close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Elterninformationsabend „Wie weiter nach der Grundschule

EinbettenHerunterladen

Elterninformationsabend
„Wie weiter nach der Grundschule?“
!
Herzlich willkommen!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Elterninformationsabend
„Wie weiter nach der Grundschule?“
!
Herzlich willkommen!
„Wie weiter nach der
Grundschule?“
Wichtige Fragen:
!
„Ist mein Kind für das Gymnasium geeignet? – Welche Voraussetzungen sollte es mitbringen?“
!
„Wie gehe ich mit der Empfehlung der Grundschule um?“
!
„Kann mein Kind am Homburgischen Gymnasium aufgenommen werden?“
!
„Ist das Ganztagsgymnasium die richtige Schule für mein Kind?“
!
„Gibt es Profilklassen und welche Angebote des individuellen Lernens hat die Schule?“
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Wünschenswerte Voraussetzungen
Ihr Kind
❒
❒
❒
❒
❒
verfügt über eine ausreichende Begabung
(Grundschulgutachten als Orientierung)
zeigt eine gute Sozialkompetenz
(Rücksichtnahme, Teamfähigkeit,
Einfühlungsvermögen)
erledigt seine Arbeiten (meist) gerne
ist belastbar und zeigt Durchhaltevermögen
hat Freude am Lernen
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Erprobungsstufe
(Jahrgangsstufen 5 und 6)
❒
Klassen 5 und 6 als besondere pädagogische Einheit, d.h. wir
erproben die Eignung Ihres Kindes für die gewählte Schulform
!❒ !Regelmäßige Erprobungsstufenkonferenzen,
d.h. eine individuelle Laufbahnberatung
!
❒
Keine Versetzung von Klasse 5 nach 6
!
❒
Enge Kooperation mit der Sekundarschule NümbrechtRuppichteroth
!
➢
Ziel: Grundlage für einen erfolgreichen Weg zum Abitur am
Gymnasium schaffen
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Die Grundschulempfehlung
❒
❒
❒
Zur Anmeldung an eine weiterführende
Schule ist die Grundschulempfehlung nicht
bindend.
Die Anmeldungsentscheidung treffen die
Eltern nach einer individuellen Beratung.
Die Grundschulempfehlung gibt eine
wichtige und i.d.R. tragfähige Orientierung.
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Die Aufnahmesituation
Prognose: Schuljahr 2014/15
❒
❒
❒
Grundschulkinder Klassen 4 in Nümbrecht:
171 Schüler/innen gesamt
Bei einer Übertrittsquote von ca. 45 %
(Vorjahreswert) an das Gymnasium: 77 Schüler/
innen
Aus Nachbargemeinden: ca. 35-40 Schüler/innen
(Erfahrungswert aus den Anmeldeverfahren der
vergangenen Jahre)
❒
Erwartete Anmeldezahl: ca. 110 - 120
➢
Aufnahmekapazität:
ca. 120 Schüler/innen
bei Vierzügigkeit
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Pädagogisches Profil
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
Ganztagsgymnasium
Schultag und Schulwoche
Stundenraster
60-Minuten Stunde
Eigenverantwortliches Arbeiten (EVA)
Die Klassenlehrerstunde (KL-Stunde)
HELP
Schülerlernhilfe
Medienkonzept
Mensa Angebot
Mittagsbetreuung
Profilkurse und Arbeitsgemeinschaften
Individuelle Förderung
Die Profilklasse (Musik)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Ganztagsgymnasium
Lernen am Ganztagsgymnasium bedeutet:
!
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
❒
Mehr Zeit und Ruhe in der Schule
Mehr Lernzeit pro Woche
Mehr Lernzeit in jeder Stunde
Mehr Zeit zum Üben, Fördern, Vertiefen
Mehr Zeit für Interessen, Stärken, Engagement
Mehr Ruhe im Schulalltag
Mehr Individualisierung und Profilbildung
Mehr Kooperationen
Mehr Betreuungsmöglichkeiten
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Ganztagsgymnasium
Lernen am Ganztagsgymnasium
bedeutet auch:
!
!
❒
❒
❒
Weniger Stress mit Hausaufgaben
Weniger privater Nachhilfeunterricht
Weniger Schwierigkeiten bei der Abstimmung von
Betreuungszeiten
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Schultag und Schulwoche
Die Erprobungsstufe im Ganztag:
!
