close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ein Fest wie einnur länger - FC Adliswil

EinbettenHerunterladen
FC Adliswil | September 2011
1911-2
011
FCA-Magazin | Heft 2 zum 100-Jahr-Jubiläum des FC Adliswil | www.fcadliswil.ch
Der Auftakt
Grosse Bühne für
kleine Stars Seite 6
Die Highlights
Alles, was das Fest
unvergesslich macht.
ab Seite 8
Die Gäste
Wer alles mitfeierte.
Seite 12
Ein Fest wie ein
Final
...nur länger
Sponsor 2011 des FCA-Magazin: Gebr. Nötzli AG, Bauunternehmung, Zürich
Wir danken allen Donatoren herzlich für ihre Unterstützung.
1911– 2011 100 Jahre
Fussballclub Adliswil
1911...1912...1913...1914...1915...1916...1917...1918...1919...1920...1921...1922...1923...1924
1925...1926...1927...1928...1929...1930...1931...1932...1933...1934...1935...1936...1937...1938
1939...1940...1941...1942...1943...1944...1945...1946...1947...1948...1949...1950...1951...1952
1953...1954...1955...1956...1957...1958...1959...1960...1961...1962...1963...1964...1965...1966
1967...1968...1969...1970...1971...1972...1973...1974...1975...1976...1977...1978...1979...1980
1981...1982...1983...1984...1985...1986...1987...1988...1989...1990...1991...1992...1993...1994
1995...1996...1997...1998...
1999...2000...2001...2002...2003...2004...2005...2006
2007...2008...2009...2010...
2012...2013...2014...2015...2016...2017...2018...2019
2011
044 202
Liebe Aktive und Freunde des FC Adliswil
Am 10. März 1911 wurde der FCA gegründet und heute sind 100 Jahre Vereinsgeschichte geschrieben. Es gab Höhepunkte und Tiefschläge, Jubel und Niedergeschlagenheit, einfache und schwierige Rahmenbedingungen. Darum feierten
wir dieses grossartige Jubiläum im würdigen Rahmen. Zu Recht wurden die
Präsidenten vergangener Jahre geehrt, stellvertretend für die vielen engagierten
Funktionäre, Helfer und Gönner. Jeder einzelne hat einen wesentlichen Beitrag
zum Erfolg des FCA geleistet. Auch möchte ich allen herzlich Danke sagen, die
den Verein unterstützen. Sei es als Funktionär, Trainer, Aktive/r, Senior, Junior/in
oder als Gönner. Speziell erwähne ich im Jubiläumsjahr die OK-Präsidenten der
100-Jahre-Anlässe: Robert Schärer (Bösch-Junioren-Cup), Ralf Scheu (AdliswilerSchülerturnier), Wolfgang Meier (100-Jahr-Jubiläumsfest), Daniela Eggenberger
(Adliswiler Chilbi) und Walter Nötzli (FCA-Oktoberfest).
Plattenbeläge, Keramische Wandund Bodenbeläge, Naturstein, Mosaik
Nedzbi Musliji
Gartenstrasse 20
8700 Küsnacht ZH
Telefon
Fax
Natel
044 910 61 57
044 910 70 57
079 473 95 53
Damit der Vereinsgeschichte weitere Jahre angefügt werden können, braucht es
bereitwillige Menschen, die eine Aufgabe übernehmen. Ob im Vorstand, als Funktionär, als Trainer und wo auch immer, in allen Bereichen sind Mitarbeitende
herzlich willkommen. Warten Sie nicht, bis man Sie fragt: Melden Sie sich einfach
bei mir. Wir brauchen Sie, wir brauchen alle!
Die neue Saison hat begonnen. Unsere Mannschaften sind gut vorbereitet. In
Bezug auf die Fairness – auf und neben dem Platz – müssen neue Zeichen gesetzt
werden! Der Vorstand wird konsequent und hart durchgreifen. Machen wir es unseren Frauen nach, die den Fairplay-Preis 2011 des FVRZ gewonnen haben. Bravo!
Nun wünsche ich uns allen eine spannende und unfallfreie Saison, viel Freude im
FC Adliswil sowie neue Kräfte, die den Club voranbringen und weitere, erfolgreiche
Vereinsjahre mit sportlichem und kameradschaftlichem Erfolg ermöglichen.
Urs Weber
Ehren mitglied und Diverses FCA
Rütistrasse 82
8134 Adliswil
Mit sportlichen Grüssen
Marcel Graber
Präsident FC Adliswil
4
1911 bis 1973
Aufsteiger, Absteiger, Sieger, Verlierer,
Starke, Schwache, Aufschneider, Häuptlinge, Indianer, Egoisten, Traumtänzer,
Kämpfer, Künstler, Arbeiter, Weicheier,
Stars, Simulanten und viele mehr. Es sind
die Menschen, die den Fussball spannend
und erlebenswert machen. Auch auf der
FCA-Bühne sind viele davon aufgetreten!
Der erste feste Fussballplatz des FCA im Grüt.
Sicht Richtung Kilchberg, da wo heute das Gebäude der Firma 4B steht.
5
Bösch-Getränke-Cup
FCA Schülerturnier
Ohne Sponsoren kein Fussball: Danke Walti Nötzli!
Grosse Bühne für
kleine Stars
Der 14. Bösch-Getränke-Cup bildete den Anpfiff
in das FCA-Jubiläumsjahr. Während zwei Tagen
spielten 40 Juniorenmannschaften um Spitzenplätze und inszenierten ein tolles Fussballfest.
Souverän organisiert! Das OK: Robert Schärer, Bea Neubauer, Giovanni Putignano, Mario Costeniero
Für den Erfolg mitverantwortlich: Severino Mentasti und Schiedsrichter; Marcel Graber, Speaker; Marcel Wirth als gute Seele und Markus Gemperle als Sanitäter.
7
Pokal statt Noten
Adliswiler Schüler und
Schülerinnen haben es
nicht nur im Kopf sondern auch in den Beinen!
42 Mannschaften von
der ersten Klasse bis zur
Oberstufe spielten um
Pokal und Ehre.
Ralf weiss was Schüler wünschen: Danke an Ralf Scheu und seinem Team für die tadellose Organisation.
6
Fest: Das Jubiläumsspiel
Jubiläumsspiel
8Das grosse
Nach ausgeglichener erster Halbzeit machte sich im zweiten
Durchgang der Klassenunterschied immer deutlicher bemerkbar.
Zwar brauchten die Luzerner zwei Penaltys, um das Spiel für
sich entscheiden zu können: 2:0. Daniel Gygax und Hakan Yakin
liessen in der ersten Halbzeit immer wieder ihre Klasse aufblitzen.
1901 gegen 1896, 1-fach gegen 3-fach Schweizermeister oder Super- gegen Challenge-League! Zwei
Traditionsclubs zelebrierten Schweizer-Fussballkunst
auf dem Areal des ZIS. Diese beiden über hundertjährigen Clubs eröffneten das 100-Jahr-Jubiläumsfest mit einem Spiel auf dem Areal der ZIS Zürich
International School.
Stadt Adliswil: Danke für die tolle Unterstützung unseres Festes.
