close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fangjagderfolge wie noch nie! - MESTER Fuchs-Kunstbau

EinbettenHerunterladen
MESTER Hegerohre
Dipl.-Forstingenieur Michael Mester
Warenbergstraße 8
D-59929 Brilon/Hochsauerland
Telefon 0049 (0) 29 61/79 39 99
Telefon 0700/ 50 50 50 90
Telefax 0049 (0) 29 61/ 5 11 10
Mobil 0049 (0)17 17 33 75 75
0,14 1 /Min
Auch erfahrene Altfüchse lassen sich im Hegerohr überlisten!
Hegerohr
®
MESTER
Hegerohr
e-mail: info@fuchsbau.biz
www.hegerohr.de
Hegerohr Ansicht
Beköderungsluke
Beköderungsluke
Auch jene alten besonders mißtrauischen Füchse, die den Köder niemals anrühren würden, werden schon durch ihre bloße und immer vorhandene Neugier
(langen Hals machen und bewinden / beschnuppern) zuverlässig gefangen, obwohl sie noch weit vom Köder entfernt sind!
Fangjagderfolge wie noch nie!
Alle deutschen Naturschutzgebiete ohne Ausnahme, gleichgültig ob Nationalparke, Biosphärenreservate oder NSG’s haben
massive Probleme durch Prädation (Raub) ihrer anvertrauten
seltenen Tierarten, die zum Beutespektrum unserer Allerweltsraubtierarten gehören. In den meisten Ländern lohnen sich nur
noch in gut gehegten Revieren Niederwildtreibjagden.
Ausnahmslos weichen alle bedeutsamen Raubwildarten problemlos auf andere Nahrungsquellen aus, wenn Rebhühner
oder Kaninchen örtlich wegfallen. Noch nie war das Gegenhalten der deutschen Jägerschaft so wichtig wie gegenwärtig. Deshalb haben wir mit dem MESTER Hegerohr eine
Möglichkeit entwickelt, die einfach, ohne großen Aufwand, in
allen Revieren Jäger und wirkliche Naturschützer innerhalb
von Schutzgebieten in die Lage versetzt, effektiv Prädatoren
zu reduzieren und unsere Artenvielfalt im Rahmen der jeweiligen Revierverhältnisse zu bewahren und zu fördern.
Unzählige Revierinhaber in 12 europäischen Ländern profitieren schon seit 1996 von den durch Michael Mester durchgeführten Weiterbildungsveranstaltungen, Revierberatungen
und ihren eingesetzten Original MESTER Fuchs-Kunstbauen.
Von MESTER geschulte und so jagdhandwerklich versierte
Jäger jagen hiermit besonders erfolgreich, reizvoll und effektiv. Ebenso unverwüstlich wie Mester‘s Kunstbaue sind seine
neuen Hegerohr-Systeme. Sie arbeiten mit Rohren im Innendurchmesser von 30 cm. Die Länge ist mindestens 2,30 m,
optimal und wesentlich zielführender jedoch 4,30 m oder
beliebig länger in Meter-Schritten.
Im Hegerohr gibt es weder Trittbrett, Auslöseschnur, Auslösegabel, Abzugsvorrichtung und Wipprohr oder sonstige, vom
empfindlichen und schnell vergrämten Raubwild (besonders
Altfüchse) aufspürbare Auslösemechanismen herkömmlicher
Art. Anders als beim Wipprohr, bei dem man akribisch darauf
achten muß, daß keine Kleinstteile, die z.B. durch Mäuse in
den Wipprohrspalt oder die Fallschieberschächte eingetragen
werden, die Funktion lahmlegen. Darüber hinaus führen die
Erfordernis von solidem Fundament und Schutzumbauung zu
einem umfangreichen, sehr aufwendigen und somit unübersehbaren Bauwerk.
Das Hegerohr ist unterirdisch einsetzbar, i.d.R. aber oberirdisch
arbeitend. Ein speziell hierfür ausgelegter Bewegungsmelder,
der nur auf bewegte, warme Körper reagiert, löst zwei
Verriegelungsklappen aus. Diese werden über Edelstahlmagnete
gehalten. Alles ist gebrauchsfertig montiert, Sie brauchen nur noch
zwei bissfeste Kabel einstecken.
Der Übergang von eckig auf rundes Rohr ist passgenau und
dunkel. Im rechteckigen Verriegelungsrohr fallen dem Raubwild die dicht unter der Decke positionierten, um waagerechte
Achsen schwenkbar gelagerten Verschlussklappen nicht auf.
