close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

02 Wie entsteht Diabetes Typ 1 und 2 - Natur und Technik

EinbettenHerunterladen
Wie entsteht Diabetes?
02 –Arbeitsanweisung
Arbeitsauftrag
Anhand des Foliensatzes soll die Lage der Verdauungsorgane
besprochen werden. Im Anschluss die Funktionsweise der
Hormone am Beispiel der Zuckerregulation, um die Probleme
bei Diabetes Typ 1 und Typ 2 verstehen zu können.
Ziel:
Die Schüler sollen einen Einblick in die komplizierten Abläufe
des Körpers kriegen. Dabei sollen die Lage wichtiger Organe
des Verdauungstraktes und die Funktionsweise der Hormone
am Beispiel des Blutzuckers besprochen werden. Mit Hilfe
dieser Grundlagen ist das Verständnis geschaffen, um die
Probleme bei Diabetes Typ 1 und 2 zu verstehen.
Material:
Foliensatz; Arbeitsblatt
Sozialform:
Plenum; Einzelarbeit
Zeit:
Ca. 60 Minuten
Weiterführende Informationen / Ideen:
Je nach Wissensstand aus der Biologie und Chemie können die einzelnen
Bereiche noch vertieft werden. So können einzelne Organe des
Verdauungstraktes noch detaillierter besprochen werden (z.B. anatomischer
Aufbau).
Die Bauchspeicheldrüse kann noch detaillierter als exokrine Drüse (zu ca. 95%)
besprochen werden.
Anstatt nur das einzelne Hormon Insulin zu besprechen, kann die Funktionsweise
und Steuerung des Hormonsystems im Ganzen besprochen werden.
Seite 1/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 1
Die Lage der Verdauungsorgane im Körper
Aufgaben der einzelnen Organe:
Speiseröre:
Muskelschlauch, der dem Nahrungstransport vom Mund in den
Magen dient.
Magen:
Dient der Zerkleinerung der Nahrungsbestandteile.
Leber:
Sammelt und kontrolliert alle Stoffe, die aus dem Darm ins
Blut aufgenommen wurden. Je nach Bestandteile wird es dem
restlichen Körper zugeführt oder gleich wieder ausgeschieden.
Weiter werden in der Leber wichtige Stoffe wie die
Gerinnungsfaktoren im Blut produziert, Zucker gespeichert
und Abfallstoffe ausgesondert.
Bauchspeicheldrüse:
Dünn- und
Dickdarm:
Auch Pankreas genannt, ist Produktionsort vieler Stoffe
(Enzyme), die der Nahrungszerkleinerung im Dünndarm
dienen und Hormone, die den Blutzuckerspiegel kontrollieren
(Insulin und Glucagon).
Dienen der Aufnahme der Nahrungsbestandteile ins Blut.
Seite 2/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 2
Stoffproduktion der Bauchspeicheldrüse
Körper
Kopf
Schwanz
In den Dünndarm:
Ins Blut:
Verdauungsenzyme, die
Zucker, Eiweisse und Fette
im Dünndarm abbauen:
Hormone, die unter
anderem den
Blutzuckerspiegel
kontrollieren:
-
Trypsin
Amylasen
Lipasen
u.a.
-
Insulin
Glucagon
u.a.
Seite 3/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 3
Zucker
Aus der Nahrung wird Zucker (Kohlenhydrate) in die einzelnen Bausteine zerlegt
und dann im Darm aufgenommen. Die Aufspaltung findet im Mund durch den
Speichel und im Dünndarm mit Hilfe der Verdauungsenzyme aus der
Bauchspeicheldrüse statt.
Zucker ist nicht nur in süssen Speisen enthalten, sondern auch in:
Langes Kauen
auf einem Stück
Brot bringt die
Süsse zum
Vorschein!
Verschiedene Zuckerformen:
Glucose (Traubenzucker)
Fructose (Fruchtzucker)
Einfachzucker
Galaktose
Malzzucker (Maltose)
Milchzucker (Laktose)
Zweifachzucker
Rohrzucker (Saccharose)
Haushaltzucker
usw.