Franz Sommer, danke für all die tollen Schnappschüsse!
Zwei Traditionsclubs
krönten das
Jubiläum
???????????
9
Damit das Fest überhaupt stattfinden konnte: Herzlichen Dank den vielen Sponsoren.
1951
Hans Will, gut gemacht! Die Stars fühlten sich wohl beim FCA.
Einmaliges Fest in optimaler Umgebung, danke ZIS!
10
11
Stars
zum Anfassen
Rund um
Daniel Gygax kennt keine Berührungsängste,
weder auf dem Spielfeld noch mit den Fans.
das Spielfeld
Nach dem Spiel ist vor dem Fest. Ob mit der FCL-Spitze über einen Transfer oder eine
Einladung in die neue Swissporarena verhandelt wurde, blieb offen. Gerne aber nahm das OK
die Anerkennung des FCL für die tadellose Organisation des Jubiläumsspiels entgegen.
Die FCL-Stars Gygax und
Yakin wünschen dem
FCA viel Erfolg.
FC
Fans
W: Die
L und FC
danken
fü
um!
A-Jubilä
tt am FC
Auftri
r euren
12
Franz Sommer: Schnappschüsse eines Profis, click, click...
Ehemaligen-Treff
Das grosse Fest: Freitagabend
Ehemaligen-Treff
«Kännsch mi na?»
Erich Huber, jung und alt haben sich gefreut über die Fotoausstellung.
Kennen und
Wiederkennen! Am
Congratulation-Apéro
für die ehemaligen
FCA-Akteure gab es
immer wieder Gründe
zum Anstossen.
Danke den FCA Junioren fürs Tischaufstellen.
13
Thomas Rhyn, Malergeschäft
Steinhaldenstrasse 73
CH-8002 Zürich
Telefon / Fax 044 750 68 88
Mobile
076 567 68 88
thomas rhyn
kälin deckenbau ag
Wolfgang Meier
Krokusweg 6
8057 Zürich
044 311 22 24
Tel.
Fax
044 311 21 42
Natel 079 357 70 84
info@kaelin-deckenbau.ch
www.kaelin-deckenbau.ch
Stelleninserat: Der FC Adliswil sucht Teilzeit-Mitarbeitende
Fischli Spenglerei AG
Grubenstrasse 39
Telefon 044 463 03 60
8045 Zürich
Fax 044 463 00 31
E-Mailfischli-spenglereiag@bluewin.ch
Ihr Spielfeld ist unser Sekretariat
Für das FCA-Sekretariat suchen wir eine fussballinteressierte Person. Sie erledigen die administrativen Arbeiten
für den FC Adliswil, unterstützen den Vorstand und die
Trainer in ihren Aufgaben. Eine kaufmännische Ausbildung
ist Voraussetzung. Ihre Arbeitszeit: 20%, Ihr Arbeitsplatz:
Sekretariat in Langnau a.A., Ihr Lohn: nach Vereinbarung.
Interessiert? Senden Sie Ihre
Bewerbung an:
Marcel Graber, FCA-Präsident
Hofernweg 15, 8134 Adliswil
marcel.graber@rvk.ch
079-215 14 81
16
17
Das grosse Fest: Samstagnachmittag
Bekannt gegen Berühmt
Die Bratwurst schmeckte wunderbar: dank den FCA-Juniorinnen
FCA-Selektion
VIP Adliswil-Polit-Kickers
Die Adliswiler-Polit-Kicker waren
chancenlos. Das Geschehen spielte
sich meist vor dem Tor von Gemeinderat Mario Senn ab. Das Resultat?
So um 11:2 herum.
Der Rasen war tadellos: gute Arbeit, Platzwart!
VIP‘s: Euer Auftritt war ein Glanzpunkt im Fest! Vielen Dank für‘s Kommen!
FCA-Selection gegen
VIP Adliswil! Das Spiel
hielt, was es versprochen hat: viel Spass für
beide Mannschaften.
Es zeigte sich auch,
dass keiner der Akteure
eine grosse Karriere
auf dem Fussballplatz
verpasst hat...
Das grosse Fest: FussSpass
18
FCA fand den Superstar!
Die FCA Junioren-Trainer realisierten diesen tollen Nachmittag! Vielen Dank..
Gross und klein waren gefordert am
FussSpass-Parcour der FCA-Junioren.
Über mehrere Stationen hatten die
kleinen und halbkleinen Superstars ihre
Ballfertigkeit zu beweisen. Lionel Messi
hätte seine wahre Freude gehabt...
Den Durstlöschern und Würstebratern vielen Dank für ihren Einsatz.
19
Das grosse Fest: Gala-Abend
La-Ola-FCA!
Es sollte einfach ein toller Abend werden ... und
es wurde die Nacht der Nächte! Viele illustre
Gäste aus Politik, Verband und Sport liessen
es sich nicht nehmen, beim grossen FCA-GalaAbend und Höhepunkt des 100-Jahr-Jubiläums
dabei zu sein.
Das Trio Wolkenbruch öffnete die Schleusen, super gemacht!
20
Vielen Dank den Dekorateuren für die Nachtarbeit.
Gianfranco Salis führte durchs Programm, toll gemacht!
Ohne «ZIS-Markus» wär‘s nicht gegangen! Danke!
Acht ehemalige Präsidenten mit über 50 Amtsjahren waren vertreten und wurden geehrt.
Das Menu «Hattrick» war ausgezeichnet, Kompliment der Catering- und Servicecrew.
Danke Marc Huber für dein Engagement in der letzten Saison!
22
23
Sportlich wurde das
100-Jahr-Jubiläumsfest
mit einem 3:0 Sieg beendet. Keine Ende ohne
Abschied. Trainer Marc
Huber und der langjährige FCA-Akteur Bruno
Stäubli wurden gebührend verabschiedet.
Ohne Sponsoren kein Fussball. Der FCA dankt allen.
Sieg, Danke und Tschüss
24
Das grosse Fest: Das OK
Während mehr als
einem ganzen Jahr
beschäftigte sich das
OK mit dem Jubiläumsfest. Es war die Arbeit
wert, denn das Fest war
von A bis Z ein grosser
Erfolg. Dass am Schluss
das OK nahe dem ko
war ist Zeichen für ihr
grosses Engagement.
Super gemacht, Wolfgang! Danke dir, deinem Team und allen Helfern.
Vom OK zum KO
Stand: Januar 2011
Jubiläumsfest 100 Jahre FCA, 24./25. Juni 2011
Veranstaltungs-Sponsoren
Bösch Getränke Cup 2011, 5./6. Februar 2011
Veranstaltungs-Sponsor
Ulrich Füglistaler AG, Soodring 21, 8134 Adliswil, www.fueglistaler.ch
www.boeschgetraenke.ch
Veranstaltungs-Gönner
Royal Game,
Adliswi
P. Reis
Kernbohr-Service
Zürich
Restaurant Rietberg
Zürich
R. Melchtry
Naturstein und
Plattenbeläge
Samedan
Ken’s Car Services AG, Soodring 14, 8134 Adliswil www.carwashpark.ch
Der Einsatz der vielen engagierten Helferinnen und Helfern war super!