• Schulbeginn täglich um 07.45 Uhr
• Unterricht an zwei Langtagen (Mo., Mi.) bis 15.30 Uhr (einschließlich
einer einstündigen Mittagspause 12.25 – 13.25 Uhr)
• Unterricht an Kurztagen (Di., Do., Fr.) bis 13.00 Uhr
• Wahlpflicht an einem weiteren Tag (schulische Angebote, Angebote
außerschulischer Partner, Di., Do. oder Fr. 13.30-15.30 bzw. 20.00
Uhr)
• Angebote von Profilkursen, Arbeitsgemeinschaften, Lernhilfe und
Hausaufgabenbetreuung (EVA) am Wahlpflichttag
• Flexible Betreuungszeiten an 2-5 Tagen bis 15.30 Uhr
• Schulbusse täglich 13.00 Uhr, 15.30 Uhr
• Schulbusverbindung nach Much (Hauptort)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Das Stundenraster
Stunde
Zeit
Pause
1.
07.45 – 08.45 Uhr
5‘
2.
08.50 – 09.50 Uhr
30‘
3.
10.20 – 11.20 Uhr
5‘
4.
11.25 – 12.25 Uhr / 13.00 (KT)
Mittag
Unterrichtszeit
Vormittag: 240‘ – 270‘ (KT)
Pausenzeit
Vormittag: 40‘
Mittag
Mittagspause (Betreuung, Essen)
60‘
5.
13.25 – 14.25 Uhr
5‘
6.
14.30 – 15.30 Uhr
Summe
Unterrichtszeit
Nachmittag: 120‘
Pausenzeit
Nachmittag: 5‘
Gesamt: 270‘ – 360‘ (pro Tag)
Gesamt 105‘
!
!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Ein Stundenplan der Jgst. 5
Std.
Zeit
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
1
07:45-08:45
Erdkunde
Kunst
EVA
Musik
Deutsch
2
08:50-09:50
Mathematik
Englisch
Erdkunde
Deutsch
Biologie
Pause!
Pause!
Pause!
Pause!
Pause!
Politik
Sport
EVA
Mathematik
Deutsch
Englisch
Biologie
09:50-10:20
3
10:20-11:20
Klassenlehrer
4
11:25-12:25
Religion
EVA
4
Eva
12:30-13:00
!
12:25-13:25!
Mittagspause
(Mittagsbetreuung /
HELP)
6
13:25-14:25
Englisch
7
14:30-15:30!
(WP bis 20.00
Uhr)
Sport
5
Kunst
EVA
!
!
Wahlpflicht:
EVA
Lernhilfe
AG
Profilangebote
Vereine
…
Mittagspause
(Mittagsbetreuung /
HELP)
Mittagspause
(Mittagsbetreuung /
HELP)
Mathematik
Wahlpflicht:
EVA
Lernhilfe
AG
Profilangebote
Vereine
…
!
!
Religion
!
!
Wahlpflicht:
EVA
Lernhilfe
AG
Profilangebote
Vereine
…
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Der Wahlpflichtnachmittag
in der Erprobungsstufe (5/6)
An einem Wochentag ohne obligatorischen Nachmittagsunterricht
(Di., Do., Fr.) in der Zeit von 13.30 bis max. 20.00 Uhr
!
Angebote:
!
schulisch: EVA-Stunden, Lernhilfe, Arbeitsgemeinschaften,
Profilgruppen
!
außerschulisch: Vereine, Verbände, Kirchen, Initiativen … die mit den
Schulen (HGN/Sekundarschule) eine Kooperationsvereinbarung
geschlossen haben. Im Schuljahr 2014/15: 53 Kooperationspartner!
Ziele:
!
• Individualisierungsmöglichkeiten
• Erweiterung von Angeboten
• Verbindung von Schule und außerschulischem
Leben
• flexiblere Betreuungszeiten
!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Die 60-Minuten Stunde
Gründe für einen veränderten Stundenrhythmus
– die 60-Minuten Unterrichtsstunde:
• Beruhigung des Schultages durch einen veränderten Zeitrhythmus
• Mehr Zeit für Vertiefungs- und Wiederholungsphasen im Unterricht
• Impulse für eine Veränderung der Unterrichtskultur: selbständige
und eigenverantwortliche Lernanteile
• Zeit, um vermehrt schüler- und handlungsorientierte Methoden
einzusetzen
• Entlastung des Schultages (weniger Unterrichtsfächer pro Tag,
leichtere Schulranzen)
!
Zielsetzung von Ganztag und 60-Minuten Rhythmus:
„Entschleunigung“, Beruhigung und Entlastung des Lernens
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
EVA-Stunden
(Anwenden, üben und vertiefen im Wochenplankonzept)
!
- Integrierte Zeitanteile in der 60‘ Minuten
(Hauptfach-Stunden)
!
- sowie 2-3 ausgewiesene Wochenstunden (bei
dem/der Klassenlehrerin) helfen:
•
•
•
•
•
!
Hausaufgaben zu erledigen bzw. zu ersetzen
Individuelle Förderung zu leisten
Lernhilfen zu geben
Anwendungen und Vertiefungen herzustellen
Individuelle Lernwege und Lerngeschwindigkeiten zu
berücksichtigen
- zusätzliche Zeiten für EVA an einem Wahlpflichtnachmittag
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Eigenverantwortlichkeit unterstützen
Kommunizieren, Dokumentieren, Übermitteln:
Der Lernbegleiter
!
