close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

JournalistenJournal Neuer Lehrgang: Wie kann ich Personen

EinbettenHerunterladen
JournalistenJournal
Auch für die Wiener Kollegen interessant
Neuer Lehrgang: Wie kann ich
Personen erfolgreich positionieren ?
Einen einzigartigen Kompakt-Lehrgang an drei Wochenenden bietet
die Universität Klagenfurt ab Ende September an. „Personal
Communication Management – Personen erfolgreich positionieren“
nennt sich das Projekt mit 17 Top-Referenten aus Deutschland,
Österreich und der Schweiz. JournalistenJournal informierte sich
näher beim Initiator und Leiter, Dr. Karl Nessmann.
JJ: Worum geht es im
neuen Personality Lehrgang?
Nessmann: Das neue universitäre Weiterbildungsprogramm
„Personal Communication Management“, kurz PCM, vermittelt die neuesten Methoden und
Instrumente für eine erfolgreiche
Positionierung von Persön-
lichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport oder Kultur.
JJ: Wer ist die Zielgruppe
und welchen Nutzen haben die Teilnehmer?
Nessmann: Der PCM-Lehrgang
wendet sich an PR- und KommunikationsberaterInnen, PressereferentInnen und Marketingver-
antwortliche in Organisationen,
die Personen – insbesondere
Führungskräfte – in der Öffentlichkeit erfolgreich positionieren
müssen sowie an Selbständige,
Unternehmer und Führungskräfte, die ihre Leistungen
kraftvoll präsentieren wollen.
Die TeilnehmerInnen lernen, wie
Kommunikationskonzepte für
Personen erstellt und in die
Unternehmenskommunikation
integriert werden. Darüber
hinaus erfahren sie auch, wie sie
ihr persönliches Potenzial erkennen, authentisch auftreten und
damit einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.
JJ: Was ist so besonders
am PCM-Lehrgang?
Nessmann: Der Klagenfurter
Personality-Lehrgang ist das
bisher einzige universitäre
Weiterbildungsangebot,
das
praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert die neuesten
Erkenntnisse zu den Themen
Personality PR, Personen Marketing, Personal Branding und
CEO-Reputation Management
gebündelt und kompakt an nur
drei Wochenenden mit 17 Top
ReferentInnen aus Deutschland,
Österreich und der Schweiz
anbietet.
Der Start ist am 29. September.
PCM-Initiator Dr. Karl Nessmann
Zwei Module finden in Klagenfurt, das dritte Modul in Wien
statt. Anmeldungen und weitere Auskünfte:
www.pcm-lehrgang.at
oder Tel. 0463-2700-1823.
Mag.Gilly: Neu in
der Geschäftsführung
der ÖAK
Der Plakatdrucker
Mit 1. August übernahm Mag.
Christof Gilly die Geschäftsführung
der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) von Mag. Nadja
Vaskovich, die zum Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) wechselte.
Gilly, der seit mehr als vier Jahren in
der Medienbranche tätig ist, arbeitete
seit über einem Jahr eng mit Vaskovich in der ÖAK zusammen und ist
mit den Abläufen sowie den Richtlinien der ÖAK bestens vertraut.
Neben der Sicherstellung der Beständigkeit der ÖAK als Gütesiegel für eine
harte und transparente Auflagenwährung in Österreich, sieht Gilly
seine Hauptaufgaben auch in der
Unterstützung der Mitglieder sowohl
auf inhaltlicher als auch auf technischer Ebene.
In diesem Sinne sollen auch die
Service-Leistungen für ÖAK-Mitglieder
zukünftig weiter verstärkt werden.
Die ÖAK wurde 1994 auf Initiative der
Werbeagenturen und des Verbandes
Österreichischer Zeitungen als Verein
gegründet.
www.diedrucker.biz
+ aktuelle Plakatproduktionen + + affichiert EU-weit + + Klassisch + + 8/16/24 usw + + +
„agensketterl“
Mag. Cristof Gilly will die ServiceLeistungen der ÖAK verstärken
Foto: ÖAK
AUSGABE / August
Druckerei GmbH
Kreuzbrunn 19
Mauerbach/Wien
Tel.: +43 1 576 10 - 0
Fax: +43 1 576 10 - 666
Mail: info@diedrucker.biz
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
1
Dateigröße
541 KB
Tags
1/--Seiten
melden