Veranstaltungs-Gönner
Wir danken allen
ZüriFit
Trainieren macht Spass
Sponsoren
www.bankthalwil.ch
Zürichstrasse 110a, 8134 Adliswil
Telefon 044 710 50 10
www.zürifit.ch
Ernst Haas
Autospritzwerk
www.infinys.ch
Tschüss,
das wars!
Hüttenstrasse 10, 8810 Horgen
Telefon 044-725 04 96
Fairplay ist, wenn man bei den Einkäufen
unsere Sponsoren berücksichtigt.
Jubiläumssupport
herzlich!
26
1. Mannschaft
27
Ausrechnen, Abrechnen
Zahlen, Ränge, Namen
3. Liga Gruppe 1; Schluss-Stand nach Saison 2010/2011
1. FC Lachen/Altendorf 1
22
18
1
2. FC Wollerau 1
22
14
3
3. FC Freienbach 2
22
13
3
4. FC Wädenswil 1
22
10
4
5. FC Adliswil 1
22
11
1
6. FC Einsiedeln 2
22
8
6
7. FC Buttikon 1
22
9
2
8. FC Wettswil-Bonstetten 2
22
8
2
9. FC Thalwil 2a
22
7
3
10. FC Altstetten ZH 1b
22
7
3
11. FC Horgen 2
22
6
2
12. FC Richterswil 1a
22
4
4
3
5
6
8
10
8
11
12
12
12
14
14
(56)
(74)
(41)
(55)
(100)
(95)
(47)
(71)
(49)
(81)
(76)
(77)
65
59
50
49
46
38
45
37
40
39
24
23
: 21
: 42
: 28
: 40
: 34
: 39
: 47
: 51
: 47
: 57
: 54
: 55
Spielplan Saison 2011/2012
So 21.08.2011 10:15 FC Adliswil 1
– FC Buttikon 1
2 : 4
So 28.08.2011 13:30 FC Altstetten ZH 1b
– FC Adliswil 1
3:1
So 04.09.2011 10:15 FC Adliswil 1
– FC Horgen 2
3:2
So 11.09.2011 15:00 SC Siebnen 1
– FC Adliswil 1
–:–
So 25.09.2011 10:15 FC Adliswil 1
– FC Freienbach 2
–:–
So 02.10.2011 15:00 FC Wollerau 1
– FC Adliswil 1
–:–
So 09.10.2011 10:15 FC Adliswil 1
– CCD Lautaro-Chile 1
–:–
So 16.10.2011 10:15 FC Adliswil 1
– FC Wädenswil 1
–:–
So 23.10.2011 15:30 FC Einsiedeln 2
– FC Adliswil 1
–:–
So 30.10.2011 10:15 FC Adliswil 1
– FC Wettswil-Bonstetten 2
–:–
So 06.11.2011 11:00 FC Thalwil 2a
– FC Adliswil 1 – : –
Sa 24.03.2012 19:30 FC Buttikon 1
– FC Adliswil 1
–:–
– FC Altstetten ZH 1b
–:–
So 01.04.2012 10:15 FC Adliswil 1
So 15.04.2012 13:00 FC Horgen 2
– FC Adliswil 1
–:–
So 22.04.2012 10:15 FC Adliswil 1
– SC Siebnen 1
–:–
So 29.04.2012 12:30 FC Freienbach 2
– FC Adliswil 1
–:–
So 06.05.2012 10:15 FC Adliswil 1
– FC Wollerau 1
–:–
So 13.05.2012
CCD Lautaro-Chile 1
– FC Adliswil 1
–:–
So 20.05.2012 15:00 FC Wädenswil 1
– FC Adliswil 1
–:–
So 03.06.2012 10:15 FC Adliswil 1
– FC Einsiedeln 2
–:–
So 10.06.2012 10:15 FC Wettswil-Bonstetten 2 – FC Adliswil 1
–:–
So 17.06.2012 10:15 FC Adliswil 1
– FC Thalwil 2a
–:–
Das FCA-Magazin
Erweiterte Ausgabe zum
100-Jahr-Jubiläum
Club-Heft und
Publikationsorgan
Alles über den FC Adliswil
Ausgabe September 2011
Herausgeber
FC Adliswil, www.fcadliswil.ch
Redaktionsteam
Walter Nötzli, Markus Ruf
Bilder
Franz Sommer, Markus Ruf,
Marcel Graber und andere
Lektorat
B. Neubauer, C. Martinelli
55
45
42
34
34
30
29
26
24
24
20
16
Kader FCA 1. Mannschaft, Saison 2011/12
Trainer: Adrian Frare (neu)
Co-Trainer: Ivano Arce (neu)
Tor
Cyrill Graber
Daniel Vollmer (neu)
Abwehr
Martin Studer (neu)
Davide Gentile (neu)
Marcel Kappeler Mario Homberger (neu)
Fabiano Piccinno Claudio Nolfi Thierry Python (neu)
Andre Heller (neu)
Mittelfeld
Simon Gubler Fabian Wermelinger Marco Baumberger Reto Schwendener (neu)
Micha Iseli Fridolin Hess Micha Muggli Fabian Hänggi (neu)
Philip Wingeier Adil Bikti (neu)
Sturm Rinor Dzemaili (neu, A-Junioren)
Toni Avdyli (neu)
Lukas Schürch Claudio Becuzzi (neu)
Christian Kuster (neu)
Redaktionsadresse
FC Adliswil, Postfach 376,
8134 Adliswil
Inserate
FC Adliswil, Postfach 376
8134 Adliswil,
044 710 10 38
Konzept, Gestaltung
Ruf und Partner
Kommunikation, Design
Olgastrasse 8, 8024 Zürich
www.rufundpartner.ch
Markus Ruf, 044 265 60 81
markus.ruf@rufundpartner.ch
GUT DING
will Weile haben
Das neue FCA-Trainer-Team
Wechsel im «Quartier»
Mit der neuen Saison startet das Jahr 1 nach dem
Jubiläum. Als Neustart kann man es im wahrsten
Sinne des Wortes bezeichnen. Mit neuem TrainerStaff und 13 neuen Spielern startet die Erste in die
Meisterschaft. Was dürfen wir Fans erwarten?
Adrian Frare, willkommen beim FC Adliswil.
Was dürfen wir vom neuen FCA erwarten?
Alles, bloss keine Wunder! Nach
einer intensiven Vorbereitungszeit ist die Mannschaft daran,
sich zu finden. Mit 13 neuen
Spielern braucht es viele Trainings und Ernstkämpfe. Doch
wir haben eine gute Truppe,
was mich zuversichtlich macht.
Trotzdem, der Start in die neue Saison
ist nur suboptimal verlaufen.
Natürlich haben wir uns den
Start auch anders vorgestellt.
Doch wir arbeiten in jedem
Training hart, damit sich unser
Saisonziel, ein Platz im vorderen Mittelfeld, realisieren lässt.
Was wünschen Sie sich für die nahe
Zukunft?
Vor allem die notwendige Zeit,
dass wir uns als Mannschaft
finden können. Ich hoffe der
Verein und die Fans geben uns
diese, dann werden wir noch
tolle Zeiten erleben.
