close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fortbildung-Vielfalt leben-aber wie _3_ - Evangelische Jugend von

EinbettenHerunterladen
Hintergrund
Unsere Gesellschaft
Gesellschaft ist multikulturell und
vielfältig!
Sowohl
Mitarbeitende
der
vielfältig!
Evangelischen StudierendenarbeitStudierendenarbeit- als auch
der evangelischen KinderKinder- und Jugendarbeit
Jugendarbeit
stehen vor der Aufgabe, ausländische
ausländische
Studierende oder hier aufwachsende Kinder
und Jugendliche verschiedener Herkunft zu
beraten sowie ihre Teilhabec
Teilhabechancen
habechancen in der
Gesellschaft zu stärken.
stärken.
In dieser Fortbildung für
für Hauptberufliche
Hauptberufliche
gehen wir gemeinsam den Fragen nach:
•
In welchen Lebenswelten befinden sich
junge Menschen unterschiedlicher
Herkunft?
•
Wie müssen
müssen wir die evangelische
StudierendenStudierenden- sowie KinderKinder- und
Jugendarbeit vor Ort gestalten, um
diese junge Menschen besser zu
fördern?
fördern?
Ziel der Fortbildung ist es, einen Einstieg in
die interkulturelle Arbeit zu bieten. Neben der
Reflexion eigener Erfahrungen
Erfahrungen in der Beratung
von ausländischen
ausländischen St
Studierenden sowie in der
Kinder und Jugendarbeit geht es darum den
Fokus auf die Bedeutung von Vorurteilen und
Diskriminierungen zu legen. Um eigene
Handlungskompetenzen zu
zu erweitern, werden
spezifische Herausforderungen
Herausforderungen in der Arbeit
methodisch
vielfältig
bearbeitet.
vielfä ltig
Programm
Programm
Dienstag, 8. Juni
Mittwoch, 9. Juni
11.00 Uhr Anreise: Stehkaffee
9.00 Uhr Einstieg
Infotisch über Methoden und Ansät
Ansätze
interkultureller Arbeit mit Kindern, Jugendlichen
und Studierenden
11.30 Uhr Kennenlernen:
Einstieg in das Thema &
Spielerische Annäherung
Annäherung
Transfer in die eigene Praxis/
Theoretische Vertiefung des
Ansatzes
11.30 Uhr Methoden Interkultureller Arbeit
Auswertung
13.00 Uhr Verabschiedung und
Mittagessen
Kulturelle Unterschiede
wahrnehmen und reflektierenreflektierenStrukturen der Diskriminierung
erkennen
13.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Interkulturelle Verständigung
Verständigung –
Interkultur
Interkulturelle
urelle Öffnung:
Öffnung: Theorien
und Praxis
16.00 Uhr Stehkaffee
16.30 Uhr Reflexion der eigenen Praxis
19.00 Uhr Abendessen
gemeinsamer Ausklang in der Stadt
Referentin
Marina Khanide
Sozialpädagogin
Sozialpädagogin (FH)
Trainerin für
für internationale Programme
Programme der
DemokratieDemokratie- und Toleranzförderung
Toleranzfö rderung sowie
der Interkulturellen Verständigung
Verstä ndigung
Lehrbeauftragte an der Evangelischen
Fachhochs
Fachhochschule Nürnberg
Nürnberg
Veranstaltungsort und
Unterbringung
Jugendbildungsstätte
Jugendbildungsstätte
Unterfranken
Berner Straße
Straß e 14
97084 Würzburg
Würzburg
Telefon: 0931/600 6060-400
E-Mail: www.jubiwww.jubi-unterfranken.de
Kosten
100,00
100,00 Euro Teilnahmebeitrag
Unterbringung
Unterbringung und Verpflegung sind
kostenfreikostenfrei- Fahrtkosten werden erstattet!
erstattet!
(DBDB- Fahrten mit aejaej -Gro
Großkundenkunden -Nr.200
Nr.200 0012)
0012).
Veranstalter
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen
Evangelischen
Jugend in Deutschland e.V.
e. V. (aej)
Evangelische StudentInnenarbeit in der
Bundesrepublik
Bundesrepublik Deutschland (ESG)
OttoOtto-BrennerBrenner-Straße
Straß e 9, 30159 Hannover
Organisation und Anmeldung
!!!Bis zum 15.05.2010!!!
Simone Kalisch
Leitung Migrationsprojekt TANDEM (aej)
Telefon: 0511/12150511/1215- 121
E -Mail: simone.kalisch@evangelischesimone.kalisch@evangelische -jugend.de
Internet: www.evangelischewww.evangelische -jugend.de
www.tandemwww.tandem -integriert.de
Annette Klinke
Referentin für
f r Internationale Beziehungen
und Ökumene
kumene (ESG)
Telefon: 0511/12 1515 -148
E -Mail: ak@bundes
ak@bundesundes-esg.de
Internet: www.bundeswww.bundes-esg.de
„Vielfalt lebenlebenaber wie?“
wie?“
Fortbildungsangebot
für Mitarbeitende der AUSKO,
STUBE-Referent(inn)en
sowie Mitarbeitende
der Kinder- und Jugendarbeit
8.8.- 9. Juni 2010
in Würzburg
Würzburg
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
100 KB
Tags
1/--Seiten
melden