARTIN
Friendly Island
Die Insel St. Martin ist 75 km² gross und besteht aus einem holländischen und einem
französischen Teil. Sie liegt im Atlantischen Ozean und gehört zu den karibischen
© M. LAURENT BENOIT
© JMG-RIVA
Inseln. St. Martin ist nicht nur für Strandliebhaber ein Paradies, sondern zeichnet sich
auch durch ein reiches natürliches, kulturelles und geschichtliches Erbe aus.
Dank ihrer klimatischen Bedingungen und ihrer intakten Natur bietet die Insel das
ganze Jahr über eine beispiellose Auswahl an Wassersport- und Outdoor-Aktivitäten.
Nicht zu verpassen!
Die Insel besticht auch durch die Herzlichkeit und Gastfreundschaft ihrer Bewohner,
Die Bucht Baie Orientale
ihre florierende Gastro-Szene und ihr reges Nachtleben. Sie hat sich ihre ganz eigene
Der Markt in Marigot
Identität bewahrt und bietet ihren Gästen Entspannung und Erholung pur. Auch das
Das Gastronomieangebot in Grand Hinterland der Insel ist einen Ausflug wert: ob auf dem Sentier des Crêtes, flankiert
Case
vom Pic Paradis, oder einem der zahlreichen Küstenwanderwege, stets sind die Wan-
Das Fort Louis
derer von einer üppigen Pflanzenwelt umgeben.
Die kleine Insel Pinel
Die Insel mit 37 Stränden
37 Strände, die zu den bekanntesten der Karibik gehören. Kein Strand
ähnelt dem anderen. Jeder Strand zeichnet sich durch seine Umgebung,
seine ungestörte Ruhe oder sein geschäftiges Leben aus. Die paradiesischen Strände mit weissem Sand und
„La Baie Orientale ist wunderschön und
Kokospalmen von Happy Bay auf der Insel
die Menschen dort sind sehr gastfreund-
Pinel, die einsamen Strände auf Tintamar-
lich. Wir kommen auf jeden Fall wieder! “
re und Caye Verte, die Familienstrände von
Jean und Anne Marie (Schweiz)
Galion in Friar’s Bay und der sehr belebte
und angesagte Strand von Orient Bay.
Mehr Informationen:
www.stmartinisland.org
© M. LAURENT BENOIT
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: -6 Std. im Sommer,
-5 Std. im Winter
Formalitäten: keine Impfungen vorgeschrieben, Währung: Euro
Klima: tropisch, ganzjährig angenehm (ausser in der Hurrikan-Saison im September)
Anreise: täglich fliegen mehrere Flüge von
Paris (Orly oder Charles de Gaulle) mit:
Air Caraïbes www.aircaraibes.com
Air France www.airfrance.ch
Die Flugdauer beträgt ungefähr 8 Stunden.
Sprache: Englisch, Französisch, Holländisch
Ausweispapiere: gültige Identitätskarte oder
Reisepass
8
© L. BENOIT
Hoste Hôtel
Wohnen direkt am Wasser auf Saint-Martin
Das in Orient Bay gelegene L’Hoste Hotel verfügt über einen
Privatstrand mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, die für
die Gäste reserviert sind. Darüber hinaus steht den Gästen
das Restaurant & Bar La Playa zur Verfügung. Das Hotel
liegt 40 Minuten vom internationalen Flughafen Princess
Juliana und 20 Minuten von den Casinos im holländischen
Teil der Insel entfernt. Bis nach Grand Case, einem typischen
© HOTEL HOSTE
Inseldorf, auch bekannt als gastronomische Hauptstadt der
Karibik, sind es 5 Minuten. Die 57 Junior-Suiten, 48m² gross
Spezialangebot „ BEST DEAL“ : 40 % Sofortrabatt auf
und klimatisiert, verfügen über einen Balkon oder eine eigene
jede Reservation, auf jede Reservation in einer Junior-
Terrasse, eine Teeküche, Kabelfernsehen und eine Sitzecke.
Suite für 2 Personen im Doppelzimmer (inklusive Kurtaxe
Das Hotel hat einen Süsswasserpool und bietet eine Vielzahl
und Frühstück am Strand), die 7 Tage im Voraus erolgt
von Wassersportmöglichkeiten. Am Strand gibt es einen
und online bezahlt wird (nicht erstattungsfähig, nicht
Massagebereich. WLAN vorhanden.
umtauschbar). Kinder wohnen gratis mit ihren Eltern im
Familienzimmer.
© HOTEL HOSTE
Angebot gültig bis zum 20. Dezember 2014
Informationen und Buchung :
Tel: + 590 (0)5 90 87 42 08
E-Mail: contact@hostehotel.com
www.hostehotel.com
Insel La
RÉUNION
© FROG974PHOTOGRAPHIES
Eine Reise der Gefühle
Die Insel La Réunion ist eines der letzten Paradiese unserer Erde: Auf 2.512 km²
erstreckt sich diese atemberaubende Naturschönheit mit Gipfeln über 3.000 Metern.
