close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

isernhagener leben wie gott in frankreich - Schuetzenverein

EinbettenHerunterladen
Termine
Donnerstag, 6. Juni 2013
15
Service und Termine
NoTDieNSTe
Apotheken: Langenhagen: Elisabeth-Apotheke,
Walsroder
Straße 125, Telefon (05 11)
73 23 28, von 8.30 Uhr bis Freitag, 8.30 Uhr. Wedemark: ElzerApotheke, Walsroder Straße 7,
Elze, Telefon (0 51 30) 3 76 61 90,
von 8.30 Uhr bis Freitag, 8.30
Uhr.
Ärzte: Burgwedel: Kassenund privatärztlicher Notruf, erreichbar unter der Telefonnummer (0 18 05) 44 89 00. Wedemark: Telefon 116 117, außerhalb
der üblichen Sprechzeiten.
In dringenden Fällen: erreichbar unter der Telefonnummer
112.
TermiNe heuTe
BurgweDel
auf Schlemmertour in der Normandie: gerd meister bringt französisches flair aus dem urlaub mit nach isernhagen. am nächsten wochenende dürfen alle mit auf die reise gehen.
isernhagener leben
wie gott in frankreich
Meister bringt Charme der Normandie in die Trödelscheune
VoN CariNa Bahl
iSerNhageN k.B. Ein Wochenende wie ein Urlaub in Frankreich –
das verspricht Gerd Meister allen
Besuchern seiner
Trödelscheune für
das nächste
Wochenende,
8. und 9. Juni.
Der frankophile Kleinburgwedeler ist erst kürzlich aus einem
Urlaub in der Normandie zurückgekehrt und hat viele französische
Köstlichkeiten im Gepäck. Ob Crèpes, Galettes, frisch importierter
Käse oder französischer Wein – keiner wird auf dem Gelände an der
Hauptstraße 84 in Isernhagen F.B.
verhungern oder verdursten müssen. Doch nicht allein Schlemmen
steht auf dem Programm: Ein Lesecafé
gibt die Möglichkeit,
sich Bücher auszuleihen oder zu kaufen.
Schüler des Gymnasiums Isernhagen basteln und malen mit Kindern. Während die Jüngsten sich
auf dem Pflaster verewigen dürfen,
wird eine professionelle Künstlerin
ihre Malereien ausstellen und auch
vor Ort entwerfen. Antiquitäten
und Trödel aus den gesammelten
Beständen Meisters stehen auch
zur Begutachtung parat.
Selbstverständlich darf ein Boulespiel unter freiem Himmel beim
französischen Wochenende nicht
fehlen. Jeder kann seine Kugeln für
eine Partie mitbringen.
Weitere Informationen zum
Programm und der Trödelscheune finden Interessierte im Internet auf gerhardmeister.de.
i
zum anfang ökumenisch,
zum finale wird’s bayerisch
Schützenverein will ab morgen mit der ganzen Stadt feiern
VoN CariNa Bahl
groSSBurgweDel. 125 Jahre ist
der Schützenverein Großburgwedel alt, und das soll ab morgen vier
Tage lang mit der ganzen Stadt gefeiert werden.
Los geht es morgen um 17 Uhr
mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St.-Paulus-Kirche, bevor um 19 Uhr der Kommers im
Festzelt beginnt. Bei dieser Gelegenheit sollen dann auch bei Tanz
und Essen die Sieger der Kaiser-
scheibe und der Jubiläumsbürgerscheibe verkündet werden.
Das Programm am Sonnabend
beginnt um 12 Uhr mit dem Treffen der Schützen am Alten Markt
– von dort aus geht es zu den Königen, um ihnen die Ehrenscheiben
an die Dachgiebel zu nageln. Ab 15
Uhr stehen dann die Senioren im
Mittelpunkt des Festes: Kaffee und
Kuchen stehen im Zelt parat. Ab
19 Uhr will DJ Galaxy dafür sorgen, dass die Tanzfläche die ganze
Nacht lang gut gefüllt ist.
Am Sonntag steht der Festumzug im Mittelpunkt, der um 15 Uhr
startet. Bereits für 14 Uhr ist das
Treffen zum Kreisfahnenaufmarsch im Rathauspark angesetzt.
Am Abend gibt es dann Tanz im
Festzelt.
Am Montag endet das Schützenfest in Großburgwedel mit einem kulinarischen Ausflug nach
Süddeutschland: Der bayrische
Abend beginnt um 19 Uhr – samt
Bekanntgabe der Sieger im Mannschaftsschießen.
Ausstellung: mit Gemälden
und Zeichnungen des Burgwedeler Künstlers Eckhart Steinmetz, Rathaus, Fuhrberger Straße 4, Großburgwedel, 8 - 12 und
14 - 18 Uhr.
Wochenmarkt: Großburgwedel, Von-Alten-Straße, 8 - 13
Uhr.
Seniorenbegegnungsstätte:
Vitalitätstraining, 9.15 - 10.15
Uhr; Kochen für und mit Senioren, 9.30 - 13 Uhr; Englisch Gesprächskreis, 10 - 12 Uhr; Spielenachmittag, 14.30 - 17 Uhr;
Computerclub digitale Fotografie, 15 - 17 Uhr, Gartenstraße 10,
Großburgwedel.
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters: Amtshof, Raum
105, Auf dem Amtshof 8, Großburgwedel, 10 Uhr.