Adrian Frare, wir drücken die Daumen!
Der Trainer
Adrian Frare
8942 Oberrieden, 076-320 22 74
Der Co-Trainer
Aarce Ivano
8800 Thalwil, 076-536 97 53
«Aufgrund der guten Trainingsleistungen und der guten Stimmung in der
Mannschaft blicken wir positiv in die
neue Saison. Wir freuen uns auf die
Herausforderungen.»
Besuchen Sie die Homepage der 1. Mannschaft:
http://fca.mariohomberger.ch/
28
2. Mannschaft Trainingslager
Ein
Pyjama
als Schlafkiller
Nachdem das Trainingslager vom Vorjahr noch in
bester Erinnerung war, beschlossen wir ohne grosse Diskussionen, uns auch dieses Jahr in Salgesch
vorzubereiten. Gesagt, getan und so trafen sich
12 Spieler und der Trainer am Mittwochmorgen
und das Abenteuer konnte beginnen.
Donnerstag: Ernstkampf
Das Lied am Morgen war noch geprägt vom Pyjama vom Vorabend. Da
im Wallis die Meisterschaft schon begonnen hatte stand der Donnerstag
ganz im Zeichen des Testspiels gegen
die Einheimischen. Dem unterhaltsamen Fussball-Tennis in der Halle
folgte ein Training mit den Schwerpunkten Standardsituationen und
Gianfranco Perri, Trainer 2. Mannschaft
Mittwoch: Abfahrt
Als alles Material auf die Fahrzeuge verteilt war und auch der
Letzte seinen Platz gefunden
hatte, fuhren wir dann mal los.
Nach einem gemeinsamen Frühstück im Fressbalken kamen alle
ohne Panne pünktlich zum Mittagessen in Salgesch. Der Platz
sah weit besser aus als im Vorjahr und auch die Kreisel wurden
ganz zu unserer Freude nicht
entfernt. Kaum hatten alle ihre
Lasagne verschlungen und ein
Bett gefunden wurden wir schon
mit Infos zugedeckt. Die von
Perri geforderte Ernsthaftigkeit
mussten wir zu Beginn kurz bei
Seite legen, denn als wir bemerkt
hatten, dass Avni schon länger
tief und fest schläft, konnte sich
niemand das Lachen verkneifen.
Die lange Fahrt noch in den Beinen begann das erste Training
und 2 Stunden später herrschte
im Whirlpool Hochbetrieb bis
zum Abendessen. Die Zeit nach
Freitag: April, April
Nach dem Frühstück stand am
Freitag bereits um 9 Uhr Training auf dem Plan. In diesem
ging es darum, die am Vortag
angeschaute Theorie in die Praxis
umzusetzen. Details dazu nennen wir hier keine, man weiss ja
nicht, wer mitliest! Wie immer
folgte zum Schluss noch ein intensives Abschlussspiel.
Bei der folgenden Team-Aussprache war schnell klar, dass wir alle
ähnliche Ansichten teilen, nur
wenig ändern und weiterhin alle
am selben Strang ziehen wollen.
Als alles geklärt war galt es den
Scherz fertig zu planen. Ein 1.
April im Trainingslager muss ausgenutzt werden, natürlich auf
Kosten des Trainers. Nachdem
sein Auto weggestellt worden
war, folgte der Anruf von Perri’s
angeblich durch die Polizei alarmierten Frau, ob er sein Auto
vermisse. Ungläubig schaute er
auf den leeren Parkplatz, ehe wir
alles unter grosser Freude auflösten.
Samstag: Leukerbad
Kurz nach dem Frühstück, teilweise den Vorabend noch spürend, trafen wir uns in der Halle
zu einem weiteren FussballTennis. Auch wenn nicht alles
klappte wie es sollte, so hatten
doch alle ihren Spass.
dem Essen verbrachte die ganze
Mannschaft gemütlich draussen,
bei lockeren Gesprächen und
Tipp-Kick. An Nachtruhe war
noch nicht zu denken, denn zuerst mussten wir uns vom Schlafstil respektive dem Pyjama von
einigen Mitspielern erholen...
Gespannt, mit was für einem
Lied wir am Donnerstag geweckt
würden, schliefen alle ein.
Taktik. Nach einem kohlehydrathaltigen Mittagessen und einem Block
Theorie begannen wir schon uns auf
den Match einzustimmen: Aufstellung, Taktik etc. Gestärkt vom Abendessen fuhren wir zum Platz, mitten im
kleinen Dörfchen gelegen. Mit dem
2:2 waren wir nicht zufrieden, auch
wenn uns der Walliser Usain Bolt
immer wieder vor Probleme stellte,
so überwiegten für uns doch der verschossene Elfmeter und andere vergebene Chancen.
Beim anschliessenden Training
sollten die Freistösse im Zentrum
stehen, doch zuerst drehte sich
alles um Daniele. Ein Ball hatte
sich in den nahegelegenen Nebenkanal der Rhône verirrt und
Daniele machte sich daran diesen zu fischen, doch er war mehr
damit beschäftigt, nicht selbst
bei den Fischen zu landen. Auch
der Nachmittag stand im Zeichen
des Wassers: wir erholten uns in
Leukerbad von den anstrengenden Tagen und hatten unseren
Spass, erst recht als es darum
ging den schlafenden Trainer zu
wecken.
29
Besten Dank an dieser Stelle an
das Café Jeannette, welches uns
dieses Essen durch seine Spende
erst ermöglichte. Nach einem
Apéro mit wunderbarem Ausblick über das ganze Tal begann
das Essen und auch ein altgedienter Wachtmeister konnte so
sein erstes Mal erleben, FondueEssen natürlich. Jay Jay und auch
der Rest hatte genug und man
zog weiter nach Crans-Montana
um das Mailänder-Derby anzuschauen. 90 Minuten mitfiebern
und mitfluchen später ging es
noch weiter und wir genossen
den letzten Abend im Wallis.
Sonntag: Back home
Da das sportliche Programm abgeschlossen war und um für die
Fahrt fit zu sein, konnten wir
am Sonntag länger liegen bleiben. Nach dem Frühstück hiess
es alles aufräumen und wieder
auf die Autos verteilen. Alles war
verräumt, wir bedankten uns
bei Beni für die super Tage und
machten uns auf den Heimweg.
Besten Dank an alle, die uns diese
Tage ermöglicht haben: Dem
Verein und Michele Michelucci
respektive dem Café Jeannette
für die grosszügige Unterstützung. Ken’s Car Wash und Ken
Füglistaler nochmals ein herzliches Dankeschön für die Hilfe
und alles beim Car Wash-Day,
an welchem wir uns viel vom Gesamtbetrag erarbeiten konnten.
Und auch allen die dabei waren,
speziell den Trainern Gianfranco
Perri und Daniele Pau für das Organisieren und Leiten, ein grosses
Dankeschön. Es waren wieder 5
super Tage, auf und neben dem
Feld. Auf ein Neues im 2012!
Weitere Bilder vom Trainingslager gibt es
auf der Bildergalerie der 2. Mannschaft:
http://www.cbossi.ch/fca/gallery/
Junioren Db in der Rückrunde
30
Sekunden
fehlten zu
Platz drei!