Die Landschaften im Inselinneren sind naturbelassen und das Vulkanmassiv von
geheimnisvoller Schönheit. Nur wenige Kilometer entfernt bezaubern an der Westküste, auf einer Länge von 35 km, weisse Sandstrände gesäumt von einer Lagune
mit Korallenriff – eine Oase der Erholung für Einheimische und Besucher.
Den natürlichen Reichtum der Insel La Réunion erkannte auch die UNESCO und
ernannte 2010 insgesamt 40 % der Inselfläche zum Weltnaturerbe.
© IRT - E. VIRIN
Nicht zu verpassen!
Den Vulkan Piton de La Fournaise
Eine Wanderung durch den Talkessel Mafate
Die Unterwasserwelt La Réunion Ob Naturliebhaber, Erholungssuchender oder Entdecker: Die Insel La Réunion hält
für jeden Geschmack den richtigen Urlaub bereit. Ob tropische Küste, tiefe Canyons
oder steile Berghänge: Der Zauber der Insel zieht einen jeden in seinen Bann und
macht das Paradies im Indischen Ozean auf geheimnisvolle Weise unvergesslich.
entdecken
Das landestypische Cari kosten
Walen ganz nahe kommen (JuniOktober)
Ein Unterwasserparadies
La Réunion ist einer von weltweit 10 Hotspots mariner Biodiversität.
Taucher treffen auf ein Paradies, mit mehr als 550 Fisch- und 150
Hartkorallenarten. Um die Reichtümer des im Westen bestehenden
25 km langen Korallenriffs zu bewahren,
„Ich empfehle den Tauchpass, hiermit
wurde 2007 ein Unterwasserschutzgebiet
konnten wir die vielfältigen Tauchgebiete
erschaffen.
entdecken.“
Es erstreckt sich über 3.500 Hektar
Isa (Zürich)
und ist damit das grösste geschützte
© IRT – ERIC LAMBLIN
Meeresgebiet Frankreichs.
Mehr Informationen:
www.insel-la-reunion.com
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: +2 Std. im Sommer,
+3 Std. im Winter
Klima: tropisch, ganzjährig angenehm
Sprache: Französisch und Kreolisch
Ausweispapiere: Schweizer Pass
Formalitäten: keine Impfungen vorgeschrieben, Währung: Euro
10
Anreise: ganzjähriges Reiseziel
Insel-Sommer: Oktober – April
Insel-Winter: Mai – September
Flüge ab der Schweiz (über Paris) mit:
Air France www.airfrance.ch
Air Austral www.air-austral.com
Die Flugdauer beträgt ungefähr 10 Stunden.
© J. AKHOUN _ STUDIO LUMIÈRE
Das Saint Alexis Hôtel & Spa
Das Saint Alexis ist ein 4-Sterne-Wellnesshotel, das sich an einem
der schönsten Strände von La Réunion, in Boucan Canot im
Westen der Insel, befindet. Es verfügt über 60 elegante Zimmer,
die alle mit Whirlpool und Balkon oder Terrasse ausgestattet
sind. Das Hotel ist umgeben von 2 grossen Pools, die von allen
Zimmern im Erdgeschoss direkt zugänglich sind.
Die zum Meer hin offene Bar, die Terrasse am Rand des
Sandstrandes oder die intimen Balkone im 1. Stock – alles lädt zur
Entspannung ein.
Spezialangebot: 1 Woche Hotel Le Saint Alexis****
ab CHF 2’290.– pro Person, gültig für den Zeitraum vom 21.10.2014
bis zum 12.12.2014.
Inklusive: Flug mit Air France in der Economy Class (via Paris),
Empfang und Transfers, 7 Nächte im Doppelzimmer der Kategorie
Superior, Frühstück, Flughafensteuer (CHF 585.–).
Nicht inbegriffen: Kurtaxe (vor Ort zahlbar). Reiserücktrittsversicherung und
Kosten für etwaigen Rücktransport.
Informationen und Buchungen bei Stohler Tours:
Tel: 022 715 19 19
E-Mail: info@stohler.com
www.stohler.com
© ST ALEXIS
The Islands
of
TAHITI
© GIE TAHITI TOURISME – LUCIEN PESQUIE
Perlen der Südsee
Tahiti und ihre 118 Inseln liegen etwa 17.000 km von Europa entfernt im Herzen der
Südsee und verteilen sich auf fünf Archipele: die Gesellschaftsinseln, die Tuamotus,
die Marquesas, die Gambier- und die Austral-Inseln.