Die Klappen liegen damit im geöffneten Zustand nicht im Sichtfeld des sich im Hegerohr bewegenden Wildes. Herabgefallene Klappen werden von unsichtbaren, ebenfalls horizontal verschwenkbar gelagerten Stützen gegen ein unbeabsichtigtes
Öffnen gesperrt. Beide Klappen bestehen, wie ihre Drehachsen,
aus hochfestem Kunststoff, der bereits tausendfach von
allem Raubwild akzeptiert wurde. Alle verwendeten speziellen
Materialkomponenten wurden in MESTER Kunstbauen 21 Jahre lang getestet und stellten sich als ideal heraus. Auch Hegerohre mit nur eckigen Rohren können auf Wunsch geliefert werden. Solide Fundamente oder aufwändige Umbauungen sind
überflüssig und gehören der Vergangenheit an. Die Verriegelungsklappen stehen nicht senkrecht, als weithin sichtbare
Metallschieber, in der Landschaft umher, ziehen keine
neugierigen Blicke auf sich und entgehen so Zerstörungsaktionen von Saboteuren. Zusätzlich erfolgt ein Anruf auf
bis zu vier Mobiltelefone, wenn eine Auslösung gemeldet
wird. Anders als bei SMS-Nachrich-ten entstehen keine
Kosten! Die Auslösung reagiert auf Tiere, die größer als
Mäuse/Ratten sind.
Lassen Sie sich mit unserem begeisternden Fachvortrag über
die effektivste, tierschutzgerechteste Fangjagd, die es bis jetzt
gab, anregen und weiterbilden.
Revierberatung? Gerne zeigen wir Ihnen punktgenau
die optimalen Hegerohr-Standorte in Ihrem Revier.
Revierberatung in Verbindung mit dem Vortrag,
ab einer Abnahmemenge von 20 Stück kostenfrei!
Waidmannsheil
Michael Mester
MESTER ist mit heißem Jägerherzen dabei und steht für
Funktionalität, Qualität, höchstes Detailwissen und ständige
Weiterentwicklung nach
aktuellstem Wissensstand.
Abgedecktes Hegerohr mit Verlängerungsrohr und Magnetauslösung
Ruhiges Raubwild, daß über den Hegerohrmelder sofort angezeigt wird
Empfehlung: Jagdbücher-Autor Wildmeister KONRAD ESTERL: „Immer wieder wurde ich von meinen Kollegen und anderen Jägern gefragt,
warum ich noch so herausragende Rauhfußhühnerbestände habe. Hierzu gibt es eine einfache Erklärung. Wer gute Tetraonenbestände (Rauhfußhühner),
aber auch Niederwild haben will, dem kann man nur zur scharfen Bejagung und zum waidgerechten Fang von Prädatoren raten.
Jährlich brachte ich ca. 50 Füchse und 50 Marder auf das Spannbrett. Eine der besten Methoden ist die MESTER-Röhrenfalle und deren Kunstbaue.
Als altgedienter Wildmeister kann ich diese Methode nur empfehlen.”
Verriegelungsklappe
Klappensicherung
Bestellung
MESTER Hegerohre
MESTER
Hegerohr
Dipl. Forstingenieur Michael Mester
Warenbergstraße 8 · D-59929 Brilon
Mobil 0049 (0)17 17 33 75 75
Fax 0049 (0) 29 61/ 5 11 10
e-mail: info@fuchsbau.biz
Name __________________________________ Vorname _______________________________________________________
®
Straße _________________________________ PLZ ___________ Wohnort ________________________________________
Mobil
Telefon (für evtl. Rückfragen) _________________________________________________
Fax _________________________
Gewünschter Liefertermin _________________________________________________________________________________
Hiermit bestelle ich verbindlich zu Ihren Liefer- und Zahlungsbedingungen: ____ Abfangkasten 1 110,- ____ Teleskopstange (Länge: 4 x 1 m) 1 49,Stückpreis Stückpreis Gesamtzzgl. MwSt. inkl. MwSt.
preis
Anzahl Artikel
Hegerohr, bestehend aus 2 rechteckigen und 3 runden, vorgebohrten Betonfalzrohren Innen-ø 30 cm,
2 Übergangsverblendungen, 2 montierte Verriegelungsklappen & 2 Klappensicherungen, Beköderungsschachtöffnung 1 335,29
1 399,00
Bewegungsmelder, der nur auf bewegte, warme Körper reagiert, 1 x Fang-Auslöse-Einheit als Magnetauslösung
1 210,08
1 250,00
Hegerohr-Melder, benachrichtigt kostenlos bis zu 4 Mobiltelefone bei Auslösung
1 210,08
1 250,00
Betonfalzrohr Innen-ø 30 cm (lfdm) (auch in Innen-ø 25 cm lieferbar)
1 18,00
1 21,42
Alle Preise verstehen sich ab Werk. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der MESTER-Hegerohre. Reklamationen müssen konkret unter Angabe der Mängel
angezeigt werden. Rechnungsbeträge sind bei Übergabe des Kaufgegenstandes, spätestens jedoch 8 Tage nach Erhalt zur Zahlung fällig. Die gesetzlichen Widerrufsrechte sind sichergestellt.
Ort ___________________________________________________Datum ___________________________ Unterschrift _______________________________________________________
❑ Ja, ich interessiere mich für den Fachvortrag „Faszination Fangjagd, Baujagd, Drückjagd oder Drückjagd-Schießtraining“. Bitte senden Sie mir genauere Unterlagen zu.
Fotos: B. Winsmann-Steins, M. Meyer, F. Rahe, M. Mester
Jegliche Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der Fa. Mester Hegerohre.
Papier aus heimischem Durchforstungsholz.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
70
Dateigröße
1 412 KB
Tags
1/--Seiten
melden