• Wochenpläne
• Mitteilungen, Termine, …
• Stundenpläne
• Reflexionen
•…
„Bindeglied Schüler, Eltern,
Lehrer“
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Die Klassenlehrerstunde
Jede Klasse wird von zwei Klassenlehrern
(Lehrerin/Lehrer) betreut.
!
Eine Wochenstunde ist Klassenlehrerstunde um:
• Das Methodenlernen zu systematisieren
• Lernstrategien einzuüben und zu trainieren (Lernen
lernen)
• Reflexionsverfahren kennenzulernen und
anzuwenden
• Raum für soziales Lernen und Teambildung
zu geben
• Zeit für die Klassenorganisation zu haben
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
HELP
- die „Lernfeuerwehr“ in der Sek. I
HELP bezeichnet das Angebot Lücken im Lernstoff durch
Fachlehrerhilfe unmittelbar zu schließen:
!
• in den Mittagspausen (12.25 – 13.25 Uhr) an Langtagen (Mo, Mi,
Do) stehen Fachlehrer/innen in den Hauptfächern (D, E, M, L,
F) für die individuelle Hilfe zur Verfügung
• Schüler/innen können Verständnislücken und fachliche
Probleme in Einzelberatungen schließen bzw. klären
• Prinzip der Eigenverantwortung von Schülern (Schüler/in kommt
mit eigenem Problem und eigenen Unterlagen)
• Hilfe auch in Spontan- und „Notsituationen“(z.B. vor
Klassenarbeiten)
• Empfehlung auch durch Fach- und Klassenlehrer/innen
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Die Schülerlernhilfe
(Individuelle Förderung)
Die Schülerlernhilfe ermöglicht das Individuelle Fördern in
Kleingruppen
• Freiwillige individuelle Förderung für die Klassen 5 – 9
• Lernhilfe durch besonders geschulte OberstufenschülerInnen
(Projektkurs Q1) im Anschluss an den Vormittagsunterricht in
den Kernfächern
• Kleine Gruppen von 2 bis maximal 5 Teilnehmern
• Wenn möglich kommen alle Schüler aus einer Klasse, in jedem
Fall jedoch aus einer Jahrgangsstufe
• Die Schülerlernhilfe kann als Wahlpflichtangebot
an einem Nachmittag gewählt werden
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Moderne Medien am HGN
Individuelles Lernen und Kooperatives Arbeiten
Grundidee: Computermedium als „Alltagswerkzeug“ des
Lehrens und Lernens
!
!
iPad-Stationen ermöglichen flexiblen und individuellen Einsatz
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Moderne Medien am HGN
Individuelles Lernen und Kooperatives Arbeiten
iPad-Stationen am HGN (5 Stationen mit ca. 100 Geräten)
WLAN-Abdeckung im Schulgebäude
Lernpotentiale:
• Präsentation, Dokumentation, Live-Beobachtung, Fachsoftware …
• Recherchieren
• Sachbezogene Nutzung, Grenzen und Gefahren durch bewussten Umgang
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Das Mensa Angebot
• Tägliches warmes Mittagessen
• Bargeldlose Bestellung bequem von zu Hause über:
www.mensa-nuembrecht.inetmenue.de
• Zusätzliches Angebot am Kiosk
• Weitere Informationen auf unserer Homepage:
www.homburgischesgymnasium.de
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Die pädagogische Übermittagsbetreuung
An Langtagen (Mo., Mi., Do.) in der Mittagspause (12.25-13.25)
!
Breites Angebot zwischen Aktion und Entspannung:
- Sport (Fußball, Beachvolleyball, Tischtennis …)
- Spiel (Spieleausleihe, Gesellschaftsspiele,…)
- Erholung (Lesen, Chillen, Stressabbau …)
- Kreatives (Theater, Basteln, Handwerkern …)
- Geselliges (Schülercafe, Mädchentreff …)
- und vieles mehr …
!
Organisiert, koordiniert und betreut durch unsere
Schulsozialarbeiterin (Frau Caspar-Rother)
!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
„Highlights in Klasse 5“
Klassenfahrt auf die Freusburg
(Woche vor den Herbstferien)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
„Highlights in Klasse 5“
Klassenfahrt auf die Freusburg
(Woche vor den Herbstferien)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
„Highlights in Klasse 5“
Skifahrt (als Angebot in der Jgst. 6)
!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
„Highlights in Klasse 5“
Fackelbegleitung des Martinszuges
(November)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
„Highlights in Klasse 5“
Vorlesewettbewerb / Tag des Buches
!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Profilkurse und Arbeitsgemeinschaften
im Ganztag (Wahlpflichtangebot)
!
