close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr Juleicas – aber wie? Teil II - Landesjugendring Hamburg eV

EinbettenHerunterladen
Mehr Juleicas – aber wie?
Teil II
Den Trend sinkender Juleica-Zahlen umkehren!
Agenda des zweiten Teils der Juleica-Aktion: das
Online-Antragsverfahren und Öffentlichkeitsarbeit für
mehr Juleicas
Informations- und Diskussionsveranstaltung des Landesjugendrings Hamburg in Kooperation mit der Behörde
für Arbeit, Soziales, Familie und Integration am 15. Mai
2013 um 18.30 Uhr
Mehr Juleicas! Aber wie?
Den Trend sinkender Juleica-Zahlen umkehren!
Es gibt viele ausgebildete Jugendleiter/innen ohne
Juleica in Hamburg. Woran liegt’s? Im zweiten Teil der
gemeinsamen Juleica-Offensive greifen wir zwei zentrale
Kritikpunkte der ersten Veranstaltung im November 2012
auf: das Online-Antragsverfahren und die mangelnde
Öffentlichkeitsarbeit für die Juleica. Es gibt viel zu verbessern.
Impuls: Woran wir arbeiten
Benedikt Alder (LJR-Vorsitzender)
Frank Jäkel (BASFI, Leiter des Sachgebiets
Jugendverbandsarbeit)
Der Weg zur Juleica: das Online-Antragsverfahren
Wie funktioniert’s? Wo hakt’s? Was gibt es zu verbessern?
Gabriele Zierow (BASFI, Sachbearbeiterin für Juleica und
Sonderurlaub)
Mehr Öffentlichkeitsarbeit für die Juleica
Was braucht Ihr? Welche Infos? Welche Formate?
Jürgen Garbers (LJR-Bildungsreferent)
Termin
Termin: 15. Mai 2013 | 18.30 Uhr
Einlass ab 18 Uhr zum Informationsaustausch
Ort : Blauer Salon | Haus der Jugend Stintfang
Alfred-Wegener-Weg 3 | 20459 Hamburg
Veranstalter : Landesjugendring Hamburg
(T. 040 – 31 79 61 14) in Kooperation mit der Behörde
für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI)
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 10. Mai 2013
an juleica@ljr-hh.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Veranstaltung wird gefördert mit Mitteln der Freien und Hansestadt
Hamburg, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
69 KB
Tags
1/--Seiten
melden