close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gepflegtes Stadtgrün – aber wie?! - Sächsische Verwaltungs

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungsnummer 6102-0
27. November 2014
09.00 bis ca. 16.15 Uhr
Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10 (Kugelhaus), 01069 Dresden
Das Kugelhaus befindet sich am Hauptbahnhof am Beginn der
Prager Straße.
2. OG, Raum-Anzeige auf dem Info-Display im Foyer
Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10 (Kugelhaus), 01069 Dresden
www.s-vwa.de
Anmeldung
Annett Heerwagen
Fon 0351 470 45-10
Fax 0351 470 45-40
Mailheerwagen@s-vwa.de
Inhalt und Beratung
Silke Clauß
Fon 0351 470 45-10
Mailclauss@s-vwa.de
Zug
Haltestelle Hauptbahnhof Dresden, Ausgang Prager Straße / Zentrum, das Kugelhaus befindet sich direkt gegenüber
Cornelia Borkert
Fon 0351 488 71-14
Mailcborkert@dresden.de
Straßenbahn
Haltestelle Hauptbahnhof Nord: Linien 3, 7, 8, 9, 11
Haltestelle Hauptbahnhof: Linien 7, 10, 12
Zielgruppe
So erreichen Sie uns
Auto
Autobahn A 4 – Abfahrt Dresden Altstadt, Richtung Zentrum
über Meißner Landstraße (B6) und Könneritzstraße Richtung
Hauptbahnhof, im Einfahrtsbereich zum Tunnel rechts Zufahrt zur
Tiefgarage „Wiener Platz“.
mit der Thematik befasste Mitarbeiter in Städten, Gemeinden und
Landkreisen insbesondere aus Grünflächen- und Umwelt-, Stadtplanungs- und Bauämtern, Landschaftsarchitekten, Landschaftsbaufirmen, interessiertes Fachpublikum
Gebühr
Autobahn A17: Abfahrt Dresden Südvorstadt, Richtung Zentrum,
nach Hauptbahnhof rechts abbiegen (Meißen, Freiberg), nach dem
Tunnel links einordnen und Fahrtrichtung wechseln und wieder
Richtung Tunnel, im Einfahrtsbereich zum Tunnel rechts Zufahrt zur
Tiefgarage „Wiener Platz“.
Die Teilnahmegebühr beträgt 130 EUR, darin sind die Kosten für
Getränke und Mittagsimbiss enthalten.
Auf Überweisungen bitte Rechnungsnummer angeben.
Parkplatz Tiefgarage Vom 1. UG der Tiefgarage/Sektion C 1 aus
kommen Sie direkt in das Kugelhaus.
Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 10.11.14, über diesen Link:
http://www.s-vwa.de/seminare/1415-61-02-0-DD
oder per E-Mail oder Fax; das Fax-Formular finden Sie im Jahreskatalog sowie unter Seminare auf unserer Homepage.
Spätere Anmeldung auf Anfrage möglich.
Anmeldung
Titelfotoild mit freundlicher Genehmigung „Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft“
Veranstaltung
Natur- und Umweltschutz
18. Forum Stadtgrün
Gepflegtes Stadtgrün
– aber wie?!
Dresden
27. November 2014
Veranstaltungsnummer 6102-0
Rücktritt
Ein Rücktritt von der Veranstaltung (schriftlich) ist kostenfrei bis
14 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei späterem Rücktritt
werden 80 % der Gebühr in Rechnung gestellt. Bei Absage von
Veranstaltungen aus unvorhergesehenen Gründen werden die
Teilnehmer sofort benachrichtigt und bereits bezahlte Gebühren
unaufgefordert zurückerstattet.
Landeshauptstadt Dresden - Amt
für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
Sächsische Verwaltungsund Wirtschafts-Akademie
„Nichts gedeiht ohne Pflege; und die vortrefflichsten Dinge
verlieren durch unzweckmäßige Behandlung ihren Wert.“
Peter Joseph Lenné
Bäume, Sträucher, Blumenbeete, bunte Wiesen, Rasenflächen,
Parkanlagen – nicht wegzudenken aus dem Stadtbild, aber alles
braucht fachgerechte und kontinuierliche Pflege. Pflege bedeutet
dabei zum einen das „Kümmern ums Grün“, zum anderen aber
auch, für dessen Wirkung, das „In-Schuss-Halten“ von Wegen,
Treppen und Plätzen.
