close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kaufen oder Neugründen? Und wie finde ich meine Wunschkanzlei?

EinbettenHerunterladen
Kaufen oder Neugründen? Und wie finde ich meine Wunschkanzlei?
Seite 1 von 4
Kaufen oder Neugründen? Und wie finde ich meine
Wunschkanzlei?
von Dipl.-Betriebswirt (FH) Josef Weigert und Dipl.-Kauffrau (FH) Colett Rißmann,
Neumarkt
Heute möchten wir Ihnen dabei helfen, die beiden Fragen: 1. Neugründen oder Kauf? und
2. Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um als Nachfolger eine Kanzlei
erfolgreich zu übernehmen? zu beantworten.
Kauf statt Gründung
Jahr für Jahr stellt sich für eine Vielzahl von
Steuerkanzleien die Frage der Nachfolge. Weil aus der
Familie oder der Kanzlei keiner in die "Fußstapfen" des
Kanzlei-Inhabers treten will oder kann, müssen die
Inhaber einen geeigneten Nachfolger suchen. In diesen
Fällen kommt oft die "Rettung von Außen" und die
Kanzleien gehen in die Hände externer Steuerberater
über, welche sich durch den Kanzleikauf den Traum von
der Selbstständigkeit erfüllen. Kauf statt Gründung - für
unternehmensfreudige Steuerberater, die ein finanzielles
Polster haben, ist das sog. "Management-Buy-in" eine
Alternative.
Die Vorteile bei einem solchen Kanzleikauf liegen klar auf der Hand: eingearbeitete
Mitarbeiter, Kanzleiräume, und Technik sind vorhanden, Arbeitsabläufe und
Mandantenbeziehungen haben sich über die Jahre hinweg eingespielt. Die
Dienstleistungen sind auf dem Markt bekannt und Sie haben vom 1. Tag an Umsatz.
Zudem steht der Senior-Kanzleiinhaber als Mentor in der Übergangszeit zur Verfügung.
Klingt, als würde der Käufer sich ins "gemachte Nest" setzen. Ist aber oftmals nicht ganz
so: veraltete Kanzlei-Software, Bibliothek oder Organisationsstrukturen müssen oft auf
den aktuellsten Stand gebracht werden.
Eine genaue Vorstellung zum Kaufobjekt und eine anschließende Prüfung der Kanzlei
gehören im Vorfeld unbedingt dazu und hierfür sind Erfahrungen in der Branche und im
Kanzlei-Management unabdingbar.
Welche Vorstellungen haben Sie vom Kaufobjekt?
l
l
Welche Umsatzgröße soll die Kanzlei haben (von EUR ... bis EUR ...)
Welche Standorte bevorzugen Sie? (Umkreis von ... km)
http://www.stb-web.de/fachartikel/marketing/print.php?id=1538
24.11.2005
Kaufen oder Neugründen? Und wie finde ich meine Wunschkanzlei?
l
l
l
Seite 2 von 4
Welches Ziel verfolgen Sie mit dem Kauf (eigene Kanzlei, weitere Niederlassung,
Umsatzintegration, Standortverlegung, Kooperation, .)
Hierzu gehört auch, sich über die Kaufart Gedanken zu machen [Mitarbeiter/Umsatzkauf oder Gesamtkanzleikauf (Mitarbeiter, Umsatz und Räume) oder
Beteiligungskauf (bis 50 % oder mehr als 50%, welchen genauen Anteil]
In welchen Fachbereichen soll die Kanzlei tätig sein? (Steuerberatung,
Wirtschaftsprüfung, .)
Wie soll die Übernahme erfolgen?
l
l
l
l
l
l
In welchem Umfang ist eine überleitende Tätigkeit erwünscht?
Wann soll die Übernahme erfolgen?
Wie hoch ist das zu tätigende Investitionsvolumen?
Wie hoch ist der Kanzlei-Umsatz? Wie ermittele ich daraus den Kanzleiwert?
Möchte ich mit oder ohne Immobilie erwerben?
Wie können bzw. sollen die Zahlungsmodalitäten aussehen?
Nach gründlicher Vorüberlegung muss nach einem geeigneten Kaufobjekt gesucht
werden. Hier helfen eine Reihe von Kanzleivermittlern und Praxisbörsen (u. a. auch bei
Steuerberaterverbänden), welche oft in unterschiedlichen Regionen tätig sind.
Haben Sie die Wunschkanzleigefunden, werden
l
l
l
l
l
die Zahlen und Daten der Kanzlei zusammengestellt
der Kanzleiwert ermittelt
(In der Praxis hat sich hier die sog. Multiplikatormethode durchgesetzt; der
Multiplikator liegt zwischen 0,8 - 1,20; ist aber von bestimmten Faktoren abhängig,
welche nur ein Branchenkenner identifizieren und bewerten kann)
mit Kreditgebern die Verhandlungen zur Finanzierung geführt.
die Übernahmeverträge verhandelt.
Werden Verhandlungen mit potentiellen Kreditgebern geführt, fordern diese im Vorfeld
eine Reihe von Unterlagen an, um sich ein Bild vom Kaufobjekt und vom Käufer zu
machen. Die folgende Checkliste soll Ihnen hierzu eine Übersicht geben; hat aber keinen
Anspruch auf Vollständigkeit, weil die Anforderungen von Bank zu Bank unterschiedlich
sein können. Wenden Sie sich hierzu unbedingt an Ihre Hausbank und lassen Sie sich
eine Checkliste im Vorfeld aushändigen:
Download: Checkliste Bankenunterlagen
Zu den wichtigsten Unterlagen gehört ein sehr
guter Business-Plan, welcher Informationen zu
den Schlüsselthemen: Produkt oder
Dienstleistung, Markt und Wettbewerb, Marketing
und Vertrieb, Geschäftsmodell, Unternehmer und
Mitarbeiter, Realisierung, Chancen und Risiken
und Finanzierungsplan kurz und überzeugend
präsentiert.