Vielfachzucker (Stärke); z.B. im Brot
Seite 4/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 4
Funktionsweise von Hormonen
Hormone sind Botenstoffe, die über die Blutgefässe im ganzen Körper verteilt
werden und ihre „Botschaft“ vermitteln. Hormone sind mit Schlüsseln zu
vergleichen, die auf ihrem Weg durch den Körper Zellen mit dem passenden
Schloss suchen. Das Schloss wird als Rezeptor bezeichnet.
Hormon
Blutfluss
Blutgefäss
Rezeptor
Das Hormon
Insulin sorgt dafür,
dass Glucose als
Energielieferant in
die Zellen kommt
Die Hormone binden an die Rezeptoren und übermitteln ihre Botschaft
Seite 5/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 5
Blutzuckerregulation
Nahrungszucker
GlucoseFreisetzung
Blutzucker
Glucagon
αZelle
Rot hemmt Freisetzung
Insulin
βZelle
Grün fördert Freisetzung
Seite 6/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 6
Diabetes Typ 1
Typ I Diabetes entsteht häufig schon im jungen Alter. Der Grund ist das eigene
Immunsystem (unsere Sicherheitspolizei), das die β-Zellen der
Bauchspeicheldrüse solange angreift, bis alle zerstört sind.
Ansammlung von Zucker im
Blut führt zu einem hohem
Blutzuckerspiegel
Das Immunsystem
zerstört die B-Zellen.
Man spricht daher von
einer
Autoimmunerkrankung
αZelle
βZelle
Seite 7/10
Wie entsteht Diabetes?
02 – Folie Nr. 7
Diabetes Typ 2
Typ 2 Diabetes entsteht häufig erst im fortgeschrittenen Alter. Der Grund ist eine
Veränderung der Rezeptoren, die aufgrund von Übergewicht und Fettleibigkeit
entstehen kann.
Ansammlung von Zucker im
Blut führt zu einem hohem
Blutzuckerspiegel
Häufig ist zusätzlich
auch noch die
Produktion von
Insulin erniedrigt
αZelle
βZelle
Seite 8/10
Wie entsteht Diabetes?
02 - Arbeitsblatt
Was sind die Aufgabe der Leber?
-
________________________________
-
________________________________
-
________________________________
-
________________________________
Welche beiden wichtigen Stoffe werden von der Bauchspeicheldrüse ins Blut
abgegeben?
-
________________________________
-
________________________________
Aus welchen beiden Bestandteilen besteht der Haushaltzucker?
-
_____________________ + _________________________
Wozu dient der Zucker in den Zellen?
-
________________________________
Wann kann der Zucker in die Zellen eintreten?
-
____________________________________________________
Was sind die Folgen bei Diabetes Typ 1 und 2?
-
____________________________________________________
Wieso wird bei Diabetes Typ 1 kein Insulin mehr produziert?
-
____________________________________________________
Seite 9/10
Wie entsteht Diabetes?
02 - Lösungen
Was sind die Aufgabe der Leber?
-
Stoffkontrolle_____________________
-
Ausscheidung_____________________
-
Stoffproduktion (Gerinnungsfaktoren)__
-
Zuckerspeicherung_________________
Welche beiden wichtigen Stoffe werden von der Bauchspeicheldrüse ins Blut
abgegeben?
-
Insulin___________________________
-
Glucagon_________________________
Aus welchen beiden Bestandteilen besteht der Haushaltzucker?
-
Glucose______________ + Fructose_________________
Wozu dient der Zucker in den Zellen?
-
Zur Energiegewinnung______________
Wann kann der Zucker in die Zellen eintreten?
-
Wenn Insulin am Rezeptor gebunden hat____________________
Was sind die Folgen bei Diabetes Typ 1 und 2?
-
Ein erhöhter Blutzuckerspiegel_____________________________
Wieso wird bei Diabetes Typ 1 kein Insulin mehr produziert?
-
Das eigene Immunsystem zerstört die β-Zellen________________
Seite 10/10
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
10
Dateigröße
570 KB
Tags
1/--Seiten
melden