Ausgehend von den Erfahrungen der Stadt Dresden bei der Pflege ihres Stadtgrüns befasst sich das Forum im ersten Teil mit der
Vielfalt der Wegedecken. Welche Materialien gibt es für die unterschiedlichen Nutzungsanforderungen, und wie kann man Wildkraut
auf Wegen und Plätzen gut beseitigen?
Der Pflege der Vegetationsflächen ist der zweite Teil des Forums
gewidmet. Am Beispiel von Ansaat- und Staudenmischungen wird
der Frage nachgegangen, was eigentlich „pflegeleicht“ bedeutet
und ob es „Pflege ohne Aufwand“ gibt oder das mit einer „langweiligen“ Gestaltung des Stadtgrüns einhergeht.
Ästhetisch und strategisch lässt sich fragen, wie viel uns das Grün
bedeutet bei einer Interessenvielfalt aus Lebensqualität, ökonomischer Sicht und Denkmal- und Naturschutz? Denken wir an die
besonderen Erfordernisse historischer Park- und Gartenanlagen, ist
(nur) dann ein höherer Pflegeaufwand gerechtfertigt?
Alles Fragen, die zur Diskussion anregen, für die wir gern eine Plattform geben wollen. Gemeinsam sollen aktuelle Erkenntnisse, Erfahrungen und Meinungen erörtert, vielleicht auch Visionen für das
öffentliche Grün entwickelt, werden.
18. Forum Stadtgrün:
Gepflegtes Stadtgrün – aber wie?!
9.00 Uhr
Begrüßung
Vegetationsflächen
I.
13.00 Uhr
Silke Clauß, Geschäftsführerin der Sächsischen
Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e.V.
Detlef Thiel, Amtsleiter Amt für Stadtgrün
und Abfallwirtschaft, Dresden
9.15 Uhr
Statement der Landeshauptstadt Dresden zur
Grünflächenpflege
II.
13.45 Uhr
Vielfalt der Wegedecken
10.15 Uhr
10.45 Uhr
Kaffeepause
11.15 Uhr
Lästiges Unkraut auf Wegen und Plätzen –
Möglichkeiten der Beseitigung
Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der
Landeshauptstadt Dresden, wird auch in diesem Jahr wieder als
Moderator durch den Tag führen. Eine im Foyer geplante Ausstellung
zum Thema soll zur Anschauung und Diskussion beitragen.
14.30 Uhr
III.
14.45 Uhr
Neue Materialien für Wassergebundene
Wegedecken – Beispiele und Erfahrungen
Jürgen Eppl,
Bayrische Landesanstalt für Weinbau und
Gartenbau (LWG) Veitshöchheim
Hubertus Franke,
Sächsisches Landesamt für Umwelt,
Landwirtschaft und Geologie, Dresden
11.45 Uhr
Fragen und Diskussion zum Forenteil Wegedecken
12.15 Uhr
Mittagspause – die VWA lädt zum Imbiss ein
Wo aufwändige Pflege unabdingbar ist …
Ansichten zu Schnittarbeiten und anderen
gärtnerischen Tätigkeiten an Formbäumen,
Spalieren und Hochhecken
Volker Ebert,
Garten- und Landschaftsgestaltung, Bannewitz
Impulsreferat: Erfahrungen mit Grünpflege
in der Stadt – Einfluss unterschiedlichster
Faktoren
Andreas Dietrich,
„grünerleben“ Meisterbetrieb Garten- und
Landschaftsbau, Dresden
Ansaat- und Staudenmischungen – Bewährtes
für das öffentliche Grün – gedeiht es auch
ohne Pflege?
Cornelia Pacalaj,
Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau (LVG), Erfurt
Detlef Thiel
9.30 Uhr
Neue Planzformen – wirklich so pflegearm?
Kaffeepause
Gute Pflege mit guter Planung
Pflege denkmalgeschützter Parkanlagen im
„Spannungsfeld“ von Denkmalpflege,
Naturschutz und Nutzern
Juliane Lehmphul,
Deutsche Stifung Denkmalschutz, Potsdam
15.30 Uhr
Fragen und Diskussion zum Forenteil
Vegetationsflächen
Resümee
16.00 Uhr
Erkenntnisse des 18. Forums Stadtgrün,
Ausblick
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
273 KB
Tags
1/--Seiten
melden