Wie es die Junioren Db
geschafft haben, sich
zur zweitbesten Defensivabteilung der Gruppe
zu steigern und auf welche Art Edin ein lupenreiner Hattrick glückte.
Lesen Sie den umfassenden Bericht von
Roger A. Heitz im Internet: www.fcadliswil.ch
Abschiedsfest in der Tüfi
30
Damen 4. Liga
Fussballschule
Bitteres
0:1
kostete den Aufstieg
Die Rückrunde 2011
begann für die Damenmannschaft in diesem
Jahr bereits als noch
Schnee lag.
Ein Bericht von Marlies Engi
Kick
für die Karriere
Alle Kids haben in diesem Jahr grosse Fortschritte
gemacht. Am Turnier in Thalwil und in Horgen
hatten wir eine Menge Spass. Ich wünsche allen
für ihren weiteren Weg viel Spass und Erfolg.
Giovanni & Sascha, Trainer Junioren Fb und Fussballschule
Die Fussballschuhe liessen wir
zwar noch im Schrank, packten
dafür aber die warmen Ski- und
Snowboardschuhe ein. So machten wir uns am 21. Januar auf
den Weg nach Arosa, in ein unvergessliches Skiweekend.
Die 115te Kurve zeigte uns,
dass wir auf dem richtigen Weg
waren. Denn, da stand doch tatsächlich ein Fussballfeld, ganz in
weiss, idyllisch vor uns. Wir erlebten, wie der Fuchs in Kurve
178 dem Hasen «gute Nacht»
wünschte und genossen sonnige
Tage mit viel Skisport.
Saisonstart mit Sieg
Die Fussballschuhe kamen dann
am 3. April gegen den FC Südost endlich wieder zum Einsatz.
Mit einem 2:1 Sieg startete die
Saison gut. Die neuen Spielerin-
nen Irene Wyrsch, Melanie Meier
und Carolin Gebhardt brachten
Motivation und Verstärkung ins
Team. Allerdings endete Carolins Karriere nach 15-minütigem
Einsatz im Out. Eine Verletzung
zwang sie für den Rest der laufenden Saison auf die Zuschauerbank.
Hohe Erwartungen
In die nächste Saison starten wir
von hinten neu gestärkt, denn
Severina Hauser, eine neue Torwartin, wird das Netz sauber halten. Sandra Kuhn begrüssen wir
auf dem Feld in neuer Position.
Im Tor war sie lange genug. Jetzt
will sie Tore schiessen.
3. Liga verspielt
Am 15. Juni bestritten wir unser
letztes Saisonspiel gegen den FC
Blue Star. Mit gesenktem Kopf
verliessen wir das Spielfeld denn
die 0:1 Niederlage kostete uns
den Aufstieg in die dritte Liga.
Chantal Schirmer, Domenique
Brèchôt, Angela Maennel und
Chiara Moro verabschieden sich
von unserem Team. Wir danken
für den geleisteten Einsatz und
wünschen ihnen alles Gute auf
den neuen Wegen.
Mit dem verdienten 3. Tabellenplatz haben wir unser Saisonziel
jedoch erreicht. Wir sind stolz
auf unsere Leistung und gehen
motiviert in die Sommerpause.
Unser Dank geht auch an alle
treuen Fans, an die Sponsoren
an die vielen HelferInnen im Hintergrund und speziell an Markus
und Karin Küttel.
Abschiedsfest
Junioren Fb
Turnier in Horgen
Fussballschule
Turnier in Buttikon
31
Juniorinnen C
Trainingslager Junioren Da
Das Tessin ist eine Reise
wert, nicht nur zum Fussballspielen. Nicht zuletzt
darum fuhren die Junioren Da in den Süden ins
Trainingslager.
Seit dem März 2011 ist der FC Adliswil um eine Mannschaft gewachsen.
Es gab allerdings nicht eine neue Junioren, sondern eine neue JuniorinnenMannschaft. Nämlich die Juniorinnen C!
Eis Team, ein Stolz
Bericht: Sascha Lendi, Trainer Juniorinnen C
Um diese Mannschaft zu gründen, mussten wir zuerst ein paar
interessierte Mädchen finden.
Diese liessen jedoch nicht lange
auf sich warten. So konnten
wir am 29.03.2011 unser erstes
Training starten. 12 fussballbegeisterte Mädchen begannen
mit uns die Vorbereitung für
die Saison nach den Sommerferien. Wir konnten mit riesiger
Freude schnell merken, dass
wir hier ein Super-Team zusammen haben. Doch es ging nicht
lange, da verliessen uns die ersten Spielerinnen schon wieder,
da es doch nicht der Sport war
den sie sich vorstellten. Für jede
Spielerin, die uns verliess, hatten
wir schnell wieder einen Ersatz
gefunden. So dass wir immer 12
Juniorinnen im Kader hatten.
GCZ-Xamax als Appetizer
Um den Teamgeist in unserem
Kader zu stärken, besuchten
wir mit unseren Juniorinnen das
Spiel GCZ–Xamax. Dieser Anlass
war ein Riesen-Erfolg. Vor unserem ersten Spiel gab ich unseren
Juniorinnen noch unser Motto
bekannt:
EIS TEAM,
EIN STOLZ ... FCA!
Die Mädchen waren alle von
diesem Motto überzeugt und
somit wurde es auch zu unserem
Schlachtruf, den wir bei unseren
ersten drei Freundschaftsspielen
jedes Mal schrien.
Wir spielten in jedem Spiel sehr
gut mit, mussten aber schnell
erkennen, dass unsere Gegner
schon eine ganze Saison miteinander spielten und uns die Kraft
für 70 Minuten noch fehlten.
Sponsorenlauf
Als einzige Juniorinnen-Mannschaft bestritten unsere Mädchen den Sponsorenlauf mit
Bravour.
Vorschau
Nun schauen wir gespannt auf
unsere erste Saison, auf die wir
uns intensiv vorbereitet haben.
Mit dem Ziel, soweit wie möglich
im Cup nach vorne zu kommen
und in der Meisterschaft oben
mitzuspielen.
Bericht Junioren Da
Montag
Hinreise mit Kuchen
Um 12.35 Uhr fuhren wir von der
Tüfi ab. Kurz nach dem Gotthard
legten wir eine Pause ein und
assen Kuchen und Äpfel. Kurz
danach kamen wir im Hotel Riazzino an. Wir bezogen unser
Zimmer und ein paar gingen in
den Pool. Danach spielten wir
ein Boccia-Turnier und sahen
den Match. Nun spielten wir ein
Tischfussball-Turnier.
Dienstag
Cola im Grotto
Wir gingen um 08.30 frühstücken. Danach machten wir uns
bereit für das Training in Bellinzona. Das 5-er Zimmer musste
alle Trainingssachen tragen...
(Anmerkung der Redaktion: Ihr
könnt Euch sicher alle denken
warum...!). Es war heiss. In einem
Restaurant namens «Grotto»
tranken wir genüsslich eine Flasche Cola. Nachdem wir Minigolf
spielten, losten wir die PingPong-Paarungen aus. Wir spielten dann schon die Achtelfinals.
