close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dinieren und Flanieren wie Kaiserin Sisi

EinbettenHerunterladen
Dinieren und Flanieren wie Kaiserin Sisi
Zur Auswahl stehen zehn höfische Roben, jeweils bestehend aus
einem Kleid mit Reifrock,
dem passenden Hut,
Handschuhen,
Schmuck und Fächer.
Jedes der Kleider hat seinen besonderen Charme, den es an der
Trägerin voll entfaltet.
Die Gewänder können von unserer Schneiderin sowohl in der Länge
als auch in der Weite verändert werden, natürlich nur innerhalb
gewisser Grenzen. Deshalb wird jedes Kleid kurz vorgestellt.
Sie können sich vorab ein Modell aussuchen, sicher finden Sie einen
Favoriten hinsichtlich Farbe oder Ausführung. Dennoch können wir
nicht garantieren, dass das Kleid letztlich genau das Ihrige ist.
Wir werden aber im Rahmen unserer Möglichkeiten alles dafür tun,
dass Sie Ihr Wunschkleid erhalten.
Die Namen unserer Modelle sind von einigen Damen aus der
Schönheitengalerie König Ludwigs I entliehen.
Die Schönheitengalerie, die im südlichen Pavillon des Schlosses
Nymphenburg ausgestellt ist, umfasst 36 Porträts Münchner Frauen
sowohl adeliger als auch bürgerlicher Herkunft, die König Ludwig I
persönlich aufgrund ihrer auffallenden Schönheit ausgewählt hat.
Fast alle wurden von Joseph Karl Stieler, dem Hofmaler des Königs,
gemalt.
Bei Rückfragen zu den verschiedenen Modellen kontaktieren Sie bitte
die erste Hofdame und Tanzinstruktorin Frau Monika Fritz
unter der Rufnummer 0 171 / 36 29 608 oder
per Mail unter info@dinieren-und-flanieren.de.
Lernen sie nun ein wenig die Schönheiten und unsere Modelle kennen!
Lola Montez – Gräfin von Landsberg
Eigentlicher Name: Elizabeth Rosanna Gilbert, 1821 - 1861,
irische Tänzerin und Geliebte König Ludwigs I von Bayern,
der sie 1847 zur Gräfin Marie von Landsfeld erhob.
Farbe: Rot mit Goldstickerei
Kleidergröße: 38 bis 42
Für zierliche bis mittelgroße Frauen geeignet.
Die maximale Körpergröße sollte 170 cm
nicht übersteigen.
Marianna Marquesa Florenzi
1802 – 1870, italienische Adelige, Übersetzerin philosophischer
Schriften, Philosophin und Freundin König Ludwigs I von Bayern.
Sie war eine seiner wichtigsten politischen Ratgeberinnen.
Farbe: Grau mit Goldstickerei
Kleidergröße: 36 bis 40
Für große bis sehr große Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht unterschreiten
Alexandra Amalie Prinzessin von Bayern
1826 bis 1875, stammt aus dem Hause Wittelsbach,
wirkte als Schriftstellerin und Übersetzerin, gründete
unter anderem eine Armen- und Krankenküche in Aschaffenburg.
Farbe: Champagner mit Goldspitzen
Kleidergröße: 42 bis 46/48
Für große bis sehr große Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht unterschreiten
Auguste Strobl
1807 – 1871, Tochter eines königlich-bayerischen Hauptbuchhalters,
erregte aus unbekanntem Anlass die Aufmerksamkeit König
Ludwigs I, der einige schwärmerische Gedichte auf sie verfasste.
Farbe: Braun mit Goldspitze
Kleidergröße: 38 bis 42/44
Für mittelgroße Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht überschreiten.
Prinzessin Marie Friederike von Preußen
1825 - 1889, nach der Heirat mit dem bayerischen Thronfolger
Maximilian II Königin von Bayern.
Durch ihr soziales Engagement war sie beim Volk äußerst beliebt.
Farbe: Sonnengelb mit Goldstickerei
Kleidergröße: 38 bis 44
Für große bis sehr große Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht unterschreiten.
Isabella Gräfin von Taufkirchen-Engelberg
1808–1855, Repräsentantin des bayerischen Adels.
Ihr Bildnis gehörte zu den ersten zehn Schönheiten-Portraits,
die im Jahre 1829 öffentlich präsentiert wurden.
Farbe: Grün mit Goldstickerei
Kleidergröße: 40 bis 44
Für große bis sehr große Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht unterschreiten.
Amalie von Lerchenfeld
1808 - 1888, uneheliches Kind des Grafen Maximilian-Emmanuel
Lerchenfeld und der Prinzessin von Thurn und Taxis.
Lebte am Münchner Hof und wurde 1828 als Schönheit porträtiert.
Farbe: Apricot mit Goldstickerei
Kleidergröße: 38 bis 42
Für mittelgroße Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht überschreiten.
Maximiliane Borzaga
1806 - 1837, Münchener Schönheit italienischer Herkunft.
Ihr Vater war Salinen- und Leihhauskassierer, ihre Mutter die Tochter
eines Messners. Ihr Bildnis ist ein Beispiel dafür, dass König Ludwig I
sich ungeachtet der gesellschaftlichen Schranken von ihrer Schönheit
bezaubern ließ.
Farbe: Blau mit Goldstickerei
Kleidergröße: 36 bis 46
Für kleine bis mittelgroße Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 165 cm
nicht überschreiten.
Helene Kreszenz Sedlmayr
1813 - 1898, galt als Inbegriff der schönen Münchnerin.
Ihr Bild gehört zu den bekanntesten der 36 Portraits aus der
Schönheitengalerie.
Farbe: Apricot mit Spitze
Kleidergröße: 36 bis 40
Für kleine bis mittelgroße Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 165 cm
nicht überschreiten.
Prinzessin Sophie Friederike von Bayern
1805 bis 1872, Halbschwester von Ludwig I, wurde durch Heirat mit
dem Erzherzog Franz Karl von Österreich Erzherzogin von Österreich
und war die Mutter von Kaiser Franz Joseph I von Österreich.
Farbe: Flieder mit Goldstickerei
Kleidergröße: 38 bis 44
Für große bis sehr große Frauen geeignet.
Die Körpergröße sollte 170 cm
nicht unterschreiten.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 263 KB
Tags
1/--Seiten
melden