„Kaffee und Kuchen“: AWO
Kleinburgwedel, Gäste willkommen, Haus der Kirche, Moorweg 8, Kleinburgwedel, 15 Uhr.
Nordic Walking des SSV
Thönse: Klubheim SSV Thönse, Engenser Straße, Thönse,
18.30 Uhr.
Sitzung des Sport- und Freizeitausschusses: Sitzungszimmer, Rathaus, Fuhrberger Straße 4, Großburgwedel, 18.30
Uhr.
iSerNhageN
„Portraits“: Ausstellung, Malerei von Sylvie Viain, 25 Jahre
Kunstverein Burgwedel-Isernhagen, KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, Isernhagen F.B., 14 - 18 Uhr.
Wochenmarkt: Neuwarmbüchen, Immenzaun, 8 - 12 Uhr.
Sprechstunde der Seniorenberatung: Raum 318, Rathaus
Altwarmbüchen,
Bothfelder
Straße 29, 9 - 12 Uhr.
Gymnastik für Senioren: Begegnungsstätte, An der Riehe
32, 9.30 - 10.30 Uhr.
Gedächtnistraining: Begegnungsstätte, An der Riehe 32,
10.45 - 12 Uhr.
Wochenmarkt: Altwarmbüchen, Marktplatz Bothfelder
Straße, 13 - 18 Uhr.
Bürgermeistersprechstunde:
Rathaus Altwarmbüchen, Bothfelder Straße 29, 15 - 16 Uhr.
Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten: Rathaus Altwarmbüchen, Bothfelder Straße 29, 15 - 17 Uhr.
„Märchen unter einem Walnussbaum“: Initiative Isernhagen liest vor, ab fünf Jahren,
Baumschule Gehlhaar, Hannoversche Straße 123, Altwarmbüchen, 16 - 17 Uhr.
Fragen an den Schiedsmann:
Rathaus Altwarmbüchen, Raum
104, Bothfelder Straße 29, 16 - 18
Uhr.
Go-Spielgemeinschaft: Voltmers Hof, Burgwedeler Straße
143, Isernhagen H.B., 19 - 22
Uhr.
weDemark
„Die Verteidigung des Alltags
– Assemblagen“: Ausstellung
mit Werken von Rolf Blume,
Imago-Kunstverein, Am Markt
1, Bissendorf, 11 - 13 und 15 - 18
Uhr.
Deutschkursus: Jugendhalle
Mellendorf, Am Freizeitpark,
9.45 - 11.15 Uhr.
Wedemärker Landmarkt auf
dem Amtshof: Bürgerhaus in
Bissendorf, 14 - 18 Uhr.
DRK-Blutspende:
Grundschule Resse, Osterbergstraße
12, 16 - 19.30 Uhr.
Sitzung des Ausschusses für
Finanzen und Personal: Bürgerhaus Bissendorf, Am Markt 1,
19 Uhr.
ÖffNuNgSzeiTeN
Burgwedel: Ambulanter Hospizdienst Burgwedel-Isernhagen-Wedemark, Im Mitteldorf
3, 17 - 19 Uhr. Kleiderladen vom
Kinderschutzbund, Im Mitteldorf 10, 10 - 12 und 15 - 18 Uhr.
Ordnungsamt 8 - 12 und 14 - 18
Uhr. Bücherei der evangelischen Kirchengemeinde Fuhrberg, In den Tweechten 8, Fuhrberg, 17 - 19 Uhr. Bücherei Großburgwedel, Von-Alten-Straße
15, Großburgwedel, 9.30 - 11.30
und 15 - 17 Uhr. Jobcenter Burgwedel, Rathausplatz 3, Großburgwedel, erreichbar unter Telefon (0 51 39) 99 42 50 und Telefon (0 51 39) 99 42 77, 8.30 - 12
Uhr.
Isernhagen:
Gemeindearchiv, Bothfelder Straße 33, Altwarmbüchen, 16.30 - 18.30 Uhr.
Gemeindebücherei Isernhagen,
Helleweg 4, Altwarmbüchen, 15
- 18 Uhr. Hallenbad Isernhagen,
Bernhard-Rehkopf-Straße 7, Altwarmbüchen, Telefon (05 11)
6 15 18 48, 6.30 - 10 Uhr. Lebensberatungsstelle, Bothfelder Straße 33, Altwarmbüchen, 17 - 18
Uhr. Sprechstunde Bauaufsicht,
Nebengebäude Rathaus, Bothfelder Straße 33, Altwarmbüchen, erreichbar unter der Telefonnummer (05 11) 6 15 32 48, 9
- 12 Uhr. Bücherei Isernhagen
N.B., Auf dem Windmühlenberge 4, Isernhagen N.B., 15 17.30 Uhr.
Wedemark:
Standesamt,
Gottfried-August-Bürger-Straße
1, Bissendorf, 8.30 - 12 und 12.30
- 15 Uhr. Bürgerbüro im Rathaus, Fritz-Sennheiser-Platz 1,
Mellendorf, 8.30 - 12 und 12.30 15 Uhr Kundenbüro Gemeindewerke Wedemark, Fritz-Sennheiser-Platz 1, Mellendorf, Telefon (0 51 30) 9 75 12 50, 8.30 - 12
Uhr.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
168 KB
Tags
1/--Seiten
melden