Um 20.45 schauten wir den Fussballmatch: Es war ein wundervoll
schöner Tag!
Mittwoch
Training und Niederlage
Wir hatten gut trainiert, wir hatten im Training einen ZielschussTest. Heute gingen wir Go Kart
fahren. Das Gokartfahren war
Pizza,
Flirt
und
Penaltyschiessen
33
sehr lässig. Danke vielmal Sevi
und Hans fürs Go-Kart fahren.
Valon, der kleine Knirps ist der
Go-Kart-King. Wir hatten einen
Fussballmatch gegen Monte Carasso, wir haben 3:1 verloren:-(
Donnerstag
Penaltyschiessen
Am Morgen waren wir noch
müde. Wir assen Frühstück, wie
jeden Morgen, nur mit anderer
Konfitüre. Danach gingen wir ins
Training. Wir machten ein Penaltyschiessen. Die Regeln gingen
so: Erst hatte man 3 Schüsse. 2
von 3 musste man versenken um
eine Runde weiter zu kommen.
Freitag
Flirt vor der Pizza
Der Morgen begann mit einer
musikalischen Einstimmung von
Hans. Die Flugkopfbälle im Sand
waren das Highlight des Trainings. Am Nachmittag spielten
wir wieder Minigolf, aber Indoor und ohne Preise. Wieder
zu Hause durfte Dave flirten,
danach ging es in die Pizzeria.
Dort war der Rest dran mit Flirten. Es gab riesige Pizzen und die
wurden ohne Rest aufgegessen,
sogar ein Glacé hatte noch Platz.
Samstag
Hallo, wir sind zurück
Weil wir so schnell waren mit
Aufräumen, konnten wir schon
um 9.30 Uhr aufbrechen. Es war
eine lange Fahrt. Um 12.30 Uhr
kam der leere Bus in der Tüfi an.
Die Eltern dachten, dass wir alle
unter den Sitzen lagen, aber dies
war nicht so: Wir stiegen bei der
Grütfarm aus und liefen runter...
Danke, lieber Sevi, lieber
Hans. Wir alle danken für
dieses tolle Lager und
hoffen, dass wir wieder so
etwas Tolles unternehmen.
34
35
Aus dem Verein
Gratulation
Herzliche
zum 1. Rang in der
Fairplay Rangliste
Herzlich willkommen beim FCA:
Juniorinnen mit Jahrgang 1997/98/99.
Melde dich schnell bei
Trainer Sascha Lendi 079 419 87 32
smash.adliswil@hotmail.com
Danke
Walti
Der FCA-Vorstand gratuliert Euch zu
diesem 1. Platz. Damit beweisen die
Adliswiler-Frauen, dass Fairplay auch bei
einer ansprechenden Platzierung auf
dem 3. Platz in der Tabelle möglich ist.
Wir sind stolz, dass das FC Adliswil Frauen
4. Liga-Team von Markus Küttel die Tabelle anführt. Allen unser Kompliment!
Die Rangliste:
Aktive Frauen 4.Liga
1. FC Adliswil 2. FC Oerlikon/Polizei
3. FC Ellikon Marthalen
4. FC Kempttal
17 / 0,00
15 / 0,00
0,056 / 1,824
0,056 / 0,539
Professionelle Arbeit
zu günstigen Konditionen
Buchhaltung inkl. Abschluss und Steuererklärungen für KMU
Steuererklärungen für Private mit kantonaler Ausscheidung
Kaufm. Liegenschaftenverwaltung inkl. sämtliche Unterlagen für GV
Frohes Jubiläum. Die ZKB
feiert mit.
www.zkb.ch
Lieber Walti. Dass das FCA-Magazin den
heutigen Standard erreicht, ist nicht zuletzt
deinen Mittelstürmer-Qualitäten zu verdanken:
Riechen, durchsetzen und dranbleiben.
Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz,
dein ständiges Motivieren zum ArtikelSchreiben und die tolle Zusammenarbeit.
Die FCA Redaktion
Koller
Treuhand
Tiefackerstrasse 4
8134 Adliswil
Tel. 044 710 84 52
Mob. 079 337 19 07
heinz.koller2@bluewin.ch
Offizieller Hauptsponsor der 2. Mannschaft, 2011/2012
Soodring 13
8134 Adliswil
Tel. 044 771 10 66 / Fax 044 771 10 67
Öffnungszeiten
Di – Do 13.30 – 18.30 Uhr
Sa 09.30 – 15.00
Spezialrabatt für FCA-Mitglieder
38
Sponsoren
Sponsoren
39
Sponsoren bringen den Ball ins Rollen!
B-Sponsoren: A-Sponsoren: Donatoren FC Adliswil
Al Ponte, Ristorante Pizzeria, Adliswil
Bader Paul Transporte AG, Regensdorf
Café & Bar Jeannette, Adliswil
Bösch Getränke AG, Adliswil
A-Sponsoren – Platinum
Donatoren
Supporter Club
Matchball Spender 2010/11
Jubiläums-Matchball Gönner 2011
Donatoren FC Adliswil
Al Ponte, Ristorante Pizzeria, Adliswil
Bösch Getränke, Adliswil
Blumen Tanner, Adliswil
Bücheler Werbeartikel AG, Obfelden
Falbriard Architekten AG, Adliswil
Fankhauser & Co, Thalwil
Gebr. Nötzli AG, Zürich
Günthardt Immobilien AG, Oberrieden
Julius Staub, Abbrüche, Schönenberg
kälin deckenbau ag, Zürich
Kick Off GmbH, Adliswil
Musliji Plattenbeläge, Küsnacht
Restaurant Linde, Adliswil
Roduner Theodor, Zürich
Ruckstuhl Elektrotech AG, Adliswil
Stegra Holzbearbeitung GmbH, Wollerau
Vonplon Strassenbau AG, Adliswil
Weber Urs, Adliswil
W + F Metallbau, Uznach
Wuac Carrosserie AG, Gattikon
Wullschleger Kanalreinigung AG, Adliswil
Aeberli Hans-Peter, Kilchberg
Cammardella Gian-Carlo, Langnau a. Albis
Carrosserie Ernst Haas, Horgen
Dreieck Transfer Transport, Adliswil
Kibag Management, Diggelmann Walter, Zürich
Kaminfeger H. Eggenberger, Adliswil
Eggenberger Daniela, eC-promotions, Adliswil
Ehinger AG, Schuler Markus, Adliswil
EMEsSHOP, Adliswil
Füglistaler Denis, Infinys Systems AG, Thalwil
Füglistaler Ulrich, Füglistaler AG, Adliswil
Gärtner Dieter, Adliswil
Haas Ernst,Carrosserie Autospritzwerk, Horgen
Huber Harald, Adliswil
Jungen Peter, Adliswil
Koller Heinz, Adliswil
Meier Klaus, Einsiedeln
Mentasti Severino und Rogalla Yvonne, Adliswil
Neukom Engineering AG, Adliswil
Notter-Consult, Thalwil
Physiotherapie Adliswil, Van den Bergh Ad, Laseroms J.