Profilkurse und AG schaffen Raum für eigene Stärken und
Interessen . Folgende Angebote sind vorgesehen:
• Sprachenprofil (zusätzlich zu den obligatorischen
Fremdsprachen E, F, La, It sind ab der Klasse 5 freiwillige
Profilkurse in den Fremdsprachen Chinesisch oder Hindi im
Angebot)
• Sportprofil (freiwillige Profilkurse in einzelnen Sportarten
ergänzen den regulären Sportunterricht. Vorgesehen sind - z.T.
in Kooperation mit Sportvereinen - Handball-, Fußball- und
Basketballkurse)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Profilkurse und Arbeitsgemeinschaften
im Ganztag (Wahlpflichtangebot)
• Naturwissenschaftliches Profil (Naturwissenschaftliche
Experimentier- und Wettbewerbskurse sind hier im Angebot:
u.a. Chemie, Robotics, …)
• Künstlerisch-musisches Profil (Erprobungsstufenchor,
Schülerband, Orchester, Theater- und Kunstprojekte
ermöglichen hier eine ergänzende Profilbildung)
• Arbeitsgemeinschaften (eine Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften bietet überfachliche Lernangebote, z.B.
Schülerzeitung, Schulsanitätsdienst, Schule ohne Rassismus,
…)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Profilklasse / Musikklasse
Zum Schuljahr 2015/16
Angebot einer Profilklasse Musik
Zielsetzungen:
!
▪ Förderung musikbegeisterter Schüler/innen, die in
besonderem Maße Freude an musikalischen Lernangeboten
haben
!
▪ Unterstützung von Begabung und Talenten im musischen
Bereich
!
▪ Persönlichkeitsbildung durch Erfolgserleben und öffentliche
Wertschätzung (Auftritte: Chor, Band, Orchester)
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Profilklasse
Angebot einer Profilklasse Musik
Musik:
!
▪ fördert in besonderer Weise den Bereich musischer Kreativität
!
▪ schafft Erfolgserlebnisse durch Anerkennung (z.B. Auftritte) und
trägt so zur Stärkung von Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
(Persönlichkeitsbildung) bei
!
▪ stärkt Lern- und Selbstdisziplin
!
▪ unterstützt die Lernkompetenzen in kognitiv-methodischen
Bereichen
!
▪ stärkt das Lernpotential in Bezug auf andere Fachbereiche
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Profilklasse
Ab Schuljahr 2014/15:
Angebot einer Profilklasse Musik
Unterricht in der Erprobungsstufe und der Sek. I
!
▪ jeweils 3-stündiger Musikunterricht in den Klassen 5 und 6
▪ Teilnahme am Schulorchester oder dem Erprobungsstufenchor (in
der Erprobungsstufe)
▪ Möglichkeit des Erlernens eines Musikinstrumentes
(Kooperationsangebot der Musikschule)
▪ durchgehend Musikunterricht von den Klassen 5 bis 7
▪ Angebot eines Wahlpflichtkurses Musik in den Stufen 8 und 9
▪ keine Einschränkung von EVA-Zeiten in der obligatorischen
Stundentafel
▪ Wechsel (oder Wiederholung) in eine(r) „Nicht-Musikklasse“ möglich
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Die Stundentafel:
Profilklasse Musik
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
!
Voraussetzungen:
Profilklasse
!
▪
Freude am Lernen und der Herausforderung
!
▪
Leistungs- und Einsatzbereitschaft
!
▪
Engagement und Ausdauer
!
▪
Förderlich und wichtig können Vorkenntnisse und ggf. die
Vorausbildung in einem Musikinstrument sein
!
▪
Bereitschaft, dauerhaft in einem Orchester mitzuspielen oder
in einem Chor mitzusingen
!
Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
Weitere HGN-Informationen: Schulhomepage
www.homburgischesgymnasium.de
TERMINE
Tag der offenen Tür
!
am Homburgischen Gymnasium Nümbrecht:
!
!
Samstag, den 29.11.2014
!
08.30 – 13.00 Uhr
!
!
Herzlich willkommen!
TERMINE
Schnuppertage
!
am Homburgischen Gymnasium Nümbrecht:
!
!
Mo.-Fr. 12.01. bis 16.01.2015
!
jeweils 07.45 – 13.00 Uhr
!
!
Herzlich willkommen!
TERMINE
Anmeldung
am Homburgischen Gymnasium Nümbrecht:
30. Januar – 06. Februar 2015
!
Freitag, 30.01.2015: 13.00 – 16.00
Samstag, 31.01.2015: 09.00 – 13.00
!
Mo. 02.02. – Fr. 06.02.2015
(08.00 – 13.00)
!
Sondertermine nach Anmeldung möglich
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
16
Dateigröße
4 860 KB
Tags
1/--Seiten
melden