Auch bei der Neugründung einer Kanzlei ist dieser
Business-Plan unerlässlich, nicht nur für die Bank,
http://www.stb-web.de/fachartikel/marketing/print.php?id=1538
24.11.2005
Kaufen oder Neugründen? Und wie finde ich meine Wunschkanzlei?
Seite 3 von 4
auch für den Gründer selbst, um die Markt-Chancen und -Risiken zu erkennen.
Bei einer Neugründung hat der Steuerberater die Vorteile, dass er mit kleinem Geld seine
Kanzlei aufbauen kann. Sein Standort ist völlig frei wählbar, er richtet sich seine Kanzlei
nach seinen Vorstellungen ein, sucht die Kanzlei-Software nach seinen Bedürfnissen aus,
erstellt sich eine aktuelle Bibliothek und moderne Organisationsstrukturen. Die Fixkosten
können am Anfang sehr niedrig gehalten werden, wenn das Steuerbüro z. B. im eigenen
Haus integriert werden kann oder die Mitarbeiter tatsächlich nach Bedarf / Auftragslage
eingestellt werden.
Womit wir schon bei den Nachteilen wären: Mitarbeiter und ggf. ein Mentor müssen
gesucht, Kanzleiräume, Technik, Arbeitsabläufe und Mandantenbeziehungen müssen
völlig neu aufgebaut werden. Eine Arbeit mit nicht zu unterschätzendem Zeitaufwand. Wie
lange wird es bei der derzeitigen wirtschaftlichen Lage wohl dauern, bis man eine gut
laufende Kanzlei gegründet hat und wann wird man wohl den ersten Umsatz schreiben?
Der Senior-Kanzleiinhaber als Mentor
Die Kanzleiübernahme bringt eine Vielzahl mehr Vorteile gegenüber der Neugründung.
Bei Bedarf erhalten Sie sogar eine individuelle Betreuung durch den SeniorKanzleiinhaber. Solch eine überleitende Tätigkeit garantiert eine hohe Mandantenbindung
und eine sehr geringe Mandanten-Weggangsquote bei Übergabe. Aber Sie müssen als
Nachfolger noch eine Reihe von Voraussetzungen und Fähigkeiten mitbringen, damit alle
Vorteile des Kanzleikaufs voll zum Tragen kommen. Die folgende Übersicht soll Ihnen
dabei helfen, einzuschätzen, ob Sie diese Fähigkeiten mitbringen:
Tabelle: Welche Fähigkeiten muss der Kanzleiübernehmer besitzen,
damit die Vorteile der Kanzleiübernahme voll zum Tragen kommen?
Den Kauf wasserdicht machen
Sie haben Ihre Wunschkanzlei gefunden, die Unterlagen geprüft und bringen
unternehmerische Fähigkeiten mit. Nun möchten Sie erfahren, wie ein Verkaufsgespräch
abläuft, wie Sie sich darauf vorbereiten können bzw. müssen, wer und wie man den
Übertragungsvertrag gestalten kann. Was muss beachtet werden, wenn der Vertrag
geschrieben ist, was muss grundsätzlich beachtet werden? Mit diesen Themen setzen wir
uns im nächsten Artikel auseinander. Nutzen Sie die Zeit und mach Sie sich Gedanken zu
den Fragen: Wie soll meine Kanzlei aussehen? / Möchte ich mich schon als
Kaufinteressent registrieren lassen. Wenn ja, wo? / Wo möchte ich suchen? / Wie möchte
ich mich auf Vertragsverhandlungen vorbereiten?
Info und Kontakt zu Weigert + Fischer GmbH Unternehmensberatung
Wir sind auf die Beratung von Wirtschaftsprüfern,
Steuerberatern und Rechtsanwälten spezialisiert. Für
Unternehmer dieser Branchen organisieren wir Benchmarking,
beraten und vermitteln Kanzleien sowie Führungskräfte. In
unseren Beratungsschwerpunkten Unternehmensführung,
Team-Organisation und Benchmarking verfügen wir über einen Erfahrungsschatz aus
über 700 Einzelberatungen. Seit 1998 betreuen wir 120 Kanzleien im Benchmarking.
l
Benchmarking
http://www.stb-web.de/fachartikel/marketing/print.php?id=1538
24.11.2005
Kaufen oder Neugründen? Und wie finde ich meine Wunschkanzlei?
l
l
l
l
l
Seite 4 von 4
Beratung
Coaching
Kanzleivermittlung
Personalvermittlung
Workshop
WEIGERT + FISCHER Unternehmensberatung GmbH
Dresdner Straße 44
D - 92318 Neumarkt
Telefon: 0 91 81 / 48 53 - 0
Telefax: 0 91 81 / 48 53 - 48
E-Mail: info@weigertfischer.de
www.weigertfischer.de
Artikel vom: 21.11.2005
Original-URL: http://www.stb-web.de/fachartikel/marketing/article.php/id/ 1538
© STB Web - http://www.stb-web.de - eMail: info@stb-web.de
Zur Nutzung der Inhalte sind die Hinweise im Impressum unter der genauen Adresse
http://www.stb-web.de/unternehmen/impressum.php zu beachten.
http://www.stb-web.de/fachartikel/marketing/print.php?id=1538
24.11.2005
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
95 KB
Tags
1/--Seiten
melden