Print Finish GmbH, Adliswil
Reich + Nievergelt AG, Zürich
Romer Franz, Adliswil
RVK, Graber Marcel, Luzern
Schätti Urs, Contaxa AG, Zürich
Siegrist Robert, Zürich
von Allmen Rolf, Zürich
Widmer Robert; Langnau a.A.
Welti Harry, Adliswil
Wertli Rolf und Theres, TRW Parkettstudio, Adliswil
Cornelia von Allmen, Immensee
Ronca / Viceconte B-Source, Adliswil
Marcel Wirth, Adliswil
STAHLWERK STEEL EAGLE MC, Adliswil
Kick off Gmbh Fussballshop, Adliswil
Maler Quirici AG, Spreitenbach
Wirth Bruno, Oberwil
Wuac Carrosserie AG, Gattikon
Nötzli Walter, Adliswil
Weber Urs, Adliswil
Michelucci Michele, Mühlau
Kälin deckenbau AG, Zürich
Gebr. Nötzli AG Baugeschäft, Zürich
Café & Bar Jeannette, Adliswil
Mario Mentasti, Schlieren
Steve Kofinas u. Heinz Steinegger, Singapur
UBS AG B.Witztum, Adliswil
Isi›s Velo-Lade Zehnder Isidor+Rosmarie, Zürich-Leimbach
Yvonne Rogalla Asselbergs Accounting, Adliswil
Christian Scheppler, Zürich
Dreieck-Transfer, Adliswil
Trattoria da Michelino, Thalwil
Sportart Jürg Müller, Immensee
Nesshold Horst, Wilen bei Wollerau
Oldtimer im Sihltal, Adliswil
Yvonne Herlig, Adliswil
Rolf Lippuner, Adliswil
Marcel Spahni, Zürich-Leimbach
Brauerei Falken AG, Schaffhausen
Francois Meier, Gattikon
Walter Zech, Affoltern a. A.
rüedi dach ag, Zürich
Filomena Da Silva, Adliswil
F. Fischli AG, Zürich
Horst Nesshold, Wilen bei Wollerau SZ
Urs Weber, Adliswil
Kälin Deckenbau, Zürich
Guido Vendramini, Langnau a/A
Wacker+Scavezzon, Sanitär GmbH, Kilchberg
Nyffenegger Armaturen AG, Zürich
Geiger AG, Spenglerei, Sanitär, Heizung, Wädenswil
Pozzi GmbH, Carosserie & Spritzwerk, Rüschlikon
Wolfgang Meier, Langnau a. A.
Rest. Linde, E. Schirmer, Adliswil
Stegra Holzbearbeitungs GmbH, Wollerau SZ
Feusi Amstutz, TC Seeblick, Kilchberg
Günthardt Immobilien AG, Oberrieden
Sabine Hofer-Buchmann, Kilchberg
Kick Off GmbH, Adliswil
ALAG Personalberatung AG, Zürich
Marc Huber, Fehraltorf
Willi Matter, Horgen
Marcel Graber, Adliswil
Gian-Carlo Cammerdella, Rüschlikon
Bücheler Werbegeschenke AG, Obfelden
Theodor + Beat Roduner, Zürich
Ruckstuhl Elektrotech AG, Adliswil
Falbriard Architekten AG, Adliswil
Vonplon Strassenbau AG, Adliswil
Blumen Tanner, Adliswil
Wullschleger Kanalreinigung AG, Adliswil
Ernst Zellweger, Adliswil
Benz+Cie AG, Zürich
Eugen Hunziker, Adliswil
Heinz Sieger, Adliswil
B-Sponsoren – Gold
Bösch Getränke, Adliswil
Bader Paul Transporte AG, Regensdorf
Café & Bar Jeannette, Adliswil
C-Sponsoren – Silber
Bandenreklame:
Feldschlösschen Getränke AG, Rheinfelden
Gebert Gartenbau AG, Adliswil
Insta-Team Heizungen AG, Zürich
Kessler Beschriftungen, Adliswil
Lubrag AG, Adliswil
Scheiwiller AG, Zürich
Sihltal-Garage AG, Adliswil
Artur Weyermann, Adliswil
Widmer + Co. AG, Kilchberg
Zürcher Kantonalbank, Adliswil
Gebr. Nötzli AG, Zürich
Café & Bar Jeannette, Adliswil
Individualsponsoring
FCA-Magazin 2011:
Gebr. Nötzli, Bauunternehmung, Zürich
Matchuhr Sportplatz Tal 2010/11
R. Stuker, Malergeschäft, Adliswil
Faes Installationen, Sanitär und Lüftung, Zürich
Steger AG, Haustechnik-Spenglerei, Zürich
Sponsor Jubiläumsleibchen
Allreal, Generalunternehmung AG, Zürich
VIP-Apéro Sponsoren 2010/11
Royal-Game, Adliswil
IDZ-Albis, Adliswil
Steger AG, Haustechnik-Spenglerei, Zürich
Supporter-Vereinigung FC Adliswil
Ruckstuhl Elektrotech AG, Adliswil
Musliji Plattenbeläge, Küsnacht
Donatoren FC Adliswil
Helmi Sport, Adliswil
Gebr. Nötzli AG, Zürich
Robert Schaerer, Langnau a/A
Walter Nötzli, Adliswil
Beatrice Wüthrich, Zürich
Physiotherapie Sonnenhalde, Zürich-Leimbach
Sarah Nötzli, Adliswil
Anja Nötzli, Adliswil
Mirco Nötzli, Adliswil
Roger Fritschi, Garage, Rüschlikon
Jürg Notter, Adliswil
Simon Notter, Birmensdorf
Roger Schenker, Biberstein
Peter Jungen, Adliswil
Jules Vogt, Zürich
Coiffeur Szenario, Adliswil
Peter Reis, Zürich, 2 Stk
Franz Romer, Adliswil
Thomas Züger (Implenia Bau AG), Siebnen
Toneatti AG (Urs Bachmann), Bilten
Andre Germann, Fällanden
Kibag Beton AG, Beat Minder, Schindellegi
Stalder Transportunternehmung AG, (Sepp Horath) Adliswil
Schneider Umweltservice AG, (Luciano Honegger) Meilen
BASF, Bruno Bolt, Zürich
Max Kappeler, Adliswil
Feldmann Bau AG, (Stephan Gnädinger), Bilten
Guido Mettenleiter, Neuheim
Dieter Gärtner, Adliswil
KIBAG MANAGEMENT AG, (Christian Rusterholz) Zürich
Markus Arnold, Oetwil a. d. Limmat
Heinrich Opitz, Adliswil
Roland Hotz, Adliswil
Implenia Abteilung Spezial Tiefbau,
(Herbert Wenger) Zürich Balz Vogt AG (Guido Vogt), Wangen SZ
Indizia gmbh (Peter Nikisch), Wollerau SZ
people4you human resources ag (Rita Mächler) Freienbach
Roger Scheiwiller, Zürich
Implenia Bau AG ,(M. Bünziger) Zürich
B-Sponsor für FCA-Damen und -Juniorinnen 2011-2012
Namen und Adressen
41
www.fcadliswil.ch: Kontakte
Vorstand
Präsident
Marcel Graber
Hofernweg 15, 8134 Adliswil
E-Mail: marcel.graber@rvk.ch
Natel: 079-215 14 81