Die seichten Lagunen, grossartigen Riffe und farbenprächtigen Korallen bilden
© GIE TAHITI TOURISME CHRISTIAN DUROCHER ATP
aussergewöhnlich schöne Tauchreviere und bieten einen einzigartigen Einblick
in
die
vielseitige
Unterwasserwelt. Bei
ganzjährig
angenehmen
Luft-
und
Wassertemperaturen zwischen 26 und 30 Grad eignen sich die Inseln nicht nur für
diverse Wassersportarten, sondern auch optimal fürs Wandern! Einsame Täler, klare
Gewässer und eine üppige Pflanzenwelt sowie Bergspitzen und Kämme spiegeln die
Schönheiten der polynesischen Inseln wider.
Nicht zu verpassen!
Walbeobachtung in Moorea
Route du Monoï auf Tahiti
Tauchen in Rangiroa oder Fakarava
Wanderungen auf den Marquesas
Fest verankert in der Kultur der lebensfrohen, gastfreundlichen Polynesier sind
Tanzveranstaltungen zum Rhythmus der Trommeln und Ukulelen, die Maori-Kunst des
Hawaikii-nui Va’a, das spektakuläre Kanu-Fest
Tätowierens, sowie Handwerk aus Holz, Stein, Korallen und Perlmutt.
Heiva I Tahiti Festival
Heiva I Tahiti ist der bekannteste Wettbewerb der traditionellen Tanzund Gesangsensembles Französisch Polynesiens. Das alljährliche
Treffen im Juli bietet seinen Besuchern farbenprächtige und kunstvolle Darbietungen aus der vielfältigen
„Klare Lagunen und wunderschöne
Kultur und Geschichte der verschiedenen
Sandstrände - ich würde sofort wieder
Inseln.
nach Tahiti reisen!“
Die Tänze sind einzigartige Kreationen,
Christine (Schweiz)
welche historische und sagenumwobene
Themen widerspiegeln.
Mehr Informationen:
www.tahiti-tourisme.de
© GIE TAHITI TOURISME SHIGEO KOBAYASHI
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: -12 Std. im Sommer,
-11Std. im Winter
Formalitäten: keine Impfungen vorgeschrieben, Währung: Pazifischer Franc (CFP)
Klima: tropisch, ganzjährig angenehm
Anreise: Direkte Flüge von Paris zum
Papeete. Flüge ab der Schweiz mit:
Air Tahiti Nui www.airtahitinui.com
Air France www.airfrance.ch
Die Flugdauer beträgt ungefähr 24 Stunden.
Sprache: Französisch und Tahitianisch
Ausweispapiere: gültiger Reisepass – kein
Visum für Schweizer erforderlich, wenn der
Aufenthalt kürzer als 3 Monate ist
12
© TIM MCKENNA
NEUKALEDONIEN
© DESTINATION ÎLES LOYAUTE - NC - SYLVAIN WISS
Unberührtes Naturparadies
Direkt im Herzen des Südpazifiks gelegen, umfasst Neukaledonien sowohl die Hauptinsel Grand Terre, die Loyalitätsinseln (Maré, Lifou, Ouvéa) im Osten, als auch die Île
des Pins im Süden. Seit 2008 ist die Lagune, die mit mehr als 24.000 km² die grösste
der Welt ist, als Weltnaturerbe der UNESCO gelistet. Eine üppige Flora und Fauna und
die Vielfältigkeit der Riffe haben einen perfekten Ort geschaffen, um die unvergleichliche
Unterwasserwelt auf Schnorchel- und Tauchgängen zu erkunden. Auch eine Kreuzfahrt
© COEUR DE VOH - NC - STEPHANE DUCANDAS/TPN
Nicht zu verpassen!
ist ideal, um die Küsten der Inseln zu entdecken und die Strände und einsamen Inseln
Das Kulturzentrum Tjibaou in zu geniessen. Das Angebot an Wassersportarten ist zahlreich: Stand Up Paddle, Wind-
Nouméa, Tor zur Kultur der Kanaken
Das Aquarium in Nouméa
surfen, Kitesurfen, Wasserski, Flyboard…
Das Mangrovenherz in Voh
Ein weiterer Schatz von Neukaledonien ist die grosszügige und unberührte Natur: Re-
Besuch bei einem Eingeborenenstamm
genwälder und Niauoulis Savannen, Berge, Wasserfälle, Naturparks, rote Erde und tro-
auf den Loyalitätsinseln
ckene Ebenen… Flora und Fauna Neukaledoniens sind mit ihren vielen endemischen
Die Île des Pins
Arten aussergewöhnlich!
Die Seen im Süden
Etwa 40km von Nouméa entfernt, eignen sich die Seen im Grand
Sud ideal für ein- oder zweitägige Ausflüge. Die Region wurde von
der Ramsar-Konvention für sein einzigartiges Ökosystem aufgelistet.