Vize-Präsident
Peter Werder
Waldistrasse 10, 8134 Adliswil
E-Mail: peter.werder@adliswil.ch
Natel: 079-308 86 66
Aktuar/J+S Coach
Bruno Stäubli
Im Mittelleimbach 7, 8041 Zürich
E-Mail: bruno.staeubli@bluewin.ch
Natel: 079-453 42 75
Finanzen
Riccardo Casanova
Isengrundstrasse 17; 8134 Adliswil
E-Mail: riccardo.casanova@gmail.com
Telefon Privat: 044-710 13 46
Marketing Sponsoring
vakant
Sekretariat/Spielbetrieb
vakant
Seniorenobmann
Hans Will
Tuschgenweg 33, 8041 Zürich
E-Mail: info@printfinish.ch
Natel: 079-431 98 58
Juniorenobmann
Robert Schärer
Unterrenggstrasse 38; 8135 Langnau
E-Mail: roschaerer@hispeed.ch
Natel: 079-437 22 69
Trainer
Junioren A
Gabriele Epifania
076-399 81 35
Junioren B
Marcel Wirth
079-207 89 73
Junioren Ca
Christoph Vogel
079-702 57 87
Sandro Heiniger
079-270 99 94
Junioren Cb
Fabian Lehner
078-633 47 00
Junioren Da
Hans Laseroms
079-610 09 62
Severino Mentasti 079-211 42 52
Junioren Db
Massimo Tomasi
079-216 28 24
Junioren Dc
vakant
Junioren Ea
Robert Schärer
079-437 22 69
079-357 36 03
Jürg Schlumpf
Junioren Eb
Daniele Pau
079-229 66 99
076-497 73 87
Meriton Balazi
Junioren Ec
Rosario Carapezza 043-537 09 35
Junioren Fa
vakant
Junioren Fb
vakant
Junioren Fc
vakant
Fussballschule
Giovanni Putignano 079-241 82 10
079-776 27 38
Sandra Schärer
Juniorinnen B
Silvio Grendene
078-698 43 68
Susi Nyffeler
076-380 98 01
Juniorinnen C
Sascha Lendi
079-419 87 32
Alain Bertschy
079-525 88 37
Goalietrainer Junioren
Giuseppe Stampete 079-829 92 01
Schiedsrichter
Verantwortlicher
Guido Vendramini 079-417 24 53
Teyfik Acikgöz
076-358 99 74
Avdyli Shpat 079-928 99 81
Calchini Mauro
079-600 26 70
Simon Ben 078-682 81 35
JUKO
Leiter A/B/C-Junioren
vakant
Leiter D/E/F/FS-Junioren
Robert Schärer
079-437 22 69
Technischer Leiter Juniorinnen
Markus Küttel
079-242 95 49
Technischer Leiter F/FS-Junioren
vakant
Finanz Administration
044-710 82 84
Bea Neubauer
Administration
vakant
Material & Dienste
Marcel Wirth
079-207 89 73
Nie mehr langweilig! Das ist Ihre neue Freizeitbeschäftigung:
Wir suchen für unser Vorstand-, Trainer- und Helferteam
weitere engagierte und motivierte MitmacherInnen:
Vorstand
– Juniorenobmann (ab Saison 2012/13)
– Sekretariat / Spielbetrieb
– Marketing und Sponsoring
Per sofort
– Trainer Junioren B mit C-Diplom
– Trainer Junioren Fa, Fb und Fc
– Trainer Junioren Dc
Interessiert? Melden Sie sich beim Vorstand oder bei einer der
aufgeführten Personen.
Aktive
1. Mannschaft
Adrian Frare
076-320 22 47
Ivano Arce
076-536 97 53
2. Mannschaft
Gianfranco Perri
076-570 74 83
Damen
Markus Küttel
079-242 95 49
Senioren
Mark Schwander
076-413 09 27
OK 100 Jahre FCA
OK-Präsident
Boesch Getränke-Cup
Robert Schärer 079-437 22 69
OK-Präsident
Adliswiler Schülerturnier
079-548 67 57
Ralf Scheu OK-Präsident 100-Jahr-Jubiläumsfest
Wolfgang Meier 079-357 70 84
OK-Präsidentin
FCA an der Chilbi
Daniela Eggenberger 044-709 06 03
OK-Präsident
FCA-Oktoberfest
Walter Nötzli 044-710 10 38
FCA Kommunikation
Auftritt, Werbung, Magazin
044-265 60 81
Markus Ruf
Internet, Webmaster
Franziska Bärtsch 044-709 09 00
Fussballplatz im Tal
Kiosk Tal
079-308 55 86
Alejo Murillo
Telefon Tal
044-710 25 21
Telefon Platz Tal
Platzwart Tal
Enver Audyli
076-735 00 91
Stand: September 2011
42
43
Offizieller Hauptsponsor der FCA Senioren, 2008 – 2011
Wir begleiten Sie vom frühen Morgen bis in die späte Nacht! Besuchen Sie unsere Events:
Musik-Events nach Ansage | Fussball auf Grossleinwand
Reservieren Sie sich rechtzeitig Ihren Platz. Es lohnt sich!
Café & Bar Jeannette, Zürichstrasse 12, 8134 Adliswil
Telefon 043 377 91 93, www.cafe-bar-jeannette.ch
Öffnungszeiten Mo-Fr 6 Uhr bis 02 Uhr, Sa 8 bis 02 Uhr, So 9 bis 17 Uhr
Unser Team: Michele, Anita, Jasmin und Domenique
20 Jahre
Kompetent und innovativ
Unsere Stärken
•VerwaltungundBewirtschaftung
vonLiegenschaften
•KaufundVerkaufvonHäusern
undWohnungen
•BeratungimImmobilien-und
Baubereich
•Bauherren-Treuhand
Unsere Region
•Zimmerberg
•Limmattal
•KnonauerAmt
•StadtZürich
Hartmann Immobilien GmbH
Zürichstrasse2
Postfach
8134Adliswil1
Telefon0447119011
Telefax0447119019
info@hartmann-immobilien.ch
www.hartmann-immobilien.ch
Mitglied
rz_Hartmann_Inserat_128x60.indd 1
Partner
20Jahre
Jahre Erfahrung
Erfahrung
20
1990
1990
2010
2010
14.05.10 16:32
Seit 100 Jahren am Ball!
Wir gratulieren dem FC Adliswil zum 100-jährigen Jubiläum.
Wir sind teamstark und bleiben am Ball. Den sportlichen
Geist, den uns die Fussballer des FC Adliswil seit 100 Jahren in
ihrer Freizeit vorleben, setzen wir auf unserem Gebiet täglich und
professionell um. Mit langjähriger Erfahrung versichern wir Sie
rund um die Uhr und in allen Lebenslagen.
Wir beraten Sie gerne.
Kostenlos und unverbindlich.
Gratis-Telefonnummer:
0800 881 882
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
52
Dateigröße
7 344 KB
Tags
1/--Seiten
melden