Der Park des „Rivière Bleue“, Netcha und
„Wir lieben die Gegend um Hienghène:
das Naturschutzgebiet „Madeleine“ sind
Wasserfälle, üppige Klippen und eine
prädestiniert für ökologisch nachhaltige
einzigartige Unterwasserwelt.“
Tourismusaktivitäten: Schwimmen, Wan-
Barbara (Lausanne)
dern, Radfahren, Kajakfahren…
Mehr Informationen:
http://de.visitnewcaledonia.com
© LA KORRIGAN - NC -JEAN-FRANCIS CLAIR/NCTPS
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: +9 Std. im Sommer,
+10 Std. im Winter
Formalitäten: keine Impfungen vorgeschrieben, Währung: Pazifischer Franc (CFP)
Klima: tropisch, ganzjährig angenehm
Anreise: Aircalin operiert reguläre Flüge ab
Zürich, über Tokyo oder Osaka (schnellste
Verbindung) mit Air France www.aircalin.com
Die Flugdauer beträgt ungefähr 25 Stunden.
Sprache: Französisch, melanesische Sprachen
Ausweispapiere: gültiger Reisepass – kein
Visum für Schweizer erforderlich, wenn der
Aufenthalt kürzer als 3 Monate ist
14
© DESTINATION ÎLES LOYAUTE - NC - STEPHANE DUCANDAS
G
FranzösischUYANA
© JEAN-EMMANUEL HAY-CTGUYANE
Guyana... ein Geschenk der Natur!
Die vielleicht untypischste aller französischen Regionen, Guyana, ist etwa zweimal so
gross wie die Schweiz. Obwohl sie in Südamerika liegt, gehört sie zur Europäischen
Gemeinschaft und ist mit moderner Infrastruktur ausgestattet.
© VALÉRIE LHOMME - CTGUYANE
Die Natur ist hier allgegenwärtig. 97 % des Gebietes sind von Wald bedeckt. Damit findet sich hier nicht nur der grösste europäische Wald sondern auch der artenreichste.
Nicht zu verpassen!
Die sieben Naturreservate Guyanas repräsentieren mehr als die Hälfte der Oberfläche
Start einer Rakete!
aller französischen Naturreservate. Drei davon sind auch für das Publikum zugänglich:
Ein Sorbet „mit mildem Cayenne-
Amana im Westen, die Sümpfe von Kaw im Süden und der Grand Connétable im Meer.
Pfeffer“ verkosten
Wanderwege oder Ausflüge mit Pirogen oder Schiffen ermöglichen in Begleitung pas-
Besteigen eines „Inselberges“
sionierter Führer das Erleben dieser einzigartigen Szenerie. Touristische Programme
Gleiten in einer Piroge über einen
mit wissenschaftlichen Aspekten findet man im Raumfahrtzentrum von Kourou. Wer
der Flüsse im Amazonas-Urwald
zum richtigen Zeitpunkt kommt, erlebt sogar den Start einer Rakete.
Erholung auf den Salut-Inseln
Das Naturreservat der Kaw-Sümpfe
Ein Feuchtgebiet mit internationaler Bedeutung von 94 700 Hektar,
bestehend aus überschwemmter Savanne und Hügeln. Hier findet
ein einzigartiges Naturschauspiel statt. Ein idealer Ort zur Beobach„Nach einer Wanderung im Wald, nahe
von Cayenne, haben wir eine Nacht in
den Sümpfen von Kaw verbracht, ein
wunderschönes Erlebnis!“
Carinne (Villars)
tung von Wasservögeln und seltsamer
Lebewesen: Kaimane, Brüllaffe… An
Bord einer Piroge kann man sich, in aller Sicherheit, mit einem Reiseführer den
Reptilien in ihrem natürlichen Lebensraum nähern.
Mehr Informationen:
www.tourisme-guyane.com
© PIERRE ARGO-CTGUYANE
Praktische Informationen
Zeitverschiebung: -4 Std. im Sommer,
-5 Std. im Winter
Klima: durch Passatwinde gemässigtes
Äquatorial-Klima
Sprache: Französisch
Ausweispapiere: gültiger Personalausweis
Formalitäten: Impfungen gegen Gelbfieber,
Währung: Euro
Anreise:
täglich fliegen mehrere Flüge von Paris (Orly
West oder Charles de Gaulle in der Hochsaison). Täglicher Flug mit Air France www.
airfrance.ch – 3 wöchentliche Direktflüge mit
Air Caraïbes www.aircaraïbes.com
Die Flugdauer beträgt ungefähr 8 ½ Stunden.
© SERVICEOPTIQUE CSG - CTGUYANE
15
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
3 374 KB
Tags
1